Das Wichtigste in Kürze
  • Algenöl ist das rein pflanzliche Pendant zu Omega-3 vom Fisch. Es enthält ebenfalls die essenziellen EPA- und DHA-Fettsäuren und ist dabei sehr verträglich.
  • Einige Produkte sind mit zusätzlichen Vitaminen versetzt. Algenöl in Kombination mit Vitamin E und Vitamin D hat eine besonders hohe Bioverfügbarkeit.
  • Hersteller bieten extrahiertes Algenöl in Fläschchen an oder in Form von Soft-Kapseln zum Schlucken.

algenoel-test-algenoel-kaufen-algenöl testsieger

Omega-3-Säuren sind essenzielle Fettsäuren, die an wichtigen Prozessen in Ihrem Körper beteiligt sind. So halten sie beispielsweise das Herz-Kreislauf-System auf Trab und fördern die Funktionen im Nervensystem. Um eine ausreichende Zufuhr zu garantieren, galt lange Zeit Fischöl aus Seefisch als beste Quelle für Omega-3.

Mittlerweile können Veganer und Vegetarier aufatmen. Die rein pflanzliche Alternative stammt zwar auch aus dem Meer, kann aber weder schwimmen noch hat es Kiemen zum Atmen.

algenoel-kochen-pfanne-smoothie-alge

Ein besonderes Extra in der Küche: Algenöl kann zur Verfeinerung verschiedener Speisen benutzt werden.

Mikroalgen enthalten ebenfalls einen hohen Anteil an den Fettsäuren DHA und EPA und gelangen dadurch immer mehr in den Fokus von ganzheitlicher Ernährung.

Der extrahierte Wirkstoff als Nahrungsergänzungsmittel in Kombination mit Öl ist ein beliebtes Extra in der Küche und ist besonders verträglich für den Körper. Wenn Sie sich vegan oder vegetarisch ernähren und das Gefühl haben, zu wenig Omega-3 durch eine ausgewogene Mischkost aufzunehmen, ist Algenöl eine gute Idee.

Ein weiterer Vorteil von Algenöl ist, dass die Produkte nachhaltig und umweltschonend produziert wird.

Gründe, die für den Kauf von veganem Algenöl sprechen:

die empfohlene Tagesdosis kann mit nur wenigen Tropfen erreicht werden

100 % vegan: nur rein pflanzliche Inhaltsstoffe

die Grundlage des Öls bilden Mikroalgen, die besonders reich an EPA und DHA sind

umweltschonend und nachhaltig: für die Gewinnung der Mikroalge wird das natürliche Ökosystem nicht beeinflusst

durch Kultivierung in speziellen Tanks ist eine hohe Qualität gewährleistet

frei von Schad- und Zusatzstoffen

angenehmer Geschmack: ideal im Salat oder Smoothie

Algenöl eignet sich also für alle, die ihre natürliche Ernährung unterstützen möchten. Dazu zählen besonders Vegetarier und Veganer, aber auch Frauen in der Schwangerschaft sowie Kinder und Senioren.

In unserem Algenöl-Vergleich 2020 finden Sie ausschließlich Marken und Hersteller für vegane Omega-3-Präparate, die aus Mikroalgen hergestellt werden. Unsere Kaufberatung verrät Ihnen, was das beste Algenöl ausmacht, welche Algen besonders gute Omega-3-Lieferanten sind und warum es sich auch für die Umwelt lohnt, zu veganem Algenöl zu greifen.

1. Gut für Gesundheit und Umwelt: Sind Algen eine hervorragende Omega-3-Quelle?

algenoel-herstellung-mikroalgen

1.1. Gut für die Gesundheit: Die positiven Auswirkungen von DHA und EPA

Es gibt einige gute Gründe, die dafürsprechen, anstatt tierischem Omega-3 pflanzliches Algenöl zu kaufen. Oder anders gesagt: Es gibt keinen Grund, der dagegensprechen könnte. Denn: Algenöl tut nicht nur Ihrem Körper gut, sondern schont auch die Umwelt.

Dem Körper kommt das Öl auf verschiedenen Ebenen zugute. Die beiden essenziellen Fettsäuren EPH und DHA haben unterschiedliche Effekte auf die Gesundheit. EPA stabilisiert die Blutfettwerte und Blutdruckwerte im Körper und unterstützt die Herzfunktionen. DHA hat einen positiven Effekt auf die Hirnfunktionen und den Erhalt der Sehkraft.

Die positiven Effekte von Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA auf den Organismus sind:

Erhaltung der Sehkraft

Stärkung der Hirn- und Herzfunktionen

Stabilisierung der Blutfettwerte

1.2. Gut für die Umwelt: Ohne Schäden für das Ökosystem

Mittlerweile werden Omega-3-haltige Algen in sogenannten Tanks industriell gezüchtet. Dafür werden große Behältnisse mit künstlichem Meereswasser befüllt – und anschließend mit einer Algenkultur versetzt, die sich dann eigenständig vermehrt.

algen öl test algenöl gesund algen öl bio

Algenöl-Test zeigen: Vor allem in der Schizochytrium-Alge steckt besonders viel reines EPA und DHA.

Durch die Kultivierung von Algen in Wassertanks wird für die Gewinnung von Algenöl nicht in das Ökosystem eingegriffen. Das kommt vor allem auch den Fisch- und Krillbeständen zugute, die durch Überfischung der Meere beeinträchtigt werden.

Die in Wassertanks gezüchteten Algen sind eine hervorragende Omega-3-Quelle und schonen gleichzeitig das Ökosystem der Meere. Anders als bei der Herstellung von tierischem Omega-3 ist der Erwerb von pflanzlichem Omega-3 deswegen besonders nachhaltig und umweltschonend.

Diese Farmen befinden sich beispielsweise in den Niederlanden, in Deutschland oder in Frankreich. Unabhängige Institutionen überprüfen den Anbau und das Endprodukt, um eine hohe Qualität zu garantieren.

Wie verschiedene Algenöl-Tests im Internet berichten: Besonders die Algenart Schizochytrium ist besonders verträglich für den menschlichen Organismus und enthält viele EPA- und DHA-Fettsäuren.

2. Algenöl-Dosierung: Zentrum der Gesundheit empfiehlt 300 mg bis 600 mg Omega-3 pro Tag

algeoel-oel-olivenoel algenöl kapseln bio algenöl bio

Die richtige Dosierung von Omega-3 entscheidet letztendlich darüber, wie gesund und effektiv das Nahrungsergänzungsmittel für den Körper ist.

Denn: Nehmen Sie zu wenig ein, können Mangelerscheinungen auftreten. Andersherum kann eine Überdosierung von Omega-3 zur Gefahr für das Immunsystem und den Herz- und Blutkreislauf werden. Auch der Cholesterinspiegel kann bei einer vermehrten Einnahme über einen längeren Zeitraum hinweg ansteigen.

Wie viel Algenöl täglich aufgenommen werden sollte, hängt auch vom Alter, Gewicht und der körperlichen Kondition ab. Aus Informationen des Zentrum der Gesundheit und Intelligent-Nutrition Magazin ergeben sich folgende Dosierempfehlungen:

  • gesunde Erwachsene: zwischen 300 und 600 mg pro Tag
  • Leistungssportler: 1 bis 2 g pro Tag
  • Schwangere und Stillende: 200 mg DHA pro Tag
  • Kleinkinder (ab sechs Monaten): 100 mg pro Tag

Besonders ältere Menschen, die an chronischen Herzkrankheiten leiden, sollten darauf achten, nicht unwissentlich zu viele Omega-3-Fettsäuren über einen längeren Zeitraum einzunehmen.

Die Stiftung Warentest äußert sich nur bedingt zum Thema Omega-3 als Nahrungsergänzungsmittel. Es gibt bisher noch keinen Algenöl-Test in ihrem Katalog und dementsprechend auch keinen Algenöl-Testsieger.

Viele Nahrungsergänzungsmittel sind überdosiert. Das bedeutet, dass der reale Omega-3-Anteil die empfohlene Tagesdosis um ein Vielfaches übersteigt. Es gibt Algenöl, das pro Teelöffel (5 ml) bis zu 2.000 mg Omega-3-Fettsäuren enthält. Das ist fast viermal so viel, wie einem gesunden Erwachsenen vom Zentrum für Gesundheit als tägliche Dosis empfohlen wird.

3. Inhaltsstoffe: Haben MCT-Öl und Leinsamenöl eine besonders hohe Bioverfügbarkeit?

algenoel-vitamin-e vitamin d vitmain k2

Beliebte Trägeröle für Algenöl sind:

Alle Algenöl-Produkte basieren auf einem Trägeröl, das mit dem Algen-Extrakt vermischt wird. Als Trägeröl sind beispielsweise Sonnenblumenöl, Rapsöl und Olivenöl bei Herstellern sehr beliebt. All diese Öle sind gesund, besitzen von sich aus viele Mineralstoffe und sind in der Produktion relativ günstig.

Leinsamenöl und MCT-Öl werden seltener benutzt, sind aber besonders effektive Trägeröle für Mikroalgen.

MCT-Öl ist geschmacks- und geruchsneutral und enthält mittelkettige Fettsäuren, die sich aus Tropenölen wie Palmöl und Kokosöl extrahieren lassen. Ein großer Pluspunkt von MCT-Öl ist, dass das Öl eine hohe Bioverfügbarkeit hat und außerdem sofort anwendbare Energie für den Organismus liefert. Außerdem ist es sanft zum Magen- und Darmtrakt.

Leinsamenöl eignet sich ebenfalls hervorragend, da es Schleimstoffe enthält, die die Verdauung anregen. Außerdem ist Leinsamenöl von Natur aus bereits reich an dem pflanzlichen ALA-Omega-3 und kann deswegen das marine Omega-3 besonders gut aufnehmen.

Neben dem Trägeröl sind manche Produkte mit zusätzlichen Vitaminen versetzt. Welche Vitamine das sind und was für Effekte sie auf unseren Körper haben, erfahren Sie hier:

Vitamine Eigenschaften
Vitamin E
  • antioxidative Wirkung
  • zellschützende Eigenschaften: schützt vor Krebs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • stärkt das Immunsystem
  • hemmt entzündungsfördernde Botenstoffe
Vitamin D
  • stärkt Knochen, Zähne und Gelenke
  • spielt eine zentrale Rolle bei der Aufnahme von Kalzium
  • reduziert Entzündungen im Körper
  • steigert die geistige Leistungsfähigkeit und das Gemüt
Vitamin K2
  • oft in Kombination mit Vitamin D
  • stärkt Knochen und Muskeln
  • beeinflusst die Blutgerinnung positiv
  • senkt das Krebsrisiko

4. Flüssiges Algenöl lässt sich besser dosieren – Kapseln sind praktisch für unterwegs: Welche Darreichungs-Typen gibt es?

algenoel-kochen-oel-leinsamen-omega-3-anteil

Einige Hersteller bieten Algenöl flüssig abgefüllt in Fläschchen an. Das bringt vor allem Menschen mit Schluckbeschwerden einen großen Vorteil. Das Algenöl kann so leicht in verschiedene Speisen integriert werden: ob als Zutat im Salatdressing oder als Extra im Smoothie. Da die meisten Produkte geruchs- und geschmacksneutral sind, kann das Öl vielfältig in der Küche zum Einsatz kommen.

Algenöl gibt es auch als Omega-3-Kapseln zu kaufen. Dabei ist es wichtig, dass die Algenöl-Kapseln aus einem veganen Cellulose-Stoff hergestellt werden. Hersteller, die Kapseln aus tierischer Gelatine produzieren, müssen dies angeben. Der Vorteil von Omega-3-Kapseln ist, dass sie bequem und einfach auch unterwegs eingenommen werden können, da die Menge bereits vordosiert ist.

Alle Vor- und Nachteile von flüssigem Algenöl gegenüber Algenöl-Kapseln haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst:

    Vorteile
  • ideal als extra Zutat in vielen Gerichten
  • für Menschen mit Schluckbeschwerden sowie für Kinder besonders gut geeignet
  • individuell dosierbar
    Nachteile
  • einige Produkte können nach Fisch schmecken
  • nicht besonders gut für unterwegs geeignet

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Omega-3-Öl

algenoel-gesicht-alegenoel-kosmetik

5.1. Kann ich Algenöl auch anders verwenden?

Algenöl wird als Inhaltsstoff in der Naturkosmetik immer beliebter. Aufgetragen auf das Gesicht soll Algenöl ein wahres Anti-Aging-Wunder sein. Algen besitzen viele wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien, die der Hautpflege zugutekommen.

Algenöl im Gesicht soll also das Erscheinungsbild verjüngen und die Haut glätten. Die Kosmetikindustrie verwendet bis zu 800 verschiedene Algenarten in unterschiedlichen Cremes und Pflegeprodukten.

Fazit: Algenöl ist nicht nur gesund für Ihren Organismus, sondern zeigt auch positive Effekte bei der äußeren Anwendung.

5.2. Was ist der Unterschied zwischen den Omega-3-Fettsäuren ALA, EPA und DHA

Veganes Omega-3 steckt nicht nur in Algen, sondern auch in anderen Lebensmitteln, wie zum Beispiel Chiasamen, Walnüssen, Leinsamen oder Leinöl. Der große Unterschied zu Omega-3 in Samen und Omega-3 in Algen ist, dass der extrahierte Wirkstoff aus Algen einen hohen Anteil an den marinen Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA besitzen, während Chiasamen und Co. anteilig aus Alpha-Linolensäure (kurz ALA) bestehen.

ALA-Omega-3-Fettsäuren sind zwar auch sehr gesund, können aber vom menschlichen Körper nur zu einem kleinen Anteil in die essenziellen Fettsäuren EPA und DHA umgewandelt werden.

Algenöl beliefert den Organismus hingegen direkt mit den EPA- und DHA-Fettsäuren und schneidet somit in der Kategorie Bioverfügbarkeit besonders gut ab.

Alpha-Linolensäure (ALA) muss von Ihrem Körper in die Fettsäuren EPA und DHA umgewandelt werden. Das kostet den Organismus Energie und verzögert die Wirkung.

Deswegen ist Algenöl effektiver für die Omega-3-Aufnahme als beispielsweise Chiasamen und Leinöl, die zwar reich an Omega-3-Fettsäuren sind, aber einen hohen Umwandlungsfaktor haben.

Bildnachweise: algus/Shutterstock, Ye.Maltsev/Shutterstock, Adobe Stock/karelnoppe, Adobe Stock/EcoPim-studio, Adobe Stock/ daffodilred, algus/Shutterstock, Choksawatdikorn/Shutterstock, Ethan Daniels/Shutterstock, (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Algenöle-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Algenöle?

Unser Algenöle-Vergleich stellt 9 Algenöle von 9 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Norsan, Effective Nature, SinoPlaSan, ProFuel, EnergyBalance, Vegan Vitality, InnoNature, Alpha Foods, Ekopura. Mehr Informationen »

Welche Algenöle aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Das günstigstes Algenöl in unserem Vergleich kostet nur 16,90 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Si­no­pla­san Omega 3 Algenöl gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Algenöle-Vergleich auf Vergleich.org ein Algenöl, welches besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Algenöl aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Das Alpha Foods Vitamin D3, K2 und pflanz­li­che Omega 3 Fett­säu­ren wurde 1814-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welches Algenöl aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt das NORSAN Omega-3 Vegan, welches Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 441 von 5 Sternen für das Algenöl wider. Mehr Informationen »

Welches Algenöl aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Algenöle aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 4-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: NORSAN Omega-3 Vegan, Ef­fec­tive Nature Omega-3 EPA & DHA aus Algenöl, Si­no­pla­san Omega 3 Algenöl und ProFuel V-Omega Mehr Informationen »

Welche Algenöle hat die VGL-Redaktion für den Algenöle-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 9 Algenöle für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: NORSAN Omega-3 Vegan, Ef­fec­tive Nature Omega-3 EPA & DHA aus Algenöl, Si­no­pla­san Omega 3 Algenöl, ProFuel V-Omega, En­er­gy­Ba­lan­ce Ovega3 life drink DHA Algenöl, Vegan Vitality Vegan Omega-3 Fett­säu­ren aus Algenöl, In­no­Na­tu­re Vegane Omega 3 Kapseln Mikro-Algenöl, Alpha Foods Vitamin D3, K2 und pflanz­li­che Omega 3 Fett­säu­ren und Ekopura Veganes Omega 3 - Algenöl Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Algenöle interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Algenöl-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Omega 3 vegan“, „Omega-3-Alge“ und „Algenöl-Kapsel“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Geeignet für Vorteil des Algenöls Produkt anschauen
NORSAN Omega-3 Vegan 21,77 Erwachsene | Kinder Mit Zitronengeschmack » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Effective Nature Omega-3 EPA & DHA aus Algenöl 27,90 Erwachsene | Kinder Öl extrahiert von der Meeresmikroalge Schizochytrium sp. » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sinoplasan Omega 3 Algenöl 21,86 Erwachsene | Kinder Mit Blutorangen-Aroma » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
ProFuel V-Omega 19,95 Erwachsene Mit zusätzlichem Vitamin E » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
EnergyBalance Ovega3 life drink DHA Algenöl 16,90 Erwachsene | Kinder Mit Zitronen- und Orangengeschmack » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Vegan Vitality Vegan Omega-3 Fettsäuren aus Algenöl 17,99 Erwachsene Mit zusätzlichem Vitamin E » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
InnoNature Vegane Omega 3 Kapseln Mikro-Algenöl 29,90 Erwachsene Mit zusätzlichem Vitamin E » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Alpha Foods Vitamin D3, K2 und pflanzliche Omega 3 Fettsäuren 17,90 Erwachsene Auf der Grundlage von Leinöl » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ekopura Veganes Omega 3 - Algenöl 21,44 Erwachsene Praktische wiederverschließbare Verpackung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen