1 7 von 11 der besten Feuchtigkeitscremes im Vergleich:
Aktualisiert: 23.11.2017

Bewerten

4,7/5 aus 14 Bewertungen

Weiterempfehlen

Solar Feuchtigkeitscreme Solar Feuchtigkeitscreme
Colibri cosmetics Vitalisierende Tagespflege Colibri cosmetics Vitalisierende Tagespflege
Weleda Iris erfrischende Tagespflege Weleda Iris erfrischende Tagespflege
Bionura Retinol Feuchtigkeitscreme Bionura Retinol Feuchtigkeitscreme
sebamed Unreine Haut Pflege-Gel sebamed Unreine Haut Pflege-Gel
Nivea Feuchtigkeitsspendende Tagescreme Nivea Feuchtigkeitsspendende Tagescreme
Nivea Reichhaltige Tagespflege Nivea Reichhaltige Tagespflege
Clinique Superdefense SPF 20 Clinique Superdefense SPF 20
Olaz Total Effects BB Cream Touch of Foundation Olaz Total Effects BB Cream Touch of Foundation
lavera Anti-Falten Feuchtigkeitscreme Q10 lavera Anti-Falten Feuchtigkeitscreme Q10
Aok 24h Feuchtigkeits-Tagespflege Aok 24h Feuchtigkeits-Tagespflege
Abbildung
Modell Solar Feuchtigkeitscreme Colibri cosmetics Vitalisierende Tagespflege Weleda Iris erfrischende Tagespflege Bionura Retinol Feuchtigkeitscreme sebamed Unreine Haut Pflege-Gel Nivea Feuchtigkeitsspendende Tagescreme Nivea Reichhaltige Tagespflege Clinique Superdefense SPF 20 Olaz Total Effects BB Cream Touch of Foundation lavera Anti-Falten Feuchtigkeitscreme Q10 Aok 24h Feuchtigkeits-Tagespflege

Bewertung

Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren
TÜV Siegel

TÜV-Süd zertifiziert nach ISO 9001

Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,9 befriedigend
11/2017
Kundenwertung
bei Amazon
2 Bewertungen
82 Bewertungen
10 Bewertungen
213 Bewertungen
23 Bewertungen
1 Bewertungen
69 Bewertungen
21 Bewertungen
5 Bewertungen
27 Bewertungen
85 Bewertungen
geeignete Hauttypen alle Haut­typen alle Haut­typen sehr tro­ckene bis tro­ckene Haut nor­male Haut bis Misch­haut
nicht für son­nen­emp­find­liche Haut
unr­eine Haut nor­male Haut bis Misch­haut sen­sible Haut bis tro­ckene Haut nor­male Haut bis Misch­haut tro­ckene Haut bis Misch­haut nor­male Haut bis Misch­haut nor­male Haut
für reife Haut
für junge Haut
feuchtigkeitsspendend +++ ++ ++ +++ + +++ +++ ++ + +
UV-B-Schutz
gegen Sonnenbrand

LSF 30

LSF 15

LSF 15

LSF 20

LSF 15
UV-A-Schutz
gegen Hautalterung
Verträglichkeit für Allergiker +++ +++ + + + +++ + + ++ +
besondere Anti-Aging-Wirkung
silikonfrei Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein Ja Ja
ohne Parfüm oder pflanzliche Duftstoffe Ja Ja Nein Ja Ja Nein Nein Ja Nein Nein Nein
ohne Mineralöle Mineralöle wie z. B. Paraffine sind günstig und lösen keine Allergien aus. Aber sie stehen in Verdacht, krebsergende Stoffe zu beinhalten.
Kein Kosmetikprodukt auf dem deutschen Markt überschreitet die offiziellen Grenzwerte.
Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein Ja Ja
frei von PEG-Derivaten Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Nein Ja Ja
zertifizierte Naturkosmetik Echte Naturkosmetik basiert mit Ausnahmefällen nur auf pflanzlichen/mineralischen Rohstoffen und wird ohne Tierversuche entwickelt.
Bedenkliche Stoffe und solche, die die Umwelt belasten, sind ausgeschlossen.
vegan Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Ja Nein
Inhaltsstoffe
  • Hyaluron
  • Aloe Vera
  • Vitamin E
  • Hyaluron
  • Shea­butter
  • Arganöl
  • Jojobaöl
  • Kakao­butter
  • Iris-Wur­zel­stock
  • Hyaluron
  • Retinol (Vitamin A)Retinol gehört zu den wich­tigsten Anti-Aging-Wirk­stoffen und soll die Pro­duk­tion neuer Zellen anregen. Da Retinol die Haut emp­find­li­cher für die Sonne macht, sollten Sie Cremes mit Retinol womög­lich besser am Abend auf­tragen.
  • Grüner Tee
  • Aloe Vera
  • Hama­me­lis­ex­trakt
  • Allantoin
  • Jojo­balöl
  • Shea­butter
  • Hydra IQ
  • Mandelöl
  • Calen­du­laöl
  • Vitamin E
  • Algen­ex­trakt
  • Weizen­ex­trakt
  • Gers­ten­ex­trakt
  • Panthenol
  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Jojobaöl
  • Aloe Vera
  • Coenzym Q 10
  • Hyaluron
  • Trau­ben­ex­trakt
Menge
Preis pro 100 ml
75 ml
ca. 41,20 € pro 100 ml
120 ml
ca. 14,13 € pro 100 ml
30 ml
ca. 27,47 € pro 100 ml
50 ml
ca. 44,98 € pro 100 ml
50 ml
ca. 12,92 € pro 100 ml
50 ml
ca. 24,58 € pro 100 ml
50 ml
ca. 27,60 € pro 100 ml
50 ml
ca. 89,78 € pro 100 ml
50 ml
ca. 60,82 € pro 100 ml
50ml
ca. 17,98 € pro 100 ml
50ml
ca. 11,98 € pro 100 ml
Verpackung ++
Tube
+++
Pump­spender
++
Tube
+++
Pump­spender
++
Tube
++
Tube
++
Tube
+
Tiegel
+++
Pump­spender
+
Tiegel
+
Tiegel
Vorteile
  • sehr guter Son­nen­schutz
  • hohe Feuch­tig­keit­s­an­rei­che­rung
  • hohe Hyaluron-Kon­zen­t­ra­tion
  • sehr lange Wir­kungs­dauer
  • sehr gute mikro­bio­lo­gi­sche Qua­lität
  • hohe Kon­zen­t­ra­tion der Anti-Aging-Inhalts­stoffe
  • posi­tive Wir­kung bei Akne
  • keine Inhalts­stoffe, die Unr­ein­heiten begüns­tigen
  • sehr gute mikro­bio­lo­gi­sche Qua­lität
  • anti­bak­te­ri­elle Wir­kung
  • guter Son­nen­schutz
  • hohe Feuch­tig­keit­s­an­rei­che­rung
  • guter Son­nen­schutz
  • hohe Feuch­tig­keit­s­an­rei­che­rung
  • guter Son­nen­schutz
  • guter Son­nen­schutz
  • leichte Tönung
  • viele Inhalts­stoffe mit Anti-Aging-Wir­kung
  • eignet sich gut als Make-up-Unter­lage
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Feuchtigkeitscreme bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,7 /5 aus 14 Bewertungen

Feuchtigkeitscremes-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Feuchtigkeitscremes eignen sich als Tagescremes, da sie schnell einziehen. Wer zu trockener Haut neigt, sollte abends eine Nachtcreme auftragen. Diese sind reichhaltiger und pflegen intensiver, hinterlassen aber oft einen Film auf der Haut.
  • Versprechen Sie sich nicht zu viel vom Anti-Aging-Effekt einiger Feuchtigkeitscremes. Wer aber schon in jungen Jahren seine Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt und das Gesicht vor der Sonne schützt, kann Falten etwas vorbeugen.
  • Die eine „beste Feuchtigkeitscreme“ gibt es nicht, denn jeder Hauttyp benötigt eine andere Pflege. Allerdings schadet es keinem Hauttyp, eine Creme ohne Mineralöle, Silikone und ohne Parfüme zu wählen.

tagescreme test

Wie teuer sollte eine gute Feuchtigkeitspflege sein? Bis zu 1.000 Euro verlangen Edel-Hersteller für einen Tiegel. Dabei zeigen verschiedene Tests: Luxus-Cremes werden von günstigeren Produkten abgehängt und besonders preiswerte Cremes werden teilweise sogar richtig gut bewertet.

Die Qualität einer Gesichtscreme lässt sich also nicht aus ihrem Preis ableiten, weshalb andere Kaufkriterien herangezogen werden müssen.

Welche Inhaltsstoffe eine besondere Rolle spielen und was eine gute Hautpflege insgesamt ausmacht, lesen Sie in unserem Feuchtigkeitscreme-Vergleich 2017.

1. Jeder Hauttyp braucht eine andere Feuchtigkeitspflege

Bevor Sie einen individuellen Feuchtigkeitscreme-Test durchführen, ist es wichtig, den eigenen Hauttyp gut zu kennen:

unreine Haut

feuchtigkeitscreme unreine haut

Menschen mit fettiger Haut leiden an einer hohen Talgproduktion. Eine Tagescreme für fettige Haut soll Feuchtigkeit spenden, aber die Haut nicht noch mehr zum Glänzen bringt. Fettige Hautstellen müssen Sie nicht so häufig pflegen wie trockene Hautstellen.

Neigen Sie zu Pickeln, sollten Sie sich am besten vom Hautarzt ein Akne-Gel verschreiben lassen, das der übermäßigen Verhornung der Haut entgegenwirkt.

trockene Haut

feuchtigkeitscreme trockene haut

Frauen und Männer mit trockener Haut neigen selten zu Unreinheiten, dafür schlägt die Hautalterung früher zu. Trockene Haut verfügt über wenig Eigenfett und benötigt daher eine reichhaltige Tagescreme mit pflegenden Ölen.

Abends sind Nachtcremes sinnvoll.

Mischhaut

feuchtigkitscreme mischhaut

Die Mischhaut ist an Stirn, Nase und Kinn fettig und ansonsten normal oder trocken. Es gibt auch spezielle Feuchtigkeitscremes für Mischhaut. Effektiver ist es aber, zwei verschiedene Gesichtscremes zu verwenden.
sensible Haut

feuchtigkeitscreme empfindliche haut

Dieser Hauttyp reagiert besonders empfindlich auf äußere Einflüsse, bspw. auf Duftstoffe, Kälte oder Stress. So entstehen schnell Rötungen.

Häufig vertragen Menschen mit empfindlicher Haut Feuchtigkeitscremes ohne Parfüme oder ätherische Öle am besten.

normale Haut

feuchtigkeitscreme normale haut

Normale Haut hat ein gutes Fett-Feuchtigkeits-Verhältnis. Viele Cremes passen zu diesem Hauttyp.

Allerdings kann eine übermäßige Behandlung normale Haut auch austrocknen lassen.

2. Auf die Inhaltsstoffe kommt es an

2.1. Vitamine sind auch in Feuchtigkeitscremes nützlich

feuchtigkeitscreme test

Nicht die Anzahl der pflegenden und feuchtigkeitsspendenden Substanzen ist wichtig, sondern deren Konzentration.

Vitamine und Mineralien in Salben und Cremes ersetzen eine gesunde Ernährung keineswegs, entfalten aber auch durch die äußere Anwendung ihre Wirkung.

Vitamin C wirkt als Antioxidans schützend vor freien Radikalen.

Ist die Konzentration von Vitamin C in einer Creme zudem ausreichend hoch, kann dies bewirken, dass die Haut mehr Eiweiße herstellt und somit elastischer wird.

Vitamin E wird oft als Tocopherol oder Tocopheryl deklariert. Besteht ein Kosmetikprodukt zu circa 2 % aus Vitamin E, kann diese Creme die Hautalterung verzögern und Hautschäden reduzieren, welche durch das Sonnenlicht entstanden sind.

Auch bei geringer Konzentration wirkt Vitamin E – wie Vitamin C und Vitamin B – antioxidantisch.

Vitamin A kann in Form von Retinol in Cremes zu finden sein. Retinol gehört zu den wichtigsten Anti-Aging-Wirkstoffen in Gesichtscremes und regt in einer ausreichend hohen Konzentration die Produktion neuer Zellen an. Auch gegen Akne und vergrößerte Poren wirkt Retinol positiv.

retinolIn Feuchtigkeitscremes für sehr sensible Haut, z. B. bei Rosacea, ist Retinol nicht geeignet, da sonst Rötungen entstehen.

Bei der Anwendung von Retinol-Cremes ist Vorsicht geboten, da die neu gebildeten Hautzellen sonnenempfindlicher sind. Ihre Haut benötigt dann an sonnigen Tagen dringend eine UV-Nachpflege. Es kann also sein, dass man mit Retinol-Cremes genau das Gegenteil erreicht.

2.2. Hyaluronsäure in Feuchtigkeitcremes polstert die Haut auf

Die Hyaluronsäure bekämpft Falten wenn sie durch eine Spritze tief genug in die Haut gelangt. Cremes und Salben schaffen es nicht in die sogenannte Lederhaut. Mit Spritzen können sie daher leider nicht mithalten. In einer Feuchtigkeitscreme für reife Haut ist die Hyaluronsäure dennoch nicht umsonst.

Zumindest für ein paar Stunden polstert Hyaluron die Haut optisch auf. Außerdem versorgt es die Haut mit Feuchtigkeit, was Falten etwas vorbeugt.

Ihr Körper stellt übrigens auch eigenes Hyaluron her, welches das Bindegewebe benötigt. Erst ab dem 25. Lebensjahr verringert sich körpereigene Produktion langsam und mit 40 Jahren hat sie sich halbiert.

Benötigen Sie eine Feuchtigkeitscreme für junge Haut, ist Hyaluron kein schlechter, aber auch kein effektiver Wirkstoff.

2.3. Parabene zu Unrecht in der Kritik

Einige Hersteller werben damit, dass keine Parabene in ihren Kosmetika enthalten sind. Parabene sind Konservierungsmittel, die angeblich eine östrogene Wirkung haben und den Hormonhaushalt beeinflussen.

Allerdings sind innerhalb der EU sowieso nur die Parabene erlaubt, deren potenziellen Auswirkungen auf die Gesundheit schon ausreichend geprüft wurden.

hautpflege

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hält die zugelassenen Konzentrationen der Parabene in Kosmetika für unbedenklich.

Andere Konservierungsmittel würde das BfR nicht vorziehen, da viele von ihnen ein deutlich höheres Allergenpotenzial aufweisen als Parabene.

2.4. Diese Substanzen gelten als kritisch

Augencreme

beste feuchtigkeitscremeFür die Augenpartie ist eine Gesichtscreme ungeeignet, da sie nicht reichhaltig genug ist.

Verwenden Sie deshalb am besten eine Feuchtigkeitscreme für die Augen. So beugen Sie auch den unliebsamen „Krähenfuß“ vor.

Mineralöle, auch Paraffine genannt, werden aus Erdöl gewonnen und dienen als günstige Ersatzstoffe für pflanzliche Öle, die selten Allergien auslösen.

Mineralöle stehen in Verdacht, krebserregende Stoffe zu beinhalten.

Dass diese Substanzen jedoch auch in Gesichtscremes gesundheitlich bedenklich sein könnten, hält das Bundesinstitut für Risikobewertung nach dem bisherigen Forschungsstand für unwahrscheinlich.

Lediglich in puncto Lippenpflege rät das Institut von Mineralölen ab, da die Auswirkung der oralen Aufnahme von Cremes mit Mineralölen noch nicht ausreichend geprüft wurde.

Für alle Produkte, die innerhalb der EU verkauft werden dürfen, gelten zudem strenge Grenzwerte.

Dennoch sollte eine gute Feuchtigkeitscreme für das Gesicht keine Mineralöle enthalten: Diese bilden nämlich eine recht feste Schicht auf der Haut, was die Poren verstopft und so Unreinheiten begünstigt.

Außerdem sind die Mineralöle nicht biologisch abbaubar und somit ein Problem für das Abwasser. Mineralöle werden in Tagespflege-Produkten häufig als Petrolatum, Paraffinum, Ozokerit oder Vaseline bezeichnet.

Silikone sind Kunststoffe, die wie Mineralöle aus Erdöl gewonnen werden. Sie bilden auf der Haut einen Film, der vor Feuchtigkeitsverlust schützt und die Haut glatter aussehen lässt. Die wasserabweisende Wirkung ist allerdings nur von sehr kurzer Dauer:

Unter dem Film sammelt sich der Schweiß an, sodass die Haut letztlich austrocknen kann.

Aus gesundheitlicher Perspektive sind Silikone zwar unbedenklich und selten für Allergiker ein Problem, der Langzeiteffekt lässt aber zu wünschen übrig. Obendrein belasten Silikone ebenfalls die Umwelt, da sie sich nicht selber abbauen.

Meist sind Silikone an den Endungen -xase und -cone erkennbar.

3. Tagescreme mit UV-Schutz beugt Hautalterung vor

feuchtigkeitscreme damen

Auch die Lippen benötigen einen Sonnenschutz, um nicht auszutrocknen.

Tendenziell unterschätzt man die Sonneneinstrahlungen und ihre schädlichen Auswirkungen, sofern die Temperaturen nicht hoch sind. Daher empfehlen wir auch im Frühling und Herbst eine Tagescreme mit UV-Schutz.

Feuchtigkeitscremes mit Sonnenschutz wirken der Hautalterung zusätzlich entgegen, wobei sie im Sommer keine richtige Sonnencreme ersetzen. Meist kommt nämlich nur der Lichtschutzfaktor 15 zum Einsatz, höchstens LSF 30.

Wichtig ist, dass die Creme sowohl UV-A-Schutz als auch UV-B-Schutz bietet. Beide Arten von Strahlen begünstigen die Entstehung von Hautkrebs.

UV-B sorgt für eine frische Bräune oder für Sonnenbrand. UV-A-Strahlen dringen tiefer in die Haut ein und lassen die Haut vorzeitig altern, da sie die Kollagen-Struktur angreifen.

tagescreme unreine hautTipp: Damit Ihre Feuchtigkeitscreme einen umfassenden Sonnenschutz bietet, reicht es nicht, nur auf den Lichtschutzfaktor zu achten. UV-A-Filter erkennen Sie an der Bezeichnung „Breitbandschutz“ oder an einem hohen PPD-Wert (Persistent Pigment Darkening).

Ein Nachteil von Tagescremes mit UV-Schutz ist, dass der Körper dadurch womöglich weniger Vitamin D aufnimmt.

Allerdings können Sie auch über eine ausgewogene Ernährung (mit fettreichem Fisch) oder über die Sonneneinstrahlung auf andere Körperteile genügend Vitamin D aufnehmen.

4. Kaufberatung zu Naturkosmetik-Feuchtigkeitcremes

tagescreme naturkosmetik

Das BDIH-Siegel finden Sie häufig auf Naturkosmetika aus Deutschland.

Naturkosmetik kommt ohne Mineralöle, Silikone sowie ohne chemische Konservierungsmittel aus. Grundsätzlich sind in Naturkosmetik-Feuchtigkeitscremes keine Bestandteile enthalten, die gesundheitsschädlich sein könnten oder die Umwelt belasten.

Eine weitere Gemeinsamkeit aller Naturkosmetika besteht in dem Verzicht auf Tierversuche bei der Entwicklung und Herstellung.

Bis auf wenige Ausnahmen müssen alle in Naturkosmetika enthaltenen Öle, Fette sowie Duft- und Farbstoffe auf pflanzliche und mineralische Rohstoffe zurückgehen. Tierische Rohstoffe dürfen in wenigen Fällen auch in Naturkosmetik enthalten sein.

Weleda verwendet beispielsweise für manche Cremes Bienenwachs.

Wenn Sie eine Feuchtigkeitscreme kaufen möchten, die als Naturkosmetik zertifiziert ist, achten Sie auf die Siegel von EcoCert oder der internationalen NGO Natrue sowie auf das Prüfzeichen des Bundesverbandes Deutscher Industrie- und Handelsunternehmen für Arzneimittel, Reformwaren, Nahrungsergänzungsmittel und Körperpflegemittel (BDIH).

Als Naturkosmetik zertifiziert sind unter anderem diese bekannten Marken:

  • Alverde
  • Dr. Hauschka
  • Dr. Scheller
  • Eco Cosmetics
  • Ecoworld
  • Lavera
  • Primavera
  • Sante
  • Terra Naturi
  • Weleda

Wer in Drogerien wie dm, Rossmann oder Müller nach Feuchtigkeitscremes für das Gesicht sucht, findet neben echten Naturkosmetik-Produkten häufig Cremes, welche grün wirken, jedoch die Standards von Naturkosmetik nicht einhalten.

Produkte, die hauptsächlich auf natürliche Inhaltsstoffe setzen und somit von konventionellen Marken zu unterscheiden sind, gehören dem Typ „naturnahe Kosmetik“ an:

  • Balea Nature
  • Hildegard Braukmann
  • Durance en Provence
  • Kneipp
  • Khiel´s
  • Nuxe
  • Origins
  • The Body Shop
  • Yves Rocher

Wer eine Feuchtigkeitscreme für empfindliche Haut sucht, sollte auch bei natürlichen Produkten darauf achten, dass sie möglichst geruchlos sind.

Denn pflanzliche Duftstoffe lösen sogar häufiger Allergien aus als synthetische Duftstoffe!

5. Verwenden Sie für Tiegel einen sauberen Spachtel

Wenn Ihre Creme in einem Tiegel verpackt wird, sollten Sie vermeiden, direkt hineinzufassen. Sonst verteilen Sie womöglich Keime und Bakterien in dem Tiegel. Benutzen Sie besser einen sauberen Spachtel.

Dies ist besonders wichtig, wenn Ihr Hautpflege-Produkt Naturkosmetik ist. Denn statt mit chemische Konservierungsmitteln wird die Creme dann durch natürliche Mitteln wie Alkohol oder spezielle Duftstoffen haltbar gemacht.

An die Wirkung von chemischen Substanzen kommen natürliche Hilfsstoffe aber nicht ganz heran.

Dafür können Sie aus Tiegeln auch den letzten Rest der Creme entnehmen und haben anders als bei Tuben nicht das Problem, plötzlich viel zu viel aufzutragen.

Hier sehen Sie die Vor- und Nachteile von Cremes aus Tiegeln:

  • Tiegel lassen sich einfacher hinstellen als Tuben.
  • Dosierung kann genauer bestimmt werden als bei Tuben-Cremes.
  • Anders als bei Cremes aus Tuben oder Pumpspendern können auch die Reste einfach aufgebraucht werden.
  • Zum hygienischen Auftragen ist ein Spachtel oder ein anderes sauberes Hilfsmittel notwendig.
  • Einige Tiegel sind relativ schwer und könnten beim Herunterfallen zerbrechen.

6. Feuchtigkeitscremes im Test

6.1. Feuchtigkeitspflege bei der Stiftung Warentest

feuchtigkeitscreme testsieger

Auch die Aloe Vera Creme von Santa Verde erhielt von Ökotest ein "sehr gut."

In der Ausgabe 12/2008 untersuchte die Stiftung Warentest Tagescremes für trockene Haut. Alle getesten Tagescremes waren für Frauen konzipiert.

Die besten Tagescremes hinsichtlich der Feuchtigkeitsanreicherung in der Haut waren die Nivea Visage Silk Comfort sowie die Roc Enydrial Feuchtigkeitscreme. Schlechtestes Ergebnis erzielte die mit Abstand teuerste Creme im Test von MBR Bio Change.

Im April 2014 nahm die Stiftung Warentest Tagescremes mit UV-Schutz genauer unter die Lupe. Vergleichssieger wurden die Aqua Effekt Feuchtigkeitsspendende Tagescreme von Nivea sowie von die Olaz essentials complete, beide mit Lichtschutzfaktor 15.

6.2. Gesichtspflege bei Ökotest

Im Mai 2017 prüfte Ökotest 23 teure Gesichtscremes, darunter auch Tagescremes für Frauen. Ein Pflegeprodukt kostete zwischen 15 und 45 Euro. Die Tester sahen bei den Ergebnissen keinen Zusammenhang zwischen Preis und Qualität.

Eine sehr gute Bewertung erhielten unter anderem die Weleda Iris Erfrischende Tagespflege sowie die Rosen-Tagescreme von Dr. Hauschka.

2014 bewertete Ökotest 21 Feuchtigkeitscremes hinsichtlich ihrer Inhaltsstoffe, allerdings ohne auf die Wirkung der Produkte einzugehen.

Zu den Feuchtigkeitscreme-Vergleichssiegern zählten neben den Naturkosmetika unter anderem auch die sehr günstige Creme Cien Aqua von Aldi.

7. Fragen und Antworten rund um Feuchtigkeitscreme

  • Wie viel Feuchtigkeitscreme soll man auftragen?

    Meist reicht eine haselnussgroße Portion aus.
  • Überschüssige Creme zieht nicht ein und verstopft die Poren. Verteilen Sie die Reste besser auf dem Hals, der bei der Pflege ohnehin nicht vernachlässigt werden sollte.
  • Welche Tagescreme ist ab 20 bis 35 Jahren geeignet?

    Eine Feuchtigkeitscreme für junge Haut sollte einen geringen Fettanteil haben, da junge Haut schneller zu Unreinheiten neigt.
  • Wer in seinen 20ern ist und nicht an trockner Haut leidet, kann seine Tagescreme zudem ruhig auch am Abend auftragen.
  • Schon in diesem Alter kann eine Creme mit Sonnenschutz Hautalterungen vorbeugen.
  • Welche Tagescreme ist für reife Haut geeignet?

    Ab 35 bzw. 40 Jahren eignen sich Cremes mit Anti-Aging-Effekt oder solche, die besonders reichhaltig sind. Denn die Haut wird mit dem Alter trockner, dafür neigt sie weniger zu Unreinheiten.
  • Grundsätzlich sind einige Feuchtigkeitscremes für jedes Alter geeignet, sofern sie auch zum Hauttyp passen. Die Männerhaut ist in der Regel fettiger als die von Frauen und trocknet später aus. Mit speziellen Anti-Aging-Feuchtigkeitscremes sollten Männer daher später anfangen.
  • Welche Feuchtigkeitscreme ist bei Akne richtig?

    Die Inhaltsstoffe sollten nicht komedogen sein, das bedeutet, sie dürfen die Poren nicht verstopfen.
  • Wer an sehr fettiger Haut leidet, ist mit einem Feuchtigkeitsgel oder einem Feuchtigkeitsfluid meist besser bedient als mit einer Creme. Prinzipiell sollten gerade Personen mit unreiner Haut darauf achten, das Gesicht nicht zu viel zu pflegen.
  • Wichtig ist bei diesem Hauttyp vor allem die regelmäßige, schonende Reinigung.
  • Wie lange hält eine Feuchtigkeitscreme?

    Nach dem Öffnen sind Gesichtscremes etwa ein Jahr haltbar. Ändert sich die Farbe oder trennen sich Wasser und Öle, sollten Sie das Produkt nicht mehr verwenden. Am besten lagern Sie Ihre Tagespflege-Produkte kühl und dunkel, aber nicht im Kühlschrank.
Vergleichssieger
Solar Feuchtigkeitscreme
sehr gut (1,2) Solar Feuchtigkeitscreme
2 Bewertungen
30,90 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Colibri cosmetics Vitalisierende Tagespflege
sehr gut (1,3) Colibri cosmetics Vitalisierende Tagespflege
82 Bewertungen
16,95 € Zum Angebot »
Kommentare (1)
  1. Nina Beigel :

    Guten Tag,

    kann man die Cremes auch auftragen, ohne das Gesicht zu reinigen? Ich mach die Gesichtsreinigung nämlich nur am Abend.

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Sehr geehrte Frau Beigel,

      am besten ist es, die Feuchtigkeitscreme nach der Reinigung aufzutragen, wenn das Gesicht noch etwas feucht ist. Die Poren sind dann nämlich frei und können die Pflegestoffe sehr gut aufnehmen. Sollte für Ihre Haut eine Reinigung pro Tag ausreichend sein, etwa weil die Haut sonst zu schnell austrocknet, können Sie die Feuchtigkeitscreme morgens aber ruhig ohne Reinigung auftragen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Gesichtspflege

Jetzt vergleichen
Anti-Falten-Serum Test

Gesichtspflege Anti-Falten-Serum

Anti-Falten Serum, auch unter der Bezeichnung Anti-Aging Serum bekannt, ist ein hochkonzentriertes Fluid, das der Hautalterung vorbeugen soll. Wenn …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Antifaltencreme Test

Gesichtspflege Antifaltencreme

Antifaltencremes sollten nicht vor dem 30. Lebensjahr verwendet werden. Die darin enthaltenen Wirkstoffe sind so hoch konzentriert, dass sie jüngere …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Augen-Make-up-Entferner Test

Gesichtspflege Augen-Make-up-Entferner

Augen-Make-up-Entferner sind spezielle Reinigungsprodukte für die empfindliche Augenpartie. Sie entfernen sanft Lidschatten, Mascara und Co., ohne die…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Augenbrauenrasierer Test

Gesichtspflege Augenbrauenrasierer

Formschöne Augenbrauen sind bei der Körperpflege ein Muss! Augenbrauenrasierer gelten als schmerzfreie Alternative zur gängigen Haarentfernung mit der…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Augencreme Test

Gesichtspflege Augencreme

Das Wichtigste, wenn Sie eine Augencreme kaufen ist, dass Sie vorab Ihren persönlichen Hauttyp bestimmen lassen. Die Cremes werden für reife Haut ab …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Creme gegen Pickel Test

Gesichtspflege Creme gegen Pickel

Cremes gegen Pickel versprechen, das Hautbild bei regelmäßiger Anwendung zu verbessern und Pickeln den Garaus zu machen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gesichtscreme Test

Gesichtspflege Gesichtscreme

Pflege für das Gesicht gibt es für Männer und für Frauen. Wichtig bei der Auswahl der Gesicht Cremes sind das eigene Alter, der Hauttyp, der pH-wert …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gesichtsöl Test

Gesichtspflege Gesichtsöl

Gesichtsöl ist der Newcomer in der Beauty-Welt. Es hilft, Hautprobleme wie trockene Haut, Akne oder Pigmentflecken zu mildern und langfristig …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gesichtspeeling Test

Gesichtspflege Gesichtspeeling

Gesichtspeelings sorgen in erster Linie dafür, dass alte und abgestorbene Hautzellen entfernt werden. Dieses Vorgehen reinigt außerdem die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gesichtsreinigungsbürste Test

Gesichtspflege Gesichtsreinigungsbürste

Gesichtsreinigungsbürsten leisten in erster Linie eines: Sie reinigen, und zwar gründlich. Auch wenn Hersteller große Versprechungen machen und von …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gesichtssauna Test

Gesichtspflege Gesichtssauna

Eine Gesichtssauna wird bevorzugt mit destilliertem Wasser betrieben. Durch das Erhitzen des Wassers entsteht Wasserdampf, der aus einer Düse am Gerät…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gesichtswasser Test

Gesichtspflege Gesichtswasser

Gesichtswasser kann als Teil einer auf den Hauttyp abgestimmten Pflegeroutine das Hautbild verbessern und somit zu unserem Wohlbefinden beitragen. Das…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Getönte Tagescreme Test

Gesichtspflege Getönte Tagescreme

Eine getönte Tagescreme verbindet die Vorzüge einer Foundation mit einer Feuchtigkeitscreme. Mit ihren feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften und einem…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hyaluron-Creme Test

Gesichtspflege Hyaluron-Creme

Wir alle altern. Ein Grund dafür ist die sich mit zunehmendem Alter verringernde Produktion von Hyaluronsäure. Um die Haut weiterhin mit Hyaluron zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Komedonenquetscher Test

Gesichtspflege Komedonenquetscher

Erhabene, verstopfte Poren in der Haut, die sogenannten Mitesser, werden in der Fachsprache als Komedonen bezeichnet. Sie können das Hautbild …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mizellenwasser Test

Gesichtspflege Mizellenwasser

Im Mizellenwasser befinden sich, wie der Name sagt, Mizellen. Diese ziehen den Schmutz von der Haut an und entfernen ihn damit besonders sanft, ohne …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nachtcreme Test

Gesichtspflege Nachtcreme

Nachtcremes pflegen die Haut intensiver als Tagescremes, da sie ölhaltiger sind. Dafür ziehen Nachtcremes nicht so schnell ein…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nadelroller Test

Gesichtspflege Nadelroller

Beim Micro-Needling verschwimmt die Grenze zwischen medizinischer Behandlung und Beauty-Trend. Nur bei korrekter Nutzung und adäquater Hygiene ist die…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rosenwasser Test

Gesichtspflege Rosenwasser

Rosenwasser ist ein Nebenprodukt der Rosenöl-Herstellung. Es wird durch Wasserdampfdestillation gewonnen und auch Rosenhydrolat genannt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schlafmaske Test

Gesichtspflege Schlafmaske

Die Schlafmaske ist ein aus verschiedenen Materialien verarbeiteter Stoff, der unterarmgroß die Augen verdeckt. Die künstlich erzeugte Dunkelheit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gesichts-Sonnencreme Test

Gesichtspflege Gesichts-Sonnencreme

Sonnencreme unterstützt den hauteigenen Schutz gegen Sonnenstrahlen. Durch flächendeckendes Eincremen mit ausreichend Sonnenschutz gewährleisten Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Vitamin-C-Serum Test

Gesichtspflege Vitamin-C-Serum

Vitamin C in der Kosmetik regt die Kollagenbildung an, stimuliert die Selbstheilung der Hautzellen und hilft als Antioxidans, den Alterungsprozess zu …

zum Vergleich