Das Wichtigste in Kürze
  • Jameson-Whiskey zeichnet sich aufgrund seines Destillierverfahrens durch ein angenehm mildes Aroma aus. Jedoch ergeben sich durch die mindestens drei Jahre währende Lagerung Geschmacksunterschiede der verschiedenen Sorten: Einige schmecken fruchtig, andere schokoladig oder sogar nach Hopfen.

Jameson Whiskey Test

1. Weshalb schneidet Jameson bei diversen Whiskey-Tests im Internet gut ab?

Die Jameson-Whiskey Distillery blickt bereits auf eine lange Geschichte zurück und steht mit ihrem Namen seit 1780 für feinsten Irischen Whiskey. Die Destillerie befindet sich heute im County Cork, von wo aus die edlen Tropfen in die ganze Welt exportiert werden. Das ursprüngliche Gebäude der Jameson Old Distillery in Dublin kann für Touren und Verkostungen besucht werden.

Für viele Kenner gehört Jameson zweifelsohne zu den besten: Diverse Online-Tests von Jameson-Whiskey schwören auf das milde Aroma des Whiskeys, das ihn besonders schmackhaft für Einsteiger macht.

Bei den Jamesons handelt es sich in der Regel um Blends. So ist der klassiche Jameson irish Whiskey ein Blend aus Pot Still Whiskey und Grain Whiskey. Alle Jameson-Whiskeys sind triple distilled – dreifach destilliert für ein weiches, samtiges Ergebnis.

Um als irischer Whiskey zu gelten, muss er laut Gesetz mindestens drei Jahre im Fass gereift sein.

2. Welche Jameson-Whiskeys sind die besten?

In unserem Jameson-Whiskey-Vergleich finden Sie eine Auswahl an Whiskeys, die bereits in diversen Online-Tests überzeugen konnten. Jameson-Whiskey legt bei der Herstellung seiner Whiskys seit jeher großen Wert auf lokale und qualitativ hochwertige Zutaten. Für besondere Aromen sorgt die Lagerung in Sherry- oder Bierfässern. Besondere Sorten sind z. B.:

  • Jameson-Whiskey Black Barrel: Wird in ausgebrannten Bourbon- und Sherry-Fässern gelagert. Das verkohlte Holz verleiht dem Whisky ein rauchiges und komplexes Aroma
  • Jameson-Whiskey Triple Triple: Der dreifach destillierte Whisky wird in drei verschiedenen Fässern gelagert: Malaga-, Sherry- und Bourbon. Daraus ergibt sich ein fruchtiger, aber dennoch würziger Geschmack
  • Jameson-Whiskey Crested: Ein Blend aus den feinsten Whisky-Sorten. Mild mit einer Note von Früchten und Schokolade
  • Jameson-Whiskey Caskmates: Die Caskmates-Whiskys von Jameson lagern in Starkbierfässern – dadurch erhalten sie ein leichtes Hopfen-Aroma

3. Wie wird Jameson-Whiskey getrunken?

Die gängige Empfehlung lautet, Whiskey bei Zimmertemperatur, also ca. 20 °C zu trinken. Kenner jedoch legen sich ungern auf eine Temperatur fest, da ein Whiskey je nach Temperatur verschiedene Aromen entfalten kann. So schwören viele auf Whisky on the Rocks (mit Eiswürfeln) im Whiskyglas, andere wiederum mögen ihn handgewärmt, da dies die Aromen intensiviert.

Auch für Cocktails und die Zubereitung von Drinks lohnt es sich, Jameson-Whiskey zu kaufen: Whiskey Sour, Irish Coffee oder The Abyss sind nur einige Beispiele der leckeren Rezepte, wovon Jameson-Whiskey noch mehr im Angebot hat.

Jameson Bow Street 18
Jameson Bow Street 18 Derzeit ab 149,90 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
3-fach destilliert Ja
Box Ja
Wie lange ist der Jameson Bow Street Cask Strength Whiskey gereift? Der Whiskey verfügt über eine besonders lange Fassreife von 18 Jahren, während andere Sorten aus unserem Vergleich lediglich drei oder vier Jahre reifen konnten.
Jameson Crested
Jameson Crested Derzeit ab 20,23 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
3-fach destilliert Ja
Box Ja
Wie oft wurde der Jameson Crested Whiskey destilliert? Der Crested Whiskey von Jameson wurde laut Herstellerangaben 3-fach destilliert und hat eine Fassreife von sieben Jahren. Neben der Sorte "Crested" ist dieser Whiskey auch in anderen Kategorien erhältlich.

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Jameson-Whiskeys-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Jameson-Whiskeys-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Jameson-Whiskeys von bekannten Marken wie Jameson. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Jameson-Whiskeys werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Jameson-Whiskeys bis zu 184,95 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 17,38 Euro. Mehr Informationen »

Welcher Jameson-Whiskey aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Jameson-Whiskey-Modellen vereint der Jameson Black Barrel die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 12802 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welchem Jameson-Whiskey aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders der Jameson 18. Sie zeichneten den Jameson-Whiskey mit 4.9 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich ein Jameson-Whiskey aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 4 Jameson-Whiskeys aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 9 vorgestellten Modellen haben sich diese 4 besonders positiv hervorgetan: Jameson Bow Street 18, Jameson Black Barrel, Jameson Cold Brew und Jameson The Cooper's Croze. Mehr Informationen »

Welche Jameson-Whiskey-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Jameson-Whiskeys-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Jameson-Whiskeys“. Wir präsentieren Ihnen 9 Jameson-Whiskey-Modelle von 1 verschiedenen Herstellern, darunter: Jameson Bow Street 18, Jameson Black Barrel, Jameson Cold Brew, Jameson The Cooper's Croze, Jameson Original, Jameson 18, Jameson Caskmates IPA Edition, Jameson Crested und Jameson Stout Edition. Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Jameson-Whiskeys interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Jameson-Whiskeys aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Jameson Cold Brew“, „Jameson Stout Edition“ und „Jameson“. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon 3-fach destilliert Vorteil der Jameson-Whiskeys Produkt anschauen
Jameson Bow Street 18 149,90 Ja Mindestens 18 Jahre gereift » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jameson Black Barrel 28,80 Ja Einmal im Jahr aus gemälzter Gerste und anderen Getreiden gebrannt und für keinen anderen Jameson Whiskey verwendet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jameson Cold Brew 31,90 Ja Kombination mit kalt gebrühtem Kaffee, hergestellt aus 100 % Arabica-Bohnen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jameson The Cooper's Croze 119,71 Ja Blend mit sehr gut ausbalanciertem Körper und einem überzeugenden Charakter » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jameson Original 17,38 Ja Edler Blend aus feinen, dreifach destillierten Pot Still und Grain Whiskeys » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jameson 18 184,95 Ja 18 Jahre in Sherry-Fässern gereift » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jameson Caskmates IPA Edition 32,90 Ja Große 1-Liter-Flasche » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jameson Crested 20,23 Ja Als erster Whisky 1963 in der traditionsreichen Bow Street Distillery in Dublin produziert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Jameson Stout Edition 32,90 Ja Große 1-Liter-Flasche » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Jameson-Whiskey Tests: