Tierhaarstaubsauger Test 2016

Die 7 besten Tierhaarstaubsauger im Vergleich.

AbbildungTestsiegerRowenta RO8366Rowenta Silence Force Extreme Animal CareThomas Pet and Family AquaPreis-Leistungs-SiegerSiemens VSQ4GP1264 Q 4.0 Bodenstaubsauger EEK DBosch Zoo’o Pro AnimalMiele Complete C3 Cat & Dog PowerLineDyson Animalpro Akkusauger
ModellRowenta RO8366Rowenta Silence Force Extreme Animal CareThomas Pet and Family AquaSiemens VSQ4GP1264 Q 4.0 Bodenstaubsauger EEK DBosch Zoo’o Pro AnimalMiele Complete C3 Cat & Dog PowerLineDyson Animalpro Akkusauger
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung3,0befriedigend
08/2016
Kundenwertung
80 Bewertungen
54 Bewertungen
283 Bewertungen
513 Bewertungen
38 Bewertungen
67 Bewertungen
100 Bewertungen
Reinigungsleistung Tierhaare
Reinigungsklasse
Teppich | Hartboden
Klassifiziert wird anhand der jeweils aufgenommen Staubmenge, A ist dabei der beste Wert.
C | AB | AC | DB | AB | A
Leistung750 W750 W1.700 W1.200 W1.200 W1.200 W200 W
EnergieeffizienzklasseAAA+DCDk.A.
Lautstärke max.Die Lautstärke wird in Dezibel (dB) angegeben. Während eine normale Gesprächslautstärke bei 60 dB liegt, schlägt ein Haartrockner mit bis zu 90 recht laut zu Buche. Der Unterschied zwischen einem Staubsauger mit 75 dB und 85 dB ist daher sehr hoch, gefühlt ist das Saugen doppelt so laut.68 dB66 dB72 dB77 dB74 dB73 dB85 dB
mit Beutel?
Vorteile
  • sehr leise
  • keine Beutel-Folgekosten
  • großer Aktionsradius
  • sehr leise
  • sehr gute Filterklasse
  • Nass- und Trockensaugfunktion
  • Wasserfiltersystem
  • hohes Staubbeutel-Volumen
  • Düse sehr breit
  • mit Hygienefilter
  • mit Hygienefilter
  • viel Zubehör
  • waschbarer Filter
  • kabellos
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Preisvergleich
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.2/5 aus 48 Bewertungen

Tierhaarstaubsauger-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Tierhaarstaubsauger wurden entwickelt, um das Entfernen der Tierhaare so einfach wie möglich zu machen. Bei den meisten Modellen handelt es sich um gewöhnliche Staubsauger, die über einen speziellen Aufsatz verfügen.
  • Ein solcher Tierhaar-Aufsatz macht einen „normalen“ Staubsauger zu einem Tierhaarstaubsauger. Die Aufsätze sind so konzipiert, dass sie in der Lage sind, speziell Tierhaare zu entfernen. Die Anordnung der Düsen und die Aerodynamik spielen dabei eine entscheidende Rolle.
  • Auf glatten Hartböden reicht in der Regel ein herkömmlicher Bodenstaubsauger aus, um alle Haare zu erwischen. Die wahre Leistung zeigt sich beim Teppichboden. Da stecken die Haare fest und können fast nur von den Spezialisten entfernt werden – zu diesem Ergebnis kamen wir in unserem Tierhaarstaubsauger Test.

Tierhaarstaubsauger Test

Die meisten Tierhalter lieben Ihre kleinen, haarigen Genossen. Doch was wirklich stört, sind die vielen Haare, die diese täglich verlieren. Ob im Auto, auf der Kleidung oder in der Wohnung – es ist sehr mühsam diese zu entfernen. In unserem Tierhaare Staubsauger Test 2016 haben wir versucht, die besten Tierhaarstaubsauger zu finden. Ob wir fündig geworden sind? Aber natürlich! Worauf es ankommt und wie Sie auch die borstigsten Haare loswerden, erfahren Sie hier.

1. Was ist ein Tierhaar Staubsauger?

Tiere Haare Bürste

Wunderbürste – für die hartnäckigen Fälle.

Im Grunde ist ein Tierhaarstaubsauger ein gewöhnlicher Staubsauger, mit dem Unterschied, dass die Hersteller passendes Zubehör mitliefern. Diese speziellen Tierhaar-Bürsten sollen die Entfernung der Hundehaare, oder der Katzenhaare, im Teppich einfacher machen. In unserem Tierhaarstaubsauger Test haben wir einige Modelle gefunden, die es mit den Tierhaaren aufnehmen können. Wenn Sie generell einen guten Staubsauger suchen, sollten Sie außerdem einen Blick auf unseren Staubsauger Vergleich werfen.

2. Welche Tierhaarstaubsauger-Typen gibt es?

Die Kategorien der Tierhaarstaubsauger lassen sich genauso einordnen wie die normaler Staubsauger. Welche das sind, haben wir kurz zusammengefasst.

2.1. Bodenstaubsauger

Die meisten Tierhaare Staubsauger sind gewöhnliche Staubsauger mit Kabel, die so optimiert wurden, dass sie Tierhaare gut aufsaugen. Das tun sie, da sie eine recht hohe Saugkraft besitzen und außerdem eine Tierhaar-Bürste, die z.B. die Katzenhaare aufsaugt, ohne, dass diese in dem Aufsatz hängen bleiben. Bodenstaubsauger verfügen außerdem meist über gute Filter, teilweise sind diese in der Lage, unangenehme Gerüche zu filtern. In unserem Tierhaarstaubsauger Vergleich zeigte sich das als nicht unerheblich.

2.2. Akku-Staubsauger

Diese Tierhaare Staubsauger haben den Vorteil, dass sie kabellos funktionieren und oft als Handstaubsauger daherkommen. Daher ist es möglich, auch schwer zugängliche Stellen zu erreichen. Diese Sauger sind oft kleiner und recht kompakt, haben daher aber oft weniger Power als normale Tierhaar-Staubsauger. Die Saugkraft lässt bei Vielen auch mit Entleeren des Akkus nach, was die Tierhaarentfernung schwerer macht. Die Filter sind im Schnitt nicht ganz so gut.

2.3. Nass-Sauger

Ein solcher Staubsauger, oft handelt es sich um eine Trocken-Nass Kombination, hat den Vorteil, dass die Haare der Tiere im Wasser gebunden werden und somit keine Chance haben, wieder herausgeblasen zu werden. Ein Staubsauger-Beutel wird bei der Nass-Funktion nicht benötigt. Schauen Sie sich zu diesem Thema auch gerne unseren Waschsauger Vergleich an.

2.4. Staubsauger-Roboter Tierhaare

Solche Staubsauger-Roboter erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, auch wenn die Preise bei den guten Modellen nach wie vor recht hoch sind.

Tipp: Die beste Maßnahme, um Tierhaare im Haus zu vermeiden, ist Ihr Haustier täglich zu bürsten – natürlich neben dem Staubsaugen.

3. Kaufkriterien für Tierhaarstaubsauger: Darauf müssen Sie achten

Haare entfernen Hunde

Fell-Bürste für Hund und Katz.

3.1. Staubsaugerbürste Tierhaare

Wie wir in dem Tierhaarstaubsauger Test bereits erwähnt haben, macht die Bürste den Unterschied zu einem gewöhnlichen Gerät. Diese speziellen Tierhaar-Bürsten haben den Vorteil, dass sie eine große Düse vorweisen können. Viele Hunde und Katzen dürfen auch auf das Sofa, daher ist eine gute Polsterdüse ebenfalls wichtig, die ebenfalls einen großen Luftstrom erzeugen können sollte – also eine ausgefeilte Saugtechnologie bieten. Ob Sofa oder Teppich – auch das Bettchen der Tiere will man nicht ständig waschen. Ein neues Bett für Ihr Haustier, können Sie sich in unserem Hundebett Vergleich aussuchen.

3.2. Lautstärke

Der Staubsauger Tierhaare ist in so manchem Haushalt der Feind Nummer Eins von Hund und Katz. Ein Grund hierfür ist die Geräuschkulisse, zumal unsere kleinen Mitbewohner wesentlich empfindlichere Ohren haben als die jeweiligen Besitzer. Wenn Sie die Tierhaarentfernung weniger stressfrei gestalten wollen, raten wir Ihnen in unserer Kaufberatung zu einem leisen Tierhaarstaubsauger.

3.3. Filter

HEPA Filter

Die gängigste Definition der Abkürzung HEPA ist „High-efficiency particulate arrestance“. Solch ein HEPA Filter soll auch kleinste Partikel filtern können. Wie gut, hängt von der Klassifizierung ab. HEPA Filter E10 filtern 85% des Feinstaubs, ein H14 Filter sogar über 99% und ist daher Allergikern zu empfehlen.

Neben Hundehaaren und Katzenhaaren bringen die Vierbeiner auch generell mehr Dreck mit ins Haus. Da ist ein guter Filter von Vorteil, schließlich soll das, was vorne aufgesaugt wurde, nicht hinten wieder herausgeschleudert werden. Gute Filter neutralisieren übrigens auch schlechte Gerüche, was bei Haushalten mit Tieren durchaus zum Tragen kommt. Ganz nebenbei profitieren auch Allergiker von einem guten Filter-System.

4. Pflege und Reinigungstipps

Bei einem Staubsauger Tierhaare sollte man regelmäßig die Düsen und Bürsten reinigen. Der Filter sollte ebenfalls regelmäßig ausgetauscht werden. Wie oft genau, hängt vom Verschmutzungsgrad und der Häufigkeit der Tieerhaarentfernung ab. Denken Sie daran, den Stecker zu ziehen, bevor Sie Ihren Staubsauger Tierhaare reinigen.
Falls Sie sich fragen, worin denn nun der Vorteil eines Tierhaarstaubsaugers im Vergleich zu einem herkömmlichen Staubsauger liegt:

  • hohe Saugkraft
  • spezielle Tierhaarbürsten und -düsen
  • häufig gute Filter
  • Energieverbrauch oft hoch
  • meist teurer als vergleichbare, „normale“ Staubsauger

5. Wichtige Hersteller und Marken der Staubsauger Tierhaarentfernung

  • Dyson Animal
  • Bosch
  • Phillips
  • Hepa Filter
  • Staubsauger Tierhaare Miele
  • Siemens
  • Kärcher
  • Dirt Devil
  • Rowenta
  • AEG cat dog Staubsauger Tierhaare
  • Staubsauger Tierhaare Miele
  • Vorwerk Haar
  • Krups

6. Rahmenbedingungen

Eine neue EU-Richtlinie schreibt vor, dass Staubsauger nicht mehr als 1600 Watt haben dürfen, wie wir in unserem Tierhaarstaubsauger Test festgestellt haben. Im Jahr 2017 soll dieser Wert sogar noch auf 900 Watt herunter gedrosselt werden. Das sollte der Saug-Leistung keinen Abbruch tun, denn beim besten Tierhaarstaubsauger kommt es nicht auf die Power an. Viel wichtiger ist ein guter Zusammenbau des Staubsaugers. Dazu gehören zum Beispiel gut und richtig ausgerichtete Düsen. Anders sieht es bei Tierhaarstaubsaugern aus, die Wasser saugen können. Diese sind laut Hersteller nicht verpflichtet, ein Energielabel zu führen. Daher gibt es auch keine Angaben zur Energie- oder Reinigungsklasse.

7. Tipps um Tierhaare zu vermeiden

In unserem Tierhaarstaubsauger Vergleich haben wir uns für Sie Informiert, wie Sie Tierhaaren im Haushalt am besten vorbeugen können:

Tipp Beschreibung
Bürsten Besonders während des Fellwechsels ist das ratsam. Im Fell befinden sich viele lose Haare, die Sie dank des Bürstens in der Bürste oder in einem angefeuchteten Tuch hängen haben – und eben nicht auf dem Sofa. Es führt zudem wie beim Menschen zu weicheren und glänzenderen Haaren.
Trockner Wer einen Trockner besitzt ist klar im Vorteil. Erstens geraten keine Haare an die aufgehängte Wäsche und zweitens landen Tierhaare, die eventuell an der Kleidung hingen, im Flusensieb.
Tierhaare Staubsaugen So leid es uns tut, aber dem täglichen Staubsaugen werden Sie trotz aller Maßnahmen nicht entfliehen können. Doch die Tierhaarstaubsauger machen das fast zu einem Vergnügen.
Decken und Felle Ganz vermeiden lassen sich die lästigen Tierhaare nicht, doch um das ein wenig einzugrenzen, können Sie Decken, am besten Wolldecken oder Felle, an die Schlafstellen legen. In diesen Materialien bleiben die Haare gut hängen. Das ist immer hin noch besser, als diese auf den Polstermöbeln vorzufinden oder plötzlich einen Hundehaar-Teppich zu besitzen.

8. Staubsauger Tierhaare bei der Stiftung Warentest

Hepa Filter

Ein waschbarer Hepa Filter.

Die Stiftung Warentest hat nicht speziell Tierhaarstaubsauger getestet, sondern generell Staubsauger, daher können wir auch keinen Tierhaarstaubsauger Testsieger verkünden. Das gründliche Testen gibt uns dennoch Aufschluss über die Qualitäten des jeweiligen Gerätes. Und die Ergebnisse werden häufig aktualisiert, schließlich ändert sich in diesem Bereich ständig etwas. Der letzte Test wurde im Juni 2015 veröffentlicht (test 6/2015) – doch auch in vielen Ausgaben vorher: test 2/2014, test 2/2013, test 4/2012, test 4/2011, test 5/2010, test 4/2009. Getestet wurden Staubsauger mit oder ohne Beutel, mit Staubbox und viele mehr. Auch die kleinen Roboter wurden getestet, in der Ausgabe (test 02/2015). Wer alle Unterschiede genau ergründen will, kann sich hier die jeweiligen Tests downloaden.

Wie auch bei unserem Tierhaarstaubsauger Test kam heraus, dass Hartböden für kaum einen Staubsauger ein Problem darstellen. Die wahre Herausforderung sind Teppichböden. Der beste Staubsauger dürfte nach unserem Empfinden auch der beste Tierhaarstaubsauger sein. In der Kategorie „leise Staubsauger“ war der Staubsauger mit Beutel, „Siemens VSQ8SEN72C“, der Beste. Der Tierhaarstaubsauger Testsieger hat auch in der Kategorie „Staubaufnahme und Staubrückhaltevermögen“ das beste Ergebnis erzielt.

9. Fragen und Antworten rund um das Thema Tierhaarstaubsauger

Bevor wir Ihre brennendsten Fragen beantworten, sollten Sie sich dieses Video anschauen.

9.1. Welcher Staubsauger Tierhaare für Allergiker?

Staubsauger Tierhaare Allergiker: Besonders geplagt sind Menschen mit einer Allergie. Einen guten Staubsauger für Allergiker gibt es durchaus. Neben regelmäßigem saugen und nass wischen ist ein guter Filter wichtig für deren Gesundheit. Handelt es sich um eine Tierhaar-Allergie, ist es natürlich wichtig, den Kontakt zu den jeweiligen Tieren zu vermeiden. Wer das nicht kann oder will, sollte sich von seinen Teppichen trennen und täglich saugen. Dabei sollte ein spezieller Filter verwendet werden. Geeignet wäre zum Beispiel ein Hepa 14 Filter.

9.2. Mit dem Staubsauger Tierhaare entfernen und Tiere säubern?

Haare, Tiere – es ist ein leidiges Thema. Aber manchmal hilft es auch vorzubeugen. So kann man mit einem Staubsauger Hundehaare entfernen, genauso wie man mit einem Staubsauger Katzenhaare entfernen kann. Staubsauger Hunde sind nicht verbreitet, was jedoch bei Pferden schon gang und gebe ist: ein Staubsauger, mit dem man das Fell des Tieres absaugen kann. Sie müssen nicht speziell einen Staubsauger für Katzenhaare finden, denn wenn er Hundehaare gut entfernt, wird er das auch bei Katzenhaaren schaffen.

9.3. Wie lassen sich verfilzte Katzenhaare entfernen?

Gegen verfilzte Katzenhaare hilft nur Bürsten. Das sollte man vorbeugend tun, denn sobald die Haare verfilzt sind, hilft meistens nur noch abschneiden oder scheren. Das Bürsten der Tiere ist auch wichtig, damit aus Ihrem Teppich kein Katzenhaare Teppich (oder Hundehaare Teppich) wird. Auch wenn Sie einen Staubsauger gegen Tierhaare besitzen (oder einen Staubsauger für Tierhaare, wie man es nimmt), lassen sich diese meist recht schwer entfernen. Ein Staubsauger Hundehaare muss, genau wie ein Staubsauger Katzenhaare, generell eine gute Reinigungs-Leistung erzielen.

9.4. Welcher ist der beste Staubsauger Hundehaare und Staubsauger Katzenhaare?

Es kommt nicht darauf an, ob es ein spezieller Staubsauger Hundehaare oder Staubsauger Katzenhaare ist. Zu diesem Schluss sind wir in unserem Staubsauger Tierhaare Test 2016 gelangt. Ein Katzenhaare Teppich wirkt unhygienisch, nicht weniger als ein Hundehaare Teppich. Wenn Sie mit dem Staubsauger Tierhaare entfernen wollen, bedarf es eines Aufsatzes. Ein normaler Staubsauger mit verschiedenen Bürsten ist jedoch auch in der Lage, Tierhaar Teppiche zu reinigen.

9.5. Welcher Staubsauger Roboter Tierhaare entfernen?

Tatsächlich war das teuerste Gerät im Test der Stiftung Warentest (test 02/2015), der beste Saugroboter. Der Vorwerk Haar Kobold VR200 erzielte das mit Abstand beste Reinigungsergebnis, auch beim Entfernen der Tierhaare. Ein Bosch Staubsauger ist immer eine gute Wahl, doch nicht nur Bosch – auch Dirt Devil und Dyson können was. Das Wichtigste bleibt gutes Zubehör wie eine aerodynamische Staubsaugerdüse bzw. eine Turbobürste. Fährt Ihr Tier gerne im Auto mit, lohnt sich außerdem die Anschaffung eines Auto Staubsaugers.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Tierhaarstaubsauger.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Bodenpflege

Bodenpflege Akku-Staubsauger

Ob als Tischsauger oder Handstaubsauger, die kleinen akku-betriebenen Geräte sind gut geeignet, um kleinere Verschmutzungen sofort zu beseitigen, …

zum Vergleich

Bodenpflege Akkubesen

Akkubesen sind ein Hybrid aus Staubsauger und Besen. Sie führen selbstständig Kehrbewegungen aus, die Staub und Schmutz in einen Auffangbehälter …

zum Vergleich

Bodenpflege Allergiker-Staubsaug…

Als Staubsauger für Allergiker eignen sich Staubsauger mit Wasserfilter sowie Staubsauger mit HEPA-Filter. Allergiker-Staubsauger können bei …

zum Vergleich

Bodenpflege Aschesauger

Ein Aschesauger wird benötigt, wenn Sie einen Kamin, Ofen oder eine Pelletheizung haben. Mit dem Aschesauger können Sie Ihren Staubsauger schonen …

