1 7 von 9 der besten Inhalatoren im Test:
Aktualisiert: 04.12.2017

Bewerten

4,6/5 aus 17 Bewertungen

Weiterempfehlen

Medisana USC Ultraschall-Inhalationsgerät Medisana USC Ultraschall-Inhalationsgerät
Omron MicroAir U22 Omron MicroAir U22
MPV Medical MicroDrop Pro2 MPV Medical MicroDrop Pro2
Beurer IH 50 Inhalator Beurer IH 50 Inhalator
Medisana IN 500 Compact Inhalator (54520) Medisana IN 500 Compact Inhalator (54520)
Flaem Ghibli Plus Flaem Ghibli Plus
MPV Medical MicroDrop Family2 MPV Medical MicroDrop Family2
Pari Boy SX Inhalationsgerät Pari Boy SX Inhalationsgerät
Pari TurboBoy SX Pari TurboBoy SX
Abbildung
Modell Medisana USC Ultraschall-Inhalationsgerät Omron MicroAir U22 MPV Medical MicroDrop Pro2 Beurer IH 50 Inhalator Medisana IN 500 Compact Inhalator (54520) Flaem Ghibli Plus MPV Medical MicroDrop Family2 Pari Boy SX Inhalationsgerät Pari TurboBoy SX

Testergebnis

Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren
TÜV Siegel

TÜV-Süd zertifiziert nach ISO 9001

Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,5 gut
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,6 befriedigend
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,6 befriedigend
10/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,7 befriedigend
10/2017
Kundenwertung
bei Amazon
246 Bewertungen
89 Bewertungen
16 Bewertungen
237 Bewertungen
369 Bewertungen
68 Bewertungen
7 Bewertungen
70 Bewertungen
98 Bewertungen
Meinung des Testers
Der Medisana USC Inhalator überzeugte durch seine einfache Bedienung und den sehr leisen Betrieb. Die Gesichtsmaske ist im Nasenbereich verstärkt, sodass Sie sie Ihrer Gesichtsform anpassen können.
Der Omron MicroAir U22 Inhalator lässt sich nicht ganz intuitiv befüllen, aber mit Hilfe der Anleitung schaffen Sie dies schnell. Er arbeitet sehr leise, muss aber bei der Anwendung schräg gehalten werden.
Der MPV Medical MicroDrop Pro2 Inhalator punktet mit seiner "Max"-Einstellung, bei der Sie die Behandlungsdauer beschleunigen können. Allerdings ist der Kompressor sehr laut und die Maske könnte einen besseren Sitzkomfort haben.
Der Beurer IH 50 Inhalator ist sehr handlich und leise, allerdings sollten Sie während der Anwendung aufpassen, nicht das Batteriefach zu berühren – andernfalls könnte es sich öffnen und die Batterien fallen heraus.
Der Medisana IN 500 Compact Inhalator ist recht klein und durch den langen Inhalationsschlauch können Sie sich in einiger Entfernung zum lauten Kompressor hinsetzen.
Der Flaem Ghibli Plus Inha­lator kann in zwei Geschwindigkeitsstufen betrieben werden. Der Kom­pressor ist allerdings sehr laut und die Inhalationsdauer könnte kürzer sein.
Das Modell MicroDrop Family2 von MPV Medical erfüllt seinen Zweck, ist jedoch recht laut und langsam. Der Inhalationsdampf fühlt sich sehr angenehm an.
Das Pari Boy SX Inhalationsgerät ist laut, aber ein Plus ist, dass eine manuelle Verneblung möglich ist. Außerdem unterstützt sein PIF Control System die richtige Atmung während der Inhalation.
Der Pari TurboBoy SX punktet im Test nur mit seinem PIF Control System, dass die richtige Atmung während der Inhalation unterstützen soll. Sein Kompressor ist laut und die Inhalation dauert recht lange.
Testergebnisse: Technische Merkmale & Ausstattung
Gewichtung: 25 %
Inhalator-Typ Hand­gerät Hand­gerät Tisch­gerät Hand­gerät Tisch­gerät Tisch­gerät Tisch­gerät Tisch­gerät Tisch­gerät
Betriebsart Batterie Batterie Netzteil Batterie Netzteil Netzteil Netzteil Netzteil Netzteil
Verneblungstechnik +++
Ultra­schall
++
Metall­mem­bran
+
Kom­pressor
++
Schwing­mem­bran
+
Kom­pressor
+
Kom­pressor
+
Kom­pressor
+
Kom­pressor
+
Kom­pressor
Abschaltautomatik
manuelle Verneblung möglich
Zubehör Medisana
umfang­reich
Omron
umfang­reich
MPV
sehr umfang­reich
Beurer
umfang­reich
Medisana
umfang­reich
Flaem
umfang­reich
MPV
umfang­reich
Pari
sehr umfang­reich
Pari
umfang­reich
Lieferumfang
  • Mun­d­­stück
  • Gesichts­maske für Erwach­sene
  • Kin­­der­­maske
  • Batterien
  • Auf­­be­­wah­rung­s­ta­­sche für alle Teile
  • Mund­stück
  • Gesichts­maske für Erwach­sene
  • Kin­der­maske
  • Auf­be­wah­rung­s­ta­sche für alle Teile
  • Mund­stück
  • Gesichts­maske für Erwach­sene
  • Kin­der­maske
  • Geschwin­dig­keits­regler
  • manu­elles Trigger T-Stück
  • Auf­be­wah­rung­s­ta­sche für Kom­pressor
  • Mund­stück
  • Gesichts­­maske für Erwach­­sene
  • Kin­der­maske
  • Batterien
  • Auf­be­wah­rung­s­ta­sche für alle Teile
  • Netzkabel
  • Mund­stück
  • zwei Nasen­ad­apter
  • Gesichts­maske für Erwach­sene
  • Kin­der­maske
  • Mun­d­­stück
  • Gesichts­­­maske für Erwach­­­sene
  • Kin­­der­­maske
  • Auf­be­wah­rung­s­ta­sche für Zubehör
  • Mun­d­­stück
  • Gesichts­­­maske für Erwach­­­sene
  • Kin­­der­­maske
  • Auf­be­wah­rung­s­ta­sche für den Kom­pressor
  • Mund­stück (2x)
  • Gesichts­­­maske für Erwach­­­sene
  • Kin­der­maske
  • Baby­maske mit Baby­winkel
  • PEP S Anschluss­stück
  • PEP S Ein­s­tell­ring
  • PEP S Eina­tem­ventil
  • Nasen­k­lemme
  • LC Unter­b­re­cher
  • Mun­d­­stück
  • Gesichts­­­­maske für Erwach­­­­sene
  • Kin­­der­­maske
  • Baby­­maske mit Baby­winkel
Gehäusemaße 6 x 14,2 x 7,5 cm 3,8 x 10,4 x 5,1 cm 17 x 10,5 x 20 cm 5,9 x 14,3 x 7,2 cm 9,2 x 19,5 x 13,5 cm 15,5 x 11 x 13,5 cm 17 x 10,5 x 20 cm 19,2 x 14,5 x 15 cm 19,2 x 14,5 x 15 cm
Füllvolumen
min. | max.
2 ml | 8 ml 2 ml | 7 ml 2 ml | 8 ml 2 ml | 8 ml 2 ml | 10 ml 2 ml | 8 ml 2 ml | 8 ml 2 ml | 8 ml 2 ml | 8 ml
Gewicht 0,30 kg 0,17 kg 1,2 kg 0,38 kg 1,3 kg 1,1 kg 1,2 kg 1,7 kg 1,7 kg
Teil-Ergebnis:
Technische Merkmale & Ausstattung

