Das Wichtigste in Kürze
  • Unterschieden wird zwischen den beiden Arten Sonnenbank und Stativ-Solarium, auch Sonnenhimmel genannt. Erstgenannte weisen meist eine höhere Leistung und Ausstattung auf. Haben Sie nur wenig Platz zum Aufstellen und Lagern, ist ein Stativ-Modell die bessere Wahl.
  • Für den Bräunungseffekt sorgen Röhren oder Strahler. Achten Sie darauf, dass der UVA-Anteil möglichst hoch ausfällt und der Anteil an UVB-Strahlung nur gering ist. Halten Sie sich in jedem Fall an die Empfehlungen zur Nutzung.
  • Zur Mindestausstattung sollte ein Timer gehören. Dank ihm laufen Sie nicht Gefahr, zu lange unter dem Solarium zu liegen. Ist das Modell mit einem Gesichtsfeldbräuner ausgestattet, schonen Sie die empfindliche Haut im Gesicht.

solarium-test

Sie träumen von sonnengebräunter Haut, aber draußen ist von der Sonne keine Spur? Fehlt Ihnen die Zeit für Urlaub oder die Lust auf den Besuch in einem Sonnenstudio, ist ein Solarium für zuhause die perfekte Lösung. Dank dieser holen Sie sich die Sonne quasi in die eigenen vier Wände und können sich bräunen, wann immer Sie Lust und Zeit haben.

Wie bei der Wahl des Sonnenstudios, wo Sie auch nicht das nächstbeste Angebot blindlings nutzen sollten, gilt es auch beim Kauf eines eigenen Solariums einige wichtige Dinge zu beachten. Genau diesen widmen wir uns in der nachfolgenden Kaufberatung. Zusammen mit den besten Produkten aus dem Solarium-Vergleich 2020 von Vergleich.org weiter oben auf dieser Seite finden Sie so schnell das passende Modell für Ihr Zuhause.

solarium-sonnenbank

1. Was sind die Unterschiede zwischen Sonnenbank und Stativ-Solarium?

Solarien lassen sich in verschiedene Arten unterscheiden. Für den Heimgebrauch sind vor allem die Stativ-Solarien sowie die Sonnenbänke relevant. Die nachfolgende Tabelle stellt zunächst beide Typen kurz vor:

Kategorie Eigenschaften
Sonnenbank
hapro-onyx-26-5-combi
  • große Solarien mit Liegefläche
  • kommen vor allem in Sonnenstudios zum Einsatz

Vor- und Nachteile:
+ große und leistungsstarke Geräte
+ Liegefläche integriert
- hoher Platzbedarf
- teurer

Stativ-Solarien
hapro-mobile-sun-hp-8540
  • kompakte Geräte an Stativ
  • ideal für den Heimgebrauch
  • auch „Sonnenhimmel“ genannt

Vor- und Nachteile:
+ geringer Platzbedarf
+ meist günstiger in der Anschaffung
+ mobiles Solarium dank Rollen und geringem Gewicht
- keine Liegefläche integriert
- teilweise weniger Ausstattung

Fazit: Überlegen Sie sich vor dem Kauf, wo Sie Ihr neues Solarium aufstellen wollen. Haben Sie nur wenig Platz, ist ein Solarium am Stativ die ideale Alternative zur sperrigen Sonnenbank. Sie lassen sich kompakt zusammenklappen und in einer Ecke verstauen. Spielen Platz und Kaufpreis keine Rolle und Sie wollen das Solarium nicht immer vor dem Sonnenbad aufbauen, ist die Sonnenbank die angenehmere Lösung.

Als weitere Alternativen gibt es noch die Sonnenduschen sowie die Gesichtsbräuner. Diese spielen in diesem Solarium-Vergleich auf Vergleich.org aber keine Rolle.

Nachdem wir Ihnen beide Typen in der Tabelle gegenübergestellt haben, wollen wir Ihnen diese nun noch genauer vorstellen.

1.1. Sonnenbänke bieten viel Leistung, sind aber raumgreifend

solarium-kaufen

Eine Sonnenbank ist praktisch, erfordert aber viel Platz.

Sonnenbänke kommen vor allem in Sonnenstudios zum Einsatz. Aber auch zuhause können sie verwendet werden, wenn der erforderliche Platz hierfür vorhanden ist. Denn die Sonnenbänke bieten eine eigene Liegefläche, die durch das Aufklappen des mit Röhren versehenen Deckels zum Vorschein kommt.

Je nach Größe der Liegefläche, die auf Ihre Körpergröße abgestimmt sein sollte und mindestens ca. 170 cm lang ist, nehmen Sonnenbänke eine Grundfläche von ca. 2,2 x 1,2 m ein. Dieser Platz muss erst einmal vorhanden sein. Denn eine Sonnenbank können Sie bei Nichtverwendung nicht einfach hochkant in die Ecke stellen. Dafür sind die Geräte zu unhandlich und schwer.

1.2. Stativ-Solarien sind ideal für kleine Wohnungen

Ganz anders sieht dies bei den Stativ-Modellen, auch Sonnenhimmel-Solarium genannt, aus. Diese weisen keine eigene Liegefläche auf. Das erfordert auf der einen Seite zwar eine Liege oder Ähnliches, auf der Sie sich sonnen können. Auf der anderen Seite spart es aber eine Menge Platz. Denn diesen Typ Solarium können Sie zusammenklappen und dann kompakt in einer Ecke verstauen. Sie verbauen also nicht dauerhaft Platz, sondern benötigen ausschließlich während des Sonnenbadens eine freie Fläche zum Aufstellen des Gerätes.

Wie bereits geschildert, lassen sich die Stativ-Solarien kompakt zusammenklappen und so einfach in einer Ecke lagern. Wie Solarium-Tests im Internet zeigen, gibt es aber auch hier Unterschiede beim Platzbedarf. Besonders kompakte Modelle benötigen nur eine Fläche von ca. 50 x 50 cm, um sie wegzustellen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt auf den Platzbedarf im aufgebauten sowie im zusammengeklappten Zustand. Dank geringem Gewicht und meist vorhandenen Rollen handelt es sich um ein mobiles Solarium.

solarium-strahlung

2. Entscheidet die Leistung über die Bräunung und den Stromverbrauch?

Eine wichtige Kennzahl eines Solarium ist die Leistung. Sie gibt an, wie viel Watt das Gerät pro Stunde Betrieb verbraucht. Sie ist aber auch entscheidend dafür, wie schnell Sie beim Sonnen unter dem Gerät braun werden.

Die meisten Stativ-Modelle weisen eine Leistung von ca. 1.000 bis 1.500 Watt auf. Eine Sonnenbank kann auch gut und gern 3.000 Watt und mehr leisten.

Für den Bräunungseffekt sorgen die Lampen des Solariums. Hierbei kommen entweder Röhren oder Strahler zum Einsatz. Bei den meisten Modellen sind Röhren verbaut. Es gibt aber auch einige Stativ-Solarien mit Strahlern. Diese weisen einen breiteren Lichtpegel auf.

Entscheidend ist weniger der Typ, sondern vor allem die Leistung. Ob das Solarium 8 Röhren mit je 100 Watt oder 10 Röhren mit je 80 Watt verbaut hat, ist zweitrangig für Ihre Bräune.

Interessant sind auch die Kosten pro Strahler bzw. Röhre des Solariums. Diese haben zwar in der Regel eine Haltbarkeit von mehreren hundert Stunden. Bei regelmäßiger Nutzung lohnt es sich aber bereits beim Kauf auf die Folgekosten zu achten und diese zwischen den verschiedenen Modellen zu vergleichen.

solarium-timer

3. Warum sollte ein Timer in jedem Fall vorhanden sein?

Damit das Sonnen im Solarium nicht zu gefährlich für Ihre Haut wird – Stichwort Hautkrebs-Gefahr – sollten Sie es definitiv mit der Häufigkeit und der Dauer nicht übertreiben. Genau hierfür ist ein Timer eine praktische Sache. Dank diesem schaltet sich das Gerät nach Ablauf der eingestellten Dauer automatisch ab. So können Sie sich entspannen und müssen nicht auf die Zeit achten. Auf wie viele Minuten Sie den Timer drehen sollten, hängt primär von Ihrem Hauttyp ab. Gängig sind Zeiten zwischen 5 und 25 Minuten.

Bei nahezu allen Solarien, also günstigen bis teuren Modellen, gehört ein Timer zur Serienausstattung. Dies belegen verschiedene Solarium-Tests im Internet. Das ist sowohl für Solarium-Anfänger als auch erfahrene Nutzer eine absolut sinnvolle Tatsache. Ihr persönlicher Solarium-Testsieger sollte also in jedem Fall einen Timer aufweisen – egal, ob Sie ein neues oder gebrauchtes Solarium kaufen.

Neben der großflächigen Strahlung sind einige Solarien von Hapro und Co mit einem Gesichtsfeldbräuner ausgestattet. In diesem Fall sind schwächere Solarium-Lampen im Bereich des Kopfes verbaut, um die empfindlichere Gesichtshaut nicht zu sehr mit den Strahlen zu belasten. Gerade für helle Hauttypen mit empfindlicher Haut ist dies empfehlenswert.

Bei den größeren Sonnenbänken gibt es meist noch weitere Ausstattungsmerkmale, die bei einigen oder vielen Modellen mit an Bord sind. Möglich sind hier laut Sonnenbank-Tests im Internet unter anderem eine Körperbelüftung oder auch der Anschluss eines Abspielgerätes für Musik. Wird Ihnen im Solarium schnell heiß, ist eine Belüftung sinnvoll. Möchten Sie mit Musik entspannen, entscheiden Sie sich für ein Modell mit entsprechendem Eingang.

solarium-hapro

4. Ein Heimsolarium erspart den Weg ins Sonnenstudio

Informationen zur Strahlung

Die allermeisten Modelle setzen heute überwiegend die ungefährlichere UVA-Strahlung ein. Der Anteil an kurzwelligem UVB ist im Solarium von Philips und Co heute sehr gering. Das ist auch gut so, da diese Strahlung bekanntermaßen Hautkrebs verursachen kann. Allerdings lässt auch UVA die Haut schneller altern und erhöht ebenfalls das Risiko einer Erkrankung. Positiv ist hingegen, dass die Strahlung des Solariums Vitamin D bildet, allerdings nur im geringen Maße.

Sie liebäugeln mit dem Gedanken, sich ein eigenes Solarium zu kaufen. Sie wissen aber noch nicht, ob sich dies wirklich lohnt? Aus rein wirtschaftlichen Gründen lässt sich dies einfach berechnen. Teilen Sie den Kaufpreis des für Ihre Bedürfnisse besten Solariums aus der obigen Vergleichstabelle auf Vergleich.org durch den Preis, den Sie für einen Besuch in einem Sonnenstudio zahlen. Das Ergebnis gibt den Wert an, nach wie vielen Anwendungen im eigenen Solarium Sie den Kaufpreis wieder heraushaben.

Natürlich ist diese Berechnung nur ein grober Anhaltspunkt. Es fehlen unter anderem die Kosten für den Strom des Betriebs des Gerätes. Diese hängen von der Leistung und der Dauer des Betriebs ab und lassen sich auf Wunsch ebenfalls relativ einfach in die Berechnung mit einbeziehen. Auf der anderen Seite sind aber auch Wegfall von Aufwand, Zeit sowie eventuell anfallenden Kosten für den Weg zu einem örtlichen Sonnenstudio nicht eingerechnet. Von daher sollte das Pendel eher in Richtung Heim-Solarium ausschlagen.

Zudem sollten Sie natürlich nicht vergessen, dass ein eigenes Solarium viele weitere Vorteile bietet. Sie müssen nicht bei Wind und Wetter vor die Tür, um Sonne zu tanken. Stattdessen bleiben Sie im kuscheligen Zuhause und genießen die Wärme der künstlichen Sonne in den eigenen vier Wänden. Auch Öffnungszeiten eines Sonnenstudios tangieren Sie dann nicht mehr, genauso wie eventuell anfallende Gebühren und Abos.

Wie Sie sehen, gibt es viele Gründe, die für ein eigenes Solarium sprechen. Einzig den benötigten Platz müssen Sie haben. Der Platzbedarf ist aber gerade bei den Stativ-Solarien ziemlich überschaubar.

solarium-testsieger

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Solarium

Zum Abschluss des Solarium-Vergleichs auf Vergleich.org geben wir noch Antworten auf einige häufig gestellte Fragen.

  • 1. Seit wann gibt es das Solarium?

    Das erste Solarium wurde im Jahr 1975 von Friedrich Wolff erfunden. Damals hatte der Tüftler das erste Gerät nach monatelanger Tüftelei im Hobbykeller erfunden. Ursprünglich war es allerdings dazu da, um in grauen und trüben Monaten gegen Winterdepressionen zu helfen. Dies sollte erreicht werden, indem durch die Imitation des Sonnenlichtes vom Solarium Vitamin D, das stimmungsaufhellend und leistungsfördernd wirkt, künstlich im Körper herbeigeführt wird.

    Schnell wurde die Erfindung aber zum Hype von allen Sonnenanbetern, auch wenn die Dermatologen reihenweise Alarm geschlagen haben. Heute gibt es nicht nur in nahezu jedem Ort mindestens ein Sonnenstudio. Sondern es gibt auch viele Solarien für den Hausgebrauch. Zu den bekanntesten Marken und Herstellern von Solarien zählen Hapro, Eurosolar, Ergoline, Schott, Medilight, Maspo, Efbe-Schott und viele mehr. Auch Philips verkauft Solarien bzw. die Strahler und Röhren dafür.

  • 2. Wie oft kann man ins Solarium gehen?

    Wie oft Sie sich unter das Solarium legen sollten, hängt primär vom Hauttyp ab. Je heller Ihre Haut ist, desto seltener sollten Sie sich sonnen – ob nun unter der echten Sonne oder den Strahlen eines Solariums.

    Empfehlenswert sind je nach Hauttyp maximal 20 bis 40 Sonnenbäder pro Jahr. Als Faustregel ist bei Solarium-Tipps zu lesen, dass Sie maximal dreimal im Monat für 10 bis 15 Minuten unter den Röhren liegen sollten. Unterschätzen Sie nicht die Gefahr für Ihre Gesundheit, die von einem Solarium ausgehen kann, wie unter anderem Stiftung Warentest berichtet. Weitere Informationen und Tipps für Ihre Solarium-Bräune bekommen Sie u. a. in der Anleitung des Solariums oder aus Ratgebern, z. B. von Solarium-Tests. Halten Sie sich an den dort beschriebenen Solarium-Ablauf.

    In jedem Fall sollten Sie immer eine spezielle Brille für Solarien tragen, um die Augen vor dem grellen Licht zu schützen. Diese bekommen Sie unter anderem online oder in Drogerien wie dm.

  • 3. Ab wann können Sie nach einer OP wieder ins Solarium?

    Nach einer Operation ist es ratsam, erst einmal nicht ins Solarium zu gehen. Wie lange diese Pause dauern sollte, hängt von der Art der OP ab. Fragen Sie in jedem Fall den behandelnden Arzt. Warten Sie lieber etwas länger als zu kurz mit der frischen Bräune, um kein Risiko einzugehen.

    Immer wieder ist bei Tipps zu lesen, dass das Solarium gegen Akne helfen soll. Dies mag kurzfristig auch stimmen. Allerdings sollten Sie sich dennoch der Nebenwirkungen bewusst sein und es deshalb nicht übertreiben. Halten Sie sich immer strikt an die Empfehlungen und Anleitungen zum Solarium-Ablauf bzw. sprechen mit Ihrem Arzt.

Bildnachweise: Adobe Stock/didesign, Adobe Stock/luckybusiness, Amazon.com/Hapro, Amazon.com/Hapro, Adobe Stock/pit-fall, Adobe Stock/didesign, Adobe Stock/Zarathustra, Adobe Stock/nelen.ru, Adobe Stock/luckybusiness, Amazon.com/Hapro (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Solarien-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Solarien?

Unser Solarien-Vergleich stellt 10 Solarien von 2 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Hapro, Ergoline. Mehr Informationen »

Welche Solarien aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Das günstigstes Solarium in unserem Vergleich kostet nur 1.199,00 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Hapro Mobile Sun HP 8540 gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Solarien-Vergleich auf Vergleich.org ein Solarium, welches besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Solarium aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Das Hapro Mobile Sun HP 8540 wurde 7-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welches Solarium aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt das Hapro Topaz 10 V, welches Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 1 von 5 Sternen für das Solarium wider. Mehr Informationen »

Welches Solarium aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Das VGL-Team konnte sich vor allem für ein Solarium aus dem Vergleich begeistern und hat daher das Hapro In­ner­gi­ze HP 8580 mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Mehr Informationen »

Welche Solarien hat die VGL-Redaktion für den Solarien-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 10 Solarien für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Hapro In­ner­gi­ze HP 8580, Hapro Mobile Sun HP 8540, Hapro Topaz 24/1, Hapro Topaz 10/1 V, Hapro Topaz 10 V, Hapro Onyx 26/5 Combi, Hapro Proline 28/1 Combi Lounge, Hapro Jade 12T, Hapro Jade 24 Combi und Ergoline 300 SmartSun Edition Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Solarien interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Solarium-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Ergoline Solarium“, „Hapro Solarium“ und „Hapro Innergize HP 8580“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Anzahl Röhren bzw. Lampen Vorteil des Solariums Produkt anschauen
Hapro Innergize HP 8580 2.929,99 4 Digitale Anzeige mit Touchscreen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hapro Mobile Sun HP 8540 1.799,00 3 Mobil dank Rollen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hapro Topaz 24/1 2.709,00 20 MP3-/CD-Anschluss » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hapro Topaz 10/1 V 1.363,95 6 Mobil dank Rollen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hapro Topaz 10 V 1.199,00 10 Zusammenklappbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hapro Onyx 26/5 Combi 3.579,00 26 Digitales Display » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hapro Proline 28/1 Combi Lounge 4.289,00 28 Digitales Display » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hapro Jade 12T 1.825,95 12 Körperlüfter optional erhältlich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hapro Jade 24 Combi 3.450,00 24 Körperlüfter optional erhältlich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ergoline 300 SmartSun Edition 7.890,00 28 Bräunung und Collagen in einer Lampe » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen