Das Wichtigste in Kürze
  • Bräunungsbeschleuniger gehören zur sogenannten Solariumkosmetik und regen die Bräunung der Haut an, indem sie die Melaninproduktion erhöhen.
  • Wenn Sie den Bräunungsbeschleuniger auch beim Sonnenbaden in der richtigen Sonne benutzen möchten, gilt es, Vorsicht walten zu lassen. Denn die meisten Produkte besitzen keinen Lichtschutzfaktor. Allerdings lassen sich einige Produkte zusammen mit Sonnencreme verwenden. So können Verbrennungen vermieden werden.
  • Bräunungsbeschleuniger gibt es als Öl, Spray oder als Lotion. Meist sind viele pflegende Inhaltsstoffe wie Shea-Butter oder Kokosnuss enthalten.

Im Bräunungsbeschleuniger Test vergleichen wir die besten Produkte rund ums Thema.

Ob im Gesicht oder am Körper – die Haut steht stets im Blickpunkt. Viele Menschen legen daher Wert auf ein gepflegtes Hautbild und versuchen positiv darauf einzuwirken. In diesem Sinne drehen sich diverse Pflegeprodukte ausschließlich um das Thema Haut, von der Antifaltencreme über die Bodylotion bis hin zur Sonnencreme. Auch im folgenden Vergleich möchten wir ein Produkt für die Haut unter die Lupe nehmen: Bräunungsbeschleuniger. Diese versprechen eine schnellere Bräunung der Haut und scheinen jedem Sonnenfan daher zunächst erstrebenswert. Was genau jedoch hinter diesem Produkt steckt und für wen es sich eignet, das klären wir en détail in der folgenden Kaufberatung.

1. Lässt sich mit einem Bräunungsbeschleuniger die Melaninproduktion erhöhen?

Ein gebräunter Körper im Sommer gilt als Schönheitsideal.

Ein gebräunter Körper im Sommer gilt als Schönheitsideal. Eine gute Solariumkosmetik führt Sie schnell an dieses Ziel.

Bräune wie frisch aus dem Urlaub lässt das Gesicht strahlen und verleiht Frische. Nicht umsonst ist das Sonnenbaden im Sommer daher nahezu Volkssport geworden. UV-A- und UV-B-Strahlen der Sonne wandeln die Hautpigmente in dunklere Pigmente um und sorgen damit für den richtigen Glow. Allerdings sind auch die Risiken der Sonnendusche bekannt, allen voran das erhöhte Hautkrebsrisiko. Um dieses zu vermeiden, gibt es Sonnencreme. Sie verlängert die Eigenschutzzeit der Haut tiefenwirksam. Im Gegensatz dazu gibt es jedoch auch Produkte, die das Gegenteil bewirken und die Haut künstlich schneller bräunen. Dazu gehört der Selbstbräuner. Er färbt die Haut oberflächlich braun, ohne jedoch eine Pigmentveränderung hervorzurufen. Die Wirkung hält daher maximal drei Tage.

Anders wirken sogenannte Bräunungsbeschleuniger, denen wir uns in diesem Vergleich widmen wollen. Bei der Einwirkung von Sonnenlicht produziert die Haut vermehrt Melanin. Das ist ein Pigment, welches die menschliche Haut bräunlich färbt. Bräunungsbeschleuniger erhöhen diese Produktion von Melanin und sorgen somit dafür, dass die Haut schneller braun wird als auf natürlichem Wege. Gleichzeitig bietet diese Bräunungscreme aber keinen Lichtschutzfaktor (LSF), sodass sie nicht vor Verbrennungen schützt. In der Regel werden Bräunungsbeschleuniger daher vor allem unter Solariumröhren verwendet. Das Solarium, auch bekannt als Sonnenbank, bestrahlt die Haut mit künstlichem UV-Licht und sorgt so auch im Winter für eine angenehme Bräune. Allerdings sind auch die Risiken vom Solarium schon lange bekannt, beispielsweise steigt die Gefahr, an Hautkrebs zu erkranken. Für Minderjährige ist die Benutzung des Solariums, ob Heimsolarium oder ein öffentliches, daher gänzlich verboten.

Tipp: Wenn es beim Sonnenbaden zu einem Sonnenbrand kommt, hilft nur eines: Raus aus der Sonne. Zudem mildern kühles Duschen, viel Wasser trinken und das Kühlen der betroffenen Stelle mit After Sun Pflege die Schmerzen und die Röte.

Wer auf die Solariumröhren allerdings nicht verzichten möchte und zudem ein noch schnelleres Bräunungsergebnis erwartet, für den kommt ein Produkt aus unserem Bräunungsbeschleuniger-Vergleich 2020 in Frage. Da Solariumkosmetik wie diese keinen LSF besitzt, ist tendenziell davon abzuraten, sie auch in der richtigen Sonne zu benutzen. Allerdings hängt es vom Produkt ab, ob man parallel dazu eine Sonnencreme mit LSF auftragen kann, ohne dass die Wirkung beeinträchtigt wird. Um diese Information zu erhalten, fragen Sie bitte beim Hersteller nach. Hier noch einmal die Vor- und Nachteile von Bräunungsbeschleuniger im Überblick:

    Vorteile
  • schnellere Bräune
  • ganzjährliche Bräune
  • meist viele hautpflegende Inhaltsstoffe
    Nachteile
  • kein Lichtschutzfaktor
  • sollte nur im Solarium benutzt werden

Sie sind überzeugt, dass Sie einen Bräunungsbeschleuniger kaufen wollen, wissen aber nicht welches Produkt? In der folgenden Kaufberatung informieren wir Sie deshalb über die wichtigsten Kriterien und Kategorien, die es beim Kauf zu beachten gilt, damit Sie Ihren persönlichen Bräunungsbeschleuniger-Testsieger finden können. Wir klären außerdem wichtige Fragen, beispielsweise ob günstige Bräunungsbeschleuniger genauso hochwertig wie teure Artikel sind.

2. Lotion, Öl oder Spray?

Bräunungsbeschleuniger verstärkt die Solariumbräune. Damit das Produkt auch gut wirkt, muss es reichhaltig aufgetragen werden. Es gibt hauptsächlich drei verschiedene Texturen, in denen man die Bräunungscreme erwerben kann:

Darreichungsform Beschreibung
Öl Öl ist sehr reichhaltig, aber natürlich auch sehr schmierig. Es ist daher wichtig, dass der Sun Booster schnell einzieht und nicht fettet. Besonders im Gesicht kann es sonst unangenehm werden. Andererseits muss man dem Öl zu Gute halten, dass es tiefenwirksam und nachhaltig pflegt.
Spray Spray lässt sich gut auftragen, da es auch ganz punktuell auf Körperstellen gesprüht werden kann. Da es sich bei den Sprays aus unserem Bräunungsbeschleuniger Vergleich meist auch um Öl handelt, gelten dieselben Vor- und Nachteile.
Lotion Lotion ist flüssigere Creme und lässt sich sehr gut auf dem Körper verteilen. Sie zieht schnell ein und fettet in der Regel nicht.

3. Kaufkriterien für Bräunungsbeschleuniger: Worauf sollte man achten?

3.1. Was ist drin?

Wie wird man schnell braun? – diese Frage beschäftigt viele Menschen. Eine Antwort könnte lauten: Mithilfe von Bräunungsbeschleunigern. Dieser eignet sich als Gesichtsbräuner sowie für den Körper gleichermaßen. Er enthält meist eine bestimmte Aminosäure, die die Melanin-Produktion der Haut ankurbelt und so die Solariumbräune verstärkt. Zudem sind viele weitere pflegende Inhaltsstoffe mitinbegriffen, die die Haut mit Vitaminen versorgen. Dazu gehören beispielsweise:

3.2. Manchmal mit: Selbstbräuner

Kokosöl ist ein beliebter Inhaltsstoff für Bräunungsbeschleuniger.

Solarium-Produkte-Tests zeigen: Kokosöl ist ein beliebter Inhaltsstoff für Bräunungsbeschleuniger.

Will man braun werden ohne Sonne oder ohne Solarium, dann sollte man zum Selbstbräuner greifen. Diese bräunen die oberste Hautschicht bereits nach einer kurzen Einwirkzeit. Ein guter Selbstbräuner sorgt für eine gleichmäßige und nicht-fleckige Bräune. Allerdings ist dadurch kein Sonnenschutz gewährleistet, denn es handelt sich nicht um Sonnencreme. Zudem wäscht sich das Produkt oft nach maximal drei Tagen ab. Im Gegensatz dazu sorgen Bräunungsbeschleuniger dafür, dass die Hautpigmente tatsächlich braun werden, indem sie die Melaninproduktion anregen. Zusätzlich enthalten einige Artikel auch Selbstbräuner. So wird der Bronzer Effekt zusätzlich verstärkt.

3.3. Fast immer ohne: Lichtschutzfaktor

Braun sein als Schönheitsideal?

Schon lange spielt der Hautton als Schönheitsideal eine wichtige Rolle beim Menschen. Welcher Hautton jedoch welchem Schönheitsideal entspricht, hängt von Ort und Kultur ab. Hierzulande galt lange die Blässe als vornehm und nobel, bis sie im 20. Jahrhundert vom frischen und sommerlichen Teint, den man sich von brauner Haut verspricht, abgelöst wurde.

Auch wenn man schnell braun werden will, sollte man die Gesundheit nicht vernachlässigen. Ein bestimmter LSF ist Pflicht, wenn Sie sich in die richtige Sonne legen. Welcher LSF nötig ist, richtet sich nach Ihrem Hauttyp, der geografischen Lage und der Tageszeit. Für die Sonnenbank ist allerdings kein LSF nötig. Das ist der Grund, weshalb die meisten Bräunungsbeschleuniger keinen LSF oder einen sehr geringen von maximal LSF 5 aufweisen.

3.4. Die richtige Anwendung: Tipps & Tricks

Die Bräunungscreme sollte vor dem Solarium reichhaltig aufgetragen werden. Die allermeisten Produkte sind für den gesamten Körper geeignet, können also auch super als Gesichtsbräuner verwendet werden. Da Öl meist etwas fettet, sollte man mit einer gewissen Einwirkzeit rechnen. Da der Bräunungsbeschleuniger den Charakter einer Pflegelotion besitzt, muss er nicht abgewaschen werden, im Gegenteil – er sorgt für geschmeidige und gepflegte Haut. Damit Sie auch beim Sonnenbaden in der Sonne alles richtig machen, hier einmal ein visueller Überblick:

4. Sunmaxx und Co: Welche Hersteller von Bräunungsbeschleuniger sind beliebt?

Wenn Sie einen Bräunungsbeschleuniger-Test machen möchten, werden Sie schnell feststellen: Es gibt eine Reihe von Herstellern für Bräunungsbeschleuniger, wobei der Markt von bestimmten Produkten dominiert wird. Dazu gehören beispielsweise Sunmaxx und Tannymaxx, die beide Solarkosmetik herstellen. Sunmaxx und Tannymaxx haben beide eine gute Auswahl an Bräunungsbeschleunigern mit Bronzer Effekt zu bieten und ihre Produkte gehören damit zu den besten Bräunungsbeschleunigern, die es auf dem Markt zu finden gibt. Auf das Image der australischen Goldküste setzt die Marke Australian Gold, deren Produkte bei moderatem Preis ebenfalls hochwertig sind. Auch Hawaiiana spielt mit dem Bild von Sommer, Sonne, Strand und Surfen und verspricht eine hawaiitypische Bräune. Dieses Versprechen kann die Marke zumeist auch halten. Andere namhafte Hersteller sind: Becker, Carrot, Piz Buin oder Emerald Bay.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Bräunungsbeschleuniger

▶ Achten Sie zusammengefasst darauf, dass der Bräunungsbeschleuniger zwar eine schnelle Bräunung verspricht, allerdings keinen Lichtschutzfaktor aufweist.

5.1. Gibt es bereits einen Solariumkosmetik-Test der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat noch keinen Bräunungsbeschleuniger-Test durchgeführt. Dafür hat das Unternehmen in der Ausgabe 03/2006 16 Selbstbräuner und Bräunungscremes im Selbstbräuner-Test unter die Lupe genommen. Nur drei Bronzer schnitten mit GUT, keiner mit SEHR GUT ab. Am meisten überzeugen im Selbstbräuner-Test konnten Bronzer der Marken Louis Widmer, Nivea Sun und Vichy. Grundsätzlich sollte man mit Selbstbräunern als Gesichtsbräuner etwas vorsichtig sein, weil auch ein guter Selbstbräuner bei der falschen Anwendung unschöne Flecken verursachen kann.

Tipp: Auch das in Möhren enthaltene Provitamin A (auch Carotin oder Beta Carotin genannt) sorgt für eine Veränderung der Hautfarbe hin zum rötlich-bräunlichen. Wer also viele Karotten verspeist, kann seine Hautfarbe beeinflussen. Auch in Bräunungsbeschleunigern ist oft Carotin enthalten. Zudem gibt es auch Carotin Sonnenmilch.

5.2. Was ist der Unterschied zwischen Selbstbräuner und Bräunungsbeschleuniger?

Hawaiiana ist eine beliebte Marke.

Hawaiiana ist eine beliebte Marke.

Bräunungsbeschleuniger bewirken eine erhöhte Färbung der Hautpigmente. Sie helfen also, wenn man schnell braun werden möchte. Dagegen kann auch ein guter Selbstbräuner wie der Delial Selbstbräuner lediglich die Hautoberfläche bräunlich färben.

Zudem ist der Bräunungsbeschleuniger vor allem für die Verwendung in der Sonnenbank gedacht. Die Solarium Creme soll den Bräunungseffekt der künstlichen UV-Strahlen zusätzlich verstärken. Beide Produkte besitzen anders als Sonnencreme keinen Lichtschutzfaktor und schützen nicht vor Sonnenbrand. So lässt sich mit ihnen nicht wirklich gesund braun werden. Eine Sonnencreme mit UV-Schutz kann also selbst die beste Solariumkosmetik mit Selbstbräuner nicht ersetzen.

5.3. Welches ist der beste Bräunungsbeschleuniger?

Man kann nicht pauschal sagen, welches der beste Bräunungsbeschleuniger ist, da die meisten Produkte effektiv helfen, wenn man schnell braun werden möchte. Sie dienen zudem fast immer als Gesichtsbräuner und Körperbräuner gleichzeitig, sind also vielfältig einsetzbar. Gute Beauty Produkte bieten die Marken Hawaiiana, Sunmaxx, Tannymaxx und Australian Gold.

5.4. Wo kann man Bräunungsbeschleuniger kaufen?

Will man schnell braun werden, sind Bräunungsbeschleuniger recht nützlich. Allerdings dienen sie vor allem der Anwendung im Solarium. Daher kann man sie oft direkt im Sonnenstudio kaufen. Etwas günstiger sind sie meistens im Internet, beispielsweise bei Amazon.

Bildnachweise: stockphotosecrets.com/02J68523,stockphotosecrets.com/ING_19058_00619, stockphotosecrets.com/ISS_1453_04005 (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)