Das Wichtigste in Kürze
  • Beim klassischen Kochen mit einem Mini-Wok werden die Zutaten besonders schonend gegart und behalten somit mehr Vitamine und Nährstoffe.
  • Die verschiedenen Woks erhitzen unterschiedlich schnell. Die beiden wichtigsten Faktoren, die dies beeinflussen, sind das Material und die Größe.
  • Mini-Woks aus Carbonstahl oder Aluminium können gegenüber gusseisernen Woks dadurch überzeugen, dass sie bequemer zu schwenken sind.
Mini-Wok-Test

1. Mini-Wok-Test 2022 – Fazit: Das Material sorgt für die größten Unterschiede

Ab welcher Größe ein Wok mini ist, wird je nach Marke sehr unterschiedlich interpretiert. Ein Wok mit 24 cm Durchmesser gehört in unserem Test kleiner Woks genauso zu dieser Kategorie wie auch eine Wok-Pfanne, die 20 cm groß ist. Ein Beispiel für einen Mini-Wok mit 20 cm Durchmesser ist das Produkt von Kitchen Craft, das sowohl spülmaschinengeeignet als auch induktionsgeeignet ist.

Die größten Unterschiede in unserem Mini-Wok-Test konnten wir beim Material ausmachen. Das gilt nicht nur für das Material der kleinen Woks selbst, sondern auch für das der Griffe. Schlaufengriffe aus Gusseisen konnten in unserem Test nur bedingt überzeugen, wohingegen Holzgriffe gut abschnitten, wenn der Wok klein ist.

Auf der anderen Seite konnten Mini-Woks aus Carbonstahl besonders gute Ergebnisse erzielen. Wir konnten große Unterschiede darin feststellen, wie schnell sich die einzelnen Materialien erwärmt haben und wie gleichmäßig die Hitzeverteilung erfolgt ist. Damit Sie keine Mini-Wok-Ersatzpfännchen benötigen, sind robuste Pfannen aus Gusseisen empfehlenswert.

Unsere Empfehlung: Wenn Sie eine kleine Wokpfanne mit Deckel haben wollen, müssen Sie nicht beides in einem Mini-Wok-Set erwerben. Auch normale Topfdeckel passen bei einem richtigen Durchmesser problemlos auf die Wok-Mini-Pfännchen. So können Sie Ihr Lieblingsprodukt aus unserem Test verschiedener Mini-Woks kaufen, ohne darauf verzichten zu müssen, einen Wok mit Deckel zu kaufen.

Auch andere Bestandteile der Sets, wie Küchenzangen oder Wok-Wender, können Sie zum Mini-Wok günstig und in guter Qualität dazu kaufen. Einen möglicherweise überteuerten Preis für ein Wok-Pfännchen-Set zahlen Sie so nicht und bekommen trotzdem eine sehr gute Leistung.

Mini-Wok-Test Set

Zu sehen ist hier das Wok-Pfännchen-Set von Kela. Im Mini-Wok-Set sind neben dem kleinen Wok mit Deckel ein Gitterrost, eine Küchenzange und zwei Essstäbchen enthalten.

2. So haben wir getestet

Mini-Wok-Test Kochen

Für Sie beim Kochen getestet: Hier sehen Sie den Mini-Wok von Dexam im Einsatz.

Die Stiftung Warentest hat bisher keinen Test über Mini-Wok-Pfännchen gemacht und aktuell auch keinen Testbericht über normale Woks veröffentlicht. Daher haben wir für Sie diesen Mini-Wok-Test durchgeführt, damit Sie genau wissen, welche die besten Mini-Woks sind.

Alle Produkte aus unserem unabhängigen Test kleiner Woks haben wir selber gekauft. Mehrere Wochen lang haben wir die verschiedenen Mini-Wok-Pfännchen einzeln sehr genau getestet und überprüft, ob die Hersteller ihre Produktversprechen einhalten können.

Bei den kleinen Wokpfännchen haben wir beim Testen großen Wert darauf gelegt, wie das Verhalten der kleinen Wokpfannen beim Erhitzen ist. Sowohl die Zeit, die sie zum Erhitzen brauchen, als auch eine gleichmäßige Wärmeverteilung waren uns dabei wichtig.

Nach dem Kochen mit den Mini-Woks haben wir zudem bewertet, wie einfach die Reinigung der Produkte ist. Am Ende konnten wir dann einen Mini-Wok-Testsieger küren und Ihnen daraufhin unsere Kaufberatung präsentieren.

Praxistest: Alle Mini-Woks wurden unabhängig geprüft und zuvor eigenständig gekauft. Untersucht haben wir die Artikel aus unserem Wok-Pfännchen-Test unter anderem auf eine schnelle Erhitzbarkeit, die Schwenkbarkeit, die Wärmeübertragung und die Möglichkeit, die Hitze im Mini-Wok zu regulieren.

3. Die Art der Griffe hat einen großen Einfluss auf die Handhabung

Mini-Wok-Test Griff Winkel

Wenn Sie einen kleinen Wok kaufen, sollten Sie sich bewusst machen, dass nicht nur die Länge der Griffe verschieden ist. Auch der Winkel der Griffe zur Wokpfanne weist Unterschiede auf.

Damit der Griff angenehm in der Hand liegt, sollte die Form ergonomisch sein. Auch die Grifffläche sollte beim Mini-Wok nicht zu klein sein. Vor allem der Stielgriff von Deco Express konnte in unserem Test gängiger Mini-Woks durch seine besonders ergonomische Form überzeugen.

Stielgriffe, die in einem eher flachen Winkel zur Pfanne stehen, können vor allem von Anfängern problemlos genutzt werden. Je leichter die Pfanne ist, desto intuitiver funktioniert das Schwenken, da Sie nicht so viel Kraft aufweisen müssen.

In unserem Mini-Wok-Test gab es sowohl lange Stielgriffe als auch kurze Schlaufengriffe. Die Erfahrung, die wir in unserem Praxistest mit diesen machen konnten, ist, dass Mini-Woks mit einem langen Stiel besonders einfach zu schwenken sind. Die Schlaufengriffe erschweren das Mischen der Zutaten im Mini-Wok und werden schnell sehr heiß.

Hier die Vor- und Nachteile eines langen Stielgriffes im Vergleich zu Schlaufengriffen:

    Vorteile
  • einfache Schwenkbarkeit
  • Stielgriff wird beim Erwärmen weniger schnell warm
  • liegt angenehm und ergonomisch in der Hand
    Nachteile
  • Mini-Wok lässt sich weniger leicht verstauen
  • Stielgriff benötigt zusätzlichen Platz auf dem Herd
Mini-Wok-Test Griff

Der Wok ist klein, die Griffe teilweise trotzdem sehr lang: Je nach Produkt kann die Länge der Griffe extrem voneinander abweichen.

Unsere Empfehlung: Wenn Sie einen kleinen Wok kaufen wollen, sollten Sie einen Mini-Wok wählen, der einen langen Stielgriff hat. Derartige Woks, die klein sind, lassen sich deutlich einfacher schwenken und weisen selten erhitzte Griffe auf. Ein Nachteil ist jedoch, dass eine kleine Wokpfanne mit 20 cm Durchmesser dadurch fast doppelt so lang werden kann und schwerer zu verstauen ist, wie Sie es am Beispiel von Dexam sehen können.

4. Test: Beim Material der Mini-Woks gibt es große Unterschiede

Die verschiedenen Materialien bei Mini-Woks zeigen große Unterschiede bei der Wärmeverteilung und der Beschichtung. Während einige Mini-Wok-Materialien stets antihaftbeschichtet und backofengeeignet sind, sieht es bei einigen Varianten anders aus. Welche Materialien wir Ihnen bei einem kleinen Wok mit Induktion und bei den Stielen empfehlen, lesen Sie in unserem Kaufratgeber.

4.1. Welches Material ist empfehlenswert, wenn Sie einen Mini-Wok kaufen wollen?

Es gibt verschiedene Arten von Mini-Woks. Am häufigsten in Wok-Pfännchen-Sets vertreten sind Varianten aus Gusseisen, Aluminium oder Carbonstahl. Es gibt allerdings auch Produkte aus Edelstahl oder mit einer Kupferschicht.

In unserem Mini-Wok-Pfännchen-Test kam es zum Mini-Wok-Vergleich von Carbonstahl-, Aluminium- und Gusseisen-Woks. Die Vor- und Nachteile dieser drei Typen haben wir für Sie in einer kleinen Tabelle aufgelistet:

Material Vor- und Nachteile
Mini-Wok-Test Aluminium

Mini-Woks aus Aluminium
(z. B. von Greenchef)

besonders gute Wärmeleitung

effektive Antihaftbeschichtung

durch geringes Gewicht bequem schwenkbar

häufig backofengeeignet und induktionsgeeignet

x Beschichtung nur bedingt hitzeresistent

x Spülmaschine beschädigt langfristig die Beschichtung

x in traditioneller chinesischer Küche nicht verwendet

Mini-Wok-Test Gusseisen

Mini-Woks aus Gusseisen
(z. B. von Lodge)

sehr gleichmäßige Wärmeverteilung

besonders robust

durch Patina antihaftbeschichtet

x durch extrem hohes Gewicht kaum schwenkbar

x Griffe heizen sich stark auf

x kleine Wokpfännchen anfällig für Rost

x benötigt lange zum Aufheizen und Abkühlen

Mini-Wok-Test Carbonstahl

Mini-Woks aus Carbonstahl
(z. B. von Ken Hom)

sehr leicht und bequem schwenkbar

einfaches Regulieren der Hitze

schnelles Aufheizen

häufig in traditioneller chinesischer Küche im Einsatz

x nicht vollständig rostbeständig

x weniger robust als andere Materialien

» Mehr Informationen

4.2. Wie wichtig ist das Material der Griffe der Mini-Woks?

Den größten Effekt hat das Material der Griffe der Mini-Woks auf deren Temperatur beim Kochen. In unserem Test beliebter Mini-Woks konnten Griffe aus Holz wie beispielsweise von Beka gute Ergebnisse dadurch erzielen, dass sie beim Kochen nicht heiß wurden. Auch Varianten aus Kunststoff oder Silikon, wie unter anderem beim Mini-Wok von Bra, hatten erwärmten sich beim Braten nur geringfügig.

Die Produkte aus Gusseisen konnten bei längerer Zubereitungszeit nicht mehr mit bloßen Händen angefasst werden. Da sich deren Griffe sehr stark erwärmen können, sollten Sie zu einem Ofenhandschuh greifen. Der Edelstahlstiel des Mini-Woks von Master Class erwärmte sich ebenfalls leicht, konnte jedoch noch ohne Probleme handschuhlos benutzt werden.

» Mehr Informationen

5. Fragen und Antworten zum Thema Mini-Woks

5.1. Wie sollten Sie einen Wok benutzen?

Beim Kochen mit dem Wok wird die Pfanne anfangs erhitzt. Erst dann wird das Öl hinzugegeben. Die erste Zutat, die in den Wok sollte, ist das Fleisch. Wenn dieses durchgegart ist, kann es aus dem Wok entfernt werden oder an den oberen Rand geschoben werden, der kälter ist als der Pfannenboden.

Nach dem Fleisch werden härtere Gemüsesorten, wie Karotten oder Paprika, hinzugefügt, da diese eine vergleichsweise lange Garzeit haben. Erst am Ende kommen Pilze oder weiche Gemüsesorten in den Wok. Mit Sojasauce oder anderen Wok-Saucen kann Ihr Gericht dann noch nach Ihrem Geschmack gewürzt werden.

Warum brennt im Wok alles an? Wenn das Essen in Ihrem Mini-Wok anbrennt, liegt das meist an einer fehlerhaften Verwendung der Wokpfanne. Ein häufiger Fehler ist es, die Zutaten, wie Wok-Nudeln, Gemüse und anderes Bratgut, in zu großen Portionen in den Wok zu geben. Dadurch kühlt die kleine Wokpfanne ab und der Inhalt brennt an, sobald sie wieder heiß wird.

» Mehr Informationen

5.2. Wie können Sie Ihren Wok reinigen?

Mini-Wok-Test reinigen

Bei den meisten Mini-Woks reicht für die Reinigung ein einfacher Schwamm und heißes Wasser. Nicht jedes Wok-Pfännchen ist auch spülmaschinengeeignet.

Wollen Sie Ihre Wokpfännchen reinigen, können Sie dies problemlos mit heißem Wasser und einem Schwamm tun. Bei Mini-Woks aus Gusseisen sollten Sie kein Spülmittel verwenden, da sonst die natürliche Beschichtung der kleinen Wokpfännchen angegriffen wird und Ihr Essen schneller anbrennt.

Hartnäckige Essensreste können Sie durch Einweichen in heißem Wasser entfernen. Damit sich kein Rost bildet, sollten Sie die Woks nach der Reinigung mit einem Küchentuch abtrocknen. Nicht jeder Mini-Wok aus unserer Produkttabelle ist für die Reinigung in der Spülmaschine geeignet. Da die Wokpfannen klein sind, dauert das Spülen per Hand glücklicherweise nicht lange.

Wenn Sie einen kleinen Wok aus Gusseisen haben und dieser schwarz wird, müssen Sie sich gar keine Sorgen machen. Pfannen aus Gusseisen bilden nach einer gewissen Zeit eine Schicht aus eingebranntem Öl. Diese sogenannte Patina verhindert die Rostbildung und hat zudem eine Antihaftwirkung.

» Mehr Informationen

5.3. Wo finden Sie gute Mini-Wok-Rezepte, die Sie leicht kochen können?

Mini-Wok-Test Rezepte

Die Auswahl an Rezepten, die Sie in den kleinen Wokpfännchen zubereiten können, ist enorm groß.

Auf die Frage, was Sie im Wok kochen können, gibt es unzählige Antworten – auch, wenn Ihr Wok klein ist. Die meisten Mini-Wok-Rezepte, die Sie auch, wenn Ihre Wokpfanne klein ist, zubereiten können, enthalten verschiedene Gemüsesorten. Diese werden zum Beispiel in Kombination mit Wok-Nudeln im Mini-Wok erhitzt und können dann mit Wok-Saucen zu leckeren Speisen verfeinert werden.

Als besondere Variante eines Raclettes können Sie die Mini-Woks ebenfalls verwenden. Mit einem Mini-Wok-Gerät können Sie die Woklette-Pfännchen erhitzen und diese asiatische Variante von Raclette mit Ihren Freunden oder in der Familie ausprobieren. Diese besondere Art der Zubereitung kommt bei Mini-Wok-Set-Tests im Internet stets gut an.

Auf dem Mini-Wok-Grill können Sie dann alles in Ihren Party-Wok-Pfännchen braten, worauf Sie Appetit haben. Aber aufgepasst: Selbst ein Wok mit 20 cm Durchmesser könnte an dieser Stelle schon zu groß sein. Sie sollten dafür lieber kleinere Mini-Woks auf Amazon wie den von Ibili aussuchen. Es gibt zudem für Woklette spezielle Mini-Wok-Sets für 4 Personen oder mehr.

Interessant zu wissen: Im Internet können Sie unzählige Mini-Wok-Ideen finden, wodurch sich die Frage, was Sie im Wok kochen können, sehr leicht beantworten lässt. Ein Steak in einem Mini-Wok wie auf einem Grill zu braten, ist selbstverständlich nicht der Zweck einer kleinen Wokpfanne für Induktionsherde.

» Mehr Informationen

Welche Hersteller, die Mini-Woks herstellen, hat die Vergleich.org-Redaktion in ihrem Vergleich berücksichtigt?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt in ihrem Mini-Woks-Vergleich 10 Hersteller, darunter renommierte Marken wie Kela, GreenChef, Dexam, Ken Hom, Lodge, BRA, Master Class, Deco Express, Ibili, Kitchen Craft. Mehr Informationen »

Welchen durchschnittlichen Preis muss man als Kunde beim Kauf eines Mini-Wok-Modells einkalkulieren?

Durchschnittlich muss man als Kunde für einen Mini-Wok ca. 30,66 Euro einkalkulieren. Unser übersichtlicher Mini-Woks-Vergleich präsentiert allerdings Produkte in allen Preisklassen, von 13,99 Euro bis 51,07 Euro. Mehr Informationen »

Welcher Mini-Wok aus dem Vergleich.org-Vergleich hat besonders viele Kundenrezensionen bekommen?

Besonders viele Rezensionen erhielt der Ken Hom KH320001. Der Mini-Wok hat 5427 Kunden dazu inspiriert, ihre Meinung kundzutun. Mehr Informationen »

Welcher Mini-Wok aus dem Vergleich.org-Vergleich tut sich durch die beste Kundenbewertung hervor?

Die besten Kundenbewertungen weist der Lodge L9MWPLT auf. Der Mini-Wok wurde mit 4.6 von 5 Sternen von Käufern besonders positiv eingestuft. Mehr Informationen »

An wie viele Mini-Woks im Mini-Woks-Vergleich hat die VGL-Redaktion die Spitzennote "SEHR GUT" vergeben?

Die Spitzennote "SEHR GUT" hat die VGL-Redaktion an gleich 5 Mini-Woks vergeben. Sie alle brillieren durch hervorragende Produkteigenschaften: Kela 77747, Greenchef CC001968-001, Dexam 12108508, Ken Hom KH320001 und Lodge L9MWPLT Mehr Informationen »

Aus wie vielen Mini-Wok-Modellen können Kunden im Vergleich.org-Vergleich wählen?

Im Vergleich.org-Vergleich werden Kunden 10 Mini-Wok-Modelle von 10 Herstellern präsentiert. Sie können aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Modellen wählen, z. B.: Kela 77747, Greenchef CC001968-001, Dexam 12108508, Ken Hom KH320001, Lodge L9MWPLT, Bra A121472, Master Class Mccwok1, Deco Express Mini-Wok, Ibili 406116 und Kitchen Craft Pure Oriental Wok. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Mini-Woks interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Mini-Wok-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Miniwok“, „kleiner Wok“ und „Wok klein“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Große Höhe Vorteil der Mini-Woks Produkt anschauen
Kela 77747 51,07 ++ Besonders einfach verstaubar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Greenchef CC001968-001 40,26 ++ Sehr gute Wärmeverteilung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Dexam 12108508 26,48 ++ Aus besonders hochwertigem Carbonstahl » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ken Hom KH320001 24,95 ++ Aus besonders hochwertigem Carbonstahl » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Lodge L9MWPLT 43,89 ++ Besonders einfach verstaubar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bra A121472 26,57 +++ Besonders hoher Mini-Wok » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Master Class Mccwok1 36,65 + Aus besonders hochwertigem Carbonstahl » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Deco Express Mini-Wok 23,99 + Sehr gute Wärmeverteilung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ibili 406116 13,99 + Besonders leichter Mini-Wok » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kitchen Craft Pure Oriental Wok 18,71 ++ Aus besonders hochwertigem Carbonstahl » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Mini-Wok Tests: