Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Shiatsu-Fußmassagegerät ahmt die Knetbewegung von Fingern nach. Es stimuliert Ihre Fußreflexzonen und kann so Beschwerden in Ihrem gesamten Körper lindern.
  • Tests von Fußmassagegeräten zeigen, dass im Sommer offene Modelle angenehmer sind, da sich hier keine Wärme um Ihre Füße staut. Haben Sie schnell Schweißfüße, sollten Sie im Sommer nur diese Fußmassagegeräte verwenden.
  • Ein Fußmassagegerät mit Infrarotwärme kann dank Tiefenwärme sehr effektiv auch hartnäckige Verspannungen lösen.
Fußmassagegerät Test

Ein Shiatsu-Fußmassagegerät wird elektrisch betrieben und soll in seinen Massagebewegungen denen von Händen ähneln.

Gehören Sie auch zu den 60 Prozent der Erwachsenen, die an Fußbeschwerden leiden? Falsches Schuhwerk wurde als häufigste Ursache für die Probleme identifiziert (Quelle: Pharmazeutische Zeitung).

Wenn nach einem langen Arbeitstag Ihre Füße geschwollen sind und einfach nur noch schmerzen, ist es eine Wohltat, wenn Sie sich mit einem Fußmassagegerät verwöhnen – und dafür müssen Sie nicht erst umständlich einen Termin im Salon vereinbaren.

Unsere Kaufberatung im Rahmen des Fußmassagegerät-Vergleichs 2020 erklärt Ihnen die verschiedenen Typen elektrischer Massagen und hilft Ihnen dabei, Ihren persönlichen Fußmassagegerät-Testsieger zu finden. Schwitzen Sie beispielsweise stark an den Füßen, sollte Sie sich unter den offenen Arten von Geräten umsehen.

fuß aus steinen

1. Elektrische Fußmassagegeräte: Ist Shiatsu-Massage die häufigste Massageart?

Shiatsu = Knetmassageicon fußmassage

Bei der Shiatsu-Massage handelt es sich um eine japanische Akupressurmassage, die die Knetbewegung von Fingern nachahmt. Laut der Stiftung Warentest handelt es sich um eine Variante der verwandten chinesischen Akupressur. Nach leichtem Druckschmerz sollten Sie Entspannung in den bearbeiteten Bereichen fühlen.

Wenn Sie ein Fußmassagegerät kaufen wollen, sollten Sie nicht zu empfindlich an Ihren unteren Extremitäten sein. Wer stark kitzelig ist, kann sehr wahrscheinlich nicht so gut entspannen.

Die Kategorie der elektrischen Massagegeräte für Ihre Füße enthält Geräte mit verschiedenen Arten der Massage: Shiatsu, Rollmassage (oder auch Rollenmassage) und Luftdruckmassage sind dabei am häufigsten anzutreffen.

Die Shiatsu und die Rollmassage werden oft gemeinsam von einem Gerät verwendet, können aber auch alleine Anwendung finden. Die Luftdruckmassage kommt bei Fußmassagegeräten nicht alleine vor. Sie wird in der Regel sowohl mit der Shiatsu als auch mit der Rollmassage kombiniert.

Die nachfolgende Tabelle erläutert Ihnen kurz, was die einzelnen Arten ausmacht.

Massage-Art Kurzbeschreibung
Shiatsu-Massageshiatsu rollen fußmassagegerät
  • Knetbewegung, die von kleinen Massageköpfen durchgeführt wird
  • soll die natürliche Knetbewegung mit Fingern, den Fingerdruck, nachahmen
  • wird traditionell in China und Japan angewendet
  • rotierende Massageköpfe

+ intensive Akupressurmassage
+ fühlt sich sehr natürlich an
- kann bei starken Verspannungen zu intensiv sein

Rollmassagerollenmassage fußmassagegerät
  • Massageköpfe drehen sich um sich selber und fahren dabei hin und her – keine Knetbewegung

