Messerschärfer Test 2016

Die 7 besten Messerschärfer im Vergleich.

AbbildungTestsiegerWMF Spitzenklasse Plus WetzstahlPreis-Leistungs-SiegerWüsthof WetzstahlGräwe TwinstarVulkanus ClassicKitchenIQ Edge GripWakoli WetzsteinWMF Gourmet Messerschärfer
ModellWMF Spitzenklasse Plus WetzstahlWüsthof WetzstahlGräwe TwinstarVulkanus ClassicKitchenIQ Edge GripWakoli WetzsteinWMF Gourmet Messerschärfer
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,4gut
08/2016
Kundenwertung
358 Bewertungen
47 Bewertungen
150 Bewertungen
107 Bewertungen
28 Bewertungen
25 Bewertungen
192 Bewertungen
Messerschärfer-TypWetzstahl
für Haushaltsmesser
Wetzstahl
für hochwertige Messer
Wetzstein
für hochwertige Messer
Hand-Messerschärfer
für Haushaltsmesser
Hand-Messerschärfer
Küchenmesser, Messer mit glatter Schnittkante
Wetzstein
für Stahlmesser, Damaststahlmesser
Hand-Messerschärfer
SchleifmaterialSchleifmittel, auch Abrasive genannt, können aus natürlichen Stoffen (z.B. Quarz, Wasserstein) oder aus synthetischen Stoffen (z.B. Korund, synthetischer Diamant) bestehen. Auch Stahl und Keramik werden häufig als Schleifmittel eingesetzt.StahlStahlAluminiumoxidKeramikKeramik, CarbidWassersteinKeramik
Körnung
nicht relevant

nicht relevant
grob, feingrob, feingrob, feingrob, feingrob, fein
Länge23 cm23 cm18 cm12,5 cm9,5 cm18 cm9, 8 cm
BesonderheitKunststoffgriffKunststoffgriffzwei Seiten
Reparatur- und Feinschliff
spülmaschinenfest2-Phasen
Vor- und Feinschliff
zwei Seiten
Reparatur- und Feinschliff
2-Phasen
Vor- und Feinschliff
Vorteile
  • langlebiges Material
  • gute Verarbeitung
  • gute Schärfergebnisse
  • klein
  • platzsparend zu verstauen
  • langlebiges Material
  • gute Verarbeitung
  • gute Schärfergebnisse
  • handlich
  • klein
  • platzsparend zu verstauen
  • gute Verarbeitung
  • ansprechendes Design
  • gute Schärfergebnisse
  • einfache Reinigung
  • mit Anleitung
  • langlebiges Material
  • einfache Bedienung
  • handlich
  • schnelles Schärfen
  • gute Schärfergebnisse
  • mit Anleitung
  • langlebiges Material
  • einfache Bedienung
  • gute Schärfergebnisse
  • handlich
  • langlebiges Material
  • gute Schärfergebnisse
  • einfache Bedienung
  • handlich
  • gute Schärfergebnisse
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.2/5 aus 60 Bewertungen

Messerschärfer-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Messerschärfer werden zum Schleifen von stumpfen Messerklingen verwendet. Die Schleifsteine der Messerschärfer bestehen aus unterschiedlichen Materialien, wie Wasserstein, Quarz, Korund, synthetischer Diamant, Stahl oder Keramik.
  • Es gibt verschiedene Arten von Messerschärfern: Wetzstäbe richten die Klinge auf ohne Material abzutragen, Wetzsteine und Schärfgeräte verwendet man bei stark beschädigten Messern.
  • Beim Kauf von Messerschärfern lautet die wichtigste Frage: Welche Art von Messern möchte ich schleifen? Auch wichtig sind die Länge und der Schleifwinkel des Geräts.

messerschärfer test brennendes messer

Jeder kennt das Problem wahrscheinlich: Die Gegenstände, die am häufigsten verwendet werden, nutzen sich auch am schnellsten ab. Und so lässt auch bei Messern oder beim Steakbesteck mit der Zeit die Schärfe der Schneide nach. Aber wenn wundert das auch? Ist das Messer doch das Gerät, dass in der Küche wohl am meisten gebraucht wird. Und dabei ist es relativ egal ob es sich um ein Küchenmesser, Kochmesser, Brotmesser, Keramik- oder Fleischmesser handelt. Denn wenn das Schneiden mit den Messern aus dem Messerblock mit der Zeit immer mühsamer wird, ist dies nicht nur ärgerlich, sondern auch gefährlich. Auf stumpfe Messer muss beim Schneiden nämlich deutlich mehr Druck ausgeübt werden und auch abrutschen können sie leichter. Natürlich können Sie jetzt einfach zum nächsten Messerschleifer laufen. Es geht jedoch auch einfacher. Mit Messerschärfern für den Hausgebrauch. Diese haben wir uns in unserem Messerschärfer Test 2016 mal genauer angeschaut und gleich auch einen Messerschärfer Testsieger für Sie gekürt. Und da das Schleifen am Anfang nicht ganz einfach ist, finden Sie hier im Ratgeber zum Messerschärfer Vergleich alles was Sie rund ums Thema wissen müssen.

1. Was ist ein Messerschärfer?

Messerschärfer, wie die aus unserem Messerschärfer Test 2016, sind Geräte zum schnellen und sicheren Schleifen von stumpfen Messern. Benötigt werden sie deshalb, weil die dünnen Klingenschneiden von Messern beim Schneiden nach und nach verbiegen. Der Rand der Klinge legt sich dabei mit der Zeit um und das Messer wird dadurch stumpf. Messerschärfer gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und mit verschiedenen Schleifmaterialien. Die am häufigsten verwendeten Materialien zum Schleifen sind: Japanischer Wasserstein, Quarz, Korund, synthetischer Diamant, Stahl oder Keramik. Die Verwendung von mechanischen oder elektrischen Messerschärfern wird immer wieder kontrovers diskutiert. Deshalb haben wir für Sie hier einmal die Vor- und Nachteile der elektrischen Messerschärfer zusammengestellt:

  • Zeitersparnis
  • kostengünstig
  • bequem
  • Erwärmung der Klinge, dadurch Verformung des Stahls
  • Materialabtragung

2. Welche Messerschärfer-Typen gibt es?

Es gibt unterschiedliche Arten von Messerschärfern. Hier sehen Sie die wichtigsten aus unserem Messerschärfer Test im Überblick.

Schleifarten Information
Wetzstab Wetzstäbe sind sinnvoll, wenn das Messer noch nicht richtig stumpf ist. Wetzstäbe können die Klingen nur um wenige hundertstel Millimeter aufrichten. Es gibt sie aus Stahl, Keramik, Diamant oder Wolframkarbidbeschichtung.
Wetzstein Wetzsteine, auch Schleifsteine genannt, werden bei einer stärkeren Beschädigung eingesetzt. Schleifsteine sind dabei Scheiben aus körnigem/kristallinem Material. Schleifsteine mit einer 1000er Körnung eignen sich besonders gut für gröbere Schärfarbeiten. Es kann mit ihnen unabhängig vom Schneidewinkel geschärft werden. Sie erfordern vom Nutzer aber einen gewissen Grad an Übung und Geschicklichkeit. Es gibt auch Kombisteine mit zwei Körnungen. Die gröbere Seite nutzt man für die Reparatur der Klingen und die mittlere Körnung für den regelmäßigen Schliff.
Wasserstein Wassersteine arbeiten intensiv, aber auch schonend. Sie eignen sich besonders zum Bearbeiten von japanischen Messern. Der Stein wird zum Schleifen in Wasser getränkt. Eine 1000er Körnung eignet sich für den groben Vorschliff, eine 3000er – 6000er Körnung für den Feinschliff. Die Arbeit mit diesem Schleifgerät erfordert ein gewisses Können vom Nutzer.
Schärfgeräte Schärfgeräte gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Sie können manuell oder elektrisch bedient werden. Das beschädigte Material des Messers wird durch zwei Keramikrollenpaare abgetragen. Das Ergebnis hängt hier stark vom Geschick des Nutzers ab. Trotzdem eignen sich die Geräte auch für Einsteiger, da der Schneidewinkel vorher bequem eingestellt werden kann und vom Gerät während des kompletten Vorgangs beibehalten wird.

3. Kaufkriterien für Messerschärfer: Darauf müssen Sie achten

Hier sehen Sie einige der Kriterien, auf die Sie beim Kauf von Messerschärfern besonders achten sollten. Vor jedem Kauf steht aber zunächst die generelle Frage: Welche Art von Messer möchte ich in Zukunft schleifen? Der beste Messerschärfer nützt Ihnen nämlich leider nichts, wenn er nicht auf Ihre Messer passt. Beantworten Sie diese Frage zunächst für sich und orientieren Sie sich dann an unseren Kriterien, um Ihre Auswahl zu verfeinern.

Messerschärfe

Die erreichbare Schärfe eines Messers hängt von vier Faktoren ab: der Feinkörnigkeit und Härte des Messerstahls, der Feinkörnigkeit des Schärfsteins, von der Geometrie der Schneide und vom Können des Schärfers.

3.1. Länge des Stabs/Steins

Achten Sie beim Kauf eines Messerschärfers auf die Länge des Geräts. Entscheiden Sie sich für einen Wetzstab, dann sollte der Stab ohne Griff mindestens so lange wie ihr längstes Messer sein. Auch der Schleifstein sollte von der Länge her so gewählt werden, dass er nicht zu klein ausfällt. Sie wollen damit ja nicht nur kleine Messer, sondern auch lange, breite Messer schleifen. Die Geräte aus unserem Messerschärfer Vergleich sind alle zwischen 10 und 30 cm lang.

3.2. Körnung

Auch bei der Körnung sollten Sie sich zunächst überlegen, was Sie mit dem Messerschärfer in Zukunft machen möchten. Eine geringe Körnung (1000) eignet sich für einen groben Schliff, den man auch als Reparaturschliff bezeichnet. Eine höhere Körnung (3000 – 6000) eignet sich für den anschließenden Feinschliff. Wir empfehlen Ihnen Kombi-Geräte. Bei Schleifsteinen gibt es meist zwei verschiedene Seiten mit einer unterschiedlichen Körnung. Bei Schärfgeräten, haben Sie meist die Auswahl zwischen drei verschiedenen Schärfegraden.

Das folgende Kriterium ist besonders wichtig, wenn Sie sich beim Kauf für ein manuelles oder elektrisches Schärfgerät interessieren.

3.3. Schleifwinkel

Bei den meisten Schärfgeräten ist der Schleifwinkel schon vorab eingestellt. Er liegt meist zwischen 15 und 20 Grad, sodass er sich sowohl zum Schleifen von europäischen und japanischen Messern eignet. Manuelle Geräte haben oft auch einen verstellbaren Schleifwinkel oder die Geräte passen sich automatisch während der Nutzung dem Winkel des Messers an. Für den normalen Haushaltsgebrauch reicht meist ein voreingestelltes Gerät vollkommen aus.

3.4. Hersteller

Und hier noch ein paar Hersteller und Marken, die Ihnen bei der Suche nach einem passenden Messerschärfer wahrscheinlich begegnen werden. Vielleicht sind Ihnen manche Namen wie WMF, Gräwe oder Zwilling auch schon bekannt.

  • Friedr. Dick
  • Linder
  • MinoSharp
  • Gräwe
  • Naniwa
  • Wüsthof
  • Herbertz
  • Zwilling
  • Böker
  • Lansky
  • Taidea
  • WMF

4. So nutzen Sie einen Messerschärfer richtig

Sie wollen mit dem Messerschärfer ihre Messer schleifen? Wir sagen Ihnen wie es geht.

  • Schärfen Sie Ihre Messer am besten einmal pro Woche.
  • Zuerst schleifen Sie das Messer vor, um Mängel und Beschädigungen zu entfernen.
  • Dabei verwenden Sie die grobe Körnung.
  • Manche Schärfer bieten keine Option zum Vorschärfen an. Diese ist auch nur sinnvoll bei stark beschädigten Messern.
  • Anschließend schleifen sie das Messer erneut mit einer feineren Körnung.
  • Zum Abschluss können Sie das Messer auch noch mit einer Keramikscheibe polieren.
  • Nachdem Sie mit dem Schleifen fertig sind, spülen Sie, falls Sie einen Stein oder Stab verwendet haben, diesen gründlich mit Wasser und trocknen ihn ab.

Tipp: Wenn Sie nach dem Schärfen ein locker in der Hand gehaltenes Schreibpapier durchtrennen können, wissen Sie, dass das Messer scharf genug ist.

Eigentlich funktioniert das Schleifen von Messern mit allen Schärfern ähnlich. Es gibt jedoch in der Benutzung auch kleine Unterschiede. Deshalb, hier noch eine Nutzungsanleitung je nach Schärferkategorie.

Schleifgerät Nutzung
Wetzstab Setzen Sie zum Schleifen mit dem Wetzstab die Klinge im Winkel von 20 Grad an den Stab an. Ziehen Sie die Klinge mit der Vorder- und Rückseite fünf- bis zehnmal über den Stab.
Wetzstein Beim Arbeiten mit dem Schleifstein wird das Messer sanft und gleichmäßig unter leichtem Druck mit der Klinge über den Stein gezogen. Der Winkel beträgt hier ca. 15 Grad. Feuchten Sie den Schleifstamm ab und zu an.
Schärfgerät Ziehen Sie beim Schärfgerät die Klinge gleichmäßig durch die Rolle. Zögern Sie dabei nicht, sonst können sich schnell Kerben oder Rillen auf der Messerklinge bilden.

Und hier zeigt Ihnen ein Profi noch einmal, wie das mit dem Messerschärfen aussehen soll:

5. Messerschärfer im Test

Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 01/2010 verschiedene Messerschärfer getestet. Unter den zum Messerschärfer Test ausgewählten 23 Produkten waren dabei 9 Wetzstäbe, 8 Schärfegeräte, 4 Schleifsteine und 2 Besonderheiten. Die Produkte bewegten sich in einer Preisspanne zwischen 3 und 159 Euro. Getestet wurde an glatten, stumpfen Stahlklingen. In der Kategorie Wetzstab wurde der WMF Spitzenklasse Messerschärfer Testsieger (Note: GUT 1,7), dicht gefolgt vom Wüsthof Wetzstahl (Note: GUT 1,9). In der Kategorie Schleifstein wurde der Kai Shun Combination Whetstone DM-0708 zum besten Messerschärfer gewählt (Note GUT 2,0). Auch einige der Schärfgeräte schnitten beim Messerschärfer Vergleich gut ab. Das Fazit von Stiftung Warentest lautet aber: Wetzstahl schärft am besten.

messerschärfer test gemüsemesser

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Messerschärfer

6.1. Welchen Messerschärfer verwende ich für japanische Messer?

Für Japanische Messer verwenden Sie einen Schärfer mit einem Schleifwinkel von 15 bis 18 Grad. Achten Sie darauf, dass das Gerät das Messer nur auf einer Seite schärft. Sie können auch einen Wetzstab zum Schärfen verwenden. Das funktioniert aber nur, wenn es sich um ein japanisches Messer europäischer Herkunft handelt. Stammt das Messer von einem asiatischen Hersteller, funktioniert das Arbeiten mit dem Wetzstab nicht. Die Messer aus Asien sind meist härter als die Stäbe.

Wetzstahl von WMF

Wetzstahl von WMF

6.2. Welchen Messerschärfer verwende ich für europäische Messer?

Für europäische Messer verwenden Sie einen Messerschärfer, der die Klinge beidseitig schärft. Der Schleifwinkel sollte 20 Grad betragen.

6.3. Worin liegt der Unterschied beim Wetzen und Schleifen?

Wetzen ist generell die beste Form des Messerschärfens. Es richtet die Klinge wieder auf, ohne zu viel Material abzutragen. Dafür muss das Wetzgerät aber auch regelmäßig angewendet werden. Schleifen wird immer notwendig, wenn das Messer stark beschädigt ist. Es wird hier aber Material von der Klinge abgenommen.

6.4. Kann ich mit einem Messerschärfer auch Scheren schleifen?

Natürlich können Sie mit einem Messerschärfer auch Scheren schleifen. Mit einem Schleifstein gelingt dies ganz unproblematisch. Bei einem Schärfgerät müssen Sie vorher abklären, ob dieses eine Kerbe für Scheren besitzt.

6.5. Was verwende ich zum Schärfen von Rasenmähermessern?

Zum Schärfen der Messer Ihres Rasenmähers verwenden Sie eine Werkstattfeile oder einen feinen Sehnenschleifstein.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Messerschärfer.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Kücheninventar

Kücheninventar Bräter

Bräter werden immer dann in Küchen eingesetzt, wenn es darum geht Fleisch besonders zart und saftig zuzubereiten. Charakteristisch sind die beiden …

zum Vergleich

Kücheninventar Brotbackform

Brot gehört hierzulande zu den Grundnahrungsmitteln. Es versorgt den Körper mit wichtigen Nährstoffen und ist überaus sättigend. Da traditionelle…

zum Vergleich

Kücheninventar Brotkasten

Brot ist das Grundnahrungsmittel der Deutschen - nirgendwo auf der Welt ist der Brotkonsum so hoch wie hierzulande. Für ein gutes Geschmackserlebnis …

zum Vergleich

Kücheninventar Brotmesser

Brotmesser mit einer langen Klinge eignen sich vor allem für dicke Krustenbrote. Mit einer etwas kürzeren Klinge können Sie dünne Baguettes in …

zum Vergleich

Kücheninventar Cocktailgläser

Cocktailgläser sind spezielle Gläser, die sich für das Servieren von Cocktails eignen. Häufig kommen sie in einem Cocktailgläser Set daher…

zum Vergleich

Kücheninventar Damastmesser

Bei einem Damaszenermesser handelt es sich um ein Messer mit einer Klinge aus Stahl. Dieser wurde in mehreren Lagen gefaltet, sodass das typische …

zum Vergleich

Kücheninventar Dutch Oven

Ein Dutch Oven ist ein Gusseisen Topf für den Grill, in dem mittels Ober- und Unterhitze Fleisch, Gemüse und Eintöpfe zubereitet werden können. …

zum Vergleich

Kücheninventar Edelstahl-Trinkflasc…

Eine Edelstahl-Trinkflasche ist für unternehmungslustige Outdoor-Fans sowie für ambitionierte Sportler ein unverzichtbares Utensil, um sich auch …

zum Vergleich

Kücheninventar Eisenpfanne

Die Eisenpfanne ist eine Bratpfanne zum scharfen Anbraten, Rösten oder Schmoren. Vor allem Bratkartoffeln, Fleisch wie z.B. Steak oder Gemüse lassen…

zum Vergleich

Kücheninventar Etagere

Eine Etagere (frz.: étagère "Regal") ist ein mehrstöckiges Gestell zum Darreichen von Vor- und Nachspeisen, Naschwerk und Knabbergebäck. Ursprü…

zum Vergleich

Kücheninventar French-Press

Eine French-Press ist eine nicht-elektrische Methode der Kaffeezubereitung, bei der Kaffeepulver und heißes Wasser direkt miteinander in einem Behä…

zum Vergleich

Kücheninventar Geschirr

Ein Set an Geschirr nennt man Service. Das klassische Tafelservice besteht aus Speise- und Suppentellern. Je nach Modell kommen auch kleine Teller (f…

zum Vergleich

Kücheninventar Gewürzregal

Ein Gewürzregal sorgt für Ordnung in der Küche. Gewürze können, abgepackt in beschriftbare Behälter, in ein extra dafür vorgesehenes Gewü…

zum Vergleich

Kücheninventar Grillpfanne

Wer im Winter nicht auf Grillaromen verzichten will oder keine Möglichkeit hat, einen Holzkohlegrill oder Gasgrill aufzustellen, kann stattdessen zu …

zum Vergleich

Kücheninventar Grinder

Oregano, Thymian, Kaffee oder Weed werden im Grinder zerkleinert. Das Mahlergebnis sollte so fein wie möglich sein, damit sich die Aromastoffe …

zum Vergleich

Kücheninventar Gusseisen-Pfanne

Gusseisenpfannen haben ein hohes Eigengewicht und sind für alle Herdarten geeignet. Speziell auch für Induktionsherde…

zum Vergleich

Kücheninventar Keramikmesser

Keramikmesser gehören zu den Küchenmessern. Die Klinge besteht aus Zirkoniakeramik, einem sehr feinen und hochwertigen Material, das den Messern …

zum Vergleich

Kücheninventar Keramikpfanne

Keramikpfannen liegen dank ihrer vielen Vorteile im Trend: Sie lassen sich problemlos auf hohe Temperaturen erhitzen, die Beschichtung hält auch …

zum Vergleich

Kücheninventar Kinderbesteck

Kinderbesteck meint in erster Linie Besteck aus Edelstahl, das unserem normalen Besteck optisch ähnelt, aber doch kleiner und somit kindgerechter ist…

zum Vergleich

Kücheninventar Kochtöpfe

Kochtöpfe und Kochgeschirr sind aus den meisten Küchen nicht wegzudenken. Es gibt zahlreiche Marken, Materialien und Größen. Der besten Kochtöpfe…

zum Vergleich

Kücheninventar Kochtopf Induktion

Ein Induktionskochtopf ist immer mit einem ferromagnetischen Boden ausgestattet, damit die Wärme, die durch eine Kupferspule in der Kochplatte …

zum Vergleich

Kücheninventar Kombiservice

Das Kombiservice ist ein Geschirrset, das normalerweise Teller, Tassen, Untertassen und Schüsseln bzw. Schalen beinhaltet. Extras können Eierbecher…

zum Vergleich

Kücheninventar Küchenmesser

Ein Kochmesser ist ein Allzweckmesser, das täglich in der Küche als Zubehör Verwendung findet. Deshalb sollte es schnell und mühelos Lebensmittel …

zum Vergleich

Kücheninventar Messbecher

Messbecher ermöglichen das genaue Abmessen von Lebensmitteln, wie Zucker, Mehl und Reis, mithilfe von Maßeinheiten wie Liter (l), Gramm (g) und …

zum Vergleich

Kücheninventar Messerblock

Ein solider Messerblock ist aus Holz gefertigt und bietet neben dem stabilen Gewicht auch eine ausreichend große Standfläche, damit keine …

zum Vergleich

Kücheninventar Messerset

Ein Set aus Messern wird in der Küche gebraucht, um mit jedem Schnittgut (Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse etc.) umgehen zu können…

zum Vergleich

Kücheninventar Mikrowellengeschirr

Mikrowellengeschirr ist spezielles Geschirr, das verwendet wird, um Speisen in der Mikrowelle zu erwärmen oder Gerichte zwischenzeitlich einzufrieren…

zum Vergleich

Kücheninventar Mülleimer

Ein Mülleimer, auch Abfalleimer genannt, ist ein Behälter, in dem Abfall aus dem Haushalt so lange gelagert wird, bis er voll ist und der Müll samt…

zum Vergleich

Kücheninventar Müllsackständer

Ein Müllsackständer eignet sich besonders zum Festhalten von großen Müllsäcken – je nach Modell können das bis zu 120 l sein. Dadurch kann er …

zum Vergleich

Kücheninventar Santokumesser

Santokumesser stammen aus Japan und sind zum Einsatz in der Küche geschaffen. Als Allzweckmesser zerteilen Sie sowohl Fisch und Fleisch als auch Gem…

zum Vergleich

Kücheninventar Schmortopf

Soll Fleisch besonders zart gekocht werden, kommt der Schmortopf zum Einsatz. In diesem schweren Topf kann das Rezept wahlweise auf der Herdplatte …

zum Vergleich

Kücheninventar Schnellkochtopf

Mit Schnellkochtöpfen können Sie Fleisch und Gemüse in einem Bruchteil der normalen Zeit schmoren und garen. Ein Schweinebraten kann zum Beispiel …

zum Vergleich

Kücheninventar Simmertopf

Ein Simmertopf ist ein spezielles Kochgeschirr, das wegen seines integrierten Wasserbads für die schonende Zubereitung von Pudding, Milchreis und …

zum Vergleich

Kücheninventar Spargeltopf

Ein Spargeltopf ist senkrecht ausgerichtet, sodass die Spargelstangen aufrecht im Topf stehen. Er wird nur bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt, um die…

zum Vergleich

Kücheninventar Springform

Neben der Kastenform ist die Springform die bekannteste Kuchenform. Ihr Durchmesser beträgt 24, 26 oder 28 cm und fasst ein durchschnittliches …

zum Vergleich

Kücheninventar Steakbesteck

Achten Sie beim Steakbesteck Set darauf, für wie viele Personen es konzipiert wurde. Für eine Großfamilie eignet sich ein Set von Zwilling oder WMF…

zum Vergleich

Kücheninventar Steakmesser

Ein Steakmesser gehört zum Steakbesteck und ist ein Messer mit besonders schmaler und scharfer Klinge. Es ermöglicht, dass das Fleisch einfach …

zum Vergleich

Kücheninventar Tablett

Ein Tablett ist ein vielfältig einsetzbarer Helfer im Haushalt: Es gibt Tabletts nicht nur als Küchentablett oder Serviertablett, sondern auch als …

zum Vergleich

Kücheninventar Teebox

Unter der klassischen Teebox versteht man eine kleine, meist in 6 bis 12 Fächer unterteilte Holzkisten, in der Teebeutel aufbewahrt werden. Neben …

zum Vergleich

Kücheninventar Teekanne

Tee ist schon viele Jahrhunderte bekannt und auf der ganzen Welt beliebt. Ob zur Tea Time in Großbritannien oder als Nationalgetränk in der Türkei…

zum Vergleich

Kücheninventar Topfset

Ein Topfset ist empfehlenswert für Ihren Haushalt, wenn Sie gerne und häufig kochen. Die meisten Topfsets enthalten eine Grundausstattung, die aus …

zum Vergleich

Kücheninventar Wasserkaraffe

Wasserkaraffen gibt es in verschiedenen Größen. 1 bis 1,5 Liter Fassungsvermögen sind optimal. So passen die Karaffen auch in jeden gängigen Kü…

zum Vergleich

Kücheninventar Weingläser

Rotweingläser besitzen eine bauchige, voluminöse Form. Weißweingläser hingegen sind schmaler gehalten und besitzen einen langen Stiel. Wir …

zum Vergleich

Kücheninventar Weinkühler

Die optimale Temperatur für einen Wein ist wichtig, weil die frische Säure des Weißweins bei hohen Temperaturen gedämpft oder Rotwein bei zu …

zum Vergleich

Kücheninventar Weinregal

Ein Weinregal dient zur liegenden Weinaufbewahrung im Keller, in der Küche oder auch im Wohnzimmer. Je nach Einsatzort sind Weinregale eher …

zum Vergleich

Kücheninventar Wok

Ein Wok besteht entweder aus Gusseisen oder aus Edestahl. Gusseisen erhitzt sehr gut und gleichmäßig, benötigt dafür aber lange. Aluminium …

zum Vergleich