Das Wichtigste in Kürze
  • Ein moderner Bürostuhl fördert das aktiv-dynamische Sitzen. Besonders Stühle mit Synchronmechanik animieren zum regelmäßigen Verändern der Sitzhaltung und beugen damit Rückenproblemen und Verspannungen vor.
  • Auch Armlehnen sind für eine gesunde Sitzhaltung wichtig. Sie sollten sich möglichst in Höhe und Breite so einstellen lassen, dass die Arme sowohl in Ruhe als auch beim Arbeiten am PC entspannt darauf abgelegt werden können.
  • Bei den meisten Stühlen lässt sich nicht nur die Sitzhöhe, sondern auch der Neigungswinkel der Rückenlehne individuell anpassen. Kommt noch eine wirbelsäulenentlastende Lordosenstütze hinzu, kann bedenkenlos acht Stunden am Tag auf dem Bürostuhl gesessen werden.

Bürostuhl-Test

Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt Erwachsenen täglich 30 Minuten moderate Bewegung. Denn dauerhafter Bewegungsmangel kann nicht nur zu Übergewicht führen, sondern begünstigt auch psychische Erkrankungen und kann die Gesundheit langfristig beeinträchtigen.

Als Büroarbeiter können Sie negativen Auswirkungen Ihrer sitzenden Tätigkeit durch das Sitzen an höhenverstellbaren Schreibtischen und auf guten Schreibtischstühlen entgegenwirken. Zusätzlich sollten Sie regelmäßig Sport treiben.

In unserem Bürosessel-Vergleich2020 erklären wir Ihnen, welche justierbaren Lehnen und Funktionen für einen besonders hohen Sitzkomfort sorgen.

1. Ergonomisches Sitzen ist nicht nur am Arbeitsplatz, sondern auch beim Gaming wichtig

Vor allem Menschen, die täglich acht Stunden sitzend am Arbeitsplatz verbringen, sollten beim Bürostuhl-Kaufen auf Merkmale wie Sitzkomfort und Ergonomie achten. Doch sie sind längst nicht mehr allein:

Auch ambitionierte Gamer und E-Sportler sitzen über viele Stunden am PC und sind daher auf wirbelsäulenentlastende Sitzmöbel angewiesen, um Fehlhaltungen und Verspannungen zu vermeiden.

Um ein hohes Maß an Vergleichbarkeit herzustellen, sind in unserem Bürostuhl-Vergleich ausschließlich Drehstühle vertreten und keine anderen Arten von Büromöbeln, wie beispielsweise Freischwinger oder Konferenzstühle.

1.1. Bürostuhl-Vergleich 2020: Auf diese Kriterien kommt es beim Kauf an

Die wichtigsten Qualitätsmerkmale eines Büro-Stuhls sind ohne Zweifel der Sitzkomfort und die Ergonomie.

Ein idealer Bürostuhl lässt sich dank zahlreicher Einstellungsoptionen bei der Sitzhöhe, der Rückenlehnenneigung und der Armlehnenausrichtung an jede Körperform anpassen. Folgende Kriterien sollten Sie beim Kauf eines Bürostuhls beachten:

Kriterium Erläuterung
Sitzkomfort

sitzkomfort-lordosenstuetze

  • Wie bewerten Nutzer die Form und Ergonomie der Sitzfläche?
  • Lassen sich Rücken- und Armlehnen einstellen? Gibt es eine Kopf- oder Lordosenstütze?
Stabilität

stabilität

  • Wie belastbar und standfest ist der Bürostuhl?
Handhabung

handhabung

  • Ist die Montage des Stuhls auch für Laien leicht zu bewerkstelligen? Ist die Nutzung der Einstellmöglichkeiten intuitiv?
Materialien & Verarbeitung

material-verarbeitung

  • Berichten Nutzer von Problemen bei Material oder Verarbeitung?

1.2. Produktauswahl: Vom eleganten Leder-Chefsessel bis zum sportlichen Gaming-Stuhl ist alles dabei

Um unterschiedlichen Ansprüchen an den Sitzkomfort und das Design gerecht zu werden, betrachten wir nicht nur klassische Bürostühle, sondern auch die Kategorie „Gaming-Stühle“. Folgenden wichtigen Marken und Herstellern werden Sie auf der Suche nach dem besten Bürostuhl sicher begegnen:

  • Aeris
  • Amstyle
  • CLP
  • Dauphin
  • HJH Office
  • IKEA
  • Mayer
  • Topstar
  • Nowy Styl
  • DXRacer
  • Casa Pura
  • Langria
  • Sixbros.

2. Viele Bürostühle fördern das aktiv-dynamische Sitzen

Was ist aktiv-dynamisches Sitzen?

Beim aktiv-dynamischen Sitzen wird die Sitzposition häufig geändert:
Zum Beispiel von einer aufrechten in eine vorgeneigte oder eine zurückgelehnte Haltung. Das beugt Rückenschmerzen und Bandscheibenproblemen vor. Unterstützt wird das aktiv-dynamische Sitzen durch einen möglichst beweglichen Bürostuhl.

Je mehr Bewegungsfreiraum ein Bürostühl seinem Nutzer lässt, umso förderlicher ist er für das wirbelsäulenentlastende, aktiv-dynamische Sitzen.

2.1. Die Bewegungsmechanik

In unserem Drehstuhl-Vergleich finden Sie Modelle mit unterschiedlichen Bewegungsmechaniken. Besonders beweglich und ergonomisch richtig sitzen Sie auf Arbeitsstühlen mit sogenannter Synchronmechanik.

Für durchschnittliche Ansprüche an die Bürostuhl-Ergonomie ebenfalls zu empfehlen sind mit einer Wippmechanik ausgestattete Stühle.

Langria Wipptechnik

Wippmechanik: Der 90°-Winkel zwischen Oberkörper und Oberschenkel bleibt in jeder Sitzposition erhalten.

Bewegungsmechanik-Typ Eigenschaften
synchronmechanik
  • Rückenlehne und Sitzfläche sind gekoppelt, aber neigen sich unterschiedlich stark
  • variabler Winkel zwischen Schenkel und Oberkörper

+ Entlastung von Wirbelsäule und Rückenmuskulatur beim Anlehnen
+ Gelenke werden bewegt, der Körper gereckt, die Durchblutung angeregt

wippmechanik
  • Rückenlehne und Sitzfläche sind gekoppelt und neigen sich simultan
  • unveränderlicher Winkel zwischen Schenkel und Oberkörper

+ Entlastung von Wirbelsäule und Rückenmuskulatur beim Anlehnen
- keine Streckung des Körpers möglich

starre-buerostuhlkonstruktion
  • unbewegliche Sitzfläche und nur minimal nachgiebige Rückenlehne
  • unveränderlicher Winkel zwischen Schenkel und Oberkörper

- keine Entlastung von Wirbelsäule und Rückenmuskulatur durch Zurücklehnen möglich
- keine Streckung des Körpers möglich

Dauphin Synchronmechanik

Synchronmechanik: Der Winkel zwischen Oberkörper und Oberschenkel, der in aufrechter Sitzposition 90° beträgt, wird beim Zurücklehnen größer: Der Körper wird gestreckt und die Gelenke bewegt.

2.2. Sitzfläche und Rückenlehne

Bei der Sitzfläche tragen vor allem eine komfortable Breite und eine ausreichend gepolsterte Knierolle zum hohen Sitzkomfort bei.

Rücklehnen- und Sitzkomfortvergleich bei zwei Bürostühlen

Schreibtischstuhl-Vergleich: Neben der Lordosenstütze bietet auch eine zur integrierten Kopfstütze verlängerte Rückenlehne zusätzlichen Sitzkomfort.

Die Rückenlehne soll im Idealfall die individuelle Rückenform des Nutzers nachbilden.

Eine höhenverstellbare Lordosenstütze hilft zusätzlich dabei, dem unteren Rücken, d.h. der Lendenwirbelsäule, bestmöglichen Halt zu geben.

Bei Rückenlehnen ist grundsätzlich zwischen der gepolsterten Variante und der Lehne aus Netzmaterial zu unterscheiden. Gepolsterte Lehnen sind in der Regel einer DIN-Norm entsprechend geformt. Bei mit Netzgewebe bespannten Stühlen sollte unbedingt auf eine ausreichend feste Bespannung geachtet werden, damit die Lehne dem Rücken nicht zu sehr nachgibt.

Die Vor- und Nachteile einer netzbespannten Rückenlehne gegenüber einer herkömmlichen Polsterlehne:

  • atmungsaktiv – kein Kleben der verschwitzten Kleidung an der Lehne
  • heizt sich bei direkter Sonneneinstrahlung nicht auf
  • keine Punktelastizität – passt sich der Körperform nicht so gut an wie eine Polsterlehne
Rückenlehne mit Netzbespannung im Vergleich zu herkömmlicher Rückenlehne

Netzbespannte Modelle, wie der Topstar-Bürostuhl (li.), sind an heißen Tagen wegen ihrer atmungsaktiven Eigenschaften besonders angenehm. Ein Stuhl mit herkömmlicher Polsterung, wie beispielsweise der HJH Office Racer Pro I (re.), ist punktelastisch und bietet dem Nutzer eine etwas höhere Ergonomie.

2.3. Ein Bürostuhl mit Armlehne entlastet Schultern und Nacken

Gute Armlehnen entlasten den Schultergürtel, indem sie die Ellenbogen und Unterarme bei langem Arbeiten am PC stützen. Vor allem für Nutzer, die über lange Zeit am Bildschirm arbeiten, ist ein Bürostuhl mit Armlehne eine gut gewählte Büroausstattung.

Wichtig ist, dass die Armlehnen so eingestellt werden können, dass die Unterarme und Ellenbogen sowohl in Ruhe als auch beim Arbeiten bequem aufliegen. Der Unterarm sollte einen rechten Winkel zum Oberarm bilden.

Besonders sind Bürostühle, bei denn die Armlehnen sowohl in der Höhe als auch in der Breite verstellt werden können.

VGL-Logo-AktenvernichterMit Synchronmechanik ausgestattete Stühle sind unter ergonomischen Gesichtspunkten zu bevorzugen. An die individuelle Körperform anpassbare Armlehnen und eine verstellbare Lordosenstütze erhöhen Ergonomie und Sitzkomfort zusätzlich.

3. Bei der Standfestigkeit können fast alle Modelle überzeugen

Die meisten Bürostühle in unserem Vergleich sind herstellerseitig auf eine Belastung von mindestens 100 Kilogramm ausgelegt und damit stabil genug für die meisten Nutzer.

Standfestigkeitstest des SixBros Bürostuhls

Große Personen mit hohem Körperschwerpunkt laufen beim Zurücklehnen Gefahr, im schlimmsten Fall mit dem Stuhl nach hinten umzukippen.

Für besonders hohe Ansprüche an die Belastbarkeit eignen sich Modelle wie beispielsweise der Casa Pura Hyperion-Bürostuhl, der für ein Gewicht von bis zu 150 Kilogramm ausgelegt ist.

Auch bei der Standfestigkeit bieten die wenigsten Stühle in unserem Bürodrehstuhl-Vergleich Anlass zur Kritik geboten.

Vorsicht ist grundsätzlich bei sehr günstigen Bürostühlen geboten, wie dem Modell von Sixbros. Neben Verarbeitungsmängeln gibt es bei den preiswerten Stühlen mitunter auch Sicherheitsrisiken und eine – im Vergleich zu hochwertigen Bürostühlen – wenig ergonomische Gesamtkonstruktion zu bemängeln.

Auf einem Casa Pura Hyperion mit leichtläufigen Rollen sollten Sie übrigens vorsichtig Platz nehmen, denn die Bürostuhl-Rollen neigen auf harten Böden zum schnellen, nicht immer beabsichtigten, Wegrollen.

VGL-Logo-AktenvernichterDie meisten Bürostühle sind mit mindestens 100 Kilogramm großzügig belastbar. Auch ein sicherer Stand dank eines stabilen Fußkreuzes und Rollen mit ausreichend Bodenhaftung ist bei der Mehrheit der Stühle gewährleistet.

4. Handhabung: Zu zweit lassen sich alle Bürostühle fast mühelos aufbauen

4.1. Manche Bürostühle werden fast vollständig vormontiert geliefert

montage-anleitung-dauphin

Manche Bürostühle werden bereits vormontiert geliefert, sodass nur noch die Rollen ans Fußkreuz gesteckt und der Korpus auf die Gasfeder gesteckt werden müssen.

Wegen ihrer Größe werden Bürostühle in der Regel in Einzelteilen geliefert und müssen vor der Nutzung erst einmal zusammengebaut werden.

Bei vielen Modellen müssen Sie die Einzelteile mit dem beiliegenden Inbusschlüssel verschrauben, andere Modelle kommen fast vollständig vormontiert aus dem Karton. Hier ist der Aufbau dann auch in weniger als fünf Minuten erledigt.

Im Durchschnitt sollten Sie für die Montage zu zweit aber eher 20 Minuten einplanen.

Eine Frage des Gewichts: Vor allem die schweren Schreibtischstühle mit über 20 kg Gesamtgewicht sind für eine Person allein nur schwer zu montieren. Für das In-Position-Halten der Einzelteile und das gleichzeitige Verschrauben sind vier Hände von Vorteil.

4.2. Den Hebel für die Sitzhöhenverstellung finden Sie immer rechts unter der Sitzfläche

montage-anleitung-casa-pura-hyperion

Bei den meisten Stühlen ist allerdings ein wenig mehr Zeitaufwand für das Verschrauben der Einzelteile nötig. Das wichtigste Werkzeug – der Inbusschlüssel – ist in der Regel im Lieferumfang enthalten.

Das Justieren erweist sich bei vielen Modellen als selbsterklärend, zumal viele Hersteller die Hebel einheitlich platzieren und in einigen Fällen sogar bebildern.

Besonders leicht zu finden ist bei Bürostühlen der Hebel für die Anpassung der Sitzhöhe: Dieser befindet sich standardmäßig rechts unterhalb der Sitzfläche, sodass man ihn mit der rechten Hand im Sitzen gut erreichen kann.

Die Einstellung der Rückenlehne und der Armlehnen ist dagegen variabel: Viele Modelle verfügen über einen separaten Hebel, der sich ebenfalls rechts vom Körper und ein paar Zentimeter hinter dem Sitzhöhen-Hebel befindet. Andere Stühle vereinen die Sitzhöhen-Einstellung und die Rückenlehnen-Justierung in einem Hebel.

wichtigste-hebel

Der Topstar-Bürostuhl kommt mit bebilderten Hebeln für die Sitzhöhe und Rückenlehnenneigung besonders nutzerfreundlich daher.

5. Bürostühle im Test der Stiftung Warentest

Auch die Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 02/2017 Schreibtischstühle auf Sitzkomfort und Sicherheit getestet. Gute Bürostühle aus der Stiftung Warentest-Auswahl sind unter anderem Modell der Marken Höffner, Topstar und Amstyle. Zum Bürostuhl-Testsieger mit der Gesamtnote 1,9 gekürt wurden gleich zwei Stühle: Der „Nowy Styl Net Motion“ und der IKEA-„Volmar“.

6. Welcher Bürostuhl ist bei Rückenproblem oder nach einem Bandscheibenvorfall geeignet?

Nach einem Bandscheibenvorfall sind Modelle mit bewegungsfördernder Synchronmechanik die besten Bürostühle.

Wir raten allerdings, beim Kauf eines orthopädischen Bürostuhls nicht nur auf Herstellerangaben zu vertrauen, sondern sich auch an den Richtlinien der Aktion Gesunder Rücken (AGR) zu orientieren oder eine Fachberatung in Anspruch zu nehmen.

drehstuhl-justierung

Wichtig ist die richtige Justierung des ergonomischen Schreibtischstuhls: Die Sitzhöhe so einstellen, dass die Füße bequem den Boden erreichen und Ober- und Unterschenkel etwa im 90°-Winkel zueinander stehen. Die Armlehnen so ausrichten, dass die Unterarme etwa im 90°-Winkel zum Oberkörper aufliegen. Eine ideale Ergänzung zum ergonomischen Bürostuhl ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch.

Wie Sie Ihre Büroeinrichtung wählen und Ihren Arbeitsplatz einrichten sollten, um Rückenprobleme von vornherein zu vermeiden, sehen Sie in diesem YouTube-Video: