Schmortopf Test 2016

Die 7 besten Schmortöpfe im Vergleich.

AbbildungTestsiegerSilit 2130274964 Vitaliano RossoPreis-Leistungs-SiegerKrüger 61024 Gusseisen-TopfBluespoon Gusseisen SchmortopfWMF 0761406380 Servier-SchmorpfanneRömertopf 111 05 Bräter KlassikerRömertopf 150 05 MultibräterAMT Gastroguss 828 Schmortopf
ModellSilit 2130274964 Vitaliano RossoKrüger 61024 Gusseisen-TopfBluespoon Gusseisen SchmortopfWMF 0761406380 Servier-SchmorpfanneRömertopf 111 05 Bräter KlassikerRömertopf 150 05 MultibräterAMT Gastroguss 828 Schmortopf
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
05/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
05/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
08/2016
Kundenwertung
12 Bewertungen
28 Bewertungen
11 Bewertungen
97 Bewertungen
43 Bewertungen
26 Bewertungen
12 Bewertungen
MaßeØ 28 cmØ 24 cmØ 20 cmØ 28 cm34,5 x 22,5 cmØ 22,5 cmØ 28 cm
Höhe9,2 cm13 cm11,5 cm12,5 cm17 cm17 cm8 cm
Fassungsvermögen6 l4 l3,5 l7 l3 l2,1 l4,5 l
Formrundrundrundrundovalrundrund
MaterialEdelstahlGusseisenGusseisenEdelstahlTonTonAluguss
backofenfest bisca. 190 °C300 °C250 °C180 °Cca. 250 °Cca. 250 °C260 °C
mit DeckelJaJaJaJaNeinJaNein
induktionsgeeignetJaJaJaJaNeinNeinNein
spülmaschinengeeignetJaJaJaNeinNeinJaNein
Vorteile
  • ansprechendes Design
  • hochwertige Verarbeitung
  • sehr gute Hitzeverteilung
  • sehr schwer
  • sehr gute Hitzeverteilung
  • robust und langlebig
  • sehr schwer
  • sehr gute Hitzeverteilung
  • sehr schwer
  • gute Hitzeverteilung
  • schönes Design
  • sehr gute Kochergebnisse
  • als Bräter für die Mikrowelle geeignet
  • sehr saftiges Ergebnis
  • schnelles Erhitzen
  • sehr gute Ergebnisse
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
5/5 aus 18 Bewertungen

Schmortopf-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Soll Fleisch besonders zart gekocht werden, kommt der Schmortopf zum Einsatz. In diesem schweren Topf kann das Rezept wahlweise auf der Herdplatte oder im Ofen zubereitet werden.
  • Der Topf sollte immer aus Gusseisen, Aluguss, Edelstahl oder Ton gefertigt sein, da diese Materialien besonders hitzebeständig und robust sind.
  • Je nachdem für wie viele Personen Sie kochen möchten, benötigen Sie ein großes oder ein kleines Fassungsvolumen. Ein 2-Personen-Haushalt kommt mit einem Fassungsvermögen von ca. 3 Litern aus, während die Verköstigung von 4 bis 6 Personen ein Volumen von bis zu 8 Litern fordert.

Schmortopf Test

Die Zubereitung in einem Schmortopf mit Deckel macht das Fleisch in der Gulaschsuppe oder dem sonntäglichen Schweinsbraten besonders zart und saftig und verlangt von Hobbyköchen kein besonderes Fachwissen ab. Doch auch Profiköche in Restaurants vertrauen bei Gerichten wie Ragouts, Suppen, Eintöpfen, Soufflés oder Gratins diesem praktischen Küchengerät. Da die Töpfe, die manchmal auch einen Glasdeckel haben, im Design meist sehr ansehnlich sind, können sie direkt zum Servieren auf den Tisch gestellt werden. In unserem Schmortopf Test 2016 verraten wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten müssen, um am Ende Ihren persönlichen Schmortopf Testsieger zu finden.

1. Wie funktioniert ein Schmortopf?

Der Schmortopf und sein Deckel bestehen traditionell aus Gusseisen und sind dadurch sehr dick, schwer und robust. Manchmal werden Schmortöpfe in einem ganzen Topfset verkauft. Selbst hohen Temperaturen von bis zu 300 Grad trotzt der Schmortopf, ohne, zu zerspringen. Schmortöpfe lassen sich auf der Herdplatte eines Gasherdes, Elektroherdes oder manchmal sogar eines Induktionsherdes verwenden. Gerne werden im Schmortopf auf der Herdplatte Gerichte wie Eintöpfe, Rindergulasch, Schweinegulasch und Chilis zubereitet. Auch im Backofen kann der beste Schmortopf für ein Schmortopf Rezept zum Einsatz kommen und beispielsweise das Fleisch des Sonntagsbratens besonders zart werden lassen. Auf eine knusprige Kruste muss trotz langem Kochen nicht verzichtet werden: Die Hitze ist im Topf mit Deckel so gleichmäßig, dass die Haut des Bratens gleichmäßig kross wird. Es sei denn, jemand übergießt den Braten mit Wasser oder Bratensaft.

Tipp: Schmortöpfe aus Gusseisen eignen sich auch besonders gut zum Kochen von Eintöpfen über dem Lagerfeuer. Das robuste Material kann einfach direkt auf die glühenden Kohlen gestellt oder über das Feuer gehängt werden.

2. Welche Schmortopf-Typen gibt es?

Eine heiß diskutierte Frage bei Kochtöpfen mit Deckel ist jene, worin eigentlich der Unterschied zwischen Bräter und Schmortopf liegt. Auf den ersten Blick ist in beiden Kategorien erst mal keiner zu erkennen, da der Einsatzbereich der beiden Arten identisch ist. Beim näheren Hinschauen wird jedoch in einem zweiten Blick klar, dass es doch kleine Unterschiede zwischen einem Bräter und einem Schmortopf gibt. Oft werden beide Arten von Herstellern wie Fissler, Berndes, Staub und einigen anderen Anbietern aber als Topfset verkauft, da bei aufwendigen Gerichten das Eine oft nicht ohne den Anderen auskommt. In unserem Schmortopf vergleich möchten wir Ihnen diese kaum sichtbaren Unterschiede aufzeigen:

Schmortopf Bräter
 Schmortopf  Bräter
Der Schmortopf stammt aus der französischen Küche und heißt ursprünglich „Kokotte“. Kokette stammt von dem Wort „cocotte“ ab, was Hühnchen bedeutet und zeigen soll, dass in diesem Kochtopf ein Huhn geschmort wird. Heute wird der moderne Schmortopf auch zum Braten und Backen verwendet und kann auch auf einer Platte mit Induktion angewendet werden. Ragouts, Suppen und Eintöpfe werden in diesem praktischen Küchengerät genauso gerne zubereitet, wie Gratins oder Soufflés. Wie auf dem Bild zu erkennen, ist die Form des Bräters meist rechteckig und erinnert an eine Auflaufform. Wenn mit einem Bräter auf der Herdplatte gekocht wird, benötigen Sie meist zwei Herdplatten, um das Innere zum Kochen zu bringen. Manchmal sind auch diese Töpfe für einen Herd mit Induktion geeignet. Manche Herde haben zudem zwei verbundene Herdplatten. Auch auf diesen Herdplatten können Sie ein Gericht im Bräter zubereiten.
Der Römertopf: Der Römertopf zählt auch zu den Arten der Schmortöpfe und Bräter. Auch hier wird das Fleisch oder das Gemüse in seinem eigenen Saft schonend gegart. Die Zubereitung der Speisen findet hier ausschließlich im Ofen, nicht aber auf den Herdplatten statt.

3. Kaufberatung für einen Schmortopf: Darauf müssen Sie achten

Schmortopf

Im Schmortopf werden die Zutaten schonend zubereitet.

Da die Stiftung Warentest bislang noch keinen Schmortopf Testsieger oder Römertopf Testsieger gekürt hat, haben wir uns auf die Suche nach den wichtigsten Kaufkriterien dieser praktischen Töpfe begeben, um Ihnen den besten Schmortopf für Ihre Küche zu präsentieren. Wenn Sie auf folgende Kriterien achten, gelingt Ihnen Ihr Schmortopf Rezept bestimmt:

3.1. Durchmesser und Höhe

Möchten Sie eine ganze Gans, Ente oder Huhn im besten Schmortopf garen lassen? Dann empfehlen wir Ihnen einen großen Schmortopf mit einem Durchmesser von mindestens 28 cm. Auch in einem großen Römertopf können Sie das Fleisch zubereiten. Achten Sie nur darauf, dass ein Römertopf nicht auf die heiße Herdplatte gestellt werden darf. Für Gulasch oder diverse Eintöpfe reicht ein Topf mit einem Durchmesser von 20 cm. Marken wie der Schmortopf Le Creuset und der Schmortopf Silit bieten Töpfe mit großem Durchmesser an. Besonders hohe Töpfe sollten verwendet werden, wenn Sie Gulasch oder Eintöpfe zubereiten möchten. So können Sie eine große Menge kochen, ohne, dass Kochbläschen über den Rand spritzen und den Herd beschmutzen. Niedrigere Töpfe werden zum Braten von Hühnchen, Gänsen oder Enten verwendet. Besonders flache Töpfe auch für Soufflés und Gratins.

3.2. Fassungsvermögen

Wenn Sie nur für sich selbst oder für maximal 2 Personen kochen möchten, empfehlen wir Ihnen einen Schmortopf mit einem Fassungsvermögen von ca. 3 Litern. Wenn Sie einen Festtagsbraten für mehrere Personen in einem Schmortopf vorbereiten möchten, benötigen Sie einen Topf mit einem Volumen von ca. 7 bis 8 Litern.

3.3. Form

Schmortopf

In einem großen Schmortopf hat ein ganzes Hühnchen platz.

Ovale Schmortöpfe werden für folgende Lebensmittel verwendet:

  • Hähnchen
  • Kaninchen
  • Ente
  • Gans
  • Schwein
  • Fisch

Runde Schmortöpfe werden für die Zubereitung folgender Rezepte bevorzugt:

  • Rouladen
  • Eintöpfe
  • Gulasch

3.4. Material

Zubehör für Ihren Schmortopf

Damit Ihr Braten im Schmortopf auch wirklich gelingt, haben wir folgende Produkte für Sie getestet:

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Schmortopf für Ihre Küche sind, werden Sie sich bald auch Gedanken über das Material des Schmortopfes machen. Die besten Schmortöpfe sind aus Gusseisen gefertigt, da dieses Material besonders hitzebeständig und robust ist. Einige Hersteller beschichten das Eisen auch noch mit Emaille. Emaille oder auch Email geschrieben ist Schmelzglas, das meist aus Silikaten oder Oxiden besteht und hauptsächlich für ein optisch schöneres Design des Schmortopfes zuständig ist. Da der Schmortopf oft dekorativ auf dem Tisch platziert wird, spielt auch das Aussehen des Topfes eine große Rolle bei der Kaufentscheidung.

3.5. Backofenfest

Hochwertige Produkte wie der Schmortopf WMF, der Schmortopf Silit oder Schmortöpfe der Hersteller Krüger, Bluespoon oder Le Creuset sind so hitzebeständig, dass sie auch bei relativ hohen Temperaturen in den Backofen gestellt werden können. So können Sie das Fleisch erst auf der Herdplatte scharf anbraten und es dann im Backofen so lange schmoren lassen, bis das Fleisch ganz zart ist.

Wenn Sie einen Induktionsherd besitzen, müssen Sie darauf achten, dass Ihr Schmortopf zudem induktionsgeeignet ist.

4. Pflege und Reinigungstipps

Schmortopf

Schon die Römer haben Schmortöpfe verwendet.

Die meisten Produkte aus unserem Schmortopf Test sind spülmaschinegeeignet. Für eine besonders lange Lebensdauer empfehlen wir Ihnen jedoch, den Schmortopf WMF, den Schmortopf Silit und nach Benutzung erst in etwas Seifenwasser einzuweichen und die Bratenrückstände anschließend mit einem Schwamm zu entfernen. So laufen Sie nicht Gefahr, die Beschichtung zu zerstören.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Schmortopf

5.1. Woher kommt der Schmortopf?

Schon die Römer legten ihre Beute in einen Tontopf ein, um das Fleisch über mehrere Stunden über dem Feuer zu schmoren. In den deutschen Küchen erlebte der Schmortopf aus Gusseisen, der Schmortopf aus Aluguss oder der Schmortopf aus Edelstahl in den 1970er und 1980er Jahren seinen Aufschwung. Zu dieser Zeit wurde das sogenannte Dunstgaren populär, bei dem die Nahrung im eigenen Saft vor sich hin schmort und so besonders geschmacksintensiv wird. Nachfolgend nochmals die wichtigsten Vor- und Nachteile eines Schmortopfes:

  • Fleisch bleibt zart
  • backofenfest
  • sehr gute Wärmeverteilung
  • leicht zu reinigen
  • teilweise sehr schwer im Gewicht

5.2. Welches Material ist beim Schmortopf am besten?

Der Schmortopf sollte vorzugsweise aus Gusseisen hergestellt worden sein. Gusseisen ist besonders hitzebeständig und langlebig dafür aber auch sehr schwer. Personen, die nicht allzu viel Kraft in den Armen haben, könnten schon die einen oder anderen Probleme beim Hineingeben in den Ofen haben.

5.3. Welches Rezept kann im Schmortopf gut zubereitet werden?

In einem Schmortopf wird gerne Gulasch zubereitet, wobei selbst das Fleisch im Schmortopf kurz angebraten werden kann und Pfannen somit überflüssig werden. Wer ein etwas schärferes mexikanisches Gulasch in seinem Schmortopf auf seiner Herdplatte zubereiten möchte, sollte sich nachfolgendes Video nicht entgehen lassen:

5.4. Was kann man anstelle eines Schmortopfes verwenden?

Anstelle eines Schmortopfes können Sie auch einen Bräter, eine Kasserolle, einen Schnellkochtopf oder eine Auflaufform mit Deckel verwenden. Auch mit einem Slow Cooker können Sie Fleisch besonders schonend zubereiten. Sie müssen nur darauf achten, dass der Kochtopf so hitzebeständig ist, dass sie im heißen Backofen nicht kaputt gehen. Auch qualitativ hochwertige Pfannen können manchmal in den Backofen gestellt werden.

Kommentare (1)
  1. M.T. sagt: 14. März 2016, 17:42 Uhr

    Jaja, der Schweinsbraten wird nur in Omas Schmortopf so richtig gut. 😛

    Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Kücheninventar

Kücheninventar Bräter

Bräter werden immer dann in Küchen eingesetzt, wenn es darum geht Fleisch besonders zart und saftig zuzubereiten. Charakteristisch sind die beiden …

zum Vergleich

Kücheninventar Brotbackform

Brot gehört hierzulande zu den Grundnahrungsmitteln. Es versorgt den Körper mit wichtigen Nährstoffen und ist überaus sättigend. Da traditionelle…

zum Vergleich

Kücheninventar Brotkasten

Brot ist das Grundnahrungsmittel der Deutschen - nirgendwo auf der Welt ist der Brotkonsum so hoch wie hierzulande. Für ein gutes Geschmackserlebnis …

zum Vergleich

Kücheninventar Brotmesser

Brotmesser mit einer langen Klinge eignen sich vor allem für dicke Krustenbrote. Mit einer etwas kürzeren Klinge können Sie dünne Baguettes in …

zum Vergleich

Kücheninventar Cocktailgläser

Cocktailgläser sind spezielle Gläser, die sich für das Servieren von Cocktails eignen. Häufig kommen sie in einem Cocktailgläser Set daher…

zum Vergleich

Kücheninventar Damastmesser

Bei einem Damaszenermesser handelt es sich um ein Messer mit einer Klinge aus Stahl. Dieser wurde in mehreren Lagen gefaltet, sodass das typische …

zum Vergleich

Kücheninventar Dutch Oven

Ein Dutch Oven ist ein Gusseisen Topf für den Grill, in dem mittels Ober- und Unterhitze Fleisch, Gemüse und Eintöpfe zubereitet werden können. …

zum Vergleich

Kücheninventar Edelstahl-Trinkflasc…

Eine Edelstahl-Trinkflasche ist für unternehmungslustige Outdoor-Fans sowie für ambitionierte Sportler ein unverzichtbares Utensil, um sich auch …

zum Vergleich

Kücheninventar Eisenpfanne

Die Eisenpfanne ist eine Bratpfanne zum scharfen Anbraten, Rösten oder Schmoren. Vor allem Bratkartoffeln, Fleisch wie z.B. Steak oder Gemüse lassen…

zum Vergleich

Kücheninventar Etagere

Eine Etagere (frz.: étagère "Regal") ist ein mehrstöckiges Gestell zum Darreichen von Vor- und Nachspeisen, Naschwerk und Knabbergebäck. Ursprü…

zum Vergleich

Kücheninventar French-Press

Eine French-Press ist eine nicht-elektrische Methode der Kaffeezubereitung, bei der Kaffeepulver und heißes Wasser direkt miteinander in einem Behä…

zum Vergleich

Kücheninventar Geschirr

Ein Set an Geschirr nennt man Service. Das klassische Tafelservice besteht aus Speise- und Suppentellern. Je nach Modell kommen auch kleine Teller (f…

zum Vergleich

Kücheninventar Gewürzregal

Ein Gewürzregal sorgt für Ordnung in der Küche. Gewürze können, abgepackt in beschriftbare Behälter, in ein extra dafür vorgesehenes Gewü…

zum Vergleich

Kücheninventar Grillpfanne

Wer im Winter nicht auf Grillaromen verzichten will oder keine Möglichkeit hat, einen Holzkohlegrill oder Gasgrill aufzustellen, kann stattdessen zu …

zum Vergleich

Kücheninventar Grinder

Oregano, Thymian, Kaffee oder Weed werden im Grinder zerkleinert. Das Mahlergebnis sollte so fein wie möglich sein, damit sich die Aromastoffe …

zum Vergleich

Kücheninventar Gusseisen-Pfanne

Gusseisenpfannen haben ein hohes Eigengewicht und sind für alle Herdarten geeignet. Speziell auch für Induktionsherde…

zum Vergleich

Kücheninventar Keramikmesser

Keramikmesser gehören zu den Küchenmessern. Die Klinge besteht aus Zirkoniakeramik, einem sehr feinen und hochwertigen Material, das den Messern …

zum Vergleich

Kücheninventar Keramikpfanne

Keramikpfannen liegen dank ihrer vielen Vorteile im Trend: Sie lassen sich problemlos auf hohe Temperaturen erhitzen, die Beschichtung hält auch …

zum Vergleich

Kücheninventar Kinderbesteck

Kinderbesteck meint in erster Linie Besteck aus Edelstahl, das unserem normalen Besteck optisch ähnelt, aber doch kleiner und somit kindgerechter ist…

zum Vergleich

Kücheninventar Kochtöpfe

Kochtöpfe und Kochgeschirr sind aus den meisten Küchen nicht wegzudenken. Es gibt zahlreiche Marken, Materialien und Größen. Der besten Kochtöpfe…

zum Vergleich

Kücheninventar Kochtopf Induktion

Ein Induktionskochtopf ist immer mit einem ferromagnetischen Boden ausgestattet, damit die Wärme, die durch eine Kupferspule in der Kochplatte …

zum Vergleich

Kücheninventar Kombiservice

Das Kombiservice ist ein Geschirrset, das normalerweise Teller, Tassen, Untertassen und Schüsseln bzw. Schalen beinhaltet. Extras können Eierbecher…

zum Vergleich

Kücheninventar Küchenmesser

Ein Kochmesser ist ein Allzweckmesser, das täglich in der Küche als Zubehör Verwendung findet. Deshalb sollte es schnell und mühelos Lebensmittel …

zum Vergleich

Kücheninventar Messbecher

Messbecher ermöglichen das genaue Abmessen von Lebensmitteln, wie Zucker, Mehl und Reis, mithilfe von Maßeinheiten wie Liter (l), Gramm (g) und …

zum Vergleich

Kücheninventar Messerblock

Ein solider Messerblock ist aus Holz gefertigt und bietet neben dem stabilen Gewicht auch eine ausreichend große Standfläche, damit keine …

zum Vergleich

Kücheninventar Messerschärfer

Messerschärfer werden zum Schleifen von stumpfen Messerklingen verwendet. Die Schleifsteine der Messerschärfer bestehen aus unterschiedlichen …

zum Vergleich

Kücheninventar Messerset

Ein Set aus Messern wird in der Küche gebraucht, um mit jedem Schnittgut (Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse etc.) umgehen zu können…

zum Vergleich

Kücheninventar Mikrowellengeschirr

Mikrowellengeschirr ist spezielles Geschirr, das verwendet wird, um Speisen in der Mikrowelle zu erwärmen oder Gerichte zwischenzeitlich einzufrieren…

zum Vergleich

Kücheninventar Mülleimer

Ein Mülleimer, auch Abfalleimer genannt, ist ein Behälter, in dem Abfall aus dem Haushalt so lange gelagert wird, bis er voll ist und der Müll samt…

zum Vergleich

Kücheninventar Müllsackständer

Ein Müllsackständer eignet sich besonders zum Festhalten von großen Müllsäcken – je nach Modell können das bis zu 120 l sein. Dadurch kann er …

zum Vergleich

Kücheninventar Santokumesser

Santokumesser stammen aus Japan und sind zum Einsatz in der Küche geschaffen. Als Allzweckmesser zerteilen Sie sowohl Fisch und Fleisch als auch Gem…

zum Vergleich

Kücheninventar Schnellkochtopf

Mit Schnellkochtöpfen können Sie Fleisch und Gemüse in einem Bruchteil der normalen Zeit schmoren und garen. Ein Schweinebraten kann zum Beispiel …

zum Vergleich

Kücheninventar Simmertopf

Ein Simmertopf ist ein spezielles Kochgeschirr, das wegen seines integrierten Wasserbads für die schonende Zubereitung von Pudding, Milchreis und …

zum Vergleich

Kücheninventar Spargeltopf

Ein Spargeltopf ist senkrecht ausgerichtet, sodass die Spargelstangen aufrecht im Topf stehen. Er wird nur bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt, um die…

zum Vergleich

Kücheninventar Springform

Neben der Kastenform ist die Springform die bekannteste Kuchenform. Ihr Durchmesser beträgt 24, 26 oder 28 cm und fasst ein durchschnittliches …

zum Vergleich

Kücheninventar Steakbesteck

Achten Sie beim Steakbesteck Set darauf, für wie viele Personen es konzipiert wurde. Für eine Großfamilie eignet sich ein Set von Zwilling oder WMF…

zum Vergleich

Kücheninventar Steakmesser

Ein Steakmesser gehört zum Steakbesteck und ist ein Messer mit besonders schmaler und scharfer Klinge. Es ermöglicht, dass das Fleisch einfach …

zum Vergleich

Kücheninventar Tablett

Ein Tablett ist ein vielfältig einsetzbarer Helfer im Haushalt: Es gibt Tabletts nicht nur als Küchentablett oder Serviertablett, sondern auch als …

zum Vergleich

Kücheninventar Teebox

Unter der klassischen Teebox versteht man eine kleine, meist in 6 bis 12 Fächer unterteilte Holzkisten, in der Teebeutel aufbewahrt werden. Neben …

zum Vergleich

Kücheninventar Teekanne

Tee ist schon viele Jahrhunderte bekannt und auf der ganzen Welt beliebt. Ob zur Tea Time in Großbritannien oder als Nationalgetränk in der Türkei…

zum Vergleich

Kücheninventar Topfset

Ein Topfset ist empfehlenswert für Ihren Haushalt, wenn Sie gerne und häufig kochen. Die meisten Topfsets enthalten eine Grundausstattung, die aus …

zum Vergleich

Kücheninventar Wasserkaraffe

Wasserkaraffen gibt es in verschiedenen Größen. 1 bis 1,5 Liter Fassungsvermögen sind optimal. So passen die Karaffen auch in jeden gängigen Kü…

zum Vergleich

Kücheninventar Weingläser

Rotweingläser besitzen eine bauchige, voluminöse Form. Weißweingläser hingegen sind schmaler gehalten und besitzen einen langen Stiel. Wir …

zum Vergleich

Kücheninventar Weinkühler

Die optimale Temperatur für einen Wein ist wichtig, weil die frische Säure des Weißweins bei hohen Temperaturen gedämpft oder Rotwein bei zu …

zum Vergleich

Kücheninventar Weinregal

Ein Weinregal dient zur liegenden Weinaufbewahrung im Keller, in der Küche oder auch im Wohnzimmer. Je nach Einsatzort sind Weinregale eher …

zum Vergleich

Kücheninventar Wok

Ein Wok besteht entweder aus Gusseisen oder aus Edestahl. Gusseisen erhitzt sehr gut und gleichmäßig, benötigt dafür aber lange. Aluminium …

zum Vergleich