Schrundensalbe Test 2017

Die 7 besten Schrundencremes im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Gehwol med. Schrundensalbe Allpresan Fuß Spezial Schaum Creme 4 Kneipp Anti Hornhaut Hansaplast Repair & Care Schrundensalbe numis med Schrundensalbe Greendoor Fussbalsam Scholl Schrunden Salbe
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
11/2016
Kundenwertung
21 Bewertungen
noch keine
55 Bewertungen
53 Bewertungen
11 Bewertungen
41 Bewertungen
23 Bewertungen
Menge
Preis pro 100 ml
125 ml
ca. 7,00 € pro 100 ml
200 ml
ca. 6,00 € pro 100 ml
50 ml
ca. 9,00 € pro 100 ml
80 ml
ca. 11,00 € pro 100 ml
50 ml
ca. 17,00 € pro 100 ml
80 ml
ca. 13,00 € pro 100 ml
60 ml
ca. 9,00 € pro 100 ml
Darreichungsform Salbe Creme-Schaum Salbe Salbe Salbe Balsam Salbe
Hauttyp tro­ckene Haut mit Horn­haut und Sch­runden tro­ckene Haut mit Horn­haut und Sch­runden tro­ckene Haut mit Horn­haut und Sch­runden tro­ckene Haut mit Horn­haut und Sch­runden tro­ckene Haut mit Horn­haut und Sch­runden tro­ckene Haut mit Horn­haut und Sch­runden tro­ckene Haut mit Horn­haut und Sch­runden
Anwendung regel­mäßig mor­gens und abends regel­mäßig mor­gens und abends regel­mäßig mor­gens und abends regel­mäßig mor­gens und abends regel­mäßig mor­gens und abends regel­mäßig mor­gens und abends regel­mäßig mor­gens und abends
feuchtigkeitsspendend 100% 95% 95% 90% 90% 85% 85%
mineralölfreiViele Kosmetika werden mit Mineralölen angereichert. Diese werden aus Erdöl hergestellt. Wie bedenklich dieser Inhaltsstoff für Menschen genau ist, ist noch nicht abschließend geklärt. Jedoch gibt es viele Hinweise darauf, dass Mineralöle krebserregend sein können. Ja Ja Ja Nein Nein Ja Nein
parfümfrei Nein Nein Nein Ja Ja Nein Ja
ohne tierische Fette Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Naturkosmetik Nein Nein Nein Nein Nein Ja Nein
Vorteile
  • reich an Pan­thenol: beru­hi­gende Wir­kung
  • reich an äthe­ri­schen Ölen: bele­bende Wir­kung
  • Haut wird glatt und gesch­meidig
  • sch­neller Behand­lungs­er­folg
  • atmungs­aktiv: zieht sch­nell ein ohne zu fetten
  • Haut wird glatt und gesch­meidig
  • reich­haltig: kleine Menge pro Anwen­dung genügt
  • auch für Schweiß­füße geeignet: deso­do­rie­rend
  • beugt Fuß­pilz vor
  • reich an Pan­thenol: beru­hi­gende Wir­kung
  • Haut wird glatt und gesch­meidig
  • sch­neller Behand­lungs­er­folg
  • reich­haltig: kleine Menge pro Anwen­dung genügt
  • reich an Urea
  • beugt Infek­tionen vor
  • farb­stoff­frei
  • mit Cam­pher: durch­blu­tungs­för­dernd
  • reich an Vitamin E
  • auch für Schweiß­füße geeignet: deso­do­rie­rend
  • farb­stoff- und tier­ver­such­frei
  • reich an Urea und Keratin
  • Haut wird glatt und gesch­meidig
  • sch­neller Behand­lungs­er­folg
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay

Schrundensalben-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Schrunden (fachsprachlich: Rhagaden) sind spaltenförmige Risse in der Haut, deren Entstehung vor allem durch starke Hauttrockenheit begünstigt wird. Je trockener die Haut ist, desto mehr spannt sie und verliert an Elastizität: Schmerzhafte, immer tiefer werdende und nur langsam heilende Schrunden bilden sich.
  • Am häufigsten treten Schrunden in dicker Hornhaut an den Fersen auf. Ebenfalls, aber seltener, können die Hände betroffen sein. Krankheitsbilder, die von Schrundenbildung begleitet sein können, sind Diabetes, Neurodermitis und Psoriasis (Schuppenflechte). Auch im Zusammenhang mit der Darmerkrankung Morbus Crohn können Schrunden auftreten.
  • Die Schrundensalbe spendet trockener, rissiger Haut Feuchtigkeit und versorgt sie mit pflegenden Nährstoffen. Die beste Schrundensalbe ist reichhaltig und ergiebig, frei von Mineralölen und zieht schnell ein.

schrundensalbe test

Ihre Haut ist trockener als britischer Humor? Laut einer repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) leiden insbesondere ältere Personen unter trockener Haut und Hautproblemen an den Füßen: 33 % der über 60-Jährigen und 14 % der über 70-Jährigen beklagen sich über Verhornung und Schrunden. Auch Jüngere sind betroffen: 4 % der 14- bis 19-Jährigen sowie immerhin 9 % der 20- bis 29-Jährigen ärgern sich über verhornte Füße, während 1 % der Altersgruppe bereits Schrunden hat.

Wenn Sie nicht zu den Leidtragenden gehören, stellen Sie sich vermutlich die Frage: „Wozu Schrundensalbe?“, oder: „Was ist Schrundensalbe?“. Schrundensalbe ist eine reichhaltige Pflegecreme, die trockene, rissige Haut nährt und pflegt und sie in ihrem Heilungsprozess unterstützt. In unserem ausführlichen Schrundensalben Vergleich 2017 stellen wir Ihnen die besten Schrundensalben auf dem Markt vor.

1. Läuft wie geschmiert: Bei sehr trockenen Füßen hilft Schrundensalbe

Zarte Füße benötigen Zuwendung und Pflege.

Zarte Füße benötigen Zuwendung und Pflege.

Bei übermäßiger Strapaze, z.B. bei längerer Reibung und starkem Druck durch ungeeignetes, zu enges Schuhwerk, sowie zur kalten Jahreszeit, wenn Hauttrockenheit verstärkt auftritt, kann sich bei mangelnder Pflege Hornhaut an den Sohlen und insbesondere an den Fersen Ihrer Füße bilden.

Ursprünglich hatte Hornhaut eine Nutzfunktion zum Schutz der Füße. Wer draußen viel barfuß geht, macht diese Erfahrung. Wächst die Hornhaut jedoch immer dicker und trocknet immer stärker aus, können sich tiefe Hautrisse in den Fersen bilden. Diese schmerzen nicht nur stark, sondern reißen mit der Zeit immer tiefer ein, sodass Bakterien eindringen können. Dann besteht Entzündungsgefahr der betroffenen Stellen.

Treten Hornhaut und Schrunden als Begleiterscheinung von Krankheiten wie Diabetes auf, sollten Sie regelmäßig zur medizinischen Fußpflege bzw. zur Podologin oder zum Podologen gehen, um sich behandeln zu lassen. Um Schrunden zu heilen, ist intensive Pflege mit Schrundensalbe (auch für Diabetiker) notwendig.

Am besten handeln Sie bereits vorbeugend. Behandeln Sie Ihre Füße einmal wöchentlich nach dem Duschen mit einem Bimsstein. Hierbei lösen sich abgestorbene Hautschüppchen. Cremen Sie Ihre Füße zudem regelmäßig ein, damit diese glatt und geschmeidig bleiben.

Tipp: Trinken Sie bei trockener Haut viel, um einer Dehydration Ihres Körpers entgegenzuwirken.

Diese Vorteile bringt die Schrundensalbe:

  • feuchtigkeitsspendend: versorgt trockene, rissige Haut mit Feuchtigkeit
  • reichhaltig: wirkt nährend und pflegend für gesunde Füße
  • regelmäßige Anwendungen erforderlich für langfristigen Erfolg
  • hält das Symptom (trockene Haut) im Griff, behebt aber nicht die Ursache (z.B. im Falle von Diabetes)

2. Die richtige Pflege für Ihren Hauttyp: Schrundensalbe, Schrundenschaum oder herkömmliche Fußcreme

Schrundensalbe, Schrundenschaum oder Fußcreme: Welche Art der Pflege benötigen Ihre Füße? Im Rahmen unseres Schrundensalben-Vergleichs 2017 haben wir einen Überblick über die unterschiedlichen Fußpflege-Typen für Sie zusammengestellt. Auch in gängigen Schrundensalben-Tests wird auf die Eignung der verschiedenen Pflege-Arten für die leicht bis stark strapazierte Haut hingewiesen.

Typ Beschreibung
Schrundensalbe

Die Schrundensalbe wird bei akuten Schrunden eingesetzt: Bei spaltenförmigen, tieferen Rissen, die eventuell bereits geblutet haben. Sie ist sehr reichhaltig und pflegt intensiv, wenn Sie zweimal täglich angewandt wird.

Die Eigenschaften auf einen Blick:

für sehr strapazierte, trockene, rissige Haut

nährend, belebend, wohltuend

zieht oft langsam ein und hinterlässt meist einen Fettfilm (kurz vor dem Zubettgehen eincremen und Bettsocken tragen)

Schrundenschaum

allpresan-fuss-spezial-nr-4

Der Schrundenschaum wird eingesetzt, wenn die ersten Anzeichen einer Schrundenbildung erkenntlich sind: Bei ersten feinen Rissen, die noch nicht bluten. Ein- bis zweimal täglich angewandt, versorgt Sie Ihre Füße mit Feuchtigkeit.

Die Eigenschaften auf einen Blick:

für strapazierte, trockene Haut

zieht rasch ein und hinterlässt keinen Fettfilm

für akute Schrunden eventuell zu schwach

Fußcreme (z.B. Fuß-Balsam oder Fuß-Butter)

fussbalsam

Die Fußcreme wird zur alltäglichen Pflege eingesetzt, um die Füße gepflegt zu halten.

Die Eigenschaften auf einen Blick:

 für normale bis trockene Haut

pflegend, wohltuend

zieht meist rasch ein und hinterlässt keinen Fettfilm

 als vorbeugende Pflege gedacht, hilft bei Schrunden kaum

Fazit: Alle drei Fußpflege-Kategorien sollen Ihre Füße pflegen. Das geeignete Produkt wählen Sie je nach Hauttyp. Je trockener und rissiger Ihre Füße sind, desto intensivere Pflege benötigen Sie.

3. Kaufberatung zur Schrundensalbe: Darauf müssen Sie achten

3.1. Schrundensalbe: Anwendung und Anwendungsdauer

Schrunden Füße

Entstehen bereits erste feine Risse, besteht dringend Handlungsbedarf. Dann heißt es: Cremen, cremen und nochmals cremen.

Die Anwendung ist einfach: Zweimal täglich, üblicherweise morgens und abends, tragen Sie eine dünne Schicht der Salbe auf die betroffenen und umliegenden Stellen auf und lassen diese einwirken.

Insbesondere am Abend lohnt es sich, eine „Fußpackung“ zu machen: Tragen Sie die Salbe dann gerne etwas dicker auf und tragen Sie Baumwollsocken. Während Sie schlafen, zieht die Schrundensalbe ein.

Das Abheilen von Schrunden kann mitunter sehr lange dauern. Es kann sein, dass Sie die betroffenen Partien wochen- bis monatelang mit Schrundensalbe behandeln müssen, bis sich Besserung zeigt.

3.2. Auf die Inhaltsstoffe kommt es an

Wie hilft Schrundensalbe? Die Salbe hilft Ihren geplagten Füßen, indem sie sie mit der dringend notwendigen Feuchtigkeit und wichtigen Nährstoffen versorgt.

Wichtige Inhaltsstoffe, die ein Schrundensalben-Vergleichssieger beinhalten sollte, sind u.a.:

  • Bisabolol: entzündungshemmende Wirkung
  • Urea (Harnstoff): hornlösende Wirkung
  • Lanolin, Glycerin, Hyaluron: feuchtigkeitsspendende Wirkung
  • Panthenol: beruhigende, lindernde Wirkung; fördert die Zellteilung und somit die Regeneration der betroffenen Hautstellen
  • Keratin, Vitamin D, Vitamin E: hautnährende Wirkung
  • ätherische Öle: belebende Wirkung

Weniger ist mehr: Auf manche Inhaltsstoffe kann verzichtet werden, so z.B. auf Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe. Am besten wählen Sie zudem ein mineralölfreies Pflegeprodukt. Achten Sie auf den Hinweis „paraffin-frei“. Bei den wenigsten Schrundensalben handelt es sich um Naturkosmetika, sondern um konventionelle Produkte. Auch diese unterliegen regelmäßigen dermatologischen Tests und überzeugen durch sehr gute Hautverträglichkeit.

Nicht zu vernachlässigen: Pediküre

Zu vorzeigbaren Füßen gehört nicht nur eine samtige Haut: Auch die Zehennägel bedürfen regelmäßiger Pflege. Mit Nagelknipser, Nagelschere und Nagelfeile bringen Sie Ihre Nägel in Form. Nagelhärter und pflegendes Nagelöl helfen bei spröden, brüchigen Nägeln und eingerissener Nagelhaut. Mit einem dekorativen Nagellack runden Sie das gepflegte Gesamtbild ab.

3.3. Den Ursachen vorbeugen

Fußgymnastik gegen Schrunden

Regelmäßige Fußgymnastik, z.B. mit dem Fußmassagegerät, durchblutet die Füße und macht sie weniger anfällig für Verhornung.

Die Ursachen für Schrunden können neben falschem Schuhwerk und alters- bzw. klimabedingtem Feuchtigkeitsmangel der Haut auch Krankheitsbilder wie Diabetes sein. Bei älteren Personen ist die Haut generell trockener und weniger elastisch.

Wichtig ist, dass die Füße neben einer Feuchtigkeitsversorgung durch Cremes gut durchblutet sind. Hier ist Fußgymnastik mit dem Massageball oder dem Fußmassagegerät sehr hilfreich.

Bei jungen Menschen treten Schrunden „etwa wenn durch das Tragen von Sandalen oder Barfuß­laufen die Haut austrocknet“ auf, so die Vize­präsidentin des Dach­verbands der deutschen Podologen und Podologie-Expertin Annett Ullrich in Ausgabe 09/2014 der Stiftung Warentest.

Wer gerne Laufen oder Wandern geht, braucht geeignete Lauf- oder Wanderschuhe. Wer auf ein Barfuß-Feeling nicht verzichten, seine Füße aber schonen möchte, kann zu speziellen Barfußschuhen greifen.

3.4. Gut zu Fuß: Noch mehr Tipps für streichelzarte Füße

Fußbad gegen Schrunden

Wohltuende Pflege: Fußbäder weichen die Haut an, die anschließend besser behandelt werden kann.

Wenn Sie Hornhaut, die Basis von Schrundenbildung, entfernen möchten, kann ein Fußbad unterstützend wirken. Wir empfehlen Ihnen: Ein etwa 15- bis 30-minütiges Fußbad mit basischem Badesalz und Zusatz von ätherischen Ölen ist sanft zu Ihren empfindlichen Füßen.

Ist die Haut schließlich weicher, können Sie sie leichter behandeln: Mit einem Bimsstein lassen sich abgestorbene Hautschüppchen vorsichtig abrubbeln.

Mit dem Hornhautentferner (Hornhauthobel) hingegen sollten Sie vorsichtig sein. Je nachdem, in welchem Stadium der Verhornung sich Ihre Füße befinden, verletzen Sie mit dem Hornhauthobel tiefere Hautschichten und es kann zu einer blutenden Verletzung kommen.

Bei akuten Schrunden hilft nur: Sanfte Bäder (ohne Peeling), regelmäßiges Eincremen mit dem richtigen Pflegeprodukt und ein Besuch bei der medizinischen Fußpflege, die Ihre Füße mit den richtigen Feilen behandeln kann.

Zur Vorbeugung sinnvoll: Cremen Sie Ihre Füße mehrmals wöchentlich ein, um sie mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen; am besten mit harnstoffhaltigen Cremes (5 % Urea), die mit Bisabolol, Panthenol oder Lanolin angereichert sind.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Schrundensalbe

4.1. Fußbäder statt Schrundensalbe?

Fußbäder sind – wie oben beschrieben – nicht nur ein wunderbarer Weg für Sie, um im Alltag zu entspannen und zu regenerieren, sondern helfen auch Ihrer Haut, sich zu erneuern. Wie Sie ein angenehmes Natron-Bad mit Hornhaut-lösendem Peeling ganz einfach und kostengünstig mit dem Allzweckmittel Natron zubereiten, veranschaulicht das folgende YouTube-Video:

Ist es allerdings bereits zur Schrundenbildung gekommen, sollten Sie ein solches Peeling vermeiden: Die Wunden würden vom Natron gereizt und schmerzhaft brennen. Bei akuten Schrunden ist die Schrundencreme unabdinglich.

Bitte beachten: Vorsicht bei Salicylsäure-haltigen Produkten zur Entfernung übermäßiger Hornhaut. Diese dürfen Sie nur für eine kurze Dauer von wenigen Anwendungen auf den betroffenen Hautarealen anwenden.

4.2. Lässt sich Schrundensalbe auch für die Hände und bei Schuppenflechte anwenden?

Hände und Füße bedürfen gleichermaßen Pflege.

Hände und Füße bedürfen gleichermaßen Pflege, so z.B. einer Pflege-Maske von Leo & Lilo.

In seltenen Fällen bilden sich Schrunden auch an den Händen. Wenn selbst Handcremes für sehr trockene Hände nicht mehr helfen, können Sie auch Schrundensalbe zur Pflege anwenden.

Plus: Wenn Sie die Füße eincremen, bekommen Ihre Hände automatisch etwas von der Salbe ab.

Auch bei Schuppenflechte (Psoriasis) kann Schrundensalbe helfen. Allerdings erhalten Sie von Ihrem Arzt spezielle Cremes und Salben für Psoriasis, die meist besser geeignet sind.

4.3. Welche Hersteller und Marken produzieren Schrundensalbe?

Wo kann man die beste Schrundensalbe kaufen? Unser Schrundensalben-Vergleich 2017 zeigt: Die größte Auswahl finden Sie online (z.B. bei Amazon) oder in der Apotheke Ihres Vertrauens. Auch Ihre medizinische Fußpflege verfügt meist über ein Sortiment an guten Produkten (z.B. von Gehwol), die zum Verkauf stehen.

Wenn Sie die Schrundensalbe günstig kaufen möchten, finden Sie preiswerte Eigenmarken im Drogeriemarkt (z.B. von Balea bei DM) und beim Discounter (z.B. von OmbiaMed bei Aldi). Bekannte Markenprodukte sind die Salben und Cremes von Gehwol und Scholl.

Hier ein Überblick über die wichtigsten Hersteller und Marken:

  • Allpresan
  • Balea
  • Gehwol
  • Greendoor
  • Hansaplast
  • Kneipp
  • Neutrogena
  • numis med
  • OmbiaMed
  • Röck
  • Scholl

4.4. Wie kann ich Schrundensalbe selber machen?

Haben Sie schon einmal überlegt, Schrundensalbe selber zu machen? In einem hübschen Tiegel präsentiert, ist sie ein gutes Geschenk für z.B. Eltern oder Großeltern mit trockenen Füßen.

SCHRUNDENSALBE
Zutaten:
– Ringelblumenöl als Basis
– Emulsan
– Lanolin
– Squalan
– Harnstoff (Urea)
– Paraben K
– D-Panthenol
Zubereitung:
– Ringelblumen-Öl, Emulsan, Lanolin und Squalan im Wasserbad zum Schmelzen bringen
– gleichzeitig in einem weiteren Wasserbad den Harnstoff (Urea) erhitzen
– beide Mischungen vermengen und solange umrühren, bis diese sich verbinden
– anschließend die restlichen Zutaten dazugeben und umrühren
– Salbe in einen hygienischen Cremetiegel füllen und abkühlen lassen
Fertig ist Ihre selbstgemachte Schrundensalbe, mit der Sie Ihre Füße verwöhnen können!

 

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Schrundensalbe.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Fußpflege

Jetzt vergleichen
Einlegesohlen Test

Fußpflege Einlegesohlen

Einlegesohlen sind lose Innensohlen, die in Schuhe gelegt werden. Das kann geschehen, um den allgemeinen Tragekomfort zu steigern oder Fehlbildungen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fußbad Test

Fußpflege Fußbad

Ein warmes oder kaltes Fußbad entspannt Füße und Körper und fördert die Gesundheit. Es findet Anwendung in unterschiedlichen Bereichen wie in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fußwärmer Test

Fußpflege Fußwärmer

Kalte Füße können auf verschiedene Weise gewärmt werden. Elektrische Fußwärmer bieten dabei eine besonders komfortable Variante. Zu Hause auf …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hornhautentferner Test

Fußpflege Hornhautentferner

Hornhautentferner sind Geräte, die zur Entfernung der Hornhaut an Händen und Füßen eingesetzt werden…

zum Vergleich
vg