Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Massagesitzauflage bietet günstig die Möglichkeit, in den Genuss einer Massage zukommen, ohne sich für eine Massagebehandlung aus dem Haus bewegen zu müssen. Täuschend echt ist eine Massage von einer Sitzauflage allerdings nicht – auch nicht bei der gängigsten Variante, dem Shiatsu-Massagegerät.
  • Sie dürfen sich keinesfalls auf die Sitzauflage legen. Die gängigsten Sitz-Massagefunktionen sind folgende Techniken: Shiatsu, Vibration, Rollen, Klopfen. Oberer, unterer oder der gesamte Rücken gelten dabei als Massagezonen.
  • Bei den meisten Produkten handelt es sich um Shiatsu-Sitzauflagen. Sie werden mit Tragetasche, Klettbändern zum Befestigen am Stuhl sowie einem Inbus-Schlüssel geliefert. Letzterer dient dazu, die zum Transport eingebaute Sicherheitsschraube zu entfernen. Also bevor es losgeht, erst einmal die Schraube lockern!

Massagesitzauflage Test
Zählen auch Sie du den 14% der deutschen Männer, die sich zu gern einmal von Angelina Jolie massieren lassen würden? Oder sind Sie eher Jennifer-Lopez-Fan und damit Teil der 13%, die gegen eine Rückenmassage von der Latina nichts einzuwenden hätten? Für die meisten von Ihnen werden sich die Wunschvorstellungen, die sich dank einer Gala-Umfrage offenbarten, nicht erfüllen.

Trist muss Ihr Massage-Alltag dennoch nicht aussehen, schließlich gibt es doch Massagesitzauflagen, die einem, wenn auch nicht jeden, so doch zumindest ziemlich viele Wünsche von den Augen bzw. der Knopfeinstellung auf der Fernbedienung ablesen können.

1. Was genau ist eine Massagesitzauflage?

Elektronische Massagegerätschaften gibt heutzutage viele: Nackenmassagegeräte, handliche Massagegeräte und Massagematten gehören dabei wohl zu den bekanntesten. In unserem Massagesitzauflagen-Ratgeber stellen wir Ihnen Massagesitzauflagen vor. Bei den meisten Modellen handelt es sich um eine Shiatsu-Sitzauflage.

Häufig ist allerdings der Unterschied zwischen Massagematte und Massagesitzauflage nicht ganz klar. Auf den Punkt gebracht handelt es sich um zwei Unterscheidungskriterien:

  • Auf eine Matte dürfen Sie sich legen, auf eine Sitzauflage nicht.
  • Die Massageintensität ist bei einer Sitzauflage wesentlich stärker als bei einer Matte.

Sie wollen mit einem Massagegerät Rücken und Schultern verwöhnen und überlegen, für welche Art Massagegerät Sie sich entscheiden sollen? Sehen Sie dafür im Folgenden die wichtigsten Vor- und Nachteile, die die (regelmäßige) Anwendung einer Massagesitzauflage mit sich bringt.

    Vorteile
  • tägliches Massage-Erlebnis möglich
  • verschiedene Programme sorgen für Abwechslung
  • auf lange Sicht wesentlich günstiger als Massagen vom Therapeuten
  • löst Verspannungen
  • steigert allgemeines Wohlbefinden und trägt zu verbesserter Gesundheit bei
  • sorgt für die tägliche Portion Wellness in den eigenen vier Wänden
    Nachteile
  • darf nicht im Liegen benutzt werden
  • passt nicht hundertprozentig zu jeder Körpergröße

2. Welche Massage-Typen bieten Massagesitzauflagen an?

Angesichts der Tatsache, dass einige Sitzauflagen, z.B. vom Hersteller HoMedics, ein riesiges Repertoire an Programmen anbieten, könnte man meinen, dass die Massage-Arten eines solchen Geräts in ihrer Anzahl schier unüberschaubar sind. Dem ist aber nicht so.

Sehen Sie in der folgenden Tabelle die wichtigsten Kategorien:

Massage-Technik steht für:
Shiatsu Fingerdruck-Massage. Druckpunktartige, kreisförmige Bewegungen werden vom Massagegerät am Rücken ausgeführt. Bei einer echten Shiatsu-Therapie, die ursprünglich aus Japan stammt, arbeitet der Therapeut viel mit seinem Körpergewicht und schult beim zu Behandelnden Fähigkeiten wie Achtsamkeit im Umgang mit dem eigenen Körper.
Vibration vibrierende Bewegungen, die durch die schnellen Vibrationen zu einer Lockerung eines großflächigen muskulären Bereichs führen. Dafür bearbeitet diese Technik einzelne Muskelstränge weniger intensiv.
Rollen den Aufwärm– und Abschlussteil einer klassischen Massage. Das langsame Entlangfahren der Muskelstränge links und rechts der Wirbelsäule durch die Therapeutenhände wird durch ruhiges, gleichmäßiges „Rollen“ der Massageköpfe imitiert.
Klopfen kurze, rhythmische „Schläge“, die ebenso wie die Vibrationsmassage die Muskulatur lockern, dies aber gezielter und punktueller tun als die Vibrationsbewegungen. Klopfen als Massage-Art kommt allerdings eher selten bei einem Massagesitz vor, dafür häufig, wenn das Massagegerät Nacken und Schultern durchklopfen soll. Dies finden Sie z.B. beim Medisana Klopfmassagegerät.

3. Kaufberatung für Massagesitzauflagen: Stichwort Körpergröße

3.1. Auf Ihre Größe kommt’s an

Massagegerät Schulter Nacken

Dieses Rückenmassagegerät von HoMedics verfügt über eine besonders große Massagefläche.

Ein Shiatsu-Massagesitz kann zwar bis zu einem gewissen Maß die Arbeit eines professionellen Physiotherapeuten imitieren. Sich an Ihre individuelle Körpergröße anpassen kann es hingegen nur bedingt. So gibt es Modelle mit Höhen- und Weitenverstellbarkeit (siehe 3.3.), aber wenn Sie sehr klein, schmal, sehr groß oder breit sind, müssen Sie höchstwahrscheinlich ein paar Abstriche machen. Einzig die Beurer Massagesitzauflage MG 300 mit der Bezeichnung XL im Namen ist auf große Menschen zugeschnitten.

Alle anderen Geräte aus unserem Massagesitzauflagen-Vergleich 2020 scheinen sich an der durchschnittlichen Körpergröße orientiert zu haben.

3.2. Punktuelle Massage

„Noch ein Stück höher. Nein, zu weit. Noch mal weiter runter!“ Kommt Ihnen dieses Massage-Szenario bekannt vor? Nahezu jeder Mensch hat bestimmte Punkte, gerade im Rückenbereich, die besonders verspannt sind oder gar Schmerzen ausstrahlen, aber oft gelingt es dem Massierenden nicht auf Anhieb, diesen Punkt zu erfassen.

Da kommt es nur zu gelegen, dass es das Rückenmassagegerät gibt und z.B: bei Beurer-Shiatsu-Geräten sowie auch bei einer Medisana Massage-Sitzauflage Feststell-Tasten bzw. Punktuelle-Massage-Funktionen in die Geräte eingebaut wurden. So können Sie bzw. Ihr Massagegerät sich intensiv um jene Problemzonen kümmern.

3.3. Höhen- und Weitenverstellbarkeit

Es gibt Sitzauflagen, die eingebaute Verstell-Features haben. So besteht bei Beurer die Möglichkeit, bei der Roll-Funktion die Weite zu verstellen. Medisana hingegen vertreibt z.B. seine Medisana Shiatsu-Massageauflagen mit einem höhenverstellbaren Nacken-Bereich.

Tipp: Sollten Sie nicht überdurchschnittlich groß oder klein sein, dürften Sie allerdings bequem auf einer normalen Massage-Sitzauflage Platz finden, ohne umständlich nach unten rutschen oder auf einem Kissen sitzen zu müssen.

4. Nicht überstrapazieren – Pflege und Reinigungstipps

Massagesitzauflage Stromverbrauch

Wer viel am Laptop arbeitet, sollte seinem Rücken eine extra Portion Erholung gönnen. Der Laptop verbraucht an einem 8-Stunden-Tag so viel Strom wie eine Massage auf der Massageauflage.

Wenn Sie in den Besitz einer Massage-Sitzauflage gekommen sind, lassen Sie sich vor lauter Entspannung nicht dazu hinreißen, Ihre neue Sitz-Auflage in der Dauerschleife laufen zu lassen. Nach spätestens 15 Minuten ist z.B. bei der Beurer Shiatsu-Massagegerät Schluss mit lustig: Das Gerät benötigt nach dieser Dauer Zeit zum Herunterkühlen.

Sie brauchen dafür aber keinen Wecker zu stellen: Die meisten Massageauflagen sind mit einer Abschaltautomatik ausgestattet, sodass Sie die Fernbedienung, die – im Gegensatz zur Wärmefunktion –zur Ausstattung jeder Auflage gehört, nur zum Einschalten benötigen.

Aber nicht nur aus Sicht des Gerätes ist eine Pause nach 15 Minuten sinnvoll – auch Ihr Körper kann danach erst mal eine Auszeit gebrauchen. Die Effekte der Massage – Entspannung und Erholung – sind auch nach der eigentlichen Behandlung wirksam bzw. entfalten sich dann erst so richtig.

Eine therapeutische Rückenmassage ist zwar um einige Minuten länger als beispielsweise die der Shiatsu Massagegeräte, dafür werden dort aber i.d.R. auch die Arme und der untere Rücken inkl. Gesäßmuskulatur behandelt, die von einer Massageauflage aus technischen Gründen ausgespart werden.

Empfohlene Dauer einhalten: Die vom Hersteller angegebene Zeitvorgabe für eine Massage sollten Sie Ihrer Massageauflage zuliebe, aber auch Ihrer selbst willen beachten.

Eine Massagesitzauflage zu reinigen fällt leicht, schließlich hat sich jede Marke, die in unserem Massagesitzauflagen-Vergleich mit einer Auflage vorkommt, dafür entschieden, pflegeleichtes Material zu verwenden und teils sogar, wie bei Medisana Shiatsu-Sitzauflagen der Fall, abnehm- und waschbare Bezüge „einzubauen“. Zudem sind auch die Farben neutral gehalten und demzufolge pflegeleicht. Häufig ist ein Massagesitz schwarz oder in natürlichen Farbtönen gehalten.

5. Rückenmassage in der Schwangerschaft

Meridiane fließen lassen

In der traditionellen chinesischen Medizin, kurz TCM, werden Frauen während ihrer Schwangerschaft höchstens im Sitzen im Nacken- und Schulterbereich massiert. Alles andere gilt in Bezug auf den Fluss in den Meridianen als störend. Gänzlich außen vorgelassen wird bei Schwangeren zudem die Fußreflexonenmassage, da sie sich ungünstig auf die weiblichen Organe auswirken kann.

Während der Schwangerschaft leiden viele Frauen unter Rückenschmerzen, die sich teils gar im Bereich des Unerträglichen befinden. Wenn auch Sie zu den Betroffenen gehören, sollten Sie auf jeden mit Ihrer Gynäkologin sprechen, bevor Sie eventuell eine Massagegerät zur Beschwerdelinderung einsetzen – egal, ob Sie sich für das Medisana MCN entscheiden oder ein Produkt mit Wärmefunktion.

Zu starke Massagegriffe können u.U. zu einer Fehlgeburt führen, sodass eine normale Massage vom Physiotherapeuten schon mal nicht in Frage kommt. Da die Massageköpfe eines Massage-Produkts recht intensive Bewegungen ausführen können, sollte auch hier dringend Vorsicht geboten sein.

6. Massagesitzauflage-Test bei der Stiftung Warentest

Hier finden Sie keinen Massagesitzauflagen-Test: Bislang wurde von der Stiftung Warentest noch kein Massagesitzauflagen-Testsieger gekürt. All denjenigen unter Ihnen, die unter Rückenproblemen leiden, seien aber an dieser Stelle die Ergebnisse einer Untersuchung der Tester präsentiert.

Die Erkenntnis: Nur Massagen allein helfen nicht gegen Beschwerden im Rücken, sondern auch Sport und Dehnungsübungen sollten in den Alltag der Betroffenen integriert werden.

Sollten Sie den Großteil Ihres Alltags im Sitzen verbringen, können Sie auch mit einem Balance-Sitzkissen Rücken, Becken und Co. entlasten.

Welche nun für Sie die beste Massagesitzauflage sein könnte, hängt von Ihren Ansprüchen, Bedürfnissen und Vorlieben ab.

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Massagesitzauflage

7.1. Welche Massagetechniken gibt es?

Wenn Sie sich für einen elektrischen Shiatsu-Massagesitz entschieden haben, also eine Massagesitzauflage kaufen wollen, stehen Ihnen viele schöne entspannende Momente bevor. Allerdings ist eine echte Massage, von einem anderen Menschen ausgeführt, natürlich immer noch mal ein ganzes Stückchen schöner.

Wenn Sie also in einer Partnerschaft leben und Ihnen Körperlichkeit und Entspannung wichtig sind, gibt eine ganze Reihe von Massagetechniken, die Sie zusammen ausführen können. Zu nennen sind Schwimmbewegungen, die der Massierende ausübt, klopfende und knetende Griffe u.v.m.

Im folgenden Video werden Ihnen nützliche Tipps und Techniken vermittelt:

7.2. Massagesitzauflage mit Nackenmassage?

Ihnen ist es wichtig, dass Ihre Sitzauflage vor allem auch Ihren Nackenbereich massieren kann? Dann sollten Sie, bevor Sie sich für die Ihrer Meinung nach beste Massagesitzauflage entscheiden, schauen, ob eine Nackenmassage Teil der Massageprogramme ist.

Dies ist z.B. beim Medisana MCN Shiatsu-Gerät der Fall. Es massiert dabei nicht nur mit den gängigen Massageköpfen, sondern verfügt über ein ausgeprägtes Nackenmassage-System.

7.3. Welche ist die beste Massagesitzauflage?

Massageauflage Test

Die beste Massagesitzauflage ist individuell anpassbar, z.B. durch eine Rückenauflage für empfindliche Rücken.

Die Wellness-Produkte können u.U. folgende Kriterien erfüllen:

  • punktuelle Massage-Funktion
  • Höhen- bzw. Weitenverstellbarkeit der Massageköpfe
  • Nackenbereich inklusive
  • Shiatsu-Massage
  • Vibration
  • Wärmefunktion
  • unterschiedliche Intensitätsstufen

Wenn Ihnen einige Aspekte dieser Liste sehr am Herzen liegen, sollten Sie bei der Auswahl darauf achten, dass die für Sie beste Massagesitzauflage diese Kriterien erfüllt. Was dem einen seine Eule, ist dem anderen seine Nachtigall – pauschalisieren lässt sich also leider nicht, welche die beste Massage-Sitzauflage ist.

7.4. Was ergibt der Massagesitzauflagen-Vergleich?

Unser Vergleich hat ergeben, dass mit nahezu jeder Massageauflage Shiatsu-Behandlungen möglich sind. Und das ist auch gut so: Schließlich vereint diese Massageart alles Angenehme aus verschiedenen Techniken und wirkt sehr abgerundet auf die Muskulatur. Ist eine Massageauflage Shiatsu-tauglich, folgt meist im Schlepptau auch die Wärme-Funktion, die die Entspannung der Muskulatur unterstützen kann.

Hinsichtlich der Sitzfläche gibt es kleine Unterschiede. Einige Modell haben am Rand leicht formende, nach oben gebogene Sitzschalen. Für Personen mit einem recht breiten Gesäß könnte dies ungemütlich werden.

Bildnachweise: shop.stockphotosecrets.com/03B59787, dollarphotoclub.com/75836785 (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)