Das Wichtigste in Kürze
  • Die selbstklebenden TENS-Pads können Sie am ganzen Körper zur Behandlung von Schmerzen oder zur Muskelstimulation anwenden. Ob für ein TENS- oder EMS-Gerät, achten Sie beim Kauf auf sichere, medizinisch zertifizierte Elektroden-Pads.

tens-pad-test

1. Wofür brauchen Sie TENS-Pads und welche Unterschiede gibt es?

TENS-Pads erhalten Sie in verschiedenen Ausführungen. Verwenden Sie die runden oder eckigen Universal-Pads für Nacken, Rücken, Arme, Beine und Knie. Oder greifen Sie zu Spezial-Pads, welche in Größe und Form speziell für den zu behandelnden Bereich angepasst sind. TENS-Pads für den Nacken haben z. B. die Form eines Schmetterlings.

TENS-Pads werden im Rahmen einer Schmerztherapie mit Reizstrom, aber auch im Training zur Muskelstimulation bzw. zum Muskelaufbau eingesetzt. Die besten TENS-Pads zeichnen sich nicht nur durch eine gute Haft- und Leitfähigkeit aus, sondern sind auch langlebig.

Wenn Sie unter Allergien leiden bzw. eine empfindliche Haut haben, sollten Sie laut diversen Tests im Internet TENS-Pads mit einer latexfreien Gelschicht verwenden.

2. Wie lange sind TENS-Pads laut Tests im Internet haltbar?

Laut Herstellerangaben lässt bei den meisten TENS-Elektroden nach ca. 6 Monaten die Leitfähigkeit nach. Für eine lange Lebensdauer ist es wichtig, die Haut vor dem Anbringen der TENS-Pads zu reinigen. Laut diversen Online-Tests zu TENS-Pads eignet sich hier ein spezielles Kontakt- oder Reinigungsspray. Sie können aber auch lauwarmes Wasser mit Seife verwenden.

Auch wie Sie die TENS-Pads anbringen und entfernen, hat Einfluss auf die Langlebigkeit und Haftungsfähigkeit. Achten Sie auf die Hinweise des Herstellers.

3. TENS-Pads im Vergleich – was sollten Sie beim Kauf beachten?

Wenn Sie TENS-Pads kaufen wollen, sollten Sie sich vergewissern, ob diese mit Ihrem vorhandenen Reizstromgerät kompatibel sind: So erhalten Sie TENS-Pads wahlweise mit Druckknopf oder einem Steckanschluss. Wichtig sind weiterhin die Abmaße und der Anwendungsbereich der TENS-Elektroden.

Gängige Größen von TENS-Pads sind 4 x 4 cm oder 5 x 5 cm. Große TENS-Pads mit Abmaßen von 20 x 12 cm eignen sich besonders bei Beschwerden im Bereich der Lendenwirbelsäule und des unteren Rückens. Längliche Rücken-TENS-Pads mit Abmaßen von 33 x 4 cm können perfekt entlang der Wirbelsäule platziert werden.

Universelle TENS-Pads gibt es in Abpackungseinheiten von 4 bis 20 Stück. Die Vorratspackungen sind in der Regel kostengünstiger. Neben Abpackungen mit TENS-Pads in einer einheitlichen Größe erhalten Sie auch Sets mit einer Auswahl verschiedener Größen.

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im TENS-Pads-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im TENS-Pads-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier TENS-Pads von bekannten Marken wie Syrtenty, Axion, TESMED, Fitop, Med-Fit. Mehr Informationen »

Wie teuer können die TENS-Pads werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende TENS-Pads bis zu 64,39 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 8,95 Euro. Mehr Informationen »

Welches TENS-Pad aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten TENS-Pad-Modellen vereint das Syrtenty Tens-Pads die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 23464 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welchem TENS-Pad aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders das Syrtenty Tens-Pads. Sie zeichneten das TENS-Pad mit 4.6 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich ein TENS-Pad aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 4 TENS-Pads aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 8 vorgestellten Modellen haben sich diese 4 besonders positiv hervorgetan: Syrtenty Tens-Pads, Axion Tens-Elektroden, Axion Spinal-Elektroden und Axion Nacken-Eletroden. Mehr Informationen »

Welche TENS-Pad-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im TENS-Pads-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „TENS-Pads“. Wir präsentieren Ihnen 8 TENS-Pad-Modelle von 5 verschiedenen Herstellern, darunter: Syrtenty Tens-Pads, Axion Tens-Elektroden, Axion Spinal-Elektroden, Axion Nacken-Eletroden, Tesmed Elektroden-Pads, Axion Tens-Elektroden-Pads, Fitop Elektroden-Pads und Med-Fit Tens-Elektroden. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Anwendungsgebiet Vorteil der TENS-Pads Produkt anschauen
Syrtenty Tens-Pads 64,39 Ganzer Körper Besonders hohe Qualität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Axion Tens-Elektroden 19,99 Ganzer Körper Besonders hohe Qualität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Axion Spinal-Elektroden 11,99 Rücken, Wirbelsäule Sehr hohe Qualität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Axion Nacken-Eletroden 9,95 Nacken, Schulter Sehr hohe Qualität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Tesmed Elektroden-Pads 17,59 Ganzer Körper Besonders hohe Qualität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Axion Tens-Elektroden-Pads 14,95 Ganzer Körper Besonders hohe Qualität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fitop Elektroden-Pads 15,99 Ganzer Körper Besonders hohe Qualität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Med-Fit Tens-Elektroden 8,95 Ganzer Körper Sehr hohe Qualität » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende TENS-Pad Tests: