Schwarzkümmelöl Test 2017

Die 7 besten Schwarzkümmelöle im Vergleich.

Mevlana Naturmühle ägyptisches Schwarzkümmelöl Mevlana Naturmühle ägyptisches Schwarzkümmelöl
Kräuterland Natur-Ölmühle Schwarzkümmelöl Kräuterland Natur-Ölmühle Schwarzkümmelöl
Seitenbacher Schwarzkümmel Öl Seitenbacher Schwarzkümmel Öl
Manako Schwarzkümmelöl Manako Schwarzkümmelöl
Vita Natura Schwarzkümmelöl Vita Natura Schwarzkümmelöl
Manako Bio-Schwarzkümmelöl Manako Bio-Schwarzkümmelöl
KÖNIGs Genussoffensive KÖNIGs Genussoffensive
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Mevlana Naturmühle ägyptisches Schwarzkümmelöl Kräuterland Natur-Ölmühle Schwarzkümmelöl Seitenbacher Schwarzkümmel Öl Manako Schwarzkümmelöl Vita Natura Schwarzkümmelöl Manako Bio-Schwarzkümmelöl KÖNIGs Genussoffensive
VergleichsergebnisTÜV Siegel TÜV geprüftes Test- & Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
07/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
07/2017
Kundenwertung
bei Amazon
56 Bewertungen
78 Bewertungen
123 Bewertungen
102 Bewertungen
10 Bewertungen
24 Bewertungen
1 Bewertungen
Menge
Preis pro 100 ml
1.000 ml
ca. 3,32 € pro 100 ml
1.000 ml
ca. 2,39 € pro 100 ml
100 ml
ca. 7,99 € pro 100 ml
500 ml
ca. 3,50 € pro 100 ml
100 ml
ca. 9,95 € pro 100 ml
250 ml
ca. 10,76 € pro 100 ml
250 ml
ca. 9,80 € pro 100 ml
Bio
kalt gepresst Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
pures Schwarzkümmelöl Pures Schwarzkümmelöl wird komplett aus den Samen des Echten Schwarzkümmels gewonnen. Es werden keine zusätzlichen Aromen zugesetzt. Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Glasflasche Glas ist nicht nur eine geschmacksneutrale Aufbewahrungsmethode, sondern auch gut für die Umwelt.
licht­ge­schützt

licht­ge­schützt

licht­ge­schützt

licht­ge­schützt

Plas­tik­fla­sche

licht­ge­schützt

licht­ge­schützt
Geschmack Schwarzkümmelöl hat einen sehr dominanten Eigengeschmack. Dieser kann zum Teil als leicht scharf, mild oder würzig empfunden werden. würzig leicht scharf mild, würzig intensiv, leicht scharf mild mild mild
Vorteile
  • vegan
  • gute Qua­lität
  • guter Gesch­mack
  • gute Qua­lität
  • guter Gesch­mack
  • sehr bekömm­lich
  • sehr gute Qua­lität
  • guter Gesch­mack
  • ange­nehmer Geruch
  • vege­ta­risch
  • sehr gute Qua­lität
  • guter Gesch­mack
  • gute Qua­lität
  • guter Gesch­mack
  • sehr gute Qua­lität
  • guter Gesch­mack
  • sehr bekömm­lich
  • Spende an TARGET e.V.: 10 Cent pro Fla­sche
  • gute Qua­lität
  • sehr guter Gesch­mack
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Schwarzkümmelöl Test bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,5 /5 aus 95 Bewertungen

Schwarzkümmelöle-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Echter Schwarzkümmel, auch als Nigella sativa bekannt, galt schon im alten Ägypten als schmackhafte Würzpflanze und überzeugte zusätzlich durch seine Heilwirkung.
  • Schwarzkümmelöl wirkt nicht nur entzündungshemmend und antibakteriell, es hält auch zuverlässig unliebsame Zecken fern. Das macht es besonders für Hunde und andere Vierbeiner interessant.
  • Um die positiven Wirkstoffe des Schwarzkümmels zu konsumieren, können Sie auch auf die puren Samen zurückgreifen. Beim Öl sollten sie darauf achten, dass das Produkt kalt gepresst wurde.

schwarzkümmelöl vergleich
Schon längst ist eine gesunde Ernährung nicht mehr nur darauf ausgelegt, den täglichen Energiebedarf zu decken. Vielmehr geht es darum, eine gesunde und ausgewogene Lebensweise umzusetzen, die bereits mit der Nahrungsaufnahme beginnt. Um optimal mit allen Nährstoffen versorgt zu sein, benötigt der Körper Fette. Eine besonders gesunde Variante, diese Fette zu sich zu nehmen, sind Öle. Neben bekannten Öl-Sorten, darunter Olivenöl, Leinöl, Walnussöl, Kreuzkümmelöl oder Kokosöl, gibt es auch den Alleskönner Schwarzkümmelöl.

Aufgrund seines würzigen Geschmacks ist Schwarzkümmelöl nicht nur ein guter Begleiter in der Küche, sondern überzeugt außerdem durch heilsame Inhaltsstoffe. Um Ihnen die Bandbreite des Schwarzkümmelöls aufzuzeigen und viel Wissenswertes über dieses Produkt zu verraten, präsentieren wir Ihnen im Folgenden unseren Schwarzkümmelöl-Vergleich 2017, sodass Sie am Ende Ihren persönlichen Schwarzkümmelöl-Vergleichssieger wählen können.

1. Wunderwaffe Schwarzkümmelöl: Was steckt drin?

Schon gewusst?

Wenn Sie unter Asthma oder einer Erkältung leiden, dann geben Sie einige Tropfen Schwarzkümmelöl in einen Inhalator oder eine Gesichtssauna. Die ätherischen Öle des Schwarzkümmels wirken desinfizierend und krampflösend und lindern die Beschwerden.

Das beste Schwarzkümmelöl - gefiltert oder ungefiltert - besteht aus Echtem Schwarzkümmel, dem sogenannten Nigella sativa. Laut Wikipedia gehört er zur Pflanzenfamilie der Hahnenfußgewächse und ist hauptsächlich in den Gebieten Westasiens, der Türkei, dem Irak sowie Nordafrika und Indien beheimatet. Seit über 2000 Jahren gehört ägyptischer Schwarzkümmel nicht nur zu den begehrten Würzpflanzen, sondern ist vielmehr auch als Heilpflanze bekannt. Besonders in Ägypten glaubte man an seine heilende Wirkung. So fand sich Schwarzkümmelöl zum Beispiel auch in einigen Grabbeigaben wieder.

Schwarzkümmelöl besteht zu ca. 20 Prozent aus hochwertigem Eiweiß und zu 35 Prozent aus pflanzlichem Fett. Diese Fette bestehen aus ätherischen und sogenannten fetten Ölen. Letztere beinhalten ca. 60 Prozent ungesättigte Fettsäuren, die sehr gesund für den Organismus und essentiell für das Immunsystem sind. Außerdem enthalten sind Gamma-Linolsäure und Linolensäure. Beide Inhaltsstoffe gehören zu den Omega-6-Fettsäuren und wirken sich positiv auf die Zellneubildung aus. Zudem wirken sie entzündungshemmend.

Die wichtigsten Vor- und Nachteile von Schwarzkümmelöl auf den Punkt gebracht:

  • hoher Grad an ungesättigten Fettsäuren
  • stärkt das Immunsystem
  • wirkt entzündungshemmend
  • zahlreiche Anwendungsgebiete - äußerlich und innerlich
  • beim Erhitzen verschwinden positive Inhaltsstoffe
  • gewöhnungsbedürftiger Geschmack

2. Kaufkriterien für Schwarzkümmelöl: Darauf müssen Sie achten

2.1. Wie lagert man Schwarzkümmelöl richtig?

Um die gesunden Inhaltsstoffe des Schwarzkümmelöls möglichst lange genießen zu können, sollten Sie Ihr Öl am besten im Kühlschrank aufbewahren. Ferner empfiehlt sich ein abgedunkelter Standort, da Licht die Oxidation der gesunden Omega-6-Fettsäuren begünstigt, eine Modifikation dieser besonderen Fettsäuren aber nach Möglichkeit verhindert werden soll. Je nach Hersteller ist ägyptisches Schwarzkümmelöl ungefähr zwei Jahre haltbar.

Tipp: Sie können das Schwarzkümmelöl zusätzlich vor Lichteinwirkung schützen, wenn Sie es in ein lichtundurchlässiges Gefäß füllen.

2.2. Schwarzkümmelöl: Eine Herausforderung für die Geschmacksknospen

Im Gegensatz zu neutralen Ölen, wie zum Beispiel Sonnenblumenöl, hat Schwarzkümmelöl einen dominanten Eigengeschmack, der oft als nussig bzw. würzig wahrgenommen wird. Gerade Bio-Schwarzkümmelöl hat einen leicht scharfen Nachgeschmack und ähnelt damit sehr dem Moringa-Öl.

Wenn Sie dieses hochwertige Öl pur genießen wollen, dann bereiten Sie sich einfach eine Vinaigrette für Ihren Salat zu. Mit etwas Salz und Pfeffer wertet das Schwarzkümmelöl Ihre Salate schnell auf. Um die Schärfe bei der Einnahme zu mildern, empfiehlt sich etwas Honig oder die Zugabe von Säften wie Orangen- oder Apfelsaft.

2.3. Kochen oder Kosmetik?

schwarzkümmelöl pferd

Überzeugt nicht nur geschmacklich: Nigella sativa eignet sich für viele Anwendungen im kosmetischen Bereich.

Damit Sie die vielen positiven Vitamine, Fett- und Aminosäuren des Schwarzkümmels auch bewusst aufnehmen können, sollten Sie davon absehen das Öl zu erhitzen. Sonst zerstören Sie Mineralien und Antioxidantien, die bei der Einnahme einen positiven Effekt auf den Körper haben. Vielmehr eignet sich das wertvolle Öl für die kalte Küche.

Neben den kulinarischen Vorzügen gibt es auch zahlreiche kosmetische Anwendungsgebiete. Besonders effektiv kann sich Schwarzkümmel auf die Haut auswirken. Durch den hohen Anteil an Biotin, Zink und den Vitaminen B2 und B6, spendet es Feuchtigkeit, unterstützt die Regeneration und wirkt sich positiv auf die Beseitigung von Unreinheiten und bei Akne aus - ganz ohne Nebenwirkungen. Auch bei Krankheiten wie Neurodermitis kann Schwarzkümmelöl zu einer Verbesserung des Hautbildes führen.

Um von den pflegenden Wirkstoffen des Schwarzkümmels zu profitieren, können Sie zum einen auf die innere Schwarzkümmelöl Anwendung setzen und das Öl pur oder als Schwarzkümmelöl Kapseln konsumieren. Zum anderen kann das Öl auch auf die Haut aufgetragen werden. So können Sie einige Tropfen als Ersatz für eine Gesichtscreme nutzen oder eine pflegende Gesichtsmaske anmischen.

3. Hier haben Sie die Wahl: Welche Schwarzkümmel-Produkte gibt es?

Darreichungs-Typ Verwendung
SamenSchwarzkümmelöl Test Schwarzkümmelsamen erinnern optisch an schwarzen Sesam oder schwarzen Pfeffer. Wie es der Name bereits vermuten lässt, sind die Samen des Schwarzkümmels schwarz.

Ihr volles Aroma entwickeln sie in erhitztem Zustand - die Samen des SK können aber auch bedenkenlos roh verzehrt werden. Daher eignen Sie sich ideal zum Kochen oder Backen. Obwohl das Aroma z.B. beim Rösten intensiviert wird, gehen viele Inhaltsstoffe verloren.

Ölschwarzkümmelöl makana Schwarzkümmelöl wird aus Schwarzkümmelsamen hergestellt. Wie Schwarzkümmelöl-Tests zeigen, wird dieses Öl zumeist kaltgepresst angeboten. Das bedeutet, dass das Öl durch mechanische Verfahren und ohne äußere Hitze gewonnen wurde.

Im Gegensatz zu anderen Saatenölen hat Schwarzkümmelöl einen sehr würzigen und leicht scharfen Geschmack, der gerade zu Beginn als gewöhnungsbedürftig empfunden wird.

Ein Tipp zur Schwarzkümmelöl-Dosierung: Wenn Sie das Öl pur einnehmen wollen, dann empfiehlt sich ein TL Honig zum Neutralisieren. Dies ist besonders hilfreich, wenn das Öl Kindern verabreicht werden soll.

KapselnSchwarzkümmelöl Kapseln Schwarzkümmelöl Kapseln beinhalten das gesunde Schwarzkümmelöl. Somit können Sie die wertvollen Inhaltsstoffe konsumieren, auch wenn Ihnen der Eigengeschmack des Öls nicht zusagt. Die Schwarzkümmelöl Kapsel Wirkung gleicht der Wirkung des reinen Öls.

Außerdem ist diese Darreichungsform sehr praktisch, wenn Sie viel unterwegs sind und dennoch nicht auf Ihr ägyptisches Schwarzkümmelöl verzichten wollen. Zumeist werden zwei bis sechs Schwarzkümmelöl Kapseln pro Tag eingenommen.

Diese Produkt-Kategorie ist als Nahrungsergänzungsmittel zu betrachten und enthält unter Umständen weitere Zusätze wie Vitamine und Gelatine.

Teeschwarzkümmelöl allergie Schwarzkümmel-Tee besteht aus gemahlenen Schwarzkümmelsamen. Die Samen können Sie entweder selbst mit einem Mörser zerreiben oder Sie kaufen eine fertige Teemischung.

In der indischen Ayurveda ist Schwarzkümmeltee ein fester Bestandteil der Philosophie und Ernährung und wird u.a. zusammen mit Zimt, Ingwer und Kardamom aufgegossen. So wird der intensive Geschmack des Echten Schwarzkümmels abgemildert und wird sehr bekömmlich.

Schwarzkümmelöl-Einnahme: Damit sich die positiven und gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe des Schwarzkümmels optimal entfalten können, empfehlen Mediziner vorsorglich eine tägliche Dosis von drei Teelöffeln Schwarzkümmelöl einzunehmen.

4. Schwarzkümmelöl: Wirkung als natürliches Heilmittel

Was zur Zeit der ägyptischen Pharaonen zum Allgemeinwissen gehörte, wurde in den letzten Jahren neu entdeckt. Echter Schwarzkümmel - damit auch das Schwarzkümmelöl - sind wahre Alleskönner in Bezug auf Ihre Gesundheit. Seit den 70er Jahren wurden dazu mehrere hundert Studien veröffentlicht. Darunter befindet sich auch eine Studie des „Cancer Immuno-Biology Laboratory“ in den USA, welche sich mit der nachgewiesenen vorbeugenden und unterstützenden Wirksamkeit gegen Krebs beschäftigte.

Seine entzündungshemmenden und krampflösenden Eigenschaften machen Schwarzkümmelöl besonders wirkungsvoll im Kampf gegen Asthma und bei Allergien. Zudem kann es hilfreich bei Erkältungskrankheiten sein. Zusätzlich kann sich Echter Schwarzkümmel positiv auf die Insulinproduktion auswirken, was gerade für Diabetiker von Bedeutung sein kann. Im Schwarzkümmelöl-Vergleich können die zahlreichen Eigenschaften nur partiell betrachtet werden. Eine weitere Übersicht erhalten Sie zum Beispiel hier.

 5. Fragen und Antworten rund um das Thema Schwarzkümmelöl

5.1. Wo kann man Schwarzkümmelöl kaufen?

Wenn Sie auf der Suche nach günstigem Schwarzkümmelöl sind, dann werden Sie besonders in Online-Shops fündig. Shops wie Amazon, Ebay oder Apotheken bieten zahlreiche Optionen - von Bio-Schwarzkümmelöl bis hin zu Schwarzkümmelöl Kapseln. Besonders gefragt sind ägyptischer Schwarzkümmel und Manako Schwarzkümmelöl. Damit Sie zwischen den zahlreichen Herstellern und Marken trotz Kaufberatung noch den Überblick behalten, haben wir Ihnen die wichtigsten Vertreter zusammengefasst:

  • Amazonas
  • Aurica
  • Allcura
  • ATC Vital
  • Tierra Verde
  • Pharmadrog
  • Bergland
  • Bio-Diät-Berlin
  • Biopräp
  • Allpharm
  • Apotheker Bauer + Cie
  • Ascopharm
  • Hübner
  • Manako
  • Seitenbacher
  • Kräuterland Natur-Ölmühle
  • Mevlana
  • Vita Natura
  • KÖNIGs Genussoffensive
  • Allgäuer Öhlmühle
  • Stübner Kräutergarten
  • Sanct Bernhard

5.2. Kann man Schwarzkümmelöl für die Haare benutzen?

Wenn Sie eine Unterstützung im Bereich der Haarpflege suchen, dann kann Schwarzkümmelöl eine große Hilfe darstellen. Durch seine wertvollen und pflegenden Inhaltsstoffe kann es wirksam vor Haarbruch schützen und zur Gesundheit Ihrer Haare beitragen. Biotin und Selen begünstigen die Bildung von Keratin und können bei regelmäßiger Anwendung das Haar von innen heraus pflegen. Echter Schwarzkümmel eignet sich jedoch auch zur äußeren Anwendung:

  • drei bis vier Tropfen in die Haarspitzen einmassieren
  • Shampoo mit Schwarzkümmelöl benutzen
  • ausreichend Öl in die Haare geben und ca. 30 Minuten als Haarkur einwirken lassen

5.3. Hilft Schwarzkümmelöl gegen Zecken?

zeckenschlinge

Für den Fall, dass Ihr Vierbeiner bereits von einer Zecke gebissen wurde, empfehlen wir Ihnen eine Zeckenzange.

Tatsächlich ist Schwarzkümmelöl nicht nur ein wirksames Produkt für den Menschen. Auch bei Tieren kann es durchaus zu einem optimierten Gesundheitszustand beitragen. Bei Hund und Pferd konnte ein positiver Effekt auf das Fell nachgewiesen werden. Dieses erschien schon nach kurzer Zeit deutlich glänzender und gesünder.

Auf einen weiteren Vorzug stieß der aus Bayern stammende Alexander Betz durch Zufall und gewann mit seinen Erkenntnissen im Jahre 2014 bei „Jugend forscht“. Betz stellte fest, dass sein Hund seit der Einnahme von Schwarzkümmelöl deutlich weniger anfällig für Zecken geworden ist. Die ätherischen Öle im Schwarzkümmelöl schrecken Zecken wirkungsvoll ab und sind nicht nur für Vierbeiner geeignet, sondern wirken auch zuverlässig beim Menschen.

Eine Auswahl über weitere Naturheilmittel gegen Zecken liefert Ihnen dieses Video:

5.4. Was sagt die Stiftung Warentest?

Bereits in der Ausgabe 11/2000 befasste sich die Stiftung Warentest eingehend mit dem Thema Schwarzkümmel. Neben der botanischen Herkunft und den verschiedenen Anwendungsgebieten beleuchtete das Prüfinstitut die tatsächliche Wirkung in Bezug auf die Gesundheit.

Die Stiftung kam zu dem Ergebnis, das Schwarzkümmelöl keine Nebenwirkungen besitzt oder bestehende Beschwerden verstärkt, stellte jedoch auch Zweifel an der tatsächlichen Heilwirkung gegen Krankheiten an. Seit dieser Untersuchung wurden jedoch zahlreiche Studien zur Wirkung von Schwarzkümmelöl durchgeführt, die durchaus eine positive Wirkung auf die Gesundheit nachweisen konnten.

Vergleichssieger
Mevlana Naturmühle ägyptisches Schwarzkümmelöl
sehr gut (1,2) Mevlana Naturmühle ägyptisches Schwarzkümmelöl
56 Bewertungen
33,21 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Kräuterland Natur-Ölmühle Schwarzkümmelöl
sehr gut (1,3) Kräuterland Natur-Ölmühle Schwarzkümmelöl
78 Bewertungen
23,9 € Zum Angebot »
Kommentare (2)
  1. Dahlia Gerstel :

    Liebes Vergleich.org Team,

    gibt es eigentlich spezielles Schwarzkümmelöl für Tiere?
    Gruß Dahlia

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Hallo Frau Gerstel,

      vielen Dank für Ihren Beitrag zu unserem Schwarzkümmelöl Vergleich. Es gibt durchaus spezielle Schwarzkümmelöle für Tiere. Diese werden vom Hersteller oft auch explizit mit dem Zusatz "vet" ausgewiesen. So vermeiden Sie mögliche Verwechslungen.

      Gesunde Grüße
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
  2. Susi Reinhold :

    Liebes Vergleich.org-Team,
    worin besteht der Unterschied zwischen Öl für Menschen und Öl für Tiere/Hunde? Kann man "normales" für den menschlichen Verzehr gedachtes Schwarzkümmelöl unbedenklich auch Hunden verabreichen?
    Dank im Vorhinein für Eure Antwort,
    Gruß, Susi

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Liebe Frau Reinhold,

      herzlichen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Schwarzkümmelöl-Vergleich.

      Herkömmliches, für den Menschen gedachtes Schwarzkümmelöl können Sie auch Ihren Hunden bzw. Tieren verabreichen. Achten Sie aber darauf, dass es sich um naturbelassenes Öl handelt. Einen Unterschied, was die Inhaltsstoffe angeht, gibt es in der Regel nicht. Viele Erfahrungsberichte zeugen auch davon, dass Hundehalter ihren Tieren normales Öl problemlos verabreichen.

      Es gibt im Handel Schwarzkümmelöl, welches speziell für Tiere hergestellt wurde (z.B. von Makana oder vom Hersteller Kräuterland Natur-Ölmühle). Schwarzkümmelöl für Tiere ist oftmals nicht in Glasflaschen, sondern in Kunststoffbehältern abgepackt.

      Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Fütterung Ihrer Tiere mit Schwarzkümmelöl.

      Viele Grüße
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Essig & Öle

Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Essig & Öle Apfelessig

Apfelessig ist ein aus Apfelwein gewonnener Obstessig, der zur inneren und äußeren Anwendung genutzt werden kann. Bei regelmäßiger Anwendung wird …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Essig & Öle Avocadoöl

Trotz ihrer grünen Farbe und ihres buttrigen Geschmacks gehört die Avocado (lat. Persea americana) zu den Früchten. Das Lorbeergewächs stammt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Essig & Öle Balsamico-Essig

Der beliebte Aceto Balsamico, der auf Deutsch Balsamessig genannt wird, hat seinen Ursprung im norditalienischen Modena. Der echte Aceto Balsamico di …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Essig & Öle Erdnussöl

Erdnussöl wird aus Erdnüssen gewonnen und ist vor allem in der asiatischen Küche weit verbreitet. Für den Wok ist es ein ideales Bratöl, aber auch in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Essig & Öle Hanföl

Hanföl wird aus den Hanfsamen gewonnen und enthält kaum psychoaktive Wirkstoffe wie das Tetrahydrocannabinol (THC) in der Marihuana-Droge. Es besteht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Essig & Öle Kokosöl

Kokosöl wird aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss gewonnen und enthält neben vielen Nährstoffen, wie zum Beispiel Vitamin E, bis zu 60 Prozent …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Essig & Öle Kürbiskernöl

Steirisches Kürbiskernöl ist eine regionale Spezialität Österreichs, die seit dem 19. Jh. aus den Kürbiskernen des Steirischen Ölkürbisses gewonnen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Essig & Öle Leinöl

Leinöl enthält viele wichtige Omega-3-Fettsäuren und Vitamin E. Seine hervorragenden Eigenschaften machen es zum absoluten Gesundheits-Knüller. Es …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Essig & Öle Olivenöl

Olivenöl kommt besonders in der mediterranen Küche des Mittelmeers zum Einsatz. Aber auch in Deutschland wird es immer beliebter und öfter zum …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Essig & Öle Palmöl

Palmöl ist mit rund 30 Prozent Marktanteil das wichtigste Speiseöl der Welt. Häufig handelt es sich dabei allerdings um weißes, raffiniertes Palmöl, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Essig & Öle Trüffelöl

Trüffelöl wird nicht aus Trüffeln gewonnen. Das Basisöl (meist Oliven- oder Rapsöl) wird mit Trüffelaroma oder richtigen Trüffeln versetzt, sodass es …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Essig & Öle Walnussöl

Walnussöl wird aus den essbaren Kernen der Walnuss gewonnen. Besonders hochwertig sind Bio-Öle aus Kaltpressung, denn sie enthalten wichtige …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Essig & Öle Weizenkeimöl

Weizenkeimöl wird aus den Keimlingen des Weizens hergestellt, welche in der Regel bei der Produktion von Weißmehl anfallen. Für einen Liter … 1 2 3 4

zum Vergleich
vg