Das Wichtigste in Kürze
  • Mittels einer Massagepistole können Sie verspannte Muskeln massieren, Muskelverhärtungen lösen und somit Muskelschmerzen lindern. Wollen Sie eine Massagepistole kaufen, gibt es einige Kriterien, welche Ihre Kaufentscheidung beeinflussen sollten.
  • Hersteller von Massagepistolen verkaufen die Massagegeräte zusammen mit mehreren Aufsätzen, welche verschiedenen Zwecken dienen. In den meisten Fällen werden vier verschiedene Aufsätze mitgeliefert. Ein Kugelkopf zum Massieren größerer Muskelgruppen, ein flacher Kopf, welcher für Ganzkörpermassagen geeignet ist, ein Gabelkopf, mit dem die Wirbelsäule massiert werden kann und ein runder Massagekopf zum Entspannen von tieferliegenden Gewebeschichten oder sogenannten Triggerpunkten.
  • Unterschiede zwischen den Massageköpfen gibt es vor allem bei der Lautstärke und den Intensitätsstufen der Massage. Höhere Drehzahlen sorgen für eine intensivere Massage, was gerade bei einer Triggerpunktmassage hilfreich ist. Dies könnte für einige Leute jedoch zu laut oder unangenehm sein.

muskel-massagegeraet-test