82 von 87 Punkten

83 von 87 Punkten

49 von 87 Punkten

78 von 87 Punkten

44 von 87 Punkten

44 von 87 Punkten

44 von 87 Punkten

42 von 87 Punkten

37 von 87 Punkten
Testergebnisse: Funktion
Gewichtung: 50 %
für obere Atemwege
für untere Atemwege
für Erwachsene | Kinder | | | | | | | | |
durchschnittliche Partikelgröße Wenn die durchschnittliche Partikelgröße kleiner als 6 µm ist, können die Tröpfchen bis in die unteren Atemwege gelangen. Partikel mit einem Durchmesser über 6 µm erreichen hingegen nur die oberen Atemwege. Kleiner als 0,5 µm sollten sie jedoch auch nicht sein, da sie andernfalls wieder ausgeatmet werden. 4,8 µm 4,2 µm 2,53 bis 2,72 µm 6 µm 3,5 bis 4,5 µm 3,8 µm 3,34 µm 3,5 µm 3,5 µm
durchschnittliche Verneblungsleistung Die Verneblungsrate gibt an, welche Menge an Flüssigkeit pro Minute inhaliert werden kann. Eine niedrige Verneblungsrate geht mit einer längeren Inhalationszeit einher, da die Wirkstoffmenge pro gemessener Zeiteinheit gering ist. Eine hohe Verneblungsrate bedeutet eine kurze Behandlungszeit. Dies ist vor allem für Patienten mit chronischen Krankheiten oder für Kinder vorteilhaft. 0,4 ml/min ca. 0,25 ml/min ca. 0,23 bis 0,53 ml/min ca. 0,25 ml/min ca. 0,2 ml/min ca. 0,25 ml/min 0,32 ml/min ca. 0,21 ml/min ca. 0,21 ml/min
Inhalationsdauer
bei max. Füllmenge
In unserem Test konnten wir feststellen, dass die vom Hersteller angegebene Verneblungsleistung nicht immer auf die tatsächliche Inhalationsdauer übertragbar ist. Wir haben in alle Geräte die maximale Füllmenge gegeben und die Zeit gemessen, bis der Tank leer war.
Die Inhalationsdauer hängt auch von der Art der Verneblungstechnik ab.
+++
sehr sch­nell
ca. 9,38 min
++
sch­nell
ca. 21,54 min
+
langsam
ca. 30,3 min
++
sch­nell
ca. 16,34 min
+
langsam
ca. 32,50 min
+
langsam
ca. 27 min
-
sehr langsam
ca. 77 min
+
langsam
ca. 23 min
+
langsam
ca. 27,23 min
Teil-Ergebnis:
Funktion

139 von 171 Punkten

125 von 171 Punkten

159 von 171 Punkten

110 von 171 Punkten

113 von 171 Punkten

122 von 171 Punkten

111 von 171 Punkten

105 von 171 Punkten

103 von 171 Punkten
Testergebnisse: Handhabung
Gewichtung: 25 %
Passform Mundstück
subjektive Einschätzung
++
keine scharfen Kanten
++
keine scharfen Kanten
++
keine scharfen Kanten
++
keine scharfen Kanten
++
keine scharfen Kanten
++
keine scharfen Kanten
++
keine scharfen Kanten
++
keine scharfen Kanten
++
keine scharfen Kanten
Passform Gesichtsmaske
subjektive Einschätzung
++
etwas groß, aber bequem
++
etwas groß, aber bequem
+
zu groß mit vielen Lücken
++
etwas groß, aber bequem
++
etwas groß, aber bequem
+
zu groß mit vielen Lücken
++
etwas groß, aber bequem
+++
sehr ange­nehm
+++
sehr ange­nehm
Reinigung ++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
Befüllen des Tanks ++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
++
ein­fach
Geräuschintensität ++
leise
+++
sehr leise
+
laut
++
leise
-
sehr laut
-
sehr laut
-
sehr laut
-
sehr laut
-
sehr laut
Empfinden des Inhalationsdampfes
bezogen auf die Temperatur
++
ange­nehm
ca. 22 °C
+
kalt
ca. 20 °C
+
kalt
ca. 20 °C
++
ange­nehm
ca. 23 °C
+
kalt
ca. 21 °C
+
kalt
ca. 21 °C
++
ange­nehm
ca. 24 °C
+
kalt
ca. 20 °C
+
kalt
ca. 20 °C
Verständlichkeit der Anleitung +++
sehr ver­ständ­lich
+++
sehr ver­ständ­lich
++
ver­ständ­lich
++
ver­ständ­lich
+++
sehr ver­ständ­lich
++
ver­ständ­lich
++
ver­ständ­lich
+
schwerer ver­ständ­lich
+
schwerer ver­ständ­lich
Hinweise zum richtigen Inhalieren
Teil-Ergebnis:
Handhabung

73 von 86 Punkten

77 von 86 Punkten

48 von 86 Punkten

61 von 86 Punkten

64 von 86 Punkten

47 von 86 Punkten

54 von 86 Punkten

60 von 86 Punkten

60 von 86 Punkten
Vor- und Nachteile
  • sehr sch­nell und leise
  • liegt ange­nehm in der Hand
  • kon­den­siert viel Wasser in der Maske
  • Lie­ge­po­si­tion ist beson­ders für Babys sinn­voll
  • manu­elle Ver­neb­lung mög­lich
  • muss schräg gehalten werden
  • in zwei Stufen inha­lierbar – auf "max" geht es sch­neller
  • manu­elle Ver­neb­lung mög­lich
  • auf "max" ist es sehr kalt
  • kann mit Bat­te­rien oder Netz­kabel betrieben werden
  • auch für die Bron­chien-Behand­lung geeignet
  • Geräu­sch­pegel einer Näh­­ma­­schine
  • auch für die Bron­chien-Behand­lung geeignet
  • Geräu­sch­pegel einer Näh­­ma­­schine
  • auch für die Bron­chien-Behand­lung geeignet
  • Geräu­sch­pegel einer Näh­­ma­­schine
  • manu­­elle Ver­­­ne­b­­lung mög­­lich
  • auch für die Bron­chien-Behand­lung geeignet
  • Geräu­sch­pegel einer Näh­­ma­­schine
  • auch für die Bron­chien-Behand­lung geeignet
  • riecht nach Plastik
  • Geräu­sch­pegel einer Näh­­ma­­schine
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Inhalator bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Test gefallen?

4,6 /5 aus 17 Bewertungen

Inhalatoren-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Der beste Inhalator kann von Kindern und Erwachsenen angewendet werden – er liefert umfangreiches Zubehör mit verschieden großen Masken.
  • Inhalatoren, die per Druckluft, Ultraschall- oder Schallmembrantechnologie Medikamente vernebeln, werden auch Vernebler genannt. Bei all diesen Geräten handelt es sich um elektrische Inhalatoren, die beispielsweise bei Asthma eingesetzt werden, aber auch bei klassischen Erkältungskrankheiten.
  • Es gibt zwei verschiedene Typen: Hand- und Tischmodelle. Die Handmodelle sind leicht und leise, während die Tischgeräte durch ihren Kompressor teilweise die Lautstärke einer laufenden Nähmaschine erreichen. Besonders Kinder mögen dies nicht gerne.

Inhalator Test

Die Wirkung des Inhalierens für Ihre Gesundheit wird noch immer stark unterschätzt. Laut einer Statista-Umfrage haben im Jahr 2016 lediglich fünf Prozent der Befragten mehr als zehnmal im gesamten Jahr inhaliert. Zum einem ist dies natürlich erfreulich – das heißt, sie haben keine chronischen Beschwerden –, aber andererseits bedeutet dies auch, dass sie bei einer Erkältung auf eines der effektivsten Hausmittel verzichtet haben.

Eine Inhalator-Anwendung kann nicht nur bei chronischem Bronchialasthma wohltuend wirken, sondern auch die Schleimlösung bei einer Erkältung beschleunigen. In der Kaufberatung zu unserem Inhalator-Test 2017 erfahren Sie, worauf Sie achten sollten. Wenn Sie nur die oberen Atemwege behandeln wollen, brauchen Sie beispielsweise eine geringere Partikelgröße des vernebelten Medikaments als für die kleinen Bereiche tief unten in der Lunge. Auch Discounter wie z. B. Aldi haben Inhalatoren von Zeit zu Zeit im Sonderangebot.

anwendungsbereiche inhalator

1. Inhalator-Test 2017: So haben wir getestet

testkriterien inhalator testInhaliergeräte sollen Ihre Atmung verbessern, Ihre Gesundheit fördern und Ihre Lebensqualität erhöhen – solche Dinge sind in vielen Gebrauchsanweisungen zu lesen. In unserem Inhalator-Test 2017 wollten wir sehen, was sich hinter solchen Floskeln verbirgt. Wir haben Medikamentenvernebler von beliebten namhaften, aber auch eher unbekannten Herstellern in drei Kategorien umfassend getestet und bewertet.

Funktion:
  • Wie groß sind im Durchschnitt die vernebelten Wirkstoff-Partikel (auch Aerosole genannt)? 
    Sind sie kleiner als 6 µm, können sie bis in die unteren Atemwege gelangen. Sind sie hingegen größer, erreichen sie nur die oberen Atemwege. Aber aufgepasst: Kleiner als 0,5 µm sollten sie nicht sein, da Sie sie andernfalls wieder ausatmen.
  • Welche Verneblungsleistung wird von den Herstellern angegeben?
    Dieser Wert gibt an, wie viel von dem eingefülltem Medikament pro Minute vernebelt werden kann.
  • Kann von der Verneblungsleistung auf die Inhalationsdauer geschlossen werden?
    Nicht grundsätzlich – wir haben den Test gemacht, wie lange Sie bei maximaler Füllmenge vor dem Gerät sitzen müssen, und waren teilweise doch sehr überrascht.
Handhabung:
Rund um Hals, Nase & Ohren

In unserer Kategorie Nase, Ohren & Atmung finden Sie z. B.:

  • Wie gut sitzt die Gesichtsmaske für Erwachsene, hat das Mundstück vielleicht gar scharfe Kanten?
  • Sind die Einzelteile nach der Inhalation einfach zu reinigen?
  • Müssen Sie beim Befüllen des Tanks mit der Inhalationslösung aufpassen nicht zu kleckern oder ist es kinderleicht?
  • Welcher Lautstärke sind Sie während der Inhalation ausgesetzt?
  • Ist der Inhalator-Dampf angenehm oder kommt er zu schnell und dadurch zu kalt aus dem Gerät?
  • Ist die Handhabung intuitiv?
    Ist die Anleitung verständlich geschrieben oder das Produkt einer schlechten Übersetzungsmaschine?
  • Enthält die Anleitung gar Hinweise dazu, wie Sie richtig inhalieren sollten, um die Wirkung zu erhöhen?
Technische Merkmale | Ausstattung:
Inhalatoren sind keine Inhalations-Spraysinhalations spray pulverinhalator

Bei Inhalations-Sprays handelt es sich um Trockenpulver-Inhalatoren, die eine Pulverinhalation ermöglichen. Die elektrischen Inhalatoren sind hingegen Feuchtvernebler, Dampf-Inhalatoren. Bei den Sprays wird der Inhalator nicht an die Nase angesetzt, sondern am Mund. Diese Therapie ist besonders für Kleinkinder noch schwer.

  • Welche Maße hat der Kompressor bzw. das Handgerät?
  • Wie hoch ist die Mindest- bzw. Maximalfüllmenge?
  • Wenn Sie Ihren Inhalator auch mal transportieren wollen, ist sein Gewicht wichtig – Sie möchten ja keine ″Backsteine″ in Ihrer Tasche.
  • Sind Sie mit dem Inhalator flexibel oder an eine Steckdose gebunden?
  • Mit welcher Technik wird das Medikament bzw. die Flüssigkeit vernebelt?
    Gängige Varianten sind bei Tischmodellen der Kompressor mit Druckluft und bei Handgeräten Ultraschall oder eine Schwingmembran.
  • Schaltet sich der Inhalator automatisch aus, wenn keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist?
  • Gibt Ihnen das Gerät die Möglichkeit, eine Intervallverneblung manuell zu steuern?
    Das bedeutet, dass Sie mit einem Finger bestimmen, wann Nebel entsteht und wann nicht – dies ist z. B. dann vorteilhaft, wenn Sie sich zwischendurch die Nase putzen möchten oder die Luft anhalten.

inhalationsgeraet-reichweite

2. Tischmodelle vernebeln meist kleinere Partikel als Handgeräte

Bei den Inhalatoren für den Hausgebrauch können Sie zwischen einem Tischgerät mit Kompressor und einem Handgerät mit Akku- oder Batteriebetrieb unterscheiden. Grundsätzlich sind beide Modelle für die gängigen Anwendungsbereiche bei Asthma, Bronchitis und Erkältungen geeignet.

Allerdings unterscheiden sie sich bei der Partikelgröße und damit bei der Reichweite bezogen auf die Atemwege (auch Lungengängigkeit genannt). Der Inhalator-Vergleich zeigt folgende Merkmale beider Typen:

Inhalator-Typ Beschreibung
Tischgerättisch inhalator
  • Vernebler wird durch einen Kompressor angetrieben
  • Geräuschintensität laut bis sehr laut
  • Partikelgröße meist kleiner als bei den Handgeräten – im Schnitt zwischen 2,5 und 4,8 µm
  • Teilchen können bis in die kleinen Bronchien (Alveolen) gelangen

sehr feine Partikelgröße – besonders gut geeignet für die unteren Atemwege
sehr laut
längere Inhalationszeit als mit einem Handgerät

Handgeräthand inhalator
  • kompakt – auch für unterwegs und Reisen geeignet
  • Geräuschintensität leise bis sehr leise
  • kein Netzkabel benötigt, da Akku- oder Batteriebetrieb
  • Partikelgröße meist zwischen 4,2 und 6 µm
  • Teilchen können bis in die mittleren und großen Bronchien gelangen

sehr handlich und leise
sehr leicht
Partikelgröße ist für den gesamten Bronchienbereich oft zu groß

lautstärkenvergleich inhalator
Wenn Sie sich einen Inhalator kaufen wollen, sollten Sie sich zuerst diese beiden Fragen stellen:

  1. Wollen Sie überwiegend Ihre oberen oder unteren Atemwege behandeln bzw. wollen Sie bis in die kleinen Bronchien bei der Behandlung vordringen?
  2. Wie viel Wert legen Sie auf einen leisen Inhalator?

Wollen Sie nur Ihre oberen bis maximal mittleren Atemwege behandeln, empfehlen wir Ihnen, ein Handgerät zu kaufen – haben Sie die zweite Frage mit ″viel″ beantwortet, dann profitieren Sie hier von den sehr leisen Hand-Inhalatoren.

Ist Ihr vornehmliches Ziel das Erreichen der kleinen Bronchien, dann sollten Sie zu einem Tisch-Inhalator mit Kompressor greifen. Allerdings bedeutet das auch, dass Sie eine größere Lautstärke während der Behandlung in Kauf nehmen müssen. Die meisten Kompressoren erreichen eine Lautstärke, die mit einer laufenden Nähmaschine vergleichbar ist.

logoWenn Inhalatoren von Kinder genutzt werden sollen, können Sie die Akzeptanz mit einem leiseren Modell erhöhen. Je leiser das Gerät ist, desto bereitwilliger lassen Kinder die Behandlung über sich ergehen. Inhalatoren von Sanitas sind hier recht beliebt.

Die Vor- und Nachteile eines Handgeräts gegenüber den Tischmodellen im Überblick:
  • sehr leise
  • leicht zu transportieren
  • von Kindern eher akzeptiert
  • häufig zu große Aerosole für kleine Bronchien

inhalator-anwendung

Grundsätzlich finden Sie Inhalatoren in Apotheken, Fachgeschäften und Online-Shops. Einen günstigen Inhalator von z. B. Beurer finden Sie immer wieder auch bei Supermärkten im Angebot. Lidl bietet Inhalatoren dann zum Teil zu Sonderpreisen an.

  • Bei den folgenden Marken und Herstellern werden Sie vor allem leise Handgeräte finden – sehr beliebt sind z. B. Omron-Inhalatoren:
  • Medisana
  • Sanitas
  • Omron
  • Simbr
  • Beurer
  • Bei diesen Herstellern werden Sie überwiegend die lauteren Druckluft-Inhalatoren finden – sehr beliebt sind z. B. Inhalatoren von MPV Medical:
  • MPV Medical
  • Medisana
  • Pari
  • Flaem
  • RFM Rehaforum

3. Eine hohe Verneblungsleistung heißt nicht immer auch kurze Inhalationszeit

Welchen Inhalator-Testsieger hat die Stiftung Warentest ermittelt?

Im test 05/2007 hat die Stiftung Warentest zwei Inhalationsgeräte zu Testsiegern gekürt: MicroDrop Pro und das Modell Pari Boy SX. Beide gewannen aber nur mit einer 2,5 den Test. Besonders ihre gute Partikelgröße scheint den beiden Geräten zum Sieg verholfen zu haben.

Die Vernebelungsrate eines Inhalators gibt an, welche Flüssigkeitsmenge das Gerät pro Minute verlässt. Meist wird dies mit ml/min angegeben. Je niedriger dieser Wert ist, desto länger müssen Sie inhalieren. Besonders dann, wenn Sie an einer chronischen Krankheit leiden und täglich zum Inhalator greifen sollten, ist eine kurze Inhalationszeit von maximal 20 Minuten angenehm.

Allerdings haben wir in unserem Inhalator-Test 2017 festgestellt, dass eine hohe Verneblungsrate, die vom Hersteller angegeben wird, nicht immer gleichbedeutend ist mit einer kurzen Anwendungsdauer. Darum haben wir die Inhalationszeit bei maximaler Füllmenge selber überprüft und festgestellt, dass in den meisten Fällen die Verneblungsrate mit der Dauer in Verbindung steht, es aber auch Ausreißer gibt. Bei diesen ist die Inhalationsdauer deutlich länger als es die angegebene Verneblungsrate erwarten lässt.

inhalator handgerät

Vernebler mit Ultraschalltechnik vernebeln im Inhalator-Vergleich etwas schneller und dadurch kann sich die Inhalationszeit verringern.

Ein möglicher Grund hierfür ist die verwendete Verneblungstechnik. Verwenden Sie ein Inhalationsgerät mit Kompressor, dann werden Sie mit der maximalen Füllmenge mehr als 20 Minuten inhalieren. Bei einem Handgerät variiert die maximale Inhalationszeit zwischen 10 und 20 Minuten.

Dabei hat sich gezeigt, dass die Ultraschalltechnik bei Geräten verwendet wird, die besonders schnell vernebeln. Inhalatoren, die mit einer Schwingmembran arbeiten, brauchen zwar etwas länger als die Ultraschallmodelle, sind aber immer noch schneller als Inhalatoren mit Kompressor.

logoDamit Sie den Inhalator bei Ihrem Baby anwenden können, muss das Zubehör stimmen: Kaufen Sie einen leisen Inhalator mit Babymaske und Aufsteckwinkel, sodass Ihr Baby liegend inhalieren kann.

4. Ultraschall- und Schwingmembrantechnologie sind besonders für Kinder geeignet

inhalationsgeraet-duesenverneblerKinder sind geräuschempfindlich und ungeduldig. Soll oder muss Ihr Kind regelmäßig inhalieren, empfehlen wir Ihnen, auf die Verneblungstechnik zu achten. Arbeitet der Vernebler mit Ultraschall- oder Schwingmembrantechnologie, ist Ihr Kind eher gewillt, die Prozedur über sich ergehen zu lassen. Diese Geräte arbeiten leise und vernebeln das Medikament schneller als Modelle, die mit Druckluft arbeiten.

Ein Druckluft-Gerät verwendet einen Düsenvernebler, der sich sehr von der verwendeten Technik der Handgeräte unterscheidet.

Verneblungstechnik Beschreibung
Ultraschallultraschall
  • Ein Piezokristall wird in Schwingungen versetzt.
  • Durch die Ultraschalltechnik wird die Flüssigkeit zum Schwingen gebracht.
  • Partikel lösen sich und werden als Nebel ausgestoßen.
  • Die Technik ist nicht für alle Medikamente geeignet – sprechen Sie mit Ihrem Arzt.
  • sehr leise
  • kurze Inhalationszeit
  • stromsparend – kann oft per Akku betrieben werden
  • z. B. Ultraschall-Inhalatoren von Medisana
Schwingmembranschwingmembran
  • Eine poröse Membran wird durch elektronische Signale zum Schwingen gebracht.
  • Partikel lösen sich und werden als Nebel ausgestoßen.
  • sehr leise
  • kurze Inhalationszeit
  • z. B. Omron Inhalatoren
Druckluft bzw. Düsenverneblungdüsenvernebler
  • Der dazugehörige Kompressor sorgt für Druckluft.
  • Durch Druckluft lösen sich feine Partikel an der Düse.
  • sehr laut – Geräuschpegel einer Nähmaschine
  • vergleichsweise lange Inhalationszeit
  • an Steckdose gebunden
  • z. B. Inhalatoren von Pari Boy

5. Beim richtigen Inhalieren müssen Sie kurz die Luft anhalten

Wenn Sie chronisch krank sind und nicht nur an einem Schnupfen leiden, dann kann Ihr Arzt Ihnen ein Inhalator-Rezept ausstellen, auf dem auch vermerkt ist, welches Gerät für Sie am besten wäre.

Bevor Sie eine Inhalationstherapie beginnen, sollten Sie mit Ihrem Arzt über das beste Medikament und dessen Dosierung sprechen. Isotonische Kochsalzlösungen sind freiverkäuflich, aber je nach Krankheitsbild benötigen Sie vielleicht ein verschreibungspflichtiges Medikament. Damit auch Babys den Inhalator nutzen können, sollten Sie beim Zubehör auf einen extra Winkel für die Babymaske achten.

logoSetzen Sie das Mundstück oder die Gesichtsmaske an, schalten Sie den Inhalator ein und wenden Sie folgende Atemtechnik an –  nur so können die Wirkstoffpartikel bis in die Lunge vordringen:

  • Atmen Sie tief und langsam.
  • Halten Sie Ihren Atem für ca. fünf bis zehn Sekunden an.
  • Atmen Sie schnell und stoßartig wieder aus.

Hierbei ist es vorteilhaft, wenn Sie sich für einen Inhalator entschieden haben, der Ihnen auch eine manuelle Verneblung ermöglicht. Bei diesen Geräten können Sie die Verneblung stoppen, während Sie die Luft anhalten. So verhindern Sie, dass unnötig viel Medikament vergeudet wird – denn wenn Sie die Luft anhalten, entweicht der Nebel ungenutzt aus der Maske oder dem Mundstück.

inhalator manuelle verneblung

Bei der manuellen Verneblung können Sie durch das Drücken eines Knopfes die Verneblung starten. Lösen Sie den Druck, stoppt die Medikamentenverneblung.

6. Reinigen Sie das Gerät nach jeder Anwendung

Sie benutzen den Inhalator nicht grundlos und nun stellen Sie sich vor, dass Ihre Atemluft durch das Gerät strömt, auch die ausgeatmete Luft und Krankheitserreger inklusive. Darum ist es wichtig, dass Sie sowohl den Vernebler als auch sein Zubehör nach jedem Gebrauch gründlich reinigen. Dabei sollten Sie alle abnehmbaren Teile z. B. in einem Wasserbad mit etwas Spülmittel reinigen. Anschließen spülen Sie alle Einzelteile unter fließendem Wasser ab, damit die letzten Seifenreste entfernt werden. Nun müssen sie ca. vier Stunden austrocknen.
Besondere Vorsicht sollten Sie bei der Verneblermembran walten lassen: Diese darf von Ihnen nicht berührt werden.

logoWenn Sie den Inhalator zum ersten Mal benutzen, länger nicht benutzt haben oder ihn täglich verwenden, empfehlen wir Ihnen, neben der normalen Reinigung auch eine Desinfektion vorzunehmen. Aber auch wenn das Zubehör von mehr als einer Person benutzt wird, sollten Sie es immer desinfizieren – besser wäre es, wenn jeder sein eigenes Zubehör benutzt. Hierfür haben Sie drei Möglichkeiten: Abkochen, Alkohol, Desinfektionsmittel.

Variante 1: Desinfektion durch Abkochen
  • Verwenden Sie bitte nur destilliertes Wasser.
  • Bei einem Handgerät darf die Haupteinheit auf keinen Fall ins Wasser – der Kompressor eines Tischmodells selbstverständlich auch nicht.
  • Der Medikamentenbehälter und weiche Gesichtsmasken sowie deren Bänder sollten ebenfalls nicht abgekocht werden.
  • Kochen Sie das Mundstück, die Verneblermembran (bitte Herstellerangabe beachten) und den Masken-Adapter für zehn bis zwanzig Minuten.
  • Lassen Sie die Teile anschließend auf einer fusselfreien, saugfähigen Unterlage lufttrocknen.
Variante 2: Desinfektion durch Alkohol
  • Meist können alle Teile mit Alkohol desinfiziert werden (vorsichtshalber in der Gebrauchsanweisung nachlesen).
  • Beachten Sie, dass Alkohol entzündlich ist.
  • Bei einem Handgerät darf die Haupteinheit, bzw. bei einem Tischmodell der Kompressor, nur mit einem fusselfreien, in Alkohol getränkten Tuch abgewischt werden.
  • Alle übrigen Teile können Sie für ca. eine Minute in 70-prozentigem Ethylalkohol einweichen.
  • Anschließend legen Sie die Teile auf ein fusselfreies, saugfähiges Tuch zum Lufttrocknen.
Variante 3: Desinfektion durch ein Desinfektionsmittel
  • Hierfür können Sie handelsübliche Desinfektionsmittel verwenden, die kein ″Sodium (Natrium) Hypochlorit″ enthalten – das könnte Metall-Teilchen beschädigen.
  • Wie bei Variante 2 darf auch hier weder die Haupteinheit noch der Kompressor eingeweicht werden.
  • Gehen Sie bei der Desinfektion nach der Anleitung des jeweiligen Desinfektionsmittels vor.
  • Danach sollten Sie alles gründlich mit warmen Leitungswasser abspülen.
  • Auf einem sauberen und fusselfreiem Tuch lassen Sie nun alles lufttrocknen.

inhalator-zubehoer

Sollten Sie trotz gründlicher Reinigung und Desinfektion nicht zufrieden sein mit der Verneblungsleistung der Membran, dann kann dies an hartnäckigem Schmutz liegen. In solchen Fällen können Sie so vorgehen:

  • Legen Sie die Membranabdeckung für 30 bis 60 Minuten in eine 1:3 Essig-Wasser-Lösung.
  • Zusätzlich oder alternativ können Sie eine Tasse mit destilliertem Wasser füllen, die Verneblermembran und eine Zahnreinigungstablette hinzufügen und über Nacht stehen lassen.
  • Nach beiden Anwendungen müssen Sie die Membran mit destilliertem Wasser abspülen und lufttrocknen lassen.

logoIst die Verneblungsleistung im Anschluss noch immer nicht zu Ihrer Zufriedenheit, empfehlen wir Ihnen, das Teilstück zu ersetzen. Nur dann kann Ihr Inhalator bei der Erkältung wirklich etwas bewirken.

7. Inhalatoren gibt es auch für Pferde

inhalator pferdWenn Sie zu den Tierliebhabern zählen, dann wissen Sie, dass vor allem auch Pferde häufig an Atemwegserkrankungen leiden. Pferdehusten, chronische Bronchitis, ein Befall der Lunge mit Milben oder Pilzen – dies alles sind leider keine seltenen Krankheiten. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, ob für Ihr Pferd eine Inhalationstherapie infrage kommt und wenn ja, welches Medikament Sie am besten verwenden sollten.

Sie können sich den Inhalator für Pferde wie ein normales Tischgerät vorstellen, das über eine überdimensionale Gesichtsmaske sowie einen viel dickeren Schlauch verfügt. Die Funktionsweise unterscheidet sich nicht vom herkömmlichen Modell. Da Ihr Pferd in den meisten Fällen Probleme mit der Lunge haben wird, sollten Sie auf eine besonders feine Partikelgröße achten.

Sinnvoll kann auch eine Wandmontierung für den Kompressor sein. So haben Sie ihn immer griffbereit, er ist Ihnen nicht im Weg und Sie können Ihr Tier dicht bei ihm anbinden für die Behandlung.

Testsieger
Medisana USC Ultraschall-Inhalationsgerät
gut (1,5) Medisana USC Ultraschall-Inhalationsgerät
246 Bewertungen
77,10 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Flaem Ghibli Plus
gut (2,5) Flaem Ghibli Plus
68 Bewertungen
39,95 € Zum Angebot »
Kommentare (1)
  1. Cecil Hildebrandt :

    Hallo,

    meine Kinder haben gerade im Herbst/Winter häufig Husten, darum bin ich am Überlegen, einen Inhalator mit Kompressor zu kaufen - Sie sagen ja, dass die sich besser für dir Lunge eignen...

    Meine Angst ist nun, dass den Kindern das Teil zu laut ist, wenn sie direkt daneben sitzen müssen. Kann man den Kompressor denn etwas weiter weg stellen oder muss er auf dem Tisch vor einem sein?

    Danke im Voraus!
    C. Hildebrandt

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Sehr geehrte Frau Hildebrandt,

      vielen Dank für Ihre Frage.

      Wir können Ihre Sorge verstehen und Sie gleichzeitig etwas beruhigen: Der Verbindungsschlauch zwischen dem Kompressor und dem Vernebler ist in der Regel bis zu 2 Meter lang. Sie können den lauten Kompressor also z.B. in einiger Entfernung auf den Boden stellen, sodass Ihre Kinder nicht direkt daneben sitzen.

      Wir wünschen Ihnen eine gesunde Zeit
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Nase, Ohren & Atmung

Jetzt vergleichen
Halsschmerztabletten Test

Nase, Ohren & Atmung Halsschmerztabletten

Auf dem Markt für Mittel gegen Halsschmerzen tummeln sich viele Marken und Hersteller – aber aufgepasst: Nicht jedes Produkt ist empfehlenswert. Auf …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hörgerätereiniger Test

Nase, Ohren & Atmung Hörgerätereiniger

Das Reinigen von Hörgeräten ist nicht nur wichtig, um die Hörgeräteleistung zu gewährleisten und Gerätedefekten vorzubeugen sowie die Lebensdauer der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nasendusche Test

Nase, Ohren & Atmung Nasendusche

Eine Nasendusche ist bei Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung), Infekten, Allergien und Heuschnupfen eine gesunde Alternative zu Medizin wie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nasenspray Test

Nase, Ohren & Atmung Nasenspray

Nasensprays mit einer abschwellenden Wirkung machen bei einer Erkältung die Nase schnell wieder frei…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ohrstöpsel Test

Nase, Ohren & Atmung Ohrstöpsel

Ohrstöpsel sorgen nicht nur für Stille beim Schlafen, sondern helfen auch beim Druckausgleich im Flugzeug, bei starkem Wind oder beim Schwimmen…

zum Vergleich