Wassersprudler Test 2016

Die 7 besten Wassersprudler im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellKitchenaid Artisan SodaStreamSodaStream CrystalLevivo WassersprudlerSodaStream CoolSodastream PlayRosenstein & Söhne WS-110.SodaRosenstein & Söhne Trinkwassersprudler
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,2sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Kundenwertung
7 Bewertungen
1.788 Bewertungen
127 Bewertungen
1.180 Bewertungen
68 Bewertungen
41 Bewertungen
12 Bewertungen
Wasserbehälter
Material & Anzahl
Beim Material des Wasserbehälters kann zwischen Flaschen aus Glas oder PET gewählt werden.
PET eignet sich für Einsteiger, außerdem lassen sich die Flaschen auch außer Haus benutzen. PET ist anfälliger für Keimbildung.
Das Wasser aus Glasflaschen schmeckt meistens besser und die Flaschen sind zudem spülmaschinenfest.
PET
1 PET-Flasche
Glas
2 Glaskaraffen
PET
1 PET-Flasche
PET
2 PET-Flaschen
PET
1 PET-Flasche
PET
1 PET-Flasche
PET
1 PET-Flasche
Füllmenge1 l0,6 l0,8 l1 l1 l1 l1 l
CO2-Zylinder
Wasservolumen
Gibt an, für wie viel Wasser der CO2-Zylinder reicht. Je geringer die Menge des gesprudelten Wassers. die der CO2-Zylinder erzeugen kann, desto öfter muss er gewechselt werden.
60 l60 l60 l60 l60 l60 l60 l
inkl. CO2-ZylinderJaJaJaJaJaNeinNein
CO2-Anteil dosierbarJaJaJaJaJaJaJa
spülmaschinenfestGlasbehälter sind in der Regel spülmaschinenfest, PET-Flaschen nicht immer.NeinJaNeinNeinNeinNeinNein
BPA-freier BehälterBPA (Bisphenol) ist eine chemische Verbindung, die oft bei der Kunststoffherstellung zum Einsatz kommt. Es ist umstritten, ob BPA negative gesundheitliche Auswirkungen hat, wie z.B.:

Eingriff in den Hormonhaushalt
Übergewicht
Herzerkrankungen
Diabetes
Verringerung der Spermienqualität
Krebs
JaJaJaJaJaNeinNein
Sirup einfüllbarJaJaJaJaJaJaJa
Vorteile
  • massive Konstruktion aus Metall
  • einfache Handhabung
  • kein Ein- und Ausdrehen der Flasche
  • CO2-Anzeige zum Ablesen des CO2-Gehalts
  • einfache Handhabung
  • robuste Glaskaraffen
  • einfacher Austausch des Zylinders
  • stabile Konstruktion
  • einfache Handhabung
  • einfaches Einsetzen der Wasserflasche
  • stabile Konstruktion
  • langlebig
  • einfache Handhabung
  • sparsamer CO2-Verbrauch
  • stabile Konstruktion
  • einfache Handhabung
  • einfaches Einhängen der Wasserflasche
  • stabile Konstruktion
  • einfache Handhabung
  • edles Flaschendesign
  • einfache Einhand-Handhabung mit Hebel
  • einfacher Austausch des Zylinders
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Di-Life
  • Conrad.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.4/5 aus 88 Bewertungen

Wassersprudler-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Wassersprudler sind Geräte für den Haushalt, mit denen man Leitungswasser mit Kohlensäure anreichern kann. So erhält man Mineralwasser ohne lästiges Kistenschleppen.
  • Bei Wassersprudlern ist eine regelmäßige Reinigung das A und O. Immer wieder wird über die Keimbelastung des Wassers, das mit Wassersprudlern aufbereitet wurde, diskutiert. Bei der Reinigung sollten deshalb die Flaschen, die Sprudeldüse und die Dichtungen besondere Beachtung finden.
  • Wasser gilt als Lebenselixier. Leitungswasser aus Deutschland gehört zu den besten der Welt. Die Kontrollen für Leitungswasser sind zudem um einiges höher als bei herkömmlichen Mineralwässern.

wassersprudler test glas

Wagt man einen Blick in Deutschlands Haushalte und dabei besonders in die heimischen Küchen, fällt folgendes auf: Mit Wasserkisten zugestellte Flächen in Küchen und Garagen findet man zwar noch vereinzelt, was man aber öfter sieht, sind sogenannte Wassersprudler für Leitungswasser. Überrascht die Tatsache zunächst, erscheint sie nach einer genauen Überlegung nur logisch. Erspart man sich mit diesen Apparaturen doch den Kauf von Mineralwasser und das lästige Schleppen von Wasserkästen.

Außerdem schont das Sprudeln daheim den Geldbeutel. Denn: 1.000 Liter Trinkwasser kosten gerade mal 3 Euro, wohingegen die gleiche Menge in Litern an Mineralwasser gleich mit 250 Euro zu Buche schlägt. Überhaupt trägt das Leitungswasser wahrscheinlich einen großen Teil zum Erfolg der Wassersprudler bei, bedenkt man die Tatsache, dass das deutsche Leitungswasser zu den besten Wässern weltweit gehört. Seine Qualität ist also sehr hoch und liegt oft über der von herkömmlichen Mineralwässern aus dem Supermarkt.

Sie verstehen bei den Begriffen SodaStream Crystal, SodaStream Cool und SodaStream Penguin nur Bahnhof? Dann gehören Sie wahrscheinlich noch nicht zu den glücklichen Besitzern eines Wassersprudlers. In diesem Fall lohnt sich ein Blick auf unseren Wassersprudler Test 2016. In diesem stellen wir Ihnen die besten Wassersprudler vor, darunter auch unseren Wassersprudler Testsieger. Alles Weitere, was Sie noch zu den Geräten wissen müssen, können Sie in unserem Ratgeber zum Wassersprudler Vergleich nachlesen.

Historisches

1903 tauchte der erste Wassersprudler in Großbritannien auf. Eingesetzt wurde er in der Gastronomie. 1970 brachte die Firma SodaStream den ersten günstigen Sprudler auf den Markt.

1. Was ist ein Wassersprudler und wie funktioniert er?

Wassersprudler, wie die Modelle aus unserem Wassersprudler Test 2016, sind Apparaturen für den Hausgebrauch. Mit diesen lässt sich fades Leitungswasser mit Kohlensäure anreichern.

Und wie funktioniert das genau? Die meist aus Kunststoff gefertigten Geräte, die ungefähr so groß wie ein Kaffeeautomat sind, werden manuell, also ohne Strom oder Batterien, betrieben. Zum Gerät gehören immer auch Karaffen aus Glas oder aus Plastik. Diese werden in eine für sie vorgesehene Halterung am Gerät gelegt oder geschraubt.

Die spätere Kohlensäure befindet sich als komprimiertes CO2 in Zylindern. Meist sind in den Kartuschen 500 g enthalten. Um das Gas aus den Kartuschen in das Wasser zu überführen, betätigt man einen Hebel oder eine Taste. Eine Kartusche reicht meist für ca. 100 Liter kohlensäurehaltiges Wasser.

Ein CO2-Zylinder hält bei Familien ca. 2 bis 3 Wochen, bei Singles bis zu mehreren Monaten. Sind die Zylinder leer, kann man sie ganz einfach in Supermärkten oder Drogeriemärkten gegen neue tauschen. Wer Abwechslung braucht, kann das Wasser auch mit Sirup in verschiedenen Geschmacksrichtungen anreichern.

Hier die Vor- und Nachteile von Wassersprudlern für Sie auf einen Blick zusammengefasst:

  • kein Getränkeeinkauf
  • Kohlensäure kann individuell dosiert werden
  • Kosteneinsparung
  • umweltschonend
  • platzsparend
  • aufwändige Reinigung
  • Zylinder unterliegen einem Tauschsystem

2. Welche Wassersprudler-Typen gibt es?

Die meisten Wassersprudler unterscheiden sich kaum voneinander. Der größte Unterschied liegt meist bei den mitgelieferten Flaschen. Hier kann zwischen Glas- oder PET-Flaschen gewählt werden. Zur Kaufberatung haben wir eine Tabelle für Sie:

Flaschen aus Plastik Glaskaraffen
  • für Einsteiger
  • großes Volumen
  • praktisch für Unterwegs
  • geringes Gewicht
  • preiswert
  • nicht spülmaschinengeeignet
  • anfällig für Kalkbeläge
  • Gefahr von Keimen und Schimmelpilzen
  • ansprechendes Design
  • spülmaschinenfest
  • Geschmack des Wassers
  • wenig schmutzanfällig
  • langlebig und stabil
  • geringes Volumen

Tipp: Der Hersteller SodaStream bietet mittlerweile auch Kunststoffflaschen für die Spülmaschine an.

3. Kaufkriterien für Wassersprudler: Darauf müssen Sie achten

Hier die wichtigsten Kaufkriterien unseres Wassersprudler Vergleichs im Überblick. Wichtig für Sie vorab zu wissen: Die Geräte ähneln sich alle sehr stark. Das liegt daran, dass die Geräte nur von wenigen Herstellern produziert werden, aber unter vielen Marken vertrieben werden.

Sodasiphon

Ein Sodasiphon kombiniert die Funktionen eines Wassersprudlers und eines Wasserbehältnisses in einem Gerät. In die Zapfflasche wird Leitungswasser gefüllt, das mit Hilfe einer Einweg-Kapsel mit Kohlensäure versetzt wird. Die Flasche ist sehr kompakt und eignet sich zum gelegentlichen Gebrauch.

3.1. Die Art der Flasche

Beim Kauf haben Sie die Wahl zwischen Glas- oder PET-Flaschen. Glas hält generell die Kohlensäure besser, die Karaffen haben dafür aber ein kleineres Fassungsvermögen. Es passen weniger Liter in die Flasche hinein. In PET-Flaschen wird das Wasser schneller schal, sie eignen sich aber gut für Kinder oder zur Mitnahme auf die Arbeit. Hier müssen Sie selbst überlegen, was besser zu Ihnen passt.

3.2. Der CO2-Zylinder

Es gibt Gaszylinder für mehrmaliges Anwenden und es gibt Geräte, die mit Einwegkapseln arbeiten. Auch hier liegt die Wahl letztendlich bei Ihnen. Bedenken Sie aber, dass, je nachdem wie häufig Sie den Wassersprudler verwenden, Einwegkapseln weniger wirtschaftlich sind als die großen Gaszylinder.

3.3. Das Design

Auch das Design ist letztendlich eine Frage des Geschmacks. Bunt gestaltete Modelle machen sich aber immer gut in Familienhaushalten und erfreuen auch Kinder beim Gebrauch. In modern gestalteten Küchen machen sich Wassersprudler, wie der SodaStream Crystal oder der SodaStream Penguin, mit einem edlen Design wahrscheinlich besser.

3.4. Die Sets

Ein guter Kauftipp für Einsteiger oder Umsteiger sind Wassersprudler-Sets. Enthalten ist neben dem Trinkwassersprudler eine Flasche und ein Gaszylinder. So können Sie direkt mit der Sprudelherstellung beginnen, ohne die einzelnen Teile erst mühsam zusammenzustellen. Manche Hersteller bieten auch verschiedene Testsets von Sirup-Variationen im Lieferumfang mit an.

3.5. Hersteller und Marken

Den Hersteller SodaStream kennen Sie wahrscheinlich schon. Aber kennen Sie auch die anderen Wassersprudler-Hersteller?

  • SodaStream
  • Wassermaxx
  • Heseme
  • KitchenAid
  • Rice
  • Whirlpool
  • Homebar
  • Lindr
  • Servomat
  • Steigler
  • iSi
  • Misa
  • Kayser
  • Qualy
Der Trend von Wassermaxx

Trinkwassersprudler der Marke Wassermaxx

4. Pflege und Reinigungstipps

Es wird immer wieder heftig über die Keimbelastung des Wassers, das mit Wassersprudlern aufbereitet wurde, diskutiert. Fakt ist: Keimbildung kann ganz einfach verhindert werden.

Wichtig ist es dabei, besonders anfällige Teile des Wassersprudlers wie Trinkflaschen, Sprudeldüsen und Dichtungen regelmäßig zu reinigen. Wir erklären Ihnen, wie Sie die Modelle aus unserem Wassersprudler Test ganz einfach säubern können:

  • Schrauben Sie die CO2-Patrone vor der Reinigung vom Gerät ab.
  • Nehmen Sie die einzelnen Teile auseinander und reinigen Sie sie mit Hilfe von Spülmittel und Bürste von Hand.
  • Trocknen Sie die Teile nach der Reinigung mit einem Tuch.
  • PET-Flaschen können Sie mit Reinigungstabs oder einer Flaschenbürste säubern.
  • Glasflaschen reinigt ganz unkompliziert die Spülmaschine.

Tipp: Verwenden Sie die Flaschen nicht mehr nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums.

Leitungswasser

Laut der Trinkwasserverordnung von 2003 muss Leitungswasser frei von sämtlichen Krankheitserregern, gesundheitlich unbedenklich, keimarm sowie farb- und geruchslos sein. Auch geschmacklich muss es eine hohe Qualität aufweisen. Käufliches Mineralwasser unterliegt in Deutschland wesentlich geringeren Kontrollen.

5. So nutzen Sie Ihren Wassersprudler

Und so verwenden Sie die Geräte aus dem Wassersprudler Vergleich:

  • Setzen Sie den Kohlensäurezylinder auf der Rückseite des Geräts ein.
  • Schrauben Sie vorne die Kunststoff- oder Glaskaraffe auf oder lassen Sie sie mit dem Klicksystem einrasten.
  • Die Flasche sollte bis zum Strich mit Wasser gefüllt sein.
  • Betätigen Sie den am Kopfteil angebrachten Sprudlerknopf einmal oder mehrmals, bis Sie einen Pfeifton hören.

6. Der Nutzen des Wassers

Wasser wird seit jeher als Lebenselixier bezeichnet. Das überrascht kaum, bedenkt man, dass der menschliche Körper fast zu 85 % aus Wasser besteht. Sogar im Alter liegt der Pegel noch über 60 %. Da kommen schon einige Liter zusammen. Aus diesem Grund reagiert der Körper sehr empfindlich auf die kleinsten Anzeichen von Dehydrierung.

Hat man einen trockenen Mund oder gar schon Durst, dann ist es meist schon zu spät. Ignoriert man die Signale des Körpers, dann drohen Konzentrationsprobleme, Müdigkeit oder Kopfschmerzen. Die Empfehlungen liegen deshalb bei einer Aufnahme von 2 Litern Wasser pro Tag inklusive des in der Nahrung enthaltenen Wassers. Die Empfehlung ist aber bei genauer Betrachtung nur bedingt richtig. Der Bedarf kann je nach Körpergröße, Gewicht, Beschäftigung und Umgebung variieren.

7. Wassersprudler im Test

Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 06/2001 einen Wassersprudler Test durchgeführt. Es wurden 14 Geräte in den Kategorien Wasserbereitung, Sicherheit, Verunreinigungen aus Flasche und Gerät sowie Recycling und Entsorgung getestet. Sechs der Modelle erhielten das Qualitätsurteil „GUT“. Bester Wassersprudler war der Soda Club Cool, der von der Verbraucherorganisation somit zum Wassersprudler Testsieger gekürt wurde.

Tipp: Stiftung Warentest bietet auch immer wieder Analysen des Trinkwassers über mögliche Schwermetalle aus den Rohrleitungen an.

wassersprudler gläser

8. Fragen und Antworten rund um das Thema Wassersprudler

8.1. Was kostet ein Wassersprudler?

Die Preisspanne bei Wassersprudlern fällt relativ groß aus. Einsteigergeräte erhält man schon ab ca. 50 Euro, teurere Modelle kosten meist 100 bis 150 Euro. Und bei der Luxusvariante sind Sie schnell mit über 350 Euro dabei.

Der Crystal von SodaStream

Für den Crystal von SodaStream gibt es Cola, Energydrinks, Fruchtschorle und isotonische Getränke als Sirup.

8.2. Wo kann man Wassersprudlerzylinder tauschen?

Sie können die Zylinder in über 12.000 Geschäften deutschlandweit gegen neue tauschen. Sie erhalten jedoch keinen Ersatzzylinder ohne eine Kartuschenabgabe. Wenn Sie die Kartuschen daheim nachfüllen möchten, benötigen Sie dafür einen passenden Adapter.

8.3. Welchen Sirup für Wassersprudler gibt es?

Es gibt viele verschiedene Arten von Sirup. Die größte Auswahl bietet der Hersteller SodaStream an. Bei SodaStream kann zwischen Cola, verschiedenen Fruchtgeschmäckern, isotonischen Getränken und Energydrinks gewählt werden.

8.4. Gibt es auch Sodageräte für Büros?

Wassersprudler mit größeren Kartuschen und mehreren Flaschen eignen sich auch für den Büroalltag. Diese Geräte sind deutlich sperriger, aber auch stabiler als die Haushaltsmodelle.

8.5. Wie funktioniert ein Wassersprudler für den Wasserhahn?

Sogenannte Sodaarmaturen ersetzen bei vielen Bürgern den normalen Wasserhahn. Die Wassersprudler für den Wasserhahn bestehen aus einer Armatur mit Filtrationseinheit und einem Kühl- und Sprudelaggregat. Sie kosten zwischen 480 und 1.200 Euro. Viele Hersteller bieten ihren Kunden auch einen Montageservice an.

Und hier noch ein Video für alle, die schon immer mal wissen wollten, wie die Herstellung von Mineralwasser eigentlich funktioniert:

Kommentare (6)
  1. Heike Schuster sagt:

    Ich kann das Haltbarkeitsdatum bei PET Flaschen absolut nicht Nachvollziehen . Es gibt die unterschiedlichsten Nutzungsmöglichkeiten Großfamilien- Singlehaushalte ob ich zwei oder fünf Flaschen im wechsel benutze, und für all dies soll ein starres Datum gültigkeit haben ??? Ganz abgesehen davon das der Verschleiß dann ja bereitz in der Regalen der Händler beginnt . Geht da jemand auf Kosten des Verbrauchers auf Nummer sicher ?

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Sehr geehrte Frau Schuster,

      vielen Dank für Ihren differenzierten Beitrag zu unserem Wassersprudler Vergleich.

      Mit ihren Angaben zum Haltbarkeitsdatum von PET-Flaschen orientieren sich die Hersteller mit hoher Wahrscheinlichkeit an Durchschnittswerten.

      Unser Tipp: Gehen Sie bei Ihrer Entscheidung, ob eine Flasche noch nutzbar ist oder lieber ausgetauscht werden sollte, nach Ihrem Empfinden: Macht die Flasche einen stark mitgenommenen Eindruck? Riecht sie unangenehm? Schmecken Getränke daraus anders als zu Beginn? Wenn Sie diese Fragen mit „ja“ beantworten, ist es gut möglich, dass es Zeit für eine neue Flasche ist.

      Viele Grüße
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
  2. Ulrike Lackmann sagt:

    Ich habe zuletzt im Fernsehn einen Bericht darüber gesehen, dass in einigen Fällen eine hohe Keimbelastung bei Nutzung eines Sprudelers auftritt. Haben Sie Tipps was ich beachten muss damit das Keimrisiko klein bleibt?

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Liebe Frau Lackmann,

      vielen Dank für Ihre Frage zu unserem Wassersprudler Vergleich!

      Wenn Sie die Pflege- und Reinigungshinweise des Herstellers beachten, ist das Keimrisiko wesentlich vermindert. Deutsches Trinkwasser gehört zu den am besten kontrollierten Lebensmitteln des Landes, ein erhöhtes Keimrisiko geht hier von manchen alten Wasserleitungen aus.

      Wenn Sie alte Wasserleitungen haben und überlegen, sich einen Sprudler zu kaufen, wäre es sinnvoll, vorher das Trinkwasser in einem Labor kontrollieren zu lassen.

      Beste Grüße und viel Spaß beim Sprudeln wünscht
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
  3. Sarah Wilcken sagt:

    Ich benutze meinen Wassersprudler nur selten. Kann ich die Flaschen noch länger benutzen, wenn das Verfallsdatum überschritten ist?

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Sehr geehrte Frau Wilcken,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Wassersprudler Vergleich.

      Sie sollten Ihre Flaschen nicht deutlich über das Haltbarkeitsdatum hinaus benutzen. Da Alterungserscheinungen wie Mikrorisse und verminderte Elastizität auftreten können, ist die sichere Verwendung nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums beeinträchtigt. Im schlimmsten Falle brechen die Flaschen. Daher empfehlen wir Ihnen, in regelmäßigen Abständen eine neue Flasche zu verwenden.

      Beste Grüße und sicheres Sprudeln!
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Spezialgeräte

Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Belgisches Waffeleisen Test

Belgische Waffeln werden traditionell entweder mit Puderzucker, heißen Kirschen oder Sahne serviert. Achten Sie darauf, dass Ihr Gerät dicke Waffeln…

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Bierzapfanlage Test

Eine Bierzapfanlage für zuhause ist auf jeder Fete, im Partykeller oder im Garten ein echter Hingucker. Das Bier kommt frisch und gekühlt ins Glas…

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Burgerpresse Test

Eine gewöhnliche Burgerpresse besteht aus zwei Teilen; Unterteil und Stempel beziehungsweise "Stamp". Das Herstellen der Burger-Frikadelle, auch …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Cake-Pop-Maker Test

Cake Pops sind kleine Kuchen am Stiel, die durch süße Verzierungen und Toppings in vielen Variationen und Farben als Dessert viel hermachen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Crepes-Maker Test

Wenn Sie Ihren Crêpe mit frischen Zutaten wie Obst und Gemüse füllen möchten, empfehlen wir Ihnen ein Gerät mit einem Durchmesser von ca. 30 cm. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Dampfentsafter Test

Mit Dampfentsaftern lassen sich schnell große Mengen an Obst oder Gemüse entsaften. Für Gartenbesitzer sind sie deshalb besonders geeignet, wenn Ä…

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Dörrautomat Test

Mit Hilfe eines Dörrautomaten lassen sich Lebensmittel wie Früchte (z.B. Äpfel oder Feigen), Gemüse, Fleisch und Fisch durch den Entzug von Wasser…

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Donut-Maker Test

Mit einem Donut-Maker können Sie in Ihren eigenen vier Wänden Donuts frisch zubereiten und bspw. den Zucker- und Fettgehalt sowie Allergene (z.B. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Doppel-Waffeleisen Test

Die doppelte Fläche eines Waffeleisen spart bei der Fertigstellung von Waffeln eine Menge Zeit. Das beste Doppel-Waffeleisen ermöglicht im Vergleich…

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Einkochautomat Test

Mit einem Einkochautomat lassen sich Früchte über einen langen Zeitraum in sogenannten Weckgläsern konservieren. Dafür werden die mit Obst oder …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Eismaschine mit Kompressor Test

Mit einer Eismaschine lässt sich in zwanzig bis vierzig Minuten cremiges Speiseeis unkompliziert zu Hause selber zubereiten. Ebenso lassen sich …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Eismaschine Test

Eine Eismaschine ist sinnvoll, wenn Sie ein großer Eisfan sind. Auch für Allergiker bringt ein Kauf nur Vorteile, denn Sie können selbst …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Eiswürfelmaschine Test

Eiswürfelmaschinen sind Geräte, die in sehr kurzer Zeit Eiswürfel produzieren können. Lästiges Warten auf Eiswürfel aus dem Gefrierschrank gehö…

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Entsafter Test

Mit Saftpressen lassen sich sehr schnell zuckerfreie und individuelle Fruchtsäfte herstellen, die weitaus wohlschmeckender sind als die industriellen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Fondue Test

Wenn Sie ein Fleischfondue kaufen, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Heizarten. Spiritus ist durch den Geruch wenig zu empfehlen. Brennpaste, …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Gebäckpresse Test

Eine Gebäckpresse kommt vorrangig beim Backen von Desserts zum Einsatz. Sie wird verwendet, um Teig für Kekse und Plätzchen zu formen und um Gebä…

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Glühweinkocher Test

Glühweinkocher sind Geräte, die ein Volumen von 5 bis 30 Liter haben, aus Edelstahl oder Kunststoff bestehen, Heißgetränke erhitzen und lange …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Hörnchenautomat Test

Hörnchenautomaten sind eine weiterentwickelte Form des herkömmlichen Waffeleisens, mit denen man neben den klassischen, weichen Waffeln auch die …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Ice-Crusher Test

Neben der Eiswürfelmaschine und dem Shaker ergänzt ein Ice-Crusher Ihr Sortiment als privater Profi an der Bar; nunmehr lassen sich auch Cocktails …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Insektenvernichter Test

Insektenvernichter werden elektrisch betrieben und locken mit einem integrierten UV-Licht die lästigen Tierchen an. Innerhalb der Falle werden diese …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Joghurtbereiter Test

Joghurt selber machen ist die gesündere und günstigere Alternative zu den Fertigprodukten aus dem Supermarkt. Dafür braucht man nur einen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Käsefondue Test

Ein Käsefondue stellt ein eigenständiges Kochutensil dar, das dem Schmelzen von Käse auf dem Tisch dient…

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Küchenmaschine mit Kochfunktion im Test

Nur die Küchenmaschine mit Kochfunktion der Marke Thermomix vom Hersteller Vorwerk führt Sie über das Display Schritt für Schritt durch die …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Milchaufschäumer Test

Viele der bekanntesten Kaffee- und Espressokreationen sind mit einer schönen, lockeren Milchschaumhaube vollendet. Um solch einen Genuss nicht nur im…

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Popcornmaschine Test

Popcornmaschinen sind, im Gegensatz zum Topf und der Mikrowelle, die schnelle und einfache Variante um auch in der eigenen Küche und nicht nur im …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Raclette Test

Leicht zu reinigen und geschmacksneutral sind elektrisch beheizte Steine in modernen Raclette-Öfen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Saftpresse Test

Frisch gepresste Säfte liegen im Trend. Sie bestehen zu 100% aus frischen Früchten und enthalten wichtige Vitamine und Enzyme. Damit schlagen sie …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Sandwichmaker Test

Mit austauschbaren Platten bekommen Sie die Vorteile mehrerer Geräte serviert: Von der Waffel über das klassische Sandwich bis hin zum Panini lä…

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Schokobrunnen Test

Ein Schokoladenbrunnen ist das Highlight eines geselligen Abends in größerer Runde. Zusammen mit geschnittenem Obst oder Gebäck zum Eintunken wird …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Schokofondue Test

Ein Schoko-Fondue eignet sich hervorragend als Dessert bei einem geselligen Abend mit Freunden oder Verwandten. Achten Sie beim Schokofondue kaufen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Slow-Juicer Test

Das wichtigste Merkmal von Slow Juicern ist ihre niedrige Wattzahl, welche die gründliche und schonende Pressung der Früchte garantiert. Noch mehr…

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Smoothie-Maker Test

Zu einem gesunden Lebensstil gehört nicht nur ausreichend Bewegung und Sport, auch eine ausgewogene Ernährung ist sehr wichtig. Smoothies sind die …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte SodaStream Test

Wassersprudler werden benutzt, um in kürzester Zeit Leitungswasser mit Kohlensäure zu versetzen und dadurch Sprudelwasser herzustellen. Der Einkauf …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Softeismaschine Test

Mit einer Softeismaschine können Sie das cremige und kühle Dessert ganz nach Ihrem Geschmack zubereiten. Mit manchen Produkten können Sie auch …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Waffeleisen Test

Von wegen schnöde: Mit dem Waffeleisen lassen sich auch ausgefallene Gerichte wie Kartoffelrösti, Omelette oder Zimtschnecken kreieren…

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Wurstfüller Test

Mit einem Wurstfüller können Sie Würste aller Art ganz einfach selbst herstellen. So wissen Sie ganz genau, welche Zutaten bei der Produktion …

zum Test
Jetzt vergleichen

Spezialgeräte Zuckerwattemaschine Test

Mit einer Zuckerwattemaschine spinnen Sie hauchdünne Zuckerfäden auf einem Holz- oder Plastikstab zu einem Bausch zusammen…

zum Test