Das Wichtigste in Kürze
  • Einige Mikrowellen-Reiskocher sind mit einem praktischen Einsatzkorb ausgestattet, der einfach mittels Tragegriff aus dem Kocher herausgehoben werden kann. Wählen Sie außerdem ein Modell mit Servierlöffel aus, damit Sie Ihre Liebsten ganz einfach versorgen können.

1. Beim Mikrowellen-Reiskocher-Test immer auf das Fassungsvermögen achten

Auf der Suche nach dem besten Mikrowellen-Reiskocher spielt das Fassungsvermögen eine wichtige Rolle.

Verschiedene Mikrowellen-Reiskocher-Tests im Internet haben ergeben: Je nachdem wie viele Familienmitglieder Sie bekochen möchten, können Sie sich an folgenden Richtwerten orientieren:

1 l Fassungsvermögen = Reis für 2 bis 3 Personen
2 l Fassungsvermögen = Reis für 5 bis 6 Personen
3 l Fassungsvermögen = Reis für 8 bis 9 Personen

Mit einem 3-Liter-Reiskocher können Sie sogar eine Großfamilie mit Reis bekochen. Viele Modelle sind auch mit einem Messbecher ausgestattet, mit dessen Hilfe Sie die Portionen einfach abmessen können.

2. Welche Reissorten können in einem Mikrowellen-Reiskocher zubereitet werden?

Ob Reishunger-, Sistema- oder Tupperware-Mikrowellen-Reiskocher: Mit einem Mikrowellen-Reisgarer können Sie nahezu alle Reissorten zubereiten. Jasmin-, Langkorn- oder auch Sushi-Reis – Sie können alle Sorten ganz einfach mit dem Mikrowellen-Reiskocher zubereiten.

3. Worauf sollte ich beim Mikrowellen-Reiskocher-Vergleich noch achten?

Wenn Sie sich einen Mikrowellen-Reiskocher kaufen, achten Sie darauf, das dieser mittels Schraub- oder Clipverschluss geschlossen werden kann. Ob AEG-, Excelsa- oder Rotho-Mikrowellen-Reiskocher: Der Reiskocher sollte außerdem spülmaschinenfest, und auch kühl- und gefrierschrankgeeignet sein, damit Sie übrig gebliebenen Reis leicht aufheben können. Achten Sie auch darauf, das er BPA-frei ist.

Reiskocher Mikrowelle Test