Das Wichtigste in Kürze
  • Outdoor-Lautsprecher unterscheiden sich durch ihre Wasserfestigkeit von klassischen Audio-Lautsprechern. Manche Modelle werden sogar mit einer IP-Schutzart gekennzeichnet, da sie in Bezug auf ihre Sicherheit geprüft und eingestuft wurden.
  • Der mit wichtigste Wert eines Lautsprechers ist sein Schalldruckpegel. Je mehr Dezibel (dB) der Lautsprecher für draußen hat, desto besser können Außengeräusche übertönt werden. Besonders für Partys und größere Menschenansammlung spielen die Dezibel eine wichtige Rolle für die Akustik.
  • Das 2-Wege-System bringt im Vergleich zum 1-Wege- und 3-Wege-System die beste Soundqualität. Die Unterschiede sind zwar marginal, aber vorhanden. Die meisten Outdoor-Lautsprecher besitzen das 2-Wege-System.

Outdoor-Lautsprecher-Test

Egal ob bei einer Grillparty, auf dem Festival oder im eigenen Garten zum Entspannen: Im Freien Musik zu hören ist besonders im Sommer und an lauen Abenden reizvoll. Um dafür nicht immer die gesamte HiFi-Anlage aus dem Wohnzimmer in den Garten stellen zu müssen, können Sie ganzjährig Outdoor-Lautsprecher installieren – je nach Modell an Ihrer Terrasse oder sogar mitten im Garten.

„Kabel oder Akku?“, „Paar- oder Einzel-Lautsprecher?“, „Watt oder Dezibel?“, diese und mehr Fragen beantworten wir Ihnen in unserem Outdoor-Lautsprecher-Vergleich 2020.

1. Schneiden klassische Outdoor-Lautsprecher in der Soundqualität besser als Outdoor-Standlautsprecher ab?

Outdoor-Lautsprecher gibt es in zwei verschiedenen Typen, die sich in ihrer Positionierung unterscheiden. Während Sie die klassischen Lautsprecher an der Wand befestigen, können Sie den Standlautsprecher beispielsweise mitten im Garten aufstellen.

Art Eigenschaften
klassische Lautsprecher zum Aufhängen

Outdoor-Lautsprecher

vergleichsweise besserer Sound durch erhöhte Position

robuster und sicherer befestigt

x weniger flexibel installierbar

x recht auffällig

kleine Standlautsprecher für den Garten

gartenlautsprecher

 

besonders flexibel installierbar durch 360°-Klang

gut im Garten tarnbar

nimmt nur wenig Platz ein

x schlechterer Sound am Boden

Unsere Kaufempfehlung für Sie:

bester outdoor lautsprecherOutdoor-Lautsprecher-Tests bezeugen, dass kleine Standlautsprecher für den Garten einen unerwartet guten Ton haben. Trotzdem reichen sie nicht an das Klangbild der klassischen Boxen heran. Mit ihrem 360°-Output ist der größte Vorteil im gleichbleibenden Klangbild (ideal für den Garten).

Wenn Sie aber besonders versiert im Umgang mit der Tonausgabe sind, ist der Griff zu den klassischen Lautsprechern die bessere Alternative (ideal für die Terrasse).

2. Ist ein Außenlautsprecher ohne ausreichend Schutz lebensgefährlich?

Von den technischen Merkmalen unterscheiden sich die Audio-Lautsprecher für draußen nicht von den Boxen für die Wohnung.

Das Gehäuse sorgt für die Sicherheit. Dieses kann je nach Bauart verschiedene Eigenschaften aufweisen.

Schutz gegen:

  • günstige wasserdichte lautsprecher

    Außenlautsprecher sind mit einem schützenden Gehäuse ausgestattet. Sie sollten mindestens spritzwassergeschützt sein. Viele Modelle sind aber auch staubdicht.

    Sand und Staub

  • UV-Strahlung
  • extreme Temperaturen
  • Flüssigkeit

Besonders Elektronik leidet unter den genannten Einflüssen und kann davon nicht nur kaputt gehen sondern auch zu lebensgefährlichen Stromschlägen führen.

Aus diesem Grund finden Sie bei einigen Produkten eine Beschriftung zur IP-Schutzart (Angabe als IP XX – z. B. IP 45). Der erste Wert erklärt den Schutz gegen Fremdkörper (wie Sand) und Berührungen. Der zweite Wert den Schutz gegen Wasser.

Welche Schutzart haben Lautsprecher für draußen?

günstige wetterfeste lautsprecherMit einem Blick auf Outdoor-Lautsprecher-Tests können Sie feststellen, dass IP 56 die gängigste Schutzart für Garten-Lautsprecher ist. Sie sind somit gegen Staub in schädigender Menge und starkes Strahlwasser geschützt (mehr Informationen dazu in 4.1).

Allerdings sind nicht alle Geräte mit einer Schutzart gekennzeichnet, da sich nicht jeder Hersteller um die offizielle Zertifizierung bemüht. Trotzdem können solche Lautsprecher dann für den Garten genutzt werden, wenn die Hersteller den Schutz vor Sand, Staub, extreme Temperaturen und Strahlwasser bezeugen.

Das Fehlen einer IP-Zertifizierung kann, muss aber nicht auf fehlenden Schutz hindeuten.

Hinweis: Wenn der Deckenlautsprecher nur vor leichtem Spritzwasser sicher ist, kann er auch unter dem Terrassendach angebracht werden.

outdoor lautsprecher test

3. Kaufberatung: Sagt Watt etwas über die Leistung eines Lautsprechers aus?

Wenn Sie sich für die Leistung von wasserdichten Outdoor-Boxen interessieren, können Sie viele Parameter miteinander vergleichen. Die empfohlene Verstärkerleistung (in Watt), der Schalldruckpegel ( in Dezibel) das System (Wege) oder vielleicht sogar die Impedanz (in Ohm).

Wir haben in unserem Outdoor-Lautsprecher-Vergleich 2020 für Sie herausgefunden, dass prinzipiell keiner der Hersteller-Angaben überhaupt Aussagen zur Soundqualität treffen. Und doch sind es die Kleinigkeiten, die darin erkannt werden können.

3.1. Der Schalldruckpegel bestimmt die Power des Garten-Lautsprechers

outdoor lautsprecher kaufen

Die Größe der Chassis bestimmt maßgeblich den Schalldruckpegel. Kleine Outdoor-Boxen können dadurch nicht an die Leistung großer heranreichen. Das heißt aber nicht, dass ihr persönlicher Outdoor-Lautsprecher Testsieger automatisch ein großes Gerät sein muss.

Den aussagekräftigsten Wert finden Sie im Schalldruckpegel, der auch als Wirkungsgrad bezeichnet wird.

Sie sollten ein 100-dB-Gerät anstreben, um eine Party mit vielen Menschen beschallen zu können.

Die Lautsprecher für den Garten pendeln sich allerdings alle um die 90 dB ein. Kleinere Modelle liegen noch darunter. Viel mehr kann eine kleine Soundbox für Sie nicht leisten, da nur eine große Chassis auch eine gewisse Kraft für Töne mit sich bringt.

Dezibel sagen jedoch nichts über die eigentliche Tonqualität aus – weder Höhen, Mitten noch Tiefen werden darüber aufgeschlüsselt.

Bereits geringe Werte haben eine große Wirkung: Ein Anstieg von 3 dB lässt Sie eine Verdopplung der Lautstärke empfinden.

3.2. Watt: Ein Wert von geringer Bedeutung

Mit der empfohlenen Verstärkerleistung wollen die Hersteller von Außenlautsprechern Sie locken. „Je mehr Watt, desto mehr Kraft und Tonqualität steckt im Gerät“ – das soll Ihnen weiß gemacht werden.

Doch es gibt mehrere Gründe, weshalb diese Aussage nicht stimmen kann:

  • Watt erklärt nur die thermische Belastbarkeit einer Schwingspule, aber nicht die Lautstärke
  • die Messmethoden unterscheiden sich von Marke zu Marke und sind nicht genormt

Entsprechend können Sie die angegebenen Watt-Werte gepflegt ignorieren.

wasserdichte lautsprecher günstig

Wie wichtig ist die Watt-Angabe der Hersteller wirklich? Orientieren Sie sich lieber am Dezibel-Wert. Die besten Outdoor-Lautsprecher passen in ihrem Klangbild zum eigenen Musikgeschmack.

3.3. Richtige Musikpower ist überwiegend kabelgebunden

JBL kann mit Bluetooth-Lautsprecher überzeugen

Die Stiftung Warentest krönt in ihrem Bluetooth-Lautsprecher-Test den JBL Flip3 zum Lautsprecher-Testsieger. Dieser würde guten Ton und eine hohe Funkreichweite bieten.
Stiftung Warentest Heft 04/2016

Mit dem Begriff „Outdoor“ verbinden Sie wahrscheinlich keine Geräte mit Kabelverbindung. Allerdings ist es bei Lautsprechern für den Garten oder allgemein wetterfesten Lautsprechern nicht unüblich, dass sie über ein Kabel mit dem Verstärker verbunden werden müssen. „Outdoor“ ist hier nicht unbedingt mit Camping und Aufenthalten in der Wildnis verbunden, sondern bezieht sich eher auf Außenbereiche, nicht mehr und nicht weniger.

Umgekehrt gibt es aber auch Wireless-Outdoor-Lautsprecher. Diese funktionieren ohne Kabel, haben einen Akku verbaut und kommunizieren über Funk, Bluetooth oder WLAN mit dem (kompatiblen) Verstärker.

bester gartelautsprecher

Gartenlautsprecher sind in den meisten Fällen kabelgebunden. Nur die kleineren Soundboxen laufen über Akkubetrieb und Funkverbindung (z. B. WLAN-Outdoor-Lautsprecher).

Outdoor-Lautsprecher-Tests zeigen jedoch, dass Wireless-Boxen eine geringere Soundqualität aufweisen. Das liegt einerseits an ihrer Größe und andererseits am zumeist minderwertigen Verstärker.

Um lange ohne Stromkabel und nur mit Akku Musik abspielen zu können, sind beispielsweise Funk-Outdoor-Lautsprecher sehr klein konzipiert. Denn kleinere Komponenten verbrauchen weniger Energie. Wie Sie vielleicht noch wissen, ist die Leistung eines kleinen Chassis jedoch begrenzt (siehe 3.1). Entsprechend leidet die Soundqualität und Lautstärke darunter.

Der praktische Aspekt ist allerdings nicht von der Hand zu weisen. Viele Modelle haben sogar einen Haken, um die Soundbox flexibel aufhängen zu können.

outdoor lautsprecher wlanKabel oder Wireless?

Soundqualität oder flexibler Einsatz: Das ist eine sehr individuelle Entscheidung. Bleibt der wasserfeste Lautsprecher immer an Ort und Stelle, liegt der Fokus klar auf der Klangstärke. Wechseln Sie hingegen häufig den Ort (Terrasse, Garten, Beet, Indoor), ist ein Wireless-Lautsprecher unerlässlich.

Ist die Entscheidung gefallen?

Haben Sie sich für die Soundqualität entschieden, dann greifen Sie zum Outdoor-Lautsprecher mit Kabel. Ist Ihnen Flexibilität wichtiger, gibt Ihnen der Wireless-Lautsprecher die nötigen Freiheiten.

3.4. Die Impedanz muss zum Verstärker passen

Welches System sollte ich wählen?

Es gibt das 1-Weg, 2- und 3-Wege System. Die Unterschiede in der Tonausgabe liegen an der Verteilung der Töner und sind gering. Das 2-Wege-System bspw. besteht aus dem Tieftöner (Bässe und Mitten) und Hochtöner (Höhen). Es heißt, dass das 2-Wege-System im Vergleich zu den anderen beiden System die Töne am besten wiedergibt.

Dieser Wert beschreibt den Wechselstromwiderstand. Hier müssen Sie lediglich darauf achten, dass der Wert zum Verstärker passt.

Aber keine Sorge, der klassische Verstärker ist für vier bis acht Ohm geeignet.

Lautsprecher, ob wetterfest oder für die Wohnung, haben vier, sechs oder acht Ohm. Am häufigsten werden Sie auf vier und acht Ohm treffen. Allerdings passen auch sechs Ohm, da sie im genannten Bereich liegen.

3.5. Bose bietet alle Arten von Außenlautsprechern an

Outdoor-Lautsprecher von Bose haben eine hohe Qualität und entsprechend einen höheren Preis. Dafür bietet der bekannte Hersteller in der Kategorie Lautsprecher eine riesige Auswahl an.

Der Markt für Boxen ist stark umkämpft. Neben Pronomic, JBL, Yamaha und Canton haben sich viele unbekannte Marken im Bereich der Außenlautsprecher versammelt. Denn Innovation ist gefragt, weshalb sich die tragbaren Outdoor-Boxen im Klangbild immer mehr verbessern.

4. Fragen und Antworten rund um Outdoor-Lautsprecher

4.1. Was sagt es aus, wenn ein Outdoor-Lautsprecher mit der Schutzklasse IP 56 gekennzeichnet ist?

wasserdichten lautsprecher kaufen

Lautsprecher ohne ausgeschriebenen Schutzgrad können trotzdem wasserfest sein. Achten Sie auf die Herstellerangaben.

Im Allgemeinen legen die Schutzklassen fest, in wieweit elektrische Bauteile Umwelteinflüssen ausgesetzt werden können, ohne einen Schaden davon zu tragen.

Dabei kennzeichnet die erste Ziffer (in unserem Fall die 5), den Schutz gegen Fremdkörper und Berührung. Grundsätzlich gilt, je höher die Zahlen, desto besser der Schutz.

Die Klassifizierung fünf bedeutet, dass der Lautsprecher gegen Staub in schädlicher Menge gewappnet ist und gleichzeitig einen vollständig Schutz gegen Berührung geniest. Es können also keine Gegenstände oder Staubpartikel in den Lautsprecher eindringen.

Die zweite Ziffer (hier die 6), gibt an, wie der Schutz gegen Wasser ausfällt. Die Kennziffer 6 zeichnet Lautsprecher aus, die gegen starkes Strahlwasser geschützt sind.

Ist ein Außenlautsprecher also mit IP 56 gekennzeichnet, ist der definitiv für draußen geeignet.

4.2. Was ist besser: Ein Lautsprecher oder ein Paar?

tragbarer wasserdichter lautsprecher

Einzelne Lautsprecher kommen oft mit 360°-Soundausgabe daher. Ideal, um sie überall hinzutragen. Diese Geräte sind meist WLAN-Outdoor-Lautsprecher.

Je mehr Lautsprecher Sie montieren, desto räumlicher wird der Klang wiedergegeben. Entsprechend ist für die Soundqualität die Anzahl der Soundboxen essenziell.

Im Normalfall wird bei einem Paar ein rechter und ein linker Lautsprecher dabei sein. Lieder und Soundeffekte sind mit Tönen versehen, die bevorzugt von der linken oder rechten Box ausgegeben werden. So wird Räumlichkeit erzeugt. Ein Auto biegt im Film nach links ab und die linke Box gibt mehr Autogeräusche preis als die rechte.

Bedenken Sie allerdings, dass mehrere Outdoor-Lautsprecher ihre Flexibilität einschränken. Es ist einfacher eine einzelne Box umzupositionieren als das ganze Paar.

Sie werden bei der Suche nach Außenlautsprechern überwiegend Paare finden, der einzelne 360°-Lautsprecher wird jedoch immer beliebter.