Haarschneider Test 2017

Die 7 besten Haartrimmer und Langhaarschneider im Vergleich.

Philips Series 9000 HC9490/15 Philips Series 9000 HC9490/15
Remington HC5900 PrecisionCut Titanium Ultra Haarschneider Remington HC5900 PrecisionCut Titanium Ultra Haarschneider
Panasonic ER-GP80 Panasonic ER-GP80
Braun HC5050 Braun HC5050
Remington HC363C Remington HC363C
Wella Contura HS 61 Wella Contura HS 61
Philips QC5115/15 Philips QC5115/15
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Philips Series 9000 HC9490/15 Remington HC5900 PrecisionCut Titanium Ultra Haarschneider Panasonic ER-GP80 Braun HC5050 Remington HC363C Wella Contura HS 61 Philips QC5115/15
Vergleichsergebnis Hinweise zum Test- und Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
06/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
06/2017
Kundenwertung
bei Amazon
170 Bewertungen
22 Bewertungen
645 Bewertungen
254 Bewertungen
881 Bewertungen
209 Bewertungen
1.238 Bewertungen
Klingenmaterial Schermesser von Haarschneidern sind oft aus Stahl oder Edelstahl und damit rostfrei. Klingen, die Titan, Karbon oder Keramik verarbeitet haben, weisen einen sehr glatten Schnitt auf, sind jedoch in der Regel auch teurer. Titan Titan Titan, Karbon Stahl Keramik Edelstahl Edelstahl
Stromversorgung Akku Netz / Akku Netz / Akku Netz / Akku Netz / Akku Akku Netz
Betriebszeit ca. 180 min
ca. 90 min
ca. 50 min
ca. 50 min
ca. 40 min
ca. 35 min k. A.
Ladezeit ca. 1 h ca. 4 h | 10 min Sch­nell­la­de­funk­tion ca. 1 h ca. 8 h ca. 16 h ca. 1 h k. A.
Schnittlänge 0,5 - 42 mm
0,5 - 44 mm
0,8 - 15 mm
3 - 35 mm
0 - 27 mm
3 - 6 mm 0,5 - 21 mm
Schnittstufen 400 23 11 17 18 4 11
inkl. Kammaufsätze
3 Auf­sätze

2 Auf­sätze

3 Auf­sätze

2 Auf­sätze

6 Auf­sätze

1 Auf­satz

1 Auf­satz
Akku-Anzeige Ja Nein Ja Nein Ja Nein Nein
Ladestation Ja Ja Ja Nein Nein Ja Nein
LED-Ladekontrollanzeige Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein
Aufbewahrungstasche Ja Nein Nein Ja Ja Nein Nein
Besonderheit Spei­cher­funk­tion für Schnitt­längen 5-stu­fige präz­i­si­ons­ge­prägte AcuAngle-Klingen X-för­miges Scher­messer ein­fache Rei­ni­gung unter flie­ßendem Wasser war­tungs­f­reie Klingen vib­ra­ti­onsarm war­tungs­f­reie Klingen
Vorteile
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • Präz­i­si­onsrad für genaue Län­gen­ein­stel­lung
  • liegt sehr gut in der Hand
  • Tur­bo­boost-Funk­tion
  • gute ergo­no­mi­sche Form
  • präzise Schnitte
  • liegt sehr gut in der Hand
  • sehr gute Ergeb­nisse
  • geringes Gewicht
  • auch Akku-Netz-Betrieb mög­lich
  • ein­fache Rei­ni­gung
  • sehr gute Ergeb­nisse
  • auch Akku-Netz-Betrieb mög­lich
  • recht leise
  • viel Zubehör ent­halten
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • präzise Schnitte
  • ansp­re­chendes Design
  • geringes Gewicht
  • viele Län­gen­ein­stel­lungen
  • präzise Schnitte
  • geringes Gewicht
  • langes Kabel
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Haarschneider Test bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,5 /5 aus 88 Bewertungen

Haarschneider Test

Das Wichtigste in Kürze
  • Haarschneider eignen sich zum Schneiden von Kurzhaarfrisuren und Vollbärten. Mit einem Haartrimmer spart man sich Zeit und den teuren Friseurbesuch. Schon nach wenigen Monaten rechnet sich die Anschaffung eines Geräts.
  • Haarschneider unterscheiden sich in ihrer Betriebsart. Es gibt Modelle, die mit Hilfe eines Akkus betrieben werden, andere arbeiten mit einem Netzstecker. Besonders empfehlenswert sind Kombigeräte, bei denen man die Betriebsart je nach Bedarf wechseln kann.
  • Es gibt unterschiedliche Preiskategorien. Die preiswerteren eignen sich für den Heimgebrauch und für kurze Haare. Bei längeren oder dickeren Haaren oder bei häufiger Nutzung lohnt sich der Kauf eines teureren Modells.

haarschneider mann

Immer mehr Menschen schneiden sich ihre Haare heute selbst. Verständlich: Erspart man sich so doch die lästigen und meist sehr teuren Friseurbesuche. Was man für diesen Teil der Haarpflege braucht? Nichts, außer einem guten Haarschneider. Dann ist das Trimmen der eigenen Haare, besonders der Nachschnitt von Herrenfrisuren, unkompliziert, praktisch und schnell. Zudem spart man mit dem Haare selber schneiden auch noch enorm viel Geld und kann auf Lockenstab oder Haartrockner oftmals verzichten. Schon nach wenigen Monaten rechnet sich der Kauf eines elektrischen Haarschneiders.

Da es eine riesige Auswahl an Haartrimmern auf dem Markt gibt, haben wir die besten Haarschneider für Sie herausgesucht. In unserem Haarschneider-Vergleich 2017 und der dazugehörigen Kaufberatung finden Sie alle wichtigen Modelle, darunter unseren Haarschneider Vergleichssieger. Was Sie sonst noch alles zum Thema Haartrimmer und die dazugehörige Haarpflege wissen müssen, darüber können Sie sich hier in unserem Ratgeber informieren.

1. Was ist ein Haarschneider und wie funktioniert er?

Haarschneider oder Langhaarschneider?

Der Begriff Langhaarschneider verspricht fälschlicherweise ein Haarschneidegerät, mit dem besonders lange Haare geschnitten werden können. Tatsächlich werden normale Haarschneider oftmals auch Langhaarschneider genannt, um sie besser von Barttrimmern unterscheiden zu können, die keine entsprechenden Aufsätze für das Kopfhaar aufweisen.

Der Sinn und Zweck eines Haarschneiders ist es, eine Kurzhaarfrisur zu schneiden. Daher wird er auch als Haartrimmer, Haarschneidemaschine, Haarscherer oder als Langhaarschneider bezeichnet. Neben dem Haupthaar lassen sich auch Bärte gut mit diesen Geräten auf die perfekte Länge trimmen, um der Rasierer-Nutzung zu entgehen.

Es gibt Haartrimmer, die sowohl von Männern als auch von Frauen benutzt werden können. Komplizierte Schnitte oder Frisuren lassen sich mit den Geräten nicht zaubern, wohl aber einfache.

Und wie sind die Geräte aufgebaut?

In der Regel befindet sich im Griff der Haarschneider sowohl das Schermesser als auch der benötigte Elektromotor hierfür. Zwei Messer, die kammartig angeordnet sind, bilden das Schermesser. Während das eine starr im Griff verankert ist, schneidet die andere Schneide die Haare durch hin und her Bewegungen quer zum anderen Messer. Um die Haut zu schützen, sind die Scherblätter abgerundet.

Zum Schluss sehen Sie hier noch die Vor- und Nachteile von Haarschneidern im Überblick.

  • teurer Friseurbesuch entfällt
  • Zeitersparnis
  • Spaßfaktor
  • Verschneiderisiko
  • für lange Haare ungeeignet
  • Wellnessbehandlung entfällt

2. Welche Haarschneider-Typen gibt es?

Man unterscheidet in den meisten Haarschneider-Tests verschiedene Typen. Haarschneider werden in der Regel auf Grundlage der möglichen Aufsätze unterschieden, die angebracht werden können. Je nach Aufsatz kann ein Trimmer für unterschiedliche Kopfhaar-Längen verwendet werden.

Unterscheidungskriterium Information
Aufsätze
  • fest montierte Aufsätze: Die Schermesser werden je nach Schneidelänge ein- oder ausgefahren.
  • austauschbare Aufsätze: Unterschieden wird zwischen Kammaufsätzen und Bartschneideaufsätzen. Mit einem Bartschneideaufsatz können einige wenige Haarschneider auch zu einem Barttrimmer umfunktioniert werden. Kammaufsätze ermöglichen unterschiedliche Schneidelängen, teils bis zu 45 mm. Für eine bessere Unterscheidung zwischen Barttrimmer und Haarschneider wird letzterer auch als Langhaarschneider bezeichnet.
Funktionsweise
  • Akkubetrieb: hohe Flexibilität und Bewegungsfreiheit
  • Netzbetrieb: lange Betriebsdauer, jedoch kabelgebunden
  • Netz- und Akkubetrieb: praktische Kombination, einfacher Wechsel möglich
Unabhängig von der Funktionsweise werden die Begriffe Haarschneider, Haartrimmer und Langhaarschneider synonym verwendet.

Eine witzige Erfindung ist der Flowbee. Ein Langhaarschneider, der mit einem Schlauch am Staubsauger befestigt wird. So entfällt nach dem Schneiden das mühsame Aufsammeln der Haare. In einer amerikanischen Fernsehshow haben Moderatoren das Haarschneidegerät einmal ausprobiert.

3. Kaufkriterien für Haarschneider: Darauf müssen Sie achten

Hier finden Sie einige Kriterien aus verschiedenen Kategorien, die wir auch für die Auswahl der Produkte aus unserem Haarschneidemaschinen-Vergleich verwendet haben.

3.1. Betriebsart

Der Eco-XP von Tandeo

Der Eco-XP von Tandeo.

Wollen Sie einen Haarschneider kaufen, sollten Sie sich vor der Entscheidung für Ihren persönlichen Haarschneider-Vergleichssieger überlegen, ob Sie lieber ohne störendes Kabel schneiden, oder ob Ihnen endlose Laufzeit wichtig ist. Akku-Haarschneider behindern Sie mit keinem Kabel, sind aber in ihrer Laufzeit begrenzt.

Modelle, die beides beherrschen, Akku- und Netzbetrieb, bieten besonders viel Freiraum. Diese Kombigeräte, beispielsweise von Panasonic oder Remington, sind auf Reisen ausgesprochen praktisch: So können Sie den Langhaarschneider im Hotel aufladen und zwischendurch schneiden.

Tipp: Die Stiftung Warentest rät in der Ausgabe 12/2002 Nutzern, in Ihrem eigenen Haarschneider-Test auf die Sicherheitshinweise der Hersteller zu achten und die Netzgeräte außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren.

3.2. Betriebszeit

Wie bei jedem Akku-Gerät geht auch dem Haarschneider mit der Zeit die Kraft aus: Ein Langhaarschneider mit eigener Energiezelle sollte daher lange Laufzeiten vorweisen.

Je nach Modell kann diese etwa zwischen 35 und 180 min pro Akku-Ladung liegen. Dabei bedeutet längere Betriebszeit nicht gleich längere Ladezeit. Ein Haar-Trimmer mit durchschnittlicher Laufzeit von 50 min kann für eine Stunde, aber auch für acht Stunden geladen werden müssen. Informieren Sie sich hierzu rechtzeitig beim Hersteller.

Einige Haarschneider bieten eine sog. Schnellaufladung, bei der nach beispielsweise 10 min Laden das Gerät bereits wieder für fünf min einsatzfähig wird. Mittlerweile können Sie außerdem Langhaarschneider erwerben, die zusätzlich via USB-Anschluss geladen werden können.

3.3. Schnittstufen und Schnittlängen

Langhaarschneider von Remington

Langhaarschneider mit praktischem Anzeigedisplay von Remington.

Es gibt günstige Haarschneider mit einem Schieberegler zum Herausschieben der Messer. Außerdem gibt es Haarschneidemaschinen mit Aufsteckkämmen, bei denen sich die Messer herausschieben lassen. Man kann bei diesen Typen von Langhaarschneidern zwar eine Längeneinstellung vornehmen, jedoch sind die Messer nicht so stabil und wackeln oft, da sie aus Plastik gefertigt werden.

Stabiler, und aus unserer Sicht damit empfehlenswerter, sind Modelle mit mehreren Aufsätzen. Diese sind auch hautschonender; die Modelle mit anpassbaren Messern rufen häufiger Hautirritationen hervor.

Generell lassen sich Längeneinstellungen zwischen 0,5 mm und 25 mm vornehmen. Es gibt aber auch Modelle mit einer maximalen Schnittlänge von bis zu 45 mm. In wie vielen Stufen die Schnittlängen sich einstellen lassen, ist von Gerät zu Gerät sehr unterschiedlich. In der Regel sollte ein Langhaarschneider jedoch mindestens 5 Stufen zulassen.

3.4. Messer

Wie hochwertig ein Haarschneider ist, erkennen Sie an der Machart der Schermesser. Stahl und Edelstahl führen zu einem rostfreien Trimmvergnügen und Messer aus Keramik sind besonders scharf und pflegeleicht.

Möchten Sie einen Konturenschnitt schneiden, empfehlen wir Ihnen ein Korbon-Titan-Messer, welches sehr glatt und präzise schneidet.

3.5. Verarbeitung

Es sollte nichts lose sein oder wackeln, daher lohnt sich ein Check der Schrauben, dem Akku-Fach oder des Kabelansatzes. Wenn Bauteile nicht fest sitzen oder zu viel Spiel haben, sollten Sie den Rasierer lieber reklamieren.

Zeigt sich, dass das Material schnell Macken von den Fingernägeln davonträgt, wird die Optik früh dahin sein. In solchen Fällen sollten Sie lieber zu einem anderen Modell greifen.

Viele Profi Haarschneider besitzen einen Anzeigedisplay oder eine Leuchtanzeige, die Sie über den aktuellen Akku-Stand informiert oder aufleuchtet, wenn der Langhaarschneider in die Ladestation gesetzt bzw. an das Ladekabel angeschlossen werden sollte.

3.6. Handhabung

Haarschneider mit Zusatzfunktion

Es gibt auch Langhaarschneider, die sich für die Rasur von Körperhaaren eignen, sog. Body-Trimmer. Bei vielen Haarschneidemaschinen gibt es zusätzliche Aufsätze zum Bart Trimmen oder Schneiden von Ohr-Haaren sowie Nasenhaarschneider-Aufsätze.

Wie gut die Handhabung eines Haartrimmers ist, hängt davon ab, wie der Griff geformt ist –er sollte sowohl in kleinen als auch in großen Händen angenehm liegen. Einige Geräte haben zudem eine ergonomische Griffform mit Einkerbungen, die den Halt verbessern.

Das Gewicht spielt neben der Form ebenfalls eine große Rolle für die angenehme Handhabung. Ist das Gerät zu schwer, lahmt Ihnen bei einer längeren Benutzung schnell der Arm.

3.7. Bekannte Hersteller von Haarschneidern

Hier noch eine Übersicht zu den wichtigsten Marken und Herstellern von Haarschneidern. Neben den bekannten wie Philips, Braun und Panasonic, finden Sie hier vielleicht auch noch einige, die Sie bei Haarschneidern noch nicht auf dem Schirm hatten.

  • Wahl
  • Remington
  • Philips
  • Panasonic
  • Grundig
  • Braun
  • Moser
  • AEG
  • BaByliss
  • Carrera
  • Wella

4. Pflege und Reinigungstipps

Haarreste lassen sich mit der Bürste entfernen, aber um winzige Hautschuppen aus dem Gerät zu entfernen, können Sie es unter den Wasserhahn halten. Die meisten Rasierer sind abwaschbar.

Auch wenn viele Modelle angeblich nicht mehr geölt werden müssen und sogar selbstschärfende Klingen haben, werden einige Rasierer trotzdem stumpf. Wer regelmäßig die Klingen ölt, wird dem vorbeugen. In der Regel sind dem Haarschneider eine Reinigungsbürste und kleine Tube Öl beigegeben.

Zum Laden lassen Sie den Akku so lange am Netz bis er vollständig aufgeladen ist. Viele Hersteller von Haartrimmern empfehlen für eine längere Lebensdauer zudem, den Akku ab und zu komplett entladen zu lassen, bevor er wieder in die Ladestation oder an das Ladekabel gesetzt wird.

Tipp: Besonders lange halten Rasierer, wenn Sie sie regelmäßig reinigen. Hochwertige Modelle halten eine lange Zeit und es lohnt sich, nach drei oder vier Jahren das Getriebe zu ölen.

5. Haarschneider richtig nutzen

  • Gewünschte Haarlänge am Oberkopf bestimmt die Länge des Aufsatzes!
  • Beim ersten Versuch einen längeren Aufsatz verwenden!
  • Langsam und gleichmäßig gegen die Haarwuchsrichtung schneiden.
  • Danach mit kleinerem Aufsatz Nacken und Seitenbereiche schneiden.
  • Unten am Haaransatz beginnend Richtung Oberkopf senkrecht nach oben schneiden.
  • Nicht der Rundung des Schädels folgen!
  • Bei kurzem Haar (z. B. 3 mm) beim ganzen Kopf die gleiche Einstellung verwenden.

haarschneider test zubehör

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Haarschneider

6.1. Kann ich mit einem Haartrimmer auch Tierfell kürzen?

Es ist nicht ratsam, eine Haarschneide-Maschine in diesem Bereich einzusetzen. Tierfell ist dichter und fester als menschliches Haar. Die Schneidemesser sind für diese Art von Haar nicht geeignet. Im schlimmsten Fall bleiben sie hängen und reißen die Haare des Tieres schmerzhaft aus, anstatt sie zu schneiden. Die Geräte aus unserem Haarschneider-Vergleich sind allesamt nicht für Tierfell geeignet, benutzen Sie besser spezielle Haartrimmer für Hunde oder besuchen Sie ganz einfach einen Hundefriseur.

6.2. Wie unterscheiden sich Haar- und Bartschneider?

Der Contura HS61 von Wella

Der Contura HS61 Langhaarschneider von Wella.

Es gibt zwischen diesen beiden Geräten recht große Unterschiede. Bartschneider besitzen schmalere Schermesser als Haarschneider, da es im Gesicht mehr Konturen wie beispielsweise Mund und Nase gibt, die beim Trimmen des Barts umschifft werden müssen.

Da sich die Haare am Körper unterscheiden, werden unterschiedliche Klingen in die Geräte eingearbeitet. Bartschneider besitzen feinere Klingen, Haarschneide-Maschinen gröbere. Beim Langhaarschneider lassen sich zudem die Schnittlängen variabler einstellen.

Es gibt auch spezielle Rasierer für 3-Tage-Bärte mit extra feinen Klingen und Einstellungen für sehr kurze Haarlängen.

6.3. Mit welchem Öl kann ich Haarschneider pflegen?

Die meisten Hersteller liefern das passende Öl schon zu ihren Geräten mit. Ansonsten schauen Sie am besten in die Gebrauchsanleitung oder fragen beim Hersteller nach, welches Öl für Ihren Haartrimmer am besten geeignet ist.

6.4. Gibt es Haarschneider für Kinderhaare?

Viele Hersteller bieten auch spezielle Haarschneider für Kinderhaare an, da diese meist feiner sind, als Erwachsenenhaare. Aber auch einige  Modelle für Erwachsene können zum Schneiden von Kinderhaaren verwendet werden, wie sich in unserem Haarschneider-Vergleich zeigte. Dies trifft beispielsweise auf einige Geräte von Philipps zu.

Vergleichssieger
Philips Series 9000 HC9490/15
sehr gut (1,3) Philips Series 9000 HC9490/15
170 Bewertungen
110,17 € Zum Angebot
Preis-Leistungs-Sieger
Remington HC363C
gut (1,9) Remington HC363C
881 Bewertungen
29,99 € Zum Angebot
Kommentare (1)
  1. Isabella92 :

    Hallo, ich habe eine Frage und zwar: gibt es denn auch Haarschneider für lange Haare??

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Hallo Isabella92,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Haarschneider Vergleich.

      Generell sind Haartrimmer zum Schneiden von Kurzhaarfrisuren gedacht. Es gibt aber auch Hersteller, die Geräte mit einer Schnittlänge bis maximal 45 mm anbieten. Diese eignen sich dann auch für etwas längere Haare.

      Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude auf unserer Seite,
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Rasur

Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur 3-Tage-Bart-Rasierer

Der Dreitagebart ist ein Styling-Statement, das Verwegenheit und Lässigkeit ausdrückt. Trotz dieser Anmutung kommt er nicht ohne entsprechende Pflege …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Bartöl

Die regelmäßige Anwendung von Bartöl bei der täglichen Bartpflege kann dabei helfen, den Bart weich zu machen und die Hautirritationen, die durch den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Bartschneider

Der Dreitagebartprofi unter den Stoppelzähmern: Der Trimmer. Wer es im Gesicht nicht glatt, sondern gepflegt kurz haben möchte, greift zum besten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Bartwichse

Nicht erst seit Kurzem ist das glatt rasierte Gesicht auf dem Rückzug. Der moderne Mann trägt wieder Bart. Um diesen zu pflegen und in Form zu bringen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Bikini-Trimmer

Ein Bikini-Trimmer, auch Styling Trimmer genannt, ist dazu da, die Schambehaarung in Form zu bringen und weitestgehend zu kürzen bzw. zu beseitigen. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Braun Rasierer

Braun-Rasierer sind für viele Männer die erste Wahl, wenn es um die lästige Gesichtshaarentfernung geht. Neben dem häufig ausgefallenen Design …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Damenrasierer

Achten Sie beim Kauf eines Damenrasierers darauf, für welche Körperstellen dieser geeignet ist. Manche Modelle sind universell einsetzbar, andere …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Einwegrasierer

Einwegrasierer sind Nassrasierer, deren Klingen nicht gewechselt werden können. Daher kann man sie nur einige Male verwenden, meist für ca. 1 - 3 …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Elektrorasierer

Bei einem Elektrorasierer gibt es verschiedene Arten von Schermessern: Vibrierende Scherfolien, wie von Braun, Panasonic und Remington, eignen sich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Intimrasierer

Das Kürzen oder Entfernen des Schamhaars gehört mittlerweile bei den meisten Männern und Frauen zur Körperpflege dazu. Für die Intimrasur stehen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Körperrasierer

Körperrasierer sind für die Rasur am gesamten Körper geeignet und können sich den verschiedenen Konturen gut anpassen. In der Regel werden für Damen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Nass-Trocken-Rasierer

Nass-Trocken-Rasierer sind relativ neu auf dem Markt. Es handelt sich um elektrische Rasierapparate, die eine Rasur auf trockener Haut oder mit Schaum…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Nassrasierer

Nassrasierer gibt es größtenteils mit drei oder fünf Klingen zu kaufen. Die Hersteller wollen es gerne so verkaufen, aber mehr ist hier nicht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Rasierer

Grundlegend wird zwischen Rotations- und Folienrasierern unterschieden. Rotationsrasierer eignen sich v.a. bei täglicher Rasur und sind …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Rasierhobel

Ein Rasierhobel ist ein klassischer Rasierer für die Nassrasur, auch Sicherheitsrasierer genannt. Im Kopf des Rasierers befindet sich eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Rasiermesser

Die Rasiermesser Rasur ist die gründlichste Methode zur Entfernung von Kopf- und Gesichtshaaren bei Männern. Sie eignet sich besonders bei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Rasur Rasierpinsel

Früher ein Muss in jedem Badezimmer, zwischendurch in Vergessenheit geraten, feiern Rasierpinsel jetzt ihr Comeback. Mit den weichen Borsten lässt …

zum Vergleich