1 7 von 12 der besten Massagematten im Vergleich:
Aktualisiert: 14.12.2017

Bewerten

4,5/5 aus 113 Bewertungen

Weiterempfehlen

TecTake Jadestein Massagematte TecTake Jadestein Massagematte
Medisana MM 825 Medisana MM 825
Woolala Massagematte Woolala Massagematte
Unser TV-Original Massagematte 07615 Unser TV-Original Massagematte 07615
Massagegeräte XUAN Massagematte Massagegeräte XUAN Massagematte
ZJchao Massagematte ZJchao Massagematte
AL Massagematte AL Massagematte
Relaxdays Vario de Luxe Relaxdays Vario de Luxe
Relax Cushion Ganzkörper-Massagematte Relax Cushion Ganzkörper-Massagematte
Yantramatte Akupressurmatte Yantramatte Akupressurmatte
EuroQuality Massagematte EuroQuality Massagematte
Newgen Medicals Entspannungsmatte Newgen Medicals Entspannungsmatte
Abbildung
Modell TecTake Jadestein Massagematte Medisana MM 825 Woolala Massagematte Unser TV-Original Massagematte 07615 Massagegeräte XUAN Massagematte ZJchao Massagematte AL Massagematte Relaxdays Vario de Luxe Relax Cushion Ganzkörper-Massagematte Yantramatte Akupressurmatte EuroQuality Massagematte Newgen Medicals Entspannungsmatte

Vergleichsergebnis

Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren
TÜV Siegel

TÜV-Süd zertifiziert nach ISO 9001

Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,5 gut
12/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,5 gut
12/2017
Kundenwertung
bei Amazon
6 Bewertungen
60 Bewertungen
noch keine
12 Bewertungen
noch keine noch keine noch keine
63 Bewertungen
1 Bewertungen
noch keine noch keine
97 Bewertungen
Massage-Funktionen
Massage-Arten Shiatsu Massage:
rhythmische Bewegungen laufen durch den Körper

Schwingungsfrequenz-Massage:

sanfte Schwingungen laufen durch den Körper
  • Shiatsu-Mas­sage
  • Vib­ra­ti­ons­mas­sage
  • Rol­len­mas­sage
  • Vib­ra­ti­ons­mas­sage
  • Shiatsu-Mas­sage
  • Vib­ra­ti­ons­mas­sage
  • Klopf­mas­sage
  • Vib­ra­ti­ons­mas­sage
  • Vib­ra­ti­ons­mas­sage
  • Klopf­mas­sage
  • Vib­ra­ti­ons­mas­sage
  • Vib­ra­ti­ons­mas­sage
  • Vib­ra­ti­ons­mas­sage
  • Vib­ra­ti­ons­mas­sage
  • Akku­pressur
  • Vib­ra­ti­ons­mas­sage
  • Akku­pressur
geeignete Massagezonen
  • Nacken
  • Schulter
  • Rücken
  • Ober­schenkel
  • Waden
  • Nacken
  • Schulter
  • Rücken
  • Ober­schenkel
  • Waden
  • Nacken
  • Schulter
  • Rücken
  • Ober­schenkel
  • Waden
  • Nacken
  • Schulter
  • Rücken
  • Ober­schenkel
  • Waden
  • Nacken
  • Schulter
  • Rücken
  • Ober­schenkel
  • Waden
  • Nacken
  • Schulter
  • Rücken
  • Ober­schenkel
  • Waden
  • Nacken
  • Schulter
  • Rücken
  • Ober­schenkel
  • Waden
  • Nacken
  • Schulter
  • Rücken
  • Ober­schenkel
  • Nacken
  • Schulter
  • Rücken
  • Ober­schenkel
  • Waden
  • Nacken
  • Schulter
  • Rücken
  • Ober­schenkel
  • Waden
  • Arme
  • Füße
  • Nacken
  • Schulter
  • Rücken
  • Ober­schenkel
  • Waden
  • Nacken
  • Schulter
  • Rücken
  • Ober­schenkel
  • Waden
  • Arme
  • Füße
Anzahl der Massageprogramme 6 5 4 4 keine Angabe keine Angabe 5 5 5
nicht elek­trisch
6
nicht elek­trisch
Anzahl der Massageköpfe 2
10 Vib­ra­ti­ons­mo­toren
0
k.A. Vib­ra­ti­ons­mo­toren
9
4 Vib­ra­ti­ons­mo­toren
0
8 Vib­ra­ti­ons­mo­toren
0
8 Kern­re­so­nanz­köpfe
0
9 Vib­ra­ti­ons­mo­toren
0
10 Vib­ra­ti­ons­mo­toren
0
10 Vib­ra­ti­ons­mo­toren
0
4 Vib­ra­ti­ons­mo­toren
0
42 "Pyra­mi­den­spitzen"
0
9 Vib­ra­ti­ons­mo­toren
0
230 "Pyra­mi­den­spitzen"
Massagerichtung änderbar
Massagestärke einstellbar keine Angabe
inkl. Wärmefunktion
Abschaltautomatik
nach 15 min

nach 15 min
keine Angabe keine Angabe keine Angabe keine Angabe
keine Angabe

nach 15 | 30 min
keine Angabe keine Angabe
Besonderheiten
  • inkl. Tra­ge­ta­sche
  • Kopf­be­reich ist ergo­no­misch geformt und ver­stärkt
  • extra wei­cher Fleece-Bezug
  • inkl. Kopf­kissen
  • inkl. Auto-Adapter
  • Knet­funk­tion
  • ein­ge­bauter Laut­sp­re­cher
  • inkl. 6 Ent­span­nungs­klängen
  • Anschluss für MP3-Player
  • großer Wär­m­e­be­reich
  • atmungs­aktiv
  • inkl. Kopf­kissen
  • Mas­sa­ge­zonen separat steu­erbar
  • 3 Inten­si­täts­stufen
  • auch in Purpur erhält­lich
  • Fie­ber­mag­netthe­rapie
  • ins­ge­samt 6.200 Spitzen
Verarbeitung & Eigenschaften
Verarbeitung +++
sehr gut
+++
sehr gut
++
gut
++
gut
++
gut
++
gut
++
gut
++
gut
++
gut
+
weniger hoch­wertig
++
gut
+
weniger hoch­wertig
Material ++
Polyu­rethan
++
Fleece
keine Angabe ++
PU-Leder
++
Poly­ester
++
Poly­ester
keine Angabe keine Angabe keine Angabe +
Kunst­stoff, Baum­wolle
keine Angabe +
Kunst­stoff, Baum­wolle
Weitere Produktdetails
Überzug maschinenwaschbar
gesamte Matte

gesamte Matte
Maße ca. 186,5 x 60 x 11 cm ca. 180 x 62 x 10 cm ca. 165 x 58 x 5 cm ca. 170 x 48 x 4 cm ca. 166 x 58 x 2,5 cm ca. 170 x 55 x 5 cm ca. 160 x 50 x 4 cm ca. 70 cm x 65 cm x 10 cm ca. 172 x 57 cm keine Angabe keine Angabe ca. 66 x 40 x 1,5 cm
Gewicht ca. 11 kg ca. 1,8 kg ca. 2,5 kg ca. 1,7 kg ca. 3 kg ca. 1,3 kg keine Angabe ca. 2 kg ca. 2,1 kg keine Angabe keine Angabe ca. 580 g
Farbe Beige Grau Schwarz Schwarz Schwarz Schwarz Schwarz Schwarz Schwarz Grün Schwarz Blau
Geeignete Körpergröße bis 1,90 m bis 1,90 m bis 1,60 m bis 1,70 m bis 1,60 m bis 1,70 m bis 1,60 m keine Angabe bis 1,70 m Größe M bis 1,85 m
Größe L ab 1,85 m
keine Angabe keine Angabe
Vorteile
  • 4 Inten­si­täts­stufen
  • Viel­zahl an Vib­ra­ti­ons­mo­toren
  • ver­stärkter, ergo­no­misch geformter Kopf­be­reich
  • mit Tra­ge­ta­sche
  • kuschlig weich
  • 2 Inten­­si­täts­­stufen pro Mas­sa­ge­zone
  • sehr luftig gepols­tert
  • inkl. Kopf­kissen
  • ein­ge­baute Ent­span­nungs­musik
  • gut zu ver­­­stauen und leicht
  • ange­nehme Pols­te­rung
  • gut zu ver­­­stauen
  • recht weich
  • gut zu ver­­­stauen und leicht
  • inkl. Gum­mi­band zur Fixie­rung beim Zusam­men­falten
  • ange­nehme Schaum­stoff­pols­te­rung
  • 3 Inten­si­täts­stufen
  • Wär­m­e­funk­tion über die gesamte Matte
  • gut zu ver­stauen und leicht
  • 3 Inten­­si­täts­­stufen
  • gut zu ver­­­stauen und leicht
  • meh­rere Farben
  • gut zu ver­­­stauen und leicht
  • prak­ti­sche Größe für leichten Trans­port
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Massagematte bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,5 /5 aus 113 Bewertungen

Massagematten-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Elektrische Massagematten haben gegenüber ihren stromlosen Pendants den Vorteil, dass sie ohne körperliche Anstrengung Druck auf Schultern, Rücken und Hüfte ausüben können. Gute elektrische Matten haben zusätzlich eine Wärmefunktion, um die Muskeln zu lockern. Wer regelmäßig unter Schmerzen und Spannungen leidet, kann mit einer elektrischen Massagematte viel erreichen.
  • Die besten Massagegeräte simulieren die Grifftechniken von geübten Masseuren. Um dies zu schaffen, lassen sich unterschiedliche Massagestärken und Programme  einstellen.
  • „Shiatsu“ ist kein wirkliches Kaufkriterium für Massagematten, es dient vor allem der Produktwerbung. Im asiatischen Raum meint eine Shiatsu Therapie die Kombination aus energetischer Körperarbeit und manueller Druckbehandlung.

Massagematte Test

Volkskrankheit Rückenschmerzen: 70 Prozent der Deutschen haben zumindest gelegentlich Rückenschmerzen, welche die unangenehme Angewohnheit haben, nicht von alleine zu verschwinden. Der Weg ins Massagestudio zur Schmerzlinderung ist allerdings sowohl zeit- als auch kostenintensiv. Wie wäre es da mit einem preiswerten und persönlichen Masseur zu Hause? Wenn sich Ihr Partner nicht erbarmt oder gerade niemand zur Stelle ist, empfehlen wir Ihnen ein Massagerät. Eine Vielzahl der massierenden Unterhaltung reicht von Kopfmassagen bis zum riesigen Massagesessel. Sie alle haben die Entspannung zum Ziel. In unserem Massagematten-Vergleich 2017 empfehlen wir Ihnen den Kauf einer Massagematte, um Ihre Schmerzen zu lindern, und erläutern gleichzeitig für wen welches Modell geeignet ist und worauf man achten sollte. Werden Sie zu Ihrem persönlichen Wellness-Chef, wir zeigen Ihnen wie!

Medisana Matte

Ihr Masseur für zu Hause: Massagematte von Medisana

1. Wie funktioniert eine Massagematte?

Spannungen des Gewebes und der Muskulatur können durch gezielte Dehn- und Druckbewegungen in einer Massage gelöst werden. Professionelle Masseure und Physiotherapeuten wissen genau, wo sie drücken und zerren müssen, um für eine Entspannung der betreffenden Muskeln zu sorgen. Das Rückenmassagegerät orientiert sich an den Techniken der Massage-Profis - im besten Fall sind die Matten eine sehr gute Simulation. Diese Nachahmung erfolgt entweder mit der eigenen Kraft oder via elektrischen Impulsen, die bestimmte Massagerollen in Bewegung setzen. Die Matten haben zwar alle das gleiche Massageziel, varrieren jedoch stark und hängen vom jeweiligen Typ ab. Häufig als Massagesitzauflage angeboten, dienen Massagematten auch der Erholung im Sitzen.

2. Welche Massagematten-Typen gibt es?

Typ Beschreibung
Elektrische Massage Massagesitzauflagen mit Strom simulieren eine professionelle Massage mit elektrisch induziertem Druck. So wird eine Knetmassage bzw. Vibrationsmassage ermöglicht. In der Matte befinden sich Rollen, die entweder über Batterien oder ein Netzteil betrieben werden, wobei ein Netzstecker üblicher ist. Mit dem Einschalten beginnt die Rollenmassage. Je nach Modell rotieren die Rollen im und gegen den Uhrzeigersinn, wie z.B. bei Matten von HoMedics, Relaxdays und Medisana.
Nicht-elektrische Massage Der Name lässt die Vermutung schon aufkommen: Nicht-elektrische Massagematten brauchen keinen Strom. Sie funktionieren über die Körperbewegungen des Anwenders. Akupressurmatten oder Yantramatten, wie Sie sie auch in unserem Massagematten-Vergleich 2017 finden, gehören in diese Kategorie der liegenden oder sitzenden Massage. Die Matte besteht aus Schaumstoff und ist mit weißen Kunststoffkreisen versehen, aus denen je 42 kleine Spitzen ragen. Der Rücken wird schnell warm und durchblutet. Die Entspannung kommt daher, dass die sogenannten „Marmapunkte“ stimuliert werden. Ihnen wird eine ayurvedische und yogische Healing-Auswirkung auf die Energie des Körpers nachgesagt. Die Matte kann zusammengerollt werden und dadurch sämtliche Bereiche des Körpers stimulieren.

3. Vorteile von elektrischen Matten gegenüber Akupressurmatten

  • Massage ohne körperliche Anstrengung
  • zusätzliche Wärmefunktion entspannt die Muskeln
  • auch im Auto nutzbar
  • nicht im Freien nutzbar
  • Stromquelle immer nötig
Hinweis

Wir möchten in unserem Massagematten-Vergleich ausdrücklich darauf hinweisen, dass Massagematten in erster Linie Wellness sind. Bei chronischen Schmerzen sind die Matten nur ein Teil der erforderlichen Schmerztherapie. Sport ist für einen stabilisierenden Muskelaufbau unumwindbar. Ihr Skelett braucht starke Muskeln, die es trägt. Ihren Rücken können Sie auch zu Hause stärken, z.B. mit einem Rudergerät oder einer Klimmzugstange.

4. Kaufkriterien für Massagematten: Darauf müssen Sie achten

Die wichtigste Frage beim Kauf einer Massageauflage ist: Wie stark sind Ihre Schmerzen? Handelt es sich um starke Beschwerden oder möchten Sie vorrangig entspannen und durch vieles Sitzen oder häufiges Stehen entstandene Verspannungen lösen? Im ersten Fall empfehlen wir Ihnen einen Arzt aufzusuchen, weil starke Schmerzen auch auf eine fehlerhafte Wirbelsäule zurückgeführt werden können und nicht durch eine einfache Massage geheilt werden können. Doch auch in diesem Fall kann ein Massagematten-Vergleichssieger immerhin ein Teil Ihrer Schmerzbehandlung sein.

In unserem Massagematten-Vergleich haben wir bei der Kaufberatung auf Intensitätsstufen und die Programmauswahl geachtet, damit Sie sich entsprechend orientieren können. Bei starken Schmerzen empfehlen wir eine Massageauflage mit kräftigen Vibrationsrollen und einer Wärmefunktion. Für die Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens und zum Lösen von Faszienverklebungen am Rücken, empfehlen wir die stromsparende Variante der Yantramatten.

4.1. Anwendungsbereiche

Obschon die meisten Schmerzen auf den Rücken zurückgehen und eine Massagematte vor allem diesen Bereich wohltuend behandeln soll, können Sie sich zusätzlich etwas Wellness gönnen. Die besten Massagematten und Massagesitzauflagen erbarmen sich auch gleich Ihrer Waden- oder Schulterschmerzen. Yantramatten lassen sich individuell einsetzen, wohingegen elektrisch betriebene Massagematten auf Anwendungsgebiete begrenzt sind. Wenn Sie beispielsweise viel laufen oder stehen, bietet sich der Kauf von Matten mit Beinvibration an. Gute Hersteller, wie HoMedics, Medisana oder Relaxdays bieten entsprechende Modelle an, die Sie auch in unserem Massagematten-Vergleich 2017 finden.

Yantramatte Massagematte

Mit Akupressur- bzw. Yantramatten können Sie jeden Bereich des Körpers massieren

4.2. Wärmefunktion

Die beste Massagematte ist zwar Geschmackssache, doch ein bisschen wohltuende Wärme darf schon sein. Neben rotierenden Massageeinheiten können Sie den induzierten Strom bei einer elektrisch betriebenen Sitzauflage auch für eine zusätzliche Wärmefunktion (Wärmemassage) nutzen, die einfach mittels einer Fernbedienung gesteuert wird. Ein Infrarot-Massagegerät kann Muskelspannungen und Schmerzen lösen. Sie unterstützt den therapheutischen Effekt für eine bessere Durchblutung der Muskulatur und sorgt für noch mehr Wellness in Ihren eigenen vier Wänden. Wenn Sie eine Massage-Sitzauflage für das Auto erwerben, profitieren Sie im Winter zusätzlich von der angenehmen Wärme und Massage während einer Autofahrt. In unserem Massagematten-Vergleich erwiesen sich Modelle von Medisana als sehr angenehme Beifahrer.

4.3. Massageart

Die Art, wie eine Massageauflage ihren Patienten massiert, hängt vom jeweiligen Typ ab, variiert aber vor allem bei elektrisch betriebenen Massagematten. Die besten Massagematten haben eine Spot Funktion, die eine punktgenaue Massage erlaubt, wie unser Massagesitzauflagen-Vergleichssieger. Die Massagepunkte sind in diesem Fall an anatomisch geprüften Stellen angebracht, um eine optimale Massagefunktion zu erzielen. Mit der Rollenmassage lässt sich vor allem ein breiter Rückenteil mühelos massieren, ohne dass man sich hin- und herbewegen muss. Die Bezeichnung Shiatsu meint bei den meisten Massagematten Typen rotierende Masssageblätter. Diese bewegen sich sowohl im Uhrzeigersinn als auch dagegen. Sie sind jedoch kein Cellulite-Massagegerät.

Massagematte liegend

Einschlafgefahr: Massagematten zum liegen

4.4. Shiatsu was?

Hersteller von Massagematten und Massagesitzauflagen betiteln ihr Produkt gerne als Shiatsu Therapie Massagegerät. Dies dient in erster Linie der Produktwerbung, da der Begriff Shiatsu-Matte sowohl für leichte Vibrations- als auch für starke Massagematten verwendet wird. Shiatsu ist kein geschützter Begriff. Tatsächlich gibt es keine bestimmte Funktion oder Eigenschaft, die Ihre Massagematte zu einer Shiatsu Massage Matte macht.

Die Shiatsu Therapie zieht ihre medizinischen Wurzeln aus Asien. Auf Japanisch meint Shiatsu lediglich „Fingerabdruck“. Die Massagemethode meinte eine Kombination aus energetischer Körperarbeit und manueller Druckbehandlung, wobei ein sehr starker Druck auf den gesamten Körper ausgeübt wird und der Masseur versucht eine energetische Verbindung (Qi) mit seinem Patienten herzustellen. ES gibt auch Nackenmassagegeräte, die der Shiatsu Massage nachempfunden sind.

4.5. Größe

Bevor Sie sich für ein Massagerät entscheiden, empfehlen wir Ihnen Ihre Schulterlänge zu messen. Die meisten Geräte lassen sich nur minimal variieren, geben aber an, für welche Größen sie geeignet sind. Da die Körpergröße auch von langen oder kurzen Beinen beeinflusst wird, geben Massagematten und Massagesitzauflagen vor allem die Schulterhöhe an - schließlich gibt es sogenannte Sitzriesen, die für ihre Körpergröße einen verhältnismäßig hohen Oberkörper haben. Legen Sie dafür ein Maßband am oberen Ende der Schulter an und führen Sie es bis zum Gesäßansatz.

Wellness für zu Hause

4.6. Sonstige Eigenschaften

Massageauflagen mit Wärmefunktion und elektrischer Massage werden bei fast allen Modellen, wie auch in unserem Massagematten-Vergleich, mit einer Fernbedienung betrieben. Diese hat im Schnitt eine Länge von 180 cm, um ausreichend Spielraum für die Armbewegungen zu lassen. Die besten Massagematten warten außerdem mit einer Abschaltautomatik auf. Wenn Sie sich in tiefster Entspannung wähnen, kann es es schon mal passieren, dass der Schlaf um sich greift. Damit die Matte jedoch nicht stundenlang läuft, sich womöglich überhitzt oder ähnliches, haben einige Modelle, wie von Medisana, eine integrierte Abschaltautomatik, um die Massage nach 15 bis 60 Minuten zu beenden.

Hinweis: Die besten Massagematten haben mehrere Intensitätsstufen. Vibration und Massage werden nämlich unterschiedlich empfunden. Abhängig ist dies von einem individuellen Schmerzempfinden, der körperlichen Konstitution und der Muskelmasse. Sehr schmale Menschen empfinden ein Gerät schneller als stark, als kräftige Personen.

5. Welche Massagematte Marken gibt es?

Eine Vielzahl von Herstellern hat sich der Kategorie Massagematte auf dem Markt der Massagegeräte verschrieben. Zu den bekanntesten Marken gehören HoMedics, Beurer und Medisana - wobei vor allem Beurer und HoMedics sehr hohe Qualitätsstandards haben. Sie haben ein großes Sortiment an Massagegeräten, die auf medizinische Ratschläge aufbauen und das Wohlbefinden eines gestressten Menschen wieder aufbauen. Modelle von HoMedics Shiatsu und Medisana haben in unserem Massagematten-Vergleich 2017 sehr gut abgeschnitten. Neben den beiden Marken gibt es außerdem:

  • Asisam
  • Hydas
  • Arzt
  • Medisana
  • Beurer
  • TV das Original
  • HoMedics
  • Topcorn
  • Sissel
  • Serina
  • Tec Take
  • Plus
  • Relaxdays

6. Fragen und Antworten zum Thema Massagematte

Richtig entspannen

Nach einer anstrengenden sportlichen Leistung sollte man sich nicht sofort auf eine Massagematte legen, weil die Muskeln dann ausgepowert sind.

6.1. Massagematte für die Wanne?

Die richtige Massageunterlage für die Wanne zu finden, ist vor allem bei elektrisch betriebenen Matten schwierig. Es gibt Whirlpool-Matten, die mit Druck Luft in das Badewasser pumpen, um Blasen entstehen zu lassen. Diese Blasen haben eine Massagewirkung, jedoch nicht so stark wie richtige Massagematten. Für circa 60 Euro sind die Matten bereits erwerbbar. Wer eine elektrische Druckmassage bevorzugt, der sollte zu Massagekissen für die Badewanne greifen. Diese massieren zwar nicht den ganzen Körper, jedoch den oberen Teil. Für noch mehr Wellness und Entspannung zuhause können Sie auch in eine Infrarotkabine investieren, die Ihre Muskeln mit Tiefenwärme heilt.

6.2. Gibt es einen Massagematten-Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen Massagematten-Test gemacht. Ziemlich verwunderlich, da die Fangemeinschaft der preiswerten Masseure für zu Hause rasant wächst.

6.3. Wo bekommt man Massagematten?

Massagematten kaufen können Sie im Fachhandel oder online. Im Fachhandel profitieren Sie von dem Vorteil, Ihre Leiden an Rücken und Schulter mitteilen zu können, um eine individuelle Beratung zu erhalten. Im Onlineshop hingegen können Sie schnell ein Modell Ihrer Wahl nach Hause bestellen. Gefällt Ihnen die Matte nicht, ist ein Rückversand meistens problemlos möglich.

6.4. Nacken selber massieren - wie geht das?

Elektrische Massagematten sind Ihr persönlicher Masseur für zu Hause. Was ist jedoch, wenn Sie im Büro sitzen und Ihr Nacken regelmäßig schmerzt? Wir haben für Sie ein Video bereitgestellt, das Ihnen mit einfachen Handgriffen hilft, Verspannungen effektiv zu bekämpfen. Ganz ohne Strom oder das Zutun einer anderen Person, können Sie Herr Ihrer Verspannungen werden. Schauen Sie, wie einfach das geht:

Vergleichssieger
TecTake Jadestein Massagematte
sehr gut (1,4) TecTake Jadestein Massagematte
6 Bewertungen
149,99 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Medisana MM 825
gut (1,6) Medisana MM 825
60 Bewertungen
52,98 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Massagematte Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Massage

Jetzt vergleichen
Chi-Maschine Test

Massage Chi-Maschine

In der fernöstlichen Medizin ist die Grundlage eines gesunden Körpers der harmonische Fluss des Chi. Durch oftmals fehlende Bewegung im Alltag werden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Massagegerät Test

Massage Massagegerät

Ein Massagegerät ist ein handliches, mobiles Gerät, das mit klopfenden oder vibrierenden Bewegungen einen Massage-Effekt erzeugt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Massagekissen Test

Massage Massagekissen

Ein Massagekissen ist ein Massagegerät, das in weichen Stoff gewickelt ist und über den Netzstecker betrieben wird. Der Massagemechanismus imitiert …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Massageöl Test

Massage Massageöl

Ein Massageöl ist das Gleitmittel der Massage – damit nichts ruckt und ziept. Es bildet eine gleitfähige Schicht auf der Haut, die eine sinnliche …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Massagesessel Test

Massage Massagesessel

Mit einem Massagesessel bringen Sie Wellness zu sich nach Hause. Dank der rotierenden Massageköpfe können Sie leichtere Verspannungen in Kopf, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Massagesitzauflage Test

Massage Massagesitzauflage

Eine Massagesitzauflage bietet günstig die Möglichkeit, in den Genuss einer Massage zukommen, ohne sich für eine Massagebehandlung aus dem Haus …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nackenmassagegerät Test

Massage Nackenmassagegerät

Nackenmassagegeräte sind Elektro-Geräte, die durch Klopf-, Rotier- oder Vibrationsmethoden gegen eine verspannte Nackenmuskulatur und zusätzlich für …

zum Vergleich
vg