Handcreme Test 2017

Die 7 besten Handcremes im Vergleich.

Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Wuta Kamille Handcreme Leo & Lilo Blütenrausch Kamelien Handcreme Kamill Hand & Nagel Creme Classic Linola Handcreme RITUALS The Ritual of Sakura Hand Balm Burt’s Bees 994143 Almond Milk Beeswax Nivea Natural Balance
Vergleichsergebnis¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
01/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
01/2017
Kundenwertung
28 Bewertungen
46 Bewertungen
26 Bewertungen
35 Bewertungen
8 Bewertungen
208 Bewertungen
62 Bewertungen
Menge
Preis pro 100 ml
5 x 75 ml
ca. 4,66 €
75 ml
ca. 9,27 €
10 x 100 ml
ca. 1,53 €
75 ml
ca. 9,00 €
70 ml
ca. 13,57 €
57 g
ca. 19,18 €
2 x 100 ml
ca. 3,98 €
Hauttyp alle Haut­typen alle Haut­typen alle Haut­typen sehr tro­ckene Haut alle Haut­typen alle Haut­typen alle Haut­typen
zieht schnell ein
klebt nicht
klebt ein wenig

klebt ein wenig
mineralölfreiViele Kosmetika werden mit Mineralölen angereichert. Diese werden aus Erdöl hergestellt. Wie bedenklich dieser Inhaltsstoff für Menschen genau ist, ist noch nicht abschließend geklärt. Jedoch gibt es viele Hinweise darauf, dass Mineralöle krebserregend sein können. Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Naturkosmetik Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein
feuchtigkeitsspendend 100% 90% 95% 90% 100% 100% 100%
Verpackung Dose Tube Tube Tube Tube Tiegel Tube
Vorteile
  • extrem reich­haltig
  • sorgt für ein zartes Haut­ge­fühl
  • pflegt beson­ders tro­ckene und ris­sige Hände
  • sehr ergiebig
  • ange­nehmer Duft
  • sam­tiges Haut­ge­fühl
  • kein Fetten
  • sehr hand­lich
  • geruchs­neu­tral
  • auch für Neu­ro­der­mitis geeignet
  • sehr ergiebig
  • ange­nehmer Duft
  • sam­tiges Haut­ge­fühl
  • extrem reich­haltig
  • schon 1-2 mal Cremen reicht für den ganzen Tag
  • sehr reich­haltig
  • ohne Par­a­bene und Sili­kone
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Apofamily
  • apoversand24.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay

Handcremes-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Handcremes gibt es in herkömmlicher Creme-Konsistenz oder neuerdings auch häufig als wachsartiges Produkt. Letzere sind recht fettig und eignen sich daher besonders im Winter, während die leichte Creme-Konsistenz ideal für wärmere Tage ist.
  • Wie bei vielen Körperpflege Produkten sollte man auf die Abwesenheit von bedenklichen Inhaltsstoffen wie Parabenen, Silikonen oder Mineralölen achten. Diese sind jedoch leider noch in vielen Artikeln enthalten. Eine zuverlässige Alternative kann hier nur Naturkosmetik bieten.
  • Wichtig ist außerdem die problemlose Anwendung. Handcreme sollte sich einfach verteilen lassen, schnell einziehen und darf nicht fetten oder die Haut klebrig machen.

In unserem Handcreme Test zeigen wir Ihnen die besten Produkte.

Trockene und spröde Hände plagen uns nicht nur im Herbst und Winter, einige kämpfen das ganze Jahr über mit Spannungsgefühlen am Handrücken. Dem kann eine reichhaltige Handcreme entgegenwirken, die die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt und Trockenheitsgefühle reduziert. Durch Inhaltsstoffe wie Shea Butter, Mandel oder Aloe Vera versprechen die Hersteller geschmeidige Hände schon nach kurzer Zeit. Dieses Versprechen können allerdings nicht alle Produkte halten. Manche Handcremes enthalten zu viele bedenkliche Inhaltsstoffe wie Mineralöle oder Parabene, während andere sehr stark fetten und kaum einziehen. Daher gilt es einige wichtige Kriterien beim Kauf der idealen Handcreme für Sie zu beachten. Ist eine günstige Handcreme ähnlich zufriedenstellend wie ein teures Modell? Welche Marke ist die Beste? Eine Neutrogena Handcreme, Weleda Handcreme oder doch eine Florena Handcreme? Da die Auswahl nicht leicht fällt, zeigen wie Ihnen in unserem Handcreme Vergleich 2017 die besten Handcremes und geben Ihnen eine ausführliche Kaufberatung, damit Sie Ihren persönlichen Handcreme Vergleichssieger schnell finden.

1. Was ist Handcreme?

Handcreme pflegt trockene Hände und spendet Feuchtigkeit.

Handcreme pflegt trockene Hände und spendet Feuchtigkeit.

Die Handcreme ist eine Hautcreme, die speziell auf die Handpflege zugeschnitten ist. Besonders im Herbst und Winter wird der Haut durch Kälte und Heizungsluft Feuchtigkeit entzogen, sodass diese spröde und trocken werden kann. Mitunter entstehen sogar kleine Hautrisse, in die Keime eindringen können und die so im schlimmsten Fall zu Ekzemen führen. Denn die Haut des Handrückens ist beinahe genauso dünn wie die Gesichtshaut, hat kaum Talgdrüsen, wenig Unterhautfettgewebe und ist somit besonders empfindlich. Auch die häufige Verwendung von Shampoo oder Seife kann die Haut strapazieren.
Daher gibt es gibt viele Arten der Handcreme wie z.B. Rosacea Creme speziell für Menschen mit dieser Hautkrankheit, Handcreme für extrem trockene Hände, Handcreme mit Lichtschutzfaktor, Anti Aging Handcreme gegen Altersflecken oder Handcreme gegen schwitzige Hände. Manchen Kunden ist auch wichtig, dass eine Handcreme nicht fettend ist oder dass die Handcreme ohne Parfüm sein muss. Auch als Ergänzung zur Nagelpflege oder wenn die Hände durch das Verwenden von Nagellack strapaziert werden, gibt die Creme der Hand wieder genügend Feuchtigkeit zurück. Welche Handcreme für Ihre Ansprüche die richtige Wahl ist, das zeigt unser Handcreme Vergleich 2017 Ihnen im Folgenden ganz ausführlich.

2. Kaufkriterien für Handcreme: Darauf müssen Sie achten

2.1. Hauttyp

Was bedeutet „dermatologisch getestet“?

Dieses fast immer von Herstellern verwendete Prädikat hat den Anspruch Beautyprodukte auf deren Hautverträglichkeit zu testen. Allerdings ist die Verwendung des Prädikats vom Ausgang der Tests unabhängig, das heißt „dermatologisch getestet“ bedeutet zwar, dass ein Produkt auf Hautverträglichkeit getestet wurde, allerdings nicht, ob das Ergebnis positiv oder negativ war.

Die von uns verglichenen Handcremes eignen sich für alle Hauttypen, ob normale oder sehr trockene Haut. Allerdings sind bestimmte Produkte durch ihre besondere Reichhaltigkeit besser für sehr spröde Hände geeignet als andere, wie zum Beispiel auch unser Handcreme Vergleichssieger. Es gibt auch Cremes wie eine Rosacea Handcreme, die auf Hautkrankheiten spezialisiert sind und spezielle Ansprüche dieser Haut bedienen.

2.2. Anwendung

Eine gute Handcreme sollte sich leicht verteilen lassen, schnell einziehen und nicht klebrig sein. Hinterlässt die Handcreme noch lange nach Benutzung einen Fettfilm auf den Händen, ist sie von eher schlechter Qualität und im Alltag sehr unpraktisch.

2.3. Feuchtigkeitsspendend

Handcremes sollen vor allem eines: Feuchtigkeit spenden. Daher ist dies ein besonders wichtiges Krieterium in jedem Handcreme-Test. Hierfür bauen die Hersteller auf Inhaltsstoffe wie Avocado, Aloe Vera, Jojobaöl, Shea Butter, Sanddorn oder Mandel. Wichtig ist, dass diese Feuchtigkeit nicht nach dem ersten Kontakt mit Wasser bereits wieder fortgeht. Hierfür ist eine möglichst hohe Fettstoffkonzentration in den Inhaltsstoffen und gutes Einzugsvermögen nötig, damit der Auswascheffekt von lipophilen Pflege- und Schutzkomponenten minimiert wird und die Haut länger geschmeidig bleibt.

2.4. Mineralölfrei

Es gibt einige bedenkliche Inhaltsstoffe, die regelmäßig in Kosmetika verwendet werden. Hierzu gehören zum Beispiel Parabene, Silikone und auch Mineralöle. Letztere sind besonders umstritten. Mineralöle für Kosmetika werden aus Erdöl hergestellt und setzen sich aus zwei chemischen Fraktionen zusammen:

Kohlewasserstoff Schädlichkeit
Mineral Oil Saturated Hydrocarbons (MOSH) Diese gesättigten Kohlewasserstoffe können Ablagerungen (Knötchen) in Leber, Milz und Lymphknoten bilden, die bei Tieren nachweislich schon Entzündung hervorgerufen haben.
Mineral Oil Aromatic Hydrocarbons (MOAH) Diese aromatischen Kohlewasserstoffe werden von der Europäische Behörde für Lebens­mittel­sicherheit als besonders kritisch eingestuft. Man nimmt an, dass MOAH erbgutver­ändernde und krebs­er­regende Komponenten enthalten.

Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis sollten daher in keinem Pflegeprodukt mehr zu finden sein, bis die endgültige Schädlichkeit dieser geklärt ist. Leider hat sich diese Ansicht noch nicht bei allen Herstellern durchgesetzt. Achten Sie beim Kauf also genau auf die Deklaration der Inhaltsstoffe. Folgende sind Inhaltsstoffe auf Mineralölbasis: Cera Microcri­stallina (CM), Mineral Oil (MO), Ozokerite (O), Paraffin (P), Paraf­finum Liquidum (PL) und Petrolatum (Ptr). In unserem Handcreme Vergleich haben wir daher deklariert, ob Produkte mineralölfrei sind oder nicht.

2.5. Duft

Viele Handcremes (vor allem besonders reichhaltige) weisen einen starken Duft auf. Daran stören sich einige Kunden, auch wenn der Duft meist kurz nach dem Auftragen verfliegt. Prüfen Sie am besten direkt nach dem Kauf, ob Ihnen der Duft einer Creme zusagt, um Enttäuschungen zu vermeiden.

2.6. Naturkosmetik

Auch bei der Pflege der Hände gibt es einige Produkte aus den Reihen der Naturkosmetik. Es gibt zwar keine einheitliche Definition für Naturkosmetik, jedoch müssen alle Inhaltsstoffe eines Produkts der Natur Kosmetik von natürlicher Herkunft sein. Auch in unserem Handcreme Vergleich zeigen wir Ihnen BIO Kosmetik Produkte.

  • schonende Inhaltsstoffe
  • geringeres Allergie-Risiko
  • umweltschonendere Herstellung
  • geringere Haltbarkeit, da Verzicht auf Konservierungsstoffe
  • teilweise geringere Waschkraft, schnelleres Wiederaustrocknen der Hände

3. Die richtige Verwendung von Handcreme

Diese Handcreme aus Bienenwachs von Burt's Bees ist besonders reichhaltig.

Diese Handcreme aus Bienenwachs von Burt’s Bees ist besonders reichhaltig.

Die Hände werden täglich gewaschen. Das ist natürlich notwendig, dennoch werden hierbei die hauteigenen Lipide, bestimmte Fette, ausgewaschen, was die Haut beschädigt. Zusätzlich wird die hauteigene Fettproduktion bei niedrigen Temperaturen oder viel Beanspruchung reduziert. Damit jedoch jegliche Einflüsse der Umwelt überstanden werden, und auch genügend Feuchtigkeit vorhanden ist, ist eine intakte Hautbarriere unabdingbar. Ist die Hand strapaziert, sollte also täglich eine gute Handcreme verwendet werden, die der Haut das ihr entzogene Fett zurückgibt und Feuchtigkeitsmängel ausgleicht. Besonders Handcremes wie eine Rosacea Creme für Hautkrankheiten sollten mehrmals täglich nach dem Händewaschen verwendet werden.

4. Darauf sollte man bei der Handcreme-Nutzung achten

Hartnäckig hält sich der Mythos, dass Handcreme die Hand „süchtig“ machen kann. Das meint im Fachjargon die Frage, ob man die Hand beliebig oft cremen kann, ohne dass sich die Haut daran gewöhnt und weniger Eigenfett produziert. Die Antwort lautet: nein. Denn es ist erwiesen, dass die Haut auch nach längerer Verwendung von Cremes und Lotionen die Fettproduktion selbständig wieder aufnimmt und somit nicht abhängig werden kann.

5. Beliebte Hersteller

  • Florena
  • Nivea
  • Burt’s Bees
  • Biotherm
  • Wuta Kamille
  • Kamill
  • Linola
  • Eucerin
  • Eubos
  • Rituals
  • Neutrogena
  • Weleda

6. Handcreme-Test bei der Stiftung Warentest

In der Ausgabe test 03/2004 testete Stiftung Warentest 14 Handcremes auf Feuchtigkeitsanwendung (70%) und Anwendung (30%). SEHR GUT (1,5) schnitten hierbei die Eucerin Handcreme und die Eubos Handcreme ab. Sowohl die Eucerin Handcreme als auch die Eubos Handcreme sorgten für eine gute Feuchtigkeitsanreicherung und hinterließen keinen störenden Fettfilm. Die Florena Handcreme mit Aloe Vera schnitt mit dem Qualitätsurteil GUT (2,0) ebenfalls zufriedenstellend ab. Eine Weleda Handcreme dagegen schnitt mit dem Qualitätsurteil BEFRIEDIGEND (2,8) weniger gut ab. Allerdings ist zu beachten, dass die Vergleichsergebnisse nicht mehr aktuell sind. Daher lohnt sich ein Blick auf unseren Handcreme-Vergleich.

Tipp: Auf der Suche nach weiteren Cremes? Hier geht’s zum Gesichtscreme Vergleich und zum Bodylotion Vergleich.

7. Fragen und Antworten rund um das Thema Handcreme

7.1. Kann man Handcreme selber machen?

Ja das ist durchaus möglich. Vor allem Handmasken für eine besonders feuchtigkeitsintensive Pflege kann man leicht zuhause selber machen (auch mit Inhaltsstoffen wie Shea Butter, Aloe Vera, Sanddorn oder Mandel). Die selbstgemachte Handcreme kann man in eine Tube, eine Dose oder einen Handcreme Spender umfüllen. Hier ein Anleitungsvideo:

7.2. Welches ist die beste Handcreme?

Ob eine Stokolan Handcreme, eine Linola Handcreme, Rituals Handcreme, Neutrogena Handcreme oder Biotherm Handcreme: Die Auswahl von einem Artikel fällt nicht leicht. Je nach Bedürfnis kann eine besonders reichhaltige Handcreme oder eine rückfettende Handcreme wie eine Linola Handcreme oder eine Stokolan Handcreme das Richtige für Sie sein. Oder möchten Sie eher eine trendige Handcreme kaufen mit besonderem Duft wie eine Rituals Handcreme? Suchen Sie ein teures Markenprodukt, ist eine Biotherm Handcreme zu empfehlen. Verwenden Sie bei Hautkrankheiten wie Rosacea Creme mit schonenden Inhaltsstoffen und ohne Duft- und Konservierungsstoffe. Nicht besonders zu empfehlen ist dagegen eine Neutrogena Handcreme, da in dieser oft recht viele bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten ist. In unserem Handcreme Vergleich zeigen wir Ihnen aufgrund der großen Auswahl nicht nur die wichtigsten Kategorien, auf die Sie beim Kauf achten sollten, sondern wir präsentieren Ihnen auch unseren Handcreme Vergleichssieger.

7.3. Welche Inhaltsstoffe sind schädlich?

Naturkosmetik setzt ausschließlich auf natürlich Inhaltsstoffe.

Naturkosmetik setzt ausschließlich auf natürlich Inhaltsstoffe.

Schädliche Inhaltsstoffe sind vor allem die Mineralöle, die zu Beispiel auch im Lippenstift oder Peeling vorkommen. Sie sollten nicht mehr in Kosmetik für den Körper vorkommen, da sie im Verdacht stehen krebserregend zu sein. Allerdings sind auch Parabene und Silikone sowie einige Konservierungsstoffe bedenklich. Achten Sie also immer auf die Informationen durch den Hersteller. Wollen Sie auf Nummer sicher gehen, sollten Sie zu Naturkosmetik wie von Lavera oder Wuta Kamille greifen.

7.4. Wie oft muss man Handcreme verwenden?

Handcreme sollte man mehrmals täglich verwenden, um eine optimale Feuchtigkeitspflege zu erreichen. Bestandteile wie Shea Butter, Sanddorn, Mandel oder Aloe Vera sorgen für diese Feuchtigkeit, die besonders durch den Kontakt der Hände mit Wasser entzogen wird.

7.5. Welche Handcreme bei extrem trockener Haut?

Bei extrem trockenen Händen hilft sehr reichhaltige Handcreme wie von Eucerin. Auch Neutrogena Handcreme wird gerne verwendet, allerdings sorgen hier vor allem Silikone für die gepflegte Haut – ein umstrittener Inhaltsstoff in Kosmetik. Vor allem ist eine intensive und regelmäßige Handpflege wichtig. Auch die Pflege der Nägel und der Nagelhaut darf hier nicht vernachlässigt werden, da schnell Risse in der Haut entstehen können, die wenn Keime hineingelangen, zu Entzündungen führen können. Handcreme kann bei trockenen Stellen auch zur weiteren Körperpflege wie der Fußpflege benutzt werden, wenn kein anderes Mittel zur Körperpflege zur Hand ist.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Handcreme.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Hautpflege

Jetzt vergleichen
Aleppo-Seife Test

Hautpflege Aleppo-Seife

Aleppo-Seife wird seit dem 8. Jahrhundert hergestellt und ist die älteste feste Seife der Welt. Durch verschiedene Handelsrouten wurde die Seife …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Aloe Vera Gel Test

Hautpflege Aloe Vera Gel

Aloe Vera Gel wird aus dem Blattinneren der Aloe Vera Pflanze gewonnen, die vor allem für ihre entzündungshemmende und beruhigende Wirkung bekannt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Arganöl Test

Hautpflege Arganöl

In mehreren Produktionsschritten wird Arganöl aus den nussähnlichen Früchten der Arganbäume gewonnen. Diese sind nur im südwestlichen Teil des …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bodylotion Test

Hautpflege Bodylotion

Sonne, Kälte, Luftverschmutzung, Klimaanlagen - all das sind Dinge, die unsere Haut sehr strapazieren. Um das auszugleichen ist eine Körperpflege …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bräunungsbeschleuniger Test

Hautpflege Bräunungsbeschleuniger

Bräunungsbeschleuniger gehören zur sogenannten Solariumkosmetik und regen die Bräunung der Haut an, indem sie die Melaninproduktion erhöhen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Cellulite Creme Test

Hautpflege Cellulite Creme

Cellulite ist eine (nicht entzündliche) Veränderung des Fettgewebes, die vor allem im Oberschenkel- und Gesäßbereich von Frauen auftritt. Aus …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Deodorant Spray Test

Hautpflege Deodorant Spray

Deodorant Sprays gibt es als Antitranspirant oder Deodorant. Ein Antitranspirant soll die Schweißmenge reduzieren, ein Deodorant wirkt geruchsü…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Jojobaöl Test

Hautpflege Jojobaöl

Jojobaöl wird aus den Samen der Jojobapflanze gewonnen, die in trockenen Wüstengebieten zu Hause ist. Die Samen enthalten das eigentliche Jojoba-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Körperöl Test

Hautpflege Körperöl

Körperöle können als Alternative zur Body Lotion, zur Behandlung besonders trockener Körperstellen oder zur Massage verwendet werden. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mandelöl Test

Hautpflege Mandelöl

Pflegendes Mandelöl wird aus Früchten des Mandelbaums gewonnen (lat. Prunus dulcis), den man vor allem im Mittelmeerraum und in Kalifornien …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Parfum Test

Hautpflege Parfum

Parfum ist sinnlich, anziehend und betört Männer und Frauen gleichermaßen. Es gibt viele unterschiedliche Duftnoten: von lieblich-süßen Düften …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rizinusöl Test

Hautpflege Rizinusöl

Rizinusöl wird aus den Samen des sogenannten Wunderbaumes gewonnen. Diese Pflanze wird seit Jahrtausenden als Kulturpflanze genutzt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Selbstbräuner Test

Hautpflege Selbstbräuner

Selbstbräuner sind die hautschonende Alternative zur Sonne oder zum Solarium, wenn man schnell braun werden möchte, denn sie bräunen die Haut kü…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sheabutter Test

Hautpflege Sheabutter

Sheabutter ist eine regelrechte Wohltat für Ihre Haut. Sie ist sehr reich an Vitaminen und Fettsäuren und wirkt sehr intensiv bei trockener und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinder-Sonnencreme Test

Hautpflege Kinder-Sonnencreme

Sonnencreme für Kinder muss vor allem einen hohen Lichtschutzfaktor von mindestens 30 haben. Diese Maßgabe erfüllen alle geprüften Produkte von …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sonnencreme Test

Hautpflege Sonnencreme

Unsere Haut besitzt durch ihre Pigmentierung einen wirksamen Schutz gegen Sonnenstrahlen. Sonnencremes verlängern die Eigenschutzzeit der Haut und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Weizenkeimöl Test

Hautpflege Weizenkeimöl

Weizenkeimöl wird aus den Keimlingen des Weizens hergestellt, welche in der Regel bei der Produktion von Weißmehl anfallen. Für einen Liter …

zum Vergleich
vg