Das Wichtigste in Kürze
  • Da sie bequem auf dem Rücken getragen werden, bieten Rucksackstaubsauger eine besonders große Bewegungsfreiheit. Maximalen Komfort haben Sie mit Akku-Staubsaugern, da diese Geräte nicht an eine Steckdose angeschlossen werden müssen und somit auf lästige Stromkabel verzichtet werden kann. Durch die eingebauten Akkus sind Akku-Staubsauger allerdings etwas schwerer als herkömmliche Rucksack-Staubsauger.
  • Achten Sie vor allem auf ein großes Tankvolumen, wenn Sie einen Rucksack-Staubsauger kaufen. Denn je größer der Tank ist, desto seltener müssen Sie die Staubsaugerbeutel wechseln. Wenn Sie einen beutellosen Rucksack-Staubsauger kaufen möchten, der aber zugleich eine möglichst hohe Watt-Leistung hat – eine ungewöhnliche Mischung -, bieten sich Modelle wie der BV 5/1 Bp 5L von Kärcher an.
  • Damit die Verwendung eines Rucksack-Staubsaugers auch möglichst angenehm ist, sollten Sie darauf achten, dass Sie sich für ein Modell entscheiden, das eine niedrige Betriebslautstärke hat. Dieser Punkt ist natürlich stark vom individuellen Lautstärkeempfinden abhängig. Sind Ihre Ohren ganz besonders empfindlich, empfehlen Ihnen Geräte mit einer Lautstärke von unter 65 dB. Grundsätzlich gelten aber auch Staubsauger mit um die 70 dB als relativ leise. Zum Vergleich: Ein gewöhnliches Gespräch erreicht eine Lautstärke von bis zu 60 dB.

rucksack-staubsauger