Barfußschuhe Test 2016

Die 7 besten Barfußschuhe im Vergleich.

Bitte wählen Sie eine Kategorie aus...
AbbildungTestsiegerMerrell Vapor Glove 2Merrell BARE ACCESS ARC 4Vibram Five Fingers Alitza LoopPreis-Leistungs-SiegerBallop V1 TriangleVibram FiveFingersMerrel Mimix HazeBALLOP „Spider black“
ModellMerrell Vapor Glove 2Merrell BARE ACCESS ARC 4Vibram Five Fingers Alitza LoopBallop V1 TriangleVibram FiveFingersMerrel Mimix HazeBALLOP „Spider black“
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,4gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,5gut
08/2016
Kundenwertung
25 Bewertungen
29 Bewertungen
23 Bewertungen
7 Bewertungen
25 Bewertungen
15 Bewertungen
17 Bewertungen
EinsatzbereichLaufenLaufen, TrainingLaufenFreizeit, Fitness, WassersportLaufenFreizeit, BüroFreizeit, Sport, Qutdoor
Schuhgrößen36 - 42,536 - 42,536 - 4135 - 4536 - 4236 - 42,538 - 41
Größenempfehlungfällt 1 Nr. kleiner ausfällt normal ausfällt normal ausfällt 2 Nr. kleiner ausfällt 1 Nr. größer ausfällt 0,5 Nr. kleiner ausfällt 1 Nr. größer aus
ObermaterialMeshMeshMeshPolyesterPolyesterLederSpandex
VerschlussSchnürungSchnürung
atmungsaktiv
Vorteile
  • geringes Gewicht
  • sehr weiches Material
  • hoher Tragekomfort
  • gut für breite Füße
  • geringes Gewicht
  • sehr weiches Material
  • hoher Tragekomfort
  • gut für breite Füße
  • hoher Tragekomfort
  • keine Schweißbildung
  • mehrere Farben verfügbar
  • geringes Gewicht
  • hoher Tragekomfort
  • verbessert die Körperhaltung
  • wärmt die Füße
  • hoher Tragekomfort
  • rutschfeste Kautschuk-Sohle
  • keine Schweißbildung
  • mehrere Farben verfügbar
  • weiches Material
  • hoher Tragekomfort
  • macht einen zierlichen Fuß
  • hoher Tragekomfort
  • designt wie normaler Schuh
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.1/5 aus 79 Bewertungen

Barfußschuhe-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Einsteiger in den Bereich der Barfussschuhe kaufen erst einmal ein Modell mit Dämpfung, wie von Nike oder Vivobarefoot. Personen, die schon länger Barfuß Schuhe nutzen, können auch auf die ungedämpften Zehenschuhe, also Schuhe mit Zehen, zurückgreifen.
  • Tragen Sie Barfuß Schuhe als Ersatz für Ihre regulären Laufschuhe, dann sollten Sie das Training mit den neuen Schuhen erst nach und nach steigern, um Verletzungen zu vermeiden. Der Einsatz als Zweitschuh (funktioneller Laufschuh) erscheint sinnvoll.
  • Barfuß Schuhe können per Hand oder im Feinwaschprogramm bei 40° C in der Waschmaschine gewaschen werden. Hier bitte aber unbedingt die Herstellerangaben beachten.

barfußschuhe test frau

Als wichtigster Ausrüstungsgegenstand fürs Natural Running sind sie in Läuferkreisen allseits bekannt und auch im Alltag werden sie gerne als Ersatz für herkömmliche Markenschuhe genutzt: die sogenannten Barfuß Schuhe. Obwohl die große Welle und der damit einhergehende Hype schon länger abgeflacht sind, erfreuen sich die fußfreundlichen Treter weiterhin großer Beliebtheit. Ein Grund sie uns einmal genauer im Barfußschuhe Test 2016 anzusehen und wichtige Fragen zu klären wie: Wo kann man Barfußschuhe kaufen? Wie sind die generellen Barfußschuhe Erfahrungen? und natürlich ganz wichtig Sind Barfußschuhe ungesund? Alle Antworten hierzu finden Sie in unserem Barfußschuhe Vergleich, in dem wir Ihnen außerdem noch die aus unserer Sicht besten Barfußschuhe für Damen und Herren präsentieren.

1. Was sind die Vorteile eines Barfußschuhs?

Nike Free

Die ersten Barfuß Schuhe auf dem Markt waren die Barfußschuhe Nike Free.

Die Barfußschuhe im Test zeigen es deutlich: Es gibt viele Gründe, sich für den Kauf eines Barfußschuhs zu entscheiden. Denn diese Art von Schuhen schaffen, was andere Alltagsschuhe nicht vermögen: einen natürlichen Bewegungsablauf beim Gehen und Laufen hervorzurufen. Mit den Barfußschuhen macht man kleinere Schritte und setzt den Fuß vor dem Körperschwerpunkt anstatt direkt darunter auf und damit dort, wo der Fuß beim Gehen eigentlich auch hingehört. Zudem wird der ganze Fuß aufgesetzt und nicht nur die Ferse, was sich besonders gelenkschonend auf den gesamten Körper auswirkt. Die Barfußschuhe im Test ermöglichen dem Träger also ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit. Und das ist auch das, was die Hersteller mit diesen Schuhen bewirken möchten. Das Ziel ist es, der Bewegung des Barfußgehens oder -laufens möglichst nahe zu kommen und die Füße aus ihrer passiven Rolle in eine aktive Beteiligung an der Bewegung zu integrieren.

Tipp: Steigen Sie nicht direkt auf Barfuss Schuhe um, sondern nutzen sie Ihren Barfußschuhe Testsieger erst einmal als Zweitschuh. Am Anfang tragen Sie sie nur einige wenige Minuten und steigern den zeitlichen Umfang dann kontinuierlich.

Noch nicht wirklich überzeugt? Wir haben Ihnen die Vor- und Nachteile der Schuhe im Barfußschuhe Test 2016 einmal übersichtlich zusammengefasst:

  • Verbesserung des Gleichgewichtssinns
  • Verbesserung der Blutzirkulation
  • Kräftigung der Bein- und Fußmuskulatur
  • Unterstützung des natürlichen Abrollverhaltens
  • schnelleres Laufen oder Joggen möglich
  • nicht für sehr harte Untergründe geeignet
  • nicht für sehr steinige Naturböden geeignet
  • Eingewöhnungszeit erforderlich

2. Welche Barfußschuh-Typen gibt es?

Auf der Suche nach einem Barfußschuh Testsieger sind uns zwei verschiedene Arten dieser Schuhe besonders aufgefallen, die wir Ihnen gerne genauer vorstellen möchten. Die zwei speziellen Kategorien finden Sie in der folgenden Tabelle:

Barfußschuh-Typ Eigenschaften
herkömmlicher Barfußschuhmerrell-vapor-glove-2 Ein herkämmlicher Barfußschuh, wie man ihn manchmal beim Sport und im Alltag sieht, zeichnet sich durch seine sehr dünne und flexible Sohle aus. Das Fußbett fehlt in diesem Schuh vollständig. Er verfügt zudem über eine sehr geringe Sprengung. Das bedeutet, dass das Gefälle zwischen Ferse und Fuß hier nur sehr gering ausfällt. Auch besitzt er einen sehr breiten Vorfußbereich und eine geringe Dämpfung.
Zehenschuhezehenschuhe Zehenschuhe besitzen für jeden einzelnen Zeh eine extra Aussparung. Sie erinnern dadurch mitunter auch an Handschuhe für die Füße. Ihre Sohle ist sehr dünn und flexibel. Es gibt sie für den Alltag und den Sport. Bevorzugt werden sie im Wassersport eingesetzt.

3. Kaufkriterien für Barfußschuhe: Darauf müssen Sie achten

In unserer Barfußschuhe Kaufberatung möchten wir Ihnen näher erläutern, was es beim Barfußschuhe Kaufen zu beachten gilt – und dies egal, ob Sie die Schuhe in einem Laden oder in einem Schuh Online Shop erwerben. Wie beim Kauf anderer Markenschuhe ist auch hier das Gefühl an den Füßen das wichtigste Kriterium für Ihre Kaufentscheidung. Fühlen Sie sich in den Schuhen, egal ob Laufschuhe oder Alltagsschuhe, unwohl, dann kaufen Sie sie erst gar nicht oder nutzen Sie den Schuhversand zum Zurücksenden. Zwei wichtige Punkte, die beim Kauf der besten Barfußschuhe trotzdem zusätzlich Beachtung finden sollten, erläutern wir Ihnen im Barfußschuhe Vergleich noch einmal genauer.

3.1. Die Dämpfung

Die Frage, ob Barfußschuhe ungesund seien, wird häufig gestellt. Ungesund ist meist aber nicht der Schuh an sich, sondern der Umgang mit ihm. Oft liegen die Fehler schon beim Kauf und der eigenen Einschätzung. Einsteiger sollten einen allmählichen Einstieg in das Barfußlaufen wählen und keinen allzu direkten. Greifen Sie also nicht direkt zu einem Vibram Five Fingers oder anderen Zehenschuhen. Einsteiger benötigen noch ein gewisses Maß an Dämpfung, wie sie es bei Modellen von Nike (z.B. Nike Free), Asics, Adidas oder Merrell erhalten. Nach und nach können Sie sich dann an die Zehenschuhe heranwagen.

3.2. Der Verschluss

Der Verschluss spielt eigentlich nur eine untergeordnete Rolle. Es gibt die Barfuss Schuhe in der Variante mit oder ohne Verschluss. Für den Alltag benötigt man den Verschluss nicht zwingend. Für Sportschuhe empfehlen wir Ihnen jedoch eine Schnürung, da die Turnschuhe Ihnen dann mehr Halt und Stabilität bieten können.

Tipp: Stiftung Warentest erwähnt die positiven Effekte des Barfußlaufens, z.B. auf Barfußpfaden. Diese bereiten auch Kindern viel Spaß. Jedoch empfiehlt Stiftung Warentest eine Tetanus-Impfung für Barfußläufer. Allergiker (auf Bienen und Wespen) und Diabetiker sollten komplett auf das Barfußlaufen verzichten.

4. Hersteller und Marken

  • Merrell
  • Sole Runner
  • Vibram
  • Vivobarefoot
  • Lizard
  • Leguano
  • Inov-8
  • Adidas

barfußschuhe strand

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Barfußschuhe

5.1. Sind Barfußschuhe Winter-tauglich?

Barfuss Schuhe sind natürlich nicht nur reine Sommerschuhe. Durch die größere Aktivität der Fußmuskulatur werden die Füße automatisch besser durchblutet und die Füße sind wärmer. Zur Not lassen sie sich aber auch mit Socken tragen. Nässe ist jedoch im Winter ein häufiges Problem. Dann reichen die Sommerschuhe nicht mehr aus, es müssen Winterschuhe her. Hersteller wie Merrell, Vivobarefoot, Vibram Five Fingers oder Nimbletoes bieten Barfuss Schuhe mit Gore Tex an. Zudem gibt es Modelle mit einer dickeren Sohle oder einige, die mit Wolle oder Filz gefüttert sind.

5.2. Wie müssen Barfußschuhe sitzen?

Die Barfußschuhe Erfahrungen einiger Nutzer zeigen: die Schuhe sollten immer eng am Fuß sitzen. Denn, das Material ist sehr elastisch und weitet sich deshalb noch bei Nutzung weiter aus.

5.3. Wie gesund sind Barfußschuhe?

Barfußschuhe bringen viele gesundheitliche Vorteile für den Träger. Jedoch kommt es auf eine dosierte Nutzung der Schuhe an, sonst kehren sich die positiven Effekte ins Gegenteil um, Sie überlasten Ihre Füße und es kommt zu langwierigen Verletzungen und eventuellen Einschränkungen, die hätten vermieden werden können.

5.4. Wie läuft man in Barfußschuhen?

Eine Antwort auf die Frage gibt Ihnen das folgende Video im Barfußschuhe Test:


Die erläuterten Bewegungsmuster werden durch den Barfußschuh unterstützt.

5.5. Kann man Barfuss Schuhe waschen?

Natürlich kann man die Schuhe auch waschen. Wir empfehlen die Wäsche per Hand in einem Waschbecken mit Seife oder Waschmittel. Alternativ funktioniert auch das Waschen in der Waschmaschine im Feinwäscheprogramm bei maximal 40° C. Verwenden Sie hier aber bitte keinen Weichspüler. Trocknen Sie die Schuhe auch nicht auf der Heizung sondern bei Raumtemperatur. Diese Prozedur wiederholen Sie alle 1 bis 2 Wochen, da Sie die Schuhe ja wahrscheinlich ohne Socken tragen. Beachten Sie zudem, weil Materialien bekanntlich unterschiedlich sind, die Angaben der Hersteller zu Reinigung und Pflege.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Barfußschuhe.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Schuhe

Schuhe Bergschuhe

Die Begriffe Bergschuhe, Bergwanderschuh und Bergstiefel werden oft synonym mit Wander- oder Trekkingschuhen genutzt, was den Kauf von Schuhen, die …

zum Vergleich

Schuhe Espadrilles

Espadrilles sind flache, leichte Sommerschuhe aus Textil und einer Sohle aus geknüpften Naturfasern. Sie kommen ursprünglich aus Südfrankreich und …

zum Vergleich

Schuhe Flip-Flops

Neben Sandalen gehören Flip-Flops zu den beliebtesten Sommerschuhen in Deutschland und werden langsam salonfähig…

zum Vergleich

Schuhe Gesundheitsschuhe

Gesundheitsschuhe verfügen über ein ergonomisch geformtes Fußbett, das den Fuß beim Laufen und Stehen stützt, ohne ihn einzuengen…

zum Vergleich

Schuhe Hausschuhe

Hausschuhe erhöhen den häuslichen Komfort, indem sie die Füße an kalten Tagen warm halten, weich umspielen und einen festen, sauberen Stand auf …

zum Vergleich

Schuhe Herren-Hochzeitsschu…

Hochzeitsschuhe für Herren wie für Damen sollten stilsicher, elegant und gleichzeitig bequem wie Hausschuhe sein. Geeignete Modelle für klassisches…

zum Vergleich

Schuhe Hochzeitsschuhe

Die besten Hochzeitsschuhe sollten vor allem bequem sein - nicht selten ist man an diesem Tag bis zu 20 Stunden oder sogar länger auf den Beinen…

zum Vergleich

Schuhe Imprägnierspray

Imprägnierte Schuhe oder Jacken weisen Wasser und Schmutz wirkungsvoll ab, ohne das Material zu verändern oder die Atmungsfähigkeit einzuschränken…

zum Vergleich

Schuhe MTB-Schuhe

Mountainbike Schuhe zeichnen sich dadurch aus, dass sie eine Platte an der Sohle integriert haben, mit der sich die Schuhe über das Click-System mit …

zum Vergleich

Schuhe Pantoletten

Ob zu Hause, in der Stadt, am Strand oder auf dem roten Teppich - Pantoletten kommen heutzutage vielseitig zum Einsatz…

zum Vergleich

Schuhe Pumps

Pumps sind Absatzschuhe für Frauen mit einer Höhe von mindestens 5 cm. Sie lassen sich der Form nach in unterschiedliche Kategorien wie z.B. Schnü…

zum Vergleich

Schuhe Sandaletten

Sandaletten von Tamaris, Rieker, Buffalo oder Tommy Hilfiger - welche sind die besten? Unser Sandaletten Vergleich macht deutlich, dass nicht die …

zum Vergleich

Schuhe Schuhcreme

Es gibt eine große Anzahl an Pflegemitteln für Leder. Das ist auch nötig, denn Leder ist nicht gleich Leder. Sie sollten daher mehrere Schuhcremes …

zum Vergleich

Schuhe Schuhspanner

Schuhspanner mit Spannfeder zählen zu den Standardmodellen und werden für Schuhe aus Leder als auch für normale Sneakers verwendet. Das …

zum Vergleich