Das Wichtigste in Kürze
  • Ein smarter Türschlossantrieb treibt, wie der Name schon vermuten lässt, das Zylinderschloss im Inneren einer Tür an und entriegelt, öffnet und verschließt sie auf diese Art und Weise. Smarte WLAN- oder Bluetooth-Türschlossantriebe ermöglichen, dass ebendies ohne einen klassischen Schlüssel und je nach Produkt sogar freihändig geschieht.

1. Mit welchen smarten Funktionen können viele Produkte in diversen Smartes-Türschloss-Tests im Internet punkten?

Im Internet zu findende Tests von Smarten Türschlössern schreiben insbesondere den smarten Funktionsmerkmalen der Schlösser eine hohe Bedeutung zu. Viele der besten smarten Türschlösser in unserem Vergleich lassen sich beispielsweise per Sprachsteuerung bedienen, mit Smart-Home-Systemen verbinden und ermöglichen eine lückenlose Kontrolle darüber, wer wann das Haus betritt oder verlässt.

Wenn Sie ein smartes Türschloss an Ihrer Haustür per Sprachsteuerung bedienen möchten, benötigen Sie in der Regel entsprechende Zusatzgeräte, wie etwa eine WiFi-Brücke.

Andere Anlagen erlauben es zudem, Zugangsberechtigungen zu konfigurieren. Diese erweisen sich speziell dann als praktisch, wenn ausgewählten Personen regelmäßig Zutritt zum Haus oder zur Wohnung gewährt werden soll. Das können zum Beispiel Pflegekräfte, Techniker oder ganz einfach diverse Mitglieder der eigenen Familie sein.

Zweckdienlich ist außerdem die sogenannte Auto-Unlock-Funktion. Unter Nutzung von vom Smartphone zur Verfügung gestellten GPS-Daten erkennt das smarte Türschloss, wenn sich die autorisierte Person in unmittelbarer Nähe befindet oder diese verlässt. Auf der Basis dieser Feststellung öffnet und verschließt sich die Tür vollautomatisch, ohne dass hierbei die Hände zum Einsatz kommen müssen.

Weiterhin lassen sich, wie es zum Beispiel beim Eqiva-Bluetooth-Smart-Türschlossantrieb und bei vielen anderen in unterschiedlichen Smartes-Türschloss-Tests im Internet zu findenden Produkten der Fall ist, Zeiten zum Öffnen und Verschließen der Tür programmieren.

2. Ist die Montage eines smarten Türschlossantriebs schwierig?

Wie aufwändig die Montage eines smarten Türschlossantriebs ist, hängt in erster Linie vom jeweiligen Produkt ab. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Modellen, die lediglich auf den bereits vorhandenen Schließzylinder aufgesetzt werden – möglich ist das zum Beispiel bei vielen Abus-Türschlossantrieben – und denen, die einen eigenen elektronischen Schließzylinder besitzen, der das bestehende Bauteil ersetzt. Im zweitgenannten Fall gestaltet sich die Installation des smarten Türschlosses zwar etwas anspruchsvoller, ist jedoch für diejenigen, die ein wenig handwerkliches und technisches Geschick mitbringen, durchaus machbar.

3. Sind Funk-Türschlossantriebe bzw. smarte Türschlösser sicher?

Nicht wenige, die mit dem Gedanken spielen, ein smartes Türschloss zu kaufen, stellen sich die Frage, wie diese Art des Öffnens und Verschließens der Tür vor Einbrechern oder anderweitigem Missbrauch gefeit ist. Fakt ist, dass insbesondere Türschlossantriebe, die auf der Basis einer WLAN-Verbindung agieren, ein erhöhtes Risiko für einen Fremdzugriff mitbringen. Umgehen können Sie diese Problematik mithilfe eines Passworts, das es Hackern so schwer wie möglich macht, die Kombination zu knacken. Grundsätzlich ist ein intelligentes Türschloss jedoch nicht weniger sicher als ein konventionelles.

Türschlossantrieb-Test

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende smartes Türschloss Tests: