4K-Fernseher Test 2017

Die 6 besten Ultra-HD-Fernseher im Vergleich.

Samsung UE40JU6550 Samsung UE40JU6550
Panasonic TX-40DXW734 Panasonic TX-40DXW734
Hisense H43MEC3050 Hisense H43MEC3050
LG 40UF675V LG 40UF675V
Panasonic TX-40DXW604 Panasonic TX-40DXW604
Hisense H43MEC3050 Hisense H43MEC3050
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Samsung UE40JU6550 Panasonic TX-40DXW734 Hisense H43MEC3050 LG 40UF675V Panasonic TX-40DXW604 Hisense H43MEC3050
Vergleichsergebnis Hinweise zum Test- und Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung2,4gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung2,6befriedigend
06/2017
Kundenwertung
bei Amazon
332 Bewertungen
100 Bewertungen
388 Bewertungen
35 Bewertungen
52 Bewertungen
388 Bewertungen
Bildschirmdiagonale
Auflösung
48 Zoll
Ultra HD
40 Zoll
Ultra HD
43 Zoll
Ultra HD
49 Zoll
Ultra HD
40 Zoll
Ultra HD
40 Zoll
Ultra HD
wählbare Größen 40, 48, 55, 65 Zoll 40, 50, 55 40, 49, 55 40, 43, 49, 55, 65 Zoll 40, 49, 55, 43 Zoll
Energieeffizienzklasse A+ B A A A A
3D - fähig
Wandmontage
VESA-Norm
TunerDurch den eingebauten Tuner können Sie verschiedene Signale empfangen:
DVB-T (terrestrisch)
DVB-C (Kabel)
DVB-S (Satellit)

Die S2 und T2-Kanäle übertragen HD-Fernsehsender.
Antenne/Kabel/Satellit
auch T2 und S2
Antenne/Kabel/Satellit
auch T2 und S2
2x Antenne/Kabel/Satellit
auch T2 und S2
Antenne/Kabel/Satellit
auch S2
Antenne/Kabel/Satellit
auch T2 und S2
Antenne/Kabel/Satellit
auch T2 und S2
DLNA | Miracast
zur Medien- und Bildschirmübertragung
DLNA ermöglicht den Zugriff auf Dateien, die auf einem anderen Gerät im Heimnetzwerk gespeichert sind. So kann ein Film, der auf dem Laptop gespeichert ist per DLNA auf dem TV abgespielt werden.

Miracast ist ein Standard, der Bildschirmübertragungen zwischen Geräten erlaubt.
| | | | | |
NFC | MHLNFC ermöglicht das schnelle und unkomplizierte Verbinden von NFC-fähigen Geräten (z.B. Smartphones) mit dem Fernseher. Vergleichbar mit Bluetooth.

MHL ist ein Standard, mit dem per HDMI-Kabel die Bilder von Tablets und Smartphones auf dem Fernseher angezeigt werden können.
| | | | | |
WLAN | LAN | Bluetooth | | | | | | | | | | | |
HDMI-TypHDMI 2.0 ist nötig, um 4K-Inhalte in hoher Qualität zu übertragen.
HDMI 1.4 ist der Standard für Full HD. Noch werden die meisten Geräte via HDMI 1.4 angeschlossen.
4 x HDMI 2.0 3 x HDMI 2.0 2 x HDMI 2.0 + 2 x HDMI 1.4 2 x HDMI 2.0 3 x HDMI 2.0 1 x 2.0, 2 x 1.4
CI+-Slot
für Sky + weitere Abo-Sender
Vorteile
  • curved TV für inten­si­veres TV - Erlebnis
  • gute Bild- und Ton­qua­lität
  • sehr gute Bild- und Ton­qua­lität
  • prak­ti­sches Kabel­ma­na­ge­ment auf der Rück­seite
  • Dual-Tri­p­le­tuner (Auf­nehmen und simultan andere Sender ver­folgen)
  • gute Bild- und Ton­qua­lität
  • sch­neller Start­vor­gang
  • intui­tive und unkom­p­li­zierte Erstein­rich­tung
  • gute Bild- und Ton­qua­lität
  • sehr scharfes Bild
  • guter Ton
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt 4K-Fernseher bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,5/5 aus 75 Bewertungen

4K-Fernseher-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • 4K ist eine Kennzeichnung für die Auflösung des Fernsehers. Das 4K-Bild ist wesentlich schärfer als das bisher übliche Full HD: Statt 1.920 x 1.080 werden hier 3.840 × 2.160 Pixel dargestellt.
  • Um die hohe Auflösung am effektivsten nutzen zu können, müssen die abzuspielenden Medien (wie Filme, TV-Programme und Konsolen) selber in 4K-Qualität vorliegen. Ansonsten rechnet der TV das Quellmaterial hoch, auch Skalieren genannt. Dieser Prozess ermöglicht zwar die Darstellung über die gesamte Bildschirmfläche, geht aber auch mit einem Qualitätsverlust im Vergleich zu nativem 4K-Material einher.
  • Manche Geräte benötigen lange für den Senderwechsel oder die Navigation durch die Menüs. Achten Sie auf die Nennung dieses Nachteils in unserer Tabelle, sollten Sie auf tadellos flüssige Bedienbarkeit besonderen Wert legen.

4K Fernseher Test

Erinnern Sie sich noch an den Qualitätsprung, den der Umstieg von VHS Videokasette zur DVD damals bedeutete? Wo man sich vorher jahrelang VHS Kassetten anschaute, fiel dies den meisten nach ein bis zwei Jahren DVD-Gewohnheit schwer – zu sehr fielen die Unzulänglichkeiten der VHS als Medium auf: flimmernde Wiedergabe, langsames Spulen und natürlich die sehr geringe Auflösung.

Genauso wird es den meisten Personen nach einem Jahr 4K-Genuss mit den bisherigen DVDs gehen. Oder auch mit Full-HD Quellmaterial. Wenn man einmal weiß, wie es aussehen kann, gibt man sich ungern mit weniger zufrieden.

Und genau dies ist der Grund dafür, dass wir jetzt, 2017, wo 4K Fernseher immer stärkere Akzeptanz erfahren, mit diesem 4K Fernseher-Vergleich eine Kaufberatung für alle Interessierten zur Verfügung stellen wollen, so dass man den für sich besten 4K Fernseher – seinen eigenen 4K Fernseher-Vergleichssieger – finden kann.

1. Was ist ein 4K-Fernseher?

Moderne Fernseher weisen eine sehr flache Bauform auf.

Moderne Fernseher weisen eine sehr flache Bauform auf – hier ein LED TV von Sony.

4K besagt einfach die Anzahl der Pixel, die auf dem Display des Fernsehers dargestellt werden. 4K wird auch als UHD („Ultra High Definition„) bezeichnet, in Abgrenzung zu FHD („Full High Definition„).

Full HD bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Multipliziert ergibt dies ca. 2 Millionen Pixel. Die 4 in 4K bezieht sich darauf, dass bei der UHD-Auflösung 3.840 x 2.160 eine viermal höhere Pixelanzahl herauskommt – ca. 8 Millionen.

Ein Fernseher mit 4mal so vielen Bildpunkten kann natürlich ein realistischeres Bild wiedergeben, als ein ebensolcher mit weniger Bildpunkten – sofern das Quellmaterial geeignet ist und diese Fülle an Informationen, die der TV darstellen kann, auch liefert (= das Video hochauflösend genug ist). Sollte dies nicht der Fall sein, rechnet der Fernseher mittels eines sogenannten Scalers die geringe Auflösung auf die benötigten 8 Millionen Bildpunkte hoch – ein Vorgang, der Rechenaufwand bedeutet und von Scaler zu Scaler unterschiedlich gute Ergebnisse liefert.

Sollte man jetzt einen 4K Fernseher kaufen, ist Ultra HD ein völlig neues Erlebnis? Wir geben in diesem 4K Fernseher Vergleich eine kurze Zusammenfassung der Vor- und Nachteile:

  • im Vergleich zu FullHD extrem hochauflösend
  • dadurch bei richtigem Quellmaterial wesentlich mehr Details
  • Standard der Zukunft, Full HD wird immer weniger vertreten sein
  • 4K Medien sind noch nicht sehr weit verbreitet (Blu-ray, Stream, etc.)
  • bei geringer auflösendem HD, oder sogar SD Material (zum Beispiel VHS) wirkt das Bild oft noch grobkörniger als auf einem alten (kleineren) Fernseher

2. Welche 4K Fernseher-Typen gibt es?

2.1. Reiner 4K TV

TVs mit zusätzlichen Smart-Funktionen kommen oft mit zwei Fernbedienungen - eine als Maus- und Tastatur-Ersatz.

TVs mit zusätzlichen Smart-Funktionen kommen oft mit zwei Fernbedienungen – eine als Maus- und Tastatur-Ersatz.

Ohne große Netzwerkfunktionalität, HbbTV oder Aufnahme/Timeshift Funktionen ausgestattet, definiert sich diese Kategorie eben durch das Ziel, ein hochauflösendes 4K Display zu einem vertretbaren Preis anzubieten – dementsprechend ohne viele weitere Extras. In vielen 4K Fernseher-Tests können Sie Exemplare dieser Kategorie finden – auch in unserem Vergleich.

2.2. Smart und 4K

Dies ist die nächste Generation an Smart-TVs. Während die ersten noch Full HD aufwiesen und die Smart-Zusatzfunktionen weniger umfänglich waren, bietet die aktuelle Generation einiges mehr an Funktionen, wie NFC oder PVR. Diese treiben allerdings auch den Preis nach oben.

2.3. Smart, 4K und Curved

Dies ist die teuerste Klasse an Fernsehern. Das gebogene Display kostet schnell 200 Euro mehr als der gleiche Fernseher mit flachem Bildschirm. Ob die Curved Fernseher etwas für Sie sind, finden Sie am besten in unserem dazugehörigen Vergleich heraus.

Welches Quellmaterial schauen Sie sich vorrangig an? Dies entscheidet mit darüber, ob Sie einen 4K Fernseher kaufen sollten. In diesem 4K Fernseher Vergleich haben wir exemplarisch ein paar Quellmaterialien in tabellarischer Form zusamengefasst:

Qualität exemplarisches Quellmaterial
SD Mit einer Auflösung von ca. 320 x 240 Pixeln bietet die alte VHS das Schlusslicht. Videos dieses Formats sind ungefähr hundert mal niedriger auflösend als 4K Fernseher. Also wird ein Pixel der VHS auf über hundert Pixeln des Fernsehers dargestellt – Das dies auf einem 55 Zoll Fernseher mit Ultra HD Auflösung dann eher an ein Schachbrett als an ein altes Familienvideo erinnert, kann man sich vorstellen.

Aber auch DVDs bieten „nur“ PAL-Auflösung, also 720 x 480 Pixel. Hier kommen wir aber langsam in den Bereich, in dem der Scaler des 4K Fernsehers die Wiedergabe optisch deutlich aufwerten kann, je nach dessen Qualität.

HD Full HD und HD Ready – 1.920 x 1.080 bzw. 1.280 x 720 Pixel. Diese Formate sind sehr weit verbreitet, Blu-rays nutzen Full HD. 1.920 x 1.080 Pixel sind ein Viertel der UHD Auflösung – somit können Blu-rays durchaus mit einem 4K Fernseher angeschaut werden. Allerdings ist das Video dann nicht so gestochen scharf wie bei nativem 4K Material.
UHD/4K Hier erwartet sie die maximale (und so angedachte) Bildqualität, die ein 4K TV bieten kann. An Medien gibt es bereits in 4K gestreamte Serien von Netflix, 4K Demokanäle und sogenannte „4k remastered Blu-rays“. Diese bieten zwar auch nicht die maximale Bildqualität, jedoch eine bemerkbar bessere als konventionell bespielte Blu-rays. Im Laufe der Zeit werden immer mehr 4K Filme angeboten werden.

3. Kaufkriterien für 4K Fernseher: Darauf müssen Sie achten

3.1. Bildschirmdiagonale

Je geringer Ihr Sitzabstand zum TV Gerät ist, desto kleiner dessen Bildschirmdiagonale, ohne dass Sie Abstriche beim Bild machen müssen. Andersherum ist bei einem großen Wohnzimmer und einem großen Abstand zum Fernseher auch das Gerät größer zu wählen – ansonsten gehen Ihnen Details vom Bild verloren und eben das Bild wollen wir mit unserem neuen, hochauflösenden Display ja besser erfassen können als zuvor.

Diese Tipps dienen allerdings nur als Faustformel für die Bildschirmdiagonale. Je nach Sehkraft, persönlicher Vorliebe und Anzahl an Zuschauern kann für Sie auch ein 40 Zoll Fernseher bei einem Abstand von zwei Metern das Richtige sein.

Tipp: Wenn Sie Freunde oder Bekannte mit einem entsprechenden Fernseher haben, testen Sie doch mal deren Fernseh-Setup und fragen Sie nach Abstand und Diagonale.

3.2. Digital Tuner

Vielfältige Anschlussoptionen auf der Rückseite von einem Panasonic LED TV.

Vielfältige Anschlussoptionen auf der Rückseite von einem Panasonic LED TV.

Was nützt der neue Samsung Smart TV mit 4K, wenn kein Fernsehempfang möglich ist? So gut wie alle heutigen Fernseher haben einen Digital Tuner eingebaut (DVB, = Digital Video Broadcast). Dieser DVB Tuner empfängt meistens terrestrisches (DVB-T), satellitengestütztes (DVB-S) und kabelgebundenes (DVB-C) Signal. Manche Geräte haben diesen HD Triple Tuner gleich zweimal verbaut. So können Sie eine Sendung sehen, während Sie eine weitere simultan aufzeichnen. Dafür benötigt der Fernseher allerdings die PVR-Funktion (Personal Video Recording). Die als DVB-T2 oder DVB-S2 bezeichneten Kanäle übertragen HD-Material und sind damit besser für einen 55 oder 60 Zoll Fernseher mit UHD Auflösung geeignet. Alle Geräte aus diesem UHD TV-Vergleich sind Fernseher mit Receiver.

3.3. Aufstellungsort

Spiegelnd oder nicht spiegelnd? Je nachdem, wie Ihr Wohnzimmer geschnitten ist, kann dies einer der wichtigsten Punkte werden!

Ein spiegelnder TV reflektiert seine Umgebung sehr deutlich auf der Glasschicht über dem Bildschirm. Zwar bietet er gleichzeitig auch etwas brillantere Farben, diese kann man jedoch nicht genießen, wenn man dank im Rücken stehender Lichtquellen nur noch ein Abbild seines Wohnzimmers im Fernseher erkennen kann.

Wichtig ist also: Haben Sie große Fenster ohne schwere Vorhänge im Rücken, sollten Sie unbedingt einen nicht spiegelnden 4K Fernseher kaufen. Haben Sie an Ihrem Fernsehort generell eher dunkle Verhältnisse, können Sie es sich frei aussuchen, je nach eigener Vorliebe.

3.4. Anschlüsse

Wenn Sie öfter Handyfotos betrachten, kann es je nach Handymodell sinnvoll sein, einen TV mit MHL Fähigkeit zu erwerben. Ebenso geeignet sind hierfür DLNA, Miracast und auch NFC. Dies ist aber von Smartphone zu Smartphone unterschiedlich.

Der CI-Slot ist für Nutzer eines Sky-Abos oder anderer Bezahl-Sender von Bedeutung. Ohne diesen Anschluss können Sie die entsprechenden Sender nicht ohne zusätzliche Hardware empfangen.

Auch wenn die Vesa-Bohrungen keine elektrischen Anschlüsse sind, so sind sie doch die Voraussetzung dafür, den TV an die Wand hängen zu können. Jede TV Wandhalterung benötigt diese standardisierten Aufhängepunkte.

Im folgenden Video wird ein Samsung Fernseher vorgestellt. UHD TV, LED TV, Fernsehprogramm – auf die meisten interessanten Eigenschaften moderner Flachbildfernseher wird eingegangen:

4K Fernseher werden unter unterschiedlichen Marken und Serien von diversen Herstellern angeboten:

  • Bang & Olufsen
  • Changhong
  • Grundig
  • Hisense
  • LG
  • Loewe
  • Medion
  • Metz
  • Orion
  • Panasonic
  • Philips
  • Samsung
  • Sharp
  • Sony
  • Swedx
  • TCL
  • TechniSat
  • Telefunken
  • Thomson
  • Toshiba

4. Darauf sollte man bei der 4K Fernseher Nutzung achten

Auch wenn Fernseher 2017 keine stromfressenden Leuchtstoffröhren mehr für die Hintergrundbeleuchtung verwenden, ist der Verbrauch eines Fernsehers, gerade wenn er viele Stunden pro Tag läuft, aufs Jahr gerechnet nicht gerade gering.

Wesentlich zur Verringerung dieser Kosten hat die Einführung der LED Fernseher beigetragen: Ein LED TV benutzt energiesparende LED für die Erzeugung der nötigen Hintergrundbeleuchtung, somit spart ein LED Fernseher an dieser Stelle. Andere Punkte sind jedoch dazugekommen, so benötigten frühere Fernseher keinen Prozessor (in heutigen TVs sind oft 4-Kern Prozessoren verbaut), keinen Digital Tuner, programmierbare Kindersicherung und so weiter. Alle diese Punkte benötigen Rechenleistung auf dem Prozessor, was direkt den Stromverbrauch erhöht. Und zu guter Letzt ist natürlich bei einem 60 Zoll Fernseher die zu beleuchtende Fläche, so energiesparend es auch von statten geht, viel größer als bei einer alten Röhrenglotze von 1999.

5. 4K Fernseher bei der Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 07/14 einen 4K Fernseher-Test durchgeführt. Da die Technologie allerdings noch recht neu ist und stetig neue Produkte in den Markt drängen, sind gerade einige der Contras des damaligen Tests nicht mehr relevant. Bewegungsartefakte wären hier zum Beispiel zu nennen. Der 4K Fernseher-Vergleichssieger von test.de ist ein Samsung TV im mittleren vierstelligen Preisbereich.

Da der Preis durch die Smart-Features des Gerätes schnell stark ansteigt, haben wir uns in diesem 4K Fernseher-Vergleich möglichst weit auf TV Geräte ohne expliziten Smart-Fokus konzentriert. Falls Sie an Smart-Funktionen ebenfalls interessiert sind, bietet unser Smart-TV-Vergleich auch einige 4K Modelle.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema 4K Fernseher

Ist dies ein exklusiver Samsung-Vergleich?

Nein, die Häufigkeit der Produkte von Samsung in diesem 4K Fernseher-Vergleich ist darin begründet, dass Samsung mittlerweile die meisten Fernseher produziert und absetzt. Somit entspricht eine gewisse Häufung der Samsung Fernseher nur der Marktsituation. Dies bedeutet allerdings nicht, dass LG Fernseher, Metz Fernseher oder Panasonic Fernseher nicht mehr zu empfehlen wären. Auch Sony Fernseher sind am Markt vertreten und haben durch ihre interessanten und praktischen Features ihre Daseinsberechtigung – machen Sie einfach einen 4K-Fernseher-Test.

6.1. Welchen 4K Fernseher kaufen?

Achten Sie auf die Zusatzausstattung: Wenn Sie zum Beispiel einen Samsung Smart TV kaufen, erhalten Sie deutlich mehr Extras als beim Kauf von einem UHD TV Gerät ohne Smart-Funktionen, bezahlen aber auch mehr. Legen Sie nur Wert auf passives 3D? Dann können Sie viele Smart-Funktionen ignorieren. Der für Sie beste 4K Fernseher ist nicht zwangsläufig der teuerste, auch ein günstiger 4K 3D Fernseher kann das überzeugende Zentrum Ihres Heimkinos werden.

6.2. Was bedeutet 4K Fernseher?

4K steht für die Vervierfachung der Bildpunkte im Vergleich zu Full HD. Somit können diese 4K HD Fernseher ein wesentlich detaillierteres Bild anzeigen als jeder Full HD Fernseher. Alle Fernseher im Vergleich auf dieser Seite bieten die 4K Auflösung.

6.3. 4K Fernseher: Ab wie viel Zoll?

Darüber herrscht Uneinigkeit. Ein 32 Zoll Fernseher mit 4K Auflösung stellt vermutlich eine der kleinsten sinnvollen Größen dar. Richtig zur Geltung kommen 4K -Filme aber eher auf größeren TVs, besonders natürlich auf einem 75-Zoll-Fernseher.

6.4. Wie viel kostet ein 4K Fernseher?

Einen 4K TV können Sie ab ca. 400 Euro kaufen. Nach Oben sind, wie so oft, kaum Grenzen gesetzt. Maximal ausgestattete Smart-TVs mit 4K Auflösung und eventuell noch curved Display können schnell 2.500 Euro und weit mehr kosten. Dieser TV-Geräte-Vergleich möchte erschwingliche und dennoch gute Fernseher aufzeigen. Daher stammt der beste Fernseher dieses Vergleichs nicht aus der absoluten Oberklasse aller käuflich erwerbbaren TV Geräte, ist aber vermutlich besser als der nächste sehr günstige Aldi Fernseher.

Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt 4K-Fernseher bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Samsung UE40JU6550
sehr gut (1,3) Samsung UE40JU6550
332 Bewertungen
879,00 € Zum Angebot
Preis-Leistungs-Sieger
Hisense H43MEC3050
gut (1,7) Hisense H43MEC3050
388 Bewertungen
419,99 € Zum Angebot
Kommentare (2)
  1. Ashley-Chiara:

    Hallo,
    könnt ihr mir vielleicht sagen, warum sich dieses 4K nicht auch auf einem kleinen Fernsehschirm lohnen soll? Das hört sich für mich nicht ganz logisch an, Miniaturisierung schreitet doch immer weiter voran? Wenn mein 22 Zoll TV das könnte (vielleicht auch per Upgrade) ich fänds klasse!

    lg
    A.

    Antworten
    1. Vergleich.org:

      Liebe Leserin,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserm 4k Fernseher Test.

      Natürlich würde das Bild auf einem 22 Zoll Fernseher mit 4K Auflösung noch schärfer sein. Aber bedenken Sie, dass selbst das menschliche Auge eine Auflösungsgrenze hat.

      Wenn die Fläche kleiner wird (22 Zoll) und die Anzahl der Pixel gleich bleibt (4K) dann muss jeder einzelne Pixel viel kleiner sein als zum Beispiel auf einem 50 Zoll Fernseher. Und dann ist schnell der Punkt erreicht, wo für das Auge schlicht kein Unterschied mehr erkennbar ist – die Pixel sind einfach zu klein geworden.

      Eine Aufrüstung alter TVs mit 4K-Auflösung ist nicht möglich, da hierfür das Display und große Teile der Elektronik getauscht werden müssten. So etwas ist nicht per Update möglich und würde vermutlich teurer werden als sich direkt einen neuen 4K Flachbildfernseher günstig zu kaufen.

      Mit freundlichen Grüßen

      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie TV & Heimkino