zum Vergleich

Bodenpflege Bodenwischer

Bodenwischer eignen sich hervorragend, um Fliesen, Parkett- oder Laminat-Böden zu säubern. In der Regel werden diese feucht gewischt - denn Staub …

zum Vergleich

Bodenpflege Dampfbesen

In Ihrer Wohnung befinden sich viele Hartbodenflächen? Dann ist für Sie ein Dampfbesen eine gute Alternative zum Staubsauger oder Bodenwischer. Die …

zum Vergleich

Bodenpflege Dampfreiniger

Ein Dampfreiniger arbeitet zweistufig und frei von Chemie: Wasserdampf soll den Schmutz zu reinigender Oberflächen lösen, während ein erzeugter …

zum Vergleich

Bodenpflege Handstaubsauger

Mit einem Handstaubsauger können Sie lästige Krümel in der Küche oder Tierhaare auf dem Teppich aufsaugen, ohne den sperrigen Bodenstaubsauger …

zum Vergleich

Bodenpflege Nass-Trockensauger

Staubsauger, die auch feuchten Schmutz und Flüssigkeiten aufnehmen können, werden Nass-Trockensauger genannt…

zum Vergleich

Bodenpflege Scheuersaugmaschine

Achten Sie beim Kauf einer Scheuersaugmaschine auf die maximale Flächenleistung. Hier können Sie direkt erkennen, in wie vielen Stunden Sie Ihre Fl…

zum Vergleich

Bodenpflege Schmutzfangmatte

Die Schmutzfangmatte ist auch als Fußabtreter, Türvorleger oder Läufer bekannt. Viele Namen, ein Ziel: sie fängt effektiv Schmutz auf, um Ihren …

zum Vergleich

Bodenpflege Stabstaubsauger

Stabstaubsauger zeichnen sich durch einen handlichen, flexiblen und wendigen Aufbau aus. Auch schmale Ecken sowie Decken oder Treppen können so mü…

zum Vergleich

Bodenpflege Staubsauger mit Beut…

Noch weit nach seiner Erfindung zwischen 1860 und 1876 in den USA zählt der Staubsauger zu den wichtigsten Geräten im modernen Haushalt. Wer einen …

zum Vergleich

Bodenpflege Staubsauger ohne Beu…

Beutel adé, scheiden tut nicht weh: Staubsauger ohne Beutel sind eine praktische Angelegenheit, da Sie hier keine Staubbeutel mehr kaufen müssen. …

zum Vergleich

Bodenpflege Staubsauger-Roboter

Saugroboter sind praktische kleine Helfer, vor allem, wenn wenig Zeit zum Saugen ist. Sie arbeiten meist vollautomatisch und reinigen Böden vom tä…

zum Vergleich

Bodenpflege Staubsauger

Wie saugstark ein Staubsauger ist, hängt nicht allein von der Leistung ab – auch wenn ein leistungsstarker Motor mit über 1.000 Watt dies auf den …

zum Vergleich

Bodenpflege Teppichreiniger

Es gibt verschiedene Arten von Teppichreinigern: Reinigungsschaum, -shampoo und -pulver unterscheiden sich nicht nur in der Form. In der Handhabung …

zum Vergleich

Bodenpflege Waschsauger

Verwechseln Sie beim Waschsauger Kaufen keinen Waschsauger mit einem Nasssauger bzw. einem Trocken- und Nasssauger. Ein Waschsauger hat einen Spü…

zum Vergleich

Bodenpflege Wasserstaubsauger

Wasserstaubsauger gehören in die Kategorie der Staubsauger ohne Beutel. Anders als diese beutellosen Staubsauger wird der Staubbehälter eines …

zum Vergleich

Bodenpflege Wischmop

Es gibt viele verschiedene Arten von Bodenwischern auf dem Markt. Welcher der Richtige ist hängt in erster Linie von dem Boden in Ihrem Zuhause ab - …

zum Vergleich