Mörser Test 2016

Die 7 besten Mörser im Vergleich.

AbbildungTestsiegerRosenstein & Söhne Granit-MörserCole & Mason Mörser H100379Preis-Leistungs-SiegerKesper 71501 Mörser mit SchlegelHofmeister Holzwaren MörserJamie Oliver MörserMaxwell & Williams Kitchen Mörser AA1671Bekith Kitchen Mörser
ModellRosenstein & Söhne Granit-MörserCole & Mason Mörser H100379Kesper 71501 Mörser mit SchlegelHofmeister Holzwaren MörserJamie Oliver MörserMaxwell & Williams Kitchen Mörser AA1671Bekith Kitchen Mörser
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,2sehr gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
06/2016
Kundenwertung
25 Bewertungen
17 Bewertungen
299 Bewertungen
11 Bewertungen
65 Bewertungen
81 Bewertungen
21 Bewertungen
MaterialMörser aus Granit sind standsicher und robust, aber etwas unhandlich.

Holzmörser sind handlich und leicht, erzielen aber durch die glatte Innenseite weniger gute Mahlergebnisse.

Mörser aus Porzellan oder Edelstahl lassen sich besonders leicht reinigen, sind aber durch das glatte Material schlechter für sehr feste Gewürze geeignet.
GranitGranitGranitBuchenholzGranitPorzellanEdelstahl
Innendurchmesser10,4 cm13 cm12 cm9 cm11,5 cm9,5 cm8,5 cm
Höhe10 cm13 cm8,5 cm4,5 cm15 cm6 cm10 cm
Gewicht des MörsersJe schwerer der Mörser, desto standfester ist er. Allerdings erschwert ein zu hohes Gewicht (über 3.500 g) die Handhabung.2.160 g5.900 g2.250 g200 g2.400 g420 g720 g
Gewicht des Stößels410 g690 g680 g50 g438 g160 g170 g
inkl. StößelJaJaJaJaJaJaJa
raue InnenseiteMit einer ungeschliffenen, rauen Innenseite geht das Mörsern schneller und leichter, allerdings sind diese Modell weniger gut für ölige und feuchte Zutaten geeignet.JaJaJaNeinJaNeinNein
spülmaschinenfestNeinNeinNeinNeinNeinJaJa
Vorteile
  • massiv und standsicher
  • gute Verarbeitung
  • Stößel liegt gut in der Hand
  • wenig Abrieb
  • massiv und standsicher
  • gute Verarbeitung
  • hoher Rand
  • schöne Optik
  • massiv und standsicher
  • Filzpad auf der Unterseite verhindert Kratzer
  • Stößel liegt gut in der Hand
  • schöne Optik
  • leicht und handlich
  • gute Verarbeitung
  • Stößel liegt gut in der Hand
  • massiv und standsicher
  • wenig Abrieb
  • Stößel liegt gut in der Hand
  • leicht und handlich
  • mikrowellentauglich
  • mit Ausguss
  • standsicher
  • rutschfest durch Gummipad auf der Unterseite
  • schöne Optik
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.2/5 aus 58 Bewertungen

Mörser-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Mörser sind wahre Multitalente in der Küche: mit Muskelkraft ersetzen sie Gewürzmühlen, Knoblauchpressen oder Nussknacker, sind robust und dazu noch ein optisches Highlight.
  • Je nachdem, was man zerkleinern will, sollte man das Material wählen. Mörser aus Granit eignen sich sowohl für feste als auch für weiche Lebensmittel, sind aber sehr klobig. Mörser aus Marmor, Porzellan, Holz oder Edelstahl haben meist eine schlechtere Mahlfunktion, lassen sich aber leichter reinigen und nehmen weniger Platz weg.
  • Mörser mit einer rauen Innenseite und einer dünnen Wand werden auch als Reibschalen oder Reibschüsseln bezeichnet; dünnwandige, glatte Mörser aus Glas oder Kunststoff nennt man auch Fantaschalen.

frisches Pesto
Mörser sind nur etwas für Hipster und Sterneköche? Weit gefehlt! Eher kann man sie als Multitalent unter den Küchenhelfern bezeichnen. Werden frische oder getrocknete Gewürze und Kräuter mit Hilfe von Mörser und Stößel zermahlen und vermengt, erhält man eine regelrechte Aromaexplosion, die jedes Gericht mit nur wenigen Handgriffen aufwertet. Wer also selber Gewürzmischungen, Pasten oder Pestos herstellen möchte, ist mit einem Mörser gut beraten. Damit Sie den besten Mörser für Ihre Bedürfnisse finden, haben wir in unserem Mörser Vergleich 2016 verschiedene Modelle, Materialien und Marken miteinander verglichen und eine breite Auswahl zusammengestellt.

1. Was ist ein Mörser?

Mörser für die Apotheke – Fantaschalen

Die Fantaschale oder Patene wurde 1903 erfunden und nach ihrem Erfinder Max Fanta benannt. Sie besteht meist aus Edelstahl oder Glas, seltener aus Melaminharz (einem bestimmten Kunststoff), und wird in Apotheken zur Herstellung von halbfesten Zubereitungen wie Salben verwendet.

Das Wort „Mörser“ leitet sich vom lateinischen Mortarium ab und bezeichnet eine so genannte Reibschüssel, die aus verschiedenen Materialien bestehen kann. Zusammen mit dem Stößel oder Pistill können im Mörser Gewürze, Kräuter oder Arzneimittel zerkleinert, aber auch Pasten oder Salben hergestellt werden. Oftmals wird der Begriff Mörser synonym für ein Set aus Mörser (der eigentlichen Reibschüssel) und dem Stößel verwendet.

Mörser werden seit der Urgeschichte in fast allen Kulturen verwendet und wurden früher als mannshohe Tongefäße auch für das Mahlen von Getreide benutzt. Moderne Mörser sind handlich und werden vornehmlich aus Granit, Marmor, Porzellan, Edelstahl oder Holz hergestellt. Sie dienen als Küchenhelfer zum Zerkleinern von Gewürzen und Kräutern, aber auch zum Zerreiben von Medikamenten in der Apotheke oder im Haushalt.

2. Mörser ist nicht gleich Mörser – Reibschüsseln und Co.

Je nach Anwendungsbereich und Beschaffenheit unterscheidet man zwischen Mörsern, Reibschalen und Fantaschalen beziehungsweise Patenen. Wie sich die einzelnen Kategorien genau unterscheiden und wofür sie sich am besten eignen, haben wir in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

Mörsertyp Eigenschaften Anwendung
Mörser

iapyx

 

  • dicke Gefäßwand
  • glatte Innenseite, glatter Stößel
  • besteht aus Granit oder anderen Natursteinarten
  • leicht zu reinigen
  • stabiler als Reib- und Fantaschalen
  • Pharmazie: Zerkleinern von Arzneidrogen
  • Küche: Zerstampfen und Zerstoßen von Gewürzen oder Gemüse
Reibschale

maxwell

  • dünne Gefäßwand
  • raue Innenseite, aufgerauter Stößel
  • besteht aus Porzellan
  • handlicher als Mörser, aber weniger stabil
  • nicht für fettige oder ölige Zutaten geeignet
  • Pharmazie und Labore: Zerreiben trockener Substanzen zu Pulver
  • Küche: Zerreiben von trockenen Gewürzen und Pflanzen
Fantaschale

fantaschale

  • dünne Gefäßwand
  • glatte Innenseite, glatter Pistill
  • besteht aus Melaminharz, Glas oder Edelstahl
  • leicht zu reinigen
  • verfügen meist über einen Ausguss
  • Apotheken: Herstellung von Salben, Cremes oder Gelen

3. Den richtigen Mörser kaufen – Darauf kommt es an

3.1. Material

Klassischerweise bestehen Mörser für den Hausgebrauch aus Granit, Marmor, Holz, Edelstahl oder Porzellan. Wie unser Mörser Test zeigt, hat jedes Material seine Vorteile, aber auch Anwendungen, für die es nicht geeignet ist. Daher sollten Sie sich zunächst überlegen, was Sie mit dem Mörser hauptsächlich zerkleinern wollen. Als Entscheidungshilfe und erste Kaufberatung haben wir die Eigenschaften der am meisten genutzten Materialien hier zusammengefasst:

Material Eigenschaften geeignet für
Granitmörser test
  • stand- und bruchsicher
  • kann auch härtere Stoffe zerkleinern
  • Endergebnis ist sehr fein
  • schwer zu reinigen
  • getrocknete Gewürze und Kräuter
  • Pesto
  • Nüsse
Marmormarmor mörser
  • etwas leichter als Granit
  • säureempfindlich
  • Abrieb ist recht geschmacksneutral
  • getrocknete Kräuter
  • schlecht geeignet für sehr harte getrocknete Gewürze, z.B. schwarzer Pfeffer
  • Nüsse
Porzellanmörser apotheke
  • handlich und relativ leicht
  • spülmaschinenfest
  • sehr stoßempfindlich
  • getrocknete Kräuter
  • Medikamente
  • Pesto
Holzhofmeister
  • sehr weich und leicht
  • reagiert auf Feuchtigkeit
  • sollte regelmäßig eingeölt werden
  • getrocknete Kräuter
  • weiche Samen und Nüsse, z.B. Cashewkerne, Sesam
Edelstahlbekith
  • robust
  • spülmaschinenfest
  • schlechtere Reibewirkung durch glatte Innenseite
  • getrocknete Kräuter
  • weiche Samen und Nüsse, z.B. Cashewkerne, Sesam
  • Medikamente

3.2. Größe und Gewicht des Mörsers

mörser küche

Mit einem Granitmörser lassen sich auch sehr feste Gewürze leicht mahlen.

In unserem Mörser Test wird deutlich: je größer, desto besser. Der Grund dafür ist denkbar einfach: getrocknete oder auch frische Kräuter wiegen zwar nicht viel, haben aber meist ein großes Volumen. Und je mehr in den Mörser passt, desto einfacher lassen sich die Zutaten zerkleinern, ohne dass etwas daneben geht. Allerdings geht mit der Größe auch ein erhöhtes Gewicht einher. Das sorgt zwar für Standsicherheit, macht den Mörser aber auch unhandlicher.

Wahre Allroundtalente, wie auch unser Mörser Testsieger, sind Modelle mit einem Innendurchmesser von etwa 10 bis 12 Zentimetern und einem Gewicht von mindestens 3 Kilogramm. Sie bestehen meist aus Granit und sind bestens dafür geeignet, um größere Mengen sehr fester Stoffe wie Rindengewürze (z.B. Zimt oder Sternanis) oder harte Fruchtgewürze (z.B. schwarzer Pfeffer oder Piment) zu mahlen.

Tipp: Steinmörser aus Granit oder Marmor haben nicht immer ein Filz- oder Gummipad auf der Unterseite, das die Küchenarbeitsfläche vor Kratzern schützt. Ein Geschirrtuch als Unterlage schafft da leicht Abhilfe.

3.3. Größe und Gewicht des Stößels

Keine Lust auf Handarbeit? Zerkleinern mit Vergleich.org

Pfeffermühlen
Getreidemühlen
elektrische Kaffeemühlen
Zerkleinerer

Ähnlich wie für den Mörser selbst lässt sich auch bei den Stößeln sagen: je größer und schwerer der Stößel, desto leichter geht das Mahlen und Zerstoßen von der Hand. Wichtig ist allerdings auch, dass der Stößel noch gut in der Hand liegt und Sie ihn fest greifen können, sonst wird das Mörsern zur Schwerstarbeit. Idealerweise sind Stößel zwischen 9 und 14 Zentimeter lang und wiegen mindestens 400 Gramm. Bestehen sie aus leichteren Materialien wie Holz oder Edelstahl, reicht ein Gewicht von etwa 100 bis 200 Gramm auch aus.

Tipp: Mörser und Stößel müssen in Größe und Durchmesser aufeinander abgestimmt sein, sodass man mit dem Stößel jede Rundung des Mörsers erreichen kann. Kauft man beides im Set, passt das Verhältnis immer.

3.4. Form

Mörser sind von ihrer Grundform her rund, unterscheiden sich aber in der Form der Seitenwände und des Bodens. Am häufigsten findet man konisch geformte Mörser, bei denen die Wände wie bei einem umgekehrten Kegelstumpf nach unten zusammenlaufen, sodass der Durchmesser oben am Rand größer ist als unten am Boden. Der Boden selbst ist meist leicht gerundet oder flach. Im Gegensatz zu bauchigen oder schalenförmigen Mörsern sind konische Mörser zum Zerkleinern von allen möglichen Lebensmitteln oder Medikamenten geeignet, daher empfehlen wir einen klassischen, konisch geformten Mörser.

4. Pflege und Reinigungstipps – So haben Sie lange Freude an Ihrem Mörser

Die richtige Reinigung Ihres Mörser und Stößel Sets ist das A und O, wenn Sie verschiedene Lebensmittel darin verarbeiten wollen. Wie genau der Mörser am besten behandelt wird, hängt von seinem Material ab und was darin gemörsert wurde.

4.1. Mörser aus Naturstein

mörser jamie oliver

Mörser aus Stein sollten nur mit Wasser gereinigt werden.

Mörser und Stößel aus Granit oder Marmor sind durch ihre raue Innenseite und ihr Gewicht relativ schwer zu reinigen. Hat man nur trockene Zutaten und Pulver gemahlen, reicht es oftmals, die Schale mit einem sauberen, trockenen Tuch auszuwischen oder  nur die Reste auszuklopfen und gegebenenfalls mit einem Pinsel die feinen Rillen auszubürsten.

Hat man hingegen ein Pesto oder eine Currypaste hergestellt, sollte der Mörser mit einem feuchten Schwamm ausgewischt und anschließend mit heißem oder kochendem Wasser gereinigt werden. Auch raten alle Hersteller davon ab, Spülmittel oder andere Reiniger zu benutzen, da diese sich in den Poren des Mörsers festsetzen können und im schlimmsten Fall für einen seifigen Geschmack sorgen. Die Vor- und Nachteile von Granit Mörsern auf einen Blick:

  • robust
  • standsicher
  • für beinahe jede Anwendung geeignet
  • sehr gutes Mahlergebnis
  • unhandlich
  • schlecht zu reinigen

4.2. Mörser aus Holz

Holzmörser sind einfach in der Reinigung, müssen aber regelmäßig mit einem neutralen Speiseöl eingerieben werden, um die Poren weitgehend zu verschließen. So können weder Pulver, noch Pasten tief in das Holz eindringen und es genügt, die Schale mit einem trockenen oder feuchten Tuch auszuwischen.

4.3. Mörser aus Porzellan, Kunststoff oder Edelstahl

Diese Modelle sind die pflegeleichtesten, da sie problemlos im Geschirrspüler gereinigt oder mit Spülmittel per Hand gespült werden können. Vorsicht ist lediglich bei Kunststoffmörsern geboten, da diese nicht zwangsläufig spülmaschinenfest sind und bei höheren Temperaturen eventuell verformt werden.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Mörser

5.1. Kann man Mörser auch für Medikamente benutzen?

Eine glatte Innenseite ist wichtig, wenn man Medikamente mörsern will.

Eine glatte Innenseite ist wichtig, wenn man Medikamente mörsern will.

Durchaus, allerdings sollten Sie den Mörser dann wirklich nur für Medikamente und nicht auch für Lebensmittel benutzen. Am besten dafür eignen sich spülmaschinenfeste Modelle aus Porzellan, Glas oder Edelstahl.

5.2. Kann man einen zerbrochenen Granitstößel wieder kleben?

Im Eifer des Mörserns kann es schon mal passieren, dass einem der Stößel entgleitet und schwungvoll auf den Mörser prallt. Sind die beiden Dickköpfe aus Granit, gibt oft der klügere Stößel nach. Zum Zusammenkleben eignet sich ein lösungsmittelfreier Zweikomponenten-Kleber am besten.

5.3. Wie kann man Gewürze ohne Mörser zerkleinern?

Haben Sie mal keinen Mörser zur Hand, um Gewürze vor dem Kochen frisch zu mahlen, eignet sich auch ein Nudelholz, ein Fleischklopfer oder ein robustes Glas mit glattem Boden. Die Gewürze einfach in eine Plastiktüte geben und mit dem Instrument der Wahl zerdrücken. Suchen Sie eine weniger provisorische Lösung, sind Gewürzmühlen auch eine gute Wahl. Die Stiftung Warentest hat dazu verschiedene Pfeffermühlen genauer unter die Lupe genommen und einen Testsieger gekürt.

5.4. Wie kann ich ein Pesto in einem Mörser selber machen?

Frisches Pesto ist ein Genuss zusammen mit Pasta. Mit einem Mörser können Sie Ihr Lieblingspesto ganz einfach und schnell selbst zubereiten. Wie das geht, zeigt Ihnen dieses Video:

Kommentare (2)
  1. Katharina Braun sagt: 23. Juni 2016, 12:50 Uhr

    Liebes Vergleich.org-Team,
    muss ein Mörser wirklich immer so schwer sein? Ich habe eher kleine Hände und nicht so viel Kraft in den Armen, finde aber das Aroma von frisch gemahlenen Gewürzen so toll!

    Danke und Grüße,
    Katharina

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 23. Juni 2016, 12:54 Uhr

      Liebe Frau Braun,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Mörser Vergleich.

      Die Erfahrung zeigt, dass die Mahlergebnisse mit schweren, massiven Mörsern besser sind als mit leichteren Modellen.

      Aber mit etwa mehr Geduld können Sie natürlich auch mit Mörsern unter 3 kg Gewicht gute Ergebnisse erzielen.
      Diese sind wesentlich handlicher und lassen sich oft leichter reinigen, sind also optimal für Hobbyköche mit
      kleineren Händen.

      Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude beim Kochen,
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Küchenhelfer

Küchenhelfer Allesschneider

Das wichtigste Kriterium bei einem Allesschneider betrifft natürlich seine Schneideergebnisse. Ein gutes Gerät schneidet scharf, genau und hat auch …

zum Vergleich

Küchenhelfer Ananasschneider

Ein Ananasschneider ist ein Küchenhelfer, mit dem Sie Frucht, Schale und Strunk einer Ananas im Handumdrehen voneinander trennen können…

zum Vergleich

Küchenhelfer Backofenthermometer

Wenn Sie gerne Kuchen backen oder Braten zubereiten, ist es wichtig, zu wissen, wie hoch die Temperatur im Ofen ist, um abschätzen zu können, ob die…

zum Vergleich

Küchenhelfer Bento-Box

Die Lunchbox im Bento Box Stil ist eine Brotzeitbox mit abgetrennten Fächern. Sie kommt aus Japan und unterscheidet sich von der klassischen …

zum Vergleich

Küchenhelfer Bratenthermometer

Bratenthermometer werden immer dann eingesetzt, wenn es darum geht, ein Stück Fleisch, wie z.B. ein Steak, besonders saftig und auf den Punkt zu …

zum Vergleich

Küchenhelfer Brita-Wasserfilter

Brita Wasserfilter gehören zu den Marktführern, wenn es darum geht, die Qualität unseres Trinkwassers zu verbessern. Dabei war Leitungswasser …

zum Vergleich

Küchenhelfer Dosenöffner

Ein Dosenöffner hilft Ihnen, an den leckeren Inhalt haltbarer Konservendosen zu gelangen. Es gibt sie in Form von Zangendosenöffnern, Standdosenö…

zum Vergleich

Küchenhelfer Eierschneider

Der Eierschneider schneidet Eier: Aber nicht jedes Modell tut das auch zuverlässig. Achten Sie auf gut verarbeitete und stabile Schneidedrähte, …

zum Vergleich

Küchenhelfer Fleischwolf

Fleischwölfe bieten in Sachen Fleischverarbeitung einen hohen Grad an Effizienz, Zeitersparnis, Wirtschaftlichkeit und Präzision…

zum Vergleich

Küchenhelfer Geflügelschere

Geflügelscheren sind spezielle Küchenhelfer, die für das Zerlegen von Geflügel wie Huhn, Pute, Truthahn oder Ente verwendet werden…

zum Vergleich

Küchenhelfer Gemüsehobel

Mithilfe eines All in One-Gemüsehobels können Sie Gemüse in Scheiben, Streifen oder Würfel schneiden. Durch verschiedene Messereinsätze sind auch…

zum Vergleich

Küchenhelfer Gemüseschneider

Gemüseschneider gibt es mit manueller und elektrischer Bedienung. Letztere sind etwas teurer, dafür aber variantenreicher ausgestattet und häufig …

zum Vergleich

Küchenhelfer Getreidemühle

Wer Getreide mahlen will, hat zwei Kategorien von Getreidemühlen zur Auswahl: elektrische und manuelle. Elektrische Getreidemühlen sind bequemer und…

zum Vergleich

Küchenhelfer Käsereibe

Eine Käsereibe ist ein nützlicher Küchenhelfer, der Ihnen frischen Käse am Stück in streufähige Käsespäne reibt…

zum Vergleich

Küchenhelfer Kartoffelpresse

Kartoffelpressen sind Küchenhelfer, die durch Hebel- oder Kurbelbewegungen Kartoffeln, anderes Gemüse, Obst und Eis zerkleinern können. Dabei lä…

zum Vergleich

Küchenhelfer Knoblauchpresse

Um Knoblauch ranken sich viele Mythen. Fakt ist, er ist gut für das Herz-Kreislaufsystem und verleiht vielen Speisen beim Kochen die richtige Würze…

zum Vergleich

Küchenhelfer Korkenzieher

Ein klassischer Korkenzieher ist handlich und jederzeit einsatzbereit. Die Spirale sollte lang genug sein, um im Korken gut versinken zu können und …

zum Vergleich

Küchenhelfer Küchenwaage

Moderne Küchenwaagen beherbergen mehr und mehr Funktionen. Worauf es aber wirklich ankommt: Die Abschaltautomatik sowie eine Tara-Funktion. So …

zum Vergleich

Küchenhelfer Muskatmühle

Es gibt zwei verschiedene Kategorien von Muskatmühlen: die elektrischen und die manuellen Muskatmühlen. Stehen Sie oft am Herd und nutzen dabei …

zum Vergleich

Küchenhelfer Nussknacker

Nüsse sind gesund. Sie enthalten enorm viele Nährstoffe und bereits eine geringe Menge Nüsse sättigt sehr gut. Ein nicht unerheblicher Bestandteil…

zum Vergleich

Küchenhelfer Parmesanreibe

Wenn Sie eine Parmesanreibe kaufen möchten, können Sie zwischen Reiben mit und ohne Auffangbehälter wählen. Artikel mit Auffangbehälter sind …

zum Vergleich

Küchenhelfer Passiermühle

Ein Passiergerät ist eine Mühle, die gekochtes Obst und Gemüse reibt und passiert. Hierbei werden Schalen und Kerne in einem Sieb zurückgehalten …

zum Vergleich

Küchenhelfer Pfeffermühle

Die beste Pfeffermühle hat ein stabiles, langlebiges Mahlwerk - ein Edelstahlmahlwerk oder Keramikmahlwerk ist empfehlenswert. Möchten Sie nur …

zum Vergleich

Küchenhelfer Pizzastein

Pizzasteine oder auch Brotbacksteine funktionieren wie ein Steinofen: Sie speichern Wärme und backen mit einfachen Rezepten die beste Pizza zu Hause …

zum Vergleich

Küchenhelfer Pommesschneider

Für große Pommes Frites mit einem weichen Kern und einer krossen Kruste empfehlen wir einen Pommesschneider mit einem grobmaschigen Gitter-Aufsatz. …

zum Vergleich

Küchenhelfer Salatschleuder

Es gibt unterschiedliche Typen von Salatschleudern - solche mit Seilzug und solche mit Kurbel. Beide eignen sich gleichermaßen, um den Salat zur …

zum Vergleich

Küchenhelfer Schleifstein

Der Schleifstein ist ein Messerschärfer, Scherenschleifer und Klingenrichter. Er biegt nicht nur den Grat der Klinge zurecht, wie der Wetzstahl, …

zum Vergleich

Küchenhelfer Schneidebrett

Das Schneidebrett ist ein relativ unkompliziertes Küchenutensil, was wenig Platz verbraucht und Ihre Möbel vor Einschnitten schützt. Außerdem ist …

zum Vergleich

Küchenhelfer Servierwagen

Der Servierwagen ist schickes Retro-Möbel und praktischer Haushaltshelfer in einem. Ob als rollbares Küchenregal oder Hausbar auf Rädern – auf …

zum Vergleich

Küchenhelfer Spätzlepresse

Mit einer Spätzlepresse lassen sich Spätzle originalgetreu und traditionell zubereiten. Auch für das Pürieren von gekochten Kartoffeln für …

zum Vergleich

Küchenhelfer Spargelschäler

Spargel kann mit jedem handelsüblichen Sparschäler geschält werden. Mit speziellen Spargelschälern gelingt die lästige und langwierige Arbeit …

zum Vergleich

Küchenhelfer Spiralschneider

Spiralschneider sind Küchengeräte, mit denen Sie rohes Obst oder Gemüse in geringelte Streifen schneiden können…

zum Vergleich

Küchenhelfer Wasserfilter

Die Trinkwasserqualität in Deutschland ist zwar sehr gut, aber dennoch gibt es Gründe, wieso man sein Leitungswasser noch einmal vor dem Trinken …

zum Vergleich

Küchenhelfer Wetzstahl

Ein Wetzstahl wird dazu benutzt, scharfe Messer und deren Klingen langfristig scharf zu halten. Dafür müssen die Messer regelmäßig mit einem …

zum Vergleich

Küchenhelfer Zerkleinerer

Ein Zerkleinerer schneidet Obst, Gemüse, Fleisch, Nüsse oder sogar Eis mithilfe von zwei oder vier rotierenden Klingen…

zum Vergleich

Küchenhelfer Zwiebelschneider

Ein Zwiebelschneider ermöglicht es, Zwiebeln zuverlässig und schnell in kleine Würfel zu hacken. Ein positiver Nebeneffekt: die meisten Modelle …

zum Vergleich