Das Wichtigste in Kürze
  • Ein wichtiges Kriterium in den Tests von Split-Klimaanlagen mit 2 Innengeräten im Internet ist die mögliche Raumgröße. Eine genaue Quadratmeterangabe lässt sich diesbezüglich unmöglich treffen. Allenfalls als Empfehlung oder Orientierung sind solche zu Werte zu verstehen. Selbst die beste Split-Klimaanlage mit 2 Innengeräten kann ein schlecht gedämmtes Zimmer im Dachgeschoss bei zu hoher Temperatur an der Außeneinheit nicht mehr herunterkühlen. Wollen Sie die passende Split-Klimaanlage mit 2 Innengeräten kaufen, und planen Sie bei der Leistung lieber etwas großzügiger. Sonst könnte die Klimaanlage mit zwei Inneneinheiten zu oft bei maximaler Belastung arbeiten müssen, wodurch die Lebensdauer gemindert wird.

1. Welche Unterschiede finden sich bei der Kühlleistung im Internet in den verschiedenen Tests zu Split-Klimaanlagen mit 2 Innengeräten?

Wie bei allen Split-Klimaanlagen ist die Leistungszahl der entscheidende Wert, um die Effizienz der Kühlung abschätzen zu können. Beim Vergleich verschiedener Split-Klimaanlagen mit 2 Innengeräten treten hierbei teils deutliche Unterschiede auf. Multisplit-Klimageräte können Leistungszahlen von etwa 4 bis 7 aufweisen. Diese Werte stehen in direktem Zusammenhang mit dem Stromverbrauch für die resultierende Kühlleistung. Eine Duo-Spilt-Klimaanlage mit der Leistungszahl 4 benötigt also fast doppelt so viel Strom für den gleichen Effekt wie ein Modell mit der Leistungszahl 7 – bei identischen Bedingungen.

2. Was unterscheidet die verschiedenen Kühlmittel?

Klimageräte ohne Abluftschlauch benötigen ein geeignetes Kühl- beziehungsweise Kältemittel, um die im Raum aufgenommene Wärme zur Außeneinheit zu transportieren. Dabei handelt es sich in der Regel um Stoffgemische aus Fluorkohlenwasserstoffen. R410a und R32 sind die am weitesten verbreiteten Varianten. Das neuere R32 ist dabei deutlich weniger klimaschädlich und minimal effizienter als R410a, welches in großen Anlagen gar nicht mehr verwendet werden darf. Dennoch sind beide Mittel umweltschädlich und sollten bei der Installation und Wartung des Split-Klimageräts mit 2 Inneneinheiten ausschließlich von Fachpersonal gehandhabt werden.

3. Wo kann die Außeneinheit am besten montiert werden?

Eine Klimaanlage für 2 Räume nutzt wegen des höheren Wärmeaustauschs eine größere Außeneinheit als ein Modell für einen Raum. Diese sollte außerhalb des Hauses natürlich genug Freiraum besitzen. Sie sollte außerdem an einem möglichst kühlen Ort stehen, um die Effizienz dadurch spürbar zu erhöhen. Abseits direkter Sonneneinstrahlung an der Nordseite des Hauses und in Bodennähe, der nicht aus Stein besteht, ist ein guter Aufstellort. Gleichzeitig sollte allerdings auch die Distanz zwischen Innen- und Außeneinheit des Klima-Splitgeräts für 2 Räume nicht zu groß sein. Jeder zusätzliche Meter schwächt ebenfalls die Wirksamkeit der Anlage ein wenig ab.

split-klimaanlage-2-innengeraete-test