Energieriegel Vergleich 2018

Die 11 besten Energyriegel im Überblick.

Sie sind sportlich sehr aktiv und trainieren regelmäßig und ausdauernd? Dann ist eine richtige und vollwertige Ernährung das A und O. Damit Ihr Körper auch während des Trainings bestens versorgt ist, sollten Sie zu einem Energieriegel greifen.

Energieriegel bestehen zum Großteil aus Früchten, Haferflocken, Proteinen und Fetten. Um eine möglichst gute Nährstoffversorgung zu gewährleisten, sollten ca. 60 Prozent des Riegels aus Kohlenhydraten bestehen.

In puncto Geschmackssorten haben Sie die Qual der Wahl. Unsere ausführliche Produkttabelle unterstützt Sie dabei. Machen Sie den Test!

Aktualisiert: 06.09.2018
17 von 11 der besten Energieriegel im Vergleich

Bewerten

4,7/5 aus 15 Bewertungen
Energieriegel Vergleich
PowerBar Natural Energy Raspberry CrispPowerBar Natural Energy Raspberry Crisp
Isostar Energy Sports Bar MultifruitsIsostar Energy Sports Bar Multifruits
TNT Oat Bar ErdbeereTNT Oat Bar Erdbeere
Energy OatSnack Brazil-NutEnergy OatSnack Brazil-Nut
Energy Cake Cookies & CreamEnergy Cake Cookies & Cream
Clif Bar Crunchy Peanut ButterClif Bar Crunchy Peanut Butter
PowerBar RideEnergy Peanut CaramelPowerBar RideEnergy Peanut Caramel
nu3 Oat Energy Bar Chocolate Chipsnu3 Oat Energy Bar Chocolate Chips
Wingman Natural Energy Choco CrunchWingman Natural Energy Choco Crunch
Lifefood Lifebar ApricotLifefood Lifebar Apricot
Seitenbacher Energie-BombeSeitenbacher Energie-Bombe
Abbildung Vergleichssieger PowerBar Natural Energy Raspberry Crisp Preis-Leistungs-Sieger Isostar Energy Sports Bar MultifruitsTNT Oat Bar ErdbeereEnergy OatSnack Brazil-NutEnergy Cake Cookies & CreamClif Bar Crunchy Peanut ButterPowerBar RideEnergy Peanut Caramelnu3 Oat Energy Bar Chocolate ChipsWingman Natural Energy Choco CrunchLifefood Lifebar ApricotSeitenbacher Energie-Bombe
Modell PowerBar Natural Energy Raspberry Crisp Isostar Energy Sports Bar Multifruits TNT Oat Bar Erdbeere Energy OatSnack Brazil-Nut Energy Cake Cookies & Cream Clif Bar Crunchy Peanut Butter PowerBar RideEnergy Peanut Caramel nu3 Oat Energy Bar Chocolate Chips Wingman Natural Energy Choco Crunch Lifefood Lifebar Apricot Seitenbacher Energie-Bombe

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
08/2018
Kundenwertung
bei Amazon
37 Bewertungen
3 Bewertungen
63 Bewertungen
266 Bewertungen
34 Bewertungen
49 Bewertungen
42 Bewertungen
8 Bewertungen
14 Bewertungen
10 Bewertungen
28 Bewertungen
Menge
Preis pro Riegel
24 Riegel à 40 g
ca. 1,08 €
30 Riegel à 40 g
ca. 0,70 €
30 Riege à 120 g
ca. 0,90 €
15 Riegel à 65 g
ca. 0,83 €
24 Riegel à 125 g
ca. 1,00 €
12 Riegel à 68 g
ca. 1,75 €
18 Riegel à 55 g
ca. 1,08 €
15 Riegel à 100 g
ca. 0,93 €
16 Riegel à 40 g
ca. 1,49 €
15 Riegel à 47 g
ca. 1,93 €
12 Riegel à 50 g
ca. 1,49 €
Nährwertangaben
Kalorien pro Riegel 154 kcal 159 kcal 527 kcal 275 kcal 545 kcal 280 kcal 224 kcal 444 kcal 175 kcal 187 kcal 228 kcal
Kohlenhydrate
pro 100 g

58 g

72 g

63 g

59 g

59 g

40 g

44 g

52 g

35 g

40 g

39 g
Zucker
pro 100 g

31 g

35 g

25 g

28 g

18 g

28 g

25 g

25 g

34 g

38 g

38 g
Fett
pro 100 g

11 g

9,4 g

16,8 g

16,5 g

18,4 g

10,5 g

17 g

24 g

23,7 g

21 g

28 g
Eiweiß
pro 100 g

9,7 g

4,8 g

6,3 g

5,8 g

6,2 g

16 g

19 g

5,3 g

16,7 g

9 g

9 g
Inhaltsstoffe & Zusätze
Energielieferanten Kicher­erbsen | Früchte | Erd­nüsse Hafer­f­lo­cken | Glu­cose- & Fruc­to­se­sirup | Puf­freis Hafer­f­lo­cken | Erd­be­er­m­ar­me­lade Hafer­f­lo­cken | Mar­ga­rine | Para­nüsse Hafer­f­lo­cken | Mar­ga­rine | Whe­y­pulver Hafer­f­lo­cken | Soja­protein | Erd­nuss­butter Kara­mell | Soja­protein | Erd­nüsse Voll­korn-Hafer­f­lo­cken | Kakao­butter | Scho­ko­lade Dat­teln | Nüsse | Soja­protein Dat­teln | Apri­kosen | Nüsse Man­deln | Honig | Scho­ko­lade
Weitere Zusätze Magnesium Niacin, Vita­mine C, B6, B2, B1 & E u. a. Vitamin E | Vitamin D | Vitamin B12 Magnesium Kof­fein | Grüntee
Laktosefrei
Ohne Zuckerzusatz
Vegetarisch | Vegan | | | | | | | | | | |
Geschmack & Konsistenz
Konsistenz
gut

gut

sehr gut

gut

gut

sehr gut

gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut
Geschmack
sehr gut

sehr gut

gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut
Auswahl an Geschmacksrichtungen
  • Cacao Crunch
  • Straw­berry & Cran­berry
  • Sweet'n Salty
  • keine wei­teren Sorten
  • Hafer Pur
  • Joghurt
  • Toffee
  • 4 wei­tere Sorten ver­fügbar
  • Banane-Schoko
  • Vanille
  • 12 wei­tere Sorten ver­fügbar
  • Mandel
  • Banane
  • 15 wei­tere Sorten ver­fügbar
  • Blu­e­berry Crisp
  • White Cho­co­late Maca­damia Nut
  • Cool Mint Cho­co­late
  • 3 wei­tere Sorten ver­fügbar
  • Cho­co­late-Caramel
  • Mixed Ber­ries
  • Simply Oats
  • Cran­berry-Cocos
  • Brazil
  • Fig
  • Cho­co­late
  • 2 wei­tere Sorten ver­fügbar
  • keine wei­­teren Sorten
Vorteile
  • gute Kon­sis­tenz – ggf. etwas tro­cken
  • sehr guter, natür­­li­cher Gesch­­mack
  • gute Kon­sis­tenz – ggf. etwas tro­cken
  • sehr guter, natür­­­li­cher Gesch­­­mack
  • ange­nehme Kon­sis­tenz – klebt und zer­brö­selt nicht
  • guter Gesch­mack – ggf. etwas süß
  • gute Kon­sis­tenz – ggf. etwas tro­cken
  • sehr guter, natür­li­cher Gesch­mack
  • gute Kon­­sis­­tenz – ggf. etwas tro­­cken
  • sehr guter Gesch­­mack
  • ange­nehme Kon­sis­tenz – klebt und zer­brö­selt nicht
  • sehr guter, natür­li­cher Gesch­mack
  • gute Kon­sis­tenz – etwas hart, aber nicht zäh
  • sehr guter, scho­ko­la­diger Gesch­mack
  • ange­nehme Kon­sis­tenz – klebt und zer­brö­selt nicht
  • sehr guter, natür­li­cher Gesch­mack
  • ange­nehme Kon­sis­tenz – klebt und zer­brö­selt nicht
  • sehr guter, natür­li­cher Gesch­mack
  • ange­nehme Kon­sis­tenz – klebt und zer­brö­selt nicht
  • sehr guter, natür­li­cher Gesch­mack
  • ange­nehme Kon­sis­tenz – klebt und zer­brö­selt nicht
  • sehr guter, natür­li­cher Gesch­mack
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Energieriegel bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
PowerBar Natural Energy Raspberry Crisp
1,4 (sehr gut) PowerBar Natural Energy Raspberry Crisp
37 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    106
  • Überprüfte Produkte
    11
  • Investierte Stunden
    86
  • Überzeugte Leser
    25
Vergleich.org Statistiken

Energieriegel-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Energieriegel Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Energieriegel bestehen zum Großteil aus kohlenhydratreichen Haferflocken, getrockneten Früchten, Proteinen und Fetten. Letztere werden entweder durch Margarine, Butter, Öle oder Nüsse zugesetzt. Einige Produkte sind zudem mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert.
  • Der Konsum hochkalorischer Energieriegel sollte in erster Linie von Leistungssportlern und aktiven Menschen erfolgen. Sie enthalten bis zu 500 kcal pro Riegel und ersetzen damit eine ganze Mahlzeit. Sie sind daher nicht als kleine Zwischenmahlzeit zu verstehen.
  • Achten Sie besonders auf die Nährstoffzusammensetzung. Damit Energieriegel halten, was sie versprechen, sollte der Gehalt an Kohlenhydraten bei ca. 60 Prozent liegen, der Fettgehalt bei maximal 15 Prozent.

energieriegel test

Eine Statista-Erhebung aus dem Jahr 2016 beweist, dass 35 Prozent der Befragten mehrmals pro Woche auf Fitness- oder Energieriegel zurückgreift. Die Gründe für den schnellen Griff zum Riegel sind dabei vielfältig. Neben dem Wunsch, die eigene Gesundheit zu erhalten, nutzt die Mehrheit die kleinen Riegel, um ihre Ernährung im Training optimal zu ergänzen sowie Kraft und Ausdauer zu verbessern.

müsliIm Unterschied zu klassischen Protein- und Müsliriegeln bestehen Energieriegel zu einem Großteil aus Kohlenhydraten, die Sportlern vor, während oder nach dem Training zu schneller und leicht verdaulicher Energie verhelfen sollen.

Worauf Sie jedoch bei Ihrer Wahl wirklich achten sollten und welche Inhaltsstoffe es besser zu vermeiden gilt, erfahren Sie in unserem Energieriegel-Vergleich 2018. Zusätzlich verraten wir Ihnen noch leckere Rezepte, mit denen Sie Ihre eigenen Energieriegel kreieren können.

energieriegel vergleich

1. Energieriegel-Vergleich 2018: Energieriegel eignen sich in erster Linie für Ausdauersportler

Wer viel trainiert und ein hohes und ausdauerndes Sportprogramm bewältigt, hat einen hohen Energiebedarf. Damit Ihr Körper zu jeder Zeit bestens versorgt ist, sollten auch die Phasen während und nach dem Training Bedacht werden, um Muskelabbau zu vermeiden.

Wenn Sie sich ausreichend und ausgewogen ernähren, bekommt Ihr Körper alles, was er braucht. Bei großen sportlichen Belastungen kann es jedoch passieren, dass Sie
gar nicht so viel Nahrung aufnehmen und verarbeiten können, wie Sie während des Sports benötigen.

energybarSelbst, wenn Sie Ihre Ernährung optimal eingestellt haben – nach ca. 90 Minuten Belastung sind Ihre Reserven an Kohlenhydraten aufgebraucht.

Das Resultat: ein knurrender Magen und Leistungseinbruch. Sorgen Sie besser vor und verwenden in ausdauernden Trainingseinheiten präventiv Energieriegel.

kohlenhydrate

2. Nährwertangaben: Mindestens 60 Prozent des Riegels sollten aus Kohlenhydraten bestehen

Wie gut und hilfreich ein Energieriegel wirklich ist, zeigt sich anhand seiner Zusammensetzung. Im Schnitt sollten Energybars so konzipiert sein, dass sie den Körper des Sportlers nicht belasten, sondern schnelle und leicht verdauliche Energie liefern.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die ideale Nährstoffverteilung eines Energieriegels vor:

MakronährstoffKaufberatung
Kohlenhydrate 60 bis 75 Prozent des Riegels sollten aus Kohlenhydraten bestehen

eine ausreichende Menge spendet nachhaltig Energie und macht satt

vermeiden Sie große Mengen Fruktose, wenn Ihr Magen empfindlich reagiert

Proteine für Ausdauersportler sind ca. 30 Prozent Eiweiß ideal; bis zu 50 Prozent, wenn vermehrt Muskelaufbau betrieben wird

pflanzliche Proteinquellen sind zu bevorzugen

Fett im Schnitt reichen 10 Prozent Fett pro Riegel völlig aus

besonders hochwertig sind ungesättigte Fettsäuren

zu viel Fett belastet den Magen und kann zu Verdauungsproblemen führen

energieriegel geschmack

3. Inhaltsstoffe & Zusätze: Haferflocken sorgen für reichlich Energie

Energieriegel für Kinder?

Generell raten wir davon ab, Energieriegel in die Ernährung eines Kindes zu integrieren. Sind zugesetzte Vitamine überdosiert oder Zutaten wie Koffein enthalten, kann es sogar schädlich sein. Gesunde Kinder müssen zudem keine Mahlzeiten durch Riegel ersetzen. Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung ist immer die bessere Wahl. Sollte Ihr Kind aktiven Ausdauersport betreiben und einen hohen Energiebedarf haben, raten wir zu einem Gespräch mit Ihrem Kinderarzt, um eine gesunde Ernährungsweise zu gewährleisten.

Ein Energieriegel soll in erster Linie eine Aufgabe erfüllen: Energie liefern. Je nachdem, welche Zutaten verwendet werden, können die Hauptenergiequellen entweder primär aus Kohlenhydraten, Fetten oder Proteinen bestehen.

Um schnell verwertbare und nachhaltige Energie zu erhalten, sollten Sie jedoch komplexe Kohlenhydrate bevorzugen. Dabei können Sie auf Hülsenfrüchte wie Kichererbsen oder auf Haferflocken setzen. Eine Alternative stellen getrocknete Früchte dar. Reagiert Ihr Körper jedoch empfindlich auf Fruktose, empfehlen wir Ihnen, größere Mengen zu meiden.

Neben den Energielieferanten finden sich in einigen Riegel zugesetzte Vitamine, Mineralien, Spurenelemente oder Wachmacher wie Guaraná und Koffein wieder. Derartige Ergänzungen sind nicht nötig, wenn Sie sich vollwertig und gesund ernähren.

Energieriegel wie von Champ, PowerBar oder CocoChia sind nicht als Nahrungsergänzungen zu verstehen, sondern richten sich in erster Linie an aktive Sportler. Achten Sie daher auf entsprechende Vitamin-Zusätze sowie Allergene, um Unverträglichkeiten zu vermeiden.

powerbar ohne nuesse

4. Geschmack & Konsistenz: Vermeiden Sie Schokolade auf längeren Touren

Auch, wenn ein Energieriegel Kraft fürs Laufen, Radfahren oder das Workout liefern soll, ist der Geschmack nicht unerheblich. Sie sollten Ihren kraftvollen Snack genießen können, weshalb nahezu alle Marken und Hersteller eine breite Palette verschiedener Geschmackssorten im Sortiment haben.

Neben Ihren kulinarischen Vorlieben sollten Sie auf die jeweilige Konsistenz des Riegels achten. Energieriegel-Tests haben gezeigt, dass zu trockene oder zu zähe Riegel Ihr Training negativ beeinflussen können.

Energieriegel werden oftmals während des Trainings konsumiert. Daher sollten Sie weder stark bröseln noch zu klebrig sein. Das erschwert letztlich das Kauen und somit auch die Verdauung.

Überlegen Sie sich zudem, ob Sie einen Energieriegel mit Schokolade verzehren wollen. So schmackhaft diese Zutat auch ist, Riegel mit einem Schoko-Mantel schmelzen schnell und hinterlassen mehr Schokolade auf Ihren Fingern als im Mund. Wer viel an der frischen Luft trainiert, sollte daher besser auf Schokolade verzichten.

energieriegel selber machen

5. Energieriegel-Rezept: So können Sie schnell und einfach Energieriegel selber machen

Ernährung, Sport und Fitness gehen Hand in Hand. Je aktiver Sie sind, desto wichtiger ist es, dass Ihr Körper stets mit allen wichtigen Vitaminen, Nährstoffen und Aminosäuren versorgt ist. In ausdauernden Trainingsphasen können Energieriegel daher sehr praktisch sein.

Doch bevorzugen Sie vegane Energieriegel, Low-Carb-Produkte ohne Zucker oder lieber glutenfreie Paleo-Riegel mit Guaraná? Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sie müssen sich nur noch von Ihrem Geschmack leiten lassen. Im Folgenden haben wir einige Rezept-Ideen für Sie zusammengetragen:

energybarVegan & gesund: Energieriegel ohne Backen mit Bananen und Feigen

  • 100 g Feigen (getrocknet)
  • 1 geschälte Banane
  • Buchweizensprossen nach Bedarf
  • 2 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskat
  • 1 Prise Salz

Geben Sie alle Zutaten in einen Mixer oder greifen zu einem Pürierstab. Wenn eine einheitliche Masse entstanden ist, füllen Sie alles in eine eckige Backform und streichen die Oberfläche glatt. Jetzt müssen Sie Ihre Riegel nur noch mindestens eine Stunde kühlen und anschließend portionieren.

Noch mehr Inspiration für Sportler finden Sie hier oder im folgenden Video:

Achten Sie doch immer auf die Zusammensetzung. Auch, wenn Sie meisten Energieriegel aus gesunden Inhaltsstoffen bestehen und Ihrer Fitness auf die Sprünge helfen, enthalten Sie zum Teil viele Kalorien.

Wenn Sie eine Sportnahrung zum Abnehmen suchen, sollten Sie besonders bewusst zu Ihrem persönlichen Energieriegel-Vergleichssieger greifen. Zusätzliche Informationen zu den Themen Ernährung, Fitness und Sport können Sie auch dieser Meldung der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2005 entnehmen.

energieriegel essen

6. Fragen und Antworten zum Thema Energieriegel

6.1. Wann sollte man einen Energieriegel essen?

Unabhängig davon, ob Sie einen günstigen Energieriegel kaufen oder sich für einen kostenintensiveren Kohlenhydrate-Snack entscheiden, achten Sie darauf, wann Sie Ihren Riegel konsumieren. Selbst der beste Energieriegel wirkt nicht wie erhofft, wenn Sie ihn im Training zu früh oder zu spät essen.

Generell können Energieriegel während, vor oder auch nach dem Sport gegessen werden. Entscheidend ist die jeweilige Zusammensetzung.

energybarVor einer langen Radtour oder einem Wettkampf sollten Sie einen Riegel wählen, der reich an Kohlenhydraten ist. Dieser füllt Ihre Glykogendepots auf und versorgt Sie nachhaltig mit Energie. Hierfür eignen sich Energieriegel mit Haferflocken.

Sind Sie jedoch auf der Suche nach einem Produkt, das Ihnen einen Energieschub während des Trainings verleiht, dann raten Energieriegel-Tests zumeist zu Typen, die größtenteils aus getrockneten Früchten bestehen.

Riegel-Arten, die hauptsächlich Nüsse enthalten, sind hier ungeeignet, da der hohe Fett-Anteil schnell zu Übelkeit führen kann. Ähnliches kann auch beim Konsum von Früchteriegeln ohne Nüsse passieren, da Fruktose oftmals nicht gut vertragen wird.

Probieren Sie Ihre Sportnahrung daher zwingend vor einem Wettkampf und testen die Produkte auf ihre Verträglichkeit.

Nach dem Training raten wir Ihnen zu Riegel, die schnell sättigen und mehr Eiweiß enthalten. So fördern Sie die Regeneration Ihrer Muskeln und können wie Proteinriegel den Muskelaufbau unterstützen.

proteinriegel

6.2. Welche Energieriegel eignen sich für einen Marathon?

Wenn Sie einen Marathon planen, sollten Sie neben der optimalen Kleidung und den entsprechenden Laufschuhen auch die Verpflegung nicht vernachlässigen. Ein Lauf mit dieser Distanz verlangt Ihrem Körper auch nach langen Training enorm viel ab.

Damit Sie keinerlei Hungerattacken im Rennen zu befürchten haben, haben sich Energyriegel im Test bewiesen. Bedenken Sie jedoch, dass die Riegel einige Zeit brauchen, um im Magen verdaut zu werden. Im Schnitt vergehen 30 Minuten, bevor Ihnen die zugeführte Energie zur Verfügung steht.

Noch schneller und leicht verdaulicher sind Energiegele. Die Zusammensetzung gleicht den Riegeln, jedoch sparen Sie sich das Kauen und bereits nach zehn Minuten steht Ihren Muskeln neue Power zur Verfügung.

Unabhängig davon, für welche Kategorie Sie sich entscheiden: Achten Sie darauf, ausreichend Flüssigkeit zu Ihrer Sportnahrung zu sich zu nehmen. Sowohl Gele als auch Riegel, wie von PowerBar, sollten stets mit ausreichend Wasser eingenommen werden.

Vergleichssieger
PowerBar Natural Energy Raspberry Crisp
1,4 (sehr gut) PowerBar Natural Energy Raspberry Crisp
37 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Isostar Energy Sports Bar Multifruits
1,5 (gut) Isostar Energy Sports Bar Multifruits
3 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Energieriegel Vergleich
  1. manuel
    28.08.2018

    gibt es eigentlich auch energieriegel für hunde?

    Antworten
    1. Vergleich.org
      28.08.2018

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Energieriegel-Vergleich.

      Es gibt durchaus Energieriegel für Hunde. Diese Produkte richten sich in erster Linie an Tiere, die hohen Belastungen ausgesetzt sind. Das gilt unter anderem für Rettungshunde oder Schlitten- und Jagdhunde.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Superfood

Jetzt vergleichen
Balance-Board Test

Kraftsport Balance-Board

Balance Boards werden zur Stärkung des Gleichgewichtssinns und der Muskeln verwendet. Die Wirkungsweise wird erzielt, indem der Trainierende die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Balancekissen Test

Kraftsport Balancekissen

Ein Balancekissen kommt zur Prävention von Rückenschmerzen im Büro und bei der Therapie von Rückenbeschwerden oder einem Bandscheibenvorfall zum …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bauchmuskelgürtel Test

Kraftsport Bauchmuskelgürtel

Sie trainieren für einen straffen, festen Bauch oder gar ein Sixpack? Dann sind die elektrischen Bauchmuskelgürtel eine gute Unterstützung auf dem Weg…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bauchroller Test

Kraftsport Bauchroller

Ein Bauchroller, auch AB-Roller genannt, ist ein Heimtrainer, der die Bauchmuskeln trainiert. Mit einem Rad, das über zwei Griffe verfügt, wird kniend…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bauchweggürtel Test

Kraftsport Bauchweggürtel

Bauchweggürtel gibt es in verschiedenen Ausführungen: Wenn Sie den Stoffwechsel anregen, schwitzen und abnehmen möchten, sollten Sie zu einem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Boxsack Test

Kraftsport Boxsack

Training mit dem Boxsack hält Sie fit. Beim Box Sport gewinnen Sie an Ausdauer, Koordination, Technik und Schnelligkeit. Zusätzlich können Sie Wut und…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Eiweiß-Shaker Test

Kraftsport Eiweiß-Shaker

Eiweiß-Shaker sind Trinkbecher und -flaschen aus Kunststoff, die sich besonders zur Zubereitung von Shakes aus Eiweißpulvern, Whey-Proteinen und …

zum Test
Jetzt vergleichen
Gewichthebergürtel Test

Kraftsport Gewichthebergürtel

Ein Gewichthebergürtel wird eng um die Taille angelegt und dient der Schonung des Rückens, der Lendenwirbel, der Wirbelsäule und der Bandscheiben, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gewichtsweste Test

Kraftsport Gewichtsweste

Gewichtswesten kommen bevorzugt bei Kraft- und Stabilisationsübungen, wie Liegestütze, Klimmzüge, Dips, Kniebeugen etc. zum Einsatz. Durch das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hantelbank Test

Kraftsport Hantelbank

Anders als Multifunktions-Kraftstationen sind diese Trainingsgeräte recht kompakt: Die Hantelbank für zuhause ist zwar in ihrem Funktionsumfang ein …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hantelset Test

Kraftsport Hantelset

Ein Hantelset für Anfänger sollte mehrere Hantelscheiben mit unterschiedlichen Gewichten beinhalten. So können Sie ausprobieren, wie viel Hanteln …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kettlebell Test

Kraftsport Kettlebell

Mit einer Kugelhantel lassen sich, anders als an Kraftmaschinen, freie Gewichtsübungen durchführen. Häufig werden Übungen durchgeführt, bei denen die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Klimmzugstange Test

Kraftsport Klimmzugstange

Klimmzugstangen dienen zum Training der Arm- und Rückenmuskulatur. Durch verschiedene Übungen können Sie die Workouts sehr variabel gestalten und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kurzhanteln Test

Kraftsport Kurzhanteln

Kurzhanteln kommen beim Sport im Hanteltraining zum Einsatz. Sie unterscheiden sich von Langhanteln, SZ-Hanteln, Leiterhanteln und Jochhanteln. Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Langhantel Test

Kraftsport Langhantel

Langhanteln sind optimale Sportgeräte, um Muskeln aufzubauen. Je nach Gewicht können Anfänger und Profis jeder Leistungsstufe gleichermaßen mit einem …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Liegestützgriffe Test

Kraftsport Liegestützgriffe

Vergleich.org hat den Vergleich gemacht: Wichtig ist neben einem sicheren und rutschfesten Stand vor allem die Ergonomie des Griffs – schließlich sind …

zum Test
Jetzt vergleichen
Power Band Test

Kraftsport Power Band

Power Bänder können Ihr Kraft- und Ausdauertraining zu Hause oder im Fitnessstudio sinnvoll ergänzen. Die elastischen Trainingsbänder unterstützen Sie…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sandbag Test

Kraftsport Sandbag

Sandbags sind Trainingsgeräte, die aus einer festen Tasche bestehen, die mit Sand gefüllt ist…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schwingstab Test

Kraftsport Schwingstab

Sie haben öfter Rückenschmerzen? Dann kaufen Sie sich einen Swingstick. Die Vibration des 150 - 160 cm langen Swingsticks stimuliert die tiefer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Shaker Test

Kraftsport Shaker

Shaker sind Kunststoffbecher, in denen Proteindrinks für den Sport zubereitet und transportiert werden können. Der Deckel schließt fest und verfügt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sling-Trainer-Befestigung Test

Kraftsport Sling-Trainer-Befestigung

Eine Sling-Trainer-Befestigung benötigen Sie, um Ihren Schlingen-Trainer an Wänden, der Decke, der Tür (Indoor) oder auch an Bäumen, Zäunen, Toren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sling-Trainer Test

Kraftsport Sling-Trainer

Fitnessgeräte des Typs Sling-Trainer dienen zum Ganzkörpertraining. Durch ein ausgeklügeltes Seil- und Schlaufensystem können verschiedene …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Trainingsmaske Test

Kraftsport Trainingsmaske

Trainingsmasken können kein Höhentraining ersetzen, auch wenn viele Hersteller mit dieser Aussage werben. Vielmehr helfen sie dabei, die …

zum Vergleich