Das Wichtigste in Kürze
  • Beim Hagebuttenpulver handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel mit einem besonders hohen Gehalt an Vitamin C. Das Pulver wird aus getrockneten Hagebutten hergestellt, die bei Temperaturen unter 40 °C verarbeitet und gemahlen werden. So bleiben hitzeempfindliche Inhaltsstoffe erhalten.
  • Neben Vitaminen, Gerb- und Mineralstoffen befindet sich der Wirkstoff Galaktolipid im Hagebuttenpulver. Das Galaktolipid wirkt nachweislich entzündungshemmend und gilt als wirksam gegen Gelenkbeschwerden und Erkrankungen wie Rheuma oder Arthrose.
  • Hagebuttenpulver können entweder als Kapseln oder reines Pulver eingenommen werden. Letzteres kann sowohl in kalte Getränke als auch ins Müsli oder Joghurt gerührt werden.

hagebuttenpulver test

Wenn Sie unter Rücken- und Gelenkbeschwerden leiden, sind Sie nicht allein. Laut einer Forsa-Erhebung der Techniker Krankenkasse aus dem Jahr 2016 leiden fast 50 Prozent der deutschen Bevölkerung unter Erkrankungen der Gelenke und des Bewegungsapparats.

Dabei sind Frauen noch deutlich häufiger betroffen als Männer. Unabhängig davon: Es gibt zahlreiche Medikamente und Präparate, die eine nachhaltige Linderung versprechen. Eine natürliche Alternative, um gegen chronische Schmerzen, Arthrose oder rheumatische Erkrankungen vorzugehen, ist das Hagebuttenpulver.

In unserem Hagebuttenpulver-Vergleich 2020 verraten wir Ihnen nicht nur, wie und warum das Nahrungsergänzungsmittel wirkt, sondern zeigen Ihnen, wie Sie Hagebuttenpulver in Ihren Alltag integrieren können.

hagebuttenpulver vergleich

1. Sind Produkte aus dem Hagebuttenpulver-Vergleich 2020 eine gesunde Hilfe bei Gelenkbeschwerden?

hagebutte steinfruchtGetrocknete Hagebutten in Rohkostqualität

Um aus der Hagebutten-Frucht ein Pulver zu erhalten, muss diese getrocknet werden. Damit die hitzeempfindlichen Vitamine und Mineralien beibehalten werden, dürfen die Früchte nicht über 40 °C erhitzt werden, sonst droht der Verlust der meisten Wirkstoffe. Aufgrund dessen besitzen die meisten Hagebuttenpulver Rohkostqualität und damit den vollen Gehalt an Vitaminen und Co.

Hagebutten sind die Früchte der sogenannten Heckenrose, auch Rosa canina genannt.

Die rot leuchtenden Früchte der Pflanze findet man nicht nur in Südamerika, sondern auch in Europa und den heimischen deutschen Wäldern.

Um Hagebuttenpulver zu erhalten, wird die Steinfrucht geerntet und samt Samen und Schale verarbeitet.

Ausgenommen sind jedoch die feinen Flimmerhärchen, die vorher entfernt werden. Letztere können zu Juckreiz oder Allergien führen.

Den meisten dürfte der Effekt aus der Kindheit bekannt sein, da aus Hagebutten Juckpulver hergestellt werden kann.

Wenn Sie fertig verarbeitetes Hagebuttenpulver kaufen, haben Sie die Wahl zwischen zwei verschiedenen Darreichungsformen: das naturreine Pulver oder Hagebutten-Kapseln. Die Vorzüge und Nachteile beider Typen zeigen wir Ihnen im Folgenden:

Kategorie Beschreibung
hagebutten pulverreines Hagebuttenpulver
  • reines Hagebuttenpulver ohne Zusätze
  • variabel zu dosieren
  • kann in großen Füllmengen erworben werden

+ sehr verträglich, da ohne Zusätze und Füllstoffe

+ kann in Smoothies, Getränke oder Müsli gerührt werden

- ggf. säuerlicher Geschmack

hagebutte tablettenHagebuttenpulver-Kapseln
  • praktisch für unterwegs
  • einfache Dosierung – kein Abwiegen nötig
  • Hagebuttenpulver-Kapseln sollten zu den Mahlzeiten eingenommen werden

+ zumeist sehr verträglich

+ geschmacksneutral

- kann Gelatine und Füllstoffe enthalten

Unabhängig davon, ob Sie sich für reines Pulver oder Kapseln entscheiden: Die Hagebuttenpulver-Wirkung wird nicht durch die Darreichungsform bestimmt.

Doch wenn Ihnen der Geschmack nicht zusagt oder Sie auf jegliches Abmessen des Produkts verzichten wollen, raten wir Ihnen zu Kapseln, z.B. von Litozin.

hagebutte galaktolipid

Hagebutten stecken voller Mineralstoffe und können die Behandlung von Arthritis und Gelenkschmerzen positiv begünstigen.

2. Kaufberatung für Hagebuttenpulver: Darauf müssen Sie achten

2.1. Wirkstoffe: Hagebutten haben mehr Vitamin C als Zitronen

Hagebutten sind enorm gesund. Das liegt nicht nur an ihrem hohen Gehalt an Vitamin C, der bei ca. 1.250 mg pro 100 g Früchte deutlich über dem Wert von Zitronen liegt. Zitronen haben gerade einmal 50 mg Vitamin C auf 100 g.

Hagebutten und damit auch das Hagebuttenpulver besitzen zahlreiche Inhaltsstoffe, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Die wichtigsten stellen wir Ihnen im Folgenden genauer vor:

Inhaltsstoffe Wirkung
vitamin cVitamin C
  • kräftigt das Immunsystem
  • beugt Erkältungskrankheiten vor

+ regt die Kollagen-Synthese an

hagebutte steinfruchtGalaktolipid
  • Wirkstoff, der aus Zuckeranteil und Fettsäuren besteht
  • freier Radikalfänger

+ wirkt entzündungshemmend

lycopinLycopin
  • gehört zu Carotinoiden
  • freier Radikalfänger

+ kann Schlaganfällen vorbeugen

kalium Kalium
  • ist ein Mineralstoff
  • reguliert den Wasserhaushalt

+ unterstütz die Herzmuskeltätigkeit

pektinPektin
  • ist ein Ballaststoff
  • kann sich positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken

+ stärkt den Verdauungsapparat

polyphenolePolyphenole
  • sind sekundäre Pflanzenstoffe
  • freie Radikalfänger

+ können positive Wirkung auf Blutdruck haben

kieselsäureKieselsäure
  • gut für die Haut, Haare und Nägel
  • regt die Gewebebildung an

+ fördert die Zellregeneration

galaktolipid

Nickt nur Deko: Durch das Galaktolipid in Hagebutten kann sich das Nahrungsergänzungsmittel positiv auf rheumatische und arthrotische Erkrankungen auswirken.

Obwohl sich Hagebuttenpulver generell zur Steigerung des Wohlbefindens anbietet, sind es die entzündungshemmenden und schmerzstillenden Wirkstoffe, die das Nahrungsergänzungsmittel so wertvoll machen.

Besonders bei entzündlichen Erkrankungen wie Arthrose oder Rheuma kann Hagebuttenpulver eine Linderung verschaffen und sowohl die Beweglichkeit steigern als auch die Menge an Schmerzmitteln reduzieren, die Sie unter Umständen einnehmen.

Dies kann durch das Galaktolipid erreicht werden, was besonders in Hagebutten vorkommt. Studien konnten bereits eine positive Wirkung nachweisen. Ob Hagebuttenpulver zudem auch das Cholesterin und den Blutdruck nachweislich senken kann, steht aus wissenschaftlicher Sicht noch aus.

hagebuttenpulver einnahme

2.2. Einnahme & Dosierung: Schon wenige Gramm Hagebuttenpulver pro Tag reichen

Egal, ob Sie Ihren persönlichen Hagebuttenpulver-Testsieger gegen Arthrose einnehmen oder auf den hohen Vitamin-C-Gehalt der Hagebutte setzen: Im Schnitt benötigen Sie nicht mehr als zwei gehäufte Teelöffel des Pulvers pro Tag.

Die exakten Dosierempfehlungen der einzelnen Marken und Hersteller variieren jedoch und reichen von 2,5 g bis hin zu 10 g täglich. Um Ihnen die Menge etwas zu verdeutlichen: Ein Teelöffel des Pulvers fasst im Schnitt 5 g.

Um auf Nummer sicher zu gehen, empfehlen wir, den jeweiligen Herstellerangaben zu folgen. Dies ist besonders bei Hagebutten-Kapseln anzuraten, da die Dosierung nicht exakt abgemessen werden kann.

hagebutte steinfruchtMögliche Nebenwirkungen von Hagebuttenpulver sind zwar im Moment nicht bekannt, jedoch kann eine Einnahme von über 45 g pro Tag zu Beschwerden im Magen-Darm-Trakt führen.

Damit Ihr heimischer Hagebuttenpulver-Test erfolgreich und ohne Nebenwirkungen verläuft, sollten Sie das Produkt nicht überdosieren. Verspüren Sie dennoch eine Verschlechterung Ihrer Gesundheit oder stellen eine Einschränkung in Ihrer Beweglichkeit fest, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

hagebuttenpulver wirkung

Reines Hagebuttenpulver ist nicht nur extrem gesund, sondern zudem vegan und glutenfrei.

2.3. Gesunde Qualität: Warum Sie auf Bio-Hagebuttenpulver setzen sollten

bio hagebuttenpulverAuch das beste Hagebuttenpulver ist nur wirklich gesund, wenn die Anbau-Qualität stimmt. Da bei der Verarbeitung der Hagebutten kaum Hitze eingesetzt wird und die Früchte fast komplett verarbeitet werden, ist es besonders wichtig, auf einen kontrollierten Bio-Anbau zu setzen.

So können Sie sicherstellen, dass die Pflanzen nachhaltig und vor allem ohne schädliche Pestizide und Düngemittel geerntet werden. Wenn Sie sich genauer über Bio-Produkte und Anbaumethoden informieren wollen, empfehlen wir Ihnen diesen Test der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2015.

Die Vor- und Nachteile von Bio-Hagebuttenpulver haben wir für Sie nochmals zusammengefasst:

    Vorteile
  • geringer Anteil an Pestiziden und Schadstoffen
  • nachhaltiger Anbau
  • ständige Kontrollen der Produkte
    Nachteile
  • Anbau zumeist außerhalb Deutschlands

getrocknete hagebutte

3. Leckere Hagebuttenpulver-Rezepte: Was sind die besten Tipps und Tricks?

Hagebutten werden zumeist nur mit Hagebuttenextrakt, Hagebutten-Tee oder dem nährenden Hagebuttenöl aus kosmetischen Pflegeprodukten assoziiert. Die fruchtig-säuerliche Power-Frucht sollte jedoch dank ihrer gesunden Inhaltsstoffe deutlich öfter auf dem Speiseplan stehen.

Sofern Sie selbst Hagebutten im heimischen Garten haben oder die Früchte im Wald sammeln wollen, können Sie sogar Hagebuttenpulver selber machen. Beachten Sie dabei die Erntezeit: Am besten pflücken Sie die Früchte im späten Herbst oder Winter.

hagebutte steinfruchtUnser Tipp: Sollten Sie Ihre Ernte vor den ersten Minusgraden eingeholt haben, raten wir Ihnen dazu, Ihre Hagebutten vor dem Verarbeiten für zwei Tage in den Gefrierschrank zu legen. So steigt der Zuckergehalt.

Hagebuttenpulver selber machen: Das sollten Sie beachten

  1. Schneiden Sie die Früchte auf und lösen alle Stiele und Kerne.
  2. Entfernen Sie alle Flimmerhärchen und waschen Sie die Hagebutten gründlich.
  3. Breiten Sie das Fruchtfleisch auf einem Tuch für mindestens 48 Stunden aus und lassen es trocknen.
  4. Geben Sie alles in den Standmixer und lassen die Mixtur gut trocknen.
  5. Schon fertig!

Sie suchen eine einfache Art, um Hagebuttenpulver in Ihre Ernährung zu integrieren? Rühren Sie sich das lose Pulver einfach in Ihren Smoothie oder ein Getränk. Achten Sie jedoch auf die Temperatur. Tee und andere Heißgetränke sollten Sie vermeiden, um die hitzeempfindlichen Wirkstoffe beizubehalten.

Auch das tägliche Müsli, der Joghurt oder Fruchtsäfte bieten sich an, um Hagebuttenpulver einzunehmen. Das Pulver wird sich jedoch nie komplett auflösen und sich auch nur bedingt mit der Flüssigkeit Ihrer Wahl verbinden.

hagebutte steinfruchtSo vermeiden Sie Klümpchen: Rühren Sie das Hagebuttenpulver ein und lassen Sie das Gemisch für zehn Minuten stehen. So kann das Pulver leicht aufquellen und die Textur wird weicher. Rühren Sie alles erneut kräftig um. Schneller geht’s mit einem Stabschäumer, der Ihnen die Arbeit fast komplett abnimmt.

Außerdem empfiehlt sich das fruchtige Pulver als Topping in Salaten und Dressings oder kann bei der Zubereitung veganer Pralinen und Energiekugeln – sogenannten Bliss Balls – zum Einsatz kommen.

vitamin c

4. FAQs zum Thema Hagebuttenpulver

4.1. Hagebuttenpulver für Hunde: Wirkt Hagebuttenpulver auch bei Tieren?

Gängige Hagebuttenpulver-Tests zeigen: Besonders bei Hunden, Katzen oder Pferden kann Hagebuttenpulver – ähnlich wie die Grünlippmuschel – unterstützend bei Entzündungen und Nervosität wirken sowie das komplette Immunsystem stärken. Die empfohlenen Dosen variieren je nach Tierart.

hagebutte pferdFür Hunde unter fünf Kilogramm reicht bereits ein TL Hagebuttenpulver, während Hunde über 30 Kilogramm bis zu vier Esslöffel Hagebuttenpulver vertragen können. Entnehmen Sie die jeweiligen Dosierempfehlungen den Herstellerangaben oder halten Sie mit Ihrem Tierarzt Rücksprache.

Reine Hagebuttenpulver, die gänzlich ohne Zusätze auskommen, sind für Tiere unbedenklich. Spezielle Nahrungsergänzungsmittel für Tiere werden jedoch zumeist in größeren Mengen angeboten und bieten ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als kleine Packungsgrößen von 500 Gramm.

4.2. Wie lange kann man Hagebuttenpulver einnehmen?

Unabhängig davon, ob Sie ein günstiges Hagebuttenpulver wählen oder auf eine teures Produkt setzen: Damit das Produkt seine Wirkung entfalten kann, sollten Sie das Hagebuttenpulver kontinuierlich über mehrere Wochen einnehmen.

tabletten hagebutteEine Langzeiteinnahme wird sogar empfohlen. Dennoch raten die meisten Hersteller zu einer zweiwöchigen Pause, wenn Sie die Nahrungsergänzung über sechs Monate hinweg konsumiert haben.

5. Auswertung zu Superfoods: Welches ist das beliebteste Trendfood?

Gesündere Ernährung rangiert unter den Neujahrsvorsätzen ganz weit vorne. Sogenannte Superfoods können dabei helfen. Die Vergleich.org-Redaktion hat ausgewertet, welche davon am beliebtesten sind und betont gleichzeitig: Auch weniger trendige Lebensmittel haben den Superfood-Faktor!

  • Auf Platz 1: Avocado! Der Liebling der Food-Blogger schafft es mit 501.280 Suchanfragen pro Monat auf den Thron.
  • Auf Platz 2: Ingwer! Die scharfe Knolle ist eine Geheimwaffe im Kampf gegen Erkältungen und wird monatlich 407.390 Mal gesucht.
  • Auf Platz 3: Kurkuma! Der Hauptinhaltsstoff von Curry-Pulver wird 374.790 Mal pro Monat gegoogelt.
  • Auf Platz 4: Quinoa! Das wiederentdeckte Korn ist als glutenfreie Getreide-Alternative beliebt und wird monatlich 238.150 Mal gegoogelt.
  • Auf Platz 5: Granatapfel! Die etwas unpraktische Frucht strotzt geradezu vor Antioxidantien und interessiert monatlich 199.350 Google-Nutzer.
  • Don´t believe the hype: Auch weniger exotische Klassiker der deutschen Küche haben wertvolle Nährstoffe zu bieten! Kürbis, Zitrone, Blumenkohl und Co. sind altbewährt und liefern ebenso Vitamine und Mineralien.

Berlin – Deutschland ist nach den USA der zweitgrößte Markt für Superfood (Quelle: Mintel). Allerdings steht laut dieser Forsa-Umfrage die Mehrheit diesen Lebensmitteln eher skeptisch gegenüber und sieht sie als kurzfristigen Trend an.

Die Vergleich.org-Redaktion hat anhand der Google-Suchanfragen ausgewertet, welche Superfoods besonders nachgefragt sind – hier die Ergebnisse!

Klarer Sieger bei den Trendfoods: Die Avocado!

Die “Butter der Natur” ist von hippen Instagram-Food-Accounts nicht mehr wegzudenken, was sicherlich auch an ihrer Vielseitigkeit liegt: Ob als Brotaufstrich, Guacamole-Dip oder Salateinlage, die Avocado hat viele Gesichter. Mit 501.280 Google-Suchanfragen ist sie das meistgesuchte Trendfood.

Zwar enthält sie mit 24 Gramm pro 100 Gramm sehr viel Fett, doch handelt es sich dabei größtenteils um gesunde, ungesättigte Fettsäuren, die lange satt machen und den Insulinspiegel niedrig halten – Heißhungerattacken wird so vorgebeugt. Ein großer Nachteil des Hypes um die grüne Frucht: Leider ist sie aufgrund langer Transportwege nicht sehr nachhaltig.

Auf Platz 2 der Trendfoods: Ingwer!

Kaum ein Gericht der asiatischen Küche kommt ohne den Scharfmacher aus, doch die Pflanze eignet sich nicht nur für den Kochtopf. 2018 wurde sie zur Heilpflanze des Jahres gewählt, und das nicht ohne Grund: Eine gewisse Wirkung des Rhizoms gegen Übelkeit und Erkältungen ist mittlerweile wissenschaftlich bestätigt. Ingwer wird monatlich 407.390 Mal gesucht.

Auf Platz 3 der Trendfoods: Kurkuma!

Die gelbe Knolle gehört ebenfalls zu den Ingwergewächsen und sieht dem Ingwer zum Verwechseln ähnlich, doch wer hier Schärfe erwartet, liegt ganz falsch. Stattdessen punktet Kurkuma mit einem mild-würzigen Aroma und macht sich damit ebenso in herzhaften wie in süßen Speisen gut. Das darin enthaltene Curcumin wirkt verdauungsfördernd und entzündungshemmend. 374.790 Menschen googlen jeden Monat danach.

Auf Platz 4 der Trendfoods: Quinoa!

Das Pseudo-Getreide wird jeden Monat 238.150 Mal gegoogelt. Es schlägt zwar mit ähnlich vielen Kalorien zu Buche wie Reis oder Nudeln, bietet dafür aber eine deutlich günstigere Nährwertzusammensetzung: Komplexe Kohlenhydrate, Ballaststoffe und Eiweiß machen das Korn besonders nährstoffreich. Außerdem sind darin alle neun essentiellen Aminosäuren enthalten.

Auf Platz 5 der Trendfoods: Granatapfel!

Nicht ganz einfach zu essen, doch die Mühe lohnt sich: Der Granatapfel enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe wie Polyphenole. Tipp: Die Frucht in einer Schüssel mit Wasser aufbrechen, die Kerne sammeln sich dann am Boden.

Auch als Schönheitselixir eignet sich das Weiderichgewächs aufgrund der darin enthaltenen Antioxidantien gut und ist daher in vielen Hautcremes, Seren und Ölen enthalten. Vor allem zu Anti-Aging-Zwecken wird ihm eine gute Wirkung zugesprochen. Das orientalische Obst kommt auf 199.350 Google-Suchanfragen pro Monat.

Die beliebtesten “Klassiker”

Streng genommen steckt hinter den meisten der sogenannten “Superfoods” vor allem geschicktes Marketing. Denn vielen gängigen Lebensmitteln fehlt vielleicht das exotische Flair, doch in ihnen stecken oft ebenso gesunde Inhaltsstoffe. Insofern können auch Kürbis, Brokkoli und Co. als Superfoods bezeichnet werden. Das wissen auch die Internet-Nutzer: Der “Klassiker” Kürbis hat mit 873.690 Google-Suchanfragen noch deutlich mehr als das “Trendfood” Avocado.

Ein weiterer Vorteil “klassischer” gesunder Lebensmittel ist, dass viele von ihnen heimisch sind und so auch mit einer besseren CO2-Bilanz auskommen. Und: Bei den “Exoten” ist die Gefahr deutlich größer, dass Lebensmittelverordnungen nicht eingehalten werden. So nehmen Konsumenten statt dem vermeintlichen Gesundheits-Booster im schlimmsten Fall sogar gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe zu sich.

Wer sich ausgewogen ernährt, braucht kein Superfood

“Grundsätzlich raten wir Ihnen zu einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung auf Basis von Obst und Gemüse”, so Désirée Rossa von Vergleich.org. “Im Rahmen dieser können die sogenannten Superfoods eine wertvolle Ergänzung darstellen. Doch wer sich so ernährt, ist grundsätzlich mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt”.

Lassen sie sich also nicht nur von hübschen Food-Pics der neuesten Trend-Lebensmittel auf Instagram inspirieren, sondern geben Sie auch dem bodenständigen Brokkoli, Spinat oder Rosenkohl eine Chance!

Platz 1 der Klassiker: Kürbis!

  • 873.690 monatliche Suchanfragen
  • Das herbstliche Gemüse sättigt gut und ist mit nur 26 Kalorien pro 100 Gramm ein echter Schlankmacher
  • Enthält viele wichtige Vitalstoffe wie Kalium, Magnesium und Eisen
  • Größter jemals gezüchteter Kürbis wog 1190,5 kg!

Platz 2 der Klassiker: Zitrone!

  • 367.650 monatliche Suchanfragen
  • Vitamin-C-Bombe wird sehr gern zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungskrankheiten eingesetzt
  • Enthält außerdem weitere Nährstoffe wie Calcium, Kalium, Pektin, Eisen und Vitamin A
  • Trick aus dem Ayurveda: Warmes Zitronenwasser am Morgen, gerne auch mit Ingwer, wirkt genauso anregend wie eine Tasse Kaffee und füllt die Vitalstoff-Speicher auf

Platz 3 der Klassiker: Blumenkohl!

  • 365.900 monatliche Suchanfragen
  • Enthält nahezu kein Fett, dafür B-Vitamine, Vitamin C und K sowie Calcium, Magnesium, Phosphor und Kalium
  • Nicht gerade “Low Fat”, aber extrem lecker: Blumenkohl mit Brösel-Butter!

Platz 4 der Klassiker: Rhabarber!

  • 338.620 monatliche Suchanfragen
  • Enthält Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen sowie die Vitamine A, B1, B2 und B3
  • Rhabarber wird zwar fast ausschließlich zu süßen Speisen verarbeitet, gehört aber botanisch gesehen dennoch zu den Gemüsen!

Platz 5 der Klassiker: Brokkoli!

  • 315.200 monatliche Suchanfragen
  • Eines der Vitamin-C-reichsten Lebensmittel (115 mg pro 100 g)
  • Den Strunk nicht wegwerfen, er kann genauso verwendet werden wie die Röschen

Bildnachweise: romantitov/Shutterstock, Miriam Doerr Martin Frommherz/Shutterstock, Petr Bukal/Shutterstock, sasaken/Shutterstock, DRogatnev/Shutterstock, Sudowoodo/Shutterstock, Everilda/Shutterstock, venars.original/Shutterstock, Victor Kochetkov/Shutterstock, romantitov/Shutterstock, Bobex-73/Shutterstock, Aquir/Shutterstock, romantitov/Shutterstock, Coolinarka/Shutterstock, Reinke Fox/Shutterstock, Ansty/Shutterstock, mything/Shutterstock, Mr. Luck/Shutterstock, Sudowoodo/Shutterstock, Asakura1102/Shutterstock (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Hagebuttenpulver-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Hagebuttenpulver?

Unser Hagebuttenpulver-Vergleich stellt 8 Hagebuttenpulver von 7 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Kraftfuttermischwerk, Biotiva, Alpi Nature, Vom Achterhof, NaturaForte, Wehle Sports, Naturix24. Mehr Informationen »

Welche Hagebuttenpulver aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Das günstigstes Hagebuttenpulver in unserem Vergleich kostet nur 8,89 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger vom Acht­er­hof Bio Ha­ge­but­ten gemahlen gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Hagebuttenpulver-Vergleich auf Vergleich.org ein Hagebuttenpulver, welches besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Hagebuttenpulver aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Das Na­tu­ra­For­te Ha­ge­but­ten wurde 1461-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welches Hagebuttenpulver aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt das vom Acht­er­hof Bio Ha­ge­but­ten gemahlen, welches Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 1045 von 5 Sternen für das Hagebuttenpulver wider. Mehr Informationen »

Welches Hagebuttenpulver aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Das VGL-Team konnte sich vor allem für ein Hagebuttenpulver aus dem Vergleich begeistern und hat daher das Kraft­fut­ter­misch­werk Ha­ge­but­ten Pulver mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Mehr Informationen »

Welche Hagebuttenpulver hat die VGL-Redaktion für den Hagebuttenpulver-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 8 Hagebuttenpulver für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Kraft­fut­ter­misch­werk Ha­ge­but­ten Pulver, Biotiva Bio Ha­ge­but­ten Pulver, Alpi Nature Ha­ge­but­ten­pul­ver, Biotiva Ha­ge­but­ten-Kapseln, vom Acht­er­hof Bio Ha­ge­but­ten gemahlen, Na­tu­ra­For­te Ha­ge­but­ten, Wehle Sports Ha­ge­but­ten Pulver und Naturix24 Ha­ge­but­ten­pul­ver Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Hagebuttenpulver interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Hagebuttenpulver-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Hagebuttenpulver Bio“, „Bio-Hagebuttenpulver“ und „Biotiva Hagebuttenpulver“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Reines Hagebuttenpulver Vorteil des Hagebuttenpulvers Produkt anschauen
Kraftfuttermischwerk Hagebutten Pulver 19,50 Ja Rohkostqualität – vitaminschonende Herstellung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Biotiva Bio Hagebutten Pulver 10,69 Ja Rohkostqualität – vitaminschonende Herstellung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Alpi Nature Hagebuttenpulver 8,89 Ja Rohkostqualität – vitaminschonende Herstellung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Biotiva Hagebutten-Kapseln 13,90 Ja Rohkostqualität – vitaminschonende Herstellung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
vom Achterhof Bio Hagebutten gemahlen 15,95 Ja Rohkostqualität – vitaminschonende Herstellung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
NaturaForte Hagebutten 16,67 Ja Rohkostqualität – vitaminschonende Herstellung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wehle Sports Hagebutten Pulver 15,99 Ja Rohkostqualität – vitaminschonende Herstellung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Naturix24 Hagebuttenpulver 13,50 Ja Rohkostqualität – vitaminschonende Herstellung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen