Das Wichtigste in Kürze
  • Die Kapseln helfen gegen akute Gelenkbeschwerden, sind jedoch kein Therapieansatz für schwerwiegende, chronische Krankheiten. Bei Arthrose sollten Sie sich unbedingt an einen Facharzt wenden.
  • Der Inhaltsstoff MSM wirkt schmerzlindernd. Außerdem wird Entzündungen in den Gelenken entgegengewirkt.
  • Weitere Zusatzstoffe wie Zink, Calcium und verschiedene Vitamine unterstützen die Wirkung.

gelenkkapseln-kinder gelenkkapseln vegan gelenkkapseln ohne gelatine

Was ist der Unterschied zwischen Arthrose und Arthritis?

Bei der Arthrose kommt es zu Schmerzen durch den Abbau von Knorpelschicht in den Gelenken. Ursachen sind Über- oder Fehlbelastungen.

Arthritis hingegen ist der Überbegriff für Gelenkkrankheiten, die eine Entzündung als Ursprung haben. Es ist somit eine infektionsbedingte Krankheit.

Ihr Körper muss tagtäglich viel aushalten. Besonders Gelenke werden bei alltäglichen Bewegungen beansprucht: Vom Treppensteigen bis zum Anheben schwerer Gegenstände – mit den Jahren geht die natürliche Knorpelbildung zurück. Das ist ganz normal und nahezu unvermeidbar.

Wenn Sie früh genug anfangen, gibt es viele Dinge, die Sie tun können, um Ihren Bewegungsapparat fit zu halten. Sport und Bewegung sind hier das A und O. Wenn Sie trotzdem Gelenkschmerzen haben, gibt es mittlerweile einige Nahrungsergänzungsmittel, die die Entzündung hemmen können und Schmerzen lindern.

Gelenkkapseln werden beispielsweise von Sportlern gekauft, deren Gelenke häufig und intensiv belastet werden. Aber auch Senioren, Vegetarier und Veganer nutzen Gelenkkapseln, um ihre natürliche Ernährung zu unterstützen und den Körper mit zusätzlichen Nährstoffen zu versorgen.

Prinzipiell eignen sich Gelenkkapseln für alle, die ihre Ernährung bewusst auf Knochen und Gelenke lenken möchten.

In unserem Gelenkkapseln-Vergleich 2020 stellen wir Ihnen unterschiedliche Hersteller von Gelenkkapseln vor. Wir vergleichen ihre Produkte in den Kategorien: Wirksamkeit, Inhaltsstoffe und Anwendungszyklus. Außerdem werfen wir in unserer Kaufberatung einen Blick auf die Zusatzstoffe, um herauszufinden, ob und welche Produkte ein mögliches allergenes Potenzial haben.

Gelenkkapseln helfen bei Anzeichen von Entzündungen und bewegungsbeeinflussten Schmerzen. Wenn Sie unter einer attestierten Gelenkkrankheit leiden, raten wir Ihnen dazu, Ihren Arzt nach therapeutischen Behandlungsmöglichkeiten zu fragen.

1. Inhaltsstoffe: Wirkt MSM als Hauptbestandteil schnell und effektiv?

gelenkkapseln kaufen gelenkkapseln internet gelenk kapseln gelenkkapsel test beste gelenkkapseln

Die Zusammensetzung bestimmt über die Wirksamkeit von Gelenkkapseln. Dabei gibt es jedoch keine standardisierten Vorgaben für die Zusammensetzung oder das Mischverhältnis von Gelenkkapseln.

Als Hauptbestandteil von Gelenkkapseln wird in der Regel Methylsulfonylmethan (kurz: MSM) verwendet. Es gehört zu der Gruppe der Schwefelverbindungen und ist ein Bestandteil wichtiger Funktionen im Körper.

Besonders wirksam ist es in Kombination mit Glucosamin und Chondroitin.

Die besten Gelenkkapseln enthalten eine Kombination folgender Inhaltsstoffe:

Wirkstoff Eigenschaften
MSM MSM ist das Kürzel für Methylsulfonylmethan, was eine Form von organischem Schwefel ist. Es ist ein essentieller Baustein für den menschlichen Organismus, da es eine tragende Rolle bei Stoffwechselfunktionen spielt. Auch auf zellulärer Ebene wirkt Methylsulfonylmethan und ist deswegen auch gut für Nägel, Haut und Haare.

  • Dosierempfehlung bei akuten Gelenkschmerzen: zwischen 1.000 und 1.500 mg pro Tag
  • lindert akute Schmerzen, insbesondere bei Entzündungen in Gelenken und Muskeln
  • reguliert die Verdauung (zum Beispiel bei Magenübersäuerung)
  • stärkt Haut, Nägel und Haare
  • hemmt Krebszellen
Glucosamin Glucosamin ist in Aminozucker, der sich nur unwesentlich von Traubenzucker unterscheidet. Es kommt auf natürliche Weise bereits im Körper vor und befindet sich unter anderem im Bindegewebe, in Knorpeln und Gelenkflüssigkeiten.

  • Dosierempfehlung bei akuten Gelenkschmerzen: zwischen 800 und 1.200 mg pro Tag
  • Vorsicht: kann den Blutzuckerspiegel beeinflussen. Besonders Menschen mit Diabetes sollten besser auf die Kapseln verzichten beziehungsweise nur unter genauer Beobachtung des Blutzuckerspiegels.
  • wird oft aus Krebstieren hergestellt
  • Wenn Sie Blutgerinnungshemmer nehmen, besteht ein Gesundheitsrisiko, da die Einnahme die Wirkung der Medikamente verstärken kann.
Chondroitin Chondroitin ist ein Hauptbestandteil von Knorpeln, Knochen und Bindegewebe im Körper und ist an Eiweiße gebunden.

  • Dosierempfehlung bei akuten Gelenkschmerzen: zwischen 800 und 1.200 mg pro Tag
  • wird vermehrt aus Knorpelgewebe von Schweinen und Rindern gewonnen, aber auch aus dem Gewebe von anderen Fischarten (z. B. Haifisch) und Vögeln
  • regeneriert Knorpel und beugt Verschleißerscheinungen vor
  • wird zur Behandlung von chronischen Gelenkerkrankungen verwendet (besonders in der Hüfte, den Knien und Händen)
Hyaluronsäure
  • Bestandteil des Bindegewebes
  • bindet Wasser und strafft somit das Bindegewebe
  • wird für die Behandlung von Multiplen Sklerose verwendet
Zink
  • ist ein essentielles Spurenelement für den Organismus
  • stärkt das Immunsystem
  • fördert das Wachstum
  • ist gut für Haut und spielt eine Rolle bei der Insulinspeicherung

Diese Zusatzstoffe unterstützen die Wirkung von Gelenkkapseln:

  • Eisen
  • Calcium
  • Vitamin C
  • Vitamin D
  • Weihrauch

2. Nebenwirkung und Risiken: Sollten Diabetiker nur mit Rücksprache eines Arztes Gelenkkapseln einnehmen?

gelenkkapseln-sport-bewegung-gelenke

Bei der Einnahme von Gelenkkapseln können in Einzelfällen Nebenwirkungen auftreten.

Glucosamin kann bedenkliche Auswirkungen für Diabetiker haben. Auch wenn Sie bestimmte Blutgerinnungshemmer einnehmen, können gesundheitliche Risiken auftreten.

Letztendlich kommt es bei einer gewissenhaften Einnahme auf die richtige Dosierung der Gelenkkapseln an.

Die Anzahl an Kapseln, die eingenommen werden müssen, um die empfohlene Tagesration einzunehmen, ist von Hersteller zu Hersteller verschieden. Es gibt Gelenkkapseln, die hoch dosiert sind. Davon müssen dann nur zwei bis drei Kapseln täglich eingenommen werden.

Grundsätzlich gelten folgende Dosierempfehlungen:

Methylsulfonylmethan (MSM): zwischen 1.000 und 1.500 mg pro Tag
Chondroitin: zwischen 800 und 1.200 mg pro Tag
Glucosamin: zwischen 800 und 1.200 mg pro Tag

Wichtig: Aufgrund mangelnder Gelenkkapseln-Studien sollten Schwangere und Stillende die Einnahme der Kapseln vermeiden. Auch für Kinder und Jugendliche ist das Nahrungsergänzungsmittel nicht geeignet. Außerdem besteht bei den Produkten, die aus Fischgewebe hergestellt werden, ein Gesundheitsrisiko für Fischeiweißallergiker.

3. Kapselhülle: Cellulose-Mantel als neuer, veganer Trend

gelenkkapseln-kapsel-hülle gelenkkapseln-kapsel- vegan

Das Pulver wird von einer Hülse umschlossen, die bei der Einnahme mit heruntergeschluckt wird. Dementsprechend muss die Hülle aus einem sich auflösenden und verträglichen Stoff bestehen. Viele Hersteller verwenden Gelatine, das in der Regel aus dem Bindegewebe von Rindern oder Schweinen hergestellt wird.

Mittlerweile bieten einige Marken ihre Produkte auch mit einer veganen oder vegetarischen Alternative an. Dann wird anstatt Gelatine ein nicht-tierischer Cellulose-Stoff verwendet.

Die Vor- und Nachteile von Gelenkkapseln ohne Gelatine sind:

  • Cellulose-Stoff wird ohne tierische Erzeugnisse hergestellt: geeignet für Veganer und Vegetarier
  • löst sich schnell und vollständig im Magen auf, Überreste werden ganz einfach ausgespült
  • Gelatine hat im Gegensatz zu Cellulose-Stoff einen direkten, positiven Einfluss auf Gelenke

Vorsicht: Eine gelatinefreie Hülse reicht noch nicht aus, um Gelenkkapseln als vegan zu deklarieren. Denn: Die Hauptbestandteile Glucosamin und Chondroitin werden beide häufig aus tierischem Gewebe hergestellt. Gelenkkapseln sind nur dann vegan, wenn sie ein offizielles Siegel tragen.

4. Verbraucherzentralen zu Gelenkkapseln: Sind Wirkungen wissenschaftlich nur bedingt bewiesen?

gelenkkapseln für hunde gelenkkapseln test gelenkkapseln stiftung warentest

Gelenkkapseln sind nicht nur für das Kniegelenk, sondern auch für das Handgelenk sinnvoll.

Auch wenn Gelenkkapseln-Tests bezeugen, dass die Einnahme von Kapseln bei akuten Gelenkschmerzen eine positive Wirkung zeigt, ist die nachhaltige Wirkung für mehr Beweglichkeit und Knorpelbildung nicht bewiesen. Die schnelle Wirkung ist dem Wirkstoff Methylsulfonylmethan (kurz: MSM) zuzuschreiben, der schmerzlindernd wirkt und Entzündungen hemmt. Durch ihn wird schnelle Abhilfe bei akuten Schmerzen geschaffen.

Neben MSM sind auch Glucosamin und Chondroitin feste Bestandteile der meisten Gelenkkapseln. In Kombination sollen die Wirkstoffe besonders effektiv die Knorpelbildung vorantreiben. Was viele jedoch nicht wissen, ist, dass Hersteller seit 2012 keine gesundheitsbezogene Werbung für Gelenkkapseln machen dürfen. Laut einem Artikel der Verbraucherzentrale (03/2018) fehlen der europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit einschlägige Ergebnisse aus Gelenkkapseln-Tests, die die strukturelle und funktionserhaltende Wirksamkeit von Glucosamin und Chondroitin beweisen.

Dabei liegen günstige Gelenkkapseln gleichauf mit den etwas kostspieligeren Produkten. Unterschiede gibt es in der Wirksamkeit und Dosierung – der Preis sagt jedoch nichts über die Qualität der Gelenkkapseln aus.

Mit Blick auf Stiftung Warentest wird deutlich, dass der Bedarf an vertiefenden Studien noch immer aktuell ist. Bisher hat die Stiftung Warentest noch keinen Gelenkkapseln-Test herausgebracht. Dementsprechend gibt es auch keinen Gelenkkapseln-Testsieger des Verbraucherinstituts. In einem Artikel zum Thema Arthrose aus dem Jahr 2014 stellt die Stiftung Warentest klar: Gegen Gelenkschmerzen bleibt regelmäßige Bewegung die effektivste Prävention. Durch Sport werden Gelenke stabilisiert, was dem ganzen Körper zugutekommt.

Und das gilt nicht nur für junge Menschen oder Sportler. Rund 70 Prozent der über 60-Jährigen leiden in Deutschland an einer Form von Arthrose. Das ist ganz normal, denn über die Jahre hinweg zeigt der Körper ganz natürliche Kennzeichen von Verschleiß auf.

Also: Bewegung ist das A und O. Dabei spricht niemand davon, dass Sie gleich einen Marathon laufen müssen. Passen Sie Ihren Trainingsplan Ihrem Körper an.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Gelenkkapseln

gelenkkapseln apotheke gelenkkapseln ohne gelatine gelenkkapseln dm gelenkkapseln knie

Themen, die Sie in Bezug auf Bewegung, Sport und Gelenke interessieren können, finden Sie hier.

5.1. Gibt es auch Gelenkkapseln für Hunde?

Ja. Nicht nur Menschen können Beschwerden in den Gelenken haben. Knieschmerzen, Rheuma und Arthrose können auch bei Tieren auftreten.

Besonders bei Hunden und Pferden treten vermehrt verschiedene Krankheits-Typen auf. Nicht selten dreht es sich bei Gelenkkrankheiten beim Pferd um den Meniskus oder das Kniegelenk.

Folgende Marken bieten Gelenkkapseln für Hunde und andere Tiere an:
  • maxxidog
  • barf-alarm
  • CaniComplete
  • CaniMove
  • Vicupets
  • AniForte

5.2. Gibt es Gelenkkapseln speziell für die Knie?

In der Regel behandeln Gelenkkapseln alle Gelenke in Ihrem Körper zeitgleich. Ähnlich wie bei Schmerztabletten findet der Wirkstoff den Entzündungsherd und wirkt dort gezielt. Wenn Sie bestimmte Gelenke zusätzlich behandeln wollen, raten wir Ihnen dazu, Sport- oder Gelenkcremes für die äußere Anwendung zu benutzen.

So stärken Sie Ihre Gelenke von innen und außen.