Haarschneider Test 2016

Die 7 besten Haartrimmer und Langhaarschneider im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellPhilips Series 9000 HC9490/15Remington HC5800Panasonic ER-GP80Braun HC5050Remington HC363CBaByliss E960EWella Contura HS 61
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Kundenwertung
163 Bewertungen
70 Bewertungen
486 Bewertungen
568 Bewertungen
795 Bewertungen
140 Bewertungen
182 Bewertungen
StromversorgungAkkuNetz / AkkuNetz / AkkuNetz / AkkuNetz / AkkuNetz / AkkuAkku
Betriebszeit
Ladezeit
ca. 180 min
ca. 1 h
ca. 120 min
ca. 4,5 h
ca. 50 min
ca. 1 h
ca. 50 min
ca. 8 h
ca. 40 min
ca. 16 h
ca. 40 min
ca. 2 h
ca. 35 min
ca. 1 h
Schnittlänge
Schnittstufen
0,5 - 42 mm
400 Stufen
1 - 42 mm
21 Stufen
0,8 - 15 mm
11 Stufen
3 - 35 mm
17 Stufen
0 - 27 mm
18 Stufen
0,6 - 25 mm
13 Stufen
3 - 6 mm
4 Stufen
KlingenmaterialSchermesser von Haarschneidern sind oft aus Stahl oder Edelstahl und damit rostfrei. Klingen, die Titan, Karbon oder Keramik verarbeitet haben, weisen einen sehr glatten Schnitt auf, sind jedoch in der Regel auch teurer.TitanTitanTitan, KarbonStahlKeramikEdelstahlEdelstahl
inkl. Kammaufsätze
3 Aufsätze

3 Aufsätze

3 Aufsätze

2 Aufsätze

6 Aufsätze

8 Aufsätze

1 Aufsatz
Akku-AnzeigeJaJaJaNeinJaJaNein
LadestationJaJaJaNeinNeinNeinJa
AufbewahrungstascheJaNeinNeinJaJaJaNein
BesonderheitSpeicherfunktion für SchnittlängenUSB - LadefunktionX-förmiges Schermessereinfache Reinigung unter fließendem Wasserwartungsfreie Klingensehr breite Klingenvibrationsarm
Vorteile
  • gute Verarbeitung
  • Präzisionsrad für genaue Längeneinstellung
  • liegt sehr gut in der Hand
  • viele Längeneinstellungen
  • liegt gut in der Hand
  • lange Akkulaufzeit
  • präzise Schnitte
  • liegt sehr gut in der Hand
  • sehr gute Ergebnisse
  • geringes Gewicht
  • auch Akku-Netz-Betrieb möglich
  • einfache Reinigung
  • sehr gute Ergebnisse
  • auch Akku-Netz-Betrieb möglich
  • recht leise
  • viel Zubehör enthalten
  • gute Verarbeitung
  • präzise Schnitte
  • viele Längeneinstellungen
  • viel Zubehör enthalten
  • gute Verarbeitung
  • präzise Schnitte
  • ansprechendes Design
  • geringes Gewicht
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • OTTO
  • Alternate
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Rakuten.de
  • Proshop.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Rakuten.de
  • NOTINO
  • Amazon
  • Ebay
  • Conrad.de
  • check24.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Rakuten.de
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.5/5 aus 88 Bewertungen

Haarschneider-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Haarschneider eignen sich zum Schneiden von Kurzhaarfrisuren und Vollbärten. Mit einem Haartrimmer spart man sich Zeit und den teuren Friseurbesuch. Schon nach wenigen Monaten rechnet sich die Anschaffung eines Geräts.
  • Haarschneider unterscheiden sich in ihrer Betriebsart. Es gibt Modelle, die mit Hilfe eines Akkus betrieben werden, andere arbeiten mit einem Netzstecker. Besonders empfehlenswert sind Kombigeräte, bei denen man die Betriebsart je nach Bedarf wechseln kann.
  • Es gibt unterschiedliche Preiskategorien. Die preiswerteren eignen sich für den Heimgebrauch und für kurze Haare. Bei längeren oder dickeren Haaren oder bei häufiger Nutzung lohnt sich der Kauf eines teureren Modells.

haarschneider mann

Immer mehr Menschen schneiden sich ihre Haare heute selbst. Verständlich: Erspart man sich so doch die lästigen und meist sehr teuren Friseurbesuche. Was man für diesen Teil der Haarpflege braucht? Nichts, außer einem guten Haarschneider. Dann ist das Trimmen der eigenen Haare, besonders der Nachschnitt von Herrenfrisuren, unkompliziert, praktisch und schnell. Zudem spart man mit dem Haare selber schneiden auch noch enorm viel Geld und kann auf Lockenstab oder Haartrockner oftmals verzichten. Schon nach wenigen Monaten rechnet sich der Kauf eines elektrischen Haarschneiders.

Da es eine riesige Auswahl an Haartrimmern auf dem Markt gibt, haben wir die besten Haarschneider für Sie herausgesucht. In unserem Haarschneider Test 2016 und der dazugehörigen Kaufberatung finden Sie alle wichtigen Modelle, darunter unseren Haarschneider Testsieger. Was Sie sonst noch alles zum Thema Haartrimmer und die dazugehörige Haarpflege wissen müssen, darüber können Sie sich hier in unserem Ratgeber informieren.

1. Was ist ein Haarschneider und wie funktioniert er?

Haarschneider oder Langhaarschneider?

Der Begriff Langhaarschneider verspricht fälschlicherweise ein Haarschneidegerät, mit dem besonders lange Haare geschnitten werden können. Tatsächlich werden normale Haarschneider oftmals auch Langhaarschneider genannt, um sie besser von Barttrimmern unterscheiden zu können, die keine entsprechenden Aufsätze für das Kopfhaar aufweisen.

Einen Haarschneider, auch oft als Haarschneidemaschine, Langhaarschneider, Haartrimmer oder Haarscherer bezeichnet, verwendet man für das Schneiden von Kurzhaarfrisuren. Aber auch Vollbärte und 3-Tage-Bärte, die nicht mit einem Rasierer geschnitten werden können, eignen sich für diese Geräte.

Geeignet sind Haarschneider eher für einfache Schnitte und Frisuren. Es gibt spezielle Herrenhaarschneider, aber auch Haartrimmer die von Frauen und Männern gleichermaßen als Kurzhaarschneider genutzt werden können.

Und wie sind die Geräte aufgebaut?

Die meisten Haarschneidegeräte bestehen aus einem Griff, in dem sich der Motor und das Schermesser befinden. Das Schermesser selbst besteht aus zwei kammartigen Messern. Das eine ist feststehend und wird an die Haut angelegt, das andere bewegt sich quer zum ersten hin und her. Unten ist das Schermesser abgerundet. Dies dient dem Schutz der Haut. Betrieben werden Haarschneidemaschinen durch einen Elektromotor.

Zum Schluss sehen Sie hier noch die Vor- und Nachteile von Haarschneidern im Überblick.

  • teurer Friseurbesuch entfällt
  • Zeitersparnis
  • Spaßfaktor
  • Verschneiderisiko
  • für lange Haare ungeeignet
  • Wellnessbehandlung entfällt

2. Welche Haarschneider-Typen gibt es?

Man unterscheidet verschiedene Typen von Haarschneidern. Haarschneider werden in der Regel auf Grundlage der möglichen Aufsätze unterschieden, die angebracht werden können. Je nach Aufsatz kann ein Trimmer für unterschiedliche Kopfhaar-Längen verwendet werden.

Unterscheidungskriterium Information
Aufsätze
  • fest montierte Aufsätze: Die Schermesser werden je nach Schneidelänge ein- oder ausgefahren.
  • austauschbare Aufsätze: Unterschieden wird zwischen Kammaufsätzen und Bartschneideaufsätzen. Mit einem Bartschneideaufsatz können einige wenige Haarschneider auch zu einem Barttrimmer umfunktioniert werden. Kammaufsätze ermöglichen unterschiedliche Schneidelängen, teils bis zu 45 mm. Für eine bessere Unterscheidung zwischen Barttrimmer und Haarschneider wird letzterer auch als Langhaarschneider bezeichnet.
Funktionsweise
  • Akkubetrieb: hohe Flexibilität und Bewegungsfreiheit
  • Netzbetrieb: lange Betriebsdauer, jedoch kabelgebunden
  • Netz- und Akkubetrieb: praktische Kombination, einfacher Wechsel möglich
Unabhängig von der Funktionsweise werden die Begriffe Haarschneider, Haartrimmer und Langhaarschneider synonym verwendet.

Eine witzige Erfindung ist der Flowbee. Ein Langhaarschneider, der mit einem Schlauch am Staubsauger befestigt wird. So entfällt nach dem Schneiden das mühsame Aufsammeln der Haare. In einer amerikanischen Fernsehshow haben Moderatoren das Haarschneidegerät einmal ausprobiert.

3. Kaufkriterien für Haarschneider: Darauf müssen Sie achten

Hier finden Sie einige Kriterien aus verschiedenen Kategorien, die wir auch für die Auswahl der Produkte aus unserem Haarschneidemaschinen Vergleich verwendet haben.

3.1. Betriebsart

Der Eco-XP von Tandeo

Der Eco-XP von Tandeo.

Wollen Sie einen Haarschneider kaufen, sollten Sie sich überlegen welche Betriebsart sie bevorzugen. In unserem Haartrimmer Vergleich sehen Sie Modelle mit unterschiedlichen Betriebsarten. Es gibt gute Haarschneidemaschinen, die mit einem Akku betrieben werden. Diese Akku-Haarschneider sind praktisch, da sie eine große Bewegungsfreiheit bieten. Man ist bei der Nutzung nicht von der Kabellänge abhängig. Dies ist leider bei den Modellen mit einem Netzstecker der Fall, welche hingegen eine schier unbegrenzte Betriebsdauer ermöglichen.

Es gibt auch Kombigeräte mit einem Akku und einem zusätzlichen Netzkabel, wie Sie unserem Langhaarschneider Vergleich entnehmen können. Kombigeräte, beispielsweise von Panasonic oder Remington, bieten Ihnen als Nutzer eine hohe Flexibilität.

Im Ausland, besonders auf Reisen, müssen Sie sich über Steckdosenformen keine Gedanken mehr machen. Da die Akkuladung meist jedoch nur für kurze Zeit reicht, empfehlen wir trotzdem das Ladekabel bzw. die Ladestation stets auf Reisen dabei zu haben.

Tipp: Die Stiftung Warentest rät in der Ausgabe 12/2002 Nutzern auf die Sicherheitshinweise der Hersteller zu achten und die Netzgeräte außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren.

3.2. Betriebszeit

Wird ein Langhaarschneider mit Akku betrieben, sollten Sie beim Kauf auch auf die entsprechende maximale Betriebszeit achten. Je nach Modell kann diese etwa zwischen 35 und 180 min pro Akku-Ladung liegen. Dabei bedeutet längere Betriebszeit nicht gleich längere Ladezeit. Ein Haar-Trimmer mit durchschnittlicher Laufzeit von 50 min kann für eine Stunde, aber auch für acht Stunden geladen werden müssen. Informieren Sie sich hierzu rechtzeitig beim Hersteller.

Einige Haarschneider bieten eine sog. Schnellaufladung, bei der nach beispielsweise 10 min Laden das Gerät bereits wieder für fünf min einsatzfähig wird. Mittlerweile können Sie außerdem Langhaarschneider erwerben, die zusätzlich via USB-Anschluss geladen werden können.

3.3. Schnittstufen und Schnittlängen

Langhaarschneider von Remington

Langhaarschneider mit praktischem Anzeigedisplay von Remington.

Es gibt günstige Haarschneider mit einem Schieberegler zum Herausschieben der Messer. Außerdem gibt es Haarschneidemaschinen mit Aufsteckkämmen, bei denen sich die Messer herausschieben lassen. Man kann bei diesen Typen von Langhaarschneidern zwar eine Längeneinstellung vornehmen, jedoch sind die Messer nicht so stabil und wackeln oft, da sie aus Plastik gefertigt werden.

Stabiler, und aus unserer Sicht damit empfehlenswerter, sind Modelle mit mehreren Aufsätzen. Diese sind auch hautschonender; die Modelle mit anpassbaren Messern rufen häufiger Hautirritationen hervor.

Generell lassen sich Längeneinstellungen zwischen 0,5 mm und 25 mm vornehmen. Es gibt aber auch Modelle mit einer maximalen Schnittlänge von bis zu 45 mm. In wie vielen Stufen die Schnittlängen sich einstellen lassen, ist von Gerät zu Gerät sehr unterschiedlich. In der Regel sollte ein Langhaarschneider jedoch mindestens 5 Stufen zulassen.

3.4. Messer

Die Messer von Haarschneider und Haartrimmern bestimmen die Qualität der Geräte. Oft sind die Schermesser aus Stahl oder Edelstahl und somit rostfrei. Besonders scharf schneiden Keramikmesser. Diese lassen sich auch sehr leicht pflegen.

Karbon-Titan-Messer eignen sich besonders für Konturenschnitte. Sie schneiden präzise und weisen einen sehr glatten Schnitt auf, sind aber auch verhältnismäßig teuer.

3.5. Verarbeitung

Achten Sie beim Kauf auf die Verarbeitung des Geräts. Schauen Sie sich das Gehäuse an, kontrollieren Sie ob alle Verbindungen und Scharniere fest sitzen. Empfehlenswert ist kratzfestes Material. Kontrollieren sie den Anschluss des Netzkabels und des Netzteils. Und versichern Sie sich, dass die Aufsätze aus einem bruchfesten Material gefertigt sind.

Viele Profi Haarschneider besitzen einen Anzeigedisplay oder eine Leuchtanzeige, die Sie über den aktuellen Akku-Stand informiert oder aufleuchtet, wenn der Langhaarschneider in die Ladestation gesetzt bzw. an das Ladekabel angeschlossen werden sollte.

3.6. Handhabung

Haarschneider mit Zusatzfunktion

Es gibt auch Langhaarschneider, die sich für die Rasur von Körperhaaren eignen, sog. Body-Trimmer. Bei vielen Haarschneidemaschinen gibt es zusätzliche Aufsätze zum Bart Trimmen oder Schneiden von Ohr-Haaren sowie Nasenhaarschneider-Aufsätze.

Die Form ist besonders wichtig für die Handhabung des Geräts. Ein gutes Gerät lässt sich mit kleinen und großen Händen gleichermaßen gut benutzen. Der Griff sollte einen guten Grip bieten. Viele Langhaarschneider sind ergonomisch angepasst und besitzen Einkerbungen für einen optimalen Halt.

Auch das Gewicht ist wichtig für die Handhabung. Es sollte hoch genug sein, um mit dem Haarscherer arbeiten zu können, aber auch nicht zu schwer für eine längere Benutzung.

3.7. Bekannte Hersteller von Haarschneidern

Hier noch eine Übersicht zu den wichtigsten Marken und Herstellern von Haarschneidern. Neben den bekannten wie Philips, Braun und Panasonic, finden Sie hier vielleicht auch noch einige, die Sie bei Haarschneidern noch nicht auf dem Schirm hatten.

  • Wahl
  • Remington
  • Philips
  • Panasonic
  • Grundig
  • Braun
  • Moser
  • AEG
  • BaByliss
  • Carrera
  • Wella

4. Pflege und Reinigungstipps

Haarschneider reinigen Sie mit einem passenden Öl und Reiningungsbürsten. Diese sind oft schon als Zubehör im Set enthalten. Da während des Schneidens viele Haare in den Scherkopf gelangen, nehmen Sie diesen ab und klopfen Ihn zunächst aus. Danach entfernen Sie mit der Bürste die Haare zwischen den Schermesserplatten und die Haarreste in der Maschine.

Anschließend ölen Sie die Schermesser besonders dort, wo sich die Schneideplatten berühren. Auch vor der ersten Benutzung sollten Sie das Gerät ölen.

Zum Laden lassen Sie den Akku so lange am Netz bis er vollständig aufgeladen ist. Viele Hersteller von Haartrimmern empfehlen für eine längere Lebensdauer zudem, den Akku ab und zu komplett entladen zu lassen, bevor er wieder in die Ladestation oder an das Ladekabel gesetzt wird.

Tipp: Die meisten Profi Haarschneider müssen heute nicht mehr geölt werden. Viele Modelle besitzen außerdem einen abwaschbaren Scherkopf und selbstschärfende Klingen.

5. Haarschneider richtig nutzen

  • Gewünschte Haarlänge am Oberkopf bestimmt die Länge des Aufsatzes!
  • Beim ersten Versuch einen längeren Aufsatz verwenden!
  • Langsam und gleichmäßig gegen die Haarwuchsrichtung schneiden.
  • Danach mit kleinerem Aufsatz Nacken und Seitenbereiche schneiden.
  • Unten am Haaransatz beginnend Richtung Oberkopf senkrecht nach oben schneiden.
  • Nicht der Rundung des Schädels folgen!
  • Bei kurzem Haar (z. B. 3 mm) beim ganzen Kopf die gleiche Einstellung verwenden.

haarschneider test zubehör

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Haarschneider

6.1. Kann ich mit einem Haartrimmer auch Tierfell kürzen?

Es ist nicht ratsam, eine Haarschneide-Maschine in diesem Bereich einzusetzen. Tierfell ist dichter und fester als menschliches Haar. Die Schneidemesser sind für diese Art von Haar nicht geeignet. Im schlimmsten Fall bleiben sie hängen und reißen die Haare des Tieres schmerzhaft aus, anstatt sie zu schneiden. Die Geräte aus unserem Haarschneider Test sind allesamt nicht für Tierfell geeignet, benutzen Sie besser spezielle Haartrimmer für Hunde oder besuchen Sie ganz einfach einen Hundefriseur.

6.2. Wie unterscheiden sich Haar- und Bartschneider?

Der Contura HS61 von Wella

Der Contura HS61 Langhaarschneider von Wella.

Es gibt zwischen diesen beiden Geräten recht große Unterschiede. Bartschneider besitzen schmalere Schermesser als Haarschneider, da es im Gesicht mehr Konturen wie beispielsweise Mund und Nase gibt, die beim Trimmen des Barts umschifft werden müssen.

Da sich die Haare am Körper unterscheiden, werden unterschiedliche Klingen in die Geräte eingearbeitet. Bartschneider besitzen feinere Klingen, Haarschneide-Maschinen gröbere. Beim Langhaarschneider lassen sich zudem die Schnittlängen variabler einstellen.

Es gibt auch spezielle Rasierer für 3-Tage-Bärte mit extra feinen Klingen und Einstellungen für sehr kurze Haarlängen.

6.3. Mit welchem Öl kann ich Haarschneider pflegen?

Die meisten Hersteller liefern das passende Öl schon zu ihren Geräten mit. Ansonsten schauen Sie am besten in die Gebrauchsanleitung oder fragen beim Hersteller nach, welches Öl für Ihren Haartrimmer am besten geeignet ist.

6.4. Gibt es Haarschneider für Kinderhaare?

Viele Hersteller bieten auch spezielle Haarschneider für Kinderhaare an, da diese meist feiner sind, als Erwachsenenhaare. Aber auch einige  Modelle für Erwachsene können zum Schneiden von Kinderhaaren verwendet werden, wie sich in unserem Haarschneider Vergleich zeigte. Dies trifft beispielsweise auf einige Geräte von Philipps zu.

Kommentare (2)
  1. Isabella92 sagt:

    Hallo, ich habe eine Frage und zwar: gibt es denn auch Haarschneider für lange Haare??

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Hallo Isabella92,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Haarschneider Vergleich.

      Generell sind Haartrimmer zum Schneiden von Kurzhaarfrisuren gedacht. Es gibt aber auch Hersteller, die Geräte mit einer Schnittlänge bis maximal 45 mm anbieten. Diese eignen sich dann auch für etwas längere Haare.

      Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude auf unserer Seite,
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Haarbehandlung

Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Bartwichse Test

Nicht erst seit Kurzem ist das glatt rasierte Gesicht auf dem Rückzug. Der moderne Mann trägt wieder Bart. Um diesen zu pflegen und in Form zu …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Glätteisen Test

Glätteisen sind beliebte Styling-Tools, um der Natur auf die Sprünge zu helfen. Mit ihnen kann man störrische Haare, krause Wellen und wilde Mä…

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Haarbürsten Test

Haarbürsten sind unerlässlich für die Gesundheit der Haare. Tägliches Haare Bürsten reinigt die Kopfhaut und regt ihre Durchblutung an. Das …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Haarfärbemittel Test

Unser Haarfärbemittel Test hat ergeben: Haarfärbemittel sind eine gute und preiswerte Möglichkeit, sich zuhause selbst die Haare zu färben. Es …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Haargel Test

Haargel ist mitunter eine pappige Angelegenheit: Je stärker der Halt der Haarprodukte, desto mehr neigen sie dazu, die Haare zu verkleben. Wichtig …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Haarkreide Test

Haarkreide ist eine kostengünstige und kurzlebige Alternative zu Haarfarbe und farbigem Haarspray. Richtig angewendet, bietet sie schnell bunte Haare…

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Haarkur Test

Gestresste Haare brauchen viel Pflege - eine Haarkur ist dabei die Erste-Hilfe-Maßnahme. Sie glättet die äußere Struktur und verleiht dem Haar …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Haarspray Test

Mit einem Haarspray lassen sich fertig gestylte Frisuren für längere Zeit fixieren. So bleiben sie auch an hektischen Arbeitstagen, langen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Haartrockner Test

Ein Haartrockner – auch Fön oder Föhn genannt – ist ein elektrisches Gerät, das zum Trocknen feuchter Haare, z.B. nach der Haarwäsche, dem …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Haarwachs Test

Haarwachs ist ein Hairstylingprodukt, das die Haare natürlich formt und deren Struktur beibehält. Es verleiht allerdings weniger Halt als Haargel …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Haarwuchsmittel Test

Für Haarausfall gibt es viele Gründe. Er kann erblich bedingt sein, durch ein Ungleichgewicht im Hormonhaushalt kommen z. B. nach einer …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Heizwickler Test

Heizwickler sind spezielle Lockenwickler, die vor dem Gebrauch aufgeheizt werden. Durch die Wärmebehandlung sollen die Locken stärker definiert und …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Intensivtönung Test

Intensivtönungen geben Ihrem Haar eine neue Farbe, die sich nach ca. einem Monat auswäscht. Das Praktische daran: Sie können diese Tönung selbst …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Lockenstab Test

Lockenstäbe können vielfältige Frisuren formen – sanfte Wellen und federnde Kringellöckchen lassen sich einfach und problemlos in die Haare …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Lockenwickler Test

Es gibt unterschiedliche Typen von Lockenwicklern: Ob der moderne Heizwickler für große Locken in kurzer Zeit, traditionelle Papilotten (…

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Shampoo ohne Silikone Test

Shampoo ohne Silikone gehört in der Welt der Haarpflege-Shampoos zu den großen Trends unter Gesundheitsbewussten. Es pflegt die Haare nicht nur auf …

zum Test
Jetzt vergleichen

Haarbehandlung Warmluftbürste Test

Mit einer Warmluftbürste können Sie bei unterschiedlichen Temperaturstufen große oder kleine Locken formen sowie beim Styling mehr Volumen in das …

zum Test