Infrarotkabine Test 2016

Die 7 besten Infrarot-Saunas im Vergleich.

AbbildungTestsiegerArtsauna Infrarotkabine OsloArtsauna Oslo KeramikTrade-Line-Partner InfrarotkabinePreis-Leistungs-SiegerJuskys TrondheimJuskys MalmöNewgen Medicals tragbare Infrarot-SaunaHome Deluxe Redsun M Infrarotsauna
ModellArtsauna Infrarotkabine OsloArtsauna Oslo KeramikTrade-Line-Partner InfrarotkabineJuskys TrondheimJuskys MalmöNewgen Medicals tragbare Infrarot-SaunaHome Deluxe Redsun M Infrarotsauna
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,5gut
08/2016
Kundenwertung
24 Bewertungen
23 Bewertungen
1 Bewertungen
noch keine
4 Bewertungen
1 Bewertungen
63 Bewertungen
Anzahl der Personen2221412
AußenmaterialHemlocktanneHemlocktanneHemlocktanneHemlocktanneHemlockholzKunststoffHemlocktanne
TürHolz mit GlaseinsatzHolz mit GlaseinsatzHolz mit GlaseinsatzHolz mit GlaseinsatzHolz mit GlaseinsatzReißverschlussHolz mit Glaseinsatz
Art der StrahlerKarbon & KeramikKeramikKarbon & KeramikKarbonKeramikKeramik5
Anzahl der Strahler855682
Art der StrahlungC-Strahlung wirkt nur an der Hautoberfläche und ist besonders sanft. B-Strahlung dringt tiefer in das Gewebe ein und wirkt besonders bei Muskelbeschwerden.C Strahlung
sanfte Wirkung
B/C-Strahlung
tiefe Wirkung
B/C Strahlung
tiefe Wirkung
C-Strahlung
sanfte Wirkung
B/C Strahlung
tiefe Wirkung
B/C Strahlung
tiefe Wirkung
Temperatur regelbarJaJaJaJaJaJaNein
InnenbeleuchtungJaJaJaJaJaNeinJa
FarbtherapieFarbige Leuchten können bei der Entspannung helfen und Beschwerden lindern.JaJaJaJaJaNeinNein
AromatherapieAromatische Öle erleichtern das Atmen und können die Stimmung beeinflussen.JaJaJaJaNeinNeinNein
inkl. IonisatorEin Ionisator reinigt die Luft und beugt somit Schimmel und Gerüchen vor.JaJaJaJaJaNeinNein
MusikJaJaJaJaJaNeinNein
Leistung1.850 W1.750 W2.400 W1.450 W2.400 W1.600 W1.750 W
Maße120 x 100 x 190 cm120 x 100 x 190 cm120 x 120 x 190 cm190 x 90 x 90 cm150 x 150 x 190 cm84 x 80 x 105 cm120 x 105 x 190 cm
Vorteile
  • ergonomische Rückenlehne
  • inkl. Außenbeleuchtung
  • leichter Aufbau
  • Radio MP3-fähig
  • ergonomische Rückenlehne
  • inkl. Außenbeleuchtung
  • leichter Aufbau
  • Radio MP3-fähig
  • Außenbeleuchtung
  • Radio MP3-fähig
  • ergonomische Rückenlehne
  • leichter Aufbau
  • Radio MP3-fähig
  • heizt sehr schnell auf
  • einfacher Aufbau
  • leicht zu verstauen
  • 2 Jahre gesetzliche Gewährleistung
  • inkl. Ionisator für Luftreinigung
  • Tür schließt sehr gut
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Preisvergleich
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.3/5 aus 36 Bewertungen

Infrarotkabine-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Infrarotkabinen sind Alternativen zu Saunen und Dampfbädern. Anstelle von Heizern nutzen sie Flächenstrahler oder Keramikstrahler, die Infrarotstrahlung an die Kabine abgeben.
  • Bei der Wirkung von Infrarotstrahlung wird nicht die Luft der Umgebung erwärmt, sondern das Innere des angestrahlten Körpers. Aus diesem Grund sind die Betriebskosten von Infrarotsaunen vergleichsweise gering, da ein Vorheizen entfällt.
  • Infrarotkabinen sind relativ kompakt und können Platz für ein oder zwei Personen bieten. So passen sie auch in kleinere Wohnungen.

infrarotkabine test

Nicht nur in der nasskalten Jahreszeit, sondern auch nach einem stressigen Arbeitstag oder einem intensiven Workout sehnen sich viele von uns nach Entspannung und wohliger Wärme. Hier kann eine warmes Bad, ein Wärmekissen oder eine Kuscheldecke Abhilfe schaffen. Wenn Sie sich jedoch häufiger nach Wärmetherapie sehnen und über genügend Platz in der Wohnung verfügen, ist eine eigene Sauna oder eine Infrarotkabine eine schöne Idee. Eine Infrarotkabine ist etwas kompakter und passt meist sogar ins Gästezimmer. Nicht nur zur Entspannung, auch wenn Sie unter chronischen körperlichen oder geistigen Beschwerden leiden, kann eine Infrarottherapie sehr hilfreich sein. Mittlerweile bieten einige Hersteller und Marken Infrarotkabinen an, allerdings gibt es noch nicht viele Produkte auf dem Markt und nur wenige Infrarotsauna Erfahrungen werden im Internet geteilt. In unserem Infrarotkabine Test 2016 vergleichen wir die gängigsten Artikel und stellen Ihnen unseren Infrarotkabine Testsieger 2016 vor. In unserem Ratgeber zum Infrarotkabine Vergleich finden Sie heraus, worin sich die Produkte unterscheiden, welche Eigenschaften eine gute Infrarotkabine haben sollte und welche die beste Infrarotkabine für Ihr Zuhause ist.

1. Wie funktioniert eine Infrarotkabine?

1.1. Infrarotkabine im Überblick

infrarotkabine im bad

Eine Infrarotkabine ist meist nicht viel größer als ein Kleiderschrank.

Eine Infrarot-Kabine – auch Rotlicht-Kabine genannt – ist äußerlich ähnlich wie eine finnische Sauna aufgebaut. Die meisten Produkte sind aus Holz gefertigt. Das natürliche Material hat gute Wärmespeicher-Eigenschaften und kann die Effizienz der Sauna positiv beeinflussen. Im Inneren der Infrarot-Kabine findet sich meist eine Sitzbank oder ein Liegesitz. Diese können mit Holz, Leder oder Kunststoff bezogen sein. An den Innenwänden befindet sich ein Wärmestrahler, der die Infrarotstrahlung abgibt. Keramikstrahler sind besonders geeignet, sie haben keine leitenden Eigenschaften und geben besonders viel Strahlung an ihr Umfeld ab. Gleichzeitig werden sie nicht heiß, sodass man sich bequem an sie anlehnen kann. Um die Heizung zu betreiben, wird sie ganz einfach per Stecker an das Stromnetz angebunden. Ein Wärmeregler im Innenraum oder an der Außenseite der Sauna ist praktisch, um die Intensität der Strahler zu beeinflussen. Schöne Wellness-Extras sind eingebaute Düsen, die ätherische Öle freisetzen oder Leuchten, die ihre Farbe wechseln. So können Sie Ihre Wärmeanwendung mit Aromatherapie und Lichttherapie kombinieren. Die Anschaffungskosten einer Infrarotkabine können zwischen Herstellern sehr stark variieren, generell sind die Artikel jedoch etwas günstiger als finnische Saunen und Dampfbäder. Auch der Aufbau ist meist binnen weniger Stunden geschafft. Wenn Sie sich also im Sauna Vergleich fragen, ob eine Infrarotwärmekabine das richtige Wellness-Paket für Ihr Zuhause ist, hier einmal die Vor- und Nachteile im Überblick:

  • trockene Hitze – gut bei Muskel, Knochen und Hautproblemen
  • auch bei niedriger Temperatur effektiv – sanft für den Kreislauf
  • sanfte Wirkung – auch für Senioren und Kinder geeignet
  • vergleichsweise günstig in Anschaffung und Betrieb
  • einfacher Aufbau
  • kann bis zu 65°C betrieben werden – bewirkt weniger starkes Schwitzen
  • Bakterien und Gerüche können sich ausbreiten – erhöhter Hygieneaufwand

1.2. Infrarotkabine Wirkung

Regeneration

Lassen Sie sich nach den Anwendung 5 Minuten Zeit zur Erholung und zum Abkühlen, danach wird eine lauwarme Dusche empfohlen. Um den Mineralhaushalt nach dem Schwitzen auszugleichen, empfiehlt sich frisches Obst oder eine Kalzium / Magnesium-tablette.

Eine Infrarotkabine Anwendung hat wie andere Saunagänge und Dampfbäder einen positiven, entspannenden Effekt auf Körper und Geist. Anders als ein Dampfbad produziert die Infrarot-Kabine eine trockene Hitze, die besonders bei Muskelbeschwerden und internen Leiden effektiv ist. Viele Menschen können heißen Dampf als unangenehm empfinden, auch Hautprobleme und Hautverletzungen können durch Dampfbäder verstärkt werden. Da Infrarotstrahlung tiefer in das Hautgewebe eindringt, wird ein sanftes Schwitzen erzeugt, das weniger intensiv als bei einer finnischen 90°C Sauna ist. Infrarot bewirkt eine Tiefenwärme, die auch auf das seelische Wohlbefinden einen positiven Einfluss hat.

Die Infrarotwirkung wird den sogenannten Durchwärmungs-Anwendungen zugeordnet. Während finnische Saunen und Dampfbäder als Reizanwendungen bezeichnet werden, die eine passive Aufwärmung von außen bewirken, regt Infrarot den Körper dazu an, sich aktiv und von innen heraus zu erwärmen. Somit wird der Stoffwechsel stärker angeregt, das Immunsystem gestärkt und Schlackstoffe werden schneller abgebaut. Beim Schwitzen in einer Fiebersauna oder finnischen Sauna sowie im Dampfbad wird die heiße Luft und somit Wärme in den Körper „gepresst“. Wir reagieren auf diesen Temperatureinfluss mit heftigem Schwitzen, bei dem vorrangig Elektrolyte (Salze und Mineralien) ausgeschieden werden. Beim Schwitzen in der Wärmekabine werden im Vergleich zur Sauna deutlich mehr Schadstoffe ausgeschieden. Besonders unsere Muskeln werden durch Infrarotstrahlung angeregt und der Abbau von Milchsäure – einer der Ursachen von Muskelkater und Krämpfen – angeregt.

Im Infrarot-Bereich wird zwischen den Strahlungs-Arten A, B und C unterschieden. So haben die verschiedenen Typen spezielle Wellenlängen, die unterschiedliche Auswirkungen auf unseren Körper haben. Die Infrarot-Wellenlängen werden in Nanometer (nm) angegeben. In Wärmekabinen werden meist nur B oder C- Strahler benutzt, A-Strahler finden in der Medizin ihre Verwendung. Hier einmal eine Übersicht zur Kaufberatung:

Strahlungsart Wirkung
Infrarot A-Strahlung Hat eine Wellenlänge von 780 bis 1400 nm und wird auch als kurzwellige Infrarot-Strahlung bezeichnet. A-Strahlung dringt ca. 4mm tief in unserer Haut ein – 40-mal tiefer als C-Strahlung. Somit wird die Durchblutung der tieferliegenden Hautschichten und somit der Entschlackungsprozess angeregt. Sie regt die Durchblutung tieferliegender Gewebe an und verbessert so die Sauerstoffversorgung und den Zellstoffwechsel. Sie bewirkt ein sehr intensives Schwitzen und ein sehr tiefgreifendes Wärmegefühl – deshalb wird von IR-A-Strahlung auch als Tiefenwärme gesprochen. A-Strahlung wird häufig in der Medizin angewendet, z.B. zur Behandlung von Hypothermia (Unterkühlung). Produkte zur Heimanwendung besitzen meist eine Kombination aus A und B oder B und C-Strahlung.
Infrarot B-Strahlung Auch IR-B-Strahlung genannt. Besitzt eine mittelwellige Infrarotstrahlung mit einer Wellenlänge von 1400 bis 3000 nm und dringt etwa 0,5 mm in unsere Haut ein. So erreicht sie unsere zweite Hautschicht, die sogenannte Dermis oder Lederhaut. Hier werden Haut- und Nervenzellen durchblutet und eine gleichmäßige Wärmeverteilung angeregt. Dies wird als angenehme Wärme empfunden. B-Strahlung wird in der Hautmedizin angewendet und findet sich in vielen Produkten aus unserem Infrarotkabinen Test wieder. B-Strahlung erhitzt den Innenraum der Sauna und unsere Haut.
Infrarot C-Strahlung Die sogenannte IR-C-Strahlung besitzt eine Wellenlänge über 3000 nm und dringt nur in die obere Hautschicht ein. Somit dauert es vergleichsweise lang, bis unser Körper ein Wärmempfinden entwickelt. Auch als langwellige Infrarotstrahlung bekannt, wird C-Strahlung z.B. von Kachelöfen, Fußbodenheizungen oder Motorhauben ausgestrahlt. Auch Rotlichtlampen geben C-Strahlung ab. In einer Infrarot-Sauna hat sie den Effekt, dass sie den Innenraum langsam erhitzt, die steigende Wärme unserer Umgebung bringt uns dann ins Schwitzen.

1.3. Hersteller und Marken

Bisher ist die Anzahl der Wärmekabinen-Hersteller relativ überschaulich. Hier einmal die wichtigsten im Überblick:

  • Home Deluxe
  • Sanho
  • Domo
  • Physioterm
  • Artsauna
  • Topwell
  • Fontain Levi

2. Welche Infrarotkabinen-Typen gibt es?

Infrarotsaunen unterscheiden sich grundsätzlich in der Art der verwendeten Strahler. Besitzt eine Infrarotkabine Keramikstrahler, heizt sie schneller auf und ist besonders für therapeutische Zwecke geeignet. Karbonstrahler oder Flächenstrahler haben eine sanftere Wirkung, aber benötigen mehr Energie. Hier einmal die Unterschiede beider Arten zum Infrarotkabine Vergleich:

2.1. mit Karbonstrahler

infrarotkabine strahler

Keramikstrahler haben eine besonders intensive Wirkung.

Infrarot-Flächenstrahler, auch Karbonstrahler genannt, geben Strahlung aus dem C-Bereich ab. Sie dringen nur in die oberste Schicht der Hautoberfläche ein und werden nicht heiß, sodass man sich an sie bequem anlehnen kann. Somit sind sie besonders auch für die Nutzung mit Kindern geeignet, die sich auch in der Nähe der Strahler nicht verbrennen können. Im Infrarot Wärmekabinen Test empfehlen wir Ihnen Flächenstrahler, wenn Sie sich nur eine sehr sanfte Wirkung wünschen. C-Strahlung ist besonders mild und regt nur leicht zum Schwitzen an, somit fühlen Sie sich nach dem Saunagang weniger angestrengt. Infrarotsaunen mit Flächenstrahlern benötigen eine längere Aufheizzeit von ca. 30 bis 40 Minuten. Magnesiumstrahler sind weniger häufig anzutreffen. Sie geben eine Strahlung im oberen C-Bereich ab und sind somit etwas stärker als Karbonstrahler.

2.2. mit Keramikstrahler

Infrarotkabinen Preise sind im Infrarotkabine Test meist etwas höher für Wärmekabinen mit Keramikstrahlern. Diese werden auch als Stabstrahler oder Punktstrahler bezeichnet, da sie meist kleiner als Flächenstrahler sind. Sie geben eine vergleichsweise starke Strahlung im  B und C Bereich ab. Besitzt eine Infrarotkabine Keramikstrahler, wird die Aufheizzeit auf ca. 20 min. verkürzt. Suchen Sie eine Sauna für die Muskel- und Gelenktherapie, sollte ein Gerät mit Keramikstrahlern Ihr persönlicher Infrarotkabine Testsieger werden. Auch Keramikstrahler selbst werden nicht heiß, allerdings kann eine zu starke Nähe zum Strahler unangenehm sein – weshalb die Infrarotstrahler meist etwas versenkt eingebaut werden oder mit Gitterstäben versehen sind (z.B. Infrarotkabine Physiotherm).

3. Kaufkriterien für Infrarotkabinen: Darauf müssen Sie achten

3.1. Anzahl der Personen

Die Maße der Produkte im Infrarotkabine Vergleich sind so abgestimmt, dass entweder 2 oder bis zu 4 Personen die Wärmekabine gleichzeitig nutzen können.

Einer der Infrarotkabine Nachteile ist, dass ihre Wirkung von der Position der Heizstrahler abhängig ist. Manche Produkte sind so angelegt, dass in der Infrarotkabine 1 Person bequem liegen oder 2 Personen nebeneinander aufrecht sitzen können. Achten Sie beim Infrarotkabine Kaufen darauf, dass 2 Rückenstrahler und 2 individuelle oder ein großer Beinstrahler vorhanden sind. Sollen in der Infrarotkabine 2 Personen liegen können, empfehlen wir im Infrarot-Sauna Test eine Kabine für 3 Personen. Je mehr Personen die Infrarotwärmekabine beherbergen soll, desto mehr Infrarotstrahler sollte sie besitzen.

3.2. Leistung

Je höher die Leistung der Strahler in Watt, desto schneller heizt sich die Kabine auf – eine kurze Aufheizungszeit senkt hier die Betriebskosten. Die Produkte in unserem Infrarotkabine Test bewegen sich in einem Bereich von 1.000 bis 2.400 Watt.

3.3. Material

infrarotkabine innenraum

Das verwendete Holz – hier Hemlocktanne – hat meist antibakterielle Eigenschaften.

Hier entscheidet man zwischen dem Außenmaterial und der Türart. Die besten Infrarotkabinen sind aus Holz gefertigt, das natürliche Material ist atmungsaktiv und wirkt einer Schimmelbildung entgegen, die bei Infrarotkabinen häufig auftreten kann. Dies geschieht durch die entstehende Kondensation, wenn die Kabine nach der Nutzung abkühlt. Viele Hersteller benutzen kanadische Hölzer als Sauna-Material, beliebt ist die kanadische Hemlocktanne. Hemlockholz ist besonders nässebeständig und produziert sehr wenig Harz. Zedernholz wird für seine Fähigkeit verwendet, die Feuchtigkeit in seiner Umgebung zu regulieren. Zedernholz stößt viele ätherischen Öle aus und verbreitet einen angenehmen, zitrusartigen Geruch. In unserem Infrarotkabine Test sind wir auf Produkte aus Lichtnussbaum gestoßen. Dieses Holz ist weniger beständig, dafür sehr leicht. Saunen aus Lichtnuss haben den Vorteil, dass sie leicht zu montieren sind. Im Infrarotkabine Test empfehlen wir jedoch beständigere Hölzer. Möchten Sie eine Outdoor Sauna kaufen, werden mittlerweile auch Infrarotkabinen angeboten. Nicht jedes Produkt kann als Gartensauna verwendet werden – ausschließlich Artikel mit der Bezeichnung „Infrarotkabine Outdoor“ eignen sich für den Außenbereich. Sie besitzen eine höhere Schutzklasse. Manche Hersteller bieten die Kabinen auch als Fasssauna an.

3.4. Regelbare Wärmestrahlung

Die Wärmestrahlung reicht meist von 20° C bis maximal 65° C. Ist die Infrarotheizung Wärmestrahlung regulierbar, können Sie die Wärme meist zwischen 20° C und 65° C einstellen. Besonders praktisch ist es, wenn sich ein zweiter Regler im Inneren der Kabine befindet. So können Sie während der Anwendung ganz bequem sitzen bleiben.

3.5. Farb- / Aromatherapie

Viele Produkte in unserem Infrarotsauna Test verfügen über eine Innenbeleuchtung mit wahlweise farbigem Licht. So können Sie die Sauna zur Licht-Therapie nutzen. Der sanfte Farbwechsel beeinflusst nicht nur unsere Psyche, sondern hat eine therapeutische Wirkung auf unseren Organismus. Hier eine kurze Übersicht zur Farbwirkung. Mehr dazu können Sie auch in unserem Stimmungslicht Vergleich erfahren. Achten Sie beim Infrarotkabine Kaufen auf die Holzart: Fichten und Hemlocktannen sind z.B. besonders hell, so treten die Farben stärker hervor.

Farbe Symbol Wirkung Anwendung
Rot Optimismus, Leidenschaft erwärmend, anregend Muskel – und Konzentrationsschwäche
Blau Entspannung, Ruhe schmerzlindernd, wundheilungsanregend Entzündungen, Stress, Herzbeschwerden
Grün Harmonie, Hoffnung beruhigend, entspannend Unruhe, Angst
Gelb Frische, Freude Entzündungshemmend, verdauungsfördernd Rheuma, Arthrose, Depressionen
Orange Kreativität, Selbstvertrauen anregend, steigert Adrenalinausschüttung Angst, Appetitlosigkeit

3.6. Musik

Die meisten Saunen im Infrarot Wärmekabinen Test sind mit einem integrierten Radio ausgestattet. So können Sie Radiosender oder CDs in ihrer Kabine abspielen. Neuere Modelle enthalten MP3 Player und sind somit kompatibel mit digitaler Musik. Besitzt das Radio eine Fernbedienung , müssen Sie noch nicht einmal aufstehen, um das Lied zu ändern. Neben Ihrer Lieblings-Musik empfehlen sich auch typische Sauna- und Wellnessklänge wie Meeresrauschen, Walgesang oder sanfte Flötenklänge.

3.7. Ionisator

Ein Ionisator ist eine Art Luftreiniger für die Kabine. Er entfernt Schadstoffe, Gerüche und Bakterien aus der Saunaluft und beugt somit einer Schimmelbildung vor. Gleichzeitig sorgt er für ein angenehmes Raumklima.

Tipp: Aromatherapie leicht gemacht: Ein oder zwei Tropfen ätherischer Öle auf dem Ionisator-Filter verbreiten einen leichten, angenehmen Geruch. Lavendel ist besonders entspannend, Zitrus und Zitronengras wirken reinigend und anregend. Oregano und Eukalyptus sind für Ihre erfrischende und heilende Wirkung bekannt.

4. Pflege und Reinigungstipps

In unserem Infrarotsauna Test haben wir für Sie folgende Pflegetipps für Infrarotkabinen: Benutzen Sie bei der Verwendung ein Handtuch, dass Sie um Ihren Körper geschlungen oder als Sitzunterlage verwenden können. Zur Reinigung können Sie die Bänke und Innenwände mit einem feuchten Tuch abwischen. Verwenden Sie bitte keine Reinigungsmittel, diese können das Naturholz schädigen oder verfärben. Sollten Flecken auftreten, können Sie unbehandeltes Holz mit Sandpapier bearbeiten.

5. Darauf sollte man bei der Infrarotkabinen Nutzung achten

5.1. Wie lange in die Infrarotkabine?

eukalyptus

Ätherische Öle helfen beim Entspannen und haben eine antibakterielle Wirkung.

Anders als bei der finnischen Sauna, bei der meist zwei oder drei Saunagänge hintereinander durchgeführt werden, reicht bei der Infrarotwärmekabine eine 30 minütige Anwendung. Ärzte empfehlen, die Sauna bis zu 3 Mal die Woche zu verwenden.

5.2. Gesundheitsrisiken

Wenn Sie unter Arthrose oder Gicht leiden, kann Infrarot eine heilende Wirkung haben. Allerdings sollte dies vorher unbedingt mit Ihrem Arzt abgesprochen werden. So können alle Formen von Wärme bei akuten Erkrankungen und Verletzungen die Heilung hemmen. Auch Entzündungen sollten nicht mit Wärme behandelt werden. Vorsicht ist bei Fieber geboten. Während Infrarot bei Erkältungen und Lungenbeschwerden helfen kann, kann es besonders bei Fieber den Kreislauf zu stark belasten. Warten Sie also mit der Therapie, bevor Sie absolut fieberfrei sind.

Rheuma, Muskelverspannungen sowie Hautprobleme können jedoch mit Infrarot-Therapie sehr gut behandelt werden. Auch Depressionen und Angstzuständen kann die Wärme der Sauna entgegenwirken.

Während der Schwangerschaft raten wir Ihnen, auf die Nutzung von Saunen und Infrarotkabinen zu verzichten. Die Wirkung von Wärmeanwendungen auf das ungeborene Kind ist wissenschaftlich umstritten, hier sollten Sie sich an den Arzt Ihres Vertrauens wenden.

6. Infrarotkabine Aufbau

Eine Infrarot-Sauna ist meist – ähnlich wie ein Kleiderschrank – relativ schnell zusammengebaut. Im Infrarotwärmekabine Test empfehlen wir Ihnen, sich eine zweite Person zu Hilfe zu holen. Wie eine typische Kabine zusammengesetzt wird, sehen Sie im Video:

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Infrarotkabine

7.1. Infrarotkabinen Stiftung Warentest?

Bisher hat die Stiftung Warentest noch keinen Infrarot-Kabine Test durchgeführt. Allerdings finden Sie im Special „Hamam und Sauna“ der Ausgabe 01/2014 der Stiftung Warentest hilfreiche Tipps zum Thema Sauna und Wellness. So werden Saunagänge wegen Ihrer positiven Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem und das Immunsystem empfohlen.

7.2. Infrarotkabine oder Sauna was ist besser?

Ob Sie eine Sauna kaufen oder sich für eine Infrarotkabine entscheiden sollten, hängt von Ihrem Hitzebefinden ab. Generell befinden sich beide Wärmekabinen in unterschiedlichen Kategorien. Die klassische finnische Sauna kann bis zu 90° C heiß werden – eine Wärme, die einige Menschen besonders schätzen, andere bekommen schon über 40 ° C Kreislaufprobleme. Unsere Empfehlung im Infrarotkabine Test ist es, beim nächsten Saunabesuch alle Arten auszuprobieren. Infrarot eignet sich besonders auch für hitzeempfindliche Menschen, Kinder und Senioren, die hohe Temperatur-Wechsel meiden sollten.

7.3. Ist der Infrarotkabine Selbstbau empfehlenswert?

Möchten Sie keine Sauna kaufen, sondern Ihre Infrarot-Kabine selber bauen, finden sich einige Anleitungen online. Wir empfehlen Ihnen im Infrarotkabine Test, eine günstige Infrarotkabine einer selbstgebauten vorzuziehen, da alle Produkte strengen Richtlinien folgen müssen. Entscheiden Sie sich für den eigenen Aufbau, sollten Sie darauf achten, nur geprüfte Infrarotstrahler von zertifizierten Wellness-Firmen zu kaufen.

7.4. Kann ich eine Domo Sauna Infrarotkabine kaufen?

Der bekannte Sauna Hersteller Domo bietet auch Infrarot-Kabinen an. Der Infrarotkabine Preis bewegt sich hier meist zwischen 2000 und 3000 Euro. Domo Saunen werden auch als Kombinationskabinen angeboten: So können Sie ein Dampfbad oder eine finnische Sauna auch als Infrarotkabine verwenden.

Kommentare (2)
  1. Gisela K. sagt: 18. Dezember 2015, 9:24 Uhr

    Hallo,

    ist es möglich eine Infrarot-Kabine in den Garten oder auf den Balkon zu stellen?

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 18. Dezember 2015, 9:37 Uhr

      Liebe Leserin,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Infrarotkabine Vergleich. Leider können Infrarotkabinen nur in Innenräumen verwendet werden, da sie nicht der nötigen Schutzklasse für Außenanwendungen entsprechen. Alternativ können Sie die Sauna im Wintergarten oder auf einer geschlossenen Veranda verwenden.

      Weiterhin viel Spaß beim Relaxen wünscht Ihnen

      Das Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Badezimmer

Badezimmer Badewannenlift

Mit einem Badewannenlift kommen auch körperlich eingeschränkte Personen weiterhin in den Genuss eines entspannenden Vollbads. Der Lift hilft ä…

zum Vergleich

Badezimmer Badewannensitz

Ein Badewannensitz unterstützt bewegungseingeschränkte Personen bei der täglichen Körperpflege. Ältere oder Verletzte können sich somit …

zum Vergleich

Badezimmer Badlüfter

Ein Badezimmerlüfter leitet feuchte Luft und schlechte Gerüche aus dem Badraum heraus. So kann eine Schimmelbildung optimal verhindert werden. Die …

zum Vergleich

Badezimmer Badradio

Das Gehäuse von einem Badradio oder Duschradio ist spritzwassergeschützt und es kann in Feuchträumen wie Bad und Küche für Musikuntermalung …

zum Vergleich

Badezimmer Dampfdusche

Eine Dampfdusche bietet neben der normalen Funktion einer Dusche noch zahlreiche Extras an. Neben atmosphärischen Lichtspielen und Aromatherapie kö…

zum Vergleich

Badezimmer Duschhocker

Duschhocker eignen sich für jeden, der eine unkomplizierte Sitzgelegenheit in seiner Dusche haben möchte. Ob zum Enthaaren oder Entlasten der Beine …

zum Vergleich

Badezimmer Duschkopf

Komfort und Funktionalität - das sind die beiden wichtigsten Eigenschaften eines zufriedenstellenden Duschkopfs für das Bad. Achten Sie daher darauf…

zum Vergleich

Badezimmer Duschpaneel

Duschpaneele sind Duschsysteme, die aus einer Überkopfbrause, einer Handbrause und mehreren Massagedüsen bestehen. So peppen sie das tägliche …

zum Vergleich

Badezimmer Händetrockner

Ein Händetrockner ist ein Elektrogerät, das neben den klassischen Papier- und Stoffhandtüchern in öffentlichen Waschanlagen, aber auch in Cafés …

zum Vergleich

Badezimmer Handtuchständer

Ein Handtuchständer (auch: Handtuchhalter, Handtuchtrockner) dient der Aufbewahrung und dem Trocknen von Handtüchern und steht frei im Raum. Wollen …

zum Vergleich

Badezimmer Handtücher

Handtücher aus dem Handtücher Test [year] kommen vor allem in Bad, Küche, Hotels, Wellness-Bereichen und Arztpraxen zum Einsatz. Je nach …

zum Vergleich

Badezimmer Körperfettwaage

Die Körperfettanalyse durch Körperfettwaagen wird als relativ genau angesehen. Dennoch können die Werte durch biologische Prozesse stark …

zum Vergleich

Badezimmer Mikrofaser-Handtuch

Ein Mikrofaser Handtuch ist der perfekte Begleiter auf Reisen, beim Wandern oder im Fitnessstudio. Es kann besonders platzsparend verstaut werden, ist…

zum Vergleich

Badezimmer Personenwaage

Moderne digitale Personenwagen verfügen mittlerweile über Schnittstellen für PC und Smartphone. Mittels Apps lassen sich persönliche Trainings- …

zum Vergleich

Badezimmer Seifenspender

Seifenspender gibt es als klassische Modelle mit einem organischen Pumpmechanismus oder aber als Elektro Varianten mit Infrarot-Sensoren. Es gibt auch…

zum Vergleich

Badezimmer Toilettenstuhl

Ein Toilettenstuhl ist ein mobiler Stuhl, mit dessen Hilfe Sie Ihre Notdurft an jedem beliebigen Ort verrichten können. Dabei stehen Bequemlichkeit …

zum Vergleich

Badezimmer Wäschesammler

Ein Wäschesammler (auch: Wäschesack oder Waschsack) ist ein Behälter zum Sammeln und Aufbewahren von Schmutzwäsche bis zum nächsten Waschtag. …

zum Vergleich

Badezimmer Wäschetruhe

Das wichtigste Kriterium beim Wäschetruhe Vergleich [year] ist das Fassungsvermögen, d.h. wie viel Wäsche passt hinein. Oftmals werden zu kleine …

zum Vergleich

Badezimmer WC-Sitz

Toilettenbrillen gibt es aus unterschiedlichen Materialien. Wenn Sie einen günstigen WC-Sitz aus Kunststoff kaufen, sollten Sie sich bewusst machen, …

zum Vergleich