Das Wichtigste in Kürze
  • Seilspringen, oft im Training auch unter „Rope Skipping“ bekannt, ist hervorragend geeignet, um Kraft, Ausdauer und Koordination zu trainieren.
  • Es gibt verschiedene Springseil-Arten: Stahl-, Draht- und Kunststoffseile, Seile mit Dreh- oder Kugellager, Springseil mit Zähler für Sprünge und Kalorien oder auch Seile, an denen zusätzlich Gewichte angebracht werden können.
  • Für Anfänger eignen sich langsamer drehende Seile ohne Lager, um zunächst die Bewegungsabläufe zu verinnerlichen und sauber auszuführen.
  • Seilspringen als Training bringt viele Vorteile, wie gesteigerte Fitness und Gewichtsabnahme. Für Anfänger sind geeignetes Schuhwerk, also Trainingsschuhe mit einer guten Dämpfung (bevorzugt im Vorfußbereich) und die Wahl eines optimalen Untergrunds (relativ weicher, ebener Boden) Pflicht.

Springseil Test
Seilspringen gilt in Sportlerkreisen schon seit langem als ungemein effektives Training. Und fast jedem sind wahrscheinlich noch die Szenen aus dem Kultfilm „Rocky“ bekannt, in dem sich Sylvester Stallone zum Boxen mit dem Springseil auf seine Wettkämpfe vorbereitet. Der Bezug zu Kampfsportlerkreisen liegt also auf der Hand. Das kommt auch nicht von ungefähr – denn Seilspringen birgt einen großen Nutzen für die Gesundheit. Es werden Kraft (Bein- und Schultermuskulatur), Ausdauer (Herz-Kreislauf-System) und die Koordination während des Trainings geschult.

Auch Kalorienverbrauch und Fettverbrennung werden angekurbelt. Zudem ist der Kauf eines Seiles im Gegensatz zu anderen Fitnessgeräten, wie z.B. Bauchtrainer oder Ergometer, sehr kostengünstig. Die Anschaffungskosten liegen meist zwischen 10 und 40 Euro. Wenn auch Sie sich jetzt überlegen ein Springseil zu kaufen, sollten Sie einige Dinge beachten. Im Springseil Vergleich 2022 von Vergleich.org finden Sie unterschiedliche Typen von Springseile, unseren Springseil Vergleichssieger sowie auch Kriterien, die beim Kauf Ihres neuen Fitnessgeräts eine Rolle spielen.

1. Ein Springseil – was ist das?

Ein Springseil ist ein Stück Seil, das man beim Seilspringen benutzt. Man hält es an seinen beiden Enden und lässt es dann durch die Luft kreiseln. Immer wenn das Seil den Boden berührt, springt der Seilspringer darüber. Ziel ist es, besonders schnell und ausdauernd zu springen.

Springseilspringen zählt zu den Ausdauersportarten und kann überall und ohne Equipment durchgeführt werden. So lässt sich auch bei schlechtem Wetter trainieren. Was früher den meisten nur als Kinderspiel bekannt war, ist heute ein anerkannter Wettkampfsport und Element von Fitnesssportarten wie etwa Crossfit.

Wir möchten Ihnen die Vor- und Nachteile eines Springseils zusammenfassen:

    Vorteile
  • jederzeit zu Hause durchführbar
  • günstige Ausrüstung
  • Förderung von Ausdauer, Koordination, Gleichgewichtssinn
  • Stärkung des gesamten Körpers
  • ideal zur Fettverbrennung
  • Stress-Abbau
    Nachteile
  • hohe Belastung für Sprunggelenke und Füße (Regenerationszeiten nutzen)
  • nicht geeignet für Personen mit starkem Übergewicht

2. Springseil-Arten: Speed Rope, Long Handle oder Beaded Rope?

Seil-Typ Eigenschaften
Speed RopeSpeed Rope (Einzelseil)
  • aus Kunststoffvollmaterial gefertigt
  • mit Hohlgriffen
  • noch schneller durch Kugellager
  • manchmal mit Drahtseil ausgestattet (insbesondere für Speed-Disziplinen)
  • geeignet für: einfache Übungen und zum Aufwärmen, für Speed-Disziplinen (Wettkampfform mit dem Ziel, in einer vorgegebenen möglichst viele Sprünge zu absolvieren)
Long-Handle-SeilLong Handle (Langgriffseil)
  • längere Griffe
  • Vereinfachung der meisten Sprünge (vor allem bei Arm- und Beinkombinationen)
  • geeignet für: Freestyle (Wettkampfform mit einer Kür und Musik)
Beaded RopeBeaded Rope (Gliederseil)
  • Nylonschnur mit Kunststoffröllchen (ähnlich einer Perlenkette)
  • stabilere Flugbahn als normale Kunststoffseile
  • dreht sich langsamer
  • geeignet für: akrobatische Sprünge

3. Kaufberatung: Was ist beim Kauf eines Springseils zu beachten?

PRO Springseil von PROspeedrope

Das PRO-Springseil der Marke PROspeedro ist mit einem Kugellager ausgestattet.

Einige Punkte sollten beim Kauf unbedingt beachtet werden, um das beste Springseil für die eigenen Bedürfnisse zu finden. Hier stellen wir Ihnen die Kriterien vor, die auch in verschiedenen Springseil Tests verwendet haben.

3.1. Das Griffstück: Material, Länge, Polster, Grip

Die Griffe eines Springseils können aus verschiedenen Materialien bestehen, unterschiedlich lang oder dick sein und über Grip (eine gerillte Oberfläche) oder nicht. Für größere Hände lohnt sich auch ein Seil mit einem etwas längeren Griffstück.

Springseil-Griffe können aus Metall oder Kunststoff sein und über eine Polsterung verfügen. Bei Kunststoffgriffen schwitzen die Hände während des Trainings nicht so stark wie bei gepolsterten Griffen. Metallgriffe sollten über eine Oberfläche mit Rillen verfügen, da die Griffstücke bei verschwitzten Händen sonst leicht rutschig werden.

3.2. Seil-Länge und Verstellbarkeit: Wie lang soll das Seil sein?

Faustregel: Das Springseil sollte mindestens so lang sein, dass die Enden der Griffe, wenn man mittig auf dem Seil steht, bis unter die Achseln reichen.

Auch das beste Springseil nützt nichts, wenn es nicht die für den Nutzer geeignete Länge hat. Ist das Seil zu kurz oder zu lang, kann man damit nicht gut springen. Da Springseile in unterschiedlichen Längen von 270 bis 300 cm angeboten werden und Sie einschätzen können, welche die für Sie richtige Länge ist, haben wir hier eine Tabelle zusammengestellt, die Ihnen Richtwerte liefert. Ausprobieren müssen Sie selbst, welche Springseil Länge am besten passt.

Körpergröße Länge des Springseils
135 bis 145 cm 220 bis 230 cm
145 bis 155 cm 230 bis 240 cm
155 – 165 cm 240 bis 250 cm
165 bis 175 cm 250 bis 265 cm
175 bis 185 cm 265 bis 275 cm
185 bis 195 cm 275 bis 285 cm
195 bis 205 cm 285 bis 300 cm
205 bis 210 cm 300 bis 310 cm

Bei vielen, der angebotenen Springseile haben Sie heutzutage die Möglichkeit, deren Länge zu verstellen. Bei den meisten längenverstellbaren Seile benötigt man Werkzeug, um diese zu kürzen.

» Mehr Informationen

3.3. Material & Eigengewicht: Kunststoff-, Stahl-, oder Drahtseil

Es gibt viele unterschiedliche Materialien für Springseile auf dem Markt, die in verschiedenen Kategorien eingeteilt sind:

  • Hanf
  • Baumwolle
  • Leder
  • Stahl
  • Kunststoff
  • Gummi

Alle diese Materialien für Springseile sind für Springseil Übungen geeignet. Es gibt auch Seile mit Ummantelungen (z. B. PVC). Diese eignen sich für den Gebrauch draußen besser als Seile ohne Ummantelung. Die Ummantelung bietet einen zusätzlichen Schutz, z.B. auf Beton.

Das Gewicht des Seils spielt beim Training eine größere Rolle als das Material. Schwere Seile sind generell empfehlenswerter. Gerade für Anfänger lässt es sich mit ihnen einfacher springen. Je schwerer das Seil, desto besser, sauberer und schneller die Umdrehungen.

3.4. Geringe Verknotungsgefahr: Kugel- und Drehlager

Seil der Marke Kwon

Das Springseil vom Hersteller Kwon verfügt über ein Drehlager und zusätzliche Gewichte.

Hier stellt sich die Frage, ob man ein Seil möchte, das in den Griffen gelagert ist. Kugellager- und Drehlager sind dabei beide eine gute Alternative bei Springseilen für Erwachsene.

Das Kugellager dreht durch die eingelagerte Kugel das Seil noch ein bisschen schneller als beim Drehlager. Steht im Beschreibungstext des Springseils schon „schnell“, „Crossfit“ oder „Double Under“, muss man sich um die Drehgeschwindigkeit aber keine Gedanken machen.

Lager sind jedoch noch aus einem anderen Grund zu empfehlen. Bei ihnen ist die Möglichkeit, dass das Seil sich verknotet, äußerst gering. Vertreter beider Kategorien finden sich im Vergleich.org Springseil Vergleich oder in diversen Speed Rope Tests.

3.5. Zusatzgewichte für Schultertraining und Kondition

Wenn Sie zusätzlich Ihre Kondition oder Ihre Schultern trainieren möchten oder Ihnen Ihr Seil zu leicht ist, sind Gewichte sinnvoll. Beim Springseil kaufen sollte dann darauf geachtet werden, dass die Anbringung von Zusatzgewichten möglich ist. Viele Springseile werden schon mit zusätzlichen Gewichten angeboten, z.B. von den Herstellern PROspeedrope, Kwon oder Adidas.

3.6. Sprünge & Kalorien zählen mit elektronischen Zählern am Springseil

Es gibt Springseile, bei denen elektronische Zähler in die Handgriffe integriert sind. Über ein Display kann die Anzahl der Sprünge abgelesen werden.

Zudem gibt es Zähler bei Springseil für Erwachsene, die die verbrauchten Kalorien ermitteln. Zähler, egal welcher Art, sind nicht zwingend notwendig, aber eine gute Motivation während des Trainings. Haben Sie ein Springseil ohne Zählfunktion, können Sie alternativ auch ein Fitness-Armband oder einen Schrittzähler nutzen, um Ihre verbrannten Kalorien oder ihre Trainingsaktivität anzeigen zu lassen.

Tipp: Alle, die schon sicher sind, was für ein Seil sie gerne hätten, können das Springseil günstig in einem Internetshop bestellen. Hier findet man ausgezeichnete Qualität zu guten Preisen. Die besten Springseile finden Sie sicherlich bei diversen Springseil Tests, die häufig auch einen Springseil Testsieger benennen. Anfänger sollten sich in einem Sportgeschäft beraten lassen und verschiedene Modelle ausprobieren.

rope skipping kinder

3.7. Hersteller

Hier eine Übersicht bekannter Marken von Springseilen, von denen Sie einige auch aus dem Bereich der Sport-Bekleidung etwa kennen sollten. Einige lassen sich auch in diversen Springseil Tests wiederfinden.

  • adidas
  • PROspeedrope
  • Kettler
  • AMRAP Fitness
  • Decathlon
  • Nike
  • BeMaxx Fitness
  • Reebok
  • Balala
  • BAY
  • Grevinga
  • TRENAS
  • Sport-Tec
  • Skip-Hop
  • Hudora

4. Wie nutzt man ein Springseil richtig?

Steigt man als Anfänger in das Training mit dem Springseil ein, ist es wichtig zuerst einmal den Basis-Sprung sauber und richtig zu erlernen.

Nachdem man die Länge des Seils richtig angepasst hat, kann man mit dem Training loslegen.

Springen Sie auf ebenem Boden und tragen Sie als Anfänger festes Schuhwerk. Die Sprünge üben Sie am besten zunächst ohne ein Seil, bis Sie die Ausführung beherrschen.

Tipp: Am leichtesten funktioniert das Training mit einem Speed Rope.

4.1. Die Ausführung des Basis-Sprungs

Beim Basis-Sprung wird das Seil von hinten um den gesamten Körper geführt.

  1. Ausgangsposition: der Seilspringer steht aufrecht und schulterbreit
  2. Ober- und Unterarme liegen eng am Körper an und die Unterarme zeigen nach vorne.
  3. Hände während der gesamten Bewegung locker lassen und Schwung aus den Handgelenken ausführen
  4. Aus leicht gebeugten Knien locker, nicht zu hoch, nach oben springen, während das Seil dabei gedreht wird.
  5. Wichtig: Es wird grundsätzlich auf den Fußballen gesprungen.

4.2. Sprungarten

Sprungart Ausführung
Laufsprung abwechselnd mit dem linken und rechten Bein springen (Imitation einer Laufbewegung)
Hampelmann Beine beim Springen auseinander und zusammen bewegen
Seitsprung mit beiden Beinen eng geführt im Wechsel nach links und rechts springen
Twist Hüfte rotiert beim Springen nach links und rechts (Beine befinden sich bei der Landung im 45°-Winkel)

Viele Sprünge sind in diesem Video veranschaulicht:

Tipp: Bleiben Sie öfter im Seil hängen, ist das ein Signal Ihres Körpers. Schalten Sie beim Training einen Gang zurück.

5. Welche Fakten und Informationen zum Thema Springseil sollte man kennen?

Seilspringen als Sportart
  • Seit 2013 ist Seilspringen auch Disziplin für ein Deutsches Sportabzeichen. Es gibt auch Einzel- und Mannschafts-Wettkämpfe im Seilspringen.Es gibt drei Schwierigkeitsstufen: C (Anfäger), B (Fortgeschrittene) und A (Profi). Einzelwettkämpfe in Deutschland beinhalten drei Speed-und eine Freestyle-Disziplin. In Deutschland gehört Springseilspringen zum Turnen und ist durch den Deutschen Turner-Bund organisiert.

Springseilspringen ist ein sehr gutes Herz-Kreislauf-Training. Mit zehn Minuten Springseilspringen erreicht man einen ähnlichen Trainingseffekt wie mit 30 Minuten Joggen. In einer halben Stunde können etwa 400 Kalorien verbrannt werden. Doch es werden nicht nur viele Kalorien bei diesem Sport verbrannt, sondern es findet generell eine Verbesserung des körperlichen und seelischen Gesundheitszustands statt:

  • die Fettverbrennung wird angekurbelt
  • das Immunsystem wird gestärkt
  • das Blutbild wird verbessert
  • Endorphine werden ausgeschüttet

6. Fragen und Antworten zum Thema Springseil

6.1. Was kann man beim Seilspringen falsch machen?

Die Belastung beim Seilspringen sollte nicht unterschätzt werden. Deshalb ist Aufwärmen wie auch jedem anderen Sport immer ein Bestandteil des Trainings.

Viele Anfänger springen zudem mit einer zu hohen Geschwindigkeit. Die Geschwindigkeit ist jedoch nicht das Ziel beim Springen, es geht um einen gleichmäßigen und kontrollierten Bewegungsablauf. Nach Möglichkeit sollte man versuchen, auf einem weichen, federnden Untergrund zu springen, um die Gelenke zu schützen.

» Mehr Informationen

6.2. Was ist der Unterschied zwischen einem Springseil und einem Speed Rope?

Ein gängiges Springseil besteht aus einem Hanfseil oder aus einem Kunstseil mit einem Kunststoffgriff. Ihm fehlen Kugellager, die man braucht, um schnelle Sprünge, wie z.B. Double Unders, ausführen zu können.

„Einfache“ Speed Ropes besitzen ein Drehlager, erweiterte Modelle ein Kugellager. Auch das ummantelte Drahtseil bei den Speed Ropes gilt als Unterschied zu den klassischen Springseilen.

» Mehr Informationen

6.3. Welches Springseil eignet sich für Anfänger?

Flash Sports Neon von BAY

Bunte Kunststoffseile ohne Dreh- oder Kugellager vom Hersteller Bay.

Springseile für Anfänger sollten sich nicht zu schnell drehen und einfach zu kontrollieren sein. Hanf- und Textilseile sind dazu ein guter Einstieg. Aber auch schwere Kunststoffseile sind eher für Einsteiger als für Profis geeignet.

» Mehr Informationen

6.4. Gibt es spezielle Kinder Springseile?

Kinder Springseile sind meist geflochten und haben einen Durchmesser von 9 mm. Sie haben eine Länge von 250 bis 300 cm und bestehen häufig aus Polyprophylen.

Auch lange Springseile, mit denen man zu Mehreren springen oder Hüpfspiele durchführen kann, sind eine gute Kaufoption. Oftmals finden die sich in den warmen Jahreszeiten im Discounter Aldi oder Lidl, um die Kids zu sportlichen Übungen anzuregen.

Stiftung Warentest hat leider noch keine Springseile für Kinder getestet. Deshalb kann das Team von Vergleich.org an dieser Stelle auch nicht auf einen Springseil Testsieger der Verbraucherorganisation verweisen.

» Mehr Informationen

6.5. Wie oft sollte man mit einem Springseil trainieren?

Am besten trainiert man circa viermal pro Woche für 20 bis 30 Minuten. Am geeignetsten ist ein Intervalltraining. Zwischen den Intervallen sollten dabei 2 bis 3 Minuten Pause liegen. Diese dienen der Regeneration.

» Mehr Informationen

6.6. Welche Muskeln werden beim Springseil springen trainiert?

Beim Springseil Sport handelt es sich um ein Fitnesstraining, welches den ganzen Körper beansprucht. Dabei werden alle Muskeln sowohl im Oberkörper als auch in den Beinen angesprochen.

» Mehr Informationen

6.7. Wie viel Kalorien lassen sich mit Springseil Übungen verlieren?

Bereits ein Workout von 15 Minuten reicht aus, um einen Kalorienverbrauch von rund 150 Kalorien zu erreichen. Bei einer Trainingszeit von 60 Minuten sind es dann bereits 600 Kalorien.

» Mehr Informationen

7. Auswertung zu Sportausrüstung: Das sind die günstigsten Sportarten!

Das zunehmend frühlingshafte Wetter lockt auch immer mehr Sportbegeisterte nach draußen. Wer hier mal etwas Neues ausprobieren möchte, hat die Qual der Wahl.

Um diese ein wenig zu lindern, hat die Redaktion des Online-Portals Vergleich.org im Folgenden ausgewertet, welche Sportarten besonders günstig in der Anschaffung der Ausrüstung sind!

sportarten-ausruestung-kosten-infografik-top-5.png

  • Auf Platz 1: Seilspringen! Man braucht nur ein Springseil, das im Durchschnitt 25,30€ kostet – damit kommt das Seilspringen auf den ersten Platz der günstigsten Sportarten.
  • Auf Platz 2: Hula Hoop! Für einen der begehrten Hula-Hoop-Reifen, die gerade im Lockdown besonders nachgefragt waren, fallen an die 44,60€ an – Platz 2.
  • Auf Platz 3: Schwimmen! Wer sich ins kühle Nass begeben möchte, muss für Badekleidung und Schwimmbrille an die 45,80€ einrechnen.
  • Auf Platz 4: Yoga! Eine Yogamatte schlägt mit durchschnittlich 76,00€ zu Buche, womit die Yoga-Ausrüstung auf dem vierten Platz landet.
  • Auf Platz 5: Joggen! Laufschuhe kosten im Schnitt 105,30€, sodass das Joggen auf den fünften Platz kommt.

Berlin – Laut einer Analyse von IFAK, GfK und forsa trieben 2021 über 41% der Deutschen gerne Sport; die Zahl ist in den Pandemie-Jahren gestiegen. Dabei kann die Sportausrüstung jedoch schnell ziemlich ins Geld gehen.

Auf der Suche nach einer neuen Sportart, bei der die Ausrüstung nicht die Welt kostet? Welche Sportarten von der Ausrüstung her am günstigsten sind, hat das Online-Portal Vergleich.org zusammengestellt!

Zur Berechnung

Der Durchschnittspreis berechnet sich aus dem Preis der fünf am besten bewerteten Produkte der jeweiligen Kategorie auf Vergleich.org. Dabei wurde jeweils ausschließlich die Ausrüstung berücksichtigt, die für den entsprechenden Sport zentral ist und hinzugekauft werden muss, um diesen ausüben zu können.

Als vorhanden vorausgesetzt bzw. nicht berücksichtigt wurden Sportkleidung, herkömmliche Sportschuhe sowie regelmäßig entstehende Zusatzkosten wie bspw. für Eintrittspreise ins Schwimmbad, Kosten für den Sportverein oder Yogastunden.

Auf Platz 1: Seilspringen!

Einfach, überall auszuführen und besonders günstig: Wer Seilspringen noch nicht auf dem Schirm hatte, sollte es schleunigst nachholen! Das Training mit dem Seil fördert nicht nur die Kondition, sondern auch die Schnell- und Sprungkraft sowie die Koordination.

Dabei sollen zehn Minuten “Skipping” angeblich ähnlich effektiv sein wie 30 Minuten Joggen. “Sehr günstige Springseile gibt es bereits ab ca. 7€, es finden sich aber auch Varianten mit Hightech-Griffen und Kugellager für bis zu 80€”, so eine Redakteurin von Vergleich.org. Im Durchschnitt kosten die Springseile 25,30€. Somit kommt das Skipping auf den ersten Platz der günstigsten Sportarten.

Auf Platz 2: Hula Hoop!

Es war DER Trendsport im Lockdown: Das Kreisen mit dem Reifen erfuhr in der Corona-Zeit eine richtige Renaissance. Ein Reifen kostet im Durchschnitt 44,60€ – Platz 2 der günstigsten Sportarten. Dabei reicht die Auswahl von relativ günstigen Plastikreifen für etwa 35€ bis hin zu ausgeklügelten Produkten mit Zusatzgewichten, die bis zu 100€ kosten können.

Die Redakteurin erläutert: “Wer einsteigen möchte, sollte einen eher großen Durchmesser wählen, vor allem bei einem größeren Bauchumfang. Damit ‘hullert’ es sich leichter”. Geheimtipp: Es gibt auch sogenannte Smart Hoops, mit denen Ungeübte die Bewegung besonders gut lernen können, ohne dass der Reifen ständig herunterfällt.

Auf Platz 3: Schwimmen!

Bis die Freibadsaison losgeht, ist es zwar noch ein wenig hin, aber bis dahin sind die Hallenbäder noch nutzbar. Viel mehr als einen Badeanzug bzw. eine Badehose und eine Schwimmbrille braucht es zunächst nicht, um ins kühle Nass zu springen.

Mit durchschnittlich 45,80 Euro, berechnet aus 26,90€ für Badekleidung (durchschnittlich ca. 30,80€ für einen Badeanzug, 23,10€ für eine Badehose) und 18,90€ für eine Schwimmbrille, ist es daher der drittgünstigste Sport in unserem Ranking. Allerdings fallen zusätzlich Eintrittspreise fürs Schwimmbad an, die sich auf Dauer summieren können.

sportarten-ausruestung-kosten-top-10-aufstellung

Auf Platz 4: Yoga!

Das besonders weit verbreitete Hatha-Yoga stärkt auf sanfte Weise Muskeln, Sehnen und Gelenke. Je nach Yoga-Art kommt man aber auch ordentlich ins Schwitzen, z.B. bei fordernden Varianten für Fortgeschrittene wie Power- oder Ashtanga-Yoga.

Eine Einsteiger-Matte bekommt man bereits ab ca. 30 Euro, doch die Preise können bis zu 140 Euro für eine besonders rutschfeste und gut gepolsterte Matte aus hochwertigem Material betragen. Im Durchschnitt kosten die Matten ca. 76,00€ – Platz 4 der günstigsten Sportausrüstung.

Auf Platz 5: Joggen!

Der Klassiker unter den Ausdauersportarten schlägt mit ca. 105,30€ für Laufschuhe zu Buche. “Ansonsten brauchen Anfänger*innen erstmal keine besondere Ausrüstung, sofern das Wetter mild ist, reichen normale Sportklamotten. Wer dran bleibt, kann später in allwettertaugliche und atmungsaktive Kleidung investieren”, so die Redakteurin.

Auf Platz 6: Nordic Walking!

  • die Ausrüstung des Nordic Walkings kostet im Durchschnitt 126,90€ (63,20€ für Walking-Stöcke, 63,70€ für Walking-Schuhe)
  • das sanfte Gehen ist vor allem für Personen mit Einschränkungen sehr gut geeignet, bspw. bei Übergewicht, fortgeschrittenem Alter oder Vorerkrankungen
  • durch das Schwingen der Stöcke handelt es sich um ein effektives Ganzkörpertraining, das neben dem Herz-Kreislaufsystem auch die Muskulatur trainiert

Auf Platz 7: Fußball!

  • für Fußballschuhe und Ball fallen insgesamt ca. 136,50€ an (104,70€ Euro für die Schuhe, 31,80€ Euro für den Ball)
  • das Training ist recht voraussetzungsreich, da bei nicht ausreichend trainierter Muskulatur schnell Rücken- oder Knieprobleme drohen und das Verletzungsrisiko eher hoch ist
  • dafür handelt es sich, richtig ausgeführt, um ein extrem effektives Herz-Kreislauf-Training, das bis zu 1000 Kalorien pro Stunde verbrennen kann

Auf Platz 8: Rollschuhfahren!

  • für Rollschuhe muss man in etwa 88,80€ rechnen, dazu kommen noch 17,20€ für Protektoren und 39,70€ für einen Skater-Helm – insgesamt 145,70€
  • der Vorteil im Vergleich zum Inline-Skaten ist, dass man durch die flexiblere Handhabung auf Rollschuhen auch Tanzkombos ausführen kann, dafür ist das Fahren aber anfangs etwas schwerer zu lernen
  • das Training mit Spaßfaktor fordert insbesondere die Beinmuskulatur und den unteren Rücken

Auf Platz 9: Inlineskaten!

  • Inlineskates kosten durchschnittlich 110,10€, plus Protektoren für 17,20€ und Skaterhelm für 39,70€ kommt man insgesamt auf 167,00€
  • das Skaten ist im Vergleich zum Rollschuhfahren leichter zu erlernen und Geübte können mit den Inlinern deutlich höhere Geschwindigkeiten erreichen
  • das Fahren mit den Skates beansprucht vor allem Bauch, Beine, Gesäß und Rücken und ist ein sehr gutes Ausdauertrainin

Auf Platz 10: Fahrrad fahren!

  • für ein Fahrrad fallen ca. 249,40€ an, wobei es auch deutlich teurere Modelle gibt; der Helm schlägt mit ca. 67,60€ zu Buche (gesamt 317,00€)
  • das Radeln ist eine gelenkschonende und herzfreundliche Sportart, die sich zudem positiv auf die Stimmung und das Stresslevel auswirkt
  • in der Corona-Zeit boomte das Fahrradfahren, 2020 wurden beinahe 17 Prozent mehr Fahrräder verkauft als im Vorjahr

Wie viele unterschiedliche Hersteller hat die Redaktion von Vergleich.org im Springseile-Vergleich vorgestellt und bewertet?

Die Redaktion von Vergleich.org hat im Springseile-Vergleich 16 Produkte von 15 verschiedenen Herstellern zusammengetragen und für Sie bewertet. Hier erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über unterschiedliche Hersteller, wie z. B. Gritin, BeMaxx Fitness, ZenRope, Blukar, multifun, Beast Gear, BIFY, CIRYCASE, Amazon Basics, Supertrip, Strongear, BRANK SPORTS, TechRise, Muza Limited, Befekt Gears. Mehr Informationen »

Welche Springseile aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das Meiste fürs Geld?

Unser Preis-Leistungs-Sieger BeMaxx Fitness Speed Rope BM-SP1B wurde nicht ohne Grund zum Sieger gekürt: Für nur 14,99 Euro bekommen Sie ein Produkt mit hervorragenden Produkteigenschaften. Zum Vergleich: Im Schnitt zahlen Sie für ein Springseil ca. 10,85 Euro. Mehr Informationen »

Wie heißt das Springseil-Modell aus unserem Vergleich, das die meisten Kundenrezensionen erhalten hat?

Das meistbewertete Springseil-Modell aus unserem Vergleich mit 22099 Kundenstimmen ist das multifun Springseil. Mehr Informationen »

Was ist die beste Bewertung, die an ein Springseil aus dem Springseile-Vergleich vergeben wurde?

Die beste Bewertung, die ein Springseil aus dem Vergleich.org-Vergleich erhalten hat, ist 4.4 von 5 Sternen. So positiv bewertet wurde das ZenRope Springseil. Mehr Informationen »

Gab es unter den 16 im Springseile-Vergleich vorgestellten Produkten einen Favoriten, den die VGL-Redaktion mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet hat?

Einen klaren Favoriten gab es im Springseile-Vergleich nicht, denn die Redaktion hat gleich 8 Produkte mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Jedes dieser Modelle ist eine hervorragende Option für Kaufinteressenten: Gritin G3282, BeMaxx Fitness Speed Rope BM-SP1B, ZenRope Springseil, Blukar Springseil K9901, multifun Springseil, Beast Gear Springseil, Gritin G3281 und Bify ITYWTS0001. Mehr Informationen »

Wie viele unterschiedliche Springseil-Modelle haben Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden?

Insgesamt haben 16 Springseile Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden. Sie stammen von 15 verschiedenen Herstellern und garantieren so einen optimalen Überblick über die verschiedenen Optionen in der Kategorie „Springseile“. Folgende Modelle finden Kunden in unserem Vergleich: Gritin G3282, BeMaxx Fitness Speed Rope BM-SP1B, ZenRope Springseil, Blukar Springseil K9901, multifun Springseil, Beast Gear Springseil, Gritin G3281, Bify ITYWTS0001, Cirycase Springseil, Amazon Basics IR97111-GY, Supertrip Springseil, Strongear Jump Rope, Brank Sports CA-K8FR2-391, TechRise 619974, Muza 1811 und Befekt Gears F7321. Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Springseile interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Springseile aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Sprungseil“, „Beast Gear Springseil“ und „Blukar Springseil“. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Länge Seil Vorteil der Springseile Produkt anschauen
Gritin G3282 15,99 280 cm Inkl. Zähler » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
BeMaxx Fitness Speed Rope BM-SP1B 14,99 300 cm Gute Verarbeitung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ZenRope Springseil 18,90 300 cm Hochwertige Griffe inkl. Grip-Band » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Blukar Springseil K9901 11,99 280 cm Rutschfester, ergonomischer Griff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
multifun Springseil 15,99 280 cm Inkl. Zähler » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Beast Gear Springseil 9,99 280 cm Schnelle Rotation » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Gritin G3281 8,99 280 cm Rutschfester, ergonomischer Griff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bify ITYWTS0001 8,99 300 cm Schnelle Rotation durch starkes Kugellager » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cirycase Springseil 9,50 300 cm Aus langlebiger Baumwolle » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Amazon Basics IR97111-GY 8,99 280 cm Rutschfester Griff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Supertrip Springseil 7,36 300 cm Starkes Kugellager » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Strongear Jump Rope 6,90 300 cm 2. Seil und Beutel zur Aufbewahrung inkl. » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Brank Sports CA-K8FR2-391 19,99 350 cm Griffe aus stabilem Aluminium » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TechRise 619974 4,99 300 cm Schnelle Rotation durch starkes Kugellager » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Muza 1811 4,99 278 cm Rutschfester, ergonomischer Griff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Befekt Gears F7321 4,99 285 cm Schnelle Rotation durch starkes Kugellager » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Springseil Tests: