Beckenbodentrainer Test 2017

Die 7 besten Beckenbodentrainer im Vergleich.

AbbildungVergleichssiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellPromed IT-6Aquaflex Becken-
bodenübungssystem
Deluxe Lumunu Beckenboden-
trainingsset
Elanee Beckenboden-Trainingshilfen Phase ITensCare Elise BeckenbodentrainerNUK BeckenbodentrainerFemmeFit Beckenboden-Trainingskit
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
12/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
11/2016
Kundenwertung
5 Bewertungen
26 Bewertungen
273 Bewertungen
37 Bewertungen
15 Bewertungen
39 Bewertungen
13 Bewertungen
FormovalovalrundovalKegelErdnussTropfen
Gewicht variierbar
Gewicht104 g5 - 55 g72 g20 - 68 gca .120 g42 g33 g & 55 g
Länge11,5 cm6 cm2 x 4 cm5 cm7,3 cm6,4 cm6 bzw. 10 cm
Durchmesser2,3 cm2,3 bzw. 2,8 cm3,5 cm2 cm2,8 cm3,4 cmca. 4 cm
ZubehörBedienung, AufbewahrungskofferGewichte, AufbewahrungsboxGleitgel, SäckchenÜbungsheftGleitgel, BedienungAufbewahrungsbox, Gleitgel (Wasserbasis)
Vorteile
  • für Männer geeignet
  • hygienisches Material
  • verschiedene Intensitäten möglich
  • Form für anale Stimulation geeignet
  • vom Arzt verordnungsfähig
  • hygienisches Material
  • viele verschiedene Gewichtsmöglichkeiten
  • 2 unterschiedliche Größen
  • klinisch getestet
  • hygienisches Material
  • Gleitgel vegan und hautfreundlich
  • angenehm zu tragen
  • geräuscharm
  • hygienisches Material
  • 4 verschiedene Gewichtsklassen
  • Übungsbuch gibt Inspiration für verschiedene Übungen
  • Form für anale Stimulation geeignet
  • hygienisches Material
  • 4 verschiedene Programme
  • gut verständliche Bedienungsanleitung
  • Gleitgel lässt sich gut abwaschen
  • bequeme Form
  • angeraute Oberfläche
  • lange "nebenbei" tragbar
  • allergenfreies, hygienisches Material
  • 2 verschiedene Gewichtsklassen
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Spreepharma
  • windeln.de
  • Amazon
  • Ebay

Beckenbodentrainer-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Beckenbodentrainer trainieren die vielschichtigen und miteinander verwobenen Bereiche, die zum Beckenboden gehören.
  • Die meisten Beckenbodentrainer sind vaginal einzuführen. Es gibt aber auch Modelle, die von außen anwendbar sind. Die empfohlene Trainingsdauer liegt zwischen 5 und 20 Minuten täglich.
  • Ein Beckenbodentraining sollte durchgeführt werden, wenn Inkontinenz vorliegt oder geschwächte Beckenbodenmuskeln wieder auf Vordermann gebracht werden sollen.

teaser_1_edited

“Jede Frau kann eine Power-Pussy haben, wenn sie den Beckenboden trainiert. Sixpacktrainig ist auch für den Intimbereich möglich. Da gibt’s Kugeln und kauknochenähnliche Stangen, mit denen wir Frauen die Muskeln trainieren können!”

Sonya Kraus, Moderatorin, Bestseller-Autorin und zweifache Mutter, gegenüber der BILD-Zeitung

Wenn Sie bei dem Wort Beckenbodentrainer zuerst an eine Person denken, die für Ihr Beckenbodentraining Übungen auswählt, oder eine Art Bauchmuskeltrainer für die Beckenbodengegend, dann liegen Sie leider leicht daneben. Mit einem Vergleich zu Liebeskugeln, die Sie entweder aus nächster Nähe oder aus Erzählungen kennen könnten, kommen wir der Sache aber schon etwas näher. Sowohl Liebeskugeln als auch der Mehrheit der Beckenbodentrainermodelle geht es u.a. darum, die Muskulatur des Beckens von innen heraus, genauer gesagt durch eine Platzierung in der Vagina, zu stärken. Ganz wichtig: Die Beckenbodenmuskulatur ist ein komplexes Geflecht aus verschiedenen Muskel- und Gewebsschichten, die Harn- und Stuhlausgang sowie die Vagina miteinander verbinden. Daher wirkt sich ein Training an einem Punkt in diesem Bereich mit Abstufungen auf alle Kanäle aus und ist somit auch besonders wirksam gegen Inkontinenz. Wie Beckenbodentrainer funktionieren und wie Sie von gezielten Beckenbodenübungen profitieren können, erfahren Sie in unserem Beckenbodentrainer Vergleich 2016 / 2017.

1. Was ist ein Beckenbodentrainer?

Beckenbodentrainer Test

Einige Beckenbodentrainer, wie dieser hier von Aquaflex, sind nicht während der Schwangerschaft geeignet.

Bei einem Beckenbodentrainer handelt es sich um ein kleines rundes, ovales oder auch längliches Gerät, das Sie in die Vagina einführen können. Manche Modelle bleiben dort von allein sitzen, andere verlangen nach Anspannung, damit sie nicht gleich wieder rausrutschen. Hierbei handelt es sich um Vaginalkonen, auch Vaginalkegel genannt, die auf die speziellen Bedürfnisse von Frauen zugeschnitten sind. Welche Wünsche für ein sinnvolles Beckenbodentraining frau haben kann?
Der Beckenbodentrainer Vergleich macht die Ziele von Beckenbodentraining Übungen deutlich:

  • Stärkung der Muskulatur, beispielsweise nach einer Schwangerschaft
  • Senkung von Inkontinenz

Manche Beckenbodentrainer, Elanee zählt als Hersteller dazu, sagen, dass Beckenbodentraining und Schwangerschaft kompatibel sind. Anderere weisen darauf hin, dass lieber erst nach der Schwangerschaft Beckenbodentraining durchgeführt werden soll.

Unser Beckenbodentrainer Test zeigt zudem: es gibt auch Beckenbodentrainer für Männer. Diese sind von der Form her länglich und schmal und können so auch in den After eingeführt werden. Beckenbodentrainer für Männer gibt es des Weiteren in Form einer Art Klammer, die extern angewendet werden. Man klemmt sie sich zwischen die Beine – bestenfalls auf Höhe des Ansatzes der Innenoberschenkel, sodass das Training effektiv ist und in der Nähe der entsprechenden Muskulatur stattfindet.

2. Welche Beckenbodentrainer-Typen gibt es?

Grob lassen sich Beckenboden Training in zwei Kategorien einteilen: einerseits in äußerlich, andererseits in im Körper einsetzbare Modelle. Gehen wir etwas mehr ins Detail, stellt sich heraus, dass es bei den Beckenbodentrainern, die Liebeskugeln ähneln, noch weitere Arten gibt: Neben den einfach einzusetzenden Vaginalkegeln stehen auch solche zum Einsatz bereit, die elektrische Impulse aussenden.

Wir stellen Ihnen in unserem Beckenbodentrainer Test die gängigsten Typen vor.

Beckenbodentrainer Eigenschaften
Vaginalkonen/-kugelnnuk_edited Folgende Ausführungen gibt es für dieses Beckenbodentraining für Frauen: eine Kugel, zwei miteinander verbundene Kugeln oder Konen, die – wie im Bild – eine leichte Einwölbung aufweisen können. Die meisten Vaginalkonen sind relativ leicht einzuführen. Gerade für Tamponnutzerinnen dürfte es kein Problem darstellen, beim Einsetzen des Beckenbodentrainers ausreichend zu entspannen, damit die Kugel(n) den richtigen Platz in der Vagina finden. Einige Modelle sind mit Kugeln im Inneren ausgestattet, sodass es beim Training oder bei Körperbewegungen zu Schwingungen kommt, die zusätzlich den Beckenboden trainieren. Es gibt zudem unterschiedliche Gewichtsklassen.
Elektrischer Beckenbodentrainer

elektro-kleines-bild-beckenbodentrainer

Diese Art Trainingshilfe sendet elektrische Impulse aus, die von Ihrer Beckenbodenmuskulatur empfangen und verarbeitet werden. Auf dem Bedienungsgerät lassen sich wahlweise verschiedene Programme oder Intensitäten einstellen. Die Beckenbodengymnastik-Übungen findet hier eher passiv statt, das heißt, solch ein Gerät ist besonders für Menschen mit extrem schwachem Gewebe bzw. stark ausgeprägter Blasenschwäche geeignet. Aktiven Muskelkontraktionen steht natürlich auch hier nichts im Wege. Sollten Sie aber zu letzteren (noch) nicht in der Lage sein, ist ein langer und regelmäßiger Anwendungszeitraum unumgänglich. Da der After über die Muskelstränge auch mit dem Harnkanal verbunden ist, empfiehlt sich ein Modell in entsprechender Größe auch als Hilfsmittel für ein Beckenbodentraining für Männer. Wenn Sie sich ebenso für eine Reizstrombehandlung anderer Körperregionen interessieren, empfehlen wir Ihnen, einen Blick auf unseren Reizstromgerät Vergleich zu werfen.
Beckenboden-KlammerBeckenbodentrainer Mann Ein Beckenbodentraining für Männer ist nicht ganz so einfach mit einem Hilfsmittel durchzuführen wie ein Beckenbodentraining für Frauen, aber dennoch möglich – z.B. mit einer Klammer wie der im Bild dargestellten. Die Herausforderung: Sie sitzt nicht so fest an Ihren Oberschenkeln an und kann somit u.U. besonders im Anfangsstadium Ihres Trainings rutschen. Geduld und Ausdauer werden aber mit stärkeren Beckenbodenmuskeln sowie auch Gesäßmuskeln belohnt. Ganz so in die Tiefe wie ein vaginaler Beckenbodentrainer geht dieses Gerät allerdings nicht, wenn Sie so Ihren Beckenboden trainieren.
Gültig für alle Typen: Sobald Sie Ihre Beckenbodengymnastik nicht mehr regelmäßig durchführen bzw. ganz für beendet erklären, wird auch der Trainingseffekt nachlassen. Beckenbodenmuskeln unterscheiden sich in dieser Hinsicht nicht von anderen Muskelgruppen.

3. Kaufberatung für Beckenbodentrainer

Es gibt einige Faktoren, die bei der Kaufentscheidung eine Rolle spielen können.

3.1. Beschaffenheit und Verarbeitung des vaginalen Beckenbodentrainers

Sollten Sie zu den Menschen gehören, die großen Wert auf einen schadstofffreien Umgang mit Produkten legen, dann möchten Sie bei einem Artikel für den empfindlichen Intimbereich wahrscheinlich noch genauer hinschauen. Worauf können Sie diesbezüglich achten? Zunächst einmal gilt es, einen Beckenbodentrainer – Elanee bietet dies z.B. – mit einer hohen Verarbeitungsqualität zu erwerben. Optimal ist hierbei ein nahtloser Übergang zwischen dem Teil, der in die Vagina eingeführt wird, und der Schnur, die das Gerät wieder nach draußen befördert.

Phtalate sind Weichmacher und stehen unter Verdacht, sich ungünstig auf den Hormonhaushalt auszuwirken. Daher können Sie auch Ausschau nach Angaben halten, die bezeugen, dass ein entsprechendes Produkt phtalatfrei ist.

Tipp:  Zu einigen Sets gehört ein Gleitgel, andere Produkte kommen ohne daher. Sollten Sie im Intimbereich mit Trockenheit zu kämpfen haben, empfiehlt sich auf jeden Fall zum geschmeidigen Einführen Ihrer Trainingshilfe ein Gleitgel. Achten Sie dabei auf die Kompatibilität von Gel und Material des Beckenbodentrainers.

3.2. Variabilität des Beckenbodentrainers

Einige Beckenbodentrainer-Modelle, man könnte sie als Basis-Varianten bezeichnen, kommen in einer einzigen Form daher. Somit erlauben sie auch mit der Zeit kein intensiveres Training. Mit anderen Modellen können Sie Ihre Beckenbodenübungen wiederum mit unterschiedlichen Gewichten variieren, die je nach Belieben eingesetzt oder weggelassen werden können. Einige Marken liefern Beckenbodentrainer in unterschiedlichen Längen mit – je länger das Gerät, desto umfassender werden die Muskeln im Vaginalbereich trainiert.

3.3. Trainingsziele

Die meisten Beckenbodentrainer, die wie Liebeskugeln aussehen, fordern Sie stärker heraus als als solche mit einem größeren Durchmesser, da Sie für die schmaleren Exemplare mehr Kraft aufwenden müssen und somit die Muskeln stärker aktivieren. Im Klartext heißt das: Sie erreichen Ihre gesetzten Ziele schnell. Anders sieht es bei Beckenbodentrainern elektrischer Machart aus, da diese sehr langsam, passiv und mit wenig Kraftaufwand Ihren Beckenboden trainieren. Möchten Sie gar auf eine vaginale Anwendung verzichten, empfiehlt sich die Klammer oder auch ein aufblasbares Noppenkissen, das gleichzeitig noch einen Massageeffekt verspricht. Klammer und Kissen wirken sich aber auf Probleme mit Inkontinenz nur bedingt aus. Je nach Ausgangslage und Trainingsziel gestaltet sich also die Auswahl.

  • hilft bei Inkontinenz
  • macht die Beckenbodenmuskeln nach einer Schwangerschaft wieder fit
  • schult die Wahrnehmung des Vaginalbereichs und kann somit ein positives Sexualleben ermöglichen und unterstützen
  • für Männer nicht so intensive Optimierung wie für Frauen möglich

4. Pflege und Reinigungstipps

Damit Sie dauerhaft etwas von ihm haben, nicht nur in puncto gestärkte Beckenbodenmuskulatur, sollten Sie Ihren Beckenbodentrainer reinigen – am besten nach jeder Anwendung, und das gründlich. Warmes Wasser und Seife reichen dafür in der Regel aus.
Damit Sie Ihren Beckenbodentrainer pflegen, und damit letztlich Ihren Intimbereich, empfehlen wir die anschließende Aufbewahrung in einem Säckchen, einer Box o.ä.

5. Beckenbodentrainer, Schwangerschaft, Beckenbodengymnastik-Übungen: Wichtiges zur Beckenbodentrainer Nutzung

Beckenbodentrainer Schwangerschaft

Dass die Zeit nach einer Geburt keine leichte für die Region Ihres Beckenbodens ist, steht außer Frage. Dem entgegenwirken können Sie mit Beckenboden Trainingshilfen.
Mit Vaginalkegeln sollten Sie sogar schon während der Schwangerschaft Ihren Beckenboden trainieren können. Verzichten Sie aber auf metallene Gewichte und Beckenbodentrainer elektrischer Machart. Wofür Sie sich auch entscheiden: Besprechen Sie sich mit Ihrer Gynäkologin und/oder Hebamme.

Beckenboden-Trainingshilfen sind nicht nur im Einsatz, um etwas gegen Inkontinenz zu unternehmen, sondern auch, um die Beckenbodenmuskulatur nach einer Schwangerschaft wieder fit zu machen und in einen Zustand zu versetzen, der dem vor Schwangerschaft ähnelt. Viele Frauen fragen sich nun: Besteht die Möglichkeit, schon während der Schwangerschaft entsprechende Trainingshilfen zu nutzen? Ein generelles Ja wäre in dieser Hinsicht ebenso voreilig ausgesprochen wie ein Nein. Empfehlenswert sind Vaginalkonen, mit denen Sie ein leichtes Training durchführen. Ein- bis zweimal täglich ca. 5 Minuten üben sollte ausreichen. Sie wollen es mit dem Training schließlich nicht übertreiben.

In ihrem Buch „Baustelle Baby“ berichtet Sonya Kraus passend zum Thema von ihrem Powerplate-Training. Im Nachhinein stellte sich dieses Fitnesstraining zwar für ihren Körper als gute Sache heraus, aber nicht für ihre Beckenbodenmuskulatur – diese wurde dadurch viel zu extrem trainiert und verkrampfte dementsprechend während der Geburt. Nicht, dass Sie den Ergebnissen eines Powerplate-Trainings mit Beckenboden-Trainingshilfen nahekommen, aber Sie verstehen, worauf wir hinaus wollen: Eine gewisse Vorbereitung ist ratsam, ein Bewusstsein für Ihren Beckenboden erst recht, aber zu stark sollte der Bereich nicht getrimmt sein.
Sehen Sie hier weitere Hilfsmittel, mit denem Sie auf Ihrem Weg zu einer flexiblen, gestärkten und rundum gesunden Beckenbodenmuskulatur trainieren können:

Im folgenden Video sehen Sie Beckenbodentraining für Männer, aber auch Beckenbodengymnastik für Frauen sowie Tipps und Tricks, wie bei Problemen mit Inkontinenz richtig husten und niesen.

6. Beckenbodentrainer kaufen – das sagt die Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest konnte bis zuletzt noch keinen Beckenbodentrainer Vergleichssieger küren, da etwaige Untersuchungen noch nicht stattgefunden haben. Unter die Lupe genommen wurden allerdings Inkontinenzeinlagen. Bis es also soweit ist, dass Ihre Beckenbodenübungen Früchte tragen, können Sie damit in der Öffentlichkeit auf Nummer sicher gehen. Ökotest hingegen hat sich die Bestandteile von Sexspielzeug, darunter auch Liebeskugeln, genauer angeschaut. Was wir daraus ableiten können: Wenn Sie den besten Beckenbodentrainer kaufen wollen, sollte er frei von Schadstoffen sein. Selbst bei Silikonprodukten ließen sich aber leider fortpflanzungsgefährdende Stoffe (z.B. DBT) nachweisen. Wenn Sie für Ihren Beckenbodentrainer Come als Marke wählen, sind Sie sicherlich gut beraten, da er in Zusammenarbeit mit Ärzten entstand. Für Einzelheiten zum Material fragen Sie aber am besten noch mal direkt beim Hersteller nach, wenn Sie unsicher sind, ob Come die richtige Wahl ist.

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Beckenbodentrainer

  • Was bringt ein Beckenbodentrainer?

    Beckenboden-Trainingshilfen schaffen Abhilfe bei Inkontinenz und anderen muskulären Schwächen im Bereich des Beckenbodens, z.B. nach der Geburt.
  • Wie benutzt man einen Beckenbodentrainer?

    Man setzt Beckenboden-Trainingshilfen vorsichtig in die Vagina ein. Beckenbodenübungen mit verschiedenen Rhythmen können mit ihnen praktiziert werden. Sie ähneln Kegel-Übungen, die Sex-and-the-City-Fans bekannt sein dürften. Gemeinsam ist allen Übungen der Wechsel von Anspannung und Entspannung beim Training. Extern anzuwendende Beckenbodentrainer klemmt man sich zwischen die Innenoberschenkel und leistet der Federklammer Widerstand.
  • Wie oft Beckenbodentraining durchführen?

    Die Angaben der Hersteller variieren leicht, was die optimale Frequenz und Dauer von Beckenbodengymnastik betrifft. In jedem Fall sollte das Training aber regelmäßig, dabei sogar gern täglich durchgeführt werden. In Zahlen: 5 Minunten pro Einheit bzw. Tag sind Minimum, mit 10 Minuten machen Sie nichts falsch, und gern können Sie auch zwei Einheiten pro Tag durchführen. Einige Beckenboden-Trainingshilfen können Sie laut Herstellerangaben auch über einen längeren Zeitraum nebenher tragen und währenddessen anderen Tätigkeiten nachgehen. Wenn Sie für Ihren Beckenbodentrainer Come als Marke wählen, ist dies aber vermutlich schon aufgrund der einzigartigen Form des Geräts ausgeschlossen.
  • Gibt es Beckenbodentrainer auf Rezept?

    Es gibt nicht viele Beckenbodentrainer auf Rezept, aber da es sich bei den meisten Modellen um relativ günstige Beckenbodentrainer handelt, sollte einer Anschaffung eines so sinnvollen und langfristig wirksamen Geräts trotzdem nichts im Wege stehen. Wenn Sie Ihren Beckenbodentrainer auf Rezept bekommen wollen, dann wird es sich, wie unser Beckenbodentrainer Vergleich zeigt, um ein elektrisches Gerät handeln.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Beckenbodentrainer.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Fitnessgeräte

Jetzt vergleichen
Bauchtrainer Test

Fitnessgeräte Bauchtrainer Test

Mit einem Bauch- oder Rückentrainer lässt es sich jeden zweiten Tag trainieren. Die einzelnen Übungen sollten mit dem jeweiligen Fitnessgerät bis …

zum Test
Jetzt vergleichen
Crosstrainer Test

Fitnessgeräte Crosstrainer Test

Crosstrainer gelten als Alternative zum Fitness-Studio für Zuhause. Sie trainieren effektiv viele Muskelgruppen gleichzeitig…

zum Test
Jetzt vergleichen
Ellipsentrainer Test

Fitnessgeräte Ellipsentrainer Test

Ein Ellipsentrainer-Vergleichssieger zeichnet sich durch eine sehr gute Verarbeitung, eine enorm hohe Schwungmasse und eine lange Garantiezeit aus. Seine …

zum Test
Jetzt vergleichen
Ergometer Test

Fitnessgeräte Ergometer Test

Beim Thema Ergometer sind meistens Fahrradergometer gemeint. Sie dienen als Ausdauersportgeräte im Fitnesscenter, bei medizinischen Untersuchungen …

zum Test
Jetzt vergleichen
Gartentrampolin Test

Fitnessgeräte Gartentrampolin Test

Beim Kauf eines Gartentrampolins sollten Sie auf die Sicherheit achten. Ein Sicherheitsnetz und eine Randabdeckung gehören zum notwendigen Zubehör…

zum Test
Jetzt vergleichen
Handergometer Test

Fitnessgeräte Handergometer Test

Ein Handergometer wird bei körperlichen Einschränkungen im Beinbereich für ein Ausdauertraining mit den Armen eingesetzt. Bei den kleinen Geräten …

zum Test
Jetzt vergleichen
Hantelbank Test

Fitnessgeräte Hantelbank Test

Anders als Multifunktions-Kraftstationen sind diese Trainingsgeräte recht kompakt: Die Hantelbank für zuhause ist zwar in ihrem Funktionsumfang …

zum Test
Jetzt vergleichen
Inversionsbank Test

Fitnessgeräte Inversionsbank Test

Die Zivilisationskrankheit Rückenschmerzen breitet sich immer weiter aus – neben Operationen, Therapien und Schmerzmitteln gibt es Möglichkeiten, …

zum Test
Jetzt vergleichen
Kraftstation Test

Fitnessgeräte Kraftstation Test

Kraftstationen bieten die Möglichkeit, mit einem einzigen Gerät als Heimtrainer eine große Anzahl an Muskelgruppen zu trainieren…

zum Test
Jetzt vergleichen
Laufband Test

Fitnessgeräte Laufband Test

Laufbänder sind schon lange kein Alleinstellungsmerkmal mehr von Fitnessstudios, im Gegenteil: Immer mehr Leute wollen unabhängig von monatlichen …

zum Test
Jetzt vergleichen
Liegeergometer Test

Fitnessgeräte Liegeergometer Test

Ein Liegeergometer ist ein Heimtrainingsgerät, das wie ein Fahrradtrainer funktioniert. Durch die zurückgelehnte Sitzposition werden die …

zum Test
Jetzt vergleichen
Minitrampolin Test

Fitnessgeräte Minitrampolin Test

Nichts verbrennt mehr Kalorien und ist zudem gelenkschonender als ein Trampolin. Die Zauberworte heißen Jumping-Fitness und Swing Balance. Eine …

zum Test
Jetzt vergleichen
Rollentrainer Test

Fitnessgeräte Rollentrainer Test

Rollentrainer bieten für Radfahrer eine gut Möglichkeit, ihre Technik, Schnelligkeit und Fitness in einer kontrollierten Umgebung zu verbessern. Sie…

zum Test
Jetzt vergleichen
Rudergerät Test

Fitnessgeräte Rudergerät Test

Anders als bei so manchem Hometrainer werden mit einem Rudergerät sehr viele Muskelpartien des Körpers angesprochen. Das Ganzkörpertraining ist …

zum Test
Jetzt vergleichen
Stepper Test

Fitnessgeräte Stepper Test

Bei einem Stepper werden relativ viele Muskeln bewegt. Die Muskelgruppen an den Oberschenkel, Waden und der Hüftmuskulatur werden trainiert…

zum Test
Jetzt vergleichen
Swing-Stepper Test

Fitnessgeräte Swing-Stepper Test

Ein Swing-Stepper ist ein Stepper, der neben der Auf- und Ab-Bewegungen auch seitliche Bewegungen möglich macht. Dadurch erweitert sich der …

zum Test
Jetzt vergleichen
Trampolin Test

Fitnessgeräte Trampolin Test

Trampoline eignen sich zum Fitnesstraining, da mehr als 400 Muskeln beim Springen und Hüpfen benutzt werden…

zum Test
Jetzt vergleichen
Vibrationsplatte Test

Fitnessgeräte Vibrationsplatte Test

Ein neuer Fitness-Trend ist in den Wohnzimmern Deutschlands angekommen. Neben Crosstrainern und Steppern haben nun auch Vibrationsplatten ihren Weg …

zum Test