Curved-TV Test 2017

Die 4 besten Curved-TVs im Vergleich.

Samsung UE40JU6550 Samsung UE40JU6550
Samsung UE55JU6550 Samsung UE55JU6550
Samsung K6379 Samsung K6379
Panasonic TX-55CRW734 Panasonic TX-55CRW734
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Samsung UE40JU6550 Samsung UE55JU6550 Samsung K6379 Panasonic TX-55CRW734
Vergleichsergebnis Hinweise zum Test- und Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
06/2017
Kundenwertung
bei Amazon
333 Bewertungen
333 Bewertungen
50 Bewertungen
4 Bewertungen
Bildschirmdiagonale
Auflösung
55 Zoll
3.840 x 2.160 Pixel
(Ultra HD)
55 Zoll
3.840 x 2.160 Pixel
(UltraHD)
40 Zoll
1.920 x 1.080 Pixel
55 Zoll
3.840 x 2.160 Pixel
(UltraHD)
wählbare Bildschirmgrößen 40, 48, 55, 65 Zoll 40, 48, 55, 65 Zoll 49, 55 Zoll 55 Zoll
3D - fähigAktives 3D setzt batteriebetriebene Brillen voraus, welche deutlich teurer sind als passive Brillen.

Viele Nutzer berichten von einem besseren 3D-Erlebnis bei aktivem 3D. Dies kann aber von Person zu Person variieren.

passiv
Wandmontage
VESA-Norm
Fernseher und Monitore werden mit VESA-Halterungen an der Wand befestigt.

VESA-genormte Schraublöcher in der Rückseite des Fernsehers dienen der Befestigung.

Wichtig ist, dass TV und Halterung die gleichen VESA-Maße aufweisen. Diese Maße beschreiben den Abstand der Bohrlöcher zueinander in Millimetern, am gebräuchlichsten sind Aufnahmen der Größe VESA 400 und VESA 300.
EnergieeffizienzklasseDer Energieverbrauch wird in Klassen von A+++ (sehr niedrig) bis G (hoch) angegeben.

TVs mit Energieeffizienzklasse A oder besser haben sehr gute Energie-Bilanzen.
A A+ A A
TunerHeutige 3-fach Tuner können drei verschiedene Signale in Bild und Ton empfangen und anzeigen ("Triple Tuner"). Dadurch erspart man sich den Kauf einer separaten Set-Top-Box:

DVB -T: Antenne/terrestrisch
DVB-C: Kabel
DVB-S: Satellit
1 x DVB-T, -T2, -C, -S, -S2 1 x DVB-T2, -C,-S2 1 x DVB-T, -T2, -C, -S, -S2 1x DVB-T/-T2/-C/-S2
WLAN | LAN | Bluetooth | | | | | | | |
HDMI 2.0 | HDMI 1.4 | | | | |
USB
CI+-Slot
für Sky + weitere Abo-Sender
Vorteile
  • über­ra­gende Bild­qua­lität
  • vor­in­stal­lierte Youtube-App
  • Smart-TV ohne Ver­zö­ge­rung
  • sehr gutes 4K-Bild
  • Smart Touch - Fern­be­di­e­nung + nor­male Fern­be­di­e­nung
  • scharfes Dis­play
  • ein­fache Hand­ha­bung
  • Smart TV
  • sch­neller Start­vor­gang
  • gute Bewe­gungs­dar­stel­lung
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Curved-TV bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,9/5 aus 30 Bewertungen

Curved-TV-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Curved-TVs bieten durch ihr gebogenes Display den gleichen Blickabstand zu jedem Bereich des Bildschirms. Dies kann Augenermüdung abschwächen.
  • In der idealen Sitzposition, mittig vor dem Fernseher, ist das Mitten-drin-Gefühl deutlich stärker als bei einem flachen Fernseher.
  • Kaufen Sie Ihren Curved-TV nicht unter 40 Zoll Diagonale – Darunter kommt der gebogene Bildschirm kaum zur Geltung. Mit steigendem Preis werden hochwertigere Panels verbaut, wie UltraHD oder OLED, mehr Anschlüsse bereitgestellt oder Sprachsteuerung und ähnliche Gimmicks unterstützt.
  • Der gebogene Bildschirm macht den Fernseher schnell teuer. Für bereits ca. 1.200 € können Sie einen rund herum guten Curved-TV kaufen.

curved tv test

Haben Sie schon mal in einem IMAX oder einem anderen Kino mit Weitwinkel-Perspektive gesessen und dachten bei einer Brandungsszene auch zu spüren, wie Ihre Füße nass werden? Dass Ihnen der Löwe aus der BBC Wildlife-Dokumentation gleich auf den Schoß hüpft? Oder hatten Sie das Vergnügen noch nicht?

Mit einem gewölbten Fernseher kommen Ihre Videos und Filme einfach nochmals etwas besser zur Geltung. Weniger Reflexionen auf dem Display, ein größerer Anteil des eigenen Sichtfeldes wird vom Fernseher ausgefüllt – Die Gründe für eine gebogene Mattscheibe sind einleuchtend. Nicht nur der selbsternannte Cineast sollte sich beim Neukauf auch nach diesen Geräten erkundigen. Zusammen mit einer guten Audiolösung wie einer Soundbar steht der Einrichtung von einem extravaganten Heimkino nichts mehr im Wege.

In diesem Curved-TV Ratgeber möchten wir Ihnen ermöglichen, den für Sie besten Curved-TV, d.h. Ihren persönlichen Curved-TV-Vergleichssieger, zu finden! Wir haben uns, zum Zwecke der Vergleichbarkeit, für eine bestimmte Diagonale entschieden – somit ist dies ein 55 Zoll Fernseher-Vergleich. Andere erhältliche Größen Ihres Lieblingsmodells können Sie in der obigen Tabelle einsehen.

1. Was ist ein gewölbter TV?

curved tv von der seite

Dieser Samsung TV zeigt es: Selbst bei den etwas tieferen gewölbten Modellen ist der Standfuß das raumgreifendste Element des Fernsehers.

Ein Curved-TV hat, im Gegensatz zu anderen Fernsehern, einen gebogenen Bildschirm. Andere Attribute beschreibt die Bezeichnung „Curved“ nicht. Jeder Curved Fernseher ist gleichzeitig ein Flachbildschirm welcher oft viele der Funktionen hat, um als Smart-TV gelten zu können.

Dazu gehören unter anderem:

  • PVR-Funktion: Im Jahr 2017 können Sie Ihre Sendungen einfach auf eine angeschlossene externe Festplatte, oder einen USB-Stick aufnehmen. Der Fernseher stellt also, bis auf das Speichermedium, alle Funktionen zur Sendungsaufzeichnung bereit. Zum Beispiel der Samsung UE65HU8590 bietet eine PVR-Funktion.
  • Internetzugang: Smart-TVs und damit auch Curved Fernseher setzen zur Nutzung ihrer Funktionen eine Verbindung ins Internet voraus. Dann können Sie auf Youtube durchs Videos surfen, Einkäufe tätigen, Apps herunterladen und vieles mehr. Auch für die Nutzung von einem Streaming-Service für Film und Video wie Netflix ist ein Internetanschluss logischerweise Voraussetzung. Durch die Verbreitung der Smart TVs ist inzwischen fast jeder Fernseher ein Internet TV.
  • CI+-Modulschacht: Um mit Sky oder HD+ kostenpflichtige Sendererweiterungen nutzen zu können, muss Ihr gebogener TV über einen solchen Anschluss verfügen.
  • Mehrfach-Tuner: Doppel-, oder Tripletuner ermöglichen dem Smart-TV den gleichzeitigen Empfang von mehreren Sendern. So kann ein Film aufgezeichnet werden, während ein anderer angeschaut wird.
  • 3D-Bild: Je nach Technik der 3D-Darstellung benötigen Sie passive oder aktive Brillen. Welche Technik für Sie angenehmer ist und das bessere 3D-Bild erzeugt, sollten Sie selber vorher durch einen Curved-TV-Test in Eigenregie herausfinden, beispielsweise in einem Fernsehfachgeschäft. Passive Brillen sind deutlich günstiger als die batteriebetriebenen aktiven Brillen. Beide Arten von 3D sind in diesem Curved-TV-Vergleich vertreten. Ein günstiger Curved-TV weist meist passives 3D auf.
  • MHL, DLNA, HDCP 2.2 und HDMI 2.0 sind weitere Ausstattungsmerkmale, die ein moderner gebogener Fernseher bieten sollte.
  • Räumlichkeit des Bildes noch besser
  • weniger Reflexionen auf dem Display
  • optisch ansprechend
  • deutlich teurer als vergleichbare „flache“ Fernseher
  • für große Zuschauergruppen eher schlechter geeignet

Samsung Curved UHD Fernseher nehmen aktuell den größten Teil der Angebotspalette ein. Aber auch andere Hersteller bieten unter ihren Marken gebogene TVs an:

  • Samsung
  • Panasonic
  • Sony
  • LG
  • Hisense

2. Welche Typen an gebogenen Fernsehern gibt es?

Es ist schwer, die aktuellen gebogenen Fernseher in abgegrenzte Kategorien einzuteilen, da sie sich alle sehr stark ähneln. Die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen der Anbieter in diesem Curved-TV-Vergleich liegen meist in der Softwareausstattung, dem Design, dem Tuner und dem Display-Typ. Ein typischer gebogener Fernseher hat 2017 folgende Ausstattung:

Merkmal Ausführung
Display Standard: Full HD (FHD) (1.920 x 1.080 Pixel), IPS, 40 – 55 Zoll
Hochwertiger: Ultra HD (UHD) (3.840 x 2.160 Pixel), OLED, 55 – 65 Zoll
Display-Beleuchtung Standard: statisches Edge-LED (= günstig, nur große Bereiche in der Helligkeit regelbar)
Hochwertiger: Direct-LED (= teurer, aber dafür kann die Helligkeit und damit auch Kontrast und Schwarzwert wesentlich genauer geregelt werden)
Tuner Standard: Triple-Tuner für DVB-T/C/S (gleichzeitig verschiedene Sendungen ansehen und aufnehmen)
Hochwertiger: 2 x Triple-Tuner (maximale Freiheit für simultanes Aufzeichnen und Medienwiedergabe)
Anschlüsse Standard: ca. 3 x HDMI (1.4/2.0), LAN, USB 2.0
Hochwertiger: ca. 4 x HDMI (2.0 (darunter ARC und MHL)), CI+ Schacht, WLAN und LAN, Scart, Cardreader, Digital Audio Out (optisch), etc.
zusätzliche Ausstattung Standard: Fernbedienung
Hochwertiger: 2 Fernbedienungen (1 x klassisch, 1 x Maus-Derivat), 3D-Brillen inklusive

Neben den in diesem Curved-TV-Vergleich gegebenen Informationen können Sie sich auch im folgenden Video einen Überblick zum Thema gewölbte TVs verschaffen:

3. Kaufkriterien für Ihren gewölbten TV: Darauf müssen Sie achten

3.1. Größe

Samsung inkludiert neben der normalen Fernbedienung noch eine Art Maus-Ersatz. Menü-Navigation geht so bedeutend schneller.

Samsung inkludiert neben der normalen Fernbedienung noch eine Art Maus-Ersatz. Menü-Navigation geht so bedeutend schneller.

Wenn Sie einen neuen Fernseher anschaffen wollen, überlegen Sie sich, für wie viele Zuschauer er vorwiegend gedacht ist. Dies beeinflusst die Wahl der Größe, als auch der Auflösung des Fernsehers.

Je mehr Leute gleichzeitig fernsehen wollen, umso größer sollte die Bildschirmdiagonale sein. Wenn Ihr neues Modell über einen gebogenen Screen verfügen soll, sollte die Diagonale nochmals höher gewählt werden, damit die seitlichen Betrachter keine allzu starken Einbußen in der Bildqualität hinnehmen müssen. Und je größer Ihr Fernsehgerät ist, desto eher fallen niedrige Auflösungen auf. Wenn Sie also größtenteils non-HD-Fernsehprogramme empfangen, könnte dies auf einem 65 Zoll Fernseher mit UHD 4K Auflösung schnell pixelig aussehen – auch die internen Scaler kommen hier oft an ihre Grenzen.

3.2. Anschlüsse und Empfangshardware

Ihr Fernsehsignal kommt entweder per Antenne, per Kabel oder über Satellit. Heutige Fernseher haben einen Multi-Receiver zum Empfang bereits eingebaut, so auch jeder TV in diesem Vergleich. Weit verbreitet sind die sogenannten Triple-Tuner, die bereits alle 3 Signalarten empfangen können. Wenn Ihr Gerät sogar mehrere Tuner anbietet, können Sie gleichzeitig eine Sendung aufzeichnen, während Sie eine andere Sendung ansehen.

Je nachdem, wie viele Zuspieler Sie anschließen möchten, brauchen Sie eine bestimmt Anzahl an HDMI, Scart, oder anderen Anschlüssen. Wer einen Bluray-Player und eine Stereo-Anlage per HDMI anschließen und dann noch ein weiteres Kabel frei halten möchte, um sein Smartphone via MHL auf dem großen Screen zu sehen braucht mindestens 3 HDMI Buchsen an seinem Fernseher.

USB-Anschlüsse und ein Ethernet-Port (LAN) sind von Vorteil wenn externe Festplatten angeschlossen und eine schnelle, zuverlässige Netzwerkverbindung realisiert werden sollen. Video Anschlüsse wie VGA und Scart sind heutzutage fast schon Exoten, weil überholt. Wer aber seinen alten Video Recorder noch einmal anschließen möchte, kommt um diese Anschlüsse oft nur mit teuren Adaptern herum.

3.3. Preis

Ist das hier ein Samsung Fernseher-Test?

Nein, dieser TV-Vergleich stellt gebogene Fernseher von verschiedenen Herstellern auf den Prüfstand. Nur hat Samsung sich, als großer Hersteller, bereits sehr früh im Markt für Ultra HD und Samsung Curved UHD engagiert. Auch die LED-Technologie wurde durch Samsungs breite Produktpalette in der Verbreitung gefördert: Fast jeder zweite gebogene TV ist ein Samsung Curved Fernseher. Wie viele Fernseher Samsung noch in der nächsten Zeit vorstellen wird ist unklar. Aktuell ist noch viel Bewegung in diesem Marktbereich.

Der Preis wird wesentlich durch die Biegung des Displays mitbestimmt. Ohne „Curved“ ist ein technisch identischer UHD Fernseher oft um 10 – 20 % preiswerter.
Edge-LED ist deutlich günstiger als Direct-LED, einhergehend mit gewissen Abstrichen beim Schwarzwert und dem Kontrast im Allgemeinen. Beide Arten der Beleuchtung des LCD-Panels verbrauchen deutlich weniger als die früher verbreitete Methode mittels Leuchtstoffröhren.

Die Auflösung Full HD (FHD) ist günstiger als Ultra HD (UHD). Die FHD-Auflösung wird auch weiterhin ausreichen, allerdings wird die Verbreitung von hochauflösendem UHD-Material (4K) zunehmen. Wenn Sie langfristig kaufen wollen, kaufen Sie z.B. einen Samsung Curved UHD Fernseher. Auch wenn die Verbreitung langsam vorwärts geht, werden immer mehr Angebote, gerade auf Datenträgern, in 4K angeboten. Und der Zuwachs an Bildqualität, gerade in den Details, ist bei richtigem Quellmaterial in 4K enorm.

4. Darauf sollten Sie bei der Nutzung Ihres gebogenen Fernsehers achten

Da der Curved-Smart-TV inzwischen eigentlich ein kleiner PC mit einem riesigen Monitor ist, lohnt es sich, einen Blick auf den Verbrauch zu werfen. Der Bildschirm selber ist für über 50% des Energieverbrauchs verantwortlich. Regeln Sie also die Helligkeit des Fernsehers soweit herunter, wie Sie selbst es noch als ausreichend und angenehm empfinden – oft lassen sich so einige Euro pro Jahr einsparen.

5. Curved-TV bei der Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 12/2014 einen Artikel über gebogene Wohnzimmer-Bildschirme veröffentlicht. In diesem Curved-TV-Test urteilte die Stiftung Warentest, dass die gebogene Displayfläche kaum Vorteile bringt. Dass in der Kategorie Fernseher ein Curved-TV-Vergleichssieger geworden ist, liege an der ausgezeichneten bildgebenden Technik, nicht am Biegungsgrad des Bildschirms. Ob Ihr nächster Fernseher ein Curved-Modell sein soll, müssen Sie selber entscheiden: zu unterschiedlich sind im Internet die Feedbacks bezüglich des „Wow-Faktors“ eines Curved-TVs.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Curved Fernseher

6.1. Wozu ein Curved TV?

beispiel-3dbrillen-curved-tv-test

Aktive 3D-Brillen von Samsung. Passive 3D-Brillen sind deutlich günstiger, bieten aber ein anderes 3D-Erlebnis.

Kurz und knapp: Um ein noch plastischeres Bild zu erhalten, egal ob bei Film oder Serie, bei 2D oder 3D Content.

6.2. Curved-TV: Nachteile?

Es gibt mehrere Nachteile der Curved-TVs:

  • Der Preis: Exakt baugleiche Modelle mit konventionellem, also nicht gewölbten Display sind deutlich günstiger, oft sogar um mehrere hundert Euro.
  • Die Sehwinkel-Einschränkungen: Durch den gebogenen Screen kann es passieren, dass seitlich sitzende Zuschauer einen Sichtwinkel haben, der schlechter ist als bei nicht gebogenen Fernsehern. Aber auch alleine ist darauf zu achten, dass Sie möglichst mittig vor dem Curved-TV sitzen – falls Sie zu niedrig oder zu hoch sitzen, bekommt z.B. der Horizont in einer Filmszene plötzlich eine Biegung nach oben oder unten, was sehr störend sein kann.
  • Der Platzbedarf: Wenn auch nicht mehr mit den alten Röhrenfernsehern vergleichbar, benötigt ein Curved-Tv dennoch etwas mehr Platz zum Aufstellen als ein flacher, nicht gebogener Fernseher. Gerade an einer Wandhalterung kann ein Curved-TV schnell etwas seltsam aussehen. Aber dies ist logischerweise eine Frage des individuellen Geschmacks.

6.3. Curved-TV Wandhalterung?

Auch ein Curved-TV kann an einer Wandhalterung befestigt werden. Allgemein passen dieselben Wandhalterungen wie bei den flachen TVs. Sie müssen auf die VESA-Befestigungsmaße achten.

6.4. Welcher Curved-TV ist der beste?

Der Markt für gebogene Fernseher ist noch nicht vollständig erschlossen. Insofern darf mit weiteren Entwicklungen gerechnet werden. Was macht momentan den besten gewölbten Fernseher, den besten Curved-TV in diesem Fernseher-Vergleich aus?

  • eine möglichst große Bildschirmdiagonale von 55 Zoll oder größer, als UHD Fernseher oder Curved UHD TV
  • ein möglichst niedriger Stromverbrauch, durch eine hohe Energieeffizienzklasse
  • eine hohe Vielfalt an Anschlussmöglichkeiten (z.B.: HMDI ARC, CI+-Schacht, Subwoofer-Out, USB 3.0, etc.)
  • ein möglichst hochwertiges, schnelles und farbechtes Panel (Wie OLED, VA, oder IPS). Ein besonders gutes Panel kann den Preis leicht um mehrere Hundert Euro nach oben schnellen lassen. Ob die bessere Bildqualität den Aufpreis wert ist, müssen Sie für sich entscheiden.

6.5. Laufen meine Filme auf den neuen Curved-TVs?

Ja. Die neue Darstellungsart auf einem gebogenen Display unterscheidet sich technisch nicht von der auf einem flachen Bildschirm. Sie können also alle Filme und Datenträger in gewohnter Manier abspielen.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Curved-TV bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Samsung UE40JU6550
gut (1,5) Samsung UE40JU6550
333 Bewertungen
899,00 € Zum Angebot
Preis-Leistungs-Sieger
Samsung UE55JU6550
gut (1,8) Samsung UE55JU6550
333 Bewertungen
899,00 € Zum Angebot

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Curved-TV Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie TV & Heimkino