Geflügelschere Test 2017

Die 7 besten Geflügelscheren im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell WMF 1883206030 Geflügelschere Metaltex 251805038 Geflügelschere Dr. Richter Geflügelschere Fiskars 1003033 FF Westmark Geflügelschere „Modern“ RÖR Geflügelschere Zwilling Geflügelschere
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
12/2016
Kundenwertung
42 Bewertungen
31 Bewertungen
17 Bewertungen
61 Bewertungen
14 Bewertungen
59 Bewertungen
31 Bewertungen
Schärfe
KlingenmaterialEdelstahl ist reiner als Stahl weist oft nicht-rostende Eigenschaften auf. Edelstahl Edelstahl Edelstahl Stahl Edelstahl Edelstahl Edelstahl
Griffmaterial Kunststoff
rutschfest, pflegeleicht
Kunststoff
rutschfest, pflegeleicht
Holz
stabil, aufwendige Pflege
Kunststoff
rutschfest, pflegeleicht
Edelstahl
edel, robust
Kunststoff
rutschfest, pflegeleicht
Kunststoff
rutschfest, pflegeleicht
Länge 26 cm 25 cm 26 cm 25 cm 25 cm 26 cm 25 cm
SicherheitsverschlussGeflügelscheren sind sehr scharf und klappen mithilfe einer Feder auf. Um Verletzungen zu vermeiden, gibt es meist einen Sicherheitsverschluss, der die Griffe zusammenhält. Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
rostfrei Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
spülmaschinenfest Ja Ja Nein Ja Ja Ja Nein
Vorteile
  • leicht zu reinigen
  • ergonomische Griffe
  • auch mit rutschigen Händen gute Handhabung
  • hohe Schneidekraft
  • ergonomische Griffe
  • hohe Schneidekraft
  • hochwertige Materialien
  • Holzgriffe verhindern Abrutschen
  • auch für Linkshänder geeignet
  • gummierte Griffe verhindern Abrutschen
  • hohe Schneidekraft
  • hochwertige Materialien
  • gut verarbeitet
  • ergnomische Griffe
  • hohe Schneidekraft
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay

Geflügelschere-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Geflügelscheren sind spezielle Küchenhelfer, die für das Zerlegen von Geflügel wie Huhn, Pute, Truthahn oder Ente verwendet werden.
  • Die Schneiden sind besonders kräftig und robust und somit in der Lage, auch Knochen und Sehnen zu zerteilen.
  • Eine gute Geflügelschere gibt es bereits ab 14 Euro zu kaufen. Beliebte Hersteller sind beispielsweise Westmark, Dr. Richter oder Fiskars.

Im Geflügelschere Test zeigen wir Ihnen die schärfsten Klingen.

Das Tranchieren von Geflügel gehört zur hohen Kunst des Kochens. Falls Sie wie die Mehrheit hierzulande allerdings nicht zu den begnadeten Fleischzerlegern gehören, die mühelos mit dem Messer durch den Braten fahren, dann schafft die Geflügelschere Abhilfe. Ob Pute, Truthahn, Gans, Ente oder Huhn – die Schere schneidet, bricht und zerlegt, was das Zeug hält. Die Entscheidung für eine Geflügelschere ist für echte Geflügel-Liebhaber also ein Leichtes. Das Finden einer guten Schere gestaltet sich dagegen schwieriger.

Ob eine Zwilling Geflügelschere, eine Geflügelschere WMF oder eine Geflügelschere Rösle, es gibt ungemein viele hochwertige Produkte auf dem Markt, die sich mithin sehr ähneln. Die Schneide aus Edelstahl, die Griffe aus Holz oder Kunststoff – so lautet das Standardrezept der Marken. Doch woran soll man die Scheren dann unterscheiden? Hierüber informieren wir Sie in unserem ausführlichen Geflügelscheren Vergleich. Um Ihnen die Wahl leicht zu machen, präsentieren wir außerdem unseren Geflügelschere Vergleichssieger 2016 / 2017.

1. Zerlegen und Zerschneiden – die Geflügelschere im Einsatz

Eine klassische Geflügelschere.

Eine klassische Geflügelschere.

Ihren Anwendungszweck trägt die Geflügelschere bereits im Namen: Es handelt sich um eine Schere, die dazu dient Geflügel, also z.B. Huhn, Gans oder Ente, vor oder nach dem Kochen zu bearbeiten. Konkret dient der Küchenhelfer dazu Fleisch, Haut und Knochen zu zerschneiden, zu häuten und zu zerlegen. Anders als herkömmliche Haushaltsscheren besitzt die Geflügelschere aus Edelstahl daher sehr lange Klingen, von denen eine meist gezahnt ist. Eine spezielle Kerbe in der Klinge dient als Knochenbrecher. Die Griffschlaufe der Geflügelschere ist hufeisenförmig und daher sehr gut zu bedienen. Insgesamt soll die Schere das Tranchieren von Fleisch leichter machen und lästiges Abmühen an harten Knochen vermeiden. Am Fuß der Griffe befindet sich meist ein Verschluss, der diese zusammenhält. Löst man den Verschluss, springt die Schere automatisch auf. Das erleichtert die Handhabung enorm, denn der Benutzer muss damit nur beim Zusammendrücken Widerstand leisten.

Klar ist natürlich – die Geflügelschere ist, anders als Pfannen oder Töpfe, ein spezielles Küchengerät (ebenso wie die Burgerpresse, der Fleischwolf oder das Steakmesser) dessen Anschaffung sich natürlich nur für diejenigen lohnt, die regelmäßig Geflügel verzehren.
Sie sind überzeugt, dass Sie eine Geflügelschere kaufen möchten, wissen aber nicht welches Modell das Richtige ist? Wir helfen Ihnen durch den Dschungel an Marken und Anbietern und informieren Sie außerdem in unserer Kaufberatung über die wichtigsten Kriterien und Kategorien zum Thema Geflügelschere. Doch zunächst bietet Ihnen unser Geflügelscheren Test noch einen kurzen Überblick über die Vor- und Nachteile einer Geflügelschere:

  • erleichtert das Geflügelschneiden
  • gut für Anfänger im Tranchieren
  • weniger präzise

2. Kaufkriterien für die Geflügelschere: Darauf müssen Sie achten

2.1. Klingenmaterial

Fleischkosum:

Pro Kopf essen wir mehr als 60 Kilogramm Fleisch pro Jahr – das ist zu viel. Empfohlen werden maximal 600 g die Woche, davon mindestens einmal Geflügel.

Heutzutage bestehen die meisten Messer für die Küche aus rostfreiem Edelstahl. Dieses Material weist eine gute Härte auf, meist in der Nähe von HCR 60 (Maßeinheit für Härte). Die Geflügelscheren Klinge mit Edelstahl ist außerdem sehr kräftig und robust und wird daher auch bei Küchenmessern oft verwendet. Zusätzlich wird manchmal auch Chrom verwendet, so ist beispielsweise die WMF Geflügelschere verchromt. Man unterscheidet zwischen Stahl und Edelstahl, beide sind verformbare Eisen. Im Prinzip handelt es sich bei Edelstahl um Stahl, der einen höheren Reinheitsgrad als herkömmlicher Stahl aufweist, da der Schwefel- und Phosphorgehalt geringer ist. Geflügelscheren weisen meist eine gebogene und eine gezahnte Klinge auf. Hier noch einmal ein Überblick über Stahl und Edelstahl:

Die Klingen von Geflügelscheren bestehen aus Stahl oder Edelstahl.

Die Klingen von Geflügelscheren bestehen aus Stahl oder Edelstahl.

Eigenschaften von Stahl

  • gute Schnitthaltigkeit
  • Härte von mindestens HRC 55 (hoher Härtegrad)

Eigenschaften von Edelstahl

  • gute Schnitthaltigkeit
  • Härte von mindestens HRC 55 (hoher Härtegrad)
  • oft, aber nicht zwangsläufig, nicht-rostende Eigenschaften

2.2. Griffmaterial

Material Vorteile Nachteile
Kunststoff
  • stabil & pflegeleicht
  • dank gummierter Griffe meist rutschfest
  • leicht
  • wirkt weniger edel als Holz oder Edelstahl
Edelstahl
  • sehr stabil
  • meist rostfrei
  • wirkt edel
  • manchmal rutschig
Holz
  • stabil
  • wirkt sehr edel
  • aufwendige Pflege

2.3. Schärfe

Will man mit der Geflügelschere einen Truthahn zerlegen, so ist das kein Problem, denn die Geflügelschere ist sehr kräftig und schafft es auch, Knochen und Sehnen zu zerkleinern. Die gezahnte Klinge vom Küchenhelfer hält dabei auch rutschiges bzw. fettiges Fleisch gut fest, während der breite Griff eine Hebelwirkung erlaubt. Um auch Sehen und Knochen zu zerteilen, sind die Klingen gebogen. Auch eine Kerbe in der Klinge ist meist vorhanden. Diese dient als Knochenbrecher. Im Geflügelschere Test zeigen wir Ihnen eine Reihe von Scheren, die jeweils eine unterschiedliche Schneidekraft aufweisen. Während einige Schneiden sehr scharf und kräftig sind, beurteilen Kunden andere Scheren als weniger geeignet für Knochen.

2.4. Sicherheitsverschluss

Jede Geflügelschere sollte eine Schutzarretierung besitzen, die die Schere geschlossen hält, während sie nicht in Benutzung ist. Wird dieser Verschluss dann geöffnet, springt die Schere automatisch auf. Das erleichtert das Schneiden ungemein, denn man muss die Schere stets nur zusammendrücken und nicht öffnen. Besonders beliebt ist hier beispielsweise die WMF Geflügelschere mit Federöffnung.

Schon gewusst? Der durchschnittliche Pro-Kopf-Verzehr von Geflügel lag im Jahr 2014 ungefähr bei 11,5 kg. Am beliebtesten ist hierzulande Hähnchen, gefolgt von Pute. Ente und Gans sind eher saisonale Spezialitäten.

3. Wie man die Geflügelschere in Schuss hält: Pflege und Reinigung

Die Geflügelschere muss regelmäßig gereinigt werden.

Die Geflügelschere muss regelmäßig gereinigt werden.

Da man mit dem Geflügelschere-Messer oft auch rohes Fleisch schneidet, ist es wichtig, den Küchenhelfer wie andere Messer auch, nach der Benutzung hygienisch zu reinigen. Ansonsten können sich möglicherweise Salmonellen ausbreiten. Geflügelscheren kann man auf unterschiedliche Art reinigen, das hängt davon ab, ob sie spülmaschinengeeignet sind oder nicht. Geflügelscheren mit Holzgriff sind allerdings nie spülmaschinengeeignet, da der Griff sonst Schaden nehmen würde.

Zudem lassen sich bei manchen Scheren die Messer und Griff auseinandernehmen. So kann man die Schere auch bis in den letzten Winkel ordentlich sauber machen. Möchte man die Geflügelschere mit der Hand waschen, sollte man sie zunächst unter heißem Wasser abspülen und anschließend für einige Minuten in warmem Wasser samt Spülmittel einweichen. Anschließend alle Teile mit einem Schwamm abwischen und gut abwaschen. Dann mit einem Geschirrtuch trocken wischen.

4. Tipps zum Tranchieren

Tranchieren nennt man das fachgerechte Zerlegen von Geflügel. Je nach Tier, ob Ente, Gans oder Huhn, geht das Tranchieren etwas anders vonstatten. Es gibt zum Tranchieren spezielles Besteck, allerdings kann man auch die herkömmliche Geflügelschere benutzen, ohne dass ein höherer Kraftaufwand nötig ist. Ganz grundsätzlich werden zunächst werden die Keulen gelöst und anschließend der Brustkorb geöffnet. Wie das Tranchieren allerdings en détail funktioniert, das zeigt Ihnen das folgende Video:

Vor dem Tranchieren muss das Geflügel natürlich erst einmal zubereitet werden. Daher zeigen wir Ihnen hier eine kleine Rezeptidee zum Kochen:

Einfaches Brathähnchen
Zutaten:
– 1 Hähnchen
– 1 EL Olivenöl
– diverse Gewürze & Kräuter: Pfeffer, Oregano, Basilikum, Cayennepfeffer, Paprikapulver
Zubereitung:
– Hähnchen sorgfältig ab- und ausspülen (unter kaltem Wasser) & abtrocknen (mit Küchenpapier)
– den Ofen 10 min auf 230°C vorheizen
– Hähnchen mit Öl und Gewürzen sowie Kräutern einreiben und 20 min lang im Ofen garen lassen
– anschließend noch einmal 40 min bei 200 °C braten
Dazu Salat oder Reis servieren!

5. Beliebte Hersteller

  • Axentia
  • Dr. Richter
  • Fiskars
  • Metaltex
  • RÖR
  • Silit
  • Victorinox
  • Westmark
  • WMF
  • Wüsthof
  • Zwilling

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Geflügelschere

▶ Achten Sie zusammengefasst darauf, dass die Geflügelschere eine stabile Klinge und einen robusten Griff besitzt.

5.1. Die Geflügelschere bei der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat noch keinen Geflügelschere Test durchgeführt, dafür aber auf die heilende Wirkung von Hühnersuppe hingewiesen. Sie hilft laut der Stiftung Warentest nicht nur Menschen mit Bluthochdruck, sondern lindert auch Erkältungen. Warum? Das erklärt die Stiftung Warentest genauer:

Sanftes Garen entzieht dem Huhn den Eiweißstoff Cystein, der Entzündungen hemmt und Schleimhäute abschwellen lässt. Die Suppe enthält auch viel Zink. Die Infektwaffe wirkt dort optimal, weil sie an ein spezielles Eiweiß gebunden ist.
Stiftung Warentest

5.2. Welche Geflügelschere ist die beste?

Ob eine Zwilling Geflügelschere, eine Fiskars Schere oder eine Geflügelschere von WMF, man kann nicht per se sagen, welches die beste Geflügelschere ist, denn es gibt viele namhafte Hersteller. Allerdings gibt es auch keine verschiedenen Typen an Geflügelscheren, sodass alle Produkte gut vergleichbar sind. Welches Modell für Ihren Haushalt das richtige ist, das hängt am Ende davon ab, welche Materialien Sie bevorzugen, also ob Edelstahl, der rostfrei ist oder herkömmlicher Stahl für die Schneide verwendet worden ist und ob der Griff aus Kunststoff oder Holz besteht.

Die Geflügelschere Klingenform ist dagegen bei den meisten Produkten dieselbe. Auf jeden Fall ist der praktische Küchenhelfer eine langlebige Anschaffung, was natürlich nicht zuletzt daran liegt, dass die Geflügelschere nur ab und an zum Einsatz kommt. Übrigens ist eine günstige Geflügelschere nicht automatisch schlechter als ein teures Modell. Achten Sie eher auf die Verarbeitung und Stabilität des Materials.

5.3. Wie schneidet man Geflügel?

Unser Geflügelschere Testbericht zeigt:  Jeder Haushalt, in dem häufig Geflügel verzehrt wird, braucht eine Geflügelschere. Diese kommt entweder vor oder nach dem Kochen zum Einsatz. Meist werden erst die Keulen vom Rumpf entfernt und dann folgt der Schnitt durch den Brustkorb. Das fachgerechte Zerlegen von Geflügel nennt man Tranchieren. Hierzu verwendet man auch spezielles Tranchierbesteck. Weiter oben im Geflügelschere Vergleich erklären wir Ihnen, wie man Geflügel richtig zerlegt.

5.4. Was ist Geflügel?

Als Geflügel bezeichnet man alle Vogelarten, die speziell als Nutztiere gezüchtet werden. Die klassischen Arten sind Huhn, Pute, Truthahn, Ente und Gans. Aber auch die weniger bekannten Perlhühner oder Tauben gehören dazu und werden regelmäßig verzehrt. Von 1991 bis 2015 ist der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch gestiegen, 2015 betrug er 19,5 kg. Dieser Wert beinhaltet jedoch nicht nur den Verzehr (ca. 11,5 kg), sondern den allgemeinen Verbrauch.

Kommentare (2)
  1. Mike sagt:

    als linkshänder hab ich leider oft das problem das so spezialscheren für den haushalt oder garten auf rechtshänder ausgerichtet sind. gibts auch geflügelscheren für linkhänder?

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Hallo Mike,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zum Geflügelschere Test.
      In der Tat werden Linkshänder oft vernachlässigt, wenn es um Küchengeräte geht. Bei der Geflügelschere ist das glücklicherweise nicht der Fall. Denn es gibt einige Produkte, die sich sowohl für Links- und Rechtshänder eignen, als auch spezielle Scheren nur für Linkshänder. Auch im Geflügelschere Test zeigen wir Ihnen ein solches Produkt.

      Wir konnten Ihnen hoffentlich weiterhelfen,

      mit freundlichen Grüßen,

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Schneider

Jetzt vergleichen
Allesschneider Test

Schneider Allesschneider Test

Das wichtigste Kriterium bei einem Allesschneider betrifft natürlich seine Schneideergebnisse: Ein gutes Gerät schneidet scharf, genau und hat auch …

zum Test
Jetzt vergleichen
Ananasschneider Test

Schneider Ananasschneider Test

Ein Ananasschneider ist ein Küchenhelfer, mit dem Sie Frucht, Schale und Strunk einer Ananas im Handumdrehen voneinander trennen können…

zum Test
Jetzt vergleichen
Brotschneidemaschine Test

Schneider Brotschneidemaschine Test

Brotschneidemaschinen benutzt man heute nicht nur zum Schneiden von Brot, sondern man setzt sie heute in vielen Küchen als Allesschneider ein. Der …

zum Test
Jetzt vergleichen
Eierschneider Test

Schneider Eierschneider Test

Der Eierschneider schneidet Eier: Aber nicht jedes Modell tut das auch zuverlässig. Achten Sie auf gut verarbeitete und stabile Schneidedrähte, …

zum Test
Jetzt vergleichen
Fleischwolf Test

Schneider Fleischwolf Test

Fleischwölfe bieten in Sachen Fleischverarbeitung einen hohen Grad an Effizienz, Zeitersparnis, Wirtschaftlichkeit und Präzision…

zum Test
Jetzt vergleichen
Gemüsehobel Test

Schneider Gemüsehobel Test

Mithilfe eines All in One-Gemüsehobels können Sie Gemüse in Scheiben, Streifen oder Würfel schneiden. Durch verschiedene Messereinsätze sind auch…

zum Test
Jetzt vergleichen
Gemüseschneider Test

Schneider Gemüseschneider Test

Gemüseschneider gibt es mit manueller und elektrischer Bedienung. Letztere sind etwas teurer, dafür aber variantenreicher ausgestattet und häufig …

zum Test
Jetzt vergleichen
Pommesschneider Test

Schneider Pommesschneider Test

Für große Pommes Frites mit einem weichen Kern und einer krossen Kruste empfehlen wir einen Pommesschneider mit einem grobmaschigen Gitter-Aufsatz. …

zum Test
Jetzt vergleichen
Spiralschneider Test

Schneider Spiralschneider Test

Spiralschneider sind Küchengeräte, mit denen Sie rohes Obst oder Gemüse in geringelte Streifen schneiden können…

zum Test
Jetzt vergleichen
Zerkleinerer Test

Schneider Zerkleinerer Test

Ein Zerkleinerer schneidet Obst, Gemüse, Fleisch, Nüsse oder sogar Eis mithilfe von zwei oder vier rotierenden Klingen…

zum Test
Jetzt vergleichen
Zwiebelschneider Test

Schneider Zwiebelschneider Test

Ein Zwiebelschneider ermöglicht es, Zwiebeln zuverlässig und schnell in kleine Würfel zu hacken. Ein positiver Nebeneffekt: die meisten Modelle …

zum Test