ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
ISO 9001 TÜV-Zertifikat:
Managementsystem für das Test- und Vergleichsverfahren.

Die besten Produkte aus der Kategorie Lautsprecher & Boxen im Vergleich

Tests & Vergleiche aus der Kategorie Lautsprecher & Boxen

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Am Hifi-Lautsprechersegment ist die Ausdifferenzierung der Unterhaltungselektronik-Produkttypen besonders gut erkennbar.

Die konventionellen passiven Regal- und Standlautsprecher machen immer noch einen sehr großen Marktanteil aus. Für Musikliebhaber mit einer Stereoanlage aus Hifi-Einzelkomponenten sind die 2-Wege bzw. 3-Wege-Lautsprecher sehr empfehlenswert. Besonders interessant: Die Wahl des Hifi-Verstärkers beeinflusst die klanglichen Eigenschaften.

Hier haben passive Lautsprecher mehr Spielraum zur Anpassung an individuelle Vorlieben. In dieser Kategorie finden Sie den größten Anteil hochwertiger High-End-Lautsprecher. Aktive Lautsprecher haben den Leistungsverstärker hingegen bereits integriert – beispielsweise der aktive Subwoofer für die Basswiedergabe.

Für einen noch besseren Klang: Informieren Sie sich in der Kategorie Verstärker über passende Geräte, mit denen Sie Ihr Wohnzimmer zum Heimkino verwandeln können.

WLAN, Funk & Bluetooth: Kabellose Lautsprecher liegen im Trend

Bereits zu Zeiten, als Bluetooth und WLAN für die meisten Menschen noch absolute Fremdworte waren, begannen Lautsprecher-Hersteller, kabellose Modelle anzubieten. Funklautsprecher arbeiten mit einem integrierten Funk-Empfänger und einem für den Anschluss am Verstärker konzipierten Funk-Sender.

Mittlerweile verzichten die meisten Marken auf eigene Funklösungen und setzen stattdessen auf die bewährten Techniken: Bluetooth und WLAN. Tragbare Lautsprecher verfügen häufig über Gehäuse mit Spritzwasserschutz und Bluetooth-Module. Der integrierte Verstärker der mobilen Bluetooth-Lautsprecher wird meist über Akkus mit Strom versorgt.

Besonders im Trend sind auch WLAN-Lautsprecher. Musik-Boxen mit integriertem WLAN-Modul lassen sich einfach ins Heimnetzwerk einbinden und überzeugen auch im Multiroom-Betrieb. Selbst für eingefleischte Apple-User gibt es Modelle, die die Apple-eigene Funktechnik Airplay nutzen. Airplay-Lautsprecher können meist aber zusätzlich auch über Bluetooth- und WLAN Funksignale entgegennehmen. Natürlich brauchen Sie auch für diese Produkte keine separaten Verstärker, aber – wie bei allen Aktiv-Lautsprechern – eine Steckdose in Boxennähe.

Perfekter Sound wie im Kino

Letztlich findet seit den späten 1980er Jahren auch das Thema Heimkino viele Interessenten. Mit fünf Boxen und einem separaten aktiven Subwoofer (5.1-Lautsprecher-System) lässt sich jedes Wohnzimmer in einen Kinosaal verwandeln. Selbst 7.1-Lautsprecher-Systeme sind heute keine Seltenheit. Für die platzsparende Boxen-Installation eignen sich ganz besonders Einbaulautsprecher. Wandlautsprecher oder Deckenlautsprecher? Sie haben die Wahl!

Soundbars und Sounddecks

Eine Alternative zu den Surround-Systemen mit mehreren Lautsprechern: Soundbars und Sounddecks. Hier bekommen Sie virtuellen Surround-Sound aus nur einer Box. Die schlanken Kinoboxen arbeiten mit digitalen Soundprozessoren und erzeugen einen Umgebungsklang ganz ohne zusätzliche Effekt-Lautsprecher.