Balancekissen Test 2016

Die 7 besten Ballsitzkissen im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellTogu Ballkissen DynairTogu Dyn-Air Cardo BallkissenMovit BallsitzkissenSissel Sit FitBonsport Profi SitzkissenTunturi Air PadScSPORTS Pilates Luftpad
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
11/2016
Kundenwertung
403 Bewertungen
60 Bewertungen
242 Bewertungen
103 Bewertungen
51 Bewertungen
45 Bewertungen
36 Bewertungen
Größe/n in DurchmesserBei der Größe kann Jeder nach Belieben entscheiden. Je größer aber die Körpergröße, desto größer sollte auch der Durchmesser des Kissens sein. Ab einer Körpergröße von 1.70 cm empfiehlt sich ein Kissen ab 35 cm.33 cm / 36 cm36 cm33 cm / 37 cm33 cm / 36 cm35 cm33 cm34 cm
max. Belastbarkeit200 kg200 kg500 kg100 kg150 kg100 kg100 kg
weitere FarbenJaJaJaJaJaNeinJa
NoppenNoppen sind kleine kreisrunde Erhöhungen, die in regelmäßigen Abständen auf einer Seite des Ballkissens angebracht sind. Durch die Noppen können Massage-Effekte an der Sitzfläche oder an den Füßen entstehen.JaJaJaNeinJaJaJa
inkl. PumpeNeinNeinJaNeinNeinJaJa
ohne WeichmacherPhtalate sind Weichmacher, die bei der Herstellung von Kunststoff benutzt werden. Diese können gesundheitsschädliche Ausdünstungen hervorrufen, daher sollten Phtalate grundsätzlich vermieden werden.JaNeinJaJaJaJaNein
Vorteile
  • patentierte Form
  • für jeden Stuhl passend
  • Therapie- und Trainingsgerät
  • langlebig
  • 30 Jahre Herstellergarantie
  • für jeden Stuhl passend
  • inkl. Übungsposter
  • viereckige Form ideal für Übungen im Stehen
  • hochwertiges Material
  • glatte und Noppenseite
  • einfaches Aufpumpen
  • für jeden Stuhl passend
  • massierende Noppen
  • glatte und Noppen-Seite
  • passende Bezüge
  • integriertes Ventil
  • rutschfest
  • inkl. Übungsposter
  • strapazierfähiges Material
  • leichte Reinigung
  • angenehme Höhe
  • glatte und Noppen-Seite
  • einfaches Aufpumpen
  • geringer Luftverlust
  • massierende Noppen
  • glatte und Noppen-Seite
  • einfaches Aufpumpen
  • passende Sitzhöhe
  • inkl. Luftpumpe
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.6/5 aus 24 Bewertungen

Balancekissen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Balancekissen kommt zur Prävention von Rückenschmerzen im Büro und bei der Therapie von Rückenbeschwerden oder einem Bandscheibenvorfall zum Einsatz. Durch die instabile Unterlage trainiert es aktiv die Bewegungen und Muskulatur des Beckenbodens, stärkt somit Hals- und Wirbelsäule und die gesamte Koordination der Rückenmuskulatur.
  • Balancekissen sind mit Luft gefüllt und haben meist eine Höhe von 8 cm sowie einen Durchmesser von 33 bis 50 cm. Die meisten Balancekissen haben eine runde Form, es gibt aber auch Modelle in Keil-förmiger oder rechteckiger Version, mit und ohne massierende Noppen, in schwarz, blau oder rot.
  • Üblicherweise sitzt man auf den günstigen Balancekissen im Büro oder zu Hause. Gymnastikübungen und Massage-Übungen sind mit den therapeutischen Kissen ebenfalls einfach durchzuführen und gesundheitsfördernd, besonders auch in der Schwangerschaft plus und bei Kids.

 

balancekissen test

Laut der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin verbringt eine große Menge der Deutschen bis zu 15 Stunden am Tag im Sitzen. Wer den ganzen Tag im Bürostuhl sitzt und abends gern eine ruhige Kugel mit seinen Kids schiebt, der gefährdet seine Gesundheit stark. Neben Verspannungen im Nacken und Rückenschmerzen können starke Beeinträchtigungen wie ein Bandscheibenvorfall oder eine Thrombose die Folge zu langen Sitzens sein: Der große Balancekissen Test 2016 gibt Tipps und Tricks, die Abhilfe schaffen und zeigt wie Sitzen im Alltag zu einer kleinen Fitness- und Balance-Übung werden kann.

1. Was ist ein Balancekissen?

Das Ballkissen von Togu wird gerne für Sportübungen genutzt.

Das Ballkissen von Togu wird gerne für Sportübungen genutzt.

Ein Balancekissen ist eine Art Sitzkissen, das bis zu 10 cm aufgepumpt ist und beim Sitzen auf einem Stuhl im Büro oder aber beim Sport zu Fitness-, Balance-, Gleichgewichts- und Trainings-Zwecken gegen Instabilität und bei der rückengerechten Physiotherapie eines Bandscheibenvorfalls oder Rückenschmerzen Verwendung findet. Meist bestehen die Kissen aus dem Balancekissen Test 2016 aus hochwertigen Materialien, die frei von Weichmachern sind und somit ohne Bedenken benutzt werden können. Im Balancekissen Vergleich finden sich außerdem platzsparende Modelle, die mit oder ohne Noppen und Bezug ausgestattet sind, in schwarz, blau oder rot daher kommen und die mit unterschiedlichen Durchmessern bestellt werden können, je nach Größe und Gewicht des Verbrauchers.

Es ist besonders wichtig beim Kauf eines Balancekissens darauf zu achten, dass die richtigen Materialien verwendet wurden und dass die Herstellung hochwertig erfolgte, so dass sich die Investition über einen langen Zeitraum lohnt. Einige Modelle verfügen, wenn Sie Balancekissen kaufen, zusätzlich über Bezüge in rot, blau und schwarz, die unnötiges Schwitzen im Sommer auf engen Stühlen vorbeugen.

2. Welche Balancekissen-Typen gibt es?

Balancekissen für Kinder

Auch Kinder haben Spaß am Balancekissen.

Bei den Balancekissen gilt es die klassische Variante von der Kategorie der Kissen aus dem Balancekissen Test mit Noppen ausgestattet zu unterscheiden. Hinzu kommen weitere Formen, die aber auch unter andere Arten wie Keil-Kissen oder Ähnlichem laufen können.

2.1. Klassisches Balancekissen

Das Standard Modell eines Balancekissens ist rund, hat einen Durchmesser von 33 cm bis 39 cm und eine Höhe von 8 bis 10 cm. Je nach Grad des Aufpumpen bieten die Standard Typen genug Stabilität und Komfort, um Rückenschmerzen vorzubeugen und den Beckenboden zu trainieren.

2.2. Balancekissen mit Noppen

Die erweitere Form des Balancekissens aus dem Balancekissen Vergleich ist im Prinzip genauso aufgebaut wie die Standard Variante, verfügt aber auf einer Seite über eine Noppenbesetzung. Die Noppen sind in gleichmäßigem Abstand angebracht und bieten Rutschfestigkeit und einen zusätzlichen Massage-Effekt der Sitzfläche oder der Füße und Beine. Preislich ergibt sich kaum ein Unterschied zwischen den beiden Modellen.

  • rutschfest
  • Massage-Effekt für viele Körperteile
  • vermindert Schwitzen
  • höher als Standard-Balancekissen
  • Noppen anfangs hart
  • schwerer

2.3. Weitere Balancekissen-Arten

        Neben den beiden genannten Modellen gibt es noch andere Formen und Varianten von Balancekissen:
Sie können das Balancekissen auch im Büro als Sitzkissen nutzen.

Sie können das Balancekissen auch im Büro als Sitzkissen nutzen.

  • Keilkissen gegen Rückenschmerzen, die nicht rund sind, sondern eckig und eine schräge Oberfläche haben. Diese Keilkissen zum Sitzen federn nicht so gut wie das beste Balancekissen, bieten dafür bei der Sitzhaltung ein hohes Maß an Stabilität durch die Keil-Form. Fitness-, Balance-, Sport- und Balancekissen Übungen lassen sich mit diesem Modell nur bedingt ausführen.
  • Bandscheibenwürfel sind rechteckige Würfel aus leichtem stabilen Material. Die Würfel lassen sich nicht zum Sitzen auf einem Bürostuhl anwenden, sondern bieten Unterstützung bei Rehabilitations-Übungen auf dem Boden und sind daher nur beschränkt einzusetzen.
  • Sitzringe sind ähnlich wie Balancekissen Testsieger mit Luft gefüllt, gleichen dabei aber eher einem Schwimmreifen in Bürostuhlgröße, manchmal sogar in xxl. Sitzringe kommen häufig bei medizinischen Beschwerden im Sitzbereich zum Einsatz und sind nur bedingt attraktiv fürs Büro.
  • Balance Boards werden oft mit Balancekissen verwechselt, sind im Aufbau aber durch eine Holz- oder Kunststoffplatte wesentlich härter und stabiler. Durch das Ausgleichen der durch das Board verursachten Dysbalance wird neben dem Gleichgewichtssinn insbesondere der untere Rücken gestärkt.

3. Kaufkriterien für Balancekissen: Darauf müssen Sie achten

Wenn Sie eine Kaufberatung für das beste Balancekissen in Anspruch nehmen, sollten Sie besonders auf die Materialien, verfügbare Größen und eine durchgeführte Zertifizierung achten.

3.1. Größe

Weitere Tests von Vergleich.org aus dem Bereich Fitness und Balance

Vergleich.org hat im Bereich Fitness ebenfalls getestet

Größentechnisch lässt sich bei den meisten Herstellern und Marken wie Togu Dynair oder Togu Senso, Sissle, Kettler, Movit und Tunturi zwischen 2 bis 3 Durchmessern unterscheiden. Die gängigsten Modelle der Sitzkissen wie Togu Senso liegen bei einem Durchmesser von 33 cm bis 36 cm. Probieren Sie die unterschiedlichen Größen einfach vorher aus oder bestellen Sie zwei Varianten, so dass Sie ohne Probleme Ihren persönlichen Balancekissen Testsieger finden.

3.2. Material

Beim Material ist besondere Vorsicht geboten: Da die meisten Sitzkissen oder ein Sitzball aus dem Balancekissen Test aus Kunststoffen bestehen, muss darauf geachtet werden, dass eine Herstellung ohne sogenannte Phtalate (Weichmacher) erfolgt. Ist dies nicht der Fall, können Phtalate langsam aber dauerhaft aus dem Produkt ausdünsten und können Schäden wie Unfruchtbarkeit, Leberschäden, Verhaltensstörungen auslösen.

Tipp: Achten Sie beim Kauf des besten Balancekissens darauf, dass keine Weichmacher verwendet wurden und die Kissen TÜV geprüft sind. Ansonsten können schwerwiegende gesundheitliche Folgeschäden bei der Verwendung entstehen.

3.3. TÜV-Zertifizierung

Genauso wie in der Lebensmittelbranche oder bei technischen Geräten verfügt auch die Fitness- und Gesundheitsbranche über ein TÜV-Siegel, das bestimmte Gegebenheiten garantiert und sichert. Wenn Sie beim Kauf eines Balancekissens einem TÜV-Zeichen begegnen, so stammt dieses meist von TÜV-Süd oder Sie begegnen einem Gütesiegel von dem Verein gesunder Rücken – besser leben e.V. oder dem deutschen Bundesverband der deutschen Rückenschulen e.V.

Gemeinsamkeiten der Zertifizierungen und Siegel sind, dass die geprüften Artikel rückenschonend verarbeitet sind und auch in therapeutischen Behandlungen zum Einsatz kommen. Die TÜV-Zertifizierung belegt, dass das Produkt auf Schadstoffe geprüft wurde. Verarbeitung und Qualität des verwendeten Materials stehen im Vordergrund. Zudem wird die Sicherheit von Personen bei der Verwendung des Produkts garantiert.

4. Fitness-Übungen Balancekissen

Das Balancekissen ist zum einen für ein rückenschonendes Arbeiten im Büro oder bei sitzender Tätigkeit in einer Sitzhaltung geeignet, zum anderen kann das Balancekissen aber auch zu Balancekissen Übungen im Fitness- und Gymnastikbereich bei Balance angewandt werden. Das folgende Video zeigt in einem geeigneten Überblick, welche Übungen besonders gut mit dem Balancekissen durchgeführt werden können und somit auch Ihr persönliches Fitness-Level erhöhen.

5. Hersteller

Die Tabelle zeigt die wichtigsten Hersteller im Überblick:

Hersteller Beschreibung
Togu Togu ist ein deutscher Hersteller für luftgefüllte Sport- und Therapiegeräte und dabei sogar Marktführer für Spielbälle, Gymnastikbälle, Fitnessgeräte, Trainingsgeräte und Togu Sitzkissen. Togu Senso und Togu Dynair sind die Top Seller.
Sissel Sissel ist ein schwedischer Hersteller für jegliche Fitness-, Therapie-, Reha- und Gesundheitssportgeräte. Massagegeräte und Fortbildungen stehen ebenfalls bei Sissel im Fokus.
Kettler Kettler ist ein deutsches Familienunternehmen mit dem Fokus der Herstellung von Freizeit-Möbeln, Fitnessgeräten, Trainingsgeräte, Fahrrädern und Kinderartikeln.
Movit Movit vertreibt weltweit Fitness- und Sportgeräte und hat dabei sein Hauptgewerbe in Hanteln- sowie Yoga- und Pilates-Ausstattungen.
Tunturi Tunturi ist finnischer Fahrradhersteller, der sich mittlerweile auch auf die Produktion von Hometrainern und anderen Fitnessgeräten spezialisiert hat.

6. Balancekissen und Krankenversicherung

Da es nach bestimmten Reha-Behandlungen bei medizinischen Schwerstfällen einige Produkte gibt, die von der Krankenkasse wie beispielsweise der AOK übernommen werden, könnte man annehmen, dass die Kosten für beste Balancekissen auch von den Kassen in Deutschland übernommen werden. Allerdings sind die Movit Balancekissen selten in einem hohen preislichen Rahmen, es kommt hinzu, dass es nicht wissenschaftlich erwiesen ist, in wie fern die medizinischen Balancekissen wirklich zur Genesung beitragen, so dass die Kostenübernahme jeweils persönlich mit der eigenen Krankenkasse geklärt werden muss.

Einige Produkte werden aber von Sozialversicherungsträgern oder dem Amt für Arbeit übernommen. Wichtige Hinweise dazu gibt es hier.

balancekissen Übungen

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Balancekissen

Im Folgenden werden die wichtigsten Antworten zum Thema Sitzkissen zusammengefasst.

7.1. Wie sitzt man richtig auf einem Balancekissen?

Wichtig beim Sitzen auf dem Balancekissen ist, dass man bequem sitzt. Man sollte nicht zurück schrecken, denn an den ersten Tagen kann es zu Muskelkater oder stärkeren Rückenschmerzen kommen, bis der Körper sich daran gewöhnt hat. Es ist auch wichtig möglichst gerade und mit den Beinen im rechten Winkel aufgestellt zu sitzen.

7.2. Wie lange soll man auf einem Balancekissen sitzen?

Balancekissen mit Noppen

Ein Balancekissen mit Noppen von Bonsport.

Es empfiehlt sich nicht länger als 3-4 Stunden am Tag auf dem Ballsitzkissen oder einem Sitzball zu verbringen. Am besten wechselt man an einem Arbeitstag immer wieder zwischen normalen Stuhl und dessen harter Oberfläche und dem Balancekissen, so dass der Rücken sich immer wieder umstellen muss und somit optimal gefördert und trainiert wird.

7.3. Welche Größe ist für Balancekissen am besten?

Die Größe richtet sich nach der eigenen Körpergröße, bewegt sich aber immer im Rahmen von 33 cm bis 39 cm. Togu Sitzkissen wie Dynair und Togu Senso bieten hier gute Unterscheidungsmerkmale im Sitzkissen Test.

7.4. Balancekissen wie stark aufpumpen?

Auch hier sollte man nach der eigenen Befindlichkeit gehen: Am besten pumpt man das blau, rote oder schwarze Kissen nicht komplett auf, sondern lässt es im mittleren Grad an Innendruck per Ballpumpe, so dass der Rücken beim Sitzen Spiel hat.

7.5. Was sagt die Stiftung Warentest?

Bei der Stiftung Warentest wurden bis jetzt noch keine Balancekissen ohne Noppen oder andere Movit Ballsitzkissen getestet. In der Ausgabe 02/2014 wurden ein historischer Test über Heizkissen abgedruckt, der bereits im Jahr 1996 durchgeführt wurde.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Balancekissen.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Ausdauersport

Jetzt vergleichen

Ausdauersport Balance-Board Test

Balance Boards werden zur Stärkung des Gleichgewichtssinns und der Muskeln verwendet. Die Wirkungsweise wird erzielt, indem der Trainierende die …

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Crosstrainer Test

Crosstrainer gelten als Alternative zum Fitness-Studio für Zuhause. Sie trainieren effektiv viele Muskelgruppen gleichzeitig…

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Ellipsentrainer Test

Der Ellipsentrainer Testsieger zeichnet sich durch eine sehr gute Verarbeitung, eine enorm hohe Schwungmasse und eine lange Garantiezeit aus. Seine …

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Ergometer Test

Beim Thema Ergometer sind meistens Fahrradergometer gemeint. Sie dienen als Ausdauersportgeräte im Fitnesscenter, bei medizinischen Untersuchungen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Fitbit Test

Fitbit ist ein innovativer Hersteller für Fitnesstracker, sogenannte Wearables (Geräte, die man am Körper trägt), die beim Laufen die Schrittzahl…

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Fitness-Armband Test

Fitness-Armbänder verbinden die Funktionen von Pulsuhr und Smartwatch und sollen ihre Nutzer zu mehr Bewegung motivieren…

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport GPS-Uhr Test

Eine GPS-Uhr zeichnet die hinterlegte Strecke auf und gibt Orientierung auf einer neuen Route. Anders als beim Navigationssystem im Auto kann auf der …

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Handergometer Test

Ein Handergometer wird bei körperlichen Einschränkungen im Beinbereich für ein Ausdauertraining mit den Armen eingesetzt. Bei den kleinen Geräten …

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Inline-Skates im Test

Inline-Skates sind nicht nur etwas für Kinder. Auch als Fitness-Sportart ist das Skaten sehr zu empfehlen: In einer halben Stunden verbrennt man im …

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Jawbone Test

Seit einigen Jahren ist Jawbone eine beliebte Marke unter den Fitness-Armbändern und Fitness-Trackern…

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Laufband Test

Laufbänder sind schon lange kein Alleinstellungsmerkmal mehr von Fitnessstudios. Im Gegenteil: Immer mehr Leute wollen unabhängig von monatlichen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Laufrucksack Test

Laufrucksäcke bieten gerade auf längeren Strecken und unwegsamem Terrain genügend Platz für Getränke und die passende Ausstattung. Diese Rucksä…

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Liegeergometer Test

Ein Liegeergometer ist ein Heimtrainingsgerät, das wie ein Fahrradtrainer funktioniert. Durch die zurückgelehnte Sitzposition werden die …

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Nordic-Walking-Stöcke Test

Beim Kauf von Nordic-Walking-Stöcken gilt es vor allem auf deren Stabilität zu achten. Sie müssen auch großer Last standhalten können und …

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Pulsuhr Test

Eine Pulsuhr, oft auch als Fitnessuhr bezeichnet, kann neben der Herzfrequenz meist auch Uhrzeit, Trainingszeiten und die Anzahl der verbrauchten …

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Reaktionsball Test

Reaktionsbälle werden von Sportlern benutzt, um die Geschwindigkeit motorischer Reaktionen zu erhöhen, die Reflexe zu trainieren und die Hand-…

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Schrittzähler Test

Ein Schrittzähler hält Sie dadurch fit, dass Sie immer sehen, wie weit Sie gegangen sind. Dies kann ausgesprochen motivierend sein…

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Smartphone-Armband Test

Smartphone-Armbänder bringen Sport und Ihr Mobiltelefon auf bequeme und praktische Weise zusammen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Sportuhr Test

Eine Sportuhr ist eine Uhr, die nicht nur die Zeit und das Datum anzeigen kann. Dank hilfreicher Extra-Funktionen können Sie Ihr Training verbessern…

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Springseil Test

Seilspringen, oft im Training auch unter „Rope Skipping“ bekannt, ist hervorragend geeignet, um Kraft, Ausdauer und Koordination zu trainieren…

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Stoppuhr Test

Eine Stoppuhr dient der Messung eines Zeitabschnitts, indem Sie die Sekunden zwischen Start und Stopp festlegen. Reine Stoppuhren basieren auf dem …

zum Test
Jetzt vergleichen

Ausdauersport Swing-Stepper Test

Ein Swing-Stepper ist ein Stepper, der neben der Auf- und Ab-Bewegungen auch seitliche Bewegungen möglich macht. Dadurch erweitert sich der …

zum Test