Pfeffermühle Test 2016

Die 7 besten Pfeffermühlen im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPeugeot Pfeffermühle Paris GroßZassenhaus Pfeffermühle FrankfurtPreis-Leistungs-SiegerPeugeot Pfeffermühle Paris KleinPeugeot Pfeffermühle Alaska1aTTack PfeffermühleWMF 0655136040 PfeffermühleWMF 0667736040 Gewürzmühle Pfeffer
ModellPeugeot Pfeffermühle Paris GroßZassenhaus Pfeffermühle FrankfurtPeugeot Pfeffermühle Paris KleinPeugeot Pfeffermühle Alaska1aTTack PfeffermühleWMF 0655136040 PfeffermühleWMF 0667736040 Gewürzmühle Pfeffer
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
08/2016
Kundenbewertung
16 Bewertungen
50 Bewertungen
53 Bewertungen
10 Bewertungen
103 Bewertungen
12 Bewertungen
11 Bewertungen
Mahlwerk
geeignet für
Edelstahl
Pfeffer
Keramik
Pfeffer, Salz, Gewürze, Kräuter
Edelstahl
Pfeffer
Edelstahl
Pfeffer
Keramik
Pfeffer, Salz, Gewürze, trockene Kräuter
Keramik
Pfeffer, Salz, Gewürze, trockene Kräuter
Keramik
Pfeffer, Salz, Gewürze, trockene Kräuter
Typmanuellmanuellmanuellelektrischmanuellmanuellmanuell
MaterialHolzHolzHolzKunststoffGlas, KunststoffEdelstahl, AcrylglasEdelstahl, Glas
Höhe40 cm24 cm18 cm17 cm18 cm18 cm14 cm
Mahlgrad verstellbarJaJaJaJaJaJaJa
Vorteile
  • lebenslange Garantie
  • extra präzise
  • dekorativ
  • 25 Jahre Garantie
  • für andere Gewürze verwendbar
  • sehr robust
  • 6 Mahlgrade
  • lebenslange Garantie
  • rostfreies Mahlwerk
  • handlich
  • Rostfreies Mahlwerk
  • Ein-Hand-Bedienung
  • Beleuchtung
  • Preis
  • Mahlwerk oben
  • für andere Gewürze verwendbar
  • 10 Jahre Garantie
  • Mahlwerk oben
  • für andere Gewürze verwendbar
  • Aromaschutzdeckel
  • 10 Jahre Garantie
  • Mahlwerk oben
  • für andere Gewürze verwendbar
Zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.2/5 aus 53 Bewertungen

Pfeffermühle-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Die beste Pfeffermühle hat ein stabiles, langlebiges Mahlwerk – ein Edelstahlmahlwerk oder Keramikmahlwerk ist empfehlenswert. Möchten Sie nur Pfeffer mahlen, ist ein Edelstahlmahlwerk die beste Wahl. Zum Mahlen von verschiedenen Gewürzen empfiehlt sich ein Keramikmahlwerk.
  • Unser Pfeffermühlen Test beweist: Als Materialien haben sich für die höchste Lebensdauer einer Pfeffermühle Holz, Edelstahl und Glas bewährt. Mühlen aus Plastik und Acrylglas zerkratzen und zerbrechen schnell.
  • Es gibt zwei Arten: die manuelle und die elektrische Pfeffermühle. Wir haben festgestellt, dass die hochwertigsten Produkte manuell sind. Wer beim Kochen die zweite Hand freihaben möchte, wählt seine Pfeffermühle elektrisch. Wer bei einer Pfeffermühle Design und Zusatzfunktionen sucht, wählt seine Pfeffermühle elektrisch.

Pfeffermühle Test

Die Pfeffermühle ist die meist-verwendete Gewürzmühle – ob im Restaurant oder zu Hause. Als ihr Urvater wird der französische Hersteller Peugeot gehandelt, der schon seit 1842 Pfeffer-und Gewürzmühlen entwickelt. Die Küchenhelfer lösen die vorher verwendeten Mörser und Stößel ab, und sind heutzutage in vielen Haushalten zu finden. Wer eine Pfeffermühle kaufen will, hat die Qual der Wahl. Das Gerät hat oft einen dekorativen Zweck, ist dem gebräuchlichen Pfefferstreuer aber auch in anderen Punkten überlegen: Pfefferkörner werden aromafrisch aufbewahrt, bei Gebrauch frisch gemahlen und entfalten so ihren vollen Geschmack. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, die Feinheit der Mahlung selbst zu kontrollieren und auch über die Art der Pfefferkörner können Sie selbst entscheiden. In Qualität und Preis-Leistungsverhältnis gibt es dabei große Unterschiede. Manche Käufer ziehen beim Erwerb einer Pfeffermühle Design der Qualität vor. Aber was zeichnet die beste Pfeffermühle aus? Und wurde eine elektrische oder manuelle Pfeffermühle Testsieger? Hier sehen Sie unseren großen Pfeffermühle Test 2016:

1. Weshalb eine Pfeffermühle kaufen?

Wo kommt Pfeffer eigentlich her?

Pfeffer stammt ursprünglich aus Indien, und wurde schon in der Antike als beliebtes Fernhandelsgut zwischen Europa und Asien transportiert. Man unterscheidet zwischen schwarzen, weißen, grünen und roten Pfefferbeeren, die alle von der Pfefferpflanze stammen. Der Unterschied liegt im Reifegrad. Rosa Pfeffer wird aus einer peruanischen Strauchfrucht gewonnen, und erhält durch Einlegen in Salzlake sein pfefferähnliches Aroma.

Pfeffermühlen sind ein toller Hingucker in der Küche – aber haben im Vergleich mit Pfefferstreuern oft einen üppigen Preis, vor Allem, wenn Sie Ihre Pfeffermühle groß mögen. Ob sich der Kauf für Ihre Küche lohnt, finden Sie in unserem Pfeffermühle Vergleich leicht heraus. Wenn Sie zum Beispiel Wert auf ein frisches Pfefferaroma legen, lässt sich eine Mühle durchaus empfehlen. Pfeffer im Pfefferstreuer wird sehr fein und lange im Voraus gemahlen. Damit verliert er schnell an Schärfe und Geschmack.

Eine Pfeffermühle zerkleinert ganze Körner frisch bei Gebrauch, und bei vielen Modellen lässt sich der Mahlgrad nach Bedarf einstellen. Da Geschmäcker ja bekanntlich verschieden sind, können Sie ihre Würze komplett individualisieren. Hier lohnt sich dann ein Pfeffermühlen Vergleich. Die Handhabung einer Pfeffermühle ist generell unkompliziert. Pfefferkörner werden ganz gekauft. Entscheiden können Sie zwischen schwarz, weiß, grün, rot – oder einer Mischung. Der Pfeffer wird in Gehäuse der Pfeffermühle gefüllt. Auf jeden Fall darauf achten, dass die Mühle leicht zu öffnen ist – sonst wird das Nachfüllen schnell unangenehm. Je nach Modell wird der Pfeffer bei mechanischer oder elektromechanischer Betätigung des Mahlwerkes gemahlen und kann dabei nach Belieben dosiert werden. Neu ist die elektrische Pfeffermühle mit Beleuchtung, und Mühlen mit Sensor-Technologie erkennen beim Bewegen allein, wenn sie mahlen sollen.

Hier einmal die Vor- und Nachteile einer Pfeffermühle gegenüber dem Pfefferstreuer:

  • frisch gemahlener Pfeffer sorgt für volles Aroma
  • Würze mit Restaurant-Qualität
  • Pfeffer ist leicht portionierbar
  • unterschiedliche Mahlgrade für individuelle Nutzung
  • lange Haltbarkeit der Pfefferkörner
  • dekorativ
  • gute Produkte sind nicht günstig
  • größere Modelle benötigen Platz

2. Welche Pfeffermühlen-Typen gibt es?

Elektrische Pfeffermühle

Die Beleuchtungs-Funktion einer Elektro-Mühle im Einsatz.

Pfeffermühlen lassen sich nach unterschiedliche Kategorien aufteilen. Zunächst gibt es manuelle und elektrische Typen. Der Verwendungszweck ist gleich, jedoch unterscheiden sie sich in Handhabung, Zusatzfunktionen und Aussehen. Klassische, manuell betriebene Arten sind meist langlebiger als ihre elektrischen Gegenstücke. Die Beschaffenheit des Mahlwerks ist für die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer einer Pfeffermühle ausschlaggebend. Da das Mahlrad die meiste Arbeit leisten muss, sollte das Material Entscheidungsgeber beim Kauf einer Pfeffermühle sein. Die gebräuchlichsten und leistungsstärksten Mahlrad-Materialien sind bei einer Pfeffermühle Edelstahl und Keramik, wie unser Pfeffermühle Test zeigt.

2.1. Manuelle Pfeffermühlen

Die manuelle Pfeffermühle ist die beliebteste Art. Deshalb gibt es sie in allen zahlreichen Größen, Farben und Materialien. Generell ist eine manuelle Pfeffermühle langlebiger als eine elektrische Pfeffermühle, da sie nicht mit technischen Verschleiß-Erscheinungen kämpfen muss. Wer beim Kauf einer Pfeffermühle Design im Auge hat, kann hier zwischen klassischen, rustikalen, edlen und zeitgemäßen Modellen wählen. Bestseller weisen zusätzliche Eigenschaften wie die Verstellbarkeit des Mahlgrades, einfaches Nachfüllen und Aromaschutz auf. Bei uns wurde eine manuelle Pfeffermühle Testsieger.

2.2. Elektrische Pfeffermühlen

Die elektrische Pfeffermühle funktioniert meist mit Battteriebetrieb. Der Vorteil ist hier, dass man sie einhändig betreiben kann, was vor allem beim Kochen ein paar Handgriffe spart.

Zusatzfunktionen sind eine Beleuchtung, die präzises Arbeiten erleichtern kann, und integrierte Bewegungs-Sensoren, die Modelle automatisch mahlen. Praktisch sind auch Kombi-Produkte, die Salz- und Pfeffermühle in einem sind. Bevorzugen Sie Ihre Pfeffermühle elektrisch, sollten sie darauf achten, dass Batterien meist nicht beim Kauf enthalten sind.

3. Kaufkriterien für Pfeffermühlen: Darauf müssen Sie achten

3.1. Mahlwerk

Mahlwerk Beschreibung
Edelstahl Edelstahlmahlsteine sind extrem robust und besonders hochwertig. Sie verfügen über eine sehr lange Lebensdauer und haben bei Gewürzmühlen den genauesten Schneidegrad. Top-Produkte werden produktspezifisch hergestellt und sollten nur für das jeweilige Gewürz – hier Pfeffer – verwendet werden. Vorsicht vor unbehandeltem Stahl: er kann schnell rosten, und hat somit nur eine kurze Lebensdauer. Solche Mahlwerke nutzen sich sehr schnell ab, arbeiten ungenau und verkleben leicht.
Keramik Keramik ist eine neuere, hochwertige Alternative zu Edelstahl. Das Material ist extrem robust und langlebig. Sein hoher Härtegrad bedeutet, dass man Mahlstärken präzise einstellen und regulieren kann. Wer seine Pfeffermühle auch als Gewürzmühle und für trockene Kräuter verwenden möchte, ist hier am besten beraten. Beim Kauf auf Modelle mit Garantie achten, die für Qualität spricht. Günstige Produkte nutzen sich leicht ab.
Kunststoff Pfeffermühlen mit Kunststoffmahlsteinen sind meist preiswerter als ihre Gegenstücke. So gut wie alle Einmal-Produkte haben Kunstoffmahlwerke. Im Vergleich Edelstahl und Keramik nutzt sich Plastik sehr schnell ab, was zu einem Abrieb des Mahlsteins und zu Plastik im Essen führen kann. Kunststoffmahlwerke verkleben leicht und sind nur schwer zu reinigen. Kein Produkt dieser Art hat es in unseren Pfeffermühlen-Test geschafft.

3.2. Material

Pfefferkörner
Das Material einer Pfeffermühle ist ausschlaggebend für ihre Lebensdauer. Qualitativ hochwertige Außenmaterialien sind für die Pfeffermühle Holz, rostfreier Edelstahl und Glas. Es muss nicht immer teuer sein- nach diesen Kriterien kann man auch so manch eine günstige Pfeffermühle kaufen. Zu beachten ist, dass durchsichtige Behälter Pfefferkörner nicht vor Licht schützen, und es deshalb zu Aroma-Verlusten kommen kann. Gefällt Ihnen ein durchsichtiges Design, sollten Sie bei einer Pfeffermühle Glas wählen. Die Mühle dann am Besten im Küchenschrank aufbewahren. Holz, Edelstahl und Glas sind zudem geschmacks-und lebensmittelneutral und beeinflussen so nicht das Gewürzaroma. Kunststoff-und Acrylglasbehälter sind meist preisgünstiger, jedoch kann es zu Geruchs – und Geschmacksübertragungen kommen. Dazu kommt, dass Kunststoff sich schneller abnutzen und verfärben kann. Deshalb sollten Sie für die optimale Aromagarantie Ihrer Pfeffermühle Edelstahl oder Holz wählen.

3.3. Größe

akku-pfeffermühle-peugeot

Ist Ihre Pfeffermühle akku – oder batteriebetrieben, sollten Sie das Aufladen nicht vergessen.

Beim Kauf eines Modells ist auch die Größe entscheidend. Je nach Bedarf sollte man hier folgendes beachten:

Füllvolumen
Je größer die Mühle, desto mehr Pfefferkörner kann sie theoretisch aufnehmen. Eine große Pfeffermühle ist bei häufigem Gebrauch deshalb sinnvoll, weil das ständige Nachfüllen entfällt. Wird die Mühle nur gelegentlich verwendet, kann es jedoch zu Aroma-Verlusten kommen. Hier ist es besser, wenn Sie ein kleineres Modell bei Bedarf nachfüllen. Kauft man eine große Mühle vor allem als Dekorationselement, sollte man nur soviel einfüllen wie unbedingt nötig. Pfeffer, Salz und Gewürze sollten nicht in der Mühle, sondern in einem dunklen, luftdicht verschließbaren Container aufbewahrt werden, um ihren Geschmack zu bewahren.

Stauraum
Soll die Pfeffermühle aufs Gewürzregal oder in den Küchenschrank passen, muss man beim Kauf auf die Höhe achten. Große Mühlen sehen toll aus, sind aber meist teurer. Bevorzugen sie Ihre Pfeffermühle groß, sollten Sie auch die Gefahr des Umfallens berücksichtigen. Deshalb bei der Wahl Ihrer Pfeffermühle Holz bevorzugen, das weich und relativ unempfindlich ist.

3.4. Garantie

Größere Hersteller versehen ihre Pfeffermühlen oft mit einem Garantieschein. Besonders bei teuren Produkten lohnt es sich, auf die Garantie-Laufzeit zu achten und verschiedene Modelle zu vergleichen. Der Pfeffermühle Test beweist: eine lange Garantie bescheinigt  die Qualität eines Produkts.

4. Pflege und Reinigungstipps

Pfeffermühle Holz

Eine gutes Produkt lässt sich leicht öffnen, um Nachfüllen und Reinigung zu erleichtern.

Ist das Außenmaterial Ihrer Pfeffermühle Holz oder Acryl, nie mit Reinigungsmitteln säubern. Bei Bedarf außen mit einem feuchten Tuch abwischen, dann trocken nacharbeiten. Besonders Holz kann bei Wasserkontakt schnell leiden. Haben Sie bei Ihrer Pfeffermühle Edelstahl gewählt, müssen Sie Fingerabdrücke öfter polieren. Enthält Ihre Pfeffermühle Glas, kann dies mit mildem Spülmittel gereinigt werden.

Die Innenreinigung hängt vom Mahlwerk ab. Ein Stahlmahlwerk benötigt keine weitere Pflege, solange es vom Hersteller rostfrei behandelt wurde. Stahlmühlen sollten nie für andere Gewürze verwendet werden, da diese das Mahlwerk verkleben können. Produkte mit Keramikmahlwerk sollten, sofern sie auch als Gewürzmühle verwendet werden, regelmäßig gereinigt werden. Das erfolgt am einfachsten mit etwas Salz, das durch das Mahlwerk gemahlen wird.

5. Darauf sollte man bei der Pfeffermühlen-Nutzung achten

Das Mahlwerk bestimmt nicht nur die Verwendungsmöglichkeiten, Hersteller geben meist auch die Idealgröße der verwendeten Pfefferkörner an, damit ihre Mühle optimal funktioniert.

Bei elektrischen Pfeffermühlen zu beachten: Batterieverordnung
Wenn sie sich für eine elektrische Pfeffermühle entscheiden, sind sie als Endnutzer gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien zurückzugeben. Dies kann beim Händler selbst, kommunalen Rüchnahmestellen oder Rücknahmestellen im Handel erfolgen.

6. Pfeffermühlen bei der Stiftung Warentest

Derzeit hat die Stiftung Warentest noch keinen Pfeffermühle Vergleich durchgeführt. Sie hat jedoch einen Test von gemahlenen Gewürzen durchgeführt. Welcher ist der beste gemahlene schwarze Pfeffer? Den Testsieger finden Sie hier.

7. Wichtige Hersteller

  • AdHoc
  • Alessi
  • Chroma
  • Cilio
  • Le Creuset
  • Peugeot
  • STOHA
  • Russell Hobbs
  • Villeroy&Boch
  • WMF
  • Zassenhaus

8. Fragen und Antworten rund um das Thema Pfeffermühle

Welcher ist der beste Pfeffer?

Es gibt zwei Pfeffersorten, die als die besten der Welt gehandelt werden. Pfeffer aus der kambodschanischen Provinz Kampot wird als kulinarische Rarität gehandelt, da er nur in kleinen Mengen angebaut wird. Indischer Tellicherry aus der Provinz Thalassery wird ebenfalls in Gourmet-Kreisen geschätzt und ist bei Sterne-Köchen höchst beliebt.

8.1. Welche Größe ist die beste?

Die Größe, für die man sich beim Kauf entscheidet, hängt vor allem von Ihren Prioritäten und Ihrer Küche ab. Große Mühlen sehen toll aus, lohnen sich aber besonders bei häufigem Gebrauch und können umfallen. Eine kleine Pfeffer-oder Gewürzmühle ist handlich und leicht zu verstauen, muss aber häufiger nachgefüllt werden.

8.2. Wie kann ich meine Pfeffermühle nachfüllen?

Die meisten Produkte sind sehr einfach zu füllen: den Schraubverschluss öffnen, dann die Pfefferkörner vorsichtig einfüllen. Um Verschütten zu vermeiden, einen kleinen Trichter, Gewürz-oder Teelöffel verwenden. Keines der Produkte in unserem Pfeffermühle Test 2016 wies beim Nachfüllen Probleme auf.

8.3. Kann ich nur bestimmten Pfeffer mahlen?

Schwarz, weiß, rot oder grün: alle Mühlen können mühelos alle Arten von Pfeffer mahlen. Jedoch haben manche Hersteller Angaben, welche Körnergröße das Produkt am effektivsten arbeiten lässt. Keramikprodukte lassen sich als Salz-und Pfeffermühle und als Gewürzmühle verwenden. Neben herkömmlichen Marken kann man auch zwischen Bio, Fair Trade und Pfeffer aus bestimmten Herkunftsländern wählen.

Sie suchen weitere Küchenhelfer?

8.4. Was kann ich tun, wenn meine Pfeffermühle quietscht?

Auf ein Quietschen sollte man – wenn möglich – bereits beim Kauf eines Produktes achten. Nach langem Gebrauch kann es durchaus sein, dass eine Pfeffermühle quietscht. Dann das Mahlwerk vorsichtig mit einer geringen Menge Speiseöl einreiben.

8.5. Welche Batterielaufzeit haben elektrische Pfeffermühlen?

Je nach Häufigkeit des Gebrauchs kann eine elektrische Pfeffermühle eine Batterielaufzeit von bis zu 6 Monaten haben. Manche Modelle machen jedoch schon nach wenigen Wochen schlapp. Um eine möglichst lange Laufzeit zu garantieren, können Sie eine Pfeffermühle mit Energiesparmodus kaufen.

8.6. Seit wann gibt es Pfeffermühlen?

Warum mit der Pfeffermühle Peugeot verbunden wird, erfahren Sie im Video. Die Beziehung zwischen dem Autohersteller und der Pfeffermühle geht weit über den Elektromotor hinaus.

Kommentare (1)
  1. Andreas sagt: 25. November 2015, 12:00 Uhr

    Sie widmen einem häufigen Problem, dem plötzlichen und unerklärlichen „Leerlauf“ der Pfeffermühle, indirekt nur einen einzigen Satz: „Das Mahlwerk bestimmt nicht nur die Verwendungsmöglichkeiten, Hersteller geben meist auch die Idealgröße der verwendeten Pfefferkörner an, damit ihre Mühle optimal funktioniert.“

    Konkret haben die uns bekannten gängigen Mahlwerke in der Preisklasse 30…50 Euro ein Problem, Pfefferkörner mit einem Durchmesser von über 5 mm zu fassen und zu zermahlen. Die Pfeffermühle dreht dann leer, was bei Keramik zur Zerstörung des Mahlwerkes führen kann. Dieses Problem hat uns veranlasst, den „Ostmann Pfeffer schwarz, ganz“ in der 50-Gramm-Packung zu „sichtern“. Die Pfefferkörner werden auf einen flachen Teller gegeben. Dann werden kreisend-schüttelnde Bewegungen – wie bei der Goldwäsche ;o) – ausgeführt. Dabei drängen sich unten die kleinen Pfefferkörner zusammen und drücken die großen nach oben, wo sie mit einer Pinzette abgesucht werden können. In der letzten Packung haben wir über 60 Pfefferkörner von 5 bis 5,5 mm Durchmesser gefunden und aussortiert. Ohne diese großen „Störenfriede“ arbeiten alle Pfeffermühlen in allen Einstellungen zuverlässig.

    Bei keiner Pfeffermühle haben wir jemals einen Hinweis darauf gefunden, welchen Durchmesser das Pfefferkorn haben darf. Wir haben die Firma Ostmann über unsere Beobachtung informiert und vorgeschlagen, den Durchmesser der als „ganz“ angebotenen schwarzen Pfefferkörner auf 4,5 mm zu begrenzen. Dann sind die beschriebenen Funktionsstörungen der Pfeffermühlen, also das lästige „Leerlaufen“, ausgeschlossen.

    Jedenfalls muss man nicht gleich eine neuen Pfeffermühle kaufen, wenn man vermeidet, zu große Pfefferkörner einzufüllen.

    Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Küchenhelfer

Küchenhelfer Allesschneider

Das wichtigste Kriterium bei einem Allesschneider betrifft natürlich seine Schneideergebnisse. Ein gutes Gerät schneidet scharf, genau und hat auch …

zum Vergleich

Küchenhelfer Ananasschneider

Ein Ananasschneider ist ein Küchenhelfer, mit dem Sie Frucht, Schale und Strunk einer Ananas im Handumdrehen voneinander trennen können…

zum Vergleich

Küchenhelfer Backofenthermometer

Wenn Sie gerne Kuchen backen oder Braten zubereiten, ist es wichtig, zu wissen, wie hoch die Temperatur im Ofen ist, um abschätzen zu können, ob die…

zum Vergleich

Küchenhelfer Bento-Box

Die Lunchbox im Bento Box Stil ist eine Brotzeitbox mit abgetrennten Fächern. Sie kommt aus Japan und unterscheidet sich von der klassischen …

zum Vergleich

Küchenhelfer Bratenthermometer

Bratenthermometer werden immer dann eingesetzt, wenn es darum geht, ein Stück Fleisch, wie z.B. ein Steak, besonders saftig und auf den Punkt zu …

zum Vergleich

Küchenhelfer Brita-Wasserfilter

Brita Wasserfilter gehören zu den Marktführern, wenn es darum geht, die Qualität unseres Trinkwassers zu verbessern. Dabei war Leitungswasser …

zum Vergleich

Küchenhelfer Dosenöffner

Ein Dosenöffner hilft Ihnen, an den leckeren Inhalt haltbarer Konservendosen zu gelangen. Es gibt sie in Form von Zangendosenöffnern, Standdosenö…

zum Vergleich

Küchenhelfer Eierschneider

Der Eierschneider schneidet Eier: Aber nicht jedes Modell tut das auch zuverlässig. Achten Sie auf gut verarbeitete und stabile Schneidedrähte, …

zum Vergleich

Küchenhelfer Fleischwolf

Fleischwölfe bieten in Sachen Fleischverarbeitung einen hohen Grad an Effizienz, Zeitersparnis, Wirtschaftlichkeit und Präzision…

zum Vergleich

Küchenhelfer Geflügelschere

Geflügelscheren sind spezielle Küchenhelfer, die für das Zerlegen von Geflügel wie Huhn, Pute, Truthahn oder Ente verwendet werden…

zum Vergleich

Küchenhelfer Gemüsehobel

Mithilfe eines All in One-Gemüsehobels können Sie Gemüse in Scheiben, Streifen oder Würfel schneiden. Durch verschiedene Messereinsätze sind auch…

zum Vergleich

Küchenhelfer Gemüseschneider

Gemüseschneider gibt es mit manueller und elektrischer Bedienung. Letztere sind etwas teurer, dafür aber variantenreicher ausgestattet und häufig …

zum Vergleich

Küchenhelfer Getreidemühle

Wer Getreide mahlen will, hat zwei Kategorien von Getreidemühlen zur Auswahl: elektrische und manuelle. Elektrische Getreidemühlen sind bequemer und…

zum Vergleich

Küchenhelfer Käsereibe

Eine Käsereibe ist ein nützlicher Küchenhelfer, der Ihnen frischen Käse am Stück in streufähige Käsespäne reibt…

zum Vergleich

Küchenhelfer Kartoffelpresse

Kartoffelpressen sind Küchenhelfer, die durch Hebel- oder Kurbelbewegungen Kartoffeln, anderes Gemüse, Obst und Eis zerkleinern können. Dabei lä…

zum Vergleich

Küchenhelfer Knoblauchpresse

Um Knoblauch ranken sich viele Mythen. Fakt ist, er ist gut für das Herz-Kreislaufsystem und verleiht vielen Speisen beim Kochen die richtige Würze…

zum Vergleich

Küchenhelfer Korkenzieher

Ein klassischer Korkenzieher ist handlich und jederzeit einsatzbereit. Die Spirale sollte lang genug sein, um im Korken gut versinken zu können und …

zum Vergleich

Küchenhelfer Küchenwaage

Moderne Küchenwaagen beherbergen mehr und mehr Funktionen. Worauf es aber wirklich ankommt: Die Abschaltautomatik sowie eine Tara-Funktion. So …

zum Vergleich

Küchenhelfer Mörser

Mörser sind wahre Multitalente in der Küche: mit Muskelkraft ersetzen sie Gewürzmühlen, Knoblauchpressen oder Nussknacker, sind robust und dazu …

zum Vergleich

Küchenhelfer Muskatmühle

Es gibt zwei verschiedene Kategorien von Muskatmühlen: die elektrischen und die manuellen Muskatmühlen. Stehen Sie oft am Herd und nutzen dabei …

zum Vergleich

Küchenhelfer Nussknacker

Nüsse sind gesund. Sie enthalten enorm viele Nährstoffe und bereits eine geringe Menge Nüsse sättigt sehr gut. Ein nicht unerheblicher Bestandteil…

zum Vergleich

Küchenhelfer Parmesanreibe

Wenn Sie eine Parmesanreibe kaufen möchten, können Sie zwischen Reiben mit und ohne Auffangbehälter wählen. Artikel mit Auffangbehälter sind …

zum Vergleich

Küchenhelfer Passiermühle

Ein Passiergerät ist eine Mühle, die gekochtes Obst und Gemüse reibt und passiert. Hierbei werden Schalen und Kerne in einem Sieb zurückgehalten …

zum Vergleich

Küchenhelfer Pizzastein

Pizzasteine oder auch Brotbacksteine funktionieren wie ein Steinofen: Sie speichern Wärme und backen mit einfachen Rezepten die beste Pizza zu Hause …

zum Vergleich

Küchenhelfer Pommesschneider

Für große Pommes Frites mit einem weichen Kern und einer krossen Kruste empfehlen wir einen Pommesschneider mit einem grobmaschigen Gitter-Aufsatz. …

zum Vergleich

Küchenhelfer Salatschleuder

Es gibt unterschiedliche Typen von Salatschleudern - solche mit Seilzug und solche mit Kurbel. Beide eignen sich gleichermaßen, um den Salat zur …

zum Vergleich

Küchenhelfer Schleifstein

Der Schleifstein ist ein Messerschärfer, Scherenschleifer und Klingenrichter. Er biegt nicht nur den Grat der Klinge zurecht, wie der Wetzstahl, …

zum Vergleich

Küchenhelfer Schneidebrett

Das Schneidebrett ist ein relativ unkompliziertes Küchenutensil, was wenig Platz verbraucht und Ihre Möbel vor Einschnitten schützt. Außerdem ist …

zum Vergleich

Küchenhelfer Servierwagen

Der Servierwagen ist schickes Retro-Möbel und praktischer Haushaltshelfer in einem. Ob als rollbares Küchenregal oder Hausbar auf Rädern – auf …

zum Vergleich

Küchenhelfer Spätzlepresse

Mit einer Spätzlepresse lassen sich Spätzle originalgetreu und traditionell zubereiten. Auch für das Pürieren von gekochten Kartoffeln für …

zum Vergleich

Küchenhelfer Spargelschäler

Spargel kann mit jedem handelsüblichen Sparschäler geschält werden. Mit speziellen Spargelschälern gelingt die lästige und langwierige Arbeit …

zum Vergleich

Küchenhelfer Spiralschneider

Spiralschneider sind Küchengeräte, mit denen Sie rohes Obst oder Gemüse in geringelte Streifen schneiden können…

zum Vergleich

Küchenhelfer Wasserfilter

Die Trinkwasserqualität in Deutschland ist zwar sehr gut, aber dennoch gibt es Gründe, wieso man sein Leitungswasser noch einmal vor dem Trinken …

zum Vergleich

Küchenhelfer Wetzstahl

Ein Wetzstahl wird dazu benutzt, scharfe Messer und deren Klingen langfristig scharf zu halten. Dafür müssen die Messer regelmäßig mit einem …

zum Vergleich

Küchenhelfer Zerkleinerer

Ein Zerkleinerer schneidet Obst, Gemüse, Fleisch, Nüsse oder sogar Eis mithilfe von zwei oder vier rotierenden Klingen…

zum Vergleich

Küchenhelfer Zwiebelschneider

Ein Zwiebelschneider ermöglicht es, Zwiebeln zuverlässig und schnell in kleine Würfel zu hacken. Ein positiver Nebeneffekt: die meisten Modelle …

zum Vergleich