Gymnastikball Test 2017

Die 7 besten Gymnastikbälle im Vergleich.

TOGU Powerball ABS TOGU Powerball ABS
TOGU Gymnastikball My-Ball Soft TOGU Gymnastikball My-Ball Soft
POWRX Gymnastikball Deluxe POWRX Gymnastikball Deluxe
MOVIT Gymnastikball MOVIT Gymnastikball
Trenas Fitnessball Trenas Fitnessball
Physionics Gymnastikball GYMB01Onyx Physionics Gymnastikball GYMB01Onyx
TOGU Gymnastikball My-Ball TOGU Gymnastikball My-Ball
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell TOGU Powerball ABS TOGU Gymnastikball My-Ball Soft POWRX Gymnastikball Deluxe MOVIT Gymnastikball Trenas Fitnessball Physionics Gymnastikball GYMB01Onyx TOGU Gymnastikball My-Ball
Vergleichsergebnis Hinweise zum Test- und Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
05/2017
Vergleich.org
Bewertung2,4gut
05/2017
Kundenwertung
bei Amazon
58 Bewertungen
366 Bewertungen
97 Bewertungen
926 Bewertungen
524 Bewertungen
46 Bewertungen
202 Bewertungen
DurchmesserDer richtige Durchmesser hängt von der Körpergröße ab.
bis 140 cm = 45 cm Durchmesser
bis 155 cm = 55 cm Durchmesser
bis 175 cm = 65 cm Durchmesser
bis 185 cm = 75 cm Durchmesser
bis 200 cm = 85 cm Durchmesser
Die Preise in der Tabelle richten sich alle nach 65 cm Durchmesser.
  • 35 cm
  • 45 cm
  • 55 cm
  • 65 cm
  • 75 cm
  • 45 cm
  • 55 cm
  • 65 cm
  • 75 cm
  • 45 cm
  • 55 cm
  • 65 cm
  • 75 cm
  • 85 cm
  • 95 cm
  • 105 cm
  • 65 cm
  • 75 cm
  • 45 cm
  • 55 cm
  • 65 cm
  • 75 cm
  • 85 cm
  • 65 cm
  • 75 cm
  • 85 cm
  • 95 cm
  • 45 cm
  • 55 cm
  • 65 cm
  • 75 cm
Farben große Far­baus­wahl anthrazit, rubinrot, perl­weiß anthrazit, schwarz, rot große Far­baus­wahl große Far­baus­wahl große Far­baus­wahl große Far­baus­wahl
Material Kunst­stoff Kunst­stoff Kunst­stoff Kunst­stoff Kunst­stoff Kunst­stoff Ruton
hoch­wer­tiger Kunst­stoff
StrapazierfähigkeitIst ein Ball berstsicher, besteht keine Gefahr, dass er platzen kann. Bei Löchern entweicht die Luft sanft.
berst­si­cher

sehr elas­tisch

sehr elas­tisch

berst­si­cher

berst­si­cher

sehr elas­tisch

berst­si­cher
max. Belastung 500 kg 500 kg 150 kg 300 kg 120 kg 100 kg 500 kg
inkl. Pumpe Nein Nein Ja Ja Ja Ja Nein
mit Übungsposter Ja Ja Nein Nein Nein Nein Ja
Vorteile
  • ohne gefähr­liche Weich­ma­cher
  • geruchs­neu­tral
  • grif­fige Ober­fläche
  • ohne gefähr­liche Weich­ma­cher
  • federt sehr schön
  • geruchs­neu­tral
  • grif­fige Ober­fläche
  • grif­fige Ober­fläche
  • sehr stabil
  • geringes Eigen­ge­wicht
  • grif­fige Ober­fläche
  • lässt sich sehr fest auf­pumpen
  • geringes Eigen­ge­wicht
  • geruchs­neu­tral
  • gute Haptik
  • ohne gefähr­liche Weich­ma­cher
  • grif­fige Ober­fläche
  • anti­sta­tisch
Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot Zum Angebot
Erhältlich bei*

Gymnastikball-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Gymnastikbälle werden vielseitig eingesetzt: Neben der Schule, in Schwangerschaftskursen sowie in der Reha hat er sich auch als eine effektive Sportunterstützung für zu Hause erwiesen.
  • Auf die Größe kommt es an: Wie ein Schuh darf der Gymnastikball weder zu groß noch zu klein sein, weil sonst die Übungen nicht richtig ausgeführt werden können und sich dauerhaft Fehlhaltungen bei einem Sitzball einstellen könnten.
  • Gymnastikbälle eignen sich auch als Sitzgelegenheit im Büro, um die Rückenmuskulatur zu stärken und Schmerzen, die durch langes Sitzen hervorgerufen werden, zu mindern. Dauerhaft belastbar sind Bälle, die als berstsicher bezeichnet sind.

Gymnastikball Test

Ein Ballsport der harmloseren Variante. Im Vergleich zum Fußball, Handball oder Basektball werden die Gelenke mit einem Gymnastikball nicht be- sondern entlastet. Gymnastikbälle werden vielseitig eingesetzt: In der Krankengymnastik, bei Dehnübungen in der Schule, zum Abnehmen, als Sitzgelegenheit im Büro und während bzw. nach einer Schwangerschaft. Der Gymnastikball ist eine günstige Sportalternative für zu Hause, der mit den richtigen Übungen, zu einem besseren Wohlbefinden des Anwenders führen kann. In unserem Gymnastikball-Test 2017 vergleichen wir die gängigsten Modelle miteinander und sagen Ihnen, worauf es beim Kauf ankommt.

Original Pezzi Ball

Original Pezziball: Ein Fitness Ball für zu Hause mit Anti-Burst

1. Was ist ein Gymnastikball?

Ein Gymnastikball ist ein großer aufblasbarer Ball aus hochelastischem Gummi oder Kunststof, der für Therapiezwecke und Gymnastikübungen verwendet wird. Mit einem Durchmesser zwischen 45 und 95 Zentimeter können Personen unterschiedlicher Körpergrößen Gymnastikballübungen machen. Einfache gymnastische und sportliche Bewegungen werden intensiver und effektiver. Das Ganzkörpertraining ist aufgrund seiner Elastizität und Beschaffenheit sehr schonend.

2. Welche Gymnastikball-Typen gibt es?

Prinzipiell ist das Wort Gymnastikball sehr allgemein. Viele sportliche und medizinische Übungen werden als Gymnastik bezeichnet, weshalb auch die Bezeichnungen für Gymnastikbälle stark variieren. Ob Fitness-Ball oder Yoga-Ball: Beim besten Gymnastikball geht es lediglich um das Einsatzgebiet, nicht um unterschiedliche Größen, Kategorien, Materialien oder Formen. Bis auf den Medizinball und den Peanut Ball, die Sie nicht in unserem Gymnastikball-Vergleich 2017 finden, meinen jedoch alle im folgenden genannten Bälle das gleiche Fitnessinstrument.

  • Original Pezziball
  • Yoga Ball
  • Pilates Ball
  • Fitness Ball
  • Gym Ball
  • Fitball
  • Pezziball Schwangerschaft
  • Physioball
  • Gummiball
  • rhythmische Sportgymnastik Ball
  • Sitzball Rücken

3. Gymnastikball Kaufkriterien: Darauf sollten Sie achten

In unserem Gymnastikball-Vergleich möchten wir nicht nur darauf aufmerksam machen, wofür sich der Fitball oder Sitzball am besten eignet, sondern auch auf Gymnastikball Kaufkriterien hinweisen. Fragen Sie sich zunächst, ob Sie einen Gymnastikball günstig kaufen möchten, oder Wert auf Marken wie Original Pezzi, Togu oder Wellenreiter legen.

3.1. Größe

Das erste und wichtigste Kaufkriterium beim Kauf von einem Gym Ball ist immer die Frage, welche Gymnastikball Größe bzw. Gymnastikball Höhe ist die richtige. Die Antwort darauf hängt von der eigenen Körpergröße ab. Der für Ihre Bedürfnisse beste Gymnastikball sollte so groß sein, dass wenn Sie auf ihm sitzen, die Füße den Boden berühren. Orientieren Sie sich dabei an einem gewöhnlichen Stuhl- immerhin werden die Modelle aus unserem Gymnastikball-Vergleich auch gerne als Sitzball genutzt. Ob Fitball oder Gym Ball: In der Regel können Sie zwischen 45 cm und 95 cm Durchmesser wählen (nur ein Yoga Ball ist manchmal kleiner). In der folgenden Tabelle sehen Sie, welche Größen für wen geeignet sind:

Körpergröße Gymnastik Fitnessball Größe
bis 140 cm 45 cm Ballgröße
141 – 155 cm 55 cm Ballgröße
156 – 175 cm 65 cm Ballgröße
176 – 185 cm 75 cm Ballgröße
186 – 200 cm 85 cm Ballgröße
201 – 215 cm 95 cm Ballgröße

3.2. Material

Gymnastikbälle, wie die aus unserem Gymnastikball-Vergleich, bestehen meist aus Kunststoffmaterialien wie PVC. Dies ist ein Kunststoff, der mit Weichmachern und Farben behandelt wird, um ihn elastisch zu machen. Ein Fit Ball kann jedoch auch aus Gummi bestehen – ein Material, das ebenfalls zu den Elastomeren gehört. Bei Gymnastikbällen, ähnlich wie bei Ballkissen, ist es ratsam auf ein GS-Prüfzeichen zu achten, dass eine Berstsicherheit bescheinigt, wonach auch bei stärkere Belastung kein Platzen zu befürchten ist.

Movit Gymnastikball

Berstsicher und inklusive Pumpe: Sitzball von Movit.

3.3. Strapazierfähigkeit

Ein Fitness Ball kann bei zu starker Belastung oder durch spitze Gegenstände platzen. Schlimmstenfalls führt dies zu Verletzungen. Daher raten wir Ihnen spitze Gegenstände vom Fitness Ball fernzuhalten und wenn Sie einen Gymnastikball kaufen darauf zu achten, dass er berstsicher ist. Das heißt er hält auch sehr starkem Druck stand.

3.4. Fitnessball Marken

Auf der Suche nach Ihrem persönlichen Gymnastikball-Vergleichssieger sind Sie sicherlich auch schon auf den ein oder anderen Markennamen gestoßen. Neben Original Pezzi und Togu gibt es auch andere Hersteller, deren Produkte sich im Praxistest und bei den Kunden bewiesen haben:

  • Artzt
  • Bad Company
  • Dittmann
  • Energetics
  • Gymstick
  • Hudora
  • Kettler
  • Original Pezzi
  • Rehaforum
  • Schmidt Sports
  • Sport Thieme
  • Thera Band
  • Togu
  • Trenas
  • Trendy Sport
  • Wallenreiter

4. Gymnastikbälle im Einsatz

Drum´s Alive Pezziball

Drum´s Alive: Tanzen mit dem Fitness Ball

4.1. Gymnastikball für Schwangere

Eine Geburt ist eine große Herausforderung für den Körper. Wer ausreichend Sport und Gymnastik treibt, beugt nicht nur Rückenschmerzen, sondern auch eine Schwangerschaftsdiabetes vor. Neben Yoga und Pilates auf einer Gymnastikmatte, hat auch ein Gymnastikball für Schwangere (Stichwort Pezziball Schwangerschaft) große gesundheitliche Vorteile. Täglich ein paar Minuten auf einem Gymnastik-Fitnessball stärken die Muskulatur vor allem im unteren Rückenbereich und bei Bauchübungen auch zusätzlich die Haltung. Während der Wehen macht er sogar das Becken locker und hilft dem Kind die richtige Position einzunehmen. Nach der Geburt ist es wichtig den Beckenboden zu trainieren. Hierfür setzt sich frau einfach auf den Ball und lässt das Becken kreisen. In Kombination mit einer Gymnastikmatte, lässt sich auch das Baby in die Übungen integrieren.

4.2. Sitzball für das Büro

Wer einen Büro-Job hat, der häufiges Sitzen erfordert, hat vielleicht trotz bequemem Chefsessel schon erste Beschwerden im Rücken. Immer mehr Arbeitnehmer, die derartige Beschwerden haben, sind dazu übergegangen, sich einen Gymnastikball als zeitweiligen Stuhlersatz zu kaufen. Durch den neuen Stuhl in Ballform lässt es sich wesentlich gesünder am Arbeitsplatz aushalten. Um nicht vom Fitball zu fallen, wird man dazu gezwungen eine aufrechte Körperhaltung einzunehmen. Anfangs kann dies noch unangenehm sein, doch mit der Zeit gewöhnt sich der Körper an die Ballgymnastik. Ein Sitzball für das Büro sollte unbedingt berstsicher (anti-berst) und ausreichend stabil sein. Die Fitnessbälle eignen sich auch als Alternative zu Kinderdrehstühlen. Sie fördern eine gesunde Haltung und schulen den Gleichgewichtssinn der Kinder.

Gymnastikball reinigen

Um einen Gym Ball zu reinigen empfehlen wir einen Staubwedel für die Oberflächenreinigung. Ist der gröbste Schmutz entfernt, können Sie mit einem feuchten Lappen nachwischen. Hat der Yoga Ball Noppen, empfiehlt sich eine Bürste. Gerade am Anfang raten wir zur intensiven Reinigung um einen eventuellen Geruch zu entfernen.

4.3. Gymnastikball für zu Hause

Ein wenig Sport in den Alltag zu bekommen ist gar nicht so einfach. Ein Gymnastikball jedoch ist günstig und ermöglicht ein effektives Ganzkörpertraining für zu Hause. Ob für Yoga (Yoga Ball, Pilates Ball), Rückenübungen (Fitball, Sitzball) oder entspannende Dehnungsübungen: Mit einem Gymnastikball lässt sich dauerhaft die Fitness in den eigenen vier Wänden verbessern. Zwar ist er aufgrund der Größe in sehr kleine Wohnungen eher schwierig unterzubringen, jedoch eine günstige Fitnessstudio-Alternative. Einfach aufpumpen und das Workout kann beginnen. Ihre Erfolge können Sie problemlos mit einem Fitnessarmband verfolgen.

4.4. Drum´s Alive

Kennen Sie schon den Ausdruck Drum´s Alive? Dies ist eine neuartige Sportübung mit Gymnastikbällen. Der Name lässt es schon vermuten: Drum´s sind hier vonnöten. Mit Drum-Sticks können Sie zu einer Musik rhythmisch auf den Ball schlagen. Das unterstützt Bass Beats der Musik und bringt Sie ordentlich ins Schwitzen. Zwar werden die Beine und der Po etwas vernachlässigt, aber Arme, Schultern und Rücken werden es Ihnen danken. Und Spaß macht es obendrein. Sehen Sie im folgenden Video, wie ein ordentlicher Drum´s Alive aussieht:

5. Vor- und Nachteile von einem Gymnastikball

  • verbessert körperliche Fitness
  • stärkt die Rücken- und Bauchmuskulatur
  • viele Übungsmöglichkeiten
  • eignet sich für gemeinsame Übungen mit den Kindern/Babys
  • einfaches Training für zu Hause
  • zu langes Sitzen oft anstrengend – eher nur eine kurzfristige Alternative zum Bürostuhl
  • erfordert reichlich Platz für die Aufbewahrung
  • ohne Berstsicherung besteht die Gefahr des Platzens

6. Fragen und Antworten zum Thema Gymnastikball

6.1. Gymnastikball aufpumpen – wieviel Luft?

Wenn Sie unserem Gymnastikball-Vergleich folgend die richtige Größe gewählt haben, müssen Sie den Gym Ball auch richtig aufpumpen, damit Sie den entsprechenden Durchmesser erreichen. Wenn Sie einen Gymnastikball online kaufen, können Sie davon ausgehen, dass im Gegensatz zu einem Ersatzstöpsel eine Luftpumpe mitgeliefert wird. Um den richtigen Luftdruck zu erreichen, müssen Sie solange pumpen, bis das Material straff ist. Setzen Sie sich dann auf den Ball und prüfen Sie, ob Ihre Beine rechtwinkling sind, denn dann haben Sie die richtige Gymnastikball Höhe. Sollte einmal ein Loch hineingeraten, dann können Sie den Ball flicken, z.B. mit Fahrradzubehör zum Reifenflicken.

Gymnastikballübungen

Gymnastikballübungen für den Rücken

6.2. Wo bekommt man einen Gymnastikball?

Da der Gym Ball sowohl zu Reha- als auch zu Sportzwecken verwendet wird, gibt es entsprechende Fachgeschäfte, die ihn verkaufen. In einem gut sortierten Sportgeschäft werden Sie sicherlich fündig. Der Kauf vor Ort hat allerdings nicht sehr viele Vorteile, weil Sie ihn meistens nicht ausprobieren können. Einen Gymnastikball online kaufen zu wollen hat dagegen den Vorteil, dass er Ihnen bis zur Haustür geliefert wird, fast immer mit einer Luftpumpe inklusive – außerdem ist die Auswahl wesentlich größer.

6.3. Was sagt Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bislang noch keinen Gymnastikball-Test vorgenommen, weshalb wir Ihnen keinen Gymnastikball-Vergleichssieger von dem bekannten Prüfunternehmen vorstellen können. In unserem Gymnastikball-Vergleich haben wir jedoch auch auf die verwendeten Materialien aufmerksam gemacht. Die Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 05/2010 auf gefährliche Weichmacher aufmerksam gemacht, die häufig bei Kunststoffprodukten verwendet werden.

Vergleichssieger
TOGU Powerball ABS
sehr gut (1,4) TOGU Powerball ABS
58 Bewertungen
19,90 € Zum Angebot
Preis-Leistungs-Sieger
MOVIT Gymnastikball
gut (2,0) MOVIT Gymnastikball
926 Bewertungen
13,99 € Zum Angebot

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Gymnastikball Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Aerobic

Jetzt vergleichen
Akupressurmatte Test

Aerobic Akupressurmatte

Eine Akupressurmatte ist  eine Art "modernes Nagelbett", das in den meisten Fällen aus einer Schaumstoffmatte samt Baumwollbezug mit spitzeren …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ballschale Test

Aerobic Ballschale

Eine Ballschale ist eine Vorrichtung, in der ein Gymnastikball platziert werden kann. Sie dient in erster Linie der Befestigung des Balls während der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Blackroll Test

Aerobic Blackroll

Eine Blackroll® ist eine Massagerolle, die zur Selbstmassage bei Muskelkater nach dem Training, zur Regeneration bei Muskelbeschwerden und zum …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Faszienrolle Test

Aerobic Faszienrolle

Im Bindegewebe unseres Körpers befinden sich sogenannte Faszien, die als eiweißhaltige Netze unter anderem unsere Muskeln umschließen und das Gewebe …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fitnessband Test

Aerobic Fitnessband

Bei einem Fitnessband handelt es sich um ein elastisches Band, zumeist aus Latex, das sowohl in der Physiotherapie als auch zum Krafttraining …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gymnastikmatte Test

Aerobic Gymnastikmatte

So gar nicht ermattend: Gymnastikmatten für zu Hause sind ein idealer Fitnessbegleiter für Aerobic, Yoga, Pilates und physiotherapheutische Übungen. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hula-Hoop-Reifen Test

Aerobic Hula-Hoop-Reifen

Die bunten Hula-Hoop Reifen kennt man noch aus der Kindheit. Heute werden die Gymnastikreifen bevorzugt von Erwachsenen beim sogenannten Hooping zur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stepper Test

Aerobic Stepper

Bei einem Stepper werden relativ viele Muskeln bewegt. Die Muskelgruppen an den Oberschenkel, Waden und der Hüftmuskulatur werden trainiert…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Swing-Stepper Test

Aerobic Swing-Stepper

Ein Swing-Stepper ist ein Stepper, der neben der Auf- und Ab-Bewegungen auch seitliche Bewegungen möglich macht. Dadurch erweitert sich der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Zumba-DVD Test

Aerobic Zumba-DVD

Je nachdem ob Sie gerne viel Körpergewicht verlieren möchten oder den Fokus eher auf den Aufbau Ihrer Muskeln legen, empfehlen wir Ihnen eine Zumba …

zum Vergleich