Mineralwasser Vergleich 2018

Die 7 besten Wässer im Überblick.

Sie trinken gerne Mineralwasser, haben aber die lästige Schlepperei der großen Kästen oder Packungen satt? Dann könnte es eine gute Idee sein, Ihr Mineralwasser im Internet zu bestellen. Hierbei schonen Sie nicht nur Ihren Rücken, sondern haben auch noch eine größere Auswahl als im Supermarkt.

Damit Wasser als Mineralwasser bezeichnet werden darf, muss es übrigens ganz bestimmte Tests bestehen, in denen der Mineralgehalt gemessen wird. Probieren Sie doch einfach mal verschiedene Sorten aus unserem Mineralwasser-Vergleich, bis Sie Ihr Lieblingswasser gefunden haben. Schließlich werden Ihnen auch schwere Glasflaschen bequem nach Hause geliefert.
Aktualisiert: 27.11.2018
17 von 7 der besten Mineralwässer im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 102 Bewertungen
Mineralwasser Vergleich
Rhodius Mineralquellen MineralwasserRhodius Mineralquellen Mineralwasser
Adelholzener ClassicAdelholzener Classic
Evian Natürliches MineralwasserEvian Natürliches Mineralwasser
Voss Mineralwasser StillVoss Mineralwasser Still
Apollinaris Vio MediumApollinaris Vio Medium
Christinen Carat MineralwasserChristinen Carat Mineralwasser
Rheinfels Quelle MediumRheinfels Quelle Medium
Abbildung Vergleichssieger Rhodius Mineralquellen Mineralwasser Preis-Leistungs-Sieger Adelholzener ClassicEvian Natürliches MineralwasserVoss Mineralwasser StillApollinaris Vio MediumChristinen Carat MineralwasserRheinfels Quelle Medium
Modell Rhodius Mineralquellen Mineralwasser Adelholzener Classic Evian Natürliches Mineralwasser Voss Mineralwasser Still Apollinaris Vio Medium Christinen Carat Mineralwasser Rheinfels Quelle Medium

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
11/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
11/2018
Kundenwertung
bei Amazon
35 Bewertungen
2 Bewertungen
noch keine
142 Bewertungen
noch keine
7 Bewertungen
noch keine
Produktdetails
Material des Gefäßes
Alu­mi­nium

Plastik

Plastik

Glas

Plastik

Tetra Pak

Plastik
Kohlensäure
Zur Babynahrung geeignet
Anzahl 24 Dosen à 0,33 Liter 6 PET-Fla­schen à 1 Liter 6 PET-Fla­schen à 1 Liter 1 Glas­fla­sche à 0,8 Liter 18 PET-Fla­schen à 0,5 Liter 24 Tetra Paks à 0,5 Liter 6 PET-Fla­schen à 1,5 Liter
Preis pro 100 ml ca. 0,15 € pro 100 ml ca. 0,15 € pro 100 ml ca. 0,17 € pro 100 ml ca. 0,10 € pro 100 ml ca. 0,21 € pro 100 ml ca. 0,18 € pro 100 ml ca. 0,05 € pro 100 ml
Inhaltsstoffe
Natriumarm
Natrium sorgt in großen Mengen für Bluthochdruck
Magnesium
steigert Leistungsfähigkeit und Muskelaufbau

151 mg/l

32,8 mg/l

26 mg/l

1 mg/l

6 mg/l

4,7 mg/l

1 mg/l
Calcium
bildet Hartgewebe und stärkt Zähne und Knochen

143 mg/l

70,4 mg/l

80 mg/l

3,46 mg/l

43 mg/l

53 mg/l

2 mg/l
Chlorid
sorgt in großen Mengen für Bluthochdruck

22 mg/l

21 mg/l

7 mg/l

12 mg/l

18 mg/l

207 mg/l

124 mg/l
Sulfat
schmeckt leicht bitter

37 mg/l

27 mg/l

13 mg/l

5,0 mg/l

0 mg/l

120 mg/l

0 mg/l
Kalium
reguliert den Wasserhaushalt

33 mg/l

1,3 mg/l

1 mg/l

0 mg/l

0 mg/l

9,4 mg/l

5 mg/l
Hydrogencarbonat
wirkt säureneutralisierend

1.562 mg/l

319 mg/l

360 mg/l

20 mg/l

150 mg/l

483 mg/l

320 mg/l
Fluorid
wirken in großen Mengen toxisch

0,27 mg/l

0,15 mg/l

0,02 mg/l

0,1 mg/l

0,75 mg/l

1,25 mg/l

3 mg/l
PH-Wert 6,1 7,9 7,8 6 6,4 5,7 7,6
Vorteile
  • beson­ders reich an Mag­ne­sium
  • beson­ders reich an Kalium
  • aus dem Flora-Fauna-Habitat-Natur­schutz­ge­biet Ber­gener Moos
  • Wasser über 15 Jahre durch Glet­scher­ge­stein der fran­zö­si­schen Alpen gefil­tert
  • beson­ders fluo­ri­darm
  • Design-Fla­sche kann wie­der­ver­wendet werden
  • beson­ders natri­u­marm
  • beson­ders sulfa­tarm
  • pfandfrei
  • beson­ders sulfa­tarm
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Mineralwasser bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Rhodius Mineralquellen Mineralwasser
1,2 (sehr gut) Rhodius Mineralquellen Mineralwasser
35 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    68
  • Überprüfte Produkte
    7
  • Investierte Stunden
    55
  • Überzeugte Leser
    851
Vergleich.org Statistiken

Mineralwässer-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Mineralwasser Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Mineralwasser stammt aus unterirdischen Quellen, ist unbehandelt und verfügt über wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente.
  • Mineralwasser ist mit Kohlensäure versetzt oder als stilles Wasser ohne Kohlensäure im Handel erhältlich. Bei vielen Menschen regt Kohlensäure den Speichelfluss an und fördert die Verdauung.
  • Mineralwasser wird in Glasflaschen, PET-Flaschen, Dosen und Tetra Paks abgefüllt. Glasflaschen sind geschmacksneutral, während PET-Flaschen, Dosen und Tetra Paks den Geschmack des Mineralwassers beeinflussen können.
mineralwasser test

Mineralwasser löscht Ihren Durst und ist gut für Ihre Gesundheit.

Leitungswasser unterliegt in Deutschland strengen Qualitätskontrollen. Dennoch bevorzugen viele Menschen abgefülltes Mineralwasser in Flaschen. Egal ob mit Kohlensäure versetzt oder als stilles Mineralwasser, viele Menschen löschen ihren Durst lieber mit Mineralwasser aus dem Super- oder Getränkemarkt.

Doch nicht nur im Getränkemarkt wird Mineralwasser gekauft. Auch Online-Bestellungen von Lebensmitteln nehmen durch das verstärkte Aufkommen von Lieferservices zu. Laut einer Statista-Umfrage erledigten bereits 10 % der Deutschen 2017 ihre Lebensmitteleinkäufe ausschließlich oder teilweise über das Internet. Auch Mineralwasser wird online bestellt.

Unser Mineralwasser-Vergleich 2018 hat gezeigt, dass sich Mineralwässer vor allem hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe unterscheiden lassen. Doch auch Faktoren wie Kohlensäure oder das Material der Flasche wirken sich auf die Qualität des Wassers aus.

In unserer Kaufberatung können Sie nachlesen, worauf Sie beim Erwerb von Mineralwasser achten müssen. Zudem haben wir weitere Vergleiche zum Thema Trinkwasser für Sie zusammengestellt:

1. Begriffsklärung: Was ist Mineralwasser genau?

mineralwasser angebote

Mineralwasser stammt aus reinen, unterirdischen Quellen.

Mineralwasser ist Trinkwasser, das über bestimmte Mineralien wie Magnesium, Calcium und Natrium verfügt. Es ist gesetzlich in der deutschen Mineral- und Tafelwasserverordnung vorgeschrieben, dass Produkte, die als Mineralwasser angeboten werden, aus einer unterirdischen, amtlich anerkannten Quelle stammen und von ursprünglicher Reinheit sind.

Dies bedeutet, dass das Mineralwasser nur mit Ausnahmen einer nachträglichen Veränderung unterzogen werden darf. So darf etwa Kohlensäure zugesetzt oder es dürfen Schwefelverbindungen entzogenwerden. Da zwischen Gewinnung und Abfüllung wenig Einfluss auf das Wasser genommen wird, spricht man auch von natürlichem Mineralwasser.

Zudem ist festgelegt, dass das Wasser einer Flasche Mineralwasser nicht aus unterschiedlichen Quellen stammen darf und direkt am Gewinnungsort abgefüllt werden muss.

2. Mineralwasser enthält wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente

Wussten Sie schon?

mineralwasser magnesiumRechtlich wird Mineralwasser nach der deutschen Mineral- und Tafelwasserverordnung (Min/TafelWV) geregelt. Diese schreibt die mikrobiologischen Grenzwerte von Mineralwasser vor, deren Einhaltung von der Lebensmittelüberwachung kontrolliert wird. Jede Mineralwasserquelle muss amtlich registriert und anerkannt sein. In Deutschland gibt es derzeit ca. 820 solcher Quellen.

mineralwasser basisches mineralwasser

Mineralwasser enthält viele wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente.

Trinkwasser als Leitungswasser oder Mineralwasser ist lebensnotwendig und eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist ein wichtiger Bestandteil einer guten und ausgewogenen Ernährung. Ihrer Gesundheit zuliebe sollten Sie pro Tag durchschnittlich 1,5 bis 2 Liter Wasser zu sich nehmen.

Die für Ihren Körper wichtigsten Mineralstoffe und Spurenelemente nehmen Sie zwar größtenteils über die Nahrung auf, doch auch Mineralwasser enthält viele notwendige Nährstoffe.

Im Allgemeinen gelten bei Mineralwässern hohe Calcium- und Magnesium- sowie niedrige Natrium-Werte als erstrebenswert. Im Folgenden sollen die wichtigsten Inhaltsstoffe von Mineralwasser kurz erläutert werden.

2.1. Calcium, Natrium & Co.: Diese Inhaltsstoffe stecken im Mineralwasser

mineralwasser aktion

Das Calcium im Mineralwasser ist gut für Ihre Zähne und Knochen.

Calcium bildet Hartgewebe und ist wichtig für Ihre Zähne und Knochen. Der Tagesbedarf an Calcium liegt bei Erwachsenen bei 1.000 mg pro Tag. Im Wachstum befindliche Kinder und Jugendliche benötigen ähnlich wie Schwangere und Stillende eine erhöhte Calcium-Zufuhr von 1.200 mg pro Tag.

Magnesium erhöht die Leistungsfähigkeit und regt den Muskelaufbau an. Für Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren liegt der Tagesbedarf an Magnesium bei etwa 350 bis 400 mg, für Erwachsene bei 375 mg. Mineralwasser mit besonders viel Magnesium wird beispielsweise. von Rhodius Mineralquellen hergestellt.

Natrium reguliert den Flüssigkeitshaushalt des Körpers und steuert den Herzrhythmus. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hält bei Erwachsenen eine Natriumzufuhr von 1.500 mg pro Tag für angemessen.

Natrium kommt im Körper größtenteils als Kochsalz vor. Da Kochsalz bereits über andere Lebensmittel aufgenommen wird und zu viel Salz den Blutdruck erhöht, empfehlen wir Ihnen den Genuss von natriumarmen Mineralwasser.

Bei großer Hitze und intensiver körperlicher Anstrengung (z. B. beim Sport) steigt der Bedarf, da der Körper über den Schweiß Natrium verliert. Beim Sport sollten Sie deshalb auf besonders natriumarme Mineralwasser verzichten.

mineralwasser günstig

Das im Mineralwasser enthaltene Kalium ist für die Regulation des Wasserhaushaltes mitverantwortlich.

Kalium ist für die Regulierung des Wasserhaushalts des Körpers mitverantwortlich. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) nennt für Erwachsene eine Kaliumzufuhr von 4.000 mg pro Tag als angemessen.

Chlorid reguliert den Flüssigkeitshaushalt des Körpers. Es kommt im Körper größtenteils in Verbindung mit Natrium als Kochsalz vor. Da der Kochsalzbedarf größtenteils durch die Nahrung gedeckt wird, bevorzugen viele Menschen Wässer mit einem geringen Chlorid-Anteil.

Sulfate sind Schwefelverbindungen und treten in besonders großen Mengen bei gipshaltigen Gesteinsquellen auf. Sulfathaltige Mineralwässer weisen einen Gehalt von mindestens 200 mg/l auf. Hohe Sulfat-Werte geben dem Mineralwasser einen leicht bitteren Geschmack.

Hydrogencarbonat hingegen hat eine säureneutralisierende Wirkung und sorgt für einen angenehm neutralen und natürlichen Geschmack.

mineralwasser wasser

Die Tagesmenge von 3,8 mg/l sollte bei Fluorid nicht überschritten werden.

Fluoride wirken in sehr großen Mengen toxisch und können bspw. zu Knochenleiden führen. Eine Tageszufuhr von 3,8 mg/l sollte nicht überschritten werden. Wasser ohne Fluorid ist nicht im Handel erhältlich. Jedoch sind Mineralwässer von Volvic und Voss besonders fluoridarm.

Was geschmacklich ein gutes Mineralwasser bzw. das beste stille Wasser ist, müssen Sie für sich selbst beantworten. Lediglich in Bezug auf die Inhaltsstoffe des Mineralwassers lässt sich objektiv feststellen, was das beste stille Wasser bzw. ein gutes Mineralwasser ist.

Die Frage nach dem besten Mineralwasser lässt sich zumindest in puncto Geschmack nicht abschließend klären. So bevorzugen bspw. manche Menschen einen leicht säuerlich-salzigen Geschmack, während andere lieber zu geschmacksneutralen Mineralwässern greifen.

3. Das Material der Flasche wirkt sich auf die Qualität des Mineralwassers aus

mineralwasser calciumreiches mineralwasser

Glasflaschen sind geschmacksneutral und geben keine Stoffe an das Mineralwasser ab.

Mineralwasser bzw. stilles Wasser in Glasflaschen hat den Vorteil, dass die Flaschen geschmacksneutral und absolut dicht sind. So wird der Geschmack des Wassers nicht durch das Material oder den Verlust von Kohlensäure beeinflusst.
In Bezug auf das Flaschendesign sind die transparente Perlenflasche mit einem Fassungsvermögen von 0,7 Litern sowie die grüne Brunnenflasche mit einem Fassungsvermögen von 0,75 Litern am gängigsten.

Mineralwässer in Plastikflaschen haben den Vorteil, dass sie bruchfest sind und sich durch ein geringeres Gewicht als Mineralwässer in Glasflaschen auszeichnen.

Ein Nachteil ist, dass sich PET-Flaschen aufgrund ihrer Beschaffenheit nur zur Kaltentkeimung eignen. Bei der Kaltentkeimung kann O-Methyl-Carbamat zurückbleiben. Toxologische Untersuchungen haben gezeigt, dass der Stoff toxisch wirkt in Ratten Krebs auslösen kann. Ebenso kann es zu Verunreinigungen des Wassers durch Acetaldehyd kommen.

Acetaldehyd entsteht bei der Herstellung von PET-Flaschen. Es ist gesundheitlich unbedenklich, kann aber in großen Mengen einen süßlich-chemischen Geschmack an das Mineralwasser absondern. Der EU-Grenzwert für Acetaldehyd liegt bei Nahrungsmitteln bei 6000 mg/kg.

Des Weiteren sind PET-Flaschen gasundicht, sodass Kohlensäure entweichen und das Mineralwasser nach einigen Monaten schal werden kann.

mineralwasser natriumarmes wasser

PET-Flaschen können einen süßlich-chemischen Geschmack an das Mineralwasser abgeben.

Getränkekartons bzw. Tetra Paks sind ebenfalls leichter als Glasflaschen, eignen sich aber aufgrund Ihrer Dichte weniger für Mineralwasser mit einem sehr hohen Kohlensäuregehalt. Anders als bei den durchsichtigen Glas- oder PET-Flaschen können Sie den Füllstand nicht sehen.

Glas- und PET-Flaschen unterscheiden sich unter ökologischen Gesichtspunkten kaum voneinander. Die Produktion von Glasflaschen ist weniger energieintensiv als die von PET-Flaschen. Dafür ist der Energieverbrauch von PET-Flaschen beim Transport geringer, da Sie über ein geringes Eigengewicht verfügen. Beide Gefäßtypen sind recycelbar und pfandpflichtig.

Bei Ihrem persönlichen Mineralwasser-Test sollten Sie also auch auf das Material des Gefäßes achten. Ein Mineralwasser-Vergleichssieger wird in geschmacksneutrale und absolut dichte Glasflaschen abgefüllt. Jedoch haben viele Hersteller ihre Produktion bereits auf 1,5-Liter-PET-Flaschen umgestellt und bieten ihre Marken gar nicht mehr in Glasflaschen an.

4. Kohlensäure sorgt für den Prickelfaktor und ist gut für Ihre Gesundheit

Ob Mineralwasser mit Kohlensäure oder Wasser ohne Kohlensäure ist für viele eine Geschmacksfrage. Während manche Menschen auf das angenehme Prickeln beim Trinken von Sprudelwasser schwören, bevorzugen andere wiederum Wasser ohne Kohlensäure.

mineralwasser natrium wasser

Die Kohlensäure im Mineralwasser hat positive Auswirkungen auf Ihre Gesundheit.

Kohlensäure wirkt sich positiv auf Ihre Gesundheit aus und bietet folgende Vorteile und Nachteile:

  • Kohlensäure fördert die Durchblutung der Mundschleimhaut
  • sie fördert die Wahrnehmung feiner geschmacklicher Unterschieden bei Speisen und Weinen
  • Kohlensäure regt den Speichelfluss an
  • sie unterstützt die Verdauung
  • Kohlensäure reinigt die Papillen der Geschmacksknospen auf der Zunge
  • sie sorgt für ein stabiles antimikrobielles Milieu und erhöht die Haltbarkeit des Wassers
  • Kohlensäure kann vor allem in großen Mengen ein Völlegefühl bzw. Aufstoßen und Blähungen verursachen

5. Mineralwasser und Babynahrung: Diese Punkte müssen Sie beachten

mineralwasser baby

Babys sollten stilles Wasser trinken. Für Kleinkinder ist Medium-Mineralwasser aber unbedenklich.

Mineralwasser für Ihr Baby sollte möglichst wenig Nitrat und Kohlensäure enthalten. Wollen Sie das Mineralwasser zum Anrühren von Säuglingsmilch oder zum Verdünnen von Babynahrung verwenden, sollten Sie zu einem Produkt mit einem möglichst geringen Mineralstoffgehalt greifen.

Möchten Sie Ihrem Baby das Mineralwasser zum Trinken geben, sollten Sie sich für ein stilles Wasser entscheiden. Bei Mineralwässern mit einem hohen Kohlensäureanteil muss Ihr Baby vermehrt aufstoßen. Für Kleinkinder hingegen ist Medium-Mineralwasser völlig unbedenklich.

Wollen Sie Ihr Wasser als Babynahrung verwenden, sollten Sie für Ihren persönlichen Mineralwasser-Test also auch das Alter Ihres Kindes berücksichtigen.

vergleich.org logoÜbrigens: Mineralwasser eignet sich auch zum Backen: Beim sogenannten Mineralwasserkuchen wird dem Teig Mineralwasser zugegeben. Dies führt dazu, dass dieser besonders ergiebig ist. Mineralwasserkuchen bleibt über einen längeren Zeitraum saftig und kann in zahlreichen Varianten (z. B. als Schoko- oder Nusskuchen) gebacken werden.

6. Quellwasser, Tafelwasser und Heilwasser: Es sind verwandte Produkte erhältlich, die aber keine Mineralwässer sind

Umgangssprachlich wird Wasser mit Kohlensäure oder auch stilles Wasser in Glasflaschen häufig als Mineralwasser bezeichnet. Wie bereits im ersten Kapitel beschrieben, muss Mineralwasser jedoch ganz bestimmte Eigenschaften besitzen, die nur marginal mit der Art der Abfüllung oder dem Kohlensäuregehalt zu tun haben.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über verwandte Produkte, die oft fälschlicherweise als Mineralwasser bezeichnet werden:

BezeichnungBeschreibung
Quellwasser

mineralwasser quellwasser

Auch Quellwasser ist ein Wasser, das aus unterirdischen Quellen stammt. Ursprünglich oberirdisches Bodenwasser versickert und wird durch verschiedene Gesteinsschichten auf natürlichem Wege gefiltert.

Durch die Filtrierung setzen sich Mineralsalze und Spurenelemente im Wasser ab, die sich auf die Inhaltsstoffe und den Geschmack auswirken. Quellwasser zeichnet sich durch eine natürliche Reinheit aus, da wie bei Mineralwasser keine chemische Aufbereitung und Filtrierung vorgenommen wird.

Anders als Mineralwasser darf sich Wasser dieser Kategorie aus verschiedenen Quellen zusammensetzen, die zudem nicht amtlich anerkannt sein müssen.

Tafelwasser

mineralwasser tafelwasser

 

Bei Tafelwasser handelt es sich um Trinkwasser, das nach der Gewinnung behandelt wurde. Dem Wasser werden zunächst all seine Inhaltsstoffe entzogen. Man spricht hier von Demineralisierung.

Anschließend werden Mineralstoffe wie Speisesalz, weitere Mineralsalze und Kohlenstoffdioxid zugeführt. Dies hat zur Folge, dass der Geschmack dieses Wasser-Typs nicht von der Quelle abhängig ist und vom Hersteller selbst bestimmt werden kann. Dabei sind die gesetzlichen Vorgaben der Trinkwasserverordnung einzuhalten.

Heilwasser

mineralwasser heilwasser

Wie Mineralwasser und Quellwasser stammt auch Heilwasser aus unterirdischen, reinen Quellen. Aufgrund seiner Mineralstoffe und Spurenelemente wirkt Heilwasser vorbeugend, lindernd und heilend.

Es regt den Stoffwechsel an und kann positive Auswirkungen auf Herz, Magen, Nieren, Darm und Kreislauf haben.
Die heilende Wirkung muss wissenschaftlich nachgewiesen sein und wird vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte bestätigt.

Sodawasser

mineralwasser sodawasser

Sodawasser ist Tafelwasser, das mit Kohlensäure versetzt wird und einen Natriumhydrogencarbonat-Gehalt von mindestens 570 mg/l hat.

Es wird in der Gastronomie häufig als Grundlage für Cocktails verwendet, da mit einem hohen Natriumhydrogencarbonat-Wertein neutraler Geschmack einhergeht.

Bei Ihrem persönlichen Mineralwasser-Test sollten Sie also überprüfen, ob es sich bei Ihrem Wunschprodukt auch wirklich um ein Mineralwasser handelt. Populäre Tafelwässer sind bspw. von Bonaqua oder Löffler.

vergleich.org logoMineralwasser aus der Maschine: Mit Wassersprudlern wie SodaStream können Sie Ihr Mineralwasser mit Kohlensäure bequem selbst machen. Dabei wird Leitungswasser im Wassersprudler durch einen speziellen CO2-Zylinder mit Kohlensäure versetzt. Maschinen-Mineralwasser hat den Vorteil, dass Sie keine schweren Kästen in Ihre Wohnung schleppen müssen, ohne auf Wasser mit Kohlensäure verzichten zu müssen. So kommt Ihr Mineralwasser direkt aus dem Wasserhahn.

7. Diese Mineralwasser-Marken gibt es

Die Anzahl der verschiedenen Mineralwasser-Hersteller ist enorm. So gibt es bspw. Adelholzener Mineralwasser, Gerolsteiner Mineralwasser oder Voss Mineralwasser, das in einer schicken Design-Flasche verkauft wird. Adelholzener Mineralwasser stammt aus dem Naturschutzgebiet Bergener Moos.

In der folgenden Übersicht haben wir die bekanntesten Mineralwasser-Marken für Sie zusammengefasst:

  • San Pellegrino
  • Gerolsteiner
  • Vilsa
  • Tegut
  • Spreequell
  • Bad Liebenwerda
  • Adelholzener
  • Rheinfels Quelle
  • Volvic
  • Apollinaris
  • Evian
  • Krumbach
  • Alwa
  • Acqua Morelli
  • Selters
  • Rhodius Mineralquellen
  • Voss
  • Vittel
  • Christinen

DieStiftung Warentest hat einen Mineralwasser-Test durchgeführt und 30 natürliche Mineralwasser geprüft. Sie kam zu dem Ergebnis, dass neben Markenwässern auch Handelsmarken – also die Eigenmarken von Supermärkten – bezüglich ihrer Inhaltsstoffe gut abschnitten. Besonders die Mineralwasser-Marken von Lidl und Edeka konnten dabei überzeugen.

vergleich.org logoAchtung: Vor allem Nestlé wird von Umweltschützern kritisiert der Umwelt zu schaden. Der Nahrungsmittelkonzern pumpt Grundwasser in Entwicklungsländern zur Mineralwasser-Produktion ab. Zum Leidwesen der Einheimischen sinkt dort der Grundwasserspiegel, sodass Brunnen und Wasserstellen austrocknen.

8. Fragen und Antworten rund um das Thema Mineralwasser

8.1. Wie lange ist Mineralwasser haltbar?

mineralwasser marken

Mineralwasser in PET-Flaschen hat eine Haltbarkeit von 12 Monaten.

Bei Mineralwässern liegt das Mindesthaltbarkeitsdatum bei PET-Flaschen in der Regel bei 12 Monaten, während das MHD bei Glasflaschen 24 Monate beträgt. Wenn Sie Wert auf eine lange Lagerdauer legen, empfehlen wir Ihnen den Kauf von Mineralwasser in Glasflaschen.

Nach dem Ablauf der Frist kann sich der Geschmack des Mineralwassers geringfügig verändern. Grundsätzlich kann Mineralwasser aus gesundheitlicher Sicht auch nach der Überschreitung des Mindesthaltbarkeitsdatums noch bedenkenlos konsumiert werden.

8.2. Wie kommt Kohlensäure ins Mineralwasser?

Durch Druck wird dem Mineralwasser Kohlenstoffdioxid (CO2) zugesetzt. In der geschlossenen Mineralwasserflasche löst sich aufgrund des Drucks das CO2 im Wasser und die Wassermoleküle verbinden sich mit dem Gas zu Kohlensäure.

Unter Druck ist die Kohlensäure flüssig und bildet keine Bläschen. Wird durch das Öffnen der Druck aus der Flasche genommen, kann das Wasser die Kohlensäure nicht mehr binden und sie steigt in Form von kleinen Bläschen nach oben.

8.3. Wer hat das Mineralwasser erfunden?

mineralwasser kaufen

Bereits im alten Rom wurde Mineralwasser aus unterirdischen Quellen geschätzt.

Bereits die alten Römer und German wussten um die positive Wirkung von Mineralwasser auf die Gesundheit. Besonders vor dem Hintergrund der nach heutigen Standards rudimentär ausgebauten Trinkwasserversorgung kam dem reinen Mineralwasser, das frei von Verunreinigungen war, eine besondere Bedeutung bei.

Kohlensäurehaltiges Mineralwasser in seiner jetzigen Form gibt es allerdings erst seit dem 19. Jahrhundert. In dieser Zeit wurden auch viele Unternehmen gegründet, die es noch heute gibt, z. B. Selters oder Gerolsteiner.

Vergleichssieger
Rhodius Mineralquellen Mineralwasser
1,2 (sehr gut) Rhodius Mineralquellen Mineralwasser
35 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Adelholzener Classic
1,4 (sehr gut) Adelholzener Classic
2 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Mineralwasser Vergleich
  1. liliana radeberger
    18.01.2018

    guten tag!

    wenn ich calciumreiches mineralwasser trinke, kann ich dann auf milchprodukte verzichten? Da ich überlege, veganerin zu werden, würde ich gerne wissen, ob mineralwasser mit viel calcium das calcium durch miclh ersetzen kann? Welches wasser ist denn ein besonders kalziumreiches mineralwasser?

    peace!

    liliana radeberger

    Antworten
    1. Vergleich.org
      18.01.2018

      Liebe Liliana,

      vielen Dank für Ihren Kommentar und das Interesse an unserem Mineralwasser-Vergleich.

      Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt für Erwachsene eine Menge von 900 mg Calcium pro Tag. Es gibt durchaus besonders calciumreiche Mineralwässer, die einen Anteil von bis zu 500 mg pro Liter haben.

      Da der Calciumgehalt von Hersteller zu Hersteller massiv variiert, möchten wir Ihnen im Folgenden noch weitere Lebensmittel aufzeigen, mit denen Sie den Calciumbedarf trotz Ihres geplanten Verzichts auf Milchprodukte auch in Zukunft decken können.

      So enthalten z. B. Nüsse wie Mandeln, Paranüsse oder Haselnüsse sehr viel Calcium. Auch Sesamsamen oder Blattgemüse wie Spinat, Rucola oder Grünkohl sind gute vegane Calciumlieferanten.

      Und wenn Sie nach dem Verzehr dieser Speisen Durst bekommen, können Sie diesen mit einem großen Schluck von Ihrem Mineralwasser mit viel Calcium löschen!

      Wir wünschen Ihnen alles Gute!

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Getränke

Jetzt vergleichen
Aloe-Vera-Saft Test

Getränke Aloe-Vera-Saft

Während für Aloe-Vera-Saft das ganze Blatt verarbeitet wird, nutzt man beim Aloe-Vera-Trink-Gel lediglich das Blattmark. Die verschiedenen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Energy Drink Test

Getränke Energy Drink

Der Name Energy-Drink bezeichnet eine koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk, das Ihnen neue Kraft verleiht und Ihre Konzentration steigert…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gemüsesaft Test

Getränke Gemüsesaft

Gemüsesäfte sind schmackhaft und gesund. Die darin enthaltenen Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe machen Gemüsesaft zu einem kleinen "…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Granatapfelsaft Test

Getränke Granatapfelsaft

Granatapfelsaft wird aus den Kernen der Frucht gewonnen. Besonders der hohe Polyphenol-Gehalt macht den Saft so gesund und stärkt Ihr Herz-Kreislauf-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Isotonische Getränke Test

Getränke Isotonische Getränke

Als isotonische Getränke werden Flüssigkeiten bezeichnet, die einen identischen Nährstoffgehalt wie das menschliche Blut aufweisen. Dadurch können …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mandelmilch Test

Getränke Mandelmilch

Mandelmilch ist vegan, glutenfrei und sojafrei. Sie ist verträglicher als Kuhmilch und kann leichter verdaut werden…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Milch Test

Getränke Milch

Kuhmilch aus Deutschland erfüllt immer einen gewissen Qualitätsstandard: Sie ist keimfrei und enthält viele Nährstoffe…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Orangensaft Test

Getränke Orangensaft

Orangen-Direktsaft und Orangensaft aus Konzentrat haben in der Regel einen Fruchtgehalt von 100 % und beinhalten nur fruchteigenen Zucker…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trinkschokolade Test

Getränke Trinkschokolade

Als Trinkschokolade dürfen sich nur kakaohaltige Getränke mit mehr als 25 % Kakaopulver betiteln. Das unterscheidet Trinkschokoladen von kakaohaltigen…

zum Vergleich