Das Wichtigste in Kürze
  • Ein frisches Tattoo besteht aus vielen kleinen Wunden, welche die Nadeln Ihrer Haut zugefügt haben. Unterstützen Sie die Wundheilung, indem Sie es regelmäßig mit einer speziellen Tattoo-Creme behandeln.
  • Einige Tattoo-Cremes schützten nicht nur die Farbe eines frisch gestochenen Motivs, sondern reduzieren die Zeichen der Tattoo-Alterung und bringen auch milchige Farben wieder zum Strahlen. Alles in allem kann die richtige Creme die Lebensdauer Ihres Tattoos verlängern.
  • Verzichten Sie beim Kauf der Creme auf alles, was die Haut reizt: Eine geeignete Salbe kommt ohne Parfüm, Duftstoffe und Co. aus.
tattoo pflege anhaltende farbkraft

Mit der richtigen Pflege tätowierter Haut haben Sie noch lange etwas von Ihrem Tattoo.

Tattoos werden seit Jahrtausenden gestochen und sind Ausdruck von Kultur, Religion oder Interessengemeinschaften.

Muster, Schriftzeichen und Symbole sind besonders unter jungen Leuten beliebt und akzeptiert, schließlich werden Tätowierungen von Personen des öffentlichen Lebens in Sozialen Medien wie Instagram und Co. zur Schau gestellt.

Gerade innerhalb der relevanten Zielgruppe von Influencern, nämlich unter den 18- bis 29-Jährigen, haben drei von zehn Befragten einer Statista-Studie haben bereits mindestens ein Tattoo, weitere drei Personen liebäugeln noch mit dem passenden Motiv.

tattoo-creme testDamit nach dem Stechen das Tattoo narbenfrei verheilt und keine Infektionen entstehen, empfehlen Tätowierer die Nutzung einer speziellen Tattoo-Creme.

Diese beste Tattoo-Creme kann aber noch viel mehr: Abgesehen von der Pflege des frischen Tattoos können einige Cremes auch längst abgeheilte Motive und milchige Farben beleben.

Welche Inhaltsstoffe die Lebensdauer Ihres Tattoos verlängern und welche besser nicht enthalten sein sollten, verraten wir Ihnen in unserer Kaufberatung zum Tattoo-Creme-Vergleich 2020. Von veganen Produkten über Naturheilkosmetik bis hin zu allergikergeeigneten Cremes werden Sie bei uns fündig.

tattoo-creme test

Geburtstdatum der Tochter, Lieblingszitat oder Andenken an eine Reise: Einer [clickout url="https://de.statista.com/statistik/daten/studie/719094/umfrage/umfrage-zu-den-beliebtesten-motiven-fuer-maenner-und-frauen-bei-tattoos-in-deutschland-nach-geschlecht/"]Statista-Umfrage[/clickout] zufolge sind die beliebtesten Tattoo-Motive unter Männern und Frauen Symbole und Zeichen. Aus der Mode gekommen sind Federn und Tribals.

1. Was passiert beim Tätowieren?

1.1. Wie die Farbe unter die Haut kommt

Die Haut ist das größte und eines der wichtigsten Organe des menschlichen Körpers. Sie schützt vor schädlichen Umwelteinflüssen wie Bakterien und Sonne, reguliert durchs Schwitzen die Körpertemperatur und hält den Körper zusammen.

Was passiert nun, wenn der Tätowierer Farbe unter die Haut bringt? Und wo bleibt diese Farbe überhaupt?

Mithilfe einer Nadel, die bis zu 8000 Mal pro Minute zusticht, wird die entsprechende Tattoofarbe unter die Haut gebracht. Durch die Nadelstiche entstehen kleine Verletzungen in der Haut, die nach einer Weile abheilen. Die Haut lässt sich in drei verschiedene Schichten unterteilen:

  • die oberste Hautschicht: Oberhaut, lt. Epidermis
  • die mittlere Hautschicht: Lederhaut, lt. Dermis
  • die unterste Hautschicht: Unterhaut, lt. Subcutis
tattoo farbpigmente haut unterschicht

Die Nadel durchsticht die Oberhaut und verteilt die Farbpigmente auf der Lederhaut.

Während des Tätowierens wird die oberste Hautschicht durchgestochen und die Farbpigmente werden auf der Lederhaut verteilt. Hier werden die Farbpigmente vom Körper als Fremdkörper behandelt: Die weißen Blutkörperchen umschließen die Farbe und verkapseln diese.

Die Unterhaut wird bei diesem Prozess nicht erreicht, da Sie zu stark durchblutet wird und das Eindringen mit viel Schmerzen verbunden wäre.

Da das Stechen einer Wunde gleichkommt, kann in den ersten Tagen nach dem Termin Wundsekret austreten. Damit sich diese Wunde nicht entzündet, ist die richtige Nachsorge die wichtigste Phase der Wundheilung.

tattoo-creme testWelches ist die beste Jahreszeit für ein neues Tattoo?

Im Sommer wollen Sie nur baden und in die Sonne, im Winter tragen Sie mehrere Schichten Kleidung: Großflächige Tattoos sollten Sie sich im Frühjahr oder Herbst stechen lassen. Zu diesen Jahreszeiten ist die Luft erträglich und die Sonne scheint noch nicht oder nicht mehr allzu stark.

tätowier creme

Tattoos mit bunten Farben sollten mit einer Tattoo-Pflegecreme versorgt werden, damit die Farben lange Zeit kräftig und intensiv erhalten bleiben.

1.2. Die richtige Anwendung von Tattoo-Pflegecremes

Während der ersten Tage, in denen sich der Wundschorf bildet, ist das Tattoo besonders anfällig für Infektionen und Juckreiz. Innerhalb der ersten Woche sollten Sie das Tattoo dreimal täglich mit einer dünnen Schicht der Salbe bestreichen, in den Wochen danach reicht eine Anwendung pro Tag.

Was tun wenn es juckt?
Frisch gestochene Tattoos bilden Wundschorf, der nun einmal juckt. Sie sollten auf keinen Fall an der Wunde kratzen, sondern Creme auftragen und ganz viel Pusten, damit sich die Haut beruhigt.

Die Wahl der richtigen Tattoo-Creme ist hierbei besonders wichtig: Eine Heilsalbe kann im äußersten Notfall helfen, aber herkömmliche Feuchtigkeitscremes eignen sich nicht als Tattoo-Creme-Ersatz.

Die folgende Übersicht über die Vor- und Nachteile bei der Pflege mit speziellen Tätowier-Cremes soll Sie von der Nutzung überzeugen:

    Vorteile
  • entzündungshemmend: Infektionen wird vorgebeugt
  • Inhaltsstoffe wie Panthenol lindern Juckreiz und Schwellungen
  • pflegt die Haut, damit keine Narben entstehen
  • verlängert die Farbe: Tattoo läuft nicht aus und wird nicht unscharf
  • bei abgeheilten Motiven: Creme kann das Tattoo auffrischen
  • mit Lichtschutzfaktor 50+: Tattoo-Sonnencremes schützen vor schädlichen Sonnenstrahlen
    Nachteile
  • fast ausschließlich über das Internet zu kaufen
  • teurer als eine herkömmliche Wund- und Heilsalbe
creme nach tattoo

Klein und unscheinbar: Auf einer frischen Wunde können Pollen, Milben Tierhaare eine allergische Reaktion hervorrufen. Allergiker sollten daher beim Hausputz zu einem speziellen Allergiker-Staubsauger greifen.

2. Inhaltsstoffe von Tattoo-Cremes: Feuchtigkeit oder Fett?

Bei der Tattoopflege greifen viele Neulinge gerne zu günstigen Salben und Arzneimitteln aus der Apotheke, einer Heilsalbe für Wunden von Bepanthen oder zu Produkten und Feuchtigkeitscremes der Kategorien „Beauty“ und „Kosmetik“.

Viele Tätowierer empfehlen aber nicht ohne Hintergedanken eine Salbe oder Creme mit Dexpanthenol, Cajeputöl und Shea Butter von bekannten Marken wie Pegasus und Tattoomed.

In der Tabelle haben wir Ihnen die wichtigsten Inhaltsstoffe und unterschiedlichen Typen von Tattoo-Cremes aufgelistet und welche positiven Eigenschaften diese besitzen.

Vaseline
tattoo salbe vaseline

zum Beispiel „Vaseline Original“

  • besonders fetthaltig: hält Haut und Wundschorf geschmeidig
+ besonders hautverträglich
+ enthält weder Konservierungs- noch Duftstoffe
- sehr fetthaltig: legt sich als luftundurchlässiger Mantel auf die Haut
- enthält keine pflegenden Inhaltsstoffe
- weder entzündungshemmend noch heilungsfördernd
Dexpanthenol
tattoomed after tattoo

zum Beispiel die „Tattoomed After Tattoo Creme“

  • Hautvitamin: wird im Körper zu Vitamin B5 umgewandelt
  • Hauptbestandteil einer Wund- und Heilsalbe wie Bepanthen
  • spendet Feuchtigkeit, hemmt Entzündungen und regt die Zellerneuerung an
+ kann auch auf Schleimhäute aufgetragen werden
+ lindert den Juckreiz
+ schnelle Abheilung
- darf nicht auf eine offene und blutende Wunde aufgetragen werden
- kann die Haut aufquellen lassen und so Farbe entziehen
Pflanzenöle
pegasus pro tattoo creme
zum Beispiel die „Pegasus Tattoo-Creme“
  • Cajeputöl: einzigartiger Wirkstoff der Pegasus-Creme, wird aus den Blättern des Cajeputbaumes gewonnen und ist antiseptisch, entzündungshemmend und lindert Schmerzen und Juckreiz
  • Kokosöl: wirkt antibakteriell, spendet Feuchtigkeit und beschleunigt die Abheilung
  • Vitamin E: spendet Feuchtigkeit und fördert den Heilungsprozess
  • Teebaumöl: antiseptisch, wirkt entzündungshemmend und lindert Schmerzen und Juckreiz
  • Weizenkeimöl: reich an Vitamin E, fördert den Heilungsprozess und verhindert Narbenbildung
  • Ringelblumensalbe: entzündungshemmend und spendet Feuchtigkeit
+ eine Kombination aus mehreren Ölen wirkt entzündungshemmend, antiseptisch und spendet Feuchtigkeit
+ der Heilungsprozess wird gefördert und beschleunigt
+ pflanzliche Öle enthalten wichtige Fettsäuren, die die Haut geschmeidig halten
- eher selten: Pflanzenöle sind potentiell allergieauslösend

Auf das richtige Verhältnis kommt es an:

In den ersten Tagen nach dem Tattoo sind entzündungshemmende und antiseptische Eigenschaften besonders wichtig.

Längerfristig sollte ihr persönlicher Tattoo-Creme-Testsieger die Haut geschmeidig halten und mit Feuchtigkeit versorgen.

tattoo creme pflege

Einmalhandschuhe gehören neben Desinfektionsmittel, Nadel, Farbe und Tüchern zur Grundausrüstung eines Tätowierers. Sollten Sie besonders schmerzempfindlich sein, kann Ihr Tätowierer eine Creme zur Betäubung vor dem Stechen auftragen.

3. Sie brauchen keine Angst haben: Wie ist der Ablauf beim Tätowierer?

3.1. Der Ablauf eines Tattoo-Termins

Inspiration gefällig?tattoo-creme test

Egal ob klein, groß, Tattootrend oder ausgefallen: Influencer, Blogger und Filmstars und Ihre Tattoos dienen vielen als Inspiration für neue Motive. Die Zeitschrift Jolie hat daher die bekanntesten Tattoomotive zusammengetragen.

Bei der Wahl eines geeigneten Tätowierers können Sie sich vor Ort im Studio oder auf Instagram oder Facebook gestochene Werke angucken.

Am besten halten Sie beim Kennenlernen schon eine Skizze des Motivs bereit, woran Sie sich in einem ersten Gespräch orientieren können. Wenn Sie sich bei dem Tätowierer wohlfühlen, können Sie eine Anzahlung leisten und den Termin ausmachen.

  1. Zwei Tage vorher: Ab jetzt dürfen sie keine blutverdünnenden Medikamente oder Alkohol mehr zu sich nehmen. Ansonsten kann es dazu kommen dass die Farbe nicht richtig aufgenommen wird und gestochene Konturen unscharf werden.
  2. An dem Tag: Frühstücken Sie ausgiebig, bei längeren Sitzungen empfiehlt es sich, Traubenzucker, Müsliriegel und Wasser dabei zu haben.
  3. Vorbereitung: Sobald Sie auf dem Stuhl sitzen, wird der Tätowierer die betroffene Stelle gründlich desinfizieren und das Motiv mittels einer Schablone auf die Haut auftragen. An dieser Stelle ist noch Zeit für Anmerkungen und Veränderungen des Motivs.
  4. Zähne zusammenbeißen: Das Stechen beginnt. Bei größeren Motiven wird der Tätowierer Ihnen beiden zuliebe Pausen einlegen.
  5. Sobald die Arbeit getan ist, wird eine erste pflegende Salbe auf das Tattoo aufgetragen und mit einer Folie abgedeckt. Nach dem Bezahlen dürfen Sie nach Hause gehen.

schutzfolie tattoo nachsorge

Die Schutzfolie können Sie nach einigen Stunden abmachen und das frisch gestochene Tattoo mit lauwarmem Wasser waschen. Vermeiden Sie Trockenrubbeln und tupfen Sie vorsichtig mit einem Handtuch die Stelle sauber. Im Anschluss können Sie die Tätowier-Creme auftragen.

3.2. Sie müssen stark bleiben: Geduld und Verzicht im Anschluss

Der Tätowierer wird Ihnen im Anschluss nicht nur einige Tipps zur Pflege und Nachsorge verraten, sondern Sie besonders eindringlich darauf hinweisen, welche Aktivitäten in den nächsten Tagen und Wochen tabu sein werden. Meiden Sie:

  • Alkohol und Medikamente bis zu 24 Stunden nach dem Tattoo
  • Parfüm und Duftstoffe auf der Wunde
  • Tierspeichel, Pollen und Milben
  • Solarium, Sonne, Salz- und Chlorwasser
  • Duschen und Baden
  • Cremes mit Konservierungsstoffen

3.3. Hätte, könnte, wenn und aber: Drei Tattoo-Mythen aufgeklärt

Vorurteile und inkorrekte Fakten sind die Spitze des Eisbergs, mit dem tätowierte Personen zu kämpfen haben. Daher klären wir die gängigsten Tattoo-Mythen auf:

Mythos 1: Nicht jedes Tattoo kann per Laser entfernt werden.

Richtig. Eine Laserentfernung ist teuer, schmerzhaft und dauert mehrere Sitzungen. Außerdem hängt von der Farbe und Größe ab, ob die Laserbehandlung erfolgreich durchgeführt werden kann. Kleine, schwarze Tattoos lassen sich besser entfernen als großflächige und bunte Muster.

Besonders wichtig: Mit Bleichcremes lassen sich Tattoos nicht entfernen, wir raten dringend von der Nutzung ab.

Mythos 2: Die schmerzhaftesten Stellen sind Rippen, Hände und Füße.

Jein, denn als wie schmerzhaft die Nadelstiche empfunden werden, hängt von der Person ab. Es stimmt jedoch, dass Hautpartien mit weniger Fettpolsterung und dünner Haut schmerzempfindlicher sein können als ein Tattoo an Unterarm, auf dem Bauch oder Oberschenkel.

Mythos 3: Wenn man vor dem Stichtermin Schmerztabletten einnimmt, tut das Stechen weniger weh.

Nein, falsch. Es ist sogar kontraproduktiv, blutverdünnende Schmerzmedikamente wie Aspririn einzunehmen.

tattoo entfernen creme

Bei Jugendsünden gibt es nur eine dauerhafte Lösung: Die Laserentfernung ist zwar schmerzvoll und teuer, jedoch die effektivste Form der Tattooentfernung.

4. Hausmittel als Ersatz für Tattoo-Cremes im Test: Wie ist die Wirkung von Kokos- und Jojobaöl?

flash tattoo trend sommer

Der Sommertrend: Flash-Tattoos sind gewissermaßen die Abziehtattoos für Erwachsene. Besonders auf Festivals können Sie diese in allen Farben und Varianten bestaunen.

Sollten Sie an einer besonders günstigen Tattoo-Creme interessiert sein, können Sie diese auch ganz einfach selber herstellen.

Dazu brauchen Sie zwei Basiszutaten und einen leeren Behälter. Aus Kokosöl und Jojobaöl können Sie eine vegane Creme für die Zeit nach dem Tattoo herstellen.

  1. Schritt 1: Erwärmen Sie drei EL Kokosöl in einem Behälter und geben Sie zwei EL Jojobaöl hinzu.
  2. Schritt 2: Sie können wahlweise noch einige Tropfen reines Panthenol und Teebaumöl hinzugeben.
  3. Schritt 3: Stellen Sie den Behälter zum Abkühlen in den Kühlschrank.
sonnenschutz tätowierung

Damit die Farbe nicht schnell ausbleicht, sollten Sie Sonnencremes mit einem besonders hohen Lichtschutzfaktor nutzen. Einige Tattoo-Cremes enthalten neben Panthenol und Cajeputöl mineralische Sonnenschutzfilter.

5. Tattoo-Creme im Test: Was sagen die Verbraucherinstitute?

5.1. Hautverträglichkeit von Tattoo-Farben im Test bei Verbraucherorganisationen

tattoofarben im test

Lassen Sie sich bei der Wahl der richtigen Farbe vom Tätowierer Ihres Vertrauens beraten.

Einen Tattoo-Creme-Test suchen Sie bei der Stiftung Warentest und der Zeitschrift ÖKO-Test leider vergeblich.

Obwohl der Körpertrend schon einige Jahre anhält und die Pflege des Tattoos mindestens genauso wichtig ist wie die richtige Farbe, bietet keine der genannten Verbraucherorganisation einen Test an.

Beide Organisationen führten einen Test von Tattoofarben durch: In Ausgabe 08/2014 der Stiftung Warentest und Ausgabe Januar 2013 der Öko-Test können Sie diese nachlesen.

Beide Verbraucherinstitute konnten in einigen Farben krebserregende und aus gesundheitsschädigenden Gründen verbotene Stoffe nachweisen.

Erkundigen Sie sich am besten im Vorfeld beim Tätowierer, welche Farben verwendet werden.

5.2. Marken und Hersteller von Tattoo-Cremes

Die Auswahl von speziellen Tattoo-Cremes, Salben oder Gel ist in der Apotheke oder Drogerien wie Rossmann und DM sehr beschränkt.

In der Kategorie „Kosmetik“ können Sie zwischen den drei Herstellern L’Oréal, Schaebens und der DM-Eigenmarke Balea wählen. In unserem Tattoo-Creme-Vergleich konnten diese jedoch nicht überzeugen, wir empfehlen Ihnen daher, eine von Spezialisten entwickelte Tattoo-Creme zu kaufen.

tattoo-creme testEntweder hat Ihr Tätowierer noch eine Creme für die Hautpflege nach dem Tattoo vor Ort oder Sie müssen sich in den Unweiten des Internets auf die Suche begeben.

Wir haben uns bereits für Sie im Internet schlau gemacht und die wichtigsten Informationen zusammengetragen. Bei Amazon finden Sie weitere Cremes und Salben folgender Hersteller. Achten Sie auf die Größe: Die meisten Cremes gibt es verschiedenen Größen, 100 ml sind für die Pflege eines handtellergroßen Tattoos genau richtig.

  • GX Tattoo Creme
  • eeddoo Easytattoo Creme
  • Black Panther Every Day Balsam
  • Tattoo Goo Nachbehandlung Lotion
  • Schaebens Tattoo Creme
  • Balea Tattoo Pflegesalbe
  • ILUZ Tattoo Healing Balm
  • Balm Tattoo Original
frisches tattoo sport baden schwimmen

Bei einem frisch gestochenen Tattoo sollten Sie erstmal einige Zeit auf Schwimmen, Baden, Sport, Sonne und Solarium verzichten.

6. Die am häufigsten gestellten Frage zur Anwendung von Tattoo-Creme von uns beantwortet

6.1. Wie lange und wie oft muss ich eine Tattoo-Creme nutzen?

Eine spezielle und reichhaltige Tattoo-Creme sollten Sie die erste Woche über täglich drei Mal nutzen, nach sechs Wochen sollte das Tattoo im besten Fall vollständig abgeheilt sein.

Sobald der Wundschorf abgetragen und die Heilung abgeschlossen ist, können Sie eine normale Feuchtigkeitscreme verwenden. Achten Sie darauf, dass keine allergenen Duftstoffe enthalten sind. Beim Sonnenschutz sollten Sie allergikergeeignete Sonnencremes mit einem hohen Lichtschutzfaktor nutzen, wir empfehlen daher hautfreundliche Sonnencreme für Babys.

6.2. Ab wann kann ich wieder Alkohol trinken und schwimmen gehen?

Auf Alkohol sollten Sie zwei Tage vor und mindestens 24 Stunden nach dem Stechen verzichten, da dieser das Blut verdünnt.

Schwimmer müssen mehr Geduld aufbringen: Chlor- und salzhaltiges Wasser darf erst wieder an das Tattoo gelangen, wenn dieses vollständig abgeheilt ist. Dies kann bis zu sechs Wochen dauern.

6.3. Ich möchte mein Tattoo verstecken oder vielleicht sogar entfernen. Gibt es dafür auch eine Creme?

Zunächst einmal: Bevor Sie sich für eine dauerhafte Entfernung entscheiden, können Sie das Tattoo mit einer Creme abdecken. Versuchen Sie es zunächst mit Camouflage Make-Up, sollten Sie eine besonders starke Deckkraft für Ihr Tattoo wollen, können Sie professionelle Bühnenschminke verwenden.

Wenn Ihnen im Internet schon Bleichcremes aufgefallen sind, möchten Wir Ihnen dringend von der Nutzung abraten. Diese Cremes sorgen angeblich dafür, die Farbpigmente aus der Haut zu entfernen und das Tattoo somit langsam verblassen zu lassen, jedoch sind die enthaltenen Inhaltsstoffe oftmals in großen Mengen und dauerhaft schädlich für die Hautstruktur.

Bildnachweise: Rawpixel.com/Shutterstock, Amazon.com/Vaseline, Ivan River/Shutterstock, Ketaryna Kon/Shutterstock, damiangretka/Shutterstock, Panda Vector/Shutterstock, Deviatov Aleksei/Shutterstock, Designua/Shutterstock, oscarporras/Shutterstock, oscarporras/Shutterstock, eduard stelmakh/Shutterstock, Yevgeniya Lyalko/Shutterstock, Rawpixel.com/Shutterstock, Nadya Korobkova/Shutterstock, (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Tattoo-Cremes-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Tattoo-Cremes?

Unser Tattoo-Cremes-Vergleich stellt 9 Tattoo-Cremes von 8 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Hustle Butter Deluxe, Believa®, TattooMed GmbH, Pegasus Pro GmbH, Balm Tattoo, INKtur, Prontolind, L'Oréal Men Expert. Mehr Informationen »

Welche Tattoo-Cremes aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Die günstigste Tattoo-Creme in unserem Vergleich kostet nur 4,39 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Tat­too­Med After Tattoo gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Tattoo-Cremes-Vergleich auf Vergleich.org eine Tattoo-Creme, welche besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Eine Tattoo-Creme aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Die Hustle Butter Deluxe- vegane Tat­to­opfle­ge wurde 11171-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welche Tattoo-Creme aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt die Hustle Butter Deluxe- vegane Tat­to­opfle­ge, welche Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 11171 von 5 Sternen für die Tattoo-Creme wider. Mehr Informationen »

Welche Tattoo-Creme aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Tattoo-Cremes aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 3-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Hustle Butter Deluxe- vegane Tat­to­opfle­ge, Believa Tattoo Pro­fes­sio­nal Butter und Tat­too­Med After Tattoo Mehr Informationen »

Welche Tattoo-Cremes hat die VGL-Redaktion für den Tattoo-Cremes-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 9 Tattoo-Cremes für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Hustle Butter Deluxe- vegane Tat­to­opfle­ge, Believa Tattoo Pro­fes­sio­nal Butter, Tat­too­Med After Tattoo, Tat­too­Med Daily Tattoo Care Cream, Pegasus Pro Tattoo Creme, Balm Tattoo Sunblock 75 Pflege - Tat­too­creme, INKtur After Tattoo Creme, Pron­to­lind Tat­too­schaum und L'Oréal Men Expert Hydra Energy Tattoo Bo­dy­lo­tion Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Tattoo-Cremes interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Tattoo-Creme-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Tattoo-Pflege“, „Pegasus Tattoo-Creme“ und „Believa Tattoo Creme“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Pflegewirkung Vorteil des Tattoo-Creme Produkt anschauen
Hustle Butter Deluxe- vegane Tattoopflege 19,31 Besonders pflegend Vegan » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Believa Tattoo Professional Butter 9,50 Besonders pflegend Vegan » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TattooMed After Tattoo 11,41 Besonders pflegend Vegan » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TattooMed Daily Tattoo Care Cream 11,53 Sehr pflegend Vegan » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Pegasus Pro Tattoo Creme 4,39 Sehr pflegend Für sensible Haut geeignet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Balm Tattoo Sunblock 75 Pflege - Tattoocreme 13,00 Sehr pflegend Hypoallergen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
INKtur After Tattoo Creme 9,99 Sehr pflegend Vegan » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Prontolind Tattooschaum 7,10 Sehr pflegend Antiseptische Reinigung und Pflege » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
L'Oréal Men Expert Hydra Energy Tattoo Bodylotion 18,99 Pflegt Kreatin reduziert Zeichen der Tattoo-Alterung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen