Das Wichtigste in Kürze
  • 55-Zoll-Fernseher sind 2020 die meistgekauften Fernsehgeräte. Die Größe vom Bild harmoniert sowohl mit Full HD als auch mit der neuen UHD (4K) Auflösung. Auch ist in den meisten Wohnzimmern ein 55 Zoll TV von der Größe her passend.
  • Der optimale Sitzabstand für einen 55-Zoll-Fernseher liegt zwischen 2,80 und 4,00 Metern.
  • Es muss noch nicht unbedingt ein UHD TV sein? Bisher sind zwar noch wenige Medien in 4K verfügbar, jedoch kaufen Sie mit 4K einen TV, der auch in 3-4 Jahren up-to-date ist. Wir raten Ihnen daher, mit den ausgewählten Modellen schon mal in diese Richtung zu gehen.
  • Dieser 55-Zoll-Fernseher-Vergleich möchte sich nicht auf die teuersten LED TVs konzentrieren, sondern günstige 55-Zoll-Fernseher im mittleren Preisbereich vergleichen.

55-zoll-fernseher-test

Wenn Sie im Jahr 2020 immer noch einen alten Röhrenfernseher zu Hause haben und langsam den Blick in dieses „Guckloch“ leid sind, fällt bei vielen die Wahl auf einen 55-Zoll-Fernseher. Groß genug, um ein neues Fernseherlebnis bieten zu können, klein genug, um nicht im Wohnzimmer deplatziert zu wirken. Soll es ein 4K Fernseher und/oder ein Smart TV sein? Je nach Nutzungsverhalten empfiehlt sich das eine oder andere Fernsehgerät.

Um Ihnen diese Entscheidung etwas leichter zu machen, wollen wir mit diesem 55-Zoll-Fernseher-Vergleich eine Kaufberatung bieten, die es jedem ermöglichen soll, den für ihn besten 55-Zoll-Fernseher zu finden, den persönlichen 55-Zoll-Fernseher-Testsieger.

Sie möchten wissen, wie viel Platz Sie für Ihren neuen Fernseher benötigen?
Typische Maße von 55-Zoll-Fernsehern (Höhe x Breite): 124 x 72 cm

1. Warum ist ein 55-Zoll-Fernseher das Format der Wahl?

sony-tv

Die Menge der Anschlüsse heutiger LED TVs ist auch vom Preis abhängig. Im Bild ein günstiger TV von Samsung.

55 Zoll als Bildschirmdiagonale bietet verschiedene Vorteile, die wir Ihnen nachfolgend auflisten:

  • passt in die meisten Wohnzimmer und Heimkino Setups und ist trotzdem angenehm groß
  • ist nicht so groß, als dass niedriger aufgelöstes Filmmaterial (z. B. DVD) zwangsläufig zu grobkörnig wirken muss
  • ist zahlenmäßig eine der am häufigsten produzierten TV-Größen – die Auswahl ist hier also sehr vielfältig

60 Zoll Fernseher oder 65 Zoll Fernseher sind deutlich seltener auf dem Markt vertreten. Zudem können Sie für viele Räumlichkeiten leicht etwas überdimensioniert wirken. Hier muss der persönliche Geschmack entscheiden.

Fernsehgeräte aus der Kategorie LED TV 55 Zoll gibt es von unterschiedlichen Marken:

  • Bang & Olufsen
  • Changhong
  • Grundig
  • Haier
  • Hisense
  • Lexibook
  • LG
  • Loewe
  • Medion
  • Metz
  • Orion
  • Panasonic
  • Philips
  • Samsung
  • Sharp
  • Sony
  • TCL
  • TechniSat
  • Telefunken
  • Thomson
  • Toshiba

Auflösung und Ablösung: Über Jahrzehnte war das menschliche Auge nur an SD-Auflösung gewöhnt. Mit HD-Ready begann dann das hochauflösende Bild Einzug in die Wohnzimmer zu halten, war jedoch nur ein Vorgeschmack auf Full-HD, das heute dominiert. Mit Ultra-HD (UHD) ist dann nochmals ein Quantensprung in Sachen Bildschärfe zu beobachten. Die Auflösungen werden für gewöhnlich in Pixeln angegeben:

  • HD-Ready: max. Auflösung 1.280 x 720 Pixel
  • Full-HD: max. Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel
  • Ultra-HD: max. Auflösung 3.840 x 2.160 Pixel

2. Welche 55-Zoll-Fernseher-Typen gibt es?

2.1. Reiner 55 Zoll TV

Egal ob Full HD Fernseher oder UHD TV, es gibt sie noch: Die Fernsehgeräte, die sich auf ihre Kernkompetenz beschränken, nämlich Filme, Videos, Serien und TV-Programme wiederzugeben. Zugegebenermaßen fehlen dann meist einige Extras, die inzwischen recht verbreitet sind, wie Smart Features, gebogener Bildschirm (curved) oder enorme Anschlussvielfalt für Video und Audio. Ein integrierter DVB-T/-S/-C Empfänger (HD Triple Tuner) ist jedoch auch in dieser Klasse inzwischen üblich. Wenn Sie keinen Fernseher mit Internet brauchen und der Fernseher günstig sein soll, könnten Sie so einen TV kaufen.

2.2. Smart TV mit 55 Zoll

Hier ist wohl das größte Produktfeld. Was alles als Smart-Features angeboten wird, listen wir nachfolgend auf:

Merkmal Beschreibung
Betriebssystem Da ein Smart-TV eigentlich ein leistungsfähiger Computer mit einem großen Display ist, benötigt er so etwas wie ein Betriebssystem. Dieses wird vom Hersteller vorgegeben und unterscheidet sich von Hersteller zu Hersteller. Aktuell konkurrieren mit Samsungs Tizen (früher Samsung Smart TV), WebOS von LG, Sony mit AndroidTV und Panasonic mit Firefox OS vier verschiedene Systeme, jedes mit seinen Vorzügen.
HbbTV Die moderne Alternative zum Videotext, mit Internetlinks und filmbegleitenden Infos gefüllt, bietet weitere Recherche-Möglichkeiten nach im Film gezeigten Produkten, Schauspielern und vielem mehr.
PVR Bietet ohne weitere Set-Top-Box die Möglichkeit, Sendungen auf einer externen Festplatte, oder einem USB-Stick aufzunehmen. Diese Aufnahme per USB ist sehr komfortabel, zumal Sie meist mit Timeshift kombiniert wird.
Timeshift Pausieren Sie laufende Sendungen, um sie zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen. Dies kann entweder über den PVR (Private Video Recorder) oder über eine IPTV-Lösung ermöglicht werden.
DLNA Ein Standard, der die einfache Verbindung zweier DLNA-fähiger Geräte ermöglicht. Bilder, Musik und Videos können so z. B. von den TV Geräten abgespielt werden, obwohl sie auf der Festplatte des Computers gespeichert sind.
Miracast / WiDi Sowohl Miracast als auch WiDi wollen das drahtlose Streamen von Bildschirminhalten zwischen Mediengeräten vereinfachen, bzw. standardisieren. Während Miracast ein offener Standard ist, ist WiDi eine proprietäre Lösung von Intel. Welche Lösung sich letztendlich durchsetzt bleibt abzuwarten.
MHL MHL ist ein Standard zur Übertragung des Bildschirminhalts eines Smartphones oder Tablets an den TV. Meist wird dieser Standard über eine MHL-fähige HDMI-Buchse realisiert, an die das Gerät angeschlossen wird.
IPTV IPTV steht für das empfangen von Multimediainhalten via Internet. IPTV, oder auch IP TV, bezieht sich meistens auf das Angebot eines bestimmten Anbieters. Kurz gesagt ist es eine Alternative oder auch weitere Methode neben DVB-T, DVB-S, DVB-C und analogem Empfang.
Smarte Fernbedienung Da Sie bei Smart-TVs oft in Menüs navigieren müssen, ist hier die Verwendung einer klassischen Fernbedienung oft mühselig. Besser geht es mit einer „magic remote“, die über eine Touch-Oberfläche die bequeme und schnelle Steuerung eines Mauszeigers erlaubt.
Sprachsteuerung Bei einigen, meist teureren Smart-TVs ist es möglich, das Medienangebot durch gesprochene Befehle zu durchsuchen, oder Apps zu starten.
Konnektivität Sie können USB-Sticks, externe Festplatten, CI+-Module, Optische Digitalkabel, Game-Controller, Speicherkarten, Smartphones, Tablets, Laptops und PCs an ihren Smart-TV anschließen. Dank weiteren Verbindungen wie NFC, Bluetooth, WLAN, LAN, MHL, HDMI, Scart, Composite Video, Komponenten Video, USB (Host) und VGA bieten SmartTVs maximale Kompatibilität, auch zu vielen älteren Geräten.
Apps Zusätzlich zu den vorinstallierten Programmen (Apps) können auch weitere Apps über den jeweiligen App-Shop heruntergeladen werden. Manche Apps sind kostenpflichtig, andere umsonst. Wetterdienste, Hintergrundbilder, Fernsehprogramme, Kalender, Wecker oder Spiele – die Auswahl ist inzwischen sehr groß.

2.3. Smart, 4K und Curved in 55 Zoll

Hier greifen dieselben Regeln wie für die Kategorie darüber. Der einzige Unterschied ist die zusätzliche Krümmung des Displays, auch Curved TV genannt. Diese spezielle Art des Displays macht den Fernseher schnell 100 – 200 Euro teurer, überlegen Sie sich also, ob Sie dies wirklich wollen. Die Vor- und Nachteile von einem Curved Fernseher sind nachfolgend gegenübergestellt:

    Vorteile
  • Räumlichkeit des Bildes noch besser (gleicher Blickabstand zu jedem Punkt auf dem Bildschirm)
  • je nach Aufstellungsort: weniger Reflexionen auf dem Display
  • optischer Hingucker
    Nachteile
  • teurer als ansonsten baugleiche „flache“ Fernseher
  • für große Zuschauergruppen eher schlechter geeignet (leicht eingeschränktes Sichtfeld)
  • Sitzposition muss auf Mittelhöhe des TVs liegen, ansonsten sind Horizonte und andere gerade Linien nur leicht gekrümmt sichtbar.

3. Welche Kaufkriterien für 55-Zoll-Fernseher sind entscheidend?

3.1. Auflösung

Warum so viele Samsung TVs?

Die hohe Anzahl an Samsung Produkten in diesem 55-Zoll-Fernseher-Vergleich ist darin begründet, dass Samsung mittlerweile vor Sony die meisten LED Fernseher produziert und absetzt. Somit entspricht eine gewisse Häufung der Samsung Fernseher nur der Marktsituation. Dies bedeutet allerdings nicht, dass Sony Fernseher, Metz Fernseher oder Panasonic Fernseher nicht mehr zu empfehlen wären. Gerade Sony KDL Fernseher sind stark am Markt vertreten und durch ihre interessanten und praktischen Features einen Blick wert. Allerdings sind die Sony KDL TVs meist auch merklich teurer.

Full HD oder UHD Fernseher? Die Entscheidung fällt nicht leicht: Einerseits werden die meisten Medien noch in Full HD oder darunter angeboten, andererseits, sollten Sie jetzt einen 55-Zoll-Fernseher kaufen, der einen der wichtigsten Standards der Zukunft, UHD, nicht beherrscht? Entscheiden Sie anhand der folgenden Hilfestellung:

  • UHD: Wenn Sie auf ein brillantes Bild stehen und Optik ein wesentlicher Teil ihres Filmanspruches ist.
  • UHD: Wenn Sie bereits einen Netflix-Account haben und über eine schnelle Internetverbindung verfügen.
  • Full HD: Wenn Sie sehr preisbewusst kaufen möchten oder viele ältere, niedrig aufgelöste Videos haben.

Neben der Auflösung ist auch noch die Bauart des Displays von Bedeutung. Plasma Fernseher und OLED TVs nutzen eine andere Technik als die verbreitete IPS-Technologie. Allerdings gibt es immer weniger Plasma Fernseher Angebote, zum Beispiel existieren kaum Ultra HD TVs dieser Bauart. Ein guter Philips TV, LG TV, oder ein Model von Grundig oder Samsung mit IPS-Bildtechnik bietet für fast jeden eine sehr gute und ausreichende Bildqualität.

Der Bildstandard von morgen: Sagt Ihnen HDR etwas? Dahinter verbirgt sich zuvor ungeahnte Bildqualität, die das bisher darstellbare Farbenspektrum um ein Vielfaches erweitert. HDR steht für High Dynamic Range oder Hochfrequenzbild. Mit dieser Technologie sind zwischen ca. 11-69 Milliarden Farbtöne darstellbar. Zum Vergleich: Full-HD-Fernseher sind „nur“ zu 11,7 Millionen Farbabstufungen in der Lage. Nur Ultra-HD-Fernseher sind in der Lage, die HDR-Technik zu unterstützen und mit der Zeit werden immer mehr Streamingangebote oder auch Videospiele an der Playstation darauf zurückgreifen. Das wird zwar noch etwas dauern, aber warum nicht direkt zukunftssicher einkaufen?

uhd-tv

3.2. Anschlussvielfalt

Was nützt der beste Fernseher, wenn Sie nicht DVD-Player, Blu-ray-Player, PS4 oder Xbox One und den PC gleichzeitig anschließen können, so wie eigentlich geplant? Überlegen Sie sich, wie viele Quellen Sie simultan anschließen möchten. Davon ist die nötige Anzahl an HDMI-Buchsen oder weiteren Anschlüssen abhängig. Diese Anzahl kann von Modell zu Modell stark schwanken. Alle HD Fernseher im Vergleich auf dieser Seite haben mindestens 2 HDMI-Buchsen.

Ein weiterer wichtiger, wenn auch nicht elektrischer „Anschluss“ ist die Vesa-Befestigung für die TV Wandhalterung. Wenn man sich typische 55-Zoll-Fernseher Maße anschaut, wird man bemerken, dass dieser relativ raumgreifend ist. Durch eine TV Wandhalterung können Sie einiges an Platz in Ihrem Wohnzimmer gewinnen. Hierfür sind die Vesa-Befestigungslöcher allerdings Pflicht. Aber die meisten Flachbildfernseher können mittlerweile mit diesen aufwarten.

3.3. Smart-Funktionen

Wie unter 2.2 erklärt, kann der Funktionsumfang eines TVs durch Smart-Funktionen wesentlich erweitert werden. Sollten Sie zum Beispiel auf einen Webbrowser oder generell Internetzugang Wert legen, so werden Sie sich sicherlich für einen Smart TV entscheiden. Ähnlich wie beim Curved TV treiben das Prädikat „Smart“ den Preis jedoch schnell in die Höhe. Je nach Nutzungswunsch kann es das aber definitiv wert sein.

Das folgende Youtube-Video bietet einen Überblick über die Eigenschaften eines modernen Fernsehers. Hier ein Samsung 55 Zoll LCD TV mit UHD 4K Auflösung:

4. Worauf sollte man bei der Fernseher-Nutzung achten?

Thema Stromverbrauch: Der TV ist häufig einer der Großverbraucher in der Wohnung.

Obwohl die stromhungrigen Leuchtstoffröhren als Hintergrundbeleuchtung inzwischen von LEDs abgelöst wurden, zieht auch ein Samsung LED TV mit LED Technologie nach wie vor relativ viel Strom. Liebhaber des schönen Filmabends dürfte das nicht besonders stören, wer den LED TV allerdings den Tag über einfach laufen lässt, darf sich auf eine hohe Stromrechnung einstellen. Auch bei einem LED-Fernseher.

Dunkler ist günstiger: Als Stromspartipp gilt es, die Helligkeit des LED TVs soweit herunter zu regeln, wie es für Ihre Augen noch angenehm ist. So können oft ein paar Euro pro Jahr eingespart werden.

5. Gibt es einen 55-Zoll-Fernseher-Test bei der Stiftung Warentest?

65-zoll-fernseher

Die Standfüße von aktuellen Fernsehern werden immer filigraner.

In einer Veröffentlichung von 10/2015 führte die Stiftung Warentest einen 55-Zoll-Fernseher Test durch. Der am besten bewertete 55 Zoll TV kostete allerdings weit über 2000 Euro.

Da unser 55-Zoll-Fernseher-Vergleich sich mehr auf die erschwinglicheren Modelle konzentrieren möchte, sind einige Produkte aus dem oben genannten 55-Zoll-Fernseher-Test nicht auf dieser Seite vertreten.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema 55-Zoll-Fernseher

6.1. Wie weit sollte man von einem 55-Zoll-Fernseher sitzen?

Der optimale Sitzabstand zu einem TV mit 55 Zoll liegt zwischen 2 und 3 Metern. Dies kann aber je nach persönlichem Empfinden variieren. Machen Sie sich nach Möglichkeit ein Bild bei Freunden oder Bekannten.

Sitzabstand TV 55 Zoll

6.2. Was wiegt ein 55-Zoll-Fernseher?

55-zoll-curved-tv

Curved LED TVs wie von Sony sind ein relativ neuer Trend. Sitzabstand und Höhe müssen darauf angepasst werden.

Das ist unterschiedlich – die meisten Modelle in diesem 55-Zoll-Fernseher-Vergleich liegen allerdings zwischen 15 und 25 Kilogramm.

6.3. 55-Zoll-Fernseher wieviel cm?

Die Bezeichnung „55 Zoll“ bezieht sich auf die Bildschirmdiagonale des LCDs, also die Entfernung von einer unteren zur entgegengesetzt liegenden oberen Ecke. Dies sind umgerechnet 139,7 cm. Es ist die aktuell am häufigsten verkaufte Bildschirmdiagonale in der Kategorie Smart-TVs. Viele LG Fernseher und Philips Fernseher werden in der Größe angeboten. Für weitere bekannte Hersteller beachten Sie bitte die Info-Box unter 3.1: „Warum so viele Samsung TVs?“

6.4. Was kostet ein 55-Zoll-Fernseher?

Je nachdem auf welche Ausstattungsmerkmale Sie Wert legen! Aber wenn es rein um die Bildschirmdiagonale geht, bekommen Sie ein 55 Zoll Fernsehgerät ab circa 500 Euro. Je nach Ausstattung kann man aber auch leicht über 2500 Euro bezahlen. Aber auch LED LCD TVs zwischen 600 und 900 Euro können für Sie der beste 55-Zoll-Fernseher sein. Vergleichen Sie anhand der Produkttabelle am Seitenanfang von unserem 55-Zoll-Fernsehe-Vergleich die gängigsten Modelle und finden Sie Ihren individuellen 55-Zoll-Fernseher-Testsieger.

7. Auswertung zu den Weihnachtsfilmen 2019: “Kevin – Allein zu Haus” ist der beliebteste Weihnachts-Streifen!

Weihnachts-Nostalgie vom Feinsten: Alle Jahre wieder rieseln die Festtags-Klassiker der Filmindustrie über die heimischen Bildschirme.

Viele Streifen gehören so untrennbar zum Weihnachtsprogramm wie Christbaumkugeln und Spekulatius. Welche der festlichen Filme bei den Zuschauern am beliebtesten sind, zeigt eine aktuelle Auswertung von Vergleich.org!

  • Auf Platz 1: “Kevin – Allein zu Haus”! Die Slapstick-Familienkomödie über den pfiffigen Jungen und die trotteligen Einbrecher landet mit 138.090 monatlichen Suchanfragen auf dem ersten Platz.
  • Auf Platz 2: “Der Grinch”! Die Geschichte des grünen Miesepeters, der Weihnachten stehlen will, stiehlt sich mit 116.440 monatlichen Suchanfragen auf Platz zwei.
  • Auf Platz 3: “Gremlins”! Gizmo und die anderen kleinen Monster treiben mit 78.650 monatlichen Suchanfragen auf dem dritten Platz ihr Unwesen.
  • Auf Platz 4: “Der kleine Lord”! Die Geschichte des einnehmenden, gutherzigen Jungen erwärmt das Herz von monatlich 78.620 Internet-Nutzern und kommt somit knapp auf Platz 4.
  • Auf Platz 5: “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel”! Die deutsch-tschechische Adaption des Märchens “Aschenputtel” der Gebrüder Grimm rangiert mit 77.860 monatlichen Suchanfragen auf dem fünften Platz.

Berlin – Nach dem Vorweihnachtstrubel hoffen wir an den Festtagen auf Besinnlichkeit, familiäre Ruhe und Einkehr. Neben Geschenken und Weihnachtsliedern tragen traditionelle Weihnachtsfilme entscheidend zum Ambiente bei, wenn die Familie vor dem Fernseher zusammenkommt.

Die Vergleich.org-Redaktion wollte wissen, welche Weihnachts-Klassiker beim Zuschauer am beliebtesten sind und hat dies anhand der monatlichen Google-Suchanfragen recherchiert!

Der klare Sieger: “Kevin – Allein zu Haus”!

Die Komödie, in der der kleine Kevin an Weihnachten von seiner Familie zu Hause vergessen wird und sich und das elterliche Heim gegen zwei klamaukige Einbrecher verteidigen muss, landet mit 138.090 monatlichen Suchanfragen auf dem ersten Platz. Der Film spielte trotz knappen Budgets weltweit ca. 500 Mio. Dollar ein und machte Macaulay Culkin über Nacht zum Kinderstar.

“Die teils sadistischen Tendenzen des häuslichen Guerilla-Kriegs erfahren in dem mitreißenden Slapstick des verqueren Verbrecher-Duos und der abschließenden Versöhnlichkeit Absolution, sodass ‘Kevin – Allein zu Haus’ ein Film für die ganze Familie und Kult bleibt”, bilanziert Martin Kunitschke von Vergleich.org. Ausgestrahlt wird er z.B. am Heiligabend um 20:15 Uhr und am 26.12. um 15:35 Uhr auf SAT.1.

Auf Platz 2: “Der Grinch”!

Die Komödie um den grünen Weihnachtsmuffel begeistert mit ihrer aufwendigen Detailverliebtheit. Über 1.000 in Kostüme investierte Arbeitsstunden und ca. 57.000 Kubikmeter Styropor zur Erschaffung der Filmlandschaft machen den “Grinch” bis heute zu einem echten Hingucker, wie der zweite Platz mit monatlich 116.440 Suchanfragen belegt.

Der Grinch entsprang ursprünglich der Feder des US-Kinderbuchautoren Dr. Seuss, in dessen Geschichte er noch schwarz-weiß mit pinken Augen war. Heute findet die Bezeichnung des “Grinchs” weltweit sprachliche Anerkennung und ist sogar im englischen Wörterbuch zu finden – als “Spielverderber”. Am 24.12. läuft der Film um 16:35 Uhr auf VOX.

Auf Platz 3: “Die Gremlins – kleine Monster”!

Kein Füttern nach Mitternacht, kein Sonnenlicht und kein Kontakt mit Wasser! Die Horror-Komödie um den plüschigen Mogwai Gizmo und die unzüchtigen kleinen Monster, die das US-Provinznest Kingston Falls in Atem halten, suchen 78.650 Internet-Nutzer monatlich. Auf Drängen von Steven Spielberg wurde für den Film sogar eine neue Altersfreigabe-Stufe in den USA eingeführt (PG-13).

Fans werden sich freuen: Derzeit ist eine Neuauflage des Streifens geplant, deren Handlung die Geschichte vor dem ersten Teil erzählt und aufdeckt, wie der spätere Verkäufer dem beliebten Mogwai Gizmo erstmals begegnet. Sendetermin für “Gremlins – kleine Monster” ist am 24.12. um 00:20 Uhr auf Kabel1.

Auf Platz 4: “Der kleine Lord”!

Die zeitlos rührende Verfilmung des Kinderbuch-Klassikers von Frances Hodgson Burnett über den kleinen Lord, der mit seiner unvoreingenommenen Unbekümmertheit das Herz des verbitterten Grafen und vieler Zuschauer jedes Jahr aufs Neue erwärmt, landet mit 78.620 monatlichen Suchanfragen auf dem vierten Platz.

Da sich das durchschnittliche Suchverhalten für den kleinen Lord größtenteils aus den Suchanfragen im Dezember (Dezember 2018 = ca. 732.000 mal) ergibt, ist der Film wahrlich als Weihnachtsfilm zu bezeichnen. Entsprechend häufig wird er übertragen: Sendetermine auf ARD sind bspw. am 20.12. um 20:15 Uhr, am 22.12. um 15:50 Uhr und am 26.12. um 09:30 Uhr.

Auf Platz 5: “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel”!

Die Verfilmung der “Aschenputtel”-Variation der tschechischen Schriftstellerin Božena Němcová landet mit 77.860 monatlichen Suchanfragen auf dem fünften Platz. Der Film entstand aus einer Kooperation der DDR mit der ČSSR, die tschechischen und deutschen Schauspieler sprachen beim Dreh jeweils in ihrer Muttersprache und wurden nachsynchronisiert. In der tschechischen Originalfassung singt übrigens Karel Gott noch die Titelmelodie.

“Womöglich avancierte der Film nur deshalb zum Weihnachtsklassiker, weil er aufgrund eines vollen Produktions-Kalenders im verschneiten Winter und nicht wie geplant im Sommer gedreht wurde”, erläutert Martin Kunitschke von Vergleich.org. Zum Glück, denn so können wir uns über einen echten Weihnachts-Kult-Film freuen, der mehrfach auf den öffentlich rechtlichen Sendern zu sehen ist, u.a. am 24.12. um 17:10 Uhr oder am 25.12. um 10:25 Uhr auf ARD.

Platz 6: “The Nightmare before Christmas”

  • 54.720 monatliche Suchanfragen
  • Jack Skellington versucht, Weihnachten im gespenstischen Halloweentown auszurichten
  • Regie führte übrigens nicht Tim Burton, sondern Henry Selick
  • Burton schrieb aber die zugrundeliegende Geschichte und war als Produzent beteiligt

Platz 7: “Die Eiskönigin – Völlig unverfroren”

  • 48.320 monatliche Suchanfragen
  • Die rührende Geschichte zweier königlicher Schwestern im malerisch imaginierten Norwegen ist seit Jahren der Hit bei den Kids
  • Gerade Eltern kleiner Mädchen können ein Lied von den unzähligen Fanartikeln singen, die sicherlich dieses Jahr wieder unter dem Baum landen

Platz 8: “Schöne Bescherung”

  • 45.600 monatliche Suchanfragen
  • Die Komödie von 1989 wurde mehr als 25 Jahre nach ihrer Veröffentlichung erstmals in ausgewählten deutschen Kinos gezeigt
  • Grund: der Status als Weihnachts-Klassiker

Platz 9: “Charlie und die Schokoladenfabrik”

  • 45.070 monatliche Suchanfragen
  • Nach Buchvorlage von Roald Dahl
  • Remake von Tim Burton mit Johnny Depp in der Hauptrolle des exzentrischen Schokoladenherstellers

Platz 10: “Tatsächlich… Liebe”

  • 44.380 monatliche Suchanfragen
  • Berührender Episodenfilm, in dem sich die Schicksale verschiedenster Charaktere im weihnachtlichen London kreuzen
  • Mit einer Vielzahl an hauptsächlich britischen Schauspielgrößen wie Hugh Grant, Keira Knightley, Emma Thompson oder Alan Rickman

Bildnachweise: shutterstock.com/Andrey_Popov, shutterstock.com/noreefly, shutterstock.com/Milkovasa, shutterstock.com/JTaI, shutterstock.com/Mitrache Claudiu (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der 55-Zoll-Fernseher-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich 55-Zoll-Fernseher?

Unser 55-Zoll-Fernseher-Vergleich stellt 14 55-Zoll-Fernseher von 6 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Philips, Samsung, Sony, Dyon, Panasonic, Hisense. Mehr Informationen »

Welche 55-Zoll-Fernseher aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster 55-Zoll-Fernseher in unserem Vergleich kostet nur 359,99 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger DYON Smart 55 XT gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im 55-Zoll-Fernseher-Vergleich auf Vergleich.org einen 55-Zoll-Fernseher, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein 55-Zoll-Fernseher aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der Samsung RU7179 wurde 7232-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher 55-Zoll-Fernseher aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Samsung TU8509 , welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 35 von 5 Sternen für den 55-Zoll-Fernseher wider. Mehr Informationen »

Welchen 55-Zoll-Fernseher aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere 55-Zoll-Fernseher aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 10-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Philips 55PUS6704/12, Samsung TU7199, Samsung TU8509 , Sony KD-55XH8096 Bravia, Samsung RU7179, Samsung RU7409, DYON Smart 55 XT, Pa­na­so­nic TX-55EXW604, Samsung TU8079 und Sony KD-55XG8096 Bravia Mehr Informationen »

Welche 55-Zoll-Fernseher hat die VGL-Redaktion für den 55-Zoll-Fernseher-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 14 55-Zoll-Fernseher für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Philips 55PUS6704/12, Samsung TU7199, Samsung TU8509 , Sony KD-55XH8096 Bravia, Samsung RU7179, Samsung RU7409, DYON Smart 55 XT, Pa­na­so­nic TX-55EXW604, Samsung TU8079, Sony KD-55XG8096 Bravia, Samsung MU6179, Samsung MU6409, Hisense H55BE7200 und Samsung NU7179 Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für 55-Zoll-Fernseher interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem 55-Zoll-Fernseher-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Fernsehen 55 Zoll“, „Fernseher 55-Zoll“ und „Fernsehgerät 55 Zoll“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Tuner Vorteil des 55-Zoll-Fernsehers Produkt anschauen
Philips 55PUS6704/12 503,07 Triple-Tuner Schmaler Rand » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samsung TU7199 505,79 Triple-Tuner Schmaler Rand » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samsung TU8509 599,00 Triple-Tuner Schmaler Rand » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sony KD-55XH8096 Bravia 659,35 Triple-Tuner Brilliantes Bild dank TRILUMINOS Display » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samsung RU7179 499,99 Triple-Tuner Schmaler Rand » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samsung RU7409 619,00 Triple-Tuner Schmaler Rand » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
DYON Smart 55 XT 359,99 Triple-Tuner Schmaler Rand » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Panasonic TX-55EXW604 999,00 Quattro-Tuner Sehr gutes Bild » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samsung TU8079 504,99 Triple-Tuner Schmaler Rand » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sony KD-55XG8096 Bravia 595,50 Triple-Tuner Brilliantes Bild dank TRILUMINOS Display » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samsung MU6179 899,99 Triple-Tuner Sehr guter Kontrast » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samsung MU6409 947,00 Triple-Tuner HDR-fähig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hisense H55BE7200 528,02 Triple-Tuner HDR-fähig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samsung NU7179 509,00 Triple-Tuner HDR-fähig » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen