Massagegerät Test 2016

Die 7 besten Massagegeräte im Vergleich.

AbbildungTestsiegerMedisana ITM IntensivmassagegerätBeurer MG 70 Infrarot-MassageMarie Love Magic WandBeurer MG 16 Mini-MassagerPreis-Leistungs-Sieger66Fit Knobble It Triggerpunkt-Massage-ToolSanitas SMG 11 Mini-MassagerProrelax 39213 Vakuum Massagegerät
ModellMedisana ITM IntensivmassagegerätBeurer MG 70 Infrarot-MassageMarie Love Magic WandBeurer MG 16 Mini-Massager66Fit Knobble It Triggerpunkt-Massage-ToolSanitas SMG 11 Mini-MassagerProrelax 39213 Vakuum Massagegerät
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
06/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
07/2016
Kundenwertung
92 Bewertungen
109 Bewertungen
34 Bewertungen
88 Bewertungen
42 Bewertungen
113 Bewertungen
428 Bewertungen
MassageartKlopfmassage: Es werden klopfende Bewegungen durch den Massagekopf ausgeführt. Sie fördern die Durchblutung und Lockerung der Muskulatur.

Vibration: Die Massageimpulse werden vibrierend ausgeführt, also in kleineren Abständen als bei einer Klopfmassage.

EMS-Impulse: Sie senden Reizstrom und sind z.B. auch therapeutisch bzw. als Reha-Maßnahme sinnvoll.

Druckpunkt-Massage: Ein Massagekopf wird in ein bestimmtem Muskel, gern auch einen Triggerpoint gedrückt und so lange gehalten, wie man es angenehm findet oder den "angenehmen Schmerz" aushält.
KlopfmassageKlopfmassageVibrationVibrationDruckpunktVibrationVakuum
EnergiequelleNetzteilNetzteilAkkuBatterien
3 x Micro AAA

manuell zu bedienen
Batterien
3 x Micro AAA
Netzteil
Anzahl Aufsätze22111
4 unterschiedl. große Köpfe
13
Intensität
Intensitätsstufen5
stufenlos regelbar
5
stufenlos regelbar
10
plus 20 Rhythmen
1stufenlos14
Infrarot-FunktionInfrarotlicht fördert die Durchblutung der Muskulatur und beschleunigt so Regenerations- und Heilungsprozesse.
WärmefunktionJaJaNeinNeinNeinNeinNein
Gewicht1,7 kg1,2 kg0,26 kg0,16 kg0,1 kg0,16 kgk.A.
Vorteile
  • ergonomischer Griff
  • leise
  • langes Kabel
  • trotz Gewicht praktisch
  • ergonomischer, rutschfester Griff
  • leise
  • Klettverschluss zum Halten
  • ergonomischer Griff
  • hochwertig verarbeitet
  • Silikonüberzug
  • handlich
  • mitnehmbar
  • gute Haptik
  • Köpfe einzeln oder zu mehreren anwendbar
  • leichtes Tool: gut für unterwegs
  • auf Kleidung oder Haut
  • Rückenbehandlung an Wand oder liegend möglich
  • Entspannungseffekt hoch
  • handlich
  • mitnehmbar
  • gute Haptik
  • für die Behandlung von Cellulite
  • Durchblutung wird spürbar verbessert
  • leicht zu reinigen
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.2/5 aus 58 Bewertungen

Massagegerät-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Massagegerät ist ein handliches, mobiles Gerät, das mit klopfenden oder vibrierenden Bewegungen einen Massage-Effekt erzeugt.
  • Die meisten Massagegeräte funktionieren via Netzteil. Es gibt aber auch Modelle mit Batterie– bzw. Akkubetrieb. Zudem gibt es praktische Massage-Tools für die Triggerpunktmassage, wie unser Massagegerät Vergleich 2016 zeigt.
  • Beim Handmassagegerät gibt es folgende Kategorien: Vibration, Druckpunkt– und Klopfmassage sowie EMS mittels Elektroden, die auf Ihrer Haut aufgelegt werden. Je nach Geschmack und Behandlungsbedarf wählen Sie entsprechend Ihren persönlichen Massagegerät Testsieger.

Massagegerät Test
Sich täglich massieren zu lassen – wer träumt nicht davon, zählt doch eine Massage für viele Menschen zu den schönsten Vergnügen, die es so gibt. Da laut dem TK Gesundheitsreport 2014 Rückenschmerzen für viele Menschen immer noch ein großes Problem darstellen und deutschlandweit jeder 10. Krankschreibungstag auf Kreuzschmerzen zurückgeht, haben die Geräte neben ihrer entspannenden Wirkung auch einen therapeutischen Sinn.

Zahlreiche Massageanwendungen für den Heimgebrauch wurden inzwischen erfunden und werden erfolgreich unters Volk gebracht. Denn: Selbst wenn vom Arzt gesundheitliche Beschwerden diagnostiziert und Massagen verschrieben werden, sind die Behandlungen für Patienten nicht kostenlos. Ein Massagegerät bekommen Sie zwar auch nicht geschenkt, aber Sie haben nach einer Startinvestition lange Zeit etwas davon und können es jederzeit beliebig einsetzen.

Massagematten, Massagesitzauflagen sowie auch Nackenmassagegeräte sollen beim Patienten für Entspannung und Lockerung von Verspannungen sorgen. Beliebt ist auch das Shiatsu-Massagegerät – häufig ist eine Shiatsu-Funktion in Massagesitzauflagen integriert.

Und nicht zu vergessen: Fußmassagegeräte mit optionalem Fußbad. Entspannung von Kopf bis Fuß ist also im Zeitalter der Technik auch oder gerade maschinell möglich.

Das Massagegerät reiht sich in die Aufzählung von Gerätschaften mit ein und hat, wie jedes einzelner dieser Geräte, seine Vor- und Nachteile:

  • löst Verspannungen
  • sorgt für Entspannung und Wellness
  • einfach anzuwenden
  • mobiles Gerät
  • punktuell fast an allen Körperstellen anwendbar
  • muss gehalten werden
  • teils schwere Geräte

1. Behandlung mit einem Massagegerät – das müssen Sie tun

Massagegerät Nacken

Massagegerät – Nacken- und Schulter: leichte Handhabung durch „Ablegen“ auf Ihrer Schulter.

Zwischen den Exemplaren in unserem Massagegerät Test bestehen zwar teils erhebliche Unterschiede, jedoch haben sie eines gemeinsam:

In den allerwenigsten Behandlungspositionen wird es Ihnen zu einhundert Prozent möglich sein, sich zurückzulehnen und das Massage-Zepter komplett aus der Hand zu geben.

Denn: Wenn Sie ein Massagegerät kaufen, sind Sie als Therapeut gefragt, indem Sie das Gerät dort anlegen, wo Sie eine Behandlung benötigen, und es dann dort auch (aus-)halten. Schaffen Sie um sich herum also eine Atmosphäre von Wellness, damit für Sie ein hoher Grad an Entspannung möglich ist – z.B. mit (Duft-)Kerzen und Ihrer Lieblingsmusik.

Alternativ: Sie lassen sich von Ihrem Partner oder einer anderen Person behandeln, um sich so ganz entspannt auf den Massageeffekt konzentrieren zu können. Dies bietet sich insbesondere dann an, wenn Ihr Massagegerät Rücken und Nacken behandeln soll. Oder aber: Sie greifen für entspannte Stunden auf ein Massagekissen zurück.

2. Diese Behandlungs-Typen gibt es – Wärme bzw. Infrarot, Druckpunkt, Klopfen, Vibrieren

Die Vielfalt an Behandlungsmöglichkeiten ist bei Massagegeräten recht groß, allerdings gibt es auch Einschränkungen. So sind viele Menschen interessiert daran, auch ohne Shiatsu-Therapeuten in den Genuss einer Shiatsu-Massage zu kommen. Um ein Shiatsu-Massagegerät handelt es sich in unserem Massagegerät Test zwar auch beim besten Massagegerät nicht direkt, aber mit einem Triggerpunkt-Massage-Tool sowie dem EMS-Gerät von Tec.Bean kommen Sie der Sache schon relativ nah. Wenn Sie z.B. ein Beurer Massagegerät online kaufen möchten, haben Sie die Wahl zwischen Klopf- und Vibrationsmassage.

Sehen Sie in der unten stehenden Kaufberatung, welche Massage-Arten Ihnen zur Verfügung stehen.

Massageform Merkmal
Infrarot Infrarot-Geräte sorgen während der Behandlung für eine gute Durchblutung der Muskulatur, ein wohliges Wärmegefühl und helfen beim Heilungs- und Lockerungsprozess, den die Massagefunktion in Gang setzt.

Die Infrarot-Funktion kommt meist in Kombination mit der Klopfmassage-Technik. Sie ist allgemein förderlich für Ihre Gesundheit und steigert Ihr allgemeines Wohlbefinden.

Geeignet bei: besonders hartnäckigen Muskelverspannungen

Druckpunkt / Triggerpoint Mit einem Massage-Tool, das vier unterschiedlich große Köpfe hat, können Sie Triggerpunkte oder auch andere Muskelpartien behandeln. Sie kommen damit einer Akupressur, also Shiatsu-Behandlung, relativ nahe. Da diese Art Handmassagegerät weder Batterie- noch Netzbetrieb benötigt, können Sie es auch an einer Wand anlegen und sich dagegenlehnen oder sich sogar im Liegen darauf legen.

Angst, dass es kaputt geht, brauchen Sie keine zu haben. Es kann höchstens passieren, dass Ihnen der Druck zu intensiv wird. Alternativ können Sie für Ihre Rücken-Behandlung jemanden um Hilfe bitten. Dann wird im Normalfall auch der Druck nicht zu stark, da sich die behandelnde Person höchstwahrscheinlich nicht mit ihrem gesamten Körpergewicht auf das Massage-Tool stützen wird.

Geeignet bei: punktuellen Schmerzen und Verspannungen; Triggerpunkt-Problemen

Klopfen Klopfende Bewegungen lösen bei dieser Massageart Verspannungen. Die Intensität kann variiert werden, meist stufenlos. Je breiter der Massageaufsatz, desto größer ist die Gefahr, dass auf Wirbel oder andere Knochen geklopft wird. Dies wurde z.B. bei einem Beurer Massagegerät von Kunden bemängelt. Das Klopfen regt allgemein die Durchblutung gut an.

Geeignet für: große Muskelpartien, starken Verspannungen

Vibrieren Gerade Mini-Geräte, die mit Batterien oder Akku betrieben werden, fungieren als Vibrationsmassagegeräte. Entspannen können Sie damit gut, starke Verspannungen werden aber so nicht gelöst.

Geeignet bei: leichten Verspannungen, Massagebedürfnis

EMS Hier legen Sie Elektroden auf Ihre Haut und wählen dann aus verschiedenen Programmen eine Massagefunktion aus. Sehr bequeme Behandlungsmethode, da Sie während der Behandlung nichts machen müssen.

Sind Sie unbeweglich und wollen mit einem Massagegerät Beine und Füße behandeln? Dann ist dieses Gerät eine gute Wahl für Sie. Zu den wichtigen Herstellern zählt z.B. TecTake.

Geeignet als: unterstützende Maßnahme nach Verletzungen 

4. Netz oder Batterie – woher kommt die Energie?

Massagegerät Rücken

Ein günstiges Massagegerät wie dieses Exemplar von Sport Thieme bezieht seine Energie einzig und allein vom Anwender.

Wenn Sie keine Lust haben, sich im Jahre 2016 um den Austausch von Batterien zu kümmern, kommen Mini-Massagegeräte nicht für Sie in Frage, da diese als Energiequelle kein Stromkabel nutzen können. Dafür ist Ihnen bei solch kleinen, handlichen Geräten kein Kabel im Weg und Sie können es auch außerhalb von Steckdosenreichweite anwenden.

Massagegeräte, die via Netzteil funktionieren, sind meist Klopfmassagegeräte. Sie benötigen mehr Energie, was sich wiederum in der Intensität der Massage widerspiegelt. Möglicherweise empfinden Sie es als störend, dass Ihnen ein Kabel „im Weg“ hängt, aber anders geht es leider nicht – und so schlimm ist dies ja nun auch wieder nicht. Dafür brauchen Sie sich hier nicht um aufgeladene Batterien kümmern, wenn es mal wieder Zeit für eine Massage ist.

5. Anwendung: nicht übers Ziel hinausschießen

Dauer einer Massage

Bei der Zeitvorgabe für eine Massagebehandlung scheinen sich Hersteller wie Beurer und Medisana an den Zeiten für manuelle Massagen orientiert zu haben. Diese schwanken i.d.R. zwischen 20 und 40 Minuten für eine Zone. Ein Ganzkörpermassage kann dementsprechend auch eine Stunde dauern.

In zeitlicher Hinsicht:

Bei den batterie- und netzbetriebenen Massagegeräten geben die Hersteller eine maximale Behandlungsdauer an. Je nach Marke variiert diese zwischen 15 und 30 Minuten. Beurer etwa gibt 20 Minuten vor. Danach sollten Sie dem Gerät zuliebe, aber auch Ihren Muskeln zuliebe eine Pause einlegen. Die Regeneration findet im Anschluss an die Massage statt, während den Muskeln von außen Ruhe gegönnt wird.

In geografischer Hinsicht:

Bei der Konzeption von Massagegerät-Aufsätzen scheinen die Hersteller unterschiedliche Zielvorstellungen gehabt zu haben.

So gibt es räumlich gesehen recht einnehmende Massageköpfe. Sie machen sich auf größeren Muskelpartien sehr gut.

Dort, wo die Muskulatur eher schmal bzw. dünn angelegt ist – beispielsweise an den Füßen oder Muskelsträngen links und rechts der Wirbelsäule – und ihre Nachbarn Wirbel, Knochen und Sehnen heißen, könnte es zu Schmerzen kommen, wenn Sie aus Versehen Grenzen überschreiten.

Kleine Aufsätze hingegen arbeiten eher punktuell und fühlen sich nicht so intensiv an. Dafür besteht mit ihnen weniger die Gefahr, an knöchernen Stellen „anzurammeln“.

Hinweis: Die Dauer einer Massage hängt u.a. auch davon ab, welche Körperpartie Sie massieren und wie lange Sie sich schon an einer Stelle aufgehalten haben. Bei einer 30-minütigen Massage sollten Sie also vorsichtshalber des Öfteren den Massagepunkt ändern.

6. Einen vom Pferd erzählen – Massagegeräte für Pferde

Auch Pferden tut eine Massage gut. Warum sollte dies auch nicht der Fall sein, schließlich haben Pferde ebenso wie Menschen eine gut ausgeprägte Muskulatur und empfinden Berührungen und Massagegriffe als angenehm – zumindest geht man davon aus und wir vermuten, dass uns Pferde das so auch berichten würden, wenn sie sprechen könnten.

Wenn Sie also Ihrem Pferd etwas Gutes tun möchten, probieren Sie gern mal ein Massagegerät an ihm aus – erst recht, wenn Ihr Pferd an Turnieren teilnimmt und besonders fit sein muss. Am besten sollten Sie ein wenig Geduld und Zeit für die Gewöhnung an das Gerät einplanen.

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Massagegerät

7.1. Löst ein Massagegerät Rücken-Verspannungen?

Massagegerät Test

Um Verspannungen zu lockern und Entspannung zu erreichen, hilft auch sanfter Sport wie Yoga – gern auch zu Hause auf einer Matte.

Bei der Antwort auf diese Frage kommt es zunächst darauf an, um was für Verspannungen es sich bei Ihnen handelt. Beschwerden chronischer Natur oder auch solche, die sehr tief sitzen, sind eher etwas für eine physiotherapeutische Behandlung. Geht es jedoch darum, Alltagsverspannungen zu lindern, sind Sie bei einem Klopfmassagegerät gut aufgehoben.

Ein Massagegerät mit Vibration hingegen dient eher der Entspannung und verhilft Ihnen zu einem Wellness-Gefühl. Nutzer berichten, dass Verspannungen mit einem solchen Gerät eher weniger gelöst werden können.

7.2. Cellulite bekämpfen mit einem Massagegerät – wird das was?

Reden wir nicht lange um den heißen Brei herum – nein. Laut einer Untersuchung der Stiftung Warentest können Sie Ihre Cellulite zwar gern so lange bekämpfen, wie Sie möchten, nur wird dies nicht allzu viel bringen. Ein Test der Stiftung Warentest, in der Anti-Cellulite-Cremes und Anti-Cellulite-Massagegeräte auf ihre Wirksamkeit geprüft wurden, geht zwar schon auf das Jahr 2003 zurück, aber in der Zwischenzeit dürfte sich bezüglich der Ergebnisse, dass Cremes im Kampf gegen Cellulite nichts bewirken, nicht viel geändert haben – abgesehen davon, dass Frauen immer noch einen Haufen Geld ausgeben in der Hoffnung, erfolgreich gegen ihre Orangenhaut vorgehen zu können.

Tipp: Genießen Sie die lockernde und wohltuende Massage, die ein vermeintliches Anti-Cellulite-Massagegerät kreiert, aber lassen Sie sich bzgl. Ihrer Orangenhaut nicht auf die falsche Fährte locken.

7.3. Was bringt ein Infrarot-Massagegerät?

  • angenehmes Wärme-Gefühl durch Wärmefunktion
  • Tiefentspannung wird gefördert
  • Regenerationsprozesse werden beschleunigt

Ein Massagegerät mit Infrarot-Wärmefunktion beschleunigt und unterstützt Lockerungs- und Heilungsprozesse, die bei einer Massage vonstattengehen. Dies ist dadurch möglich, dass die Blutgefäße durch die Infrarot-Strahlung erweitert werden, der Körper also besser durchblutet wird und die Zellen besser mit wichtigen Stoffen versorgt werden. Die Wärme, die ein Infrarot-Massagegerät zusätzlich zur Massage bietet, wird zudem mit einem gesteigerten Wohlbefinden in Verbindung gebracht.

Allerdings: Die Wärmefunktion sorgt zwar für eine gewisse Temperatursteigerung, ist aber keine Heizung, die die „ultimative Hitze“ produzieren würde.

7.4. Was ist besser: Massagesitzauflage oder Massagegerät?

Rückendeckung

Ein Massagegerät kann an Stellen angewendet werden, für die eine Massagesitzauflage nicht in Frage kommt. Ebenso können Sie mit einem mobilen Massagestab Ihren Rücken behandeln und es somit in ein Rückenmassagegerät verwandeln. Eine Massageauflage hingegen ist im Prinzip „nur“ ein Rückenmassagegerät.

Für eine Massagesitzauflage müssen Sie nicht nur tiefer in die Tasche greifen. Sie ist zudem auch schwer, also nicht mobil einsetzbar. Dafür müssen Sie zur Ihrer Entspannung rein gar nichts tun, außer sich hinsetzen und einen Knopf anschalten. Wellness wird hier also großgeschrieben.

Ein Massagegerät ist preiswert in der Anschaffung und kannmit in den Urlaub genommen werden. Sie müssen allerdings einen gewissen Aufwand betreiben, wenn Sie sich selbst behandeln – selbst wenn es nur darum geht, das Gerät zu halten.

Im folgenden Video werden diverse Massagegeräte für den Eigen- bzw. Heimbedarf getestet, darunter auch ein Massagestab und eine Massagesitzauflage. Besonders gut kommt das Infrarot-Massagegerät an. Ob auch Massagesessel und Massagegeräte mit Wärmefunktion dabei sind? Schauen Sie selbst…

Kommentare (2)
  1. FußFan sagt: 08. Juni 2016, 16:06 Uhr

    Hallöche!

    Eignen sich die Klopfer auch als Fußmassagerät? Sagen mir am meisten zu, gerade für andere körperstellen, aber bin mir nicht sicher, ob die nicht vielleicht zu große sind?
    Danke sehr!
    Und Gruß ^^

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 08. Juni 2016, 16:12 Uhr

      Lieber FußFan,

      herzlichen Dank für deine Frage zu unserem Massagegerät-Test.

      Der menschliche Fuß ist ein recht empfindliches Körperteil mit vielen kleinen Muskelbereichen, vor allem aber vielen Knochen und Sehnen.

      Wenn du ein Klopfmassagegerät nutzen willst, kann es passieren, dass auch mal danebengehauen wird. Sei also vorsichtig bei der Fußmassage – oder steig bei deiner Kaufentscheidung auf ein Massagegerät mit Vibration um.

      Viele Grüße und viel Entspannung für deine Füße!

      Dein Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Gesundheit

Gesundheit Beckenbodentrainer

Beckenbodentrainer trainieren die vielschichtigen und miteinander verwobenen Bereiche, die zum Beckenboden gehören…

zum Vergleich

Gesundheit Bittersalz

Bittersalz ist ein natürliches Mineral mit gesundheitsfördernder Wirkung und vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten. Es ist geeignet, um einen …

zum Vergleich

Gesundheit Handgelenk-Blutdruck…

Blutdruckmesser für das Handgelenk müssen sich heute in ihrer Genauigkeit nicht mehr hinter Geräten für den Oberarm verstecken. Zudem sind sie …

zum Vergleich

Gesundheit Oberarm-Blutdruckmes…

Im Gegensatz zum Blutdruckmessgerät für das Handgelenk kann beim Blutdruckmesser für den Oberarm die Manschette vom Messgerät getrennt werden. …

zum Vergleich

Gesundheit Blutdruckmessgerät

Blutdruckmessgeräte sind in vielen Haushalten so selbstverständlich wie das Telefon. Besonders nach einem Schlaganfall oder Herzinfarkt raten Ärzte…

zum Vergleich

Gesundheit Blutzuckermessgerät

Ca. 9 % der Frauen und etwa 8 % der Männer in Deutschland leiden an einer Form des Diabetes. Sie müssen ihren Blutzucker beständig im Auge behalten…

zum Vergleich

Gesundheit Einlegesohlen

Einlegesohlen sind lose Innensohlen, die in Schuhe gelegt werden. Das kann geschehen, um den allgemeinen Tragekomfort zu steigern oder Fehlbildungen …

zum Vergleich

Gesundheit Fieberthermometer

Suchen Sie ein Fieberthermometer, das insbesondere bei Ihrem Kind eine angenehme Messung ermöglichen soll, dann empfehlen sich Infrarotthermometer …

zum Vergleich

Gesundheit Fußbad

Ein warmes oder kaltes Fußbad entspannt Füße und Körper und fördert die Gesundheit. Es findet Anwendung in unterschiedlichen Bereichen wie in …

zum Vergleich

Gesundheit Fußwärmer

Kalte Füße können auf verschiedene Weise gewärmt werden. Elektrische Fußwärmer bieten dabei eine besonders komfortable Variante. Zu Hause auf …

zum Vergleich

Gesundheit Handgelenkbandage

Eine Handbandage dient der Stabilisation und Ruhigstellung des Handgelenks. Die Bandage wird entweder präventiv eingesetzt, um Überreizungen oder …

zum Vergleich

Gesundheit Heilerde

Heilerde hilft innerlich und äußerlich. So wirkt die Erde innerlich bei Magen-Darm-Beschwerden (Sodbrennen oder Durchfall) und äußerlich bei Haut…

zum Vergleich

Gesundheit Heizkissen

Elektrische Heizkissen sind ein praktisches Hilfsmittel gegen Kälte oder zur Behandlung von chronischen Verspannungen und Schmerzen. Meist bestehen …

zum Vergleich

Gesundheit Inhalator

Ein Inhalator wird zur Therapie von Atemwegserkrankungen wie Asthma und Bronchitis verwendet sowie zur Behandlung von Krankheiten wie Erkältung oder …

zum Vergleich

Gesundheit Kirschkernkissen

Kirschkernkissen können aufgeheizt und bei Schmerzen und Verspannungen sowie zur Entspannung als Wärmekissen auf den Körper gelegt werden. Ebenso k…

zum Vergleich

Gesundheit Kniebandage

Eine Kniebandage stabilisiert das Kniegelenk und die Kniescheibe. Sie kann prophylaktisch, z. B. im Sport, eingesetzt werden, um bestimmte …

zum Vergleich

Gesundheit Kompressionsstrümpfe

Kompressionsstrümpfe sind in erster Linie medizinische Helfer für chronische Schwellungen in den Gliedmaßen. Sie drücken überschüssige Flü…

zum Vergleich

Gesundheit Kontaktlinsen

Das Wichtigste zuerst: Bevor Sie sich zum ersten Mal Kontaktlinsen kaufen, sprechen Sie mit Ihrem Optiker! Dieser passt die Linsen für Sie an. Danach…

zum Vergleich

Gesundheit Lichtwecker

Lichtwecker sollen Sie durch die Veränderung der Helligkeit und Naturklänge möglichst schonend wecken…

zum Vergleich

Gesundheit Massagesitzauflage

Eine Massagesitzauflage bietet günstig die Möglichkeit, in den Genuss einer Massage zukommen, ohne sich für eine Massagebehandlung aus dem Haus …

zum Vergleich

Gesundheit Monatslinsen

Bei Monatslinsen können Sie ein Paar Linsen 30 Tage lang verwenden, danach müssen Sie sie ersetzen. Manche Hersteller geben auch an, dass Sie die …

zum Vergleich

Gesundheit Nackenmassagegerät

Nackenmassagegeräte sind Elektro-Geräte, die durch Klopf-, Rotier- oder Vibrationsmethoden gegen eine verspannte Nackenmuskulatur und zusätzlich f…

zum Vergleich

Gesundheit Nasendusche

Eine Nasendusche ist bei Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung), Infekten, Allergien und Heuschnupfen eine gesunde Alternative zu Medizin wie …

zum Vergleich

Gesundheit Nikotinpflaster

Nikotinpflaster können Teil einer Nikotinersatztherapie sein. Bei einer solchen Therapie führen Sie Ihrem Körper eine dosierte Menge an Nikotin zu…

zum Vergleich

Gesundheit Ohrthermometer

Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung ist es ratsam ein Fieberthermometer in der Hausapotheke zu haben, um schnell Gewissheit über erhöhte …

zum Vergleich

Gesundheit Ovulationstest

Der Ovulationstest kann die Familienplanung unterstützen, aber auch eine Schwangerschaft auf natürlichem Wege verhindern. Da diese Art der Verhü…

zum Vergleich

Gesundheit Pulsoximeter

Pulsoximeter können sowohl die Sauerstoffsättigung im Blut als auch die Pulsfrequenz am Finger messen. Auf einem Display werden die Werte …

zum Vergleich

Gesundheit Reizstromgerät

Die Anwendungsgebiete der Elektrostimulation liegen ursprünglich in der Medizin und im Sport zur Schmerztherapie sowie zur Rehabilitation geschwä…

zum Vergleich

Gesundheit Rollator

Ein Rollator ist vor allem für Menschen mit körperlichen Einschränkungen gedacht und soll Unterstützung bei den Tätigkeiten des Alltags (…

zum Vergleich

Gesundheit Rollstuhl

Personen mit körperlicher Beeinträchtigung benötigen Hilfsmittel, um den Alltag erfolgreich meistern zu können. Im Falle einer Mobilitä…

zum Vergleich

Gesundheit Rotlichtlampe

Rotlichtlampen (auch Wärmelampen und Infrarotlampen genannt) strahlen Infrarotlicht ab und regen die Durchblutung an. Dadurch lösen sich …

zum Vergleich

Gesundheit Schlafmaske

Die Schlafmaske ist ein aus verschiedenen Materialien verarbeiteter Stoff, der unterarmgroß die Augen verdeckt. Die künstlich erzeugte Dunkelheit …

zum Vergleich

Gesundheit Schwangerschaftstest

Schwangerschaftstest gibt es als Frühtest, die wenige Tage vor Ausbleiben der Periode benutzt werden können und als Tests mit Wochenbestimmung, die …

zum Vergleich

Gesundheit Stethoskop

Das Stethoskop ist ein Instrument zur Beurteilung von Schallgeräuschen. Mediziner nutzen das Stethoskop zum Abhören verschiedener Organe, wie z.B. …

zum Vergleich

Gesundheit Stichheiler

Stichheiler sind geeignet bei Insektenstichen, häufig auch bei Hautkontakt mit giftigen Quallen, Fischen und Pflanzen. Sie verhindern punktgenau und…

zum Vergleich

Gesundheit Stützstrümpfe

Stützstrümpfe sind spezielle Strümpfe oder Strumpfhosen, die schwere Beine durch langes Sitzen oder Stehen verhindern sollen. Im Gegensatz zu …

zum Vergleich

Gesundheit Tageslichtlampe

Besonders in den Wintermonaten trägt die zunehmende Dunkelheit dazu bei, dass wir uns müde und schlapp fühlen. Das liegt daran, dass uns das …

zum Vergleich

Gesundheit Tageslinsen

Tageskontaktlinsen eignen sich für Brillenträger, die nur ab und zu auf ihr übliches Gestell verzichten möchten. Sie bieten sich beispielsweise an…

zum Vergleich

Gesundheit Toilettensitzerhöhung

Eine Toilettensitzerhöhung ist ein Spezialaufsatz zur Erweiterung des klassischen WC-Sitzes, der als praktische Toilettenhilfe für pflegebedü…

zum Vergleich

Gesundheit Wärmepflaster

Wenn Ihre Verspannung tief sitzt, ist eine längere Behandlung mit dem Wärmepflaster notwendig. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen eine Packung mit …

zum Vergleich

Gesundheit Zeckenzange

Bei einer Zeckenzange handelt es sich um einen der einfachsten und sichersten Zeckenentferner auf dem Markt. Im Prinzip handelt es sich um eine …

zum Vergleich

Gesundheit Zykluscomputer

Ein Zykluscomputer, auch Fertilitätsmonitor genannt, erfasst die Daten Ihres Menstruationszyklus und veranschaulicht die fruchtbaren und …

zum Vergleich