Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie den besten irischen Whiskey kaufen möchten, achten Sie darauf, dass die meisten irischen Whiskys ein mildes und sanftes Aroma mit fruchtigen Noten besitzen und daher auch für Einsteiger gut geeignet sind. Torfige, rauchige Whiskeys werden dagegen eher von Kennern bevorzugt.

1. Woher kommt der Geschmack des irischen Whiskeys?

Irische Whiskeys zeichnen sich in der Regel durch ihre milde Charakteristik aus, die durch ihre besondere Herstellung entsteht. Der irische Whiskey wird – im Gegensatz zum Schottischen Whiskey – nicht über Torffeuer gedarrt und besitzt dadurch keine torfigen, rauchigen Noten.
Destilliert wird der Whiskey in Irland, wie in Schottland, oft zwei- oder dreimal. Und auch die anschließende Lagerung in Eichenfässern ist der schottischen Herstellungsweise sehr ähnlich.
Die klassischen Irischen-Whiskey-Sorten sind die Blended (Komposition aus bis zu fünfzig verschiedenen Malts und Grain Whiskeys) und Malt Whiskeys. Wobei man bei den Malt Whiskeys noch einmal unter Single Malt (100 % Gerstenmalz aus einer einzigen Destillerie) und Pot Still Malts (gemälzte und ungemälzte Gerste) unterscheidet. Single Grain Whiskeys (aus unterschiedlichen Getreidesorten) werden, wie viele Tests und Vergleiche für irischen Whiskey im Internet zeigen, meistens nur für Blended Whiskeys oder zum Herstellen von Cocktails und Longdrinks, wie dem Whiskey Sour, verwendet.

2. Welche bekannten irischen Brennereien gibt es?

Neben den beiden größten irischen Brennereien – Jack Daniels und Jim Beam, gehören die drei folgenden Destillerien zu den bekanntesten Brennereien Irlands.

Brennereien Fakten
Jameson
  • Jameson gehört zu den bekanntesten Whiskey-Marken auf der Welt.
  • Jameson Whiskey besteht aus einer Mischung aus gemälzter und ungemälzter Gerste.
  • bekannte Whiskey-Sorten: Jameson Original, Jameson Black Barrel, Jameson Crested, Jameson Bow Street 18, Jameson Caskmates Stout Edition
Cooley Distillery
  • Destillerie in der Kleinstadt Kilbeggan im County Westmeath nördlich von Tullamore
  • Cooley Distillery hat die ältesten lizenzierten Whiskeys weltweit (Locke´s).
  • bekannte Marken: Kilbeggan, Locke’s, Connemara
  • bekannte Whiskey-Sorten: Kilbeggan Irish Whiskey, Kilbeggan Single Grain, Locke’s 8 Single Malt, Connemara Peated Single Malt
William Grant & Sons Irish Brands Ltd.
  • William Grant & Sons Irish Brands Ltd. kaufte 2010 die Marke Tullamore
  • zweitgrößte Whiskey-Marke in Irland nach Jameson
  • bekannte Whiskey-Sorten: Tullamore Dew Original, 10 Year old Single Malt, 12 Year old Special Reserve, 18 Year old

Irischer Whisky Test