Festplattenrecorder Test 2016

Die 7 besten Festplattenrecorder im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPanasonic DMR-BCT740EG9 Blu-ray RekorderPreis-Leistungs-SiegerSamsung BD-H8509S Blu-ray-RecorderPanasonic DMR-BST855Panasonic DMR-EX97CEGKSamsung BD-H8500 Blu-ray PlayerPanasonic DMR-BST750EGSamsung BD-H8900
ModellPanasonic DMR-BCT740EG9 Blu-ray RekorderSamsung BD-H8509S Blu-ray-RecorderPanasonic DMR-BST855Panasonic DMR-EX97CEGKSamsung BD-H8500 Blu-ray PlayerPanasonic DMR-BST750EGSamsung BD-H8900
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
07/2016
Kundenwertung
134 Bewertungen
116 Bewertungen
139 Bewertungen
43 Bewertungen
86 Bewertungen
126 Bewertungen
82 Bewertungen
StandaloneStandalone-Geräte haben einen integrierten Receiver und empfangen das Fernsehsignal direkt.
geeignet fürKabelfernsehen
DVB-C
Satellitenfernsehen
DVB-S
Satellitenfernsehen
DVB-S
Kabelfernsehen, Antenne/Terrestrisch
DVB-C, DVB-T
Kabelfernsehen, Antenne/Terrestrisch
DVB-C, DVB-T
Satellitenfernsehen
DVB-S
Kabelfernsehen, Antenne/Terrestrisch
DVB-C, DVB-T
SpeicherBei 160 GB können Sie Ihre Aufnahmen aus Platzgründen nicht sehr lange speichern - bei 500 GB passen hingegen auch viele HD-Filme (ca. bis zu 340 Stunden) rauf. Für eine Media-Bibliothek empfehlen wir 1 TB.500 GB500 GB1 TB500 GB500 GB500 GB1 TB
WLAN
Abspielgerät
Blu-Ray, DVD

Blu-Ray, DVD

Blu-Ray, DVD

Blu-Ray, DVD

Blu-Ray, DVD

Blu-Ray, DVD
TimeshiftMit der Timeshift Funktion ist ein Pausieren des laufenden Fernsehprogramms möglich. Die Bedienung erfolgt wie bei Videos mit der Play- und Pausetaste.
Twin-TunerEin Twin-Tuner ist ein Empfangsteil, mit dem Sie z.B. einen Kanal anschauen und gleichzeitig ein anderes Programm aufnehmen können.
3D
AnschlüsseUSB 2.0 (2x), HDMI, CI+ (2x), Ethernet, SDUSB 2.0, HDMI, CI+ (2x), EthernetUSB 2.0 2x, HDMI, CI+ 2x, SCART, EthernetUSB 2.0, HDMI ,CI+USB 2.0 (2x), HDMI, CI+, EthernetUSB 2.0, HDMI, CI+ (2x), Ethernet, SDUSB 2.0, HDMI, CI+
Maße (L x B x H)19,9 x 43 x 5,9 cm28,2 x 43 x 5,5 cm43 x 20 x 6 cm29 x 43 x 6 cm28,2 x 43 x 5,5 cm19,9 x 43 x 5,9 cm43 x 28,2 x 5,5
Vorteile
  • wählbar zwischen DVB-C (Kabel) und DVB-S (Satellit)
  • App-Steuerung der Aufnahmen
  • hohe Bildqualität (4k)
  • Ultra HD
  • geringes Eigengewicht
  • einfache Bedienung
  • Youtube, Skype, Amazon Instant Video etc. nutzbar
  • einfache Bedienung
  • sehr gute Bildqualität
  • Streaming-Funktion
  • schnelles Schalten dank gutem Prozessor
  • schnelles Löschen der Werbeblöcke
  • geringer Stromverbrauch
  • Video-Upscaling
  • Dual-Aufzeichnung
  • Apps für ein smartes zu Hause
  • Streaming-Funktion
  • ultra hohe Bildqualität (4k)
  • einfache Menüführung
  • Verbindung mit Handy
  • hohe Tonqualität
  • Werbung einfach rausschneiden
  • inkl. Blu-Ray-Player
  • geringes Eigengewicht
  • einfache Bedienung
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.1/5 aus 18 Bewertungen

Festplattenrecorder-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie aus dem Fernsehen mitschneiden wollen, um z.B. einen Spielfilm oder eine Sportveranstaltung nicht zu verpassen, dann bieten sich Festplattenrecorder als passende Entertainment-Werkzeuge an.
  • Neben der Aufnahmefunktion haben die meisten Modelle noch viele Extras. Mit einem CI+ oder HD+ Steckplatz können Sie auch verschlüsselte Frequenzen empfangen, z.B. Pay-TV wie Sky.
  • Werbepausen adé: Löschen Sie die Werbung aus Ihren Aufnahmen oder spulen Sie sie im Rahmen der Timeshift-Funktion vor.
  • Das Digitalisieren von VHS-Kassetten und die Übertragung der Aufnahme auf DVD oder Blu-Ray ist ebenso möglich wie das Abspielen von Dateien über USB und SD-Karten.

Festplattenrecorder Vergleich

Auf Wiedersehen Videokassette, Au Revoir Musik-Kassette und einen guten Flug DVD. Die technische Revolution des 21. Jahrhunderts fordert ihren Tribut – nicht jedoch ohne dem Menschen eine Alternative anzubieten. Und zwar eine, die ihre Vorfahren in den Schatten stellt. Festplatten und USB-Sticks haben altbekannte Speichermedien obsolet gemacht. Wer heute die Tagesschau oder den Boxkampf von letzter Nacht aufnehmen möchte, kauft sich entweder einen entsprechenden Smart-Fernseher oder aber einen HD-Festplattenrecorder. Mit ihm sind Sie jederzeit auf dem Laufenden, ohne dass Sie dafür zu Hause sein müssen. Die Modelle sind platzsparend und verfügen meist über viel Speichervolumen. In unserem Festplattenrecorder Test 2016 haben wir die gängigsten Modelle miteinander verglichen und zeigen Ihnen in der Kaufberatung, worauf es beim ankommt, damit Sie den passenden Partner für’s Wohnzimmer finden.

Panasonic DMREH545EGK Festplattenrecorder

Panasonic Festplattenrecorder DMREH545EGK.

1. Was ist eine Festplatte?

Ein Festplattenlaufwerk ist ein magnetisches Speichermedium, bei welchem Daten auf die Oberfläche rotierender Scheiben (Platter) geschrieben werden. Im Gegensatz zur Wechselplatte ist die Magnetplatte fest mit dem Laufwerk bzw. dem Computer verbunden. Es wird auch als Festplatte, Hard Disk (HD) oder hard disk drive (HDD) bezeichnet. Die Daten sind in Datenblöcken organisiert, die üblicherweise 512 oder 4096 Byte groß sind.

Festplatten sind in immer mehr Receivern vorhanden. Ein Festplattenrecorder wird  gerne als Set Top Box, d.h. als Beistellgerät, genutzt. Wer bereits einen HD Receiver (ohne Recorder-Funktion) hat, der sollte überprüfen, ob dieser über eine Aufnahmefunktion verfügt. In einem solchen Fall genügt der Erwerb einer Festplatte, um Sendungen aufzuzeichnen.

2. Wie funktioniert ein Festplattenrecorder?

In unserem Festplattenrecorder Vergleich 2016 stellen wir Ihnen den Nachfolger vom altbekannten Video Recorder vor. Dieser hat einst Daten auf einer Magnetbandkassette gespeichert, jedoch hat heute kaum noch jemand ein Abspielgerät für Videokassetten. Ein digitaler Festplattenrecorder (Digital Video Recorder, DVR) speichert die Daten, z.B. Fernsehbeiträge, auf einer Festplatte, welche ein moderneres Speichermedium ist. Die auf der Festplatte gesicherten Daten lassen sich beliebig abspielen, auf einer tragbaren DVD Player-Disc oder Blu-Ray Player-Disc brennen (DVD burner) und mit anderen externen Geräten (Laptop, Smartphone) austauschen.

Im folgenden Video können Sie in Zeitlupe sehen, wie eine Festplatte funktioniert. Es sind kleine Technikwunder, die das Entertainment in unserem Wohnzimmer vereinfachen und bereichern.

3. Welche Festplattenrecorder-Typen gibt es?

Die digitale Welt ist schneller, schärfer, klarer und vielseitiger – aber ganz bestimmt nicht einfacher. In unsesrem Festplattenreceiver Vergleich 2016  möchten wir an dieser Stelle die zwei gängigsten Arten der festplattenbasierten DVR vorstellen.

3.1. DVD Player Festplattenrecorder

Bei einem DVD-Recorder mit Festplatte ist diese ein Zwischenspeicher. Er ermöglicht es die Aufzeichnungen zu schneiden und nur das auf DVD zu archivieren, was man wirklich dauerhaft speichern oder eventuell mit Freunden teilen möchte. Ein integrierter DVD burner macht es möglich.

Humax DVR-9900 C Kabel Receiver

Achten Sie auf die Anschlüsse, um den besten Festplattenrecorder zu finden

3.2. Blu-Ray Player Festplattenrecorder

Das Entertainment für zu Hause wird noch größer, wenn der Recorder mit Festplatte auch hochauflösendes Fernsehen (HDTV) unterstützt. Dazu sollte er dann auch Blu-ray Player (oftmals auch blue ray Player) Medien abspielen können und diese im Idealfall brennen. Die Vorteile von einem Blu-ray Player gegenüber einem DVD Player  sind eine bis zu fünfmal höhere Bildqualität, bessere Tonergebnisse und mehr Speicherplatz pro Disc.

4. Kaufkriterien für Festplattenrecorder

Viele Marken wie Panasonic, Samsung und Co. konkurrieren um die Technik-Gunst des Verbrauchers. Dieser kann durch zahllose technische Details und Festplattenrecorder Vergleich-Argumente erschlagen werden, bevor er sich für ein brauchbaren DVR entschieden hat. Im Folgenden möchten wir Ihnen die wichtigsten Festplattenrecorder Kaufkriterien nahelegen.

4.1. Speicher

Als die digitalen Recorder (DVR) in den 90er Jahren eingeführt wurden, etablierte sich die Speicherangabe in Megabyte. Später wurde aufgrund erhöhter Kapazitäten Gigabyte daraus. Seit einiger Zeit existieren auch Speichermedien, die ihre Kapazität in Terabyte angeben. Obwohl die Hard Disks, wie Ihnen in unserem Festplattenrecorder Vergleich vielleicht schon aufgefallen ist, immer kleiner werden, verringert sich dadurch nicht die Speicherkapazität. Dies liegt an einer verbesserten und verstärkten Datendichte.

Poppstar Recorder

Zubehör inklusive: Kabel, Fernbedienung und Anleitung/Handbuch

4.2. Größe

Die Abmessungen von Festplatten werden üblicherweise in Zoll angegeben. Im Zuge der technischen Weiterentwicklung wurden die Baugrößen immer kleiner – wie bei Smartphones, Digitalkameras oder Beamern. Der Vorteil einer kleinen Bauweise ist neben der Platzersparnis für den Verbraucher auch, dass das Gerät weniger anfällig für Erschütterungen ist. In unserem Festplattenrecorder Test haben wir die Maße der Geräte mit aufgenommen, damit Sie schon mal einen geeigneten Platz für Ihr neues Multimediagerät suchen können.

4.3. Festplattenrecorder mit Timeshift

Insbesondere das zeitversetzte Fernsehen ist ein besonderes Feature bei Festplattenrekordern. Mit einer solchen Time-Shift Funktion kann eine Sendung gleichzeitig aufgenommen und wiedergegeben werden. Wenn Sie z.B. während des Fernsehens den Raum verlassen müssen oder gestört werden, können Sie das Live-Fernsehen anhalten, indem Sie auf das Pausezeichen Ihrer Fernbedienung drücken. Sie sehen einen eingefrorenen Bildschirm, doch im Hintergrund und in Echtzeit läuft die Sendung weiter. Wenn Sie wieder Zeit haben, können Sie die Sendung wiederaufnehmen und die nächstkommende Werbung sogar überspulen. Wie lange das Timeshift anhält, d.h. wieviele Stunden, ist vom Recorder-Speicher abhängig.

4.4. Anschlüsse

Die Funktionen von einem Recorder korrelieren stark mit den Anschlüssen, die Sie auf dem Gerät finden. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle von unserem Festplattenrecorder Test einmal die gängigsten Anschlüsse vorstellen:

Anschluss Verwendung
USB Beim Universal Serial Bus lassen sich Speichermedien wie z.B. ein USB-Stick, ein Smartphone oder eine externe Festplatte (auch per W-LAN) anschließen. So können Sie bereits vorhandene Dateien, wie z.B. Filme, Fotos und Musik über Ihren Fernseher abspielen lassen, da der Recorder die entsprechende Verbindung herstellt. Das ist wichtig, insofern Ihr Rechner keinen eigenen USB-Anschluss hat.
SD Card Ein SD-Kartenslot ist ein schmaler Spalt, in denen Sie die kleine, flache Speicherkarte hineinstecken können, um wie beim USB Stick, Dateien abspielen zu lassen. SD-Cards kennen Sie vielleicht aus Ihrer Kamera.
HDMI Das High Definition Multimedia Interface ist eine Schnittstelle für digitale Bild- und Ton-Übertragungen in der Unterhaltungselektronik. Panasonic, Sony, Philips und Toshiba entwickelten diesen neuen audiovisuellen (AV)-Verbindungsstandard gemeinsam. Mit seiner hohen Datenübertragungsrate verarbeitet HDMI heute alle bekannten digitalen Video- und Audioformate der Unterhaltungselektronik. Die digitale Übertragung verhindert Qualitätsverluste, die bei der Digital-Analog-Wandlung (z.B. mit Scart) unvermeidbar sind. Mit HDMI 2.0 werden sogar UltraHD mit 8 Millionen Pixel und 5.1 Surround möglich.
CI+ Ein CI+ Modul ermöglicht einen digitalen Fernsehgenuss von verschlüsselten Frequenzen- Über den Steckplatz können Sie mit der entsprechenden Karte Bezahlsender wie Sky oder das HD-Angebot der Privatsender (HD+ genannt) empfangen.
Netzwerk (Ethernet) Das Ethernet ist eine andere Bezeichnung für LAN. So wird möglich gemacht, dass Daten zwischen den Geräten eines Netzwerkes ausgetauscht werden können. Sie können problemlos Daten z.B. zwischen Ihrem Fernseher, Rekorder und Handy oder Laptop austauschen, solange sie sich im gleichen Netzwerk befinden.
SCART SCART ist ein europäischer Standard für Steckverbindungen an Audio- und Videogeräten. Das sind die großen dunklen Steckereinsätze, die Sie vielleicht schon einmal an Ihrem Fernseher, Videorekorder oder DVD-Player gesehen haben. Die besten Festplattenrecorder haben kaum noch einen SCART-Anschluss, weil er immer obsoleter wird. Mit SCART lassen sich nämlich keine HD-Signale übertragen.
Twin-Tuner bezeichnet den Umstand, dass zwei Empfänger im Gerät verbaut sind. So ist es möglich, einen Kanal anzuschauen und gleichzeitig ein anderes Programm aufzunehmen. Einige Tuner mit Twin Funktion ermöglichen sogar, dass zeitgleich zwei Sendungen aufgenommen werden. Angeschlossen werden die Signalkabel der Satelliten- oder Kabelanlage.

Festplattenrecorder Test

5. Festplattenrecorder im Test

Um die Blue Ray Recorder (auch Blue Ray Player) im Einsatz zu testen, hat sich bereits eine große Anzahl von Magazinen und Testportalen der Prüfung von Festplattenrecordern angenommen. Auffallend häufig werden der Panasonic DVD-Recorder zum Festplattenrecorder Testsieger gewählt. In dem Bereich der Festplattenaufnahme können sich neben einem Panasonic DVD-Festplattenrecorder aber auch der Samsung Festplattenrecorder behaupten. Der 3D Blu-Ray-Player Samsung BD E8500 setzt sich in der Kategorie digitaler Video Recorder als Festplattenrecorder Testsieger durch. Die Stiftung Warentest hat bislang keinen Festplattenrecorder Test vorgenommen. In der Ausgabe 08/2010 wurden jedoch externe Festplatten getestet, wo die Stiftung Warentest darauf hinwies, dass es kaum Qualitätsunterschiede zwischen den einzelnen Modellen gäbe.

Vor- und Nachteile von Festplattenrecordern

  • Aufnahme und Speicherung von Fernsehsendungen
  • verzögertes Fernsehen (Timeshift) mit Überspielen von Werbung
  • Überspielen von Filmen auf DVD Player Disc/Blu-Ray Player Disc
  • Abspielen von Dateien aus USB und SD-Karte
  • zwei Fernbedienungen, eine für Fernseher und eine für den Recorder

6. Fragen und Antworten zum Thema Festplattenrecorder

Der beste Festplattenrecorder

Auf den Hersteller achten: Haben Sie z.B. einen Fernseher von Panasonic, Sony, LG oder Samsung, dann schauen Sie zuerst dort nach einem Festplattenreceiver. Das erspart eine zweite Fernbedienung und erhöht die Kompatibilität.

Da bei einem Festplattenrecorder Vergleich immer wieder Fragen aufkommen, möchten wir in unserem letzten Abschnitt einmal auf die häufigsten Unklarheiten eingehen.

6.1. Wie schließe ich einen Festplattenrecorder an?

Wer seinen Recorder anschließen möchte, der braucht keine besonders hohe technische Raffinesse. Wie früher beim VCR Player (auch VHS Player) müssen Sie nur die entsprechenden Kabel anschließen. Die gängigen Anschlussmöglichkeiten sind:

  • HDMI
  • SCART

Hinweis: Ein SCART-Kabel kann keine HD-Signale übertragen. Schließen Sie für die beste Bildqualität daher ein HDMI-Kabel an Ihren Festplatten-Rekorder an.

6.2. Festplattenrecorder – welche Größe an Speicher?

Wie bei anderen Speichermedien müssen Sie sich auch bei Festplattenrecordern fragen, welche Speicherkapazität Sie benötigen – immerhin hat diese noch immer Auswirkungen auf den Preis eines Festplattenrecorders. Wollen Sie also einen Festplattenrecorder günstig kaufen, oder aber ein qualitativ hochwertiges Produkt mit einer Menge Speicherplatz erwerben? Die aktuellen Recorder beinhalten Hard Disks mit rund einem Terabyte Speicherplatz, das sind etwa 100 Spielfilme in normaler Qualität. Wer keine Spielfilmbibliothek aufbauen möchte, dem reichen auch 500 GB.

WD My Book AV-TV Aufnahmegerät mit Speicher 1TB

WD My Book AV-TV Aufnahmegerät mit 1 Terabyte Speicher

6.3. Was heißt 4k?

Wenn es um die Bildqualität bei Festplatten-Receivern geht, stößt man das ein oder andere Mal auf den Begriff 4k. Dieser bezeichnet sehr scharfe Bilder mit einer hohen Auflösung, die viermal so hoch ist wie bei Full HD. 4k und Ultra HD sind zwei Bezeichnungen für die gleiche Sache, nur dass Ultra HD das Format ist und 4k eine Bezeichnung für die Auflösung. Notwendige Anschlüsse für die 8 Millionen Pixel starke Auflösung sind HDMI 2.0 oder DisplayPort 1.2.

6.4. Ich kann meine Aufnahme nicht sehen!?

Manche Kunden sind verärgert, wenn Sie einen Festplattenrecorder kaufen und dann feststellen müssen, dass eine aufgezeichnete Sendung verschwunden ist. Wenn der Hinweis „Beitrag abgelaufen“ erscheint, dann kann es sein, dass dies an der RTL-Group liegt. Wenn man also mit einem Recorder eine Sendung der RTL-Gruppe (RTL, RTL2, Vox etc.) aufnehmen will, muss man damit rechnen, dass bald alles wieder weg ist. Der Sender sendet nämlich ein Löschsignal mit, das die Aufnahmen spätestens nach einem Tag wieder löscht.

6.5. Festplattenrecorder mit Werbeerkennung

Das Ausblenden der Werbung von einem Film würde eines Impulses seitens der Sender bedürfen. Da die Privatsender jedoch finanziell abhängig von den Werbeeinnahmen sind, sind sie nicht daran interessiert Hilfeleistung zur Vermeidung von Werbung zu leisten. Es gibt jedoch viele Festplattenrecorder, die zum Editieren (Herausschneiden der Werbung) geeignet sind.

Kommentare (1)
  1. Uli sagt: 13. Dezember 2015, 19:42 Uhr

    Alles sehr schön beschrieben. Eine der wichtigsten Informationen fehlt leider, weil entweder alle Hersteller nicht in der Lage sind, oder einfach Ignorant sind.

    Die aus dem letzten Jahrtausend stammende Technologie VPS fehlt bei Allen Modellen. Bei den in der Letzten Zeit überhand nehmenden Senderverschiebungen, überziehungen, oder dazwischengequetschten Sondersendungen, ist es schon ein Wunder, wenn man noch genügend Zeit hat, (weil man gerade zu Hause ist) das Aufnahmeende neu zu programmieren. Die Informationen der EPG Funktion sind oft veraltet, wenn die aufzunehmende Sendung verschoben wird. Die Aufnahme wird bei allen mir bekannten Geräten ledilgich über Zeit gesteuert. Das konnten die uralten VHS Rekorder wesentlich besser.
    Besonders interessant ist in dem Zusammenhang: Das VPS – Signal wird auch weiterhin gesendet. Warum wird es dann nicht genutzt um einen Mangel zu beseitigen. Können mir das die Hersteller zufriedenstellend beantworten?
    Wer das kann ist der nächste Lieferant eines Neuen Festplattenrekorders mit Twinreciever für SD und HD+.

    Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie TV & Heimkino

TV & Heimkino 24-Zoll-Monitor

Der 24 Zoll Monitor hat eine Diagonale von ca. 61 cm. Der Begriff ist nicht klar definiert, weshalb auch beispielsweise 23,8 Zoll Monitore dazu gezä…

zum Vergleich

TV & Heimkino 32-Zoll-Fernseher

32-Zoll-Fernseher haben eine Bildschirmdiagonale von 81 cm. Als Auflösungen werden HD-Ready und Full-HD erreicht. Für kleinere Zimmer mit weniger …

zum Vergleich

TV & Heimkino 3D-Beamer

3D-Beamer unterscheiden sich vom normalen Heimkino- oder Business-Beamer nur in ihrer 3D-Funktion. Achten Sie auf die Auflösung, Helligkeit und den …

zum Vergleich

TV & Heimkino 3D-Fernseher

Für den vollen Genuss von Blockbustern wie Avatar und Captain America ist die 3D-Technik ein wichtiger Bestandteil. Sie macht die beeindruckenden …

zum Vergleich

TV & Heimkino 40-Zoll-Fernseher

40 Zoll Fernseher unterscheiden sich von anderen Modellen nur in der Länge der Bilddiagonale: Hat der Fernseher 40 Zoll, entspricht die Diagonale …

zum Vergleich

TV & Heimkino 4K-Fernseher

4K ist eine Kennzeichnung für die Auflösung des Fernsehers. Das 4K-Bild ist wesentlich schärfer als das bisher übliche Full HD: Statt 1.920 x 1.…

zum Vergleich

TV & Heimkino 50-Zoll-Fernseher

50-Zoll-Fernseher gibt es in Full-HD- und Ultra-HD (UHD)-Ausführungen. Während UHD erst in Zukunft so richtig zur Entfaltung kommt, ist Full HD …

zum Vergleich

TV & Heimkino 55-Zoll-Fernseher

55 Zoll Fernseher sind [year] die meistgekauften Fernsehgeräte. Die Größe vom Bild harmoniert sowohl mit Full HD als auch mit der neuen UHD (4K) …

zum Vergleich

TV & Heimkino 60 Zoll Fernseher

Ein 60 Zoll Fernseher ist in seiner Diagonale 1,52 Meter lang. Ein TV in diesem Format ist in etwa ab 1.000 Euro zu haben. Um von jedem Blickwinkel …

zum Vergleich

TV & Heimkino 65-Zoll-Fernseher

65 Zoll sind etwa 160 cm in der Diagonale: Ein TV Gerät mit diesem Format kann man bereits für etwa 1.000 Euro erstehen. Es zählt als Smart-TV …

zum Vergleich

TV & Heimkino 75-Zoll-Fernseher

75 Zoll Fernseher gehören zur Premiumklasse unter den Flachbildfernsehern. Daher sind die meisten mit hochwertiger Technik bestückt: Wie zum …

zum Vergleich

TV & Heimkino Antennenverstärker

Bei Antennenverstärkern handelt es sich um Hochfrequenzverstärker, die mehrere Frequenzbereiche abdecken. Der Verstärker erhöht den Leistungspegel…

zum Vergleich

TV & Heimkino Auto-DVD-Player

Ein Auto-DVD-Player ist ein handliches und mobiles Gerät, das meist aus zwei Displays besteht, die Sie hinter den Kopfstützen der vorderen …

zum Vergleich

TV & Heimkino AV-Receiver

Ein AV Receiver ist [year] das Herzstück Ihres Heimkinos. Ein Audio-Video-Receiver führt Ihre Audioquellen und Videoquellen zu den bevorzugten …

zum Vergleich

TV & Heimkino Beamer-Leinwand

Eine Leinwand für Beamer sorgt für eine deutlich höhere Bildqualität im Vergleich zur Projektion an die Wand. Grund dafür ist der bessere …

zum Vergleich

TV & Heimkino Beamer

Beamer sind der optimale Ersatz für einen herkömmlichen TV-Bildschirm. So kann man ganz einfach Videos oder Filme auf der Leinwand schauen…

zum Vergleich

TV & Heimkino Blu-Ray Brenner

Lieber ein interner oder externer Blu-Ray Brenner? Interne Brenner arbeiten zuverlässiger und mit höheren Maximalgeschwindigkeiten. Externe Brenner …

zum Vergleich

TV & Heimkino Blu-ray-Player

Heutzutage können Blu-ray-Player nicht nur Blu-rays abspielen. Wenn Sie netzwerkfähig sind, können Sie ebenfalls Filme über Online-Streaming-…

zum Vergleich

TV & Heimkino CI-Modul

CI-Module (Common Interface), auch CI-Cards genannt, können in Fernsehern, Receivern und Computern verbaut sein. In diese Module werden sogenannte …

zum Vergleich

TV & Heimkino Curved-TV

Curved-TVs bieten durch ihr gebogenes Display den gleichen Blickabstand zu jedem Bereich des Bildschirms. Dies kann Augenermüdung abschwächen…

zum Vergleich

TV & Heimkino DVB-T-Antenne

DVB-T wird im Laufe der nächsten Jahre eingestellt. Der TV-Empfang über Antenne hört ab der vollständigen und flächendeckenden Umstellung auf den…

zum Vergleich

TV & Heimkino DVB-T-Receiver

Alle DVB-T-Receiver haben einen Antennen-Eingang für den Anschluss einer Antenne zum Empfang des DVB-T Signals und einen Antennen-Ausgang zum …

zum Vergleich

TV & Heimkino DVB-T-Stick

Ein DVB-T-Stick dient zum Empfang vom digitalen Fernsehen über eine Antenne. Da der Stick und die DVB-T Antenne relativ klein sind, sind Sie mit den …

zum Vergleich

TV & Heimkino DVD-Brenner

Ein DVD-Brenner bietet den perfekten Kompromiss zwischen Blu-Ray Laufwerken und CD-Brenner. DVDs sind [year] äußerst günstig und bieten dennoch gen…

zum Vergleich

TV & Heimkino DVD-Player

Der neue Video-Player heißt DVD-Player und spielt alle Ihre DVD-Neuheiten ab. Gleichzeitig ist er abwärtskompatibel, sodass er sich sogar als …

zum Vergleich

TV & Heimkino Fernseher

Wählen Sie die Bildschirmgröße des Fernsehers nach dem Standort: Geräte mit mehr als 60 Zoll sollten nur in großen Räumen und mit …

zum Vergleich

TV & Heimkino HD-Beamer

HD Beamer projizieren das Bild von einem angeschlossenen Gerät (TV, Laptop, Tablet) auf eine Leinwand. Da dies auf verschiedenen technischen Wegen …

zum Vergleich

TV & Heimkino HD-Receiver

Ein HD-Receiver bringt Ihnen Full-HD-Auflösungen über Kabelanschluss oder Satellit in Ihr Wohnzimmer. Doch davor müssen Sie zunächst entscheiden, …

zum Vergleich

TV & Heimkino HD-Sat-Receiver

Auch in Zeiten von Smart-TV und Internet-Streaming lohnt sich die Anschaffung eines Receivers – er kann eine gute Ergänzung zum Fernseher und …

zum Vergleich

TV & Heimkino Heimkinosystem

Eine Heimkinoanlage fürs Wohnzimmer sorgt für einen hochwertigen Klang in Kino-Qualität. Der Fernseher oder Beamer wird über ein Kabel mit der …

zum Vergleich

TV & Heimkino Kabel-Receiver

Kabel-Receiver dienen zum Empfang von Digitalfernsehen über den Kabelanschluss. Wenn Sie einen Kabeltarif mit SmartCard (von Kabeldeutschland, …

zum Vergleich

TV & Heimkino Koaxialkabel

Ein Koaxialkabel wird hauptsächlich für die Übertragung von Audio- und Videosignalen in hoher Qualität verwendet. Es kann im Sattelitenfernsehen, …

zum Vergleich

TV & Heimkino Lautsprecher

In unserem Lautsprecher Vergleich geben wir Ihnen einen Überblick zu den verschiedenen Boxen Arten. Für das Heimkino sollte es ein 5.1 Soundsystem …

zum Vergleich

TV & Heimkino LED-Beamer

Weil die LED-Lampen kleiner sind und weniger Energie benötigen, handelt es sich bei LED-Beamern oft um kompakte Mini-Beamer, die sich für Prä…

zum Vergleich

TV & Heimkino LED-Fernseher

LED-Fernseher haben ein LCD-Display, das von hinten mit LEDs erhellt wird. Dadurch sind sie wesentlich flacher als andere Fernseher…

zum Vergleich

TV & Heimkino Mini-Beamer

Mini-Beamer sind auch als Business-Beamer oder Pocket-Beamer bekannt. Die mobilen Beamer finden vor allem in der Arbeitswelt bei Vorträgen, Prä…

zum Vergleich

TV & Heimkino OLED-TV

Die OLED-Technologie revolutioniert durch eine bisher unerreichte Bildqualität den Markt für Fernsehgeräte. Vor allem bei größeren …

zum Vergleich

TV & Heimkino Receiver

Ein Receiver dient zu Empfang von Radio- oder Fernsehsignalen über die Satellitenschüssel, eine Antenne oder Kabel. In diesem Receiver Test haben …

zum Vergleich

TV & Heimkino Sat-Receiver mit Fes…

Ein Sat-Receiver mit Festplatte vereint die Eigenschaften eines Receivers mit denen eines Festplattenrecorders in einem Gerät…

zum Vergleich

TV & Heimkino SAT-Receiver

Alle SAT-Receiver unterstützen inzwischen HDTV und können daher auch als HD-Receiver bezeichnet werden. Da alle Modelle einen Media-Player haben, …

zum Vergleich

TV & Heimkino Satellitenschüssel

Wenn Sie eine Satellitenschüssel kaufen, müssen Sie sich zunächst entscheiden, ob Sie eine Parabolantenne (auch Parabolspiegel genannt) oder eine …

zum Vergleich

TV & Heimkino Smart-TV

Ein Smart-TV erweitert Ihre bisherige Fernseh-Ecke zur Internet-Multimedia-Zentrale. Facebook, Youtube, Musik, Filme, Serien, Fotos und Videos vom …

zum Vergleich

TV & Heimkino Streaming-Box

Eine Streaming-Box wird an Ihren Fernseher angeschlossen und bieten Ihnen somit Zugriff auf webbasierte Videoinhalte, z.B. über YouTube, Netflix oder…

zum Vergleich

TV & Heimkino Tragbarer DVD-Player

Ein tragbarer DVD-Player ist ein handliches und leichtes Gerät, um Filme, Musik und manchmal auch Fotos auf einem beliebigen Datenträger von ü…

zum Vergleich

TV & Heimkino TV-Wandhalterung

Eine TV-Wandhalterung eignet sich dafür, Ihren Fernseher flach an die Wand zu schrauben. Sie können ihn dann mit der Halterung wahlweise nach links …

zum Vergleich

TV & Heimkino Universal-Fernbedien…

Eine Universalfernbedienung kann mehrere Geräte gleichzeitig steuern, wodurch das Wechseln von Fernbedienungen ein Ende hat. Sie dient auch dem …

zum Vergleich