+ angenehm leichte Massage
- starke Verspannungen werden nur leicht gelockert

Luftdruckmassageluftdruckmassage fußmassagegerät
  • der Fußsack des Massagegeräts bläht sich auf
  • es wird Druck auf den oberen Bereich Ihres Fußes ausgeübt – je nach Gerät auch auf den Fersenbereich

+ sehr großer Bereich wird massiert
+ intensiviert die Massagewirkung der anderen verwendeten Massagen
- Fußdruck auf die anderen Massagerollen kann dadurch zu groß werden und die Massage kann so schnell zu intensiv werden

Am häufigsten wird Ihnen bei Fußmassagegeräten die Shiatsu-Massage begegnen. Durch diese Akupressurmassage können Ihre geschundenen Muskeln und Sehnen endlich entspannen und zur Ruhe kommen.

Wenn Sie während des Tages viel stehen müssen, empfehlen wir Ihnen Fußmassagegeräte mit Shiatsu-Funktion.

Die Rollmassage ist weniger intensiv als die Shiatsu-Massage. Hartnäckige Verspannungen werden Sie mit dieser Funktion nur langsam los.

Wir empfehlen Ihnen diese Massagefunktion, wenn Sie besonders empfindlich an Ihren Fußsohlen sind.

Die Luftdruckmassage komplettiert die Wellnessmassage Ihrer Füße. So wird nicht nur die Fußsohle behandelt, sondern Ihr gesamter Fuß. In dem Fußsack kann es während der Anwendung recht warm werden, darum ist sie besonders angenehm, wenn Sie sie im Winter direkt vorm Schlafengehen durchführen.

Im Sommer kann diese Wärme jedoch schnell unangenehm werden. Wenn Ihre Füße schnell schwitzen, sollten Sie im Sommer auf eine Luftdruckmassage verzichten.

Fußmassagegeräte mit Kompressionsmassage empfehlen wir Ihnen vor allem, wenn Sie schnell kalte Füße haben.

Schmerzen Fußmassagegerät Test

Eine elektrische Fußmassage kann ganzheitlich Ihre Gesundheit fördern und nicht nur schmerzende Füße lindernd. Die Massageköpfe des Fußmassagegeräts müssen nur die richtigen Punkte treffen.

2. Anwendung: Brauchen Schweißfüße Luft?

2.1. Bedienung: Offene Modelle lassen sich bequem mit dem Zeh bedienen

Wenn Sie sich mit einer abendlichen Fußmassage verwöhnen wollen, ist es wichtig, dass sie sich nicht mit einer komplizierten Bedienung herumschlagen müssen.

Ein Fußmassagegerät-Testsieger sollte einfach bis sehr einfach zu bedienen sein. Sie können die Einfachheit der Bedienung bereits an der Art des Geräts grob erkennen: Es gibt zwei Typen, die sich unterschiedlich leicht handhaben lassen.

Produkt-Typ Kurzbeschreibung
Fußmassage-Platteplatte fußmassagegerät
  • quadratische Platte mit zwei separaten Massage-Bereichen
  • meist sind 2 x 3 Massageköpfe verbaut, die jeweils drei kleine Massageköpfe aufweisen
  • verwendete Massage-Art: Shiatsu
  • Bedienung meist nur mit einem großen Knopf am Gerät

+ sehr einfache Bedienung mit einem Zeh möglich
+ es entsteht kein Hitzestau an den Füßen – auch im Sommer angenehm
- Ihre Füße werden nur von unten massiert

Iglu-Fußmassagegerätfußmassagegerät
  • ähnelt optisch einem Iglu
  • zwei Öffnungen für Ihre Füße
  • meist eine Kombination aus Shiatsu, Roll- und Luftdruckmassage
  • für die Bedienung stehen Ihnen mehrere Knöpfe am Gerät zur Auswahl, manchmal gibt es auch eine Fernbedienung

+ einfache Bedienung
+ 3D-Massage: Ihr Fuß wird von allen Seiten massiert
- es kann zu Hitzestau kommen – im Sommer schnell zu warm

platte eckiges fußmassagegerätWenn Sie auf der Suche nach einem Modell sind, dass Sie nur an- und ausmachen müssen bzw. eventuell noch durch mehrmaliges Drücken eines Knopfes die Wärme-Funktion zu- oder abschalten können, dann sollten Sie sich ein Platten-Fußmassagegerät kaufen.

Diese können Sie bequem mit dem Fuß bedienen und müssen sich nicht erst bücken.

fußmassagegerät iglu modellWollen Sie eine größere Auswahl bei den Einstellungsmöglichkeiten haben, müssen Sie sich unter den Modellen umsehen, die wie ein Iglu aussehen.

Hier erfolgt die Bedienung über mehrere Knöpfe, die oft eng nebeneinander liegen, weshalb eine Bedienung mit dem Fuß meist nicht gut möglich ist. Dafür können Sie bei diesen Modellen aber in der Regel auch die Intensität der Massage zusätzlich regulieren.

Bei Marken wie Naipo, Beurer oder Medisana werden Sie Modelle beider Typen finden. Aber auch die nachfolgenden Marken bieten Ihnen eine große Auswahl verschiedenster Geräte:

  • AEG
  • FitFirst
  • simbr
  • HoMedics
  • VitalMAXX
fußmassagegerät fernsehen

Es muss nicht immer ein mechanisches Fußmassagegerät aus Holz sein, damit Sie keinen Hörschaden erleiden – elektrische Rollenmassagen sind mittlerweile ziemlich leise geworden.

2.2. Lautstärke: Bei allen Modellen können Sie nebenbei fernsehen

Wenn Sie sich eine entspannte Zeit vor Ihrem inneren Auge vorstellen, dann taucht hier garantiert kein Lärm auf. Aus diesem Grund achten die Hersteller von Fußmassagegeräten darauf, dass ihre Geräte möglichst leise arbeiten.

Selbstverständlich handelt es sich nicht um geräuschlose Modelle, da die mechanischen Bewegungen bei einer Shiatsu- oder Luftdruck-Massage zwangsweise hörbar sind.

Die Luftdruck-Massage erzeugt ein zusätzliches Geräusch, welches Sie bei den brettförmigen Modellen nicht hören. Dafür wird bei diesen Geräten kein Geräusch gedämpft – bei den igluförmigen durch ihre fast geschlossene Form schon.

In Sachen Geräuschkulisse haben beide Arten von Fußmassagegerät ihre Vor- und Nachteile. Wichtig ist hierbei für Sie: Je höher Sie die Intensität und Schnelligkeit der Massage einstellen, desto lauter wird es.

Auf der niedrigsten Stufe sollten Sie aber mit jedem Produkt nebenbei noch fernsehen und dort auch alles verstehen können.

Wichtiger ist es, dass Sie darauf achten, ob der Bezug, der Ihre Füße umgibt, waschbar ist. Nicht bei jedem Modell kann er durch einen Reißverschluss abgenommen werden. Wenn Sie das Fußmassagegerät täglich verwenden, dauert es nicht lange, bis der Stoff über den Massageköpfen anfängt nach Fuß zu riechen.

vibrations fußmassage

Eine elektrische Fußmassage kann auch durch Vibration erfolgen. Diese Entspannungs-Geräte sind jedoch selten und als Fußreflexzonen-Fußmassagegerät weniger effektiv als die mit Shiatsu.

3. Funktionen: Lässt sich die die Intensität regulieren?

3.1. Programme & Intensität: Ist die Massage zu intensiv, heben Sie Ihre Füße leicht an

An manchen Tagen reagieren Sie vielleicht empfindlicher auf Berührungen als an anderen. Ein leichter Druck kann da bereits unangenehm sein, darum ist es wichtig, dass Sie die Intensität Ihrer Fußmassage selber steuern können.

Bei den plattenförmigen Modellen können Sie dies ganz einfach über den Druck, den Sie mit Ihren Füßen auf die Plattform ausüben, steuern. Ist Ihnen die Massage etwas zu stark, müssen Sie nur Ihre Füße leicht anheben.

Am Gerät selber können Sie bei diesen Modellen die Intensität nicht steuern. Oftmals verfügen die Geräte nur über 2 Programme – Massage mit und ohne Wärme oder Shiatsu-Massage mit bzw. ohne Luftdruck.

Bei den igluförmigen Geräten können Sie häufig die Intensität der Massage am Gerät verstellen, da Sie hier nur wenig Spielraum haben, Ihre Füße anzuheben.

Wenn Sie die Intensität so individuell wie nur möglich regeln möchten, empfehlen wir Ihnen die plattenförmigen Fußmassagegeräte.

Wird es Ihnen auf Dauer zu unangenehm, Ihre Beine leicht anzuheben, um den Druck der Shiatsu-Massage zu verringern, sollten Sie sich für ein igluförmiges Modell entscheiden.

schmerzende füße schwangerschaft

Während der Schwangerschaft leiden viele Frauen an geschwollenen Füßen. Ein Massagegerät mit Wärmefunktion z. B. von Beurer und ein Fußbad können da Wunder bewirken.

3.2. Abschaltung: Ein Timer stellt die ideale Massagedauer sicher

Die Shiatsu-Technik knetet Ihre Muskeln und Sehnen durch. Nur so können sie gelockert werden. Wichtig ist hierbei jedoch das richtige Maß: Eine zu kurze Massage bewirkt nicht den gewünschten Entspannungseffekt, während eine zu lange und zu intensive Massage Haut und Muskeln so reizen können, dass Sie hinterher Schmerzen erleiden.

Damit Sie sich keine Eieruhr stellen müssen, verfügen die meisten Fußmassagemodelle über einen Timer. Nach einer festgelegten Zeit greift die Abschaltautomatik und das Gerät schaltet sich aus.

Wenn Sie sich hier mehr Flexibilität wünschen, sollten Sie sich ein Fußmassagegerät kaufen, bei dem Sie mehrere Einstellungsmöglichkeiten der automatischen Abschaltung haben.

fußmassagegerät infrarot

Fußmassagegeräte mit Wärmefunktion lassen Sie intensiver entspannen und abschalten, wenn sich die wohlige Wärme von Ihren Füßen über Ihren ganzen Körper ausbreitet.

3.3. Infrarot-Fußmassagegerät: Die Wärmefunktion fördert Tiefenentspannung

Das beste Fußmassagegerät unterstützt mit einer Infrarot- oder Wärme-Funktion die Tiefenentspannung Ihrer gereizten Muskeln. Gleichzeitig fördert die Wärme auch die Durchblutung.

Dabei können Sie die Wirkung der Infrarotwärme intensiver spüren als die von Rotlicht. Wollen Sie gezielt die Tiefenentspannung von tief sitzenden Muskeln fördern, sollten Sie sich für ein Fußmassagegerät mit Infrarot entscheiden.

Geht es Ihnen lediglich um die zusätzliche Wärme, die an sich schon durch ein wohliges Gefühl Ihre Entspannung fördern, dann genügt Ihnen eine normale Wärme-Funktion.

Beachten Sie auch, dass Sie die Infrarotwärme nur intensiv spüren, wenn Sie Ihre Füße barfuß mit dem Fußmassagegerät behandeln.

rollenmassage fuß

Auch bei einem nicht elektrischen Fußreflexzonen-Fußmassagegerät sorgen Massageköpfe für die nötige Stimulierung. Für Entspannung sorgen Fußmassage-Geräte aller Art.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema elektrische Fußmassagegeräte

In einem Test von Fußmassagegeräten sollte es vor allem um das Massageerlebnis gehen. Dabei bleiben oft noch offene Fragen zurück. Im Folgenden wollen wir einige davon klären. Hier erwarten Sie keine banalen Fragen wie was ein günstiges Fußmassagegerät kostet – nebenbei gesagt, sind gute Modelle bereits ab 50 € zu bekommen – sondern Fragen nach Risiken und Alternativen.

4.1. Darf jeder ein Fußmassagegerät verwenden?

Wellness für zu Hause

Nun sind Sie gespannt, was Ihnen noch für eine Wellness-Oase bei Ihnen daheim fehlt? Andere Helfer für zu Hause wären beispielsweise:

Leider darf nicht jeder uneingeschränkt ein Fußmassagegerät benutzen.

Sowohl Kinder als auch Erwachsene, die körperlich und psychisch stark auf Hilfe angewiesen sind, sollten kein elektrisches Fußmassagegerät verwenden. Das Verletzungsrisiko durch unsachgemäßes Benutzen ist bei ihnen zu groß.

Außerdem sollten Sie von elektrischen Massagen jeglicher Art absehen, wenn Ihnen ein Herzschrittmacher, Defibrillator oder ein anderes elektromagnetisches Implantat eingesetzt wurde.

In diesen Fällen ist es wichtig, dass mit Ihrem behandelnden Arzt über die Frequenzen der medizinischen und der Massage-Geräte sprechen. Andernfalls kann es z. B. zu Fehlern Ihres Herzschrittmachers kommen.

Wenn Ihnen eine Fußmassage mit einem elektrischen Gerät nicht zusagt, können Sie es einem manuellen Fußmassagegerät mit Holzrollen versuchen. Achten Sie aber darauf, dass Sie Ihren Holzfußboden beim Rollen nicht zerkratzen. Diese Geräte dürfen auch von Personen mit elektrischen Implantaten genutzt werden.

Sollten Sie sich eine Prellung am Fuß oder gar eine offene Wunde zugezogen haben, raten wir Ihnen ebenfalls von der Verwendung eines Fußmassagegeräts ab.

barfusslaufen fußreflexzonenmassage

Anstatt eines Fußreflexzonenmassagegeräts können Sie auch mal öfter barfuß laufen. So stimulieren Sie ebenfalls die Reflexzonen unterhalb Ihres Fußes. Im anschließenden Fußbad können Sie dann die Entspannung noch intensivieren.

4.2. Wie führt man eine Wellness-Fußreflexzonenmassage ohne Fußmassagegerät richtig durch?

fuß reflex zonen

Eine gute chinesische Fußmassage orientiert sich an Ihren Beschwerden und den dazugehörigen Fußreflexzonen. Ihre Füße sind übersät mit solchen Punkten.

Für eine Fußmassage ohne Hilfsmittel benötigen Sie nur zwei Dinge: wohlriechendes Massageöl z. B. von dm oder Rossmann und kurze Fingernägel. Sie können sich entweder selber die Füße massieren oder Sie bitten Ihren Partner um eine kleine Wellness-Behandlung.

Ihre Füße sind übersät mit Punkten (Fußreflexzonen), die über Nerven mit anderen Bereichen Ihres Körpers verbunden sind. Drücken Sie beispielsweise Ihren großen oder kleinen Zeh, so können Sie eine Verbindung zu Schmerzbereichen im Kopf herstellen.

Durch Druck an entsprechender Stelle am Fuß können Sie so Muskeln und Nerven an ganz anderen Bereichen in Ihrem Körper entspannen. Wichtig ist, dass Sie einen punktuellen Druck ausüben.

Wo sich welche Reflexzonen befinden, sollten Sie sich vor einer Fußmassage informieren. So können Sie gezielt Ihre Schmerzen behandeln.

  • Nehmen Sie sich nun etwas Massageöl und verteilen Sie es in beiden Händen.
  • Bereiten Sie Ihren Fuß auf die Massage vor und fahren Sie ihn vorsichtig mit den geölten Händen ab – so gewöhnen sich Haut und Nerven an die Berührung.
  • Suchen Sie die Reflexzonen, die zu Orten mit akuten Beschwerden führen und drücken Sie hier leicht.
  • Der Druck darf einen leichten Schmerz verursachen, sollte Ihnen jedoch nicht unangenehm werden – sonst können Sie sich nicht entspannen.

Sie können nicht nur Muskelschmerzen und Verspannungen mithilfe einer Fußreflexzonenmassage lindern, sondern auch Organbeschwerden reduzieren. Für Nieren, Leber, Magen, Dünn- und Dickdarm gibt es unter anderem ebenfalls identifizierte Bereiche an Ihren Füßen.