Das Wichtigste in Kürze
  • Zehenspreizer mit einem Ballenschutz verfügen über ein weiches Gelkissen, das den Druck auf den Großzehballen durch Schuhe abfängt.

1. Welche Arten von Zehenspreizern gibt es?

Zehenspreizer gibt es in Form von Großzehenspreizern und Fünfzehenspreizern. Erstere werden über den großen Zeh gestülpt und spreizen diesen vom nächsten Zeh ab. Das bringt den großen Zeh in eine gerade Position und verhindert das für einen Hallux valgus typische Abknicken des Zehs in Richtung der anderen Zehen. Fünfzehenspreizer werden über alle Zehen gestülpt und sorgen dafür, dass alle Zehen gerade ausgerichtet sind.

Insbesondere zur Vorbeugung oder Schmerzlinderung eines Hallux valgus werden Zehenspreizer laut gängigen Tests im Internet eingesetzt. Dabei wird darauf aufmerksam gemacht, dass ein bereits bestehender Hallux valgus nicht geheilt werden kann, die Schmerzen aber gelindert und eine Verschlimmerung verringert werden kann. Haben Sie einen anfänglichen Hallux valgus, dann empfehlen wir Ihnen das Tragen eines Zehenspreizers, um einer Verschlimmerung entgegenzuwirken.

2. Wie funktioniert ein Zehenspreizer laut gängigen Tests?

Die Aufgabe von Zehenspreizern ist es, die Zehen in die richtige Position zu bringen und insbesondere beim großen Zeh das seitliche Abknicken in Richtung der anderen Zehen zu verhindern. Durch dieses Abknicken kann es auf Dauer zu einer Fehlstellung und dem sogenannten Hallux valgus kommen.

Die meisten Zehenspreizer sind aus Silikon gefertigt und verfügen über ein weiches Gelkissen, das Sie zwischen Ihre Zehen stecken. So wird für ein angenehmes Tragegefühl gesorgt und Sie können den Zehenspreizer problemlos den ganzen Tag tragen.

Haben Sie bereits einen Großzehballen, der zum Beispiel bei Druck durch Schuhe schmerzt, dann sind die besten Zehenspreizer für Sie die mit einem Ballenschutz. Diese haben an der Außenseite ein großes Gelkissen, das über den Ballen reicht und so Druckschmerzen durch Schuhe abfängt.

Zehenspreizer werden manchmal auch als Zehentrenner bezeichnet, sind aber nicht zu verwechseln mit den Schaumstoff-Zehenspreizern, die zum Lackieren der Fußnägel häufig verwendet werden. Orthopädische Zehenspreizer sorgen ähnlich wie zum Beispiel auch Ellbogen-, Handgelenk- oder Kniebandagen für Entlastung eines schmerzenden Gelenks.

3. Können Zehenspreizer auch bequem in Schuhen getragen werden?

Ja, Sie können und sollten Ihren Zehenspreizer auch in Schuhen tragen. Nur durch ein konstantes Tragen des Hallux-valgus-Zehenspreizers können Beschwerden bestmöglich gelindert werden.

Die meisten Hersteller bieten Mehrfachpackungen an, sodass Sie problemlos einen Zehenspreizer reinigen können und währenddessen einen anderen tragen können.

In der Tabelle unseres Zehenspreizer-Vergleichs finden Sie auch Produkte mit einer Aufbewahrungsbox. Wir empfehlen Ihnen einen Zehenspreizer zu kaufen, der eine Aufbewahrungsbox im Lieferumfang enthält, um den diesen – egal wohin – einfach und gut deponiert mitnehmen zu können.

Zehenspreizer-Test