Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Dutch Oven ist ein Gusseisen Topf für den Grill, in dem mittels Ober- und Unterhitze Fleisch, Gemüse und Eintöpfe zubereitet werden können. Das Kochen im Dutch Oven zeichnet sich dadurch aus, dass das Gargut besonders zart und aromatisch wird.
  • Die holländischen Öfen (wörtliche Übersetzung) gibt es in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichem Zubehör. Wichtig ist aber, dass sie über einen Deckelheber verfügen, da der Dutch Oven sehr heiß wird.
  • Dutch Oven müssen vor der ersten Benutzung eingebrannt werden, damit eine Patina entsteht. Sie dient als Antihaftbeschichtung, wodurch sich der Topf leichter reinigen lässt. Die meisten Hersteller liefern Ihre Modelle bereits eingebrannt aus.

Dutch Oven Test

Grillen ist der Deutschen liebstes Freizeitvergnügen und 70,9 % grillen am liebsten Fleisch, so statista.com. Eine hierzulande noch nicht so bekannte, aber bei Kennern sehr beliebte Variante des Grillens ist das Grillen, bzw. Kochen mit dem Dutch Oven, einem gusseisernen Topf, wie ihn die Cowboys im Wilden Westen hatten, als sie ihre Bohnen mit Speck über offenem Feuer gekocht haben. Sie wünschen sich diese Lagerfeuer Romantik für zu Hause? Dann sollten Sie sich unseren Dutch-Oven-Vergleich 2020 anschauen. Wir zeigen Ihnen die besten Dutch Oven und geben Ihnen wertvolle Tipps rund um das Thema Dutch Oven aus vielen verschiedenen Dutch-Oven-Tests. Yeehaw!!!

1. Was ist ein Dutch Oven?

Wer hat’s erfunden?

Der Dutch Oven heißt nicht umsonst so. Diese Art des Topfes wurde bereits im 16. Jahrhundert in den Niederlanden erfunden und war dort weit verbreitet. Der Brite Abraham Darby brachte das Verfahren zu Herstellung solcher gusseiserenen Töpfe 1708 nach England, weshalb der Topf dort Dutch Oven genannt wurde.

Ein Dutch Oven (Dutch = engl. Holland, Oven = engl. Ofen), auch Potjie, Grilltopf, Dutch Ofen, Dutch Topf oder Feuertopf genannt, ist ein meist dreibeiniger Gusseisen Topf für die Feuerstelle mit gusseisernem Deckel, der auf den Grill bzw. in die Glut gestellt oder an einen Schwenkgrill gehangen wird. Auf den Deckel können zusätzlich glühende Kohlen gelegt werden, um eine Rundumhitze zu erzeugen. Der Feuertopf ist zwar insbesondere für das Kochen und Backen über dem offenen Feuer konzipiert, Modelle ohne Füße können allerdings auch auf den heimischen Herd gestellt werden.

Im Dutch Ofen können sowohl Gemüse als auch Fleischgerichte zubereitet, sowie Eintöpfe gekocht werden. Sie können im Dutch Oven sogar Brot backen.

Schon im 16. Jahrhundert in Holland erfunden, wurde der Dutch Oven vor allem im 18. Jahrhundert in den USA und Australien verwendet. Aber auch in Südafrika wo sich die holländischen Siedler (Buren) ausbreiteten, wurde der Gusseisen Topf „Potjie“, wie er dort heute noch genannt wird, im 19. Jahrhundert häufig genutzt.

Der Dutch Oven war gerade in den USA sehr verbreitet, so der Grillsportverein, da die Siedler und Pioniere, die den noch jungen Kontinent erforschten und gen Westen zogen, ihr Essen in freier Natur über dem offenen Feuer kochen mussten. Feste und geschlossene Kochstellen sowie Öfen gab es nicht. In Westernfilmen kommt der Dutch Oven daher häufig am Lagerfeuer zum Einsatz, um Wild West Romantik zu erzeugen.

Der Feuertopf entspricht in seiner Funktion im Wesentlichen dem Bräter, bzw. Schmortopf. Heute wird der Dutch Topf insbesondere beim Grillen, Camping oder im Outdoorbereich verwendet.

Gegenüber einem gewöhnlichen Schmortopf hat der Dutch Oven dennoch Vorteile:

  • große Hitzeentwicklung
  • speichert Hitze länger und stärker
  • wenn ohne Füße, dann für Grill und Herd geeignet
  • Rundumhitze möglich
  • robust und langlebig
  • Deckel kann als Pfanne genutzt werden
  • schwer
  • muss eingebrannt werden
  • Deckelheber nötig

1.2. Wie funktioniert ein Dutch Oven?

Dutch Oven BBQ Scout

Wild West Romantik: Modell mit Verzierungen im Deckel.

Der Dutch Ofen funktioniert recht einfach: Das gewürzte Gargut mit etwas Flüssigkeit in den Topf legen und den Dutch Oven auf glühende Kohlen stellen oder über einen Schwenkgrill hängen. Dann den Deckel mit ebenfalls mit glühenden Kohlen bestücken. So entsteht eine gleichmäßige Hitze. Den Topf hin und wieder drehen, damit keine Stelle mehr Hitze von unten abbekommt.

Den Grilltopf mehrere Stunden, je nach Gargut, in Ruhe lassen und den Deckel nicht öffnen. Denn das ist mitunter der Grund, warum insbesondere Fleisch im Dutch Topf sehr zart wird: Der Dampf entweicht nicht und gart das Fleisch schonend. Das Aroma bleibt erhalten und entweicht nicht.

1.3. Wie benutzt man einen Dutch Oven?

Welche Kohlen für welchen Dutch Oven? Wie hoch muss der Feuertopf sein, damit der Schweinebraten knusprig wird? Welcher Durchmesser ist für welches Gemüse am besten? – Grillenthusiasten und Kochprofis haben aus dem Kochen im Dutch Oven ein ganze Wissenschaft gemacht.

Wir glauben, dass es gar nicht so kompliziert sein muss und haben Ihnen daher einen kurzen Leitfaden für den richtigen Gebrauch und die beste Pflege/Reinigung Ihres Dutch Oven zusammengestellt.

Die Do’s and Dont’s der Dutch Oven Nutzung:

Do’s Don’ts
Trocknen Sie Ihren Dutch Oven immer gut ab. x Stellen Sie den Dutch Oven nicht in Wasser. Er rostet.
Geben Sie dem Dutch Oven Zeit zum Abkühlen. x Gießen Sie keine kalten Flüssigkeiten in einen heißen Dutch Oven. Das Material könnte brechen.
Brennen Sie Ihren Dutch Oven gut ein. x Stellen Sie einen leeren Dutch Oven nie lange ins Feuer. Er könnte sich verbiegen oder brechen.
Spülen Sie den Topf mit warmem Wasser aus und wischen Sie ihn zusätzlich mit einem Schwamm und Küchenkrepp aus. x Reinigen Sie Ihren Dutch Oven nie mit Spülmittel oder mit einer Drahtbürste. Das schadet der Patina.
Reiben Sie nach jeder Reinigung den Dutch Oven dünn mit gutem Öl ein. Das stärkt die Patina. x Lassen Sie keine Rest-Öl-Lachen im Dutch Oven. Es wird ranzig und dringt in die Patina ein.
Verwenden Sie hochwertige Grillkohle. So lässt sich die Hitze leichter regulieren. x Kochen Sie niemals mit altem Öl im Dutch Oven. Das Essen wird ungenießbar.
Wenn Sie den Feuertopf nicht benutzen: Legen Sie etwas gefaltetes Küchenpapier zwischen Deckel und Topf. So kann die Luft zirkulieren und das Öl der Patina wird nicht ranzig. x Kochen Sie anfangs keine säuerlichen Gerichte im Dutch Oven. Die Säure greift die frische Patina an.
Wenn Sie diese allgemeinen Hinweise befolgen, werden Sie lange Freude an Ihrem Feuertopf haben und mit Sicherheit immer leckere und aromatisch zubereitete Speisen genießen können.

2. Welche Dutch Oven-Typen gibt es?

Man kann grob zwischen Dutch Oven mit Füßen und ohne Füße unterscheiden.

Die Größe eines Dutch Ofen hingegen sagt nur wenig über seine Kategorie aus, denn die Füllmenge bzw. die Größe eines Dutch Oven wird in qt (Quarter) angegeben. 1 qt entspricht in etwa 0,95 Litern. Die Hersteller halten sich allerdings nicht unbedingt immer genau daran, weswegen wir in unserem Dutch Oven Vergleich die Füllmenge für Sie in Liter angegeben haben und die Dutch Oven Größen nicht als Kategorisierung heranziehen möchten.

Was genau einen Feuertopf mit Füßen ausmacht oder warum gerade ein Modell ohne Füße Ihr bester Dutch Oven ist, zeigt Ihnen unsere Dutch-Oven-Vergleich-Tabelle, die auf verschiedenen Dutch-Oven-Tests basiert:

Typ Anmerkungen
Dutch Oven mit FüßenDutch Oven Potje Der klassische Dutch Oven kommt mit drei Füßen daher und wird in die heiße Glut gestellt. Außerdem verfügt er über einen Henkel, mit dem man ihn über einen Schwenkgrill hängen kann. Feuertöpfe mit Füßen sind ausschließlich für den Gebrauch über offenem Feuer gemacht. Auf dem heimischen Herd haben sie nichts verloren.

Der größte Vorteil von einem Dutch Oven mit Füßen ist, dass er näher an der Gluthitze ist und sich somit stärker erhitzt. So können Sie z.B. gut Brot backen im Dutch Oven, z.B. indisches Naan-Fladenbrot.

Oft haben auch die Deckel solcher Modelle Füße. Sie können auch in die Glut gestellt werden und als Pfanne genutzt werden. Camp Chef Dutch Oven und Produkte der Marke Petromax verfügen z.B. über solche Deckel.

Dutch Oven ohne FüßeDutch Oven ohne Füße Dutch Oven ohne Füße sind etwas vielseitiger einsetzbar als ihre Kollegen. Sie können auf dem Herd und im Backofen zu Hause eingesetzt werden – auch auf Induktionsherden – sowie auf den Grillrost gestellt werden und mit dem Henkel über den Schwenkgrill gehangen werden.

Oft kommen Töpfe ohne Füße aber als Dutch Oven Set mit einem Topfständer daher, sodass auch sie in die Glut gestellt werden können. Big BBQ Dutch Oven und weitere Modelle von BBQ-Toro sind zumeist als Dutch Oven Sets erhältlich.

Feuer und Flamme: Ob mit Füßen oder ohne, in jedem Dutch Oven lassen sich leckere und aromatische Fleisch- und Gemüsegerichte zubereiten.

Tipp: Sie suchen einen Dutch Oven von Weber? Die Firma Weber stellt keine ausgewiesenen Dutch Oven her, sondern hat lediglich einen Bratentopf im Sortiment. Daher finden Sie in unserem Dutch-Oven-Vergleich kein Produkt von Weber. Besonders hochwertig und Weber in der Qualität ebenbürtig, sind aber Dutch Oven von Lodge und Camp Chef Dutch Oven. Uneingeschränkt empfehlenswert!

3. Kaufberatung: Worauf sollte man beim Dutch-Oven-Kauf achten?

3.1. (Guss-)Eisenhart: Das Material

Beim Dutch Oven steht ganz klar das Material im Vordergrund: Gusseisen. Es ist nicht nur besonders robust, sondern ist vor allem dafür bekannt, Hitze besonders gut anzunehmen und zu speichern und das über einen langen Zeitraum. Genau diese Eigenschaften werden auch bei verschiedenen Dutch-Oven-Tests überprüft. Damit Ihr neuer Gusseisen Topf auch all die optimalen Eigenschaften dieses Materials zeigen kann, sollten Sie darauf achten, dass das Gusseisen überall gleichmäßig dick ist. Dies spricht für eine hohe Verarbeitungsqualität. Auf alle in unserem Dutch-Oven-Vergleich geprüften Produkte trifft dies zu.

Tipp: Vergessen Sie nicht, dass Gusseisen schwer ist. Wenn Sie also Ihren Dutch-Oven-Testsieger an den Schwenkgrill hängen wollen, sollten Sie vorher prüfen, ob der Grill das Gewicht auch aushält. Es wäre schade, wenn Ihr Dutch Oven Schichtfleisch in die Glut fällt.

Dutch Oven Deckelheber

Solch ein Deckelheber gehört zur Grundausstattung.

3.2. Die Menge macht’s: Das Fassungsvermögen

Wie groß sollte ein Dutch Oven sein?

Für wie viele Personen Sie im Dutch Oven kochen möchten, bestimmt das Fassungsvermögen. In der Regel reicht ein Topf mit einer Füllmenge von:

  • ca. 3 Liter für 2 – 3 Personen
  • ca. 4 Liter für 2 – 4 Personen
  • ca. 6 – 7 Liter für 6 – 8 Personen
  • ca. 8 Liter für 7 – 9 Personen

Weitere Tipps für die Auswahl der Größe Ihres neuen Dutch Oven, geben die Profis des Grillsportvereins.

Tipp: Der Deckel eines Dutch Oven kann als Pfanne verwendet werden, in der Sie zusätzlich Grillfleisch oder Grillkäse zubereiten können. So werden noch mehr Gäste bei Ihrem BBQ satt. Und wenn der Deckel Füße hat, kann er direkt in die Glut gestellt werden. Dutch Oven von Petromax oder Camp Chef verfügen z.B. darüber.

3.3. Achtung heiß: wichtiges Zubehör

Das wichtigste Zubehör für den Feuertopf ist der Dutch Oven Deckelheber. Denn der Topf wird extrem heiß und sollte auf keinen Fall mit der bloßen Hand angefasst werden. Wir empfehlen Ihnen daher einen Dutch Oven zu kaufen, der mit einem Deckelheber geliefert wird. Selbstverständlich können Sie den Deckelheber auch separat ab 10 Euro dazukaufen. Eine Investition, die sich lohnt. Aber auch feuerfeste Handschuhe können im Notfall gute Dienst leisten.

Achtung: Verwenden Sie zum Deckelabheben immer einen Deckelheber aus Gusseisen oder feuerfeste Handschuhe. Grillzangen sind zu schwach. Verbrennungsgefahr!

Einige Hersteller bieten den Dutch Oven günstig als Set mit zahlreichem Dutch Oven Zubehör an, z. B. die Marken BBQ-Toro, BBQ-Toro oder Tec Take. In solchen Kombinationsangeboten sind meist noch eine Transportbox bzw. eine Transporttasche, ein Topfständer (falls der Topf keine Füße hat), zusätzliche Gusseisen Pfannen und kleinere Töpfe sowie eine geriffelte Grillplatte enthalten. Wir empfehlen solche Sets vor allem, wenn Sie größere BBQs veranstalten möchten und gleich mehrere Speisen mit Gusseisen zubereiten möchten.

dutch oven kochen

4. Wie lassen sich hartnäckige Verunreinigungen entfernen?

Da der Dutch Oven eingebrannt wird und damit über eine Patina verfügt, sollten Sie bei der Reinigung auf einige Dinge achten. (Schauen Sie sich daher unbedingt unsere DO’s and DONT’s an.) Außerdem kann es passieren, dass bei der großen Hitze im Topf auch mal etwas anbrennt. Für solche Fälle, versuchen Sie es doch einmal mit diesem Tipp von feuer-topf.de:

Einfach klares Wasser in den Topf und wieder ab auf den Grill damit. Warten Sie bis das Wasser kocht und lassen Sie es eine Weile simmern. Nehmen Sie den Topf anschließend vom Grill und lassen sie das Wasser etwa handwarm abkühlen. Nun können Sie eingekrustete Essensreste einfach mit der rauen Seite eines Schwamms abwischen.

Tipp: Wenn Sie Ihren Dutch Oven aus Versehen doch einmal mit Spülmittel gereinigt haben, kommen Sie nicht darum herum ihn noch einmal einbrennen zu müssen. Falls Sie allerdings über einen Pyrolyse Backofen verfügen, können Sie den Topf ganz einfach dort hinein geben und das Einbrennen wird viel einfacher.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Dutch Oven

5.1. Kann ich den Dutch Oven auf dem Gasgrill verwenden?

Dutch Oven Schwenkgrill

Das 6-teilige Dutch Oven Set von BBQ-Toro kommt mit Schwenkgrill.

Ja, Sie können den Dutch Oven auf den Gasgrill stellen und so mit dem Dutch Oven kochen.

Für eine optimale Hitzeentwicklung und beste Garergebnisse, sollten Sie allerdings lieber einen Schwenk-, Kugel- oder Holzkohlegrill verwenden. Denn die Hitze kommt bei einem Gasgrill ausschließlich von unten, eine Rundumhitze ist dann nicht möglich. Und gerade die macht den Dutch Oven so besonders.

5.2. Wie sollte man den Dutch Oven einbrennen?

Die meisten Produkte in unserem Dutch-Oven-Vergleich 2020 sind schon eingebrannt. Wer seinen Gusseisen Topf für den Grill jedoch selber einbrennen will, sollte dies so tun:

  • Am besten funktioniert das Einbrennen in einem Holzkohle- oder Kugelgrill. Alternativ kann der Backofen zu Hause verwendet werden.
  • Reiben Sie den Topf mit Sonnenblumenöl ein und wischen Sie noch einmal mit Küchenkrepp nach.
  • Stellen Sie nun den Topf mit der Öffnung nach unten auf den Grill, den Deckel legen sie oben darauf. Im Backofen zeigt die Öffnung nach oben, der Deckel bleibt draußen.
  • Brennen Sie nun den Topf ca. 1 Stunde bei 200°C ein. Ein schwarze Schicht entsteht, die sogenannte Patina.
  • Lassen Sie den Topf abkühlen und wischen Sie dann noch einmal mit Öl nach. Fertig!

Das Einbrennen muss eigentlich nur einmal gemacht werden. Wenn Sie die Patina allerdings beschädigt haben, oder den Topf mit Spülmittel gereinigt haben, müssen Sie erneut einbrennen.

5.3. Welche Briketts nimmt man für den Dutch Oven?

Der Dutch Oven wird am besten mit Briketts beheizt. Mit ihnen lässt sich die Hitze hervorragend kontrollieren. Unser Tipp: Nehmen Sie hochwertige Briketts mit langer Glühdauer.

Wie viele Briketts genau für welche Größe vom Dutch Oven richtig sind und welche Temperatur Sie damit erzielen, wissen die Profis von BBQ-Pit am besten. Sie haben hier eine Tabelle dazu aufgestellt.

5.4. Wie kocht man im Dutch Oven?

Dutch Oven Carsten Bothe, Dutch Oven Rezepte, Dutch Oven Kochbuch

Carsten Bothe hat in seinem Dutch Oven Kochbuch leckere Rezepte für den Dutch Oven zusammengestellt.

Im Dutch Oven zu kochen ist nicht schwer. Geben Sie die von Ihnen geschnittenen und fertig gewürzten Zutaten mit etwas Flüssigkeit in den Gusseisen Topf, Deckel zu und platzieren Sie ihn möglichst nah am Feuer bzw. an der Glut. Drehen Sie den Topf hin und wieder.

Das Garen im Dutch Oven dauert etwas Zeit. Seien Sie nicht ungeduldig und versuchen Sie der Versuchung zu widerstehen, oft den Deckel zu lüften. Dampf entweicht und Ihr Gargut wird nicht so saftig.

Übrigens: Sie können im Dutch Oven auch Beilagen oder einen Dutch Oven Eintopf zubereiten.

Aber genug der Theorie. Ein besonders beliebtes Dutch Oven Gericht ist Schichtfleisch.

Dieses Video zeigt Ihnen ein einfaches und schmackhaftes Rezept für Schichtfleisch im Dutch Oven:

Für weitere Grill- und Dutch Oven Rezepte empfiehlt die Stiftung Warentest das Buch „Sehr gut Grillen – Die echten Weltmeister-Rezepte“. Einen eigenen Dutch-Oven-Test hat die Stiftung allerdings noch nicht durchgeführt.