Chi-Maschine Test 2017

Die besten Chi-Massagegeräte im Vergleich.

Chi-Maschinen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • In der fernöstlichen Medizin ist die Grundlage eines gesunden Körpers der harmonische Fluss des Chi. Durch oftmals fehlende Bewegung im Alltag werden Körperfunktionen jedoch verlangsamt und blockiert. Das Chi kann nicht mehr fließen. Durch Verwendung der Chi-Maschine soll das Chi wieder freigesetzt werden und so zu einer Verbesserung der Lebensqualität führen.
  • Die Schwingungen der Chi-Maschine sollen die Muskulatur lockern, die Lebensenergie verbessern und den Geist beflügeln. Laut der Hersteller genügt ein 10 bis 15-minütiges Training am Tag, um positive Effekte zu erzielen.
  • Auch gängige Kampf- und Meditationskünste wie Tai Chi oder Qigong versuchen mit Körperübungen das Chi zu lösen und neue Lebenskraft zu gewinnen. Der Ansatz ist, wie auch bei der Chi-Maschine, Blockaden zu lösen und Körperfunktionen zu optimieren.

Chi-Maschine

Der Belastungsdruck der heutigen Zeit, sei es auf Arbeit oder in der Familie, wirkt sich tagtäglich auf unsere Lebensqualität aus. Alltag, Stress und Überbeanspruchung führen dazu, dass die Energie stetig schwindet. Um die Vitalität wieder zu erlangen, wurde die Chi-Maschine erfunden. Sie soll Blockaden lösen, Körperfunktionen wiederherstellen und sogar den Alterungsprozess verlangsamen.

Doch welche Chi-Maschine ist die Beste? Wie wichtig ist der Komfort? Lohnen sich preisgünstige Alternativen? Oder sollte man doch lieber zum teuren Produkt greifen? In unserem Chi-Maschinen-Vergleich zeigen wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten und welches Gerät am besten zu Ihnen passt. Darüber hinaus stellen wir Ihnen in unserer Tabelle die beliebtesten Produkte auf dem Markt sowie unseren Chi-Maschinen-Vergleichssieger 2017 vor.

Wenn Sie sich darüber hinaus für weitere Produkte interessieren, die Ihnen, ähnlich wie die Chi-Maschine, bei Rückenschmerzen oder Muskelbeschwerden helfen, besuchen Sie auch unsere anderen Vergleiche:

1. Ausgeglichenheit und Muskelentspannung: Die Versprechen der Chi-Maschine

Von der Schütteltherapie zur Maschine

Bevor es die Chi-Maschine auf dem Markt gab, mussten die Menschen anders mit ihren Leiden umgehen. Durch Bewegungstherapien, wie die sogenannte Schütteltherapie, konnte man sich auch schon früher bei Muskelblockaden und Verspannungen helfen. Der Therapeut ergreift dabei die Füße seines Patienten und schwingt sie in sanften Bewegungen hin und her. Durch diese Bewegung wird der Körper in Schwingungen versetzt, Muskeln lockern sich. Dieser Vorgang inspirierte den japanischen Arzt Dr. Shizuo Inoue zur Erfindung der Chi-Maschine.

Der Begriff „Chi“ kommt aus dem Chinesischen und bedeutet übersetzt so viel wie „Lebensenergie“. In der fernöstlichen Tradition gilt das Chi als Grundlage für eine gesunde Lebensenergie. Besitzt ein Körper, laut der chinesischen Medizin, ausreichend Lebensenergie, sowohl auf geistiger als auch auf materieller Ebene, kann das Chi ungehindert fließen und der Körper ist ausgeglichen.

Typische Zivilisationskrankheiten, wie Rückenschmerzen, Verspannungen, Müdigkeit, Verdauungsstörungen und Gewichtsprobleme, führen zu Blockaden im Chi, was zur Folge hat, dass die Lebensenergie sinkt.

An diesem Punkt setzt die Chi-Maschine an: Ein kastenförmiges Gerät, je nach Hersteller aus Kunststoff oder Metall, das 1988 in Japan erfunden wurde. Sie wurde konzipiert, um fehlende Bewegung durch Schwingungen und Vibrationen auszugleichen.

Die Muskulatur wird gelockert, Energiebahnen gestresster Menschen freigesetzt, Störungen des vegetativen Systems beseitigt und sogar die Sauerstoffaufnahme der Zellen verbessert – all das versprechen die Hersteller. Seien es körperliche Beschwerden oder einfach nur der Wunsch nach Entspannung – die Chi-Maschine soll dafür das perfekte Gerät sein.

2. Wie funktioniert eine Chi-Maschine?

Chi-Maschine und Krebs

Es gibt Stimmen, die behaupten, dass sich die Benutzung einer Chi-Maschine positiv auf bestimmte Krebserkrankungen auswirkt. Dies konnte bisher aber nicht wissenschaftlich belegt werden. Für Frauen ist das Chi-Gerät aber dennoch von Bedeutung: durch die Schwingungen des Chi-Massagegerätes wird der lymphatische Abfluss stimuliert, was zur Entgiftung des Brustgewebes führt. Einige Verfechter sehen dies als wirksame Vorbeugung gegen Brustkrebs.

Chi-Bewegung

Die Chi-Bewegung sollte immer in Form einer Acht verlaufen.

Die Funktion einer Chi-Maschine ist relativ einfach erklärt: Um das Massagegerät zu benutzen, müssen Sie Ihre Beine in die dafür vorgesehene Schalen-Vorrichtung legen und das Gerät einschalten. In wellenartigen Bewegungen ruckelt Sie das Gerät nun von Kopf bis Fuß durch. Sie sollten versuchen, sich zu entspannen und die Augen zu schließen.

Die Chi-Massage versetzt Ihren Körper in eine waagerechte Schwing-Bewegung in Form einer Acht. Diese Stellung gilt als Ur-Form der Bewegungsabläufe in der Natur. Entspannt in Rückenlage, die Fesseln ruhend auf der Ablage, wird der gesamte Körper in eine horizontale Wellenbewegung versetzt. Auf diese wellenförmige und fischartige Weise bewegen sich die Menschen schon als Embryos im Mutterleib. Sobald das Schwingen kurz stoppt, kommt es zu einem feinen, aber wohltuenden Kribbeln im ganzen Körper.

Dieser sogenannte Chi-Effekt ist erwünscht und soll die Verspannungen und Blockaden im Körper lösen. Das Gehirn und das Nervensystem sollten sich nun spürbar auf Entspannung und Regeneration eingestellt haben. Einige Nutzer sprechen von dem „Gefühl eines ruhigen Sees“. Damit bei der Benutzung nichts verkehrt läuft, liegt den meisten Chi-Maschinen zusätzlich eine Anleitung bei. So können Sie die genaue Anwendung noch einmal in Ruhe nachlesen.

Tipp: Auch Patienten mit Gelenkbeschwerden können von einer Chi-Maschine profitieren. Die Frage, ob eine Chi-Maschine bei einer Arthrose hilft, beantworten etliche Betroffene mit einem „Ja“. Viele geben hier an, dass ihnen die regelmäßige Verwendung eines solchen Gerätes zumindest eine Schmerzlinderung verschafft.

Bei regelmäßiger und vorschriftsmäßiger Anwendung soll die Chi-Maschine Ihr komplettes Wohlbefinden, sei es in körperlicher oder geistiger Hinsicht, verbessern. Hier noch einmal die Vor- und Nachteile eines Chi-Massagegerätes für Sie im Überblick:

  • führt zu mehr Fitness und Wohlbefinden
  • unterstützt das Lymph- und Immunsystem
  • hilft bei der Stressbewältigung und entspannt Geist und Körper
  • fördert Verdauung und Entschlackung
  • stärkt die Muskulatur
  • strafft das Bindegewebe und bekämpft Cellulite
  • recht preisintensiv: es gibt günstige Alternativen
  • Wirkungsweise nicht einwandfrei belegt
  • Wirkung der Chi-Maschine baut größtenteils auf Erfahrungsberichte

Tipp: Um die harmonische Balance im Körper zu bewahren, ist es ebenso wichtig, dass der Körper ausreichend Flüssigkeit bekommt. Daher sollten Sie auch in stressigen Situationen darauf achten, tagsüber genügend Wasser (je nach Körpergewicht 2-3 Liter) zu trinken. So kann der Körper Giftstoffe besser ausleiten.

3. Kaufkriterien für Chi-Maschinen: Darauf müssen Sie achten

3.1. Gewicht und Größe des Gerätes

Je nach Hersteller wiegen Chi-Maschinen ca. zwischen vier und acht Kilogramm. Besonders die hochwertigeren Modelle sind etwas schwerer als ihre kostengünstigeren Alternativen. Für ältere Personen mit eventuellen Bandscheibenproblemen oder anderen Rückenleiden könnte dies zum Problem werden, wenn sie die Chi-Maschine anheben müssen, um sie in die richtige Position zu stellen.

Ein weiteres Kriterium ist die Höhe beziehungsweise die Größe des Gerätes. Die optimale Höhe sollte ca. 22-35 cm betragen. Grundsätzlich haben die meisten Produkte auf dem Markt eine Höhe, die sich bei ca. 30-35 cm einpendelt.

3.2. Verarbeitung und Komfort

Natürlich müssen Sie sich mit dem Gerät wohlfühlen. Daher sollte der Komfort wichtiges Kriterium eines jeden Chi-Maschinen-Tests sein. Bei der Verarbeitung einer Chi-Maschine geht es vor allem um die Frage: Möchten Sie überdurchschnittlichen Komfort? Oder reicht Ihnen eine abgespeckte, aber wahrscheinlich kostengünstigere Variante? Das Material einer Chi-Maschine besteht grundsätzlich aus Kunststoff oder Metall, wobei der Großteil der Hersteller auf die leichtere Kunststoff-Variante setzt.

Hinsichtlich der Verarbeitung werden jedoch, je nach Marke, Unterschiede sichtbar. So sind manche Einsteiger-Geräte relativ billig verbaut und wirken nicht besonders hochwertig verarbeitet. Sie sollten darauf achten, dass Sie eine Chi-Maschine wählen, die robust und stabil ist. Schließlich sollte das Gerät auch eine Weile halten.

Die älteste Chi-Maschine auf dem Markt: Das Original von Sun Ancon.

Die älteste Chi-Maschine auf dem Markt: Das Original von Sun Ancon.

Vorreiter aller Chi-Trainer ist das japanische Original: die Sun Ancon Chi-Maschine. Deren technische Besonderheiten wurden von dem japanischen Arzt Dr. Shizou Inoue über Jahre an mehr als 100.000 Patienten erforscht und so optimiert, dass sie die optimale Kombination von Schwingfrequenz, Schwingbewegung und Komfort aufweist. Natürlich müssen Sie sich nicht ausschließlich für eine Sun Ancon Chi-Maschine entscheiden. Auch andere Geräte können mit den Standards des Originals mithalten.

Wenn Sie ein Chi-Gerät mit ein wenig Komfort genießen wollen, sollten Sie auf alle Fälle darauf achten, dass die Fußauflage ausreichend gepolstert ist. Ein weiterer Bonus ist die Silent-Technologie, die heutzutage ein Großteil der Geräte aufweist. Durch eine verbesserte Bauweise sind diese Maschinen bedeutend leiser als ihre Mitstreiter. Zu den Basics hinsichtlich des Komforts zählen sowohl verschiedene Geschwindigkeitsstufen als auch in den meisten Fällen ein paar Automatik-Programme.

3.3. Preis

Chi Silence Vitalizer

Der Chi Vitalizer Silent. Eine mittelpreisige Chi-Maschine auf dem Markt.

Ein wichtiges Kaufkriterium stellt selbstverständlich der Preis der Chi-Maschine dar. Hier ist von unten nach oben alles offen. So gibt es günstige Einsteigerprodukte auf dem Markt, die bereits ab einem Preis von ca. 90 Euro zu bekommen sind.

Bei dieser Preisklasse müssen jedoch in puncto Komfort einige Abstriche gemacht werden. Produkte dieser Kategorie verzichten meist auf eine zusätzliche Fußpolsterung sowie die Silent-Technologie. Wer aber in der Welt der Chi-Maschinen noch neu ist und fürs Erste ein kostengünstiges Einsteigermodell sucht, der dürfte hier bestimmt fündig werden.

Die mitunter teuerste Chi-Maschine auf dem Markt ist momentan das japanische Original Sun Ancon.

Andere hochwertig verarbeitete Geräte – auch aus unserem Chi-Maschinen-Vergleich – liegen in einem mittelklassigen Preissegment. Wenn Sie ein Gerät mit einer guten Verarbeitung und einer soliden Ausstattung kaufen möchten, sind Sie mit dem gesunden Mittelmaß gut beraten. Für diejenigen, die jedoch ein günstiges Chi-Gerät kaufen möchten, würden sich Einsteigergeräte anbieten. Welches ihr persönlicher Chi-Maschinen-Vergleichssieger hängt also ganz von Ihren persönlichen Ansprüchen ab.

Tipp: Die Benutzung eines Chi-Massagegerätes soll bei regelmäßiger Anwendung das Stresslevel erheblich senken. Einige behaupten, dass durch die wellenartige Bewegung Stresshormone schneller abgeleitet werden. Also: Sagen Sie dem Stress den Kampf an!

Damit Sie den Überblick behalten, worauf Sie beim Kauf einer Chi-Maschine achten sollten, sind nachfolgend die wichtigsten Parameter noch einmal für Sie festgehalten:

Parameter Merkmal
Höhe des Gerätes Die Chi-Maschine sollte optimalerweise ca. 22-35 cm hoch sein.
Gewicht des Gerätes  Die meisten Chi-Maschinen wiegen zwischen 4 und 8 kg. Wenn möglich, sollte hier zu einem etwas schwereren Gerät gegriffen werden. Eine zu leichte Maschine zeugt oftmals von weniger Qualität.
Schwingungsfrequenz Die Schwingungsfrequenz sollte zwischen 80-160 Schwingungen pro Minute liegen.
Motorstärke Die Motorstärke sollte zwischen 30 und 80 Watt liegen.
Geschwindigkeitsstufen Eine gute Chi-Maschine sollte verschiedene Geschwindigkeitsstufen aufweisen. Diese reichen meist von 3 bis 10 Stufen.
Automatik-Programme Geräte aus dem mittel- bis hochklassigen Preissegment haben meist ein bis drei Automatik-Programme. Diese durchlaufen verschiedene Geschwindigkeitsstufen (Erholung, Sauerstoff, Schlaf) und bieten dem Nutzer ein schematisches Entspannungsprogramm.
Silent-Technologie Einige Chi-Maschinen sind durch ihre Bauweise besonders leise im Betrieb. Diese Technologie ist vor allem im höherpreisigen Segment zu finden.
Bedienungsanleitung Die meisten Chi-Maschinen werden mit einer Bedienungsanleitung geliefert. Im Optimalfall bietet diese verschiedene Sprachen.
Preis Die Preise liegen zwischen ca. 90 und 560 Euro.

4. Mögliche Alternativen zur Chi-Maschine

Zu den therapeutischen Maßnahmen der traditionellen chinesischen Medizin gehören, neben Akkupunktur und Arzneitherapien, Bewegungsübungen wie Qigong und Tai Chi oder verschiedene Massagetechniken. Diese stellen eine gute Alternative zur Chi-Maschine dar, da sie auf ähnliche Weise die Muskeln lockern sowie Körper und Geist in Einklang bringen können. Auch andere, westlich geprägte Fitnessgeräte wie der Schwingstab könnten für viele Personen eine Möglichkeit sein, sich fit und entspannt zu halten. Im Folgenden stellen wir Ihnen drei Alternativen zur Chi-Maschine vor.

Chi-Maschine Test

4.1. Qigong

Qigong ist ein ganzheitliches System aus Bewegungs-, Konzentrations- und Meditationsabläufen, das seinen Ursprung in China hat. Als Teil der chinesischen Medizin kann Qigong präventiv und auch intervenierend genutzt werden. Dabei werden verschiedene Übungen praktiziert: die Spannweite reicht von Atemübungen, über Bewegungsübungen, bis hin zu Konzentrations- und Meditationsübungen.

Das Ziel ist, sowohl Körper als auch Geist zu kultivieren und einen harmonischen Chi-Fluss im Körper zu erreichen. Ein speziell auf den Patienten zugeschnittener Therapieplan ermöglicht es, die individuellen Bedürfnisse eines Einzelnen abzudecken. So kann Qigong auch als Selbsthilfe zu Hause genutzt werden. Sofern man über das nötige Grundwissen verfügt oder einer konkreten Anleitung folgen kann, kann sich der Patient durch bestimmte Übungen oftmals selbst helfen. Zwar ist Qigong eine eher vage und weniger konkrete Therapiemethode als andere traditionell chinesische Ansätze, dadurch wird jedoch eine umfassendere Wahrnehmung aller menschlichen Zusammenhänge (Körper, Geist und Seele) ermöglicht.

Wenn Sie noch die richtige Musik für Ihre Qigong-Übungen suchen, können Sie sich in diesem Video Inspiration suchen:

4.2. Shiatsu

shiatsu

Eine in Japan entwickelte Form der Körpertherapie - Shiatsu.

Shiatsu (frei übersetzt „Finger-Druck“) ist eine in Japan entwickelte Form der Druckmassage, die ursprünglich aus der chinesischen Medizin hervorgegangen ist. Diese Methode soll den Energiehaushalt ins Gleichgewicht bringen und Körper, Geist und Seele harmonisieren. Durch sanften, aber tief wirkenden Druck, hat die Heilmassage positiven Einfluss auf Ihre Lebensenergie und sorgt für innere Balance, Leichtigkeit und Beweglichkeit. Gerade bei schmerzhaften Prozessen im Rücken- und Schulterbereich, aber auch bei Migräne, Schlafstörungen, innerer Unruhe oder Burn-Out, kann Shiatsu eine Hilfe darstellen.

Der Behandlungsablauf einer solchen Akupressur sieht meistens ähnlich aus: Der Patient liegt auf einer Matte oder einem speziellen Futon auf dem Boden oder aber auf einer Behandlungsliege. Behandelt wird immer der gesamte Körper, von Kopf bis Fuß. Dazu nutzt der Therapeut sowohl seine Hände als auch die Ellenbogen und Knie. Zwischen Patient und Therapeut findet eine Art Berührungskommunikation statt. Ohne Worte wird versucht, ganz individuell auf die Bedürfnisse, Gegebenheiten und energetischen Reaktionen des Einzelnen einzugehen. Neben sanften, werden auch tiefergehende physische Techniken zur Massage eingesetzt. Dabei nutzt der Therapeut lediglich sein eigenes Körpergewicht.

4.3. Schwingstäbe

Effektiv bei Rückenschmerzen: der Schwingstab.

Wer öfter unter Rückenschmerzen oder Verspannungen leidet, für den könnte auch der Schwingstab eine Alternative darstellen: ein dünner, biegsamer Stab aus Glasfaser-Material, mit einem Kunststoffgriff und Gummipfropfen an den Enden. Beim Training mit einem solchen Gerät geht es um die Stimulation der Tiefenmuskulatur. Die durch den Stab erzeugten Schwingungen müssen durch den Körper des Trainierenden ausgeglichen werden.

Dazu wird besonders die tieferliegende Muskulatur um die Wirbelsäule beansprucht. Diese Muskeln, die zur Stabilisierung der Gelenke beitragen, lassen sich normalerweise nur schlecht trainieren, da sie lediglich auf Reflexe reagieren und man sie nicht gezielt ansteuern kann. Indem die Muskulatur von den Schwingungen angeregt wird, können Beschwerden im Rücken, Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich, Probleme im Hüftbereich und in der Lendenwirbelsäule sowie Gelenkarthrosen bekämpft werden.

Tipp: Bewegungsübungen der traditionellen chinesischen Medizin – wie Qigong oder Tai Chi – werden oft an Volkshochschulen angeboten. Neben den schon gängigeren Rüttel-Kursen mit dem Schwingstab, haben mittlerweile auch einige Fitnessstudios derartige Kurse im Repertoire.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Chi-Maschine

5.1. Wie oft kann ich eine Chi-Maschine benutzen?

Gegen die regelmäßige Anwendung einer Chi-Maschine ist im Großen und Ganzen nichts einzuwenden. Trotzdem gilt: Maß halten! Besonders am Anfang sollte man es mit der Häufigkeit nicht übertreiben. Auch die Länge der Anwendung sollte langsam und stetig gesteigert werden. Also fangen Sie am besten nicht gleich mit 15 Minuten an, sondern tasten sich langsam vor und schauen, was Ihnen gut tut.

Grundsätzlich sollten Sie immer darauf achten, die Chi-Maschine erst 30 Minuten nach einer Mahlzeit zu benutzen, bei größeren Mahlzeiten können Sie sogar eine längere Pause einlegen. Wenn Sie während der Benutzung starke Schmerzen verspüren, schalten Sie das Gerät bitte aus und lassen Ihre Schmerzen vor der nächsten Anwendung erst von einem Arzt abklären. Veteranen der Chi-Industrie gehen davon aus, dass vorübergehende Schwindel- oder leichte Übelkeitsgefühle normal und das Ergebnis der Freisetzung von ausgeschwemmten Giftstoffen sind. Im Zweifelsfall gehen Sie jedoch lieber kein Risiko ein und klären die Nutzung einer Chi-Maschine bei regelmäßigen Beschwerden mit Ihrem Arzt ab. Darüber hinaus sollten Sie die Anwendungszeit beim nächsten Mal deutlich reduzieren.

5.2. Darf ich eine Chi-Maschine benutzen, wenn ich schwanger bin oder Kreislaufprobleme habe?

Chi-Maschine Schwangerschaft

In der Schwangerschaft sollten Sie auf die Anwendung einer Chi-Maschine verzichten.

Während einer Schwangerschaft sollten Sie unbedingt auf den Gebrauch einer Chi-Maschine verzichten. Auch nach einem größeren chirurgischen Eingriff innerhalb von drei Monaten, unmittelbar nach Knochenbrüchen, bei ernsthaften Herzleiden (z.B. einer Herzrhythmusstörung), einer Bein-Thrombose, schweren Infektionen, blutenden Verletzungen oder Epilepsie wird von der Verwendung einer Chi-Maschine abgeraten. Wenn Sie sich unsicher sind, ob eine Chi-Maschine für Sie geeignet ist, sprechen Sie vorher mit einem Arzt. Dieser wird Ihnen dann eine individuelle Empfehlung geben.

5.3. Muss es unbedingt eine Original Sun Ancon Chi-Maschine sein?

Natürlich müssen Sie sich nicht die Original Sun Ancon Chi-Maschine kaufen. Zwar ist die Wirkung dieser Chi-Maschine durch Studien wissenschaftlich belegt, dennoch finden Sie ähnliche, kostengünstigere Produkte auf dem Markt, die hinsichtlich der Verarbeitung genauso zufriedenstellend sind. Vergleichbare Modelle finden Sie beispielsweise in den mittelpreisigen Produkten aus unserer Vergleichstabelle.

Für den Fall, dass Sie auf eine Original Sun Ancon Chi-Maschine nicht verzichten können, aber gern etwas sparen möchten, besteht auch die Möglichkeit, eine solche Chi-Maschine gebraucht zu erwerben. Wenn Sie sich unsicher sind, welche die beste Chi-Maschine für Sie ist, können Sie sich von einem Fachmann (z.B. in einem Reha-Zentrum oder in einem Zentrum für traditionelle chinesische Medizin) eine Kaufberatung geben lassen. Auch wir helfen Ihnen gern bei Ihrer Kaufentscheidung und haben alle wichtigen Kriterien für Sie in unserer Produkttabelle zusammengefasst.

5.4. Hat die Stiftung Warentest bereits einen Chi-Maschinen-Test durchgeführt?

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Test zu Chi-Maschinen durchgeführt. Allerdings können wir an dieser Stelle auf einen Test der Zeitschrift Fit for Fun verweisen, die in ihrer Ausgabe 12/2003 bereits einen Vergleich veröffentlicht hat. Im Test waren dort sieben Chi-Maschinen, bei denen eine endgültige Wertung jedoch ausblieb.

Ein weiterer, wenn auch kleiner Chi-Maschinen-Test, wurde vom Life-Test-Institut in Mundingen veröffentlicht. Hier wurden Veränderungen der Meridian-Energien durch Hautwiderstands-Messungen ermittelt. Getestet wurden lediglich zwei Produkte: die Original Sun Ancon Chi-Maschine und ein ähnliches Nachbaugerät mit einer stufenlos einstellbaren Frequenz. Im Fazit des Life-Test-Instituts erscheint die Schwingungsfrequenz des japanischen Originals als sinnvoller Mittelwert, der bei den Anwendern eine messbar starke Energiestimulation erzeugt. Das Nachbau-Gerät erscheint den Experten nur für ausreichend qualifizierte Laien sinnvoll, die vor der Anwendung individuell festlegen möchten, welche Frequenz und Anwendungsdauer sie wünschen.

Kommentare (1)
  1. Sabine K. :

    Nach der Benutzung meiner Chi-Maschine ist mir immer sehr schwindelig. Wie kann ich das ändern?

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Liebe Sabine,

      wenn Ihnen nach der Benutzung der Chi-Maschine des Öfteren schwindelig ist, sollten Sie die Anwendungsdauer deutlich reduzieren. Probieren Sie es fürs Erste mit fünf Minuten. Wenn das klappt, können Sie die Dauer mit der nächsten Anwendung langsam steigern.

      Des Weiteren könnte es helfen, wenn Sie sich während der Benutzung ein kleines Kissen unter den Kopf legen.

      Wenn Ihre Probleme weiterhin auftreten, sollten Sie einen Arzt kontaktieren und mit diesem Ihre Symptome besprechen.

      Wir hoffen, wir konnten Ihnen damit helfen.

      Herzliche Grüße
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
      1. Agnes Perez :

        Meine Chimaxx hat plotzlich aufgehort zu schwingen.gibz hier in der Schweiz shop wo kann ich es zur reparatur bringen?

        Antworten
        1. Vergleich.org :

          Sehr geehrte Frau Perez,

          wir danken für Ihren Kommentar zu unserem Chi-Maschinen-Vergleich.

          Bei Chi-Maschinen handelt es sich um mechanisch stark beanspruchte Geräte, weshalb es zu Defekten kommen kann. Sie sollten sich direkt an den Hersteller (TV das Original) Ihrer Chi-Maschine wenden.

          Den Kundenservice erreichen Sie telefonisch unter +49 (0) 2254-6002973. Weitere Kontaktinformationen finden Sie hier.

          Insofern Sie das Gerät vor nicht mehr als 24 Monaten erworben haben, besteht Gewährleistungspflicht.

          Wir wünschen Ihnen viel Erfolg & freundliche Grüße
          Ihr Vergleich.org-Team

          Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche Massage

Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Massage Massagegerät

Ein Massagegerät ist ein handliches, mobiles Gerät, das mit klopfenden oder vibrierenden Bewegungen einen Massage-Effekt erzeugt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Massage Massagekissen

Ein Massagekissen ist ein Massagegerät, das in weichen Stoff gewickelt ist und über den Netzstecker betrieben wird. Der Massagemechanismus imitiert …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Massage Massagematte

Elektrische Massagematten haben gegenüber ihren stromlosen Pendants den Vorteil, dass sie ohne körperliche Anstrengung Druck auf Schultern, Rücken und…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Massage Massageöl

Ein Massageöl ist das Gleitmittel der Massage – damit nichts ruckt und ziept. Es bildet eine gleitfähige Schicht auf der Haut, die eine sinnliche …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Massage Massagesessel

Mit einem Massagesessel bringen Sie Wellness zu sich nach Hause. Dank der rotierenden Massageköpfe können Sie leichtere Verspannungen in Kopf, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Massage Massagesitzauflage

Eine Massagesitzauflage bietet günstig die Möglichkeit, in den Genuss einer Massage zukommen, ohne sich für eine Massagebehandlung aus dem Haus …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Massage Nackenmassagegerät

Nackenmassagegeräte sind Elektro-Geräte, die durch Klopf-, Rotier- oder Vibrationsmethoden gegen eine verspannte Nackenmuskulatur und zusätzlich für …

zum Vergleich